Neuigkeiten

12.09.2019 –  Geibeltbad Pirna

Das Geibeltbad übte den Ernstfall

Räumungsübung mit DEKRA und Feuerwehr

Am Mittwoch, den 11. September 2019 wurde eine Rettungsübung im Geibeltbad Pirna durchgeführt.

Um 13.30 Uhr erfolgte der Alarm „Brand im Technikraum“ – ausgelöst durch den diensthabenden Techniker Herr Frenzel. Daraufhin wurden alle Badegäste durch die Mitarbeiter des Geibeltbades zu den Sammelplätzen gewiesen sowie alle Bereiche kontrolliert. Rettungsdecken und Erste-Hilfe-Koffer kamen zum Einsatz.

Kurz nach der Verständigung traf die Feuerwehr ein, lokalisierte den „Brand“ und baute entsprechende Löschgeräte auf.

Begleitet und ausgewertet wurde die Übung durch die DEKRA. Insgesamt lief die Räumung ruhig und sehr geordnet in 7 Minuten ab. Alle Gäste haben hervorragend mitgewirkt. Die zu findenden „verletzten Personen“ (Kegel) wurden alle gefunden. Seitens der Badleitung, DEKRA und Feuerwehr wurde eine positive Bewertung abgegeben.

Das Geibeltbad bedankt sich für die Mitwirkung und das Verständnis der Badegäste. Diese waren beim Eintritt ins Bad vorgewarnt worden, jedoch wurde der genaue Zeitpunkt der Übung notwendiger Weise geheim gehalten.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.09.2019 –  Geibeltbad Pirna

Rettungsübung im Geibeltbad Pirna

Gemeinsam mit der DEKRA wird der Ernstfall geprobt

Am Mittwoch, dem 11. September 2019 wird im Geibeltbad Pirna für den Ernstfall geübt.
Gemeinsam mit der Interessengemeinschaft Bäder und der DEKRA wird ein Notfall simuliert. Dabei werden die Mitarbeiter des Geibeltbades, die anwesenden Badegäste und die Feuerwehr in die Rettungsübung eingebunden.

Die Übung findet im Hallenbereich und in der Sauna statt.

Die Zeit der Übung wird durch die DEKRA nicht bekannt gegeben. Übungsziel ist die Räumung des Bades im Schadensereignis-Fall.

Für die Bad Mitarbeiter ist diese Übung gleichzeitig eine Schulung im Notfall-Management.

Der Badebetrieb wird zeitweise von der Rettungsübung beeinträchtigt werden.

Es wird um Verständnis für diese notwendige Maßnahme gebeten.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

03.09.2019 –  Geibeltbad Pirna

Sommerpreis im Geibeltbad gilt bis 15. September 2019

Veränderte Öffnungszeiten ab 01. September

Am 01. September 2019 gelten im Geibeltbad Pirna wieder andere Öffnungszeiten.

Badehalle und Sauna haben von September bis April länger geöffnet. Besucher können Montag Mittwoch und Sonntag von 10-22 Uhr Baden, Dienstag und Donnerstag bereits von 9-22 Uhr. Freitag und Samstag öffnet das Bad von 10-24 Uhr.

Das Freibad hat in diesem Jahr bis zum 15. September geöffnet. Bis dahin gilt das Sommerpreis-Angebot von 15 € den ganzen Tag für alle Badebereiche.

Im September können die Gäste in der Sauna des Geibeltbades ein Massage-Spezial Angebot in Anspruch nehmen. Bei der Buchung eines Rasul und einer Rückenmassage werden 5 € eingespart.

Eine Anmeldung zur Massage ist empfehlenswert. Massagen können nur in Verbindung mit der Buchung des Saunatarifs durchgeführt werden.

Auch in kommenden Herbst- und Wintermonaten wird es monatlich spezielle Saunaangebote geben.

 

01.08.2019 –  Geibeltbad Pirna

Am 05. August ist die Sauna des Geibeltbades ganztägig geschlossen

Baden in der Badehalle und im Freibad möglich

Am Montag dem 05. August 2019 bleibt die Sauna des Geibeltbades geschlossen. Saunieren ist an diesem Tag nicht möglich.

Grund dafür ist eine Weiterbildung der Saunamitarbeiter.

Im normalen Badebetrieb in der Badehalle und im Freibad gibt es für diesen Tag keine Änderungen.

Die Gäste können zum Schwimmen und zur Erholung wie gewohnt die Badelandschaft und den Freibadbereich nutzen.

Ab Dienstag dem 06. August steht die Geibeltbad-Sauna wieder für alle Besucher offen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter
Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

09.07.2019 –  Geibeltbad Pirna

Bistro im Geibeltbad derzeit mit verkürzten Öffnungszeiten

Auf Grund von Krankheit und Urlaub muss das Bistro im Geibeltbad Pirna derzeit seine Öffnungszeiten etwas einschränken.

Bis September bietet der Caterer im Bad von Montag bis Donnerstag und sonntags von 11-20 Uhr Speisen und Getränke an. Freitags und samstags werden die Gäste von 11-21 Uhr bedient.

In der Sauna öffnet das Bistro montags um 15 Uhr an allen anderen Tagen um 13 Uhr. Montag bis Donnerstag und am Sonntag steht den Saunagästen das kulinarische Angebot des Caterers jeweils bis 20 Uhr zur Verfügung, freitags und samstags jeweils eine Stunde länger bis 21 Uhr.

Im Freibad richtet sich das Angebot nach dem Bedarf. In der Ferienzeit ist das Kiosk im Freibad von 10-18 Uhr im Bedarfsfall auch bis 19 Uhr geöffnet.

Aus hygienischen Gründen ist das Mitbringen von Speisen und Getränken im Hallen- und Saunabereich grundsätzlich nicht gestattet. Des Weiteren besteht durch mitgebrachte Glasflaschen im Barfußbereich eine erhöhte Verletzungsgefahr.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

27.05. 2019 –  Geibeltbad Pirna

Neubau am Geibeltbad wird übergeben

Zusätzliche Ruhezone in Geibeltbad-Sauna

Der neue Anbau am Geibeltbad Pirna ist fertig gestellt und wird seiner Bestimmung übergeben. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) Olaf Schwarze übergibt dem Objektleiter und den Saunamitarbeitern symbolisch einen Schlüssel für den neuen Gebäudekomplex.

Mit der Übernahme stehen ca. 20 neue Liegeplätze in einer gesonderten Ruhezone für die Saunagäste bereit. Dieser zusätzliche Ruhebereich mit einer Fläche von 155 m² soll den durch die Gäste immer wieder angezeigten Bedarf an Ruheplätzen ausgleichen.

Weiterhin sind in dem neuen Gebäudeanbau zusätzliche Büro-, Sozial- und Umkleideräume für die Mitarbeiter des Geibeltbades entstanden. Damit verbessern sich die Arbeitsbedingungen für über 40 Mitarbeiter, die sich tagtäglich um Sicherheit, Hygiene und Sauberkeit, das Wohlbefinden der Gäste sowie um die gesamte Technik des Bades kümmern.

Die Erweiterung des Bades hatte im Mai 2018 begonnen und kostete rund 1,3 Mio €. Die Stadtwerke Pirna bedanken sich im Namen des Geibeltbades bei den Saunagästen, die trotz der Einschränkungen und Baubelästigungen während der Bauphase dem Bad die Treue hielten und wünschen nun ein noch entspannteres Saunieren. Die Sperrung des Durchgangsweges entlang der Gottleuba vom Geibeltbad zum aktiv Sportzentrum wird am 01.Juni 2019 wieder frei gegeben. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

09.05.2019 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad wird abgeschlossen

Eröffnung des gesamten Bades mit Freibad am Samstag

Bis zum 10. Mai 2019 wird im Geibeltbad noch gereinigt. Nach dem Großputz steht das Bad am Samstag, dem 11. Mai um 10 Uhr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Besucher offen.

Während der letzten 14 Tage war einiges los im Geibeltbad Pirna.

Mit Schrubber, Besen und Lappen ausgerüstet waren die Mitarbeiter im gesamten Bad unterwegs. Alle Wasserbecken wurden geleert, gereinigt und desinfiziert. Glasscheiben wurden von innen und außen gereinigt, Lichter innerhalb und außerhalb des Wassers ausgetauscht und repariert, defekte Fliesen gewechselt.

Zahlreiche Handwerksfirmen wurden mit speziellen Wartungs- und Reparaturarbeiten beauftragt.

Auch im Freibadbereich hat sich einiges getan: Neben der Reinigung der Becken, wurde das Außengelände auf Vordermann gebracht. Zudem bekam der Sandkasten neuen Sand und ein neues Sonnensegel wird gesetzt.

Der Saunabereich ist aufpoliert und generalüberholt. Speziell in der Salzgrotte wurde die Salzwand erneuert und Sitzbänke ausgetauscht, da diese stark angegriffen waren.

Anfang Juni wird der neue Anbau mit neuem Ruheraum mit zusätzlichen Liegen sowie neuen Personalräumen übergeben.

Die Arbeiten liegen im Plan. Derzeit wird alles wieder für die Eröffnung am Samstag vorbereitet.

Mit der Eröffnung des Bades startet das Geibeltfreibad am 11. Mai um 9 Uhr in die neue Saison.

Sommer-Sauna-Angebot gültig ab 11. Mai 2019

Für insgesamt 15 € kann ganztägig die Sauna, die Badelandschaft und das Freibad genutzt werden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

24.04.2019 – Geibeltbad Pirna

Großreinigung und Revision im Geibeltbad Pirna

Vom 29. April bis zum 10. Mai bleibt das Bad geschlossen

Vom 29. April bis einschließlich 10. Mai 2019 bleibt das Geibeltbad Pirna geschlossen. Grund dafür sind die alljährlichen Revisions- und Reinigungswochen.

Während dieser Zeit findet im gesamten Bad die Großreinigung statt. Alle Wasserbecken werden geleert, gereinigt und desinfiziert. Reparatur- und Wartungsarbeiten werden durchgeführt.

Mehrere Firmen sind beauftragt diverse Elektro-, Fliesen-, Klempner- und Malerarbeiten durchzuführen. Die Glasfassade wird innen und außen von einer Fachfirma gereinigt. Außerdem stehen die turnusmäßige Wartung und Überprüfung der Chlorungsanlage und kleine Erneuerungen an der Wasseraufbereitungsanlage auf dem Programm.

Die Reinigungswochen werden auch zur Vorbereitung für die Eröffnung der Freibadsaison genutzt. Das gesamte Freibadareal wird wieder auf Vordermann gebracht.

Nach dem Großputz steht das Bad am Samstag, dem 11. Mai um 10 Uhr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Besucher offen.

Übrigens: Die Freibadsaison beginnt in diesem Jahr auch am 11. Mai. Gleichzeitig beginnt die diesjährige Sommer-Sauna-Aktion: die Besucher genießen ihren Aufenthalt den ganzen Tag für 15 Euro in Sauna, einschließlich Badehalle und Freibad.

Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.04.2019 – Geibeltbad Pirna

Brasilianischer Kaffeetraum in der Sauna des Geibeltbades Pirna

Samba und spezielle Kaffeeaufgüsse erleben

Das Geibeltbad Pirna verwöhnt die Saunagäste demnächst wieder mit einem besonderen Angebot. So lädt die Saunalandschaft am 06. und am 23. April 2019 zu einem Erlebnisaufguss Kaffee ein – Brasilianischer Kaffee- und Sambatraum.

Die Besucher spüren die belebende Wirkung von Kaffee einmal ganz anders. Die Gäste werden von der Saunameisterin mit auf eine Genussreise ins Land des Karnevals und der Kaffeebohnen genommen. Bei diesem belebenden Saunaaufguss mit rhythmischen Sambaklängen ist Kaffee von Kopf bis zu den Füßen zu erleben.

Der Aufguss findet an den genannten Tagen jeweils am frühen Abend statt.

Es gelten die regulären Eintrittspreise Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

03.04.2019 – Geibeltbad Pirna

Am Freitag findet wieder Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna statt

Am 05. April ist es wieder soweit

Im Geibeltbad Pirna gibt es am 05. April 2019 wieder die Möglichkeit, nackt zu baden. Dazu wird für 2 Stunden auch die Badelandschaft ausschließlich zur Nacktzone.

Von 22–24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, die Badelandschaft ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in die Badelandschaft wechseln.

Jeweils am ersten Freitag des gilt dieses Angebot für die Freunde der Freikörperkultur. Das Angebot besteht durchgängig auch in der Sommersaison.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

01.04.2019 – Geibeltbad Pirna

Es ist wieder Meerjungfrauen-Zeit im Geibeltbad Pirna

Schwimmen der Meerjungfrauen mit der Mermaiding-Flosse erlaubt

Am 06. April 2019 von 10-18 Uhr ist es wieder soweit. Alle Meerjungfrauen und –männer haben an diesem Tag die Möglichkeit, mit eigener Meerjungfrauen-Flosse im Tiefwasser zu schwimmen.
Die Nixen schwimmen in der Badehalle auf einer speziell eingerichteten Schwimmbahn im Schwimmerbecken.

Erfahrung beim Schwimmen mit der Flosse sollte auf jeden Fall vorhanden sein.
Es findet an diesem Tag kein Mermaiding-Kurs statt. Es ist kein Mermaiding-Trainer im Bad vor Ort. Das Schwimmen mit den Flossen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Das Benutzen von Flossen ist aus Sicherheitsgründen während des normalen Badebetriebes in öffentlichen Schwimmbädern nicht erlaubt.

Für alle, die das Mermaiding erst erlernen oder ausprobieren wollen, werden Mermaiding-Kurse im Geibeltbad angeboten. Termine, Preise und alle Voraussetzungen dazu sind im Internet auf der Seite www.geibeltbad-pirna.de | Specials | Mermaiding zu finden.

Es gelten die normalen Eintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

01.03.2019 – Geibeltbad Pirna

Ausbildung im Geibeltbad – es sind noch Ausbildungsplätze frei

Fachangestellte für Bäderbetriebe arbeiten dort wo andere ihre Freizeit verbringen

Die Stadtwerke Pirna GmbH als Betreiber des Geibeltbades Pirna hat noch attraktive Ausbildungsplätze zu bieten, unter anderem im Geibeltbad Pirna .

Fachangestellte für Bäderbetriebe sind für die Beaufsichtigung und Kontrolle des Badebetriebes qualifiziert. Sie sorgen für einen reibungslosen Ablauf, sind für die Betreuung der Badegäste sowie die Einhaltung der Haus- und Badeordnung verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass sich die Badegäste in der Badehalle, im Saunabereich und im Freibad des Pirnaer Bades wohlfühlen.

Zu den technischen Aufgaben der Fachleute zählen die Überwachung der technischen Betriebsfunktionen, die Kontrolle der Wasserqualität und das Ausführen von Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten. Außerdem sind die Fachleute für die Pflege und Wartung der Einrichtungen, Gebäude, Freiflächen und Grünanlagen zuständig. Bäderfachangestellte werden mit Verwaltungsarbeiten betraut und wirken bei der Öffentlichkeitsarbeit mit.

Ausgebildete Bäderfachangestellte können in allen Arten von Badeeinrichtungen eingesetzt werden. Die Ausbildungs-Dauer beträgt 3 Jahre.

Die Stadtwerke Pirna GmbH bieten zusätzlich gute Übernahmechancen und eine Vergütung nach Tarif, Vermögenswirksame Leistungen und ein Jobticket.

Interessenten sollten sportlich sein, denn eine Rettungsschwimmer-Prüfung ist zu absolvieren. Des Weiteren sollte der Bewerber naturwissenschaftliche Interessen haben.

Bewerbungen sind vorzugsweise per Mail an personal@stadtwerke-pirna.de an die Stadtwerke Pirna zu richten.

Ansprechpartner ist Frau Richter unter der Telefonnummer 03501 764-177.

Eine Übersicht der Ausbildungsplätze und Stellenausschreibungen mit ausführlichen Informationen sind im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de/karriere zu finden.

 

14.02.2019 – Geibeltbad Pirna

Rettungshundestaffel übt den Ernstfall im Geibeltbad

Freibad und Keller des Bades bieten ideale Bedingungen

Am Samstag, dem 16. Februar 2019 kommen Hunde in´s Geibeltbad Pirna. Sie gehen nicht baden, sondern üben mit ihren Hundeführern für den Ernstfall. Die Übungen der Rettungshundestaffel finden im Frei-Gelände und im Kellerareal des Geibeltbades statt.

Die Rettungsspezialisten durchqueren lediglich das Foyer um in den Keller zu gelangen. Der Badebetrieb wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Übung macht den Meister“ dieser Spruch gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere.

Die Vierbeiner der Rettungshundestaffel Sachsen Ost sind gut ausgebildete Spezialisten, wenn es um die Suche vermisster Personen geht. Um nicht aus der Übung zu kommen, proben Tiere und Hundeführer regelmäßig in unterschiedlichem Umfeld. Im Geibeltbad Pirna gibt es für diese Übungen ideale Bedingungen.

Das große Freibad-Areal und der Maschinenkeller des Bades stellen diesmal dafür die Kulisse. Bei den intensiven Übungen von 9 bis 15 Uhr müssen die Tiere mit unbekannten Geräuschen, ungewohnten Gerüchen und unterschiedlichen Temperaturen sowie jeder Menge Hindernisse fertig werden. Ähnliche Bedingungen könnten im Katastrophenfall auch vorliegen, wenn es gilt gesuchte Menschen zu finden.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

13.02.2019 – Geibeltbad Pirna

Während der Winterferien mehr Zeit zum Saunieren im Geibeltbad

In den Winterferien, vom 18. Februar bis zum 03. März öffnet die Sauna montags ab 10 Uhr, die Damensauna mittwochs entfällt

Während der Winterferien vom 18. bis zum 03. März 2019 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.

Am Montag, dem 18. und dem 25. Februar 2019 öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher.

Am Mittwoch, dem 20. und 27. Februar 2019 entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet

In den Winterferien ist das Hamam zusätzlich montags von 12 bis 21 Uhr geöffnet. Für die Massagen im Hamam sind an der Rezeption persönliche Termine zu vereinbaren. Massagen sind nur in Verbindung mit einem Saunabesuch möglich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

11.02.2019 – Geibeltbad Pirna

Zum Valentinstag herzliche Atmosphäre im Geibeltbad genießen

Baden, Genießen und überraschen lassen

Am 14. Februar ist Valentinstag. Mit Blumen, Süßem oder kleinen Geschenken zeigt man seinen Liebsten, dass man an sie denkt – dass man sich mag.

So kann es auch ein gemeinsamer Besuch im Geibeltbad sein, den man verschenkt. Denn gemeinsame Erlebnisse bleiben in besonderer Erinnerung. Mit einer herzlichen Atmosphäre werden die Besucher des Geibeltbades an diesem Valentinstag im Bad empfangen.

Es warten angenehm warme Temperaturen, eine süße Überraschung und gemeinsame Zeit zum Entspannen, Baden oder Genießen.
So kann mit der Überraschung wirklich nichts schiefgehen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

08.02.2019 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad-Rutsche wird repariert

Rutsche bleibt am 12. und 13. Februar gesperrt

Dringende Reparatur- und Wartungsarbeiten an der Stahlkonstruktion des Rutschenturmes sind der Grund dafür, dass die Rutsche des Geibeltbades am 12. und 13. Februar 2019 außer Betrieb sein wird.

Ab dem 14. Februar ist die uneingeschränkte Nutzung der Rutsche im Geibeltbad wieder möglich.

Es wird um Verständnis für die Einschränkung gebeten

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

28.01.2019 – Geibeltbad Pirna

Jeden ersten Freitag im Monat Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Am 01. Februar ist es wieder soweit

Im Geibeltbad Pirna gibt es am 01. Februar 2019 wieder die Möglichkeit, nackt zu baden. Dazu wird für 2 Stunden auch das Hallenbad zur Nacktzone.

Von 22–24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, das Hallenbad ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in das Hallenbad wechseln.

Seit Frühjahr letzten Jahres gibt es im Geibeltbad Pirna wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats ganzjährig für 2 Stunden das Hallenbad zur Nacktzone.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

21.01.2019 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna sucht Rettungsschwimmer

Stadtwerke Pirna GmbH bietet attraktive Jobs im Ganzjahresbad

Dort arbeiten, wo sich andere erholen – das wäre ein Traum, diesen Gedanken hatten wir alle schon mal. Im Geibeltbad Pirna bietet sich dazu die Gelegenheit. Ein Ort wo sich die Besucher wohlfühlen, entspannen und ihre Freizeit verbringen ist auch ein attraktiver Arbeitsort.
Für die neue Saison Mai bis September 2019 werden im Geibeltbad Pirna für das Hallenbad und den Freibadbereich Rettungsschwimmer gesucht.

Gefordert ist dabei ein hohes Verantwortungsbewusstsein, ein freundliches Auftreten und Kontaktfreudigkeit. Die Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber vorweisen können oder absolvieren. Die Bereitschaft in Schichten auch an Wochenend- und Feiertagen zu arbeiten, wird vorausgesetzt.

Im Geibeltbad Pirna wartet eine freundliche Arbeitsatmosphäre sowie ein Team kompetenter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Interesse?
Die Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail an personal@stadtwerke-pirna.de oder per Post an Stadtwerke Pirna GmbH Personalabteilung, Seminarstraße 18 b, 01796 Pirna.

Ausführliche Informationen erhalten Sie telefonisch unter Telefon: 03501 764-116 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com/Unternehmen/Stellenangebote.

Übrigens:
Schüler oder Studenten ab 16 Jahre können sich im Geibeltbad Pirna als Animateur bei Kindergeburtstagen etwas dazu verdienen.

 

18.01.2019 – Stadtwerke Pirna GmbH

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat noch 2 freie Ausbildungsplätze für das Ausbildungsjahr 2019 zu vergeben

Technisch Interessierte können ab Sommer 2019 ihre Ausbildung zum Anlagenmechaniker (m/w) oder Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) bei der Stadtwerke Pirna GmbH beginnen.

Sie haben mindestens einen Realschulabschluss, sind an Mechanik beziehungsweise elektrischen und elektronischen Vorgängen interessiert und möchten gern Teil eines engagierten Teams sein? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Nach dem erfolgreichen Abschluss der 3,5-jährigen Ausbildung bestehen sehr gute Übernahmechancen. Um einen Einblick in die Tätigkeiten als Anlagenmechaniker (m/w) oder Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) zu erhalten, bieten wir auch die Möglichkeit eines Praktikums an.

Unsere Ausbildungsberufe stellen wir auf unserer Homepage www.stadtwerke-pirna.de ausführlich vor.

Gern beraten wir Sie auch persönlich. Kontaktieren Sie uns hierfür einfach unter der Rufnummer 03501/764 – 177 oder – 182.

Sie sind an unseren Ausbildungsplätzen interessiert?

Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an personal@stadtwerke-pirna.de oder auf dem Postweg an:

Stadtwerke Pirna GmbH
Seminarstraße 18 b
01796 Pirna

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

11.01.2019 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card kann man was erleben

Reisebericht in der Herderhalle am 19.01.2019 „Viva la poesìa“ im Tom Pauls-Theater am 27.01.2019

Die neue +Card 2019 ist verschickt. Alle Kunden mit einem +Vertrag für Strom oder Erdgas haben per Post Ihre neue Kundenkarte erhalten.

Mit der +Card 2019 der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) erleben die +Kunden auch im neuen Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen verschiedenster Genre kostenfrei.

So wird es in jedem Monat mehrere Veranstaltungen geben, die als +Card Veranstaltungen bekannt gemacht werden. Das Angebot reicht dabei von Konzerten, Kabarett über Theater und Kino bis hin zu Sport- und Kinderveranstaltungen. Für jeden ist etwas dabei.

Zusätzlich können die Inhaber der +Card bei jedem Geibeltbad-Besuch 10 % auf ihren gewählten Eintrittstarif sparen. Mit der aktuellen +Card ist das Parken auf dem Parkplatz Grohmannstraße eine Stunde kostenfrei.

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lässt es sich gut sparen, bei regelmäßigem Einsatz kommt man schnell über 150 € pro Jahr.

Die nächsten +Card-Veranstaltungen sind:

– 19. Januar 2019, „Mit dem Fahrrad zum 8000er“ Reisebericht präsentiert von Christian Rottenegger in der Herderhalle in Pirna, Beginn 20 Uhr
– 27. Januar 2019, „Viva la poesìa“ Konzert mit Hans Eckhardt Wenzel, im Tom-Pauls-Theater, Beginn 18 Uhr

Neu ab 2019:

Alle Reservierungen laufen ab Januar 2019 über die Servicehotline der EVP.
Unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 werden die Eintrittskarten für alle +Card-Veranstaltungen reserviert oder Fragen zum Vertrag oder den Produkten beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Außerdem werden die Veranstaltungen regelmäßig in der SZ und im Pirnaer Anzeiger beworben.

 

09.01.2019 – Geibeltbad Pirna

Kaffee mit allen Sinnen genießen in der Sauna des Geibeltbades Pirna

Samba und spezielle Kaffeeaufgüsse erleben

Das Geibeltbad Pirna verwöhnt die Saunagäste auch im neuen Jahr wieder mit einem besonderen Angebot

So lädt die Saunalandschaft am 13. Januar 2019 zu einem Erlebnisaufguss Kaffee ein. Die Besucher spüren die belebende Wirkung von Kaffee einmal ganz anders. Die Gäste werden von der Saunameisterin mit auf eine Genussreise ins Land des Karnevals und der Kaffeebohnen genommen. Bei diesem belebenden Saunaaufguss mit rhythmischen Sambaklängen ist Kaffee von Kopf bis zu den Füßen zu erleben.

Der Aufguss findet am 13. Januar abends statt.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

20.12.2018 – Stadtwerke Pirna GmbH

Geänderte Öffnungszeiten zwischen den Feiertagen

Kundenzentrum der SWP und EVP hat zwischen Weihnachten und Silvester kürzere Öffnungszeiten

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna hat auch zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester geöffnet. Die Kundenberater stehen zu folgenden Zeiten für die persönliche Beratung der Kunden zur Verfügung:

Donnerstag 27.12.2018 08.00 bis 16.00 Uhr
Freitag 28.12.2017 08.00 bis 14.00 Uhr

Telefonisch sind die Servicemitarbeiter während der Öffnungszeiten unter der kostenfreien Servicenummer 0800 589 1403 erreichbar. Am Weihnachts- und am Silvestertag ist die Kundenberatung geschlossen.

In dringenden Fällen steht der 24-Stunden-Havariedienst unter der Notfallnummer 03501 764-444 rund um die Uhr zur Verfügung.

Für Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

20.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten an den Feiertagen im Geibeltbad Pirna

Am Weihnachtstag ist das Geibeltbad geschlossen, am Silvestertag ist nur bis 14 Uhr geöffnet, am Neujahrstag öffnet das Bad erst um 14 Uhr

Während der Weihnachtsfeiertage gibt es veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna.

Am Weihnachtstag, den 24. Dezember 2018 bleibt das Bad geschlossen.
Am ersten Weihnachtsfeiertag, dem 25. Dezember 2018 ist das Bad normal ab 9 Uhr geöffnet.
Am Mittwoch, den 26. Dezember 2018 öffnet das Bad normal ab 10 Uhr. Es findet keine Damensauna statt. Stattdessen kann die Sauna von jedermann genutzt werden.
Am Silvestertag, Montag dem 31. Dezember 2018 ist das Geibeltbad nur bis 14 Uhr geöffnet. An diesem Tag öffnet die Sauna zusätzlich von 10-14 Uhr für Besucher.
Zu Neujahr, Montag dem 01. Januar 2019 öffnet das Bad erst um 14 Uhr.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.
Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

 

13.12.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der EVP volle Tassen auf dem Canalettomarkt

Mit der +Card der EVP gibt in der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ eine limitierte Tasse mit Wahl-Getränk Ab dem 17. Dezember 2018 überrascht die
Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) die +Kunden an der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ auf dem Pirnaer Canalettomarkt.

Nach Vorlage der gültigen +Card erhalten die Kunden einmalig eine gefüllte Keramik-Tasse mit einem Wahl-Getränk. Die Tassen wurden eigens für die + Kunden kreiert und können mitgenommen werden.

Als Motiv ist die Pirnaer Stadtsilhouette aus einem romantischen Blickwinkel dargestellt.

Pro + Card werden maximal zwei volle Tassen ausgehändigt. Das Angebot gilt nur so lange der Vorrat reicht.

Die Hütte „Feuerzangenbowle“ befindet sich vor dem TouristService Pirna (Canaletto-Haus) und ist während der Öffnungszeiten des Canalettomarktes vom 27. November bis 30. Dezember 2018 geöffnet.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

12.12.2018 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna erweitert Parkplatz an der Sportschwimmhalle in Pirna

An zwei Tagen kein Parken möglich

Am 17. und 18. Dezember 2018 ist die Nutzung des Parkplatzes Seminarstraße an der Sportschwimmhalle in Pirna nicht möglich.
Der Grund dafür sind die Erweiterung der Parkfläche und die damit einhergehende Querung der Parkplatzeinfahrt. So wird am Sonntagabend eine mobile Absperrung aufgestellt, die das Verlassen des Parkplatzes noch ermöglicht.
Ab dem 17. Dezember ist die Zufahrt wegen Tiefbauarbeiten komplett gesperrt.

Ab Mittwoch dem 19. Dezember wird die Einschränkung aufgehoben.

Die Baumaßnahme der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) zur Erweiterung des Parkplatzes soll am 20. Dezember 2018 abgeschlossen sein. Es werden 15 zusätzliche Parkflächen geschaffen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 zu den üblichen Öffnungszeiten gern zur Verfügung.

 

10.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Geschenkidee: Die GeschenkCard vom Geibeltbad Pirna

Mit der GeschenkCard Gesundheit und Freude schenken

Sie sind im Weihnachtsstress auf Geschenkesuche? Entscheiden Sie doch einfach für eine GeschenkCard vom Geibeltbad Pirna. So verschenken Sie Freude, Gesundheit, Aktivität, Wohlbefinden und Erlebnis in Einem.

Einfach die GeschenkCard beliebig aufladen und verschenken. Das Guthaben kann der Inhaber der Karte für alle Angebote der Sauna- und Badelandschaft im Geibeltbad jederzeit nutzen. Mit der Karte kann auch der Verzehr in der Gastronomie sowie Massagen bezahlt werden.

Die Höhe des Guthabens auf der GeschenkCard kann vom Schenkenden selbst bestimmt werden. Die Mindesthöhe beträgt 20 €. Es besteht die Möglichkeit die Karte immer wieder neu aufzuladen.

Die GeschenkCard ist direkt an der Kasse des Geibeltbades oder im Online-Shop unter www.geibeltbad-pirna.de erhältlich. Es werden auch Geschenk-Sets angeboten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

10.12.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Am 14. Dezember 2018 hat die Kundenberatung der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna geänderte Öffnungszeiten

Am Freitag, dem 14. Dezember 2018 ist die Kundenberatung der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna aus organisatorischen Gründen nur bis 13.00 Uhr geöffnet.

Anrufe über die Servicehotline können an diesem Tag auch nur bis 13.00 Uhr entgegengenommen werden.

Am 17. Dezember stehen die Kundenberater zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder zur Verfügung.

Kunden können Ihr Anliegen gern per E-Mail an service.evp@stadtwerke-pirna.de schicken.

Die Kollegen der Notrufzentrale sind über die Rufnummer 03501 764444 bei Notfällen und Havarien in den Bereichen Strom, Erdgas, Fernwärme, Trink- und Abwasser zu jeder Zeit erreichbar.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 zu den üblichen Öffnungszeiten gern zur Verfügung.

 

07.12.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna lädt zur Stadtführung ein

Kostenfrei zu „Lichtelführung mit Überraschungen“

An zwei Tagen lädt die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) alle Kunden, die eine +Card der EVP besitzen, zu einer kostenfreien Führung durch die Altstadt ein. Gemeinsam mit den erfahrenen Gästeführern des TouristService Pirna gehen die Besucher auf einen Rundgang und genießen die vorweihnachtliche Stimmung. Während der Führung gibt es eine kleine Überraschung und zum Abschluss bekommt jeder Gast einen Glühwein oder Punsch.

Die kostenfreien Führungen finden am Freitag, den 14. Dezember 2018 und am Samstag, den 15. Dezember 2018 statt. Treffpunkt ist jeweils 16 Uhr am TouristService Pirna, Am Markt 7 (Canalettohaus). Die Führung dauert ungefähr zwei Stunden.

Voranmeldungen zur Veranstaltung sind unbedingt notwendig, da die Teilnehmerzahl pro Führung begrenzt ist. Anmeldungen bitte telefonisch beim TouristService unter 03501 556 446.

Die verbindlich reservierten Tickets sind spätestens 30 Minuten vor Beginn der Führung im TouristService Pirna abzuholen. Inhaber der +Card 2018 der EVP können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungstag an der Kasse, sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 11,- € (Erm. 8,50 €) pro Person gegenüber dem Normalpreis.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden. Wie bekommt man eine +Card der EVP? Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der EVP abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen im Internet unter www.pluscard-pirna.de

 

06.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Im Geibeltbad Pirna – Mal anders saunieren

Samba und Kaffeeaufgüsse in der Sauna

Im Dezember können die Besucher der Sauna im Geibeltbad Pirna mit auf eine Reise gehen. Die Gäste werden ins Land des Kaffees und des Karnevals entführt und erleben den neuen Kaffeeaufguss. Bei Sambarhythmen und dem Duft von erfrischendem Kaffee erwartet die Gäste eine perfekte Kombination aus Sinnlichkeit und purer Entspannung.

Die Termine für diesen besonderen Saunaaufguss sind Sonntag, den 09.12.2018, und Freitag den 28.12.2018 jeweils am späten Nachmittag.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

05.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Am 06. Dezember kommt der Nikolaus auch ins Geibeltbad Pirna

Sonderaktion im Dezember: BadCard Inhaber erhalten 20% Eintrittsrabatt

Zum Nikolaustag, am 06. Dezember 2018 kommt der Nikolaus auch ins Geibeltbad. Alle die an diesem Tag das Geibeltbad besuchen, egal ob groß oder klein, bekommen eine Nikolausüberraschung. Die kleinen Gäste werden mit einem süßen Nikolausgeschenk überrascht. Erwachsene können sich über einen Taschenkalender des Geibeltbades freuen.

Im Dezember doppelt sparen mit der BadCard

Von der Dezember-Sonderaktion des Geibeltbades profitieren besonders die Inhaber der BadCard. Den ganzen Monat lang erhalten sie bei ihrem Besuch im Bad 20% Rabatt auf ihren gewählten Eintrittstarif.
Die BadCard kann für 150 € im Geibeltbad direkt oder über den Onlineshop auf der Homepage des Bades erworben werden. Das Guthaben von 150 € wird auf der Karte gespeichert. Beim Bezahlen mit der BadCard wird automatisch bei jedem Besuch ein Rabatt von 10% auf den Eintrittstarif gewährt.
Die BadCard eignet sich auch als Geschenk und wird auf Wunsch direkt vom Bad an den Beschenkten verschickt.

Ausführliche Informationen unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.com

 

04.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Jeden ersten Freitag im Monat Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Am 07. Dezember ist es wieder soweit

Im Geibeltbad Pirna gibt es am 07. Dezember 2018 wieder die Möglichkeit, nackt zu baden. Dazu wird für 2 Stunden auch das Hallenbad zur Nacktzone.

Von 22–24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, die Badelandschaft ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in das Hallenbad wechseln.

Seit März gibt es im Geibeltbad Pirna wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats ganzjährig für 2 Stunden die Badelandschaft zur Nacktzone.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

04.12.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenlos mit dem Kinderkarussell fahren

Die Energieversorgung Pirna GmbH unterstützt die SchlossWeihnacht in Graupa

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) will Kinderaugen zum Leuchten bringen. Deshalb unterstützt das Unternehmen am 08. Dezember 2018 die SchlossWeihnacht in Graupa mit einem nostalgischen Kinderkarussell.

Der romantische, kleine Weihnachtsmarkt, direkt an den Richard-Wagner-Stätten in Graupa, lädt die Besucher von 14-19 Uhr zum Schauen, Hören, Schmecken, Riechen und Mitmachen ein. Für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher steht ein Kinderkarussell während dieser Zeit zum kostenfreien Mitfahren bereit.

Für Rückfragen dazu stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

04.12.2018 – Geibeltbad Pirna

Spezial-Angebot im Hamam des Geibeltbades Pirna

Sparen im Dezember mit dem Massage-Kombi-Angebot

In der Zeit vom 01. bis zum 31. Dezember 2018 bietet das Geibeltbad Pirna eine besondere Massage-Kombination an.

Mit der Buchung dieses Massage-Angebotes spart man 5 € gegenüber der Einzelbuchung. Im Dezember umfasst das Spezial-Angebot eine Schulter- und Nackenmassage sowie ein Peeling (es stehen 2 Angebote zur Auswahl). Der Gesamtpreis für das Angebot beträgt nur 20 €, statt der sonst üblichen 25 €.

Die Buchung von Massagen sind im Geibeltbad Pirna nur mit der Buchung des Saunatarifes möglich.
Da die Anzahl der Massageplätze begrenzt ist, bietet sich eine vorherige Reservierung an.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

27.11.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

„Der Räuber Hotzenplotz“ – kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna

Familien-Theater in der HerderHalle Pirna am 02.12.2018

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Räuber Hotzenplotz? Ob bekannt oder nicht – mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) wird dies ein besonders günstiger Familienspaß.

Die EVP lädt Kunden mit einer gültigen +Card am 02. Dezember 2018 kostenfrei in die HerderHalle Pirna ein. Zu sehen ist das lustige Theaterstück „Der Räuber Hotzenplotz“.
Beginn der Veranstaltung ist 16.00 Uhr.

Mit der +Card erhalten ein +Card-Inhaber und eine weitere Person freien Eintritt. Da das Ticketkontingent begrenzt ist, wird eine verbindliche Vorreservierung empfohlen. Reservieren Sie Ihre Tickets mit Namen und Adresse unter der Telefon-Nr.: 03501-556 446 oder per Email an: touristservice@pirna.de.

Die verbindlich reservierten Tickets müssen am Veranstaltungstag bis maximal 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abgeholt worden sein.

Nicht abgeholte Tickets gehen in den freien Verkauf für die Abendkasse.

„Der Räuber Hotzenplotz“ ist ein amüsantes Theaterstück für die ganze Familie. Hotzenplotz lebt im Wald ganz allein, und keiner will mit ihm befreundet sein. Er raubt Großmutters Geburtstagsgeschenk und wird dafür von Kasperl und Seppel verfolgt. Doch ganz so einfach ist es nicht, den Räuber zu überführen … Wie die Geschichte ausgeht, und ob die Großmutter ihre Kaffeemühle wiederbekommt, und welche Rolle eine Kröte und eine Fee spielen, wird gemeinsam herausgefunden!

Ausblick auf kommende +Card-Angebote in diesem Jahr:

14.12.2018 „Lichtelführung mit Glühwein und Überraschungen“ in der Altstadt Pirna
15.12.2018 „Lichtelführung mit Glühwein und Überraschungen“ in der Altstadt Pirna

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung Pirna?

Die +Card erhalten Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

26.11.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

BOHEMIAN RHAPSODY“ – kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna

Kinobesuch im Filmpalast Pirna am 30.11.2018

Wieder mal ins Kino? Kein Problem – mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) wird dieser Besuch sehr günstig. Die EVP lädt Kunden mit einer gültigen +Card am 30. November 2018 kostenfrei in den Filmpalast Pirna ein. Zu sehen ist der Film „Bohemian Rhapsody“.

Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr. Nach Vorlage der +Card erhalten der +Card-Inhaber und eine weitere Person freien Eintritt für diesen Film. Da das Ticketkontingent begrenzt ist, ist rechtzeitiges Kommen die Voraussetzung. Eine Vorreservierung ist nicht möglich. Am Veranstaltungstag können die Karten ab 16.00 Uhr an der Kinokasse abgeholt werden.

„Bohemian Rhapsody“ ist ein biographisches Filmdrama. Der Film feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt.

Die Hauptrollen spielen Rami Malek als Freddie Mercury sowie Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello und Allen Leech.

Ausblick auf kommende +Card-Angebote:

02.12.2018 „Der Räuber Hotzenplotz“ in der HerderHalle Pirna
14.12.2018 „Lichtelführung mit Glühwein und Überraschungen“ in der Altstadt Pirna
15.12.2018 „Lichtelführung mit Glühwein und Überraschungen“ in der Altstadt Pirna
Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung Pirna?

Die +Card erhalten Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

08.11.2018 – Geibeltbad Pirna

Meerjungfrauen schwimmen am 10. November im Geibeltbad Pirna

Schwimmen mit der Mermaiding-Flosse erlaubt

Im Geibeltbad Pirna kommen die Meerjungfrauen am 10. November 2018 wieder auf ihre Kosten. An diesem Tag besteht die Möglichkeit mit eigener Meerjungfrauen-Flosse im Tiefwasser zu schwimmen.

Von 10 bis 18 Uhr schwimmen die Nixen in der Badehalle auf einer speziell eingerichteten Schwimmbahn im Schwimmerbecken.

Erfahrung beim Schwimmen mit der Flosse sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Es findet an diesem Tag kein Mermaiding-Kurs statt. Es ist kein Mermaiding-Trainer im Bad vor Ort.

Das Schwimmen mit den Flossen erfolgt auf eigene Verantwortung. Das Benutzen von Flossen ist aus Sicherheitsgründen während des normalen Badebetriebes in öffentlichen Schwimmbädern nicht erlaubt.

Es gelten die normalen Eintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

12.10.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Thomas Stelzer kostenfrei erleben

EVP +Card Veranstaltungen diesmal auf der Burg Stolpen

Am 19. Oktober 2018 ist Thomas Stelzer & friends mit seinem Programm „A Tribute to Fats Domino“ auf der Burg Stolpen.
Der Vollblutmusiker Thomas Stelzer spielt gemeinsam mit Freunden zu Ehren des verstorbenen Fats Domino in der Kornkammer der Burg Stolpen.
Mit dabei sind u. a. das Urgestein der Gruppe „electra“ Bernd Aust und der Mundharmonikavirtuose „The Harp“ Bernd Kleinow. Es werden von der neuen CD „in Memoriam“ Stelzers, nochmals unsterbliche Hits, wie „Blueberry hill“ oder „My Blue Heaven“ die an die Legende Fats Domino erinnern, zu hören sein.

Beginn ist 20:00 Uhr.

Für + Card Besitzer ist die Veranstaltung kostenfrei. Eine Reservierung ist auf Grund des begrenzten Freikartenkontingentes notwendig. Vorbestellungen sind telefonisch unter der Rufnummer Tel. 035973/23410 oder per E-Mail stolpen@schloesserland-sachsen.de zu reservieren.

Gäste ohne +Card können die Veranstaltung zum Preis von 21,05 € besuchen.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

02.10.2018 – Geibeltbad Pirna

Jeden ersten Freitag im Monat Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Nacktbader im Hallenbad

Im Geibeltbad Pirna gibt es wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats für 2 Stunden das Hallenbad zur Nacktzone.

Während der jetzt geltenden Winterperiode jeweils von 22-24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, die Badelandschaft ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in die Badelandschaft wechseln.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

02.10.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenfrei ins Tom-Pauls-Theater zu Kaffeeklatsch mit Hilmar Eichhorn

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna ein unterhaltsames Sonntagsprogramm erleben

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 07. Oktober 2018 kostenfrei ins Tom-Pauls-Theater ein.

„Kaffeeklatsch“ heißt das Programm mit Hilmar Eichhorn und Peter Ufer. Die Gäste bekommen Gelegenheit den Schauspieler Hilmar Eichhorn von seiner lyrischen Seite kennen zu lernen. Bekannt ist der Gast aus Dresden aus dem „Tatort“, „Polizeiruf 110“ oder namhaften Filmen wie „Der Turm“ oder „Russendisko“.

Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr.

Auf Grund des begrenzten Frei-Ticketangebotes melden sich Interessenten der Veranstaltung im Vorfeld unter der Tickethotline telefonisch unter 03501 7793 122 oder per E-Mail unter bestellung@tom-pauls-theater.de an.

Für die zwei eingetragenen Vertragspartner sind die Eintrittskarten kostenfrei. Das Eintrittsticket ist nach Vorlage der gültigen +Card bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abzuholen. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Weitere Veranstaltungen an denen die +Kunden der EVP kostenfrei teilnehmen können sind:

  • am 12. Oktober „Trenn dich- wenn du aus der Mode kommst dann geh ich mit“ im Q24
  • am 19. Oktober „Thomas Stelzer“ Konzert auf der Burg Stolpen.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.

Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

26.09.2018 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna lädt ein zum Seepferdchen – Tag am 29. September

Stadtwerke Pirna GmbH bietet am 29. September von 10 – 16 Uhr das Ablegen der Seepferdchen-Prüfung kostenfrei an

Am Samstag, dem 29. September 2018 gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot. Kleine und große Schwimmer, die noch keinen Nachweis besitzen, erhalten das Seepferdchen – Nachweises an diesem Tag kostenlos.

So funktioniert es:

Mit dem normalen Eintrittspreis gehen die Interessenten in die Halle und absolvieren dort während ihres Badeaufenthaltes beim Schwimmmeister ihre Prüfung für das Seepferdchen. Der Schwimmer erhält einen Nachweis zur Vorlage und kann sich im Nachgang an der Rezeption seine Schwimm-Urkunde abholen.

Am Seepferdchen-Tag entfällt die normale Gebühr von 6,00 € für die Abnahme der Prüfung. Es fällt für die Teilnehmer nur der normale Eintrittspreis an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

24.09.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

UNDUZO a Capella im Q24 – kostenfrei dabei mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH

EVP lädt Kunden am 29. September 2018 ins Q24 zum Konzert ein

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 29. September 2018 kostenfrei zum Konzert von UNDUZO in die Kleinkunstbühne Q24 ein.

„Schweigen Silber, Reden Gold“ so heißt das neue Album der A Capella-Band UNDUZO. Mit ihrer Popmusik macht die preisgekrönte fünfköpfige Band Musik außerhalb gängiger Schemata und stellt mit Begeisterung ihr neues Album vor.

Beginn der Veranstaltung ist 20:00 Uhr.

Die fünf jungen Künstler holen nicht nur gestandene Popmusikfans ab, sondern begeistern auch junge Menschen mit ihrem professionellen Auftritt, der diesmal in Pirna stattfindet.

Auf Grund des begrenzten Frei-Ticketangebotes melden sich Interessenten der Veranstaltung im Vorfeld unter der Tickethotline telefonisch unter 03501 506-800 oder per E-Mail unter verein@q24pirna.de an.

Für die zwei eingetragenen Vertragspartner sind die Eintrittskarten kostenfrei. Das Eintrittsticket ist nach Vorlage der gültigen +Card bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Abendkasse abzuholen. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Weitere Veranstaltungen an denen die +Kunden der EVP kostenfrei teilnehmen können sind:

am 07. Oktober „Kaffeeklatsch mit Hilmar Eichhorn“ im Tom-Pauls-Theater
am 19. Oktober „Thomas Stelzer“ Konzert auf der Burg Stolpen.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.

Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

18.09.2018 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna hat am 24.und 25. September geschlossen

Am 24. und 25. September 2018 bleibt das Geibeltbad Pirna ganztägig geschlossen. Der Grund für die beiden Schließtage sind notwendige Schulungsmaßnahmen für die Mitarbeiter des Bades.

Ab Mittwoch, dem 26. September stehen die Badehalle und die Saunalandschaft wieder wie gewohnt für Besucher zur Verfügung.
Es wird um Verständnis für diese Einschränkung gebeten.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.09.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit dem Weltenkasper auf Reisen – kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH

EVP lädt Kunden am 16. September 2018 zum Familienspektakel in die Herderhalle ein

Am Sonntag schon was vor? Tipp für die Familienplanung:

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 16. September 2018 kostenfrei zu einem Familienspektakel in die Herderhalle Pirna ein.

Beginn der Veranstaltung ist 16:00 Uhr. Einlass ist 15:00 Uhr.

Bei dem Mitmach-Theater des Weltenkaspers gibt es nicht nur für die kleinen Gäste viel zu entdecken und zu erfahren. Auf jeden Fall gibt es auch für Eltern und Großeltern Aha-Effekte und jede Menge Spaß und Überraschungen. Das Stück wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen.

Auf Grund des begrenzten Frei-Ticketangebotes melden sich Interessenten im Vorfeld unter der Tickethotline telefonisch unter 03501 556 446 oder per E-Mail unter touristservice@pirna.de an.

Das Eintrittsticket ist nach Vorlage der gültigen +Card bis spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abzuholen. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

27.08.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna GmbH informiert: Falsche Vermittler in Pirna unterwegs

In den letzten Tagen gingen gehäuft Nachfragen der Kunden in der Kundenberatung der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) ein. Die Kunden berichteten darüber, dass sie zu Vertragsabschlüssen ihrer Energiebelieferung kontaktiert wurden.

Nach Angaben der Kunden hätten sich die Kontaktpersonen als Mitarbeiter der EVP ausgegeben. Die Energieversorgung Pirna weist darauf hin, dass es sich bei den Personen die gegenwärtig im Stadtgebiet Pirna unterwegs sind nicht um Mitarbeiter des Unternehmens EVP handelt und auch nicht um Personen, die von der EVP beauftragt wurden.

Kunden sollten sich auf keinen Fall zu einem Vertragsabschluss drängen lassen.

Verbraucher haben bei Haustürgeschäften das Recht, das Geschäft binnen 14 Tagen nach Vertragsabschluss zu widerrufen. Falls der Verbraucher über dieses Recht nicht ausdrücklich spätestens bei Vertragsabschluss formgerecht informiert worden ist, so ist der Widerruf auch noch nach einem längeren Zeitraum möglich.

Die EVP bittet alle Bürger, sich die Angebote gründlich anzuschauen und in Ruhe zu überprüfen.
Zur Sicherheit und bei Rückfragen können Sie unsere kostenlose Service-Rufnummer 0800 589 14 03 wählen. Um mögliche Risiken auszuschließen, sind unsere Kundenberater auf der Seminarstr. 18 b gern bereit, das Vertragsangebot kostenlos gemeinsam mit Ihnen zu überprüfen.

 

27.08.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Umzug geplant und keine Kisten?

Die Energieversorgung Pirna unterstützt mit kostenfreien Umzugskartons

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) hat sich etwas Besonderes ausgedacht. Sie unterstützt Kunden mit kostenfreien Umzugskartons.
Bei Abschluss eines +Vertrages für Strom oder Erdgas für die neuen vier Wände stellt die EVP 10 kostenfreie Umzugskartons zur Verfügung.
Nicht nur Pirnaer Kunden kommen in den Genuss, das Angebot gibt es auch für die Kunden der Region.

Bei Bedarf melden sich die Interessenten rechtzeitig mit der neuen Zählernummer in der Kundenberatung der EVP. Dort werden die Formalitäten geklärt und die Kartons können direkt mit nach Hause genommen werden.

Wir beraten Sie gern in unserem Kundencenter auf der Seminarstr. 18b, 01796 Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403.

 

24.08.2018 – Geibeltbad Pirna

Im Geibeltbad Schwimmabzeichen kostenlos ablegen

Die Stadtwerke Pirna bieten am 01. September 2018 im Geibeltbad unentgeltliche Schwimmprüfungen an – Anmeldung erforderlich

Am Samstag, dem 01. September gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot. Ob Bronze, Silber oder Gold … an diesem Tag können alle Schwimmabzeichen für den Schwimm- oder Jugendschwimmpass kostenlos abgelegt werden.

Aufgrund der längeren Prüfzeiten wird bei den Schwimmpässen um telefonische Voranmeldung gebeten.

Für Seepferdchen genügt es auch, sich am Empfang anzumelden, bevor das Bad betreten wird.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

23.08.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostenfrei zum Handball bei ESV Lok Pirna

Am 01. September 2018 den Saisonstart Handball Live erleben

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 01. September 2018 kostenlos in die Sonnenstein Arena Pirna, die Handball-Halle des ESV Lok ein.

Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr.
Die Besucher erleben das 1. Spiel der Saison. Es begegnen sich die heimische Mannschaft als Spielgemeinschaft SG Pirna Heidenau gegen die Mannschaft SV Plauen Oberlosa.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

23.08.2018 – Geibeltbad Pirna

Am Sonntag, 26. August 2018 ist auf jeden Fall Sprungturmfest im Geibeltbad Pirna

Eintritt für alle Freibadbesucher ist frei

Am Sonntag um 10 Uhr startet das bekannte Sprungturmfest im Geibeltbad Pirna – egal wie sich der Wettergott entscheidet.
Wenn es nicht regnet findet das bunte Programm rund um den 10-Meter-Sprungturm im Freibad statt.

Nur bei Regen wird die Veranstaltung in die Badehalle verlegt. In diesem Fall müssen einige Programmpunkte entfallen.

Am Veranstaltungstag ist der Eintritt ins Geibelt-Freibad frei. Für die Badehalle gilt der normale Eintrittspreis.

Bei trockenem Wetter startet der Arschbombenwettbewerb im Freibad.

Es werden noch Teilnehmer für den Arschbombenwettbewerb gesucht!

Ab sofort bis zum Veranstaltungstag werden Anmeldungen für den Arschbombenwettbewerb an der Rezeption des Geibeltbades direkt, per Mail geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 entgegen genommen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.08.2018 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Schulanfänger bekommen Trinkwasserflaschen von den Stadtwerken Pirna

SWP Geschäftsführer Olaf Schwarze geht in die Schule

Am Dienstag den 21.08.2018 geht Olaf Schwarze, der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) in die Schule – in die Grundschule Zehista. Er besucht dort die erste Klasse.
Im Gepäck hat er eine große Kiste mit Aqualino-Trinkwasserflaschen. Olaf Schwarze möchte die Schulneulinge überraschen. Begleitet wird der SWP Geschäftsführer von Aqualino, dem Wassermaskottchen als Animationsfigur in Lebensgröße. Gemeinsam verteilen die Beiden die Wasserflaschen symbolisch an die Schulanfänger.

Rechtzeitig für die Zuckertüten, noch vor Schuljahresbeginn lieferte die SWP Trinkflaschen an alle Pirnaer Grundschulen, insgesamt rund 400 Stück.

Aqualino kennen die Kinder schon aus den Vorschul-Wasserprojekten der SWP mit der Pädagogin Ellen Falke, die die Kinder regelmäßig in den Kindereinrichtungen Pirnas besucht. Mit Geschichten und Experimenten lernen die Kinder dort schon jede Menge über das Wasser. Dieses Wissen wird in den kostenfreien Aqualino-Schulprojekten der SWP jeweils in der 3. und 5. Klasse vertieft.

Trinken ist wichtig, denn die richtige Trinkmenge hält alle unsere Körperfunktionen aufrecht. Gerade für die Kinder, deren Bewegungsdrang eine zusätzliche Menge an Flüssigkeit erfordert ist es wichtig, täglich ausreichend zu trinken.

Dabei liegt es den Stadtwerken besonders am Herzen den Kindern, den Pädagogen und natürlich auch den Eltern Trinkwasser zum Trinken zu empfehlen. „Trinkwasser ist ein idealer, kostengünstiger Durstlöscher ohne Kalorien und immer frisch und ohne zusätzlichen Transportaufwand aus jedem Wasserhahn zu entnehmen. Es heißt Trinkwasser, weil man es bedenkenlos trinken kann.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna zu den Kindern.

Die Stadtwerke Pirna sind für die Trinkwasserversorgung der Stadt Pirna zuständig. In Deutschland gehört Trinkwasser zu den am Meisten kontrolliertesten Lebensmitteln.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

14.08.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kino geht immer: „Hotel Transsilvanien 3- Ein Monster-Urlaub“- mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostenfrei dabei

Kinobesuch im Filmpalast Pirna am 19.08.2018

Wieder einmal ins Kino mit der ganzen Familie? Kein Problem – mit der +Card der Energieversorgung Pirna wird dieser Besuch sogar sehr günstig. Denn die EVP lädt Kunden mit einer gültigen +Card am 19. August kostenfrei ins Kino Pirna ein.

Zu sehen ist der Film „Hotel Transsilvanien 3 – Ein Monster- Urlaub“. Beginn der Veranstaltung ist 15:00 Uhr.

Nach Vorlage der +Card erhält ein Erwachsener und ein Kind freien Eintritt zur Vorstellung.
Da das Ticketkontingent begrenzt ist, ist rechtzeitiges Kommen die Vorraussetzung. Am Veranstaltungstag können die Karten ab 12 Uhr an der Kinokasse abgeholt werden.

Bei dem Filmstreifen geht der Monsterspaß in die dritte Runde. Im neuen Animationsabenteuer checkt das Drac-Pack die Konkurrenz aus und geht selbst auf Reisen. Der Film bietet neue Action in Dracula-Gruselmanier analog den beiden ersten Teilen.

Ausblick auf kommende +Card Angebote:

01.09.2018 Handball Auftaktspiel mit dem ESV Lok
16.09.2018 „Weltenkasper“ in der Herderhalle Copitz
29.09.2018 „Unduzo“ – A Capella Band Konzert auf der Kleinkunstbühne Q24.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

10.08.2018 – Geibeltbad Pirna

Am Sonntag, 26. August 2018 ist Sprungturmfest im Geibelt-Freibad

Gesucht werden mutige Springer für den Arschbomben-Contest

Am Sonntag, dem 26. August 2018 um 10 Uhr startet das bekannte Sprungturmfest im Geibelt-Freibad, rund um den 10-Meter-Sprungturm. Die Besucher erwartet ein buntes Programm am und um den Turm.

Mit dabei sind die Wilden Springer, die Dresdner Goldfische, die Pirnaer Arrows, die Sportakrobaten und das Sportmobil vom KSB. Es werden mutige Springer für die schönste Arschbombe vom 10-er Sprungturm gesucht. Wer mit machen möchte meldet sich einfach im Bad an.

Ab 10 Uhr wird im Bad Einiges geboten. Neben verschiedenen Spiele -Stationen aus dem Spielemobil des Kreissportbundes stehen die Planenrutsche, ein Trampolin und die Hüpfburg für die Kleinen bereit. Die etwas Größeren können im Ball übers Wasser laufen oder ihre Balance auf dem Surfsimulator testen.

Von 14-18 Uhr läuft das Programm am und um den Sprungturm. Dabei sind die Wilden Springer mit einer Show, in der sie ihr akrobatisches und schauspielerisches Können zeigen und so manchen turbulenten Sprung vom 10-er wagen.
Als Stargast ist Jan Hempel, der ehemalige deutsche Wasserspringer mit von der Partie. Er errang zwischen 1986 und 2003 insgesamt 14 Medaillen bei Olympischen Sommerspielen sowie Welt- und Europameisterschaften, darunter vier Europameistertitel sowie 50 nationale Titel. Damit ist er in der deutschen Sportgeschichte der erfolgreichste Sportler in dieser Sportart.

Die Dresdner Wasserspringerschule zeigt sportliche Spitzenleistungen vom 10-er. Ebenfalls dabei sind die Dresdner Goldfische mit einer spritzigen Schwimmshow. Mit einem Auftritt der Pirnaer Arrows Cheerleader wird die Party abgerundet.

Natürlich kommen auch die wagemutigen und sprungfreudigen Besucher auf Ihre Kosten. Zwischendurch besteht auch für die Besucher die Möglichkeit sich auszuprobieren, dabei muss nicht jeder vom 10-Meter-Turm springen. Es geht auch vom Sprungbrett vom 3-er und von der 5-Meter-Plattform.

Wer macht die schönste Arschbombe?

– Macht mit beim Arschbombenwettbewerb! Mit der Teilnahme am Arschbombenwettbewerb werden die Besucher selbst zum Akteur. Mit Messgeräten werden die Lautstärke des Aufpralls auf dem Wasser und die Wasserspritz-Höhe des Springers gemessen. Die drei besten Arschbomben-Springer werden mit tollen Preisen und einem Pokal belohnt.

Für diesen Wettbewerb vom 10-Meter-Sprungturm werden noch mutige Springer gesucht. Interessierte melden sich mit Ihrem Namen an.

Alle Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten einen Gutschein für ihren nächsten Besuch im Geibeltbad. Am Veranstaltungstag gelten für die Gäste die normalen Eintrittspreise.

Ab sofort bis zum Veranstaltungstag werden Anmeldungen für den Arschbombenwettbewerb an der Rezeption des Geibeltbades direkt, per Mail geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 entgegen genommen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.08.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kundenberatung der Stadtwerke und Energieversorgung Pirna am 15.08.2018 geschlossen

Kundenberatung und Kundenhotline aus organisatorischen Gründen nicht verfügbar

Am Mittwoch, dem 15.08.2018 bleibt die Kundenberatung der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna GmbH aus organisatorischen Gründen geschlossen.
Anrufe über die Servicehotline können an diesem Tag nicht entgegen genommen werden. Kunden können Ihr Anliegen gern per E-Mail an service.evp@stadtwerke-pirna.de schicken oder am folgenden Werktag anrufen.

Die Kollegen der Notrufzentrale sind über die Rufnummer 03501 764444 bei Notfällen und Havarien in den Bereichen Strom, Erdgas, Fernwärme, Trink- und Abwasser zu jeder Zeit erreichbar.

An den anderen Tagen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna GmbH für Rückfragen unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 zu den üblichen Öffnungszeiten gern zur Verfügung.

 

20.07.2018 – Geibeltbad Pirna

Wieder Meerjungfrauen-Schwimmen am 28. Juli im Geibeltbad Pirna

Schwimmen mit der Mermaiding-Flosse erlaubt

Im Geibeltbad Pirna kommen die Meerjungfrauen am 28. Juli 2018 wieder auf ihre Kosten. An diesem Tag besteht die Möglichkeit mit eigener Meerjungfrauen-Flosse im Tiefwasser zu schwimmen.

Von 10 bis 18 Uhr schwimmen die Nixen in der Badehalle auf einer speziell eingerichteten Schwimmbahn im Schwimmerbecken.
Erfahrung beim Schwimmen mit der Flosse sollte auf jeden Fall vorhanden sein. Es findet an diesem Tag kein Mermaiding-Kurs statt. Es ist kein Mermaiding-Trainer im Bad vor Ort. Das Schwimmen mit den Flossen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Das Benutzen von Flossen ist aus Sicherheitsgründen während des normalen Badebetriebes in öffentlichen Schwimmbädern nicht erlaubt.

Es gelten die normalen Eintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

10.07.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Fußball auch bei uns – Energieversorgung Pirna lädt zum Dynamo-Spiel ein

Mit der +Card 2018 kostenfrei und live dabei auf dem Sportplatz des VfL Pirna Copitz 07 e. V.

Alle sind im Fußball-Fieber- wir auch. Deshalb lädt die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) alle Fußball begeisterten Fans zu einem Testspiel der Dresdner Dynamos gegen den FSV Zwickau ein.

Termin: 14.07.2018 Anpfiff ist um 15.00 Uhr

+Card Kunden der EVP mit einer gültigen +Card 2018 können das Sport- Highlight kostenfrei besuchen. Weil das Kartenkontingent begrenzt ist sind Vorbestellungen beim VfL Pirna Copitz 07 e. V. notwendig: telefonisch unter 03501 523543 oder per E-Mail info@vfl-pirna-copitz.de.

Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen.

Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen den kompletten Eintrittspreis. Auf Nachfrage sollten sich die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden. Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung? Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.

Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

09.07.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

„Über den Wolken“ – A Capella Konzert in der Marienkirche Pirna – mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostenfrei dabei

Pirnaer Abendmusiken präsentieren Konzert gemeinsam mit der EVP

Im Rahmen der Abendmusiken präsentiert die Lutherische- Evangelische Kirchgemeinde Pirna mit der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) gemeinsam ein Konzert mit dem Titel „Über den Wolken…“.

Am 12. Juli 2018 erleben die Besucher in der Marienkirche ein a capella Konzert des Dresdner Männerensembels „echo“. Zu hören sind Werke von Johann Sebastian Bach bis Louis Amstrong, von ABBA bis Reinhard Mey und weiteren Hits aus der Musikgeschichte. In dem jungen Herren-Quartett echo haben sich ehemalige Kruzianer zusammengefunden und präsentieren in der Pirnaer Marienkirche ihr exklusives Tourneeprogramm. Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt alle + Card Kunden mit einer gültigen +Card 2018 ein. Weil das Kartenkontingent begrenzt ist sind Vorbestellungen bei der Kirchgemeine Pirna notwendig: telefonisch unter 0350146184-0 während der Öffnungszeiten der Kirchgemeinde oder per E-Mail kg.pirna@evlks.de. Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen den kompletten Eintrittspreis. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden. Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung? Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

05.07.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Es sind noch Karten da – mit der EVP auf die Felsenbühne Rathen

Mit der +Card 2018 erleben die EVP Kunden Winnetou I

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) konnte einen neuen +Card-Partner gewinnen. Es handelt sich um die Landesbühnen Sachsen.

So bekommen die +Card Kunden der EVP die Möglichkeit am 06. Juli 2018 auf der Felsenbühne Rathen das legendäre Stück „Winnetou I“ kostenfrei mit zu erleben. Die Inszenierung um den Indianerhäuptling Winnetou (Michael Berndt Canana´) und seinem Blutsbruder Old Shatterhand (Jürgen Haase) begeistert schon seit vielen Jahren die Zuschauer aller Altersgruppen. Vor der naturnahen Kulisse der Sächsischen Schweiz fühlt man sich von den Darstellern mitgenommen und wird hautnah in das Geschehen auf der Bühne versetzt.

Beginn der Veranstaltung ist 19.00 Uhr.

Es sind noch Karten verfügbar.

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt alle + Card Kunden mit einer gültigen +Card 2018 ein. Weil das Kartenkontingent begrenzt ist, sind Vorbestellungen auf der Felsenbühne Rathen notwendig: telefonisch unter 035024 7770 oder per E-Mail kasse@landesbuehnen-sachsen.de. Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen den kompletten Eintrittspreis.

Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

22.06.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Es sind noch Plätze frei – wir suchen Dich!

Pirnaer Botschafter für Werbekampagne der EVP gesucht

Hier ist Dein Platz! – so lautet der neue Werbeslogan der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP). Mit diesem Slogan will das Unternehmen seine vielfältigen, engen Verbindungen zur Stadt und ihren Einwohnern sichtbar machen. Für diese Werbekampagne werden Pirnaer Gesichter als Fotomodell gesucht.

„Unser Platz ist in Pirna. Als regionaler Partner versorgt die EVP Bürger und Unternehmen zuverlässig mit Energie. Wir sorgen außerdem für regionale Wertschöpfung, schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze und unterstützen Kulturvereine, Kindergärten und Sportler aus der Region. Diese vielfältigen Verbindungen zwischen der EVP und Pirna wollen wir mit der Kampagne sichtbar machen.“, so der Geschäftsführer der EVP Peter Kochan.

Einfach anmelden und bei uns Platz nehmen! Gesucht werden Menschen wie du und ich.

Die Anmeldung kann telefonisch direkt bei uns im Kundenzentrum unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 oder per E-Mail unter kundenmagazin@stadtwerke-pirna.de bis zum 20. Juli 2018 erfolgen.

Mit den Botschaftern wird es ein professionelles Fotoshooting geben.

Als Botschafter der EVP wirst du als Pirnaer neben bekannten Gesichtern wie z.B. Bob-Weltmeister Francesco Friedrich auf dem blauen EVP Sessel platziert. Der EVP Sessel soll ab dem Sommer 2018 überall in der Stadt auftauchen: auf Plakaten, Anzeigen und im Stadtwerke Kundenzentrum.

 

08.06.2018 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Energieversorgung Pirna auf dem Stadtfest Pirna 2018

Kostenfreie Getränke, Kinderschminken, bunte Ballons und eine große twall® am Stand des Stadtwerke-Verbundes Pirna – am Sonntag historischer Umzug

Zum Jubiläums-Stadtfest Pirna sind die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna auch in diesem Jahr wieder vertreten. Zum Maskottchentreffen am 15.06.2018 schicken die Stadtwerke Aqualino, den lustigen Wassertropfen, der den Pirnaer Kindern durch die zahlreichen Schulprojekte bekannt ist.

Mit der Trinkwasserbar inklusive Getränken in mehreren Geschmacksrichtungen, einem Kinderschminkstand, vielen bunten Heliumballons und einer twall® (interaktive Reaktionswand) zur sportlichen Betätigung, erwarten die Mitarbeiter der beiden Unternehmen zahlreiche Gäste am Samstag dem 16.06.2018.

Der Unternehmensverbund ist innerhalb der Sportmeile an der Elbe integriert und wird sich dort mit seinen blauen Schirmen und Zelten präsentieren.

Alle Angebote sind für die Besucher kostenfrei.

Am Sonntag, den 17. Juni 2018 präsentieren sich die SWP und die EVP historisch. Beim Stadtfestumzug werden der alte Gaslaternenanzünder, Kohlearbeiter, Waschfrauen sowie das Ehepaar Geibelt, den Stiftern des Geibeltbades lebendig.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

04.06.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der Energieversorgung Pirna ins Tom-Pauls-Theater zur Boogie Woogie Nacht

Mit der +Card 2018 sind die EVP Kunden kostenfrei dabei

Am 10. Juni 2018 lädt die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) ins Tom-Pauls-Theater ein. Die Gäste erleben Peter Heger als Vollblut der deutschen Boogie Woogie und Ragtime Szene und 2Hot (Pianist Christian Schöbel und Schlagzeuger Mario Meusel) mit dampfenden Grooves und rollenden Bässen, wandelnd zwischen Bach und Blues.

Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr.

Die Energieversorgung Pirna lädt alle +Card Kunden mit einer gültigen +Card 2018 ein. Weil das Kartenkontingent begrenzt ist sind Vorbestellungen im Tom-Paus-Theater notwendig: telefonisch unter 03501 7793-122 oder per E-Mail bestellung@tom-pauls-theater.de.
Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen.Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 22 € pro Person gegenüber dem Normalpreis.

Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.
Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

31.05.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH zu Klassik in die Richard-Wagner-Stätten Graupa

Aleksandra Mikulska vermittelt auf dem Klavier pure Romantik – mit der +Card kostenfrei dabei

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card Anfang Juni wieder kostenlos zu einer Veranstaltung in die Richard-Wagner-Stätten ein.

Am 03. Juni 2018 verzaubert Aleksandra Mikulska ihre Gäste mit ihrem Klavierkonzert Romantik pur. Klassik-Musikfreunde werden begeistert von der Sensitivität, der musikalischen Ausdrucksfähigkeit und einer makellos, transparenten Spieltechnik der Ausnahmekünstlerin. Sie geht bei ihrem Konzert in den Dialog mit dem Schicksal in Werken von Beethoven, Chopin und Liszt.

Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr. Da nur eine begrenzte Anzahl an kostenfreien Karten zur Verfügung steht, ist eine telefonische Vorbestellung unter der Rufnummer 03501 461 96 50 erforderlich.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltungen kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis 18 € an der Abendkasse oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

30.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Saunabereich im Geibeltbad wird erweitert

Durchgangsweg gesperrt – Eingang zum Geibeltbad seitlich

Am Donnerstag dem 31.05.2018 beginnen die Bauarbeiten eines Sozial- und Wirtschaftsgebäudes am Geibeltbad. Aus diesem Grund wird der Durchgangsweg entlang der Gottleuba vom Geibeltbad zum aktiv Sportzentrum gesperrt. Die Fußgänger müssen während der Bauzeit einen Umweg über den Parkplatz des Bades in Kauf nehmen.
Am Areal des Haupteinganges Bades wird eine Baustraße angelegt. Außerdem wird dort ein Baukran platziert. Deshalb wird der Haupteingang geschlossen. Die Besucher kommen währenddessen über den seitlichen Nebeneingang zum Kassenbereich.

Die Badehalle, die Sauna und das Freibad bleiben während der gesamten Bauzeit geöffnet.

Bei der Baumaßnahme entsteht zwischen der Badehalle und der Gottleuba ein Gebäudeanbau, der unten den neuen Saunabereich bildet und oben für Büros und Personalumkleiden genutzt werden soll.
Die Maßnahme wird voraussichtlich bis November dieses Jahres andauern.

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat die Firma Lohmen Bau GmbH mit der Bauausführung beauftragt.

Es wird um Verständnis für die Einschränkungen gebeten.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

30.05.2018 – Geibeltbad Pirna

01. Juni Kindertag im Geibeltbad Pirna

Gratis eine Kugel Eis

Am 01. Juni ist internationaler Kindertag. Aus diesem Anlass gibt es beim Besuch des Geibeltbades für die Kinder 1 Kugel Eis geschenkt. Das Kindertagsangebot gilt für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr für den Besuch im Geibeltfreibad oder in der Badehalle.
Entsprechende Coupons werden am Kindertag an der Rezeption ausgegeben. Das Einlösen der Coupons kann im Bistro des Bades in der Badehalle, im Foyer des Bades oder an der Gastronomie des Freibades erfolgen.

Es gelten die normalen Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

18.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Nixenschwimmen am 26. Mai im Geibeltbad Pirna

Schwimmen mit der Mermaiding-Flosse erlaubt

Am 26. Mai 2018 ist wieder Nixentag im Geibeltbad Pirna. Wer eine eigene Meerjungfrauen-Flosse besitzt, kann diese, während dieser Zeit im Tiefwasser in der Badehalle nutzen.

Von 10 bis 18 Uhr können die Nixen auf einer speziell eingerichteten Schwimmbahn im Schwimmerbecken in ihrem Traum versinken.
Die Nixen sollten schon Erfahrung im Schwimmen mit der Flosse haben. Es findet an diesem Tag kein Mermaiding-Kurs statt. Es ist kein Mermaiding-Trainer im Bad vor Ort. Das Schwimmen mit den Flossen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Das Benutzen der von Flossen ist aus Sicherheitsgründen während des normalen Badebetriebes in öffentlichen Schwimmbädern nicht erlaubt.

Es gelten die normalen Eintrittspreise. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

18.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Sauna im Geibeltbad am Pfingstmontag bereits 10 Uhr offen

Am Pfingstmontag, dem 21. Mai 2018 öffnet die Sauna im Geibeltbad Pirna länger. Bereits ab 10 Uhr stehen an diesem Tag die Türen der Sauna für Besucher offen.

Mit der Sommeraktion bietet das Bad allen Besuchern die Möglichkeit für insgesamt 15 € den ganzen Tag die Sauna, das Hallen- und Freibad zu nutzen. Die Sommeraktion ist über die gesamte Sommersaison bis zum 16. September 2018 gültig.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

17.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Saunabereich im Geibeltbad wird erweitert

Durchgang vom Geibeltbad zum aktiv Sportzentrum nicht mehr möglich

In den nächsten Wochen beginnen die Bauarbeiten eines Sozial- und Wirtschaftsgebäudes am Geibeltbad. Im Zuge dieser räumlichen Erweiterung entsteht ein Gebäudeanbau in dem auch zusätzliche Saunakapazitäten geschaffen werden.
Aus diesem Grund wird der Durchgangsweg entlang der Gottleuba vom Geibeltbad zum aktiv Sportzentrum gesperrt. Die Fußgänger müssen während der Bauzeit einen Umweg über den Parkplatz des Bades in Kauf nehmen.

„In Umfragen äußerten sich unsere Saunagäste immer sehr positiv über ihren Besuch bei uns. Jedoch wurden in der Vergangenheit immer wieder mangelnde Liegeplätze beanstandet. Durch die Gebäudeerweiterung bietet sich die Möglichkeit, die Saunalandschaft zu erweitern und damit attraktiver zu machen.“ so der Badleiter Rico Eglin.

Bei der Baumaßnahme entsteht zwischen der Badehalle und der Gottleuba ein Gebäudeanbau, der unten den neuen Saunabereich bildet und oben für Büros und Personalumkleiden genutzt werden soll.

Die Maßnahme wird voraussichtlich bis November dieses Jahres andauern. Es wird um Verständnis für die Einschränkungen gebeten.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

04.05.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH zum ESV Lok Pirna

Am 05.05. Handball Live erleben mit der +Card kostenfrei

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 05. Mai 2018 kostenlos in die Sonnenstein Arena Pirna, die Handball-Halle des ESV Lok. Beginn der Veranstaltung ist 19:30 Uhr.

Die Besucher erwartet ein Oberliga-Spiel der Spitzenklasse der heimischen Mannschaft als Spielgemeinschaft SG Pirna Heidenau gegen die Spitzenmannschaft den HG 85 Köthen.
In diesem prestigeträchtigen Spiel wird die Entscheidung für den HG 85 Köthen um einen Medaillenplatz fallen.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?
Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

03.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Am Freitag wieder: Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Jeden ersten Freitag im Monat im Hallenbad

Im Geibeltbad Pirna gibt es wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats ganzjährig für 2 Stunden das Hallenbad zur Nacktzone.

Derzeit von 21-23 Uhr sind alle Badegäste gebeten, die Badelandschaft ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in das Hallenbad wechseln.

Zeitlich richtet sich das Angebot nach der Saison. So wird das Nacktschwimmen in den Wintermonaten von September bis April jeweils den ersten Freitag im Monat von 22-24 Uhr stattfinden, in den Sommermonaten von Mai bis August von 21-23 Uhr.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

03.05.2018 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beginnt am 12. Mai

Sommeraktion: während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig die Sauna, die Badehalle und das Freibad genießen

Bei Sommersonne Abkühlung gefällig? Im Geibelt-Freibad kein Problem.

Am 12. Mai beginnt im Geibeltbad die Freibadsaison. Für große und kleine Wasserratten und Sonnenanbeter bietet das Geibelt-Freibad zahlreiche Möglichkeiten. Für 4 Euro pro Person kann man den ganzen Tag im Freibad verbringen. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif von 3,50 Euro.

Mit der gültigen EVP +Card bekommen die auf der Karte eingetragenen Personen 10 % Rabatt auf den gewählten Tarif. Der Rabatt wird beim Kauf der Karte an der Rezeption gewährt.

Geöffnet hat das Geibeltfreibad im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr. Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt.

Für Stammgäste lohnt sich der Erwerb einer 10-er Karte. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 36 Euro, ermäßigte Personen 31,50 Euro.

Sommeraktion: während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig Besuch der Sauna, Badehalle und Freibad
Gäste, die einen ganzen Tag lang die Sauna, das Hallenbad inklusive Freibad genießen möchten, zahlen 15 Euro. So kann man Angebote im Innen- und Außenbereich des Geibeltbades nutzen und ist nicht vom Sonnenschein abhängig.

Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Die Sommerpreise gelten vom 12. Mai 2018 bis einschließlich 16. September 2018.

Unter der Homepage des Bades www.geibeltbad-pirna.com unter dem Button Events sind alle Veranstaltungsangebote für das gesamte Geibeltbad zu finden.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.04.2018 – Geibeltbad Pirna

Sauna im Geibeltbad am 30. April bereits 10 Uhr offen

Nacktschwimmen wieder am 04. Mai

Am Montag, dem 30. April 2018 öffnet die Sauna im Geibeltbad Pirna länger. Bereits ab 10 Uhr stehen an diesem Tag die Türen der Sauna für Besucher offen.Das Haman ist ab 12 Uhr für Massagen bereit.

Für Liebhaber der Freikörperkultur:

Am 04. Mai 2018 wird das gesamte Hallenbad wieder zur Nacktzone. Die Badegäste nutzen den Bereich unverhüllt und können ab 21 Uhr bis 23 Uhr nackt schwimmen.
Die Besucher der Sauna können während dessen in die Badehalle wechseln, ohne sich ankleiden zu müssen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

24.04.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna GmbH sponsert Prämien beim Oberelbe-Marathon

Geschäftsführer der EVP übergibt Prämiengelder am Ziel

Die Energieversorgung Pirna ist in diesem Jahr wieder Partner und Sponsor des Oberelbe-Marathons. Der Geschäftsführer der Energieversorgung Pirna GmbH Andy Bederke wird das Prämiengeld persönlich an die besten Läufer übergeben. „Wir sind Pirna und wir sind voller Energie“, so der Geschäftsführer Andy Bederke „genauso wie die Sportler, die sich beim Oberelbemarathon auf den Weg machen. Gern unterstützen wir als Energieversorgungsunternehmen die nun schon zur Tradition gewordene, sehr beliebte Sportveranstaltung, die in jedem Jahr mehr Anhänger findet.“

Der Oberelbe-Marathon findet einmal jährlich statt. Die Strecke führt von Königstein über Pirna entlang der Elbe bis nach Dresden. Die Sportler können sich bei der Teilnahme zwischen Marathon mit 42,2.km, Halbmarathon 21 km, sowie den Laufstrecken über 10, 5, oder 2,7 km entscheiden.

Entlang der Strecke gibt es zahlreiche Höhepunkte, die die Sport-Veranstaltung zum Höhepunkt für alle Besucher machen. So gibt es jede Menge Kultur, Musik und Spaß die auch für nicht Aktive zum Erlebnis werden.

 

18.04.2018 – Waldcamping Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna bauen auf dem Waldcampingplatz Copitz neue Reisemobilstellplätze

Für Zuleitungen wird Rundweg um Natursee teilweise gesperrt

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) als Betreiber des Waldcampingplatzes und des Naturseeareals bauen auf dem Campingplatz sieben neue Reisemobilstellplätze. Damit soll der Platz für die Camper, die mit eigenem Wohnmobil anreisen noch attraktiver werden.

Die Arbeiten dazu werden voraussichtlich diese Woche beginnen. Für die notwendigen Elektroanschlüsse muss der Rundweg teilweise gesperrt werden. Dies ist notwendig, weil sich die Elektrohauptleitung unterhalb des Rundweges befindet. Es ist der Teil des Rundweges betroffen, der am Campingplatz vorbei führt.

Die Gäste und Besucher des Naturseeareals werden gebeten, während dieser Zeit nur den Rundweg entlang der Volleyballfelder zu nutzen.

Die SWP hat die Firma Meyer mit der Ausführung beauftragt. Bis Ende April werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

Es wird um Verständnis für die Einschränkungen gebeten. Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz unter der Rufnummer 03501 523-773 jederzeit gern zur Verfügung.

 

17.04.2018 – Geibeltbad Pirna

Voller Badespaß im Geibeltbad zum halben Preis

Einladung zum Sparkassenfamilientag

Der April weiß oft nicht, was er will. Wir wissen es schon: Denn egal, ob Regen oder Sonnenschein, der April lädt zum Baden ein.
Am Samstag, dem 21. April 2018 ist Sparkassen-Familientag im Geibeltbad Pirna. Gemeinsam mit der Ostsächsischen Sparkasse Dresden lädt das Geibeltbad große und kleine Gäste zu einem besonderen Badbesuch ein. Von 10 bis 18 Uhr übernehmen kleine und große Wasserfreunde das Ruder und machen aus dem Hallenbad an der Rottwerndorfer Straße einen Abenteuerspielplatz der besonderen Art.

Mit an Bord beim Sparkassen-Familientag sind neben allerlei verschiedenen Wasserwettkämpfen auch ein Hindernisparcour auf hoher See, eine Kinderdisco sowie eine bunte Südseeshow. Hier tauchen nicht nur die kleine Meerjungfrau und die Seesternprinzessin auf, auch Kapitän Jack Sparrow und seine Crew gehen in Pirna vor Anker. Badespaß für Groß und Klein ist garantiert.

Halber Preis, voller Spaß Alle Badegäste, die am Sparkassen-Familientag mit dem Smartphone zahlen, erhalten 50 % Rabatt auf den Eintrittspreis.

Wie das geht?

Ganz einfach mit BLUE CODE, einer App, mit der man schnell und sicher per Smartphone an der Kasse bezahlt. Dazu die kostenlose BLUE CODE App herunterladen, mit dem Girokonto verbinden und aktivieren. Und schon wird das Smartphone zum Portmonee.
Dabei funktioniert BLUE CODE nicht nur für Sparkassenkunden, auch Kunden anderer Banken können damit bezahlen.

Tauchen Sie ein in einen Tag voller Erlebnisse beim Sparkassen-Familientag am 21. April im Geibeltbad Pirna. Nicht vergessen: Badesachen und Handtücher einpacken, vorab BLUE CODE App laden und dann rein ins Wasser.

Und übrigens:

Noch bis zum 11. Mai gibt es im Geibeltbad Pirna für die BLUE CODE-Zahler 25 % auf den Eintrittspreis.

Betreiber des Geibeltbades sind die Stadtwerke Pirna GmbH. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

13.04.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Wieder mal ins Kino: „Das Leben ist ein Fest“ mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostenfrei

Kinobesuch im Filmpalast Pirna am 16.04.2018

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 16. April kostenlos ins Kino Pirna ein. Zu sehen ist der Film „Das Leben ist ein Fest“. Beginn der Veranstaltung ist 19:45 Uhr. Vorbestellungen zur Vorstellung sind telefonisch unter der Rufnummer 03501 447402 im Kino möglich.

Das Ticketkontingent für die Vorstellung ist begrenzt. Bei der Ensemblekomödie der „Ziemlich beste Freunde"-Macher um die kleinen und aberwitzigen Dramen, die sich hinter der Kulisse einer pompösen Hochzeitsfeier abspielen, können sich die Besucher entspannt und amüsiert zurücklehnen. Sicher findet dabei so mancher Parallelen zu eigenen Erlebnissen und kann sich in die Situation einfühlen.

Inhaber der +Card 2018 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

11.04.2018 – Waldcamping Pirna-Copitz

Vandalismus im NEZ trübt bevorstehende Badesaison

Stadtwerke Pirna GmbH bittet Bürger erneut um Mithilfe

Die Sonnenstrahlen der letzten Tage lockten offensichtlich nicht nur wohlgesinnte Besucher ins NEZ. Am Natursee ist es erneut zu Vandalismusschäden gekommen. Neu gepflanzte Bäume wurden herausgerissen, Beschilderungen beschädigt und Zaunfelder umgeworfen. Des Weiteren ist zu beobachten, dass das Müllaufkommen wieder extrem angestiegen ist. Glasflaschen wurden zerschlagen, Scherben finden sich auf dem gesamten Areal und im See wieder.
Deshalb weist der Betreiber noch einmal auf die Hausordnung hin, dass die Mitnahme von Glasflaschen auf das Areal verboten ist und warnt davor, barfuß im See zu baden.

Die SWP appelliert deswegen an die Bürger Pirnas, speziell an die angrenzenden Anwohner, und die Besucher des Naherholungszentrums. Im Interesse aller Besucher des NEZ wird um Ordnung und Sauberkeit gebeten. Sollten Besucher Zerstörung oder Gewalt der öffentlichen Bereiche feststellen bzw. beobachten, wird durch die Stadtwerke Pirna GmbH, als Betreiber des Areals, um entsprechende Meldung am Empfang des Campingplatzes gebeten. Die Rezeption des Campingplatzes ist täglich mindestens in der Zeit von 8 bis 18 Uhr besetzt. Telefonisch ist der Platz über die Nummer 03501 523773 erreichbar. Hinweise können auch an die Mailadresse waldcamping@stadtwerke-pirna.de gesendet werden.

Im Naherholungszentrum Pirna findet man Wasser, herrliche Natur und erholsame Ruhe. Gern wird das Areal für Rundgänge, zum Joggen, Radfahren, Beachvolleyballspielen oder zum Ausspannen und Verweilen genutzt. In den letzten Jahren wurde das Areal kontinuierlich aufgewertet. So wurden im letzten Jahr neue Orientierungstafeln aufgestellt. Der Sand in beiden Badebuchten des Sees wurde gereinigt. Mit der Aufstellung von Dixi-Toiletten auf beiden Seiten des Natursees und Papierkörben haben die Stadtwerke eine gute Basis für Ordnung und Sauberkeit gelegt. Anfang dieses Jahres wurden im Rahmen von Verkehrssicherungsmaßnahmen mehrere Bäume gefällt, die durch Neupflanzung ersetzt wurden. Neue Bänke und Papierkörbe auf Höhe der Volleyballplätze wurden ebenfalls Anfang des Jahres installiert.

„Die Bewirtschaftung der Anlage verursacht jährliche Kosten in fünfstelliger Höhe.“ so Franziska Weber, Leiterin des Campingplatzes. „Wir nehmen die Entwicklung mit Bedauern zur Kenntnis und überlegen nun, welche weiteren Schritte wir einleiten können, um unser Eigentum vor Vandalismus und Vermüllung zu schützen“, so Franziska Weber weiter.

 

05.04.2018 – Geibeltbad Pirna

Am Freitag wieder: Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Jeden ersten Freitag im Monat im Hallenbad

Im Geibeltbad Pirna gibt es wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats ganzjährig für 2 Stunden die Badelandschaft zur Nacktzone.

Derzeit von 22-24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, das Hallenbad ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in das Hallenbad wechseln.

Zeitlich richtet sich das Angebot nach der Saison. So wird das Nacktschwimmen in den Wintermonaten von September bis April jeweils den ersten Freitag im Monat von 22-24 Uhr stattfinden, in den Sommermonaten von Mai bis August von 21-23 Uhr.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

04.04.2018 – Geibeltbad Pirna

Großreinigung und Revision im Geibeltbad Pirna

Vom 09. bis zum 20. April bleibt das Bad geschlossen

Vom 09. bis einschließlich 20. April 2018 bleibt das Geibeltbad Pirna geschlossen. Grund dafür sind die alljährlichen Revisions- und Reinigungswochen. Während dieser Zeit findet im gesamten Bad die Großreinigung statt. Alle Wasserbecken werden geleert, gereinigt und desinfiziert. Reparatur- und Wartungsarbeiten werden durchgeführt.

Mehrere Firmen sind beauftragt diverse Elektro-, Fliesen-, Klempner- und Malerarbeiten durchzuführen. Die Glasfassade wird innen und außen von einer Fachfirma gereinigt. Außerdem stehen die turnusmäßige Wartung und Überprüfung der Chlorungsanlage und kleine Erneuerungen an der Wasseraufbereitungsanlage auf dem Programm. Die Reinigungswochen werden auch zur Vorbereitung für die Eröffnung der Freibadsaison genutzt. Das gesamte Freibadareal wird wieder auf Vordermann gebracht.

Nach dem Großputz steht das Bad am Samstag, dem 21. April um 10 Uhr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Besucher offen.

Übrigens: Die Freibadsaison beginnt in diesem Jahr am 12. Mai. Gleichzeitig beginnt die diesjährige Sommer-Aktion: die Besucher genießen ihren Aufenthalt den ganzen Tag für 15 Euro in Sauna, einschließlich Badehalle und Freibad.

Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.03.2018 – Stadtwerke Pirna GmbH

Internationaler Tag des Wassers in Pirna: Stadtwerke Pirna laden zu kostenfreien Führungen ein

Der internationale Tag des Wassers, der 22. März gibt den Stadtwerken Pirna GmbH Anlass zu einem Blick hinter die Kulissen einzuladen.

Führung durch die Technik des Geibeltbades am 22.03.18 um 10 und um 13 Uhr- Anmeldung erbeten

Direkt am 22. März 2018 erwartet das Unternehmen interessierte Bürger im Geibeltbad Pirna. Während einer Führung geht es in die technischen Anlagen im Keller des Freizeitbades. Hier erfährt man Interessantes über das Bad, die Wasserbereitstellung und die -aufbereitung des Badewassers sowie die hygienischen Parameter. Die Besucher werden erstaunt sein welche Arbeitsgänge notwendig sind damit man sich bedenkenlos im Wasser treiben lassen kann.
Die Führungen beginnen an diesem Tag um 10 Uhr und um 13 Uhr. Treffpunkt ist im Foyer des Bades. Da die Platzkapazität im Technikbereich des Bades begrenzt ist wird um Anmeldung unter der Rufnummer 03501 764-155 gebeten. Die Führung ist kostenfrei.

Wasserwanderung zum Thema: „Die städtische Wasserversorgung gestern und heute“ am 25.03.18 um 10 Uhr

Am Sonntag dem 25. März führen Trinkwasser- Fachleute der SWP und der Hobby-Historiker Rainer Rippich die Gäste entlang der städtischen Wasserversorgung von gestern und heute.
Die Führung beginnt mit einem Blick in die Moderne am Wasserbehälter gegenüber dem Roten Hochhaus auf dem Sonnenstein, Krietzschwitzer Straße. Dort ist auch der Treffpunkt. Danach führt der Weg an alten Pirnaer Quellen entlang durch den Schlosspark. Vorbei an alten Wasser-Röhren, geht es über die Treppen hinab in die Schiffervorstadt.
Die Führung dauert ungefähr 1,5 bis 2 Stunden und ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Rainer Rippich ist Hobby-Historiker setzt sich intensiv mit der Pirnaer Stadtgeschichte auseinander. Mehrere Bücher zu historischen Themen sind von ihm schon herausgegeben worden. In den letzten Jahren hat er sich der Wasserversorgung Pirnas gewidmet. Bei der Recherche in Archiven und bei den Stadtwerken hat er umfangreiches Material gesammelt.

 

13.03.2018 – Geibeltbad Pirna

Tag der Nixen im Geibeltbad Pirna am 24. März

Schwimmen mit der Mermaiding-Flosse erlaubt

Wieder einmal Meerjungfrau sein – das ist der Traum vieler junger Mädchen. Doch leider lässt aus Sicherheitsgründen der normale Badebetrieb in öffentlichen Schwimmbädern das Schwimmen mit Flossen nicht zu.

Im Geibeltbad Pirna bekommen die Meerjungfrauen am 24. März 2018 die Möglichkeit mit ihrer eigenen Meerjungfrauen-Flosse im Tiefwasser zu schwimmen.
Von 10 bis 18 Uhr können die Nixen auf einer Schwimmbahn im Schwimmerbecken in ihrem Traum versinken.

Die Nixen sollten schon Erfahrung im Schwimmen mit der Flosse haben. Es findet an diesem Tag kein Mermaiding-Kurs statt. Es ist kein Mermaiding-Trainer im Bad vor Ort. Das Schwimmen mit den Flossen erfolgt auf eigene Verantwortung.

Es gelten die normalen Eintrittspreise.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

28.02.2018 – Waldcamping Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna GmbH warnt: Betreten der Eisfläche am Natursee verboten

Die eisigen Temperaturen der letzten Tage ließen auch auf dem Natursee in Copitz eine durchgängige Eisdecke wachsen.

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) als Betreiber des Natursees warnen jedoch vor dem Betreten der Eisdecke. Durch Lufteinschlüsse kann die Stärke des Eises unterschiedlich dick sein und die Gefahr des Einbrechens bestehen.

Mit entsprechender Beschilderung weist die SWP auf das Verbot vor Ort am Natursee hin. Eltern haften für Ihre Kinder.

Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer 03501 523773 zur Verfügung.

 

19.02.2018 – Geibeltbad Pirna

Nacktschwimmen im Geibeltbad Pirna

Ab März jeden ersten Freitag im Monat

Ab März gibt es im Geibeltbad Pirna wieder die Möglichkeit nackt zu baden. Dazu wird jeweils am ersten Freitag des Monats ganzjährig für 2 Stunden die Badelandschaft zur Nacktzone.
Erstmalig am 02.03.2018 von 22-24 Uhr sind alle Badegäste gebeten, das Hallenbad ohne Badebekleidung zu nutzen und nackt zu schwimmen. Die Besucher der Sauna können während dieser Zeit ohne Um- bzw. Anziehen in das Hallenbad wechseln.

Zeitlich richtet sich das Angebot nach der Saison. So wird das Nacktschwimmen in den Wintermonaten von September bis April jeweils den ersten Freitag im Monat von 22-24 Uhr stattfinden, in den Sommermonaten von Mai bis August von 21-23 Uhr.

Es gelten die regulären Eintrittspreise und Öffnungszeiten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

07.02.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

FLOW Harald Phillip Leidenschaft Mountainbike

Mit der +Card der EVP kostenfrei und völlig ungefährlich mit dabei in der Herderhalle Pirna

Nicht jeder hat den Mut mit dem Mountainbike auf gefährlichen Pfaden, direkt am Abgrund – an entlegenen Vulkanwüsten Islands oder entlang abgründiger Klettersteige in den Dolomiten zu fahren. Harald Phillip hat es getan und aufgezeichnet.
Er nimmt seine Gäste mit und begeistert am 17. Februar 2018 in die Herderhalle in Pirna mit atemberaubenden Aufnahmen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt die Inhaber der +Card 2018 kostenfrei zum Besuch der Veranstaltung ein. Da das Freikarten-Kontingent der EVP begrenzt ist, sind verbindliche Vorbestellungen unbedingt erforderlich. Tickethotline TouristService Pirna: Tel.: 03501 556 446 oder per E-Mail: touristservice@pirna.de

Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Dabei muss die gültige +Card an der Kasse vorgelegt werden (auf Nachfrage auch ein geeignetes Dokument, um sich auszuweisen).

Nach Erhalt der reservierten Tickets sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 16 € pro Person gegenüber dem Normalpreis.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis besucht werden, auch wenn das Freikarten-Kontingent der EVP erschöpft ist.

Neu ab 2018:

Ab dem neuen Jahr können +Card Inhaber monatlich zwei +Card Veranstaltungen besuchen. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de. Die nächste +Card-Veranstaltung findet am 14.03.2018 in der Herderhalle Pirna statt. Die Schüler des Herdergymnasiums zeigen Ihre Talente im Musical Flashdance.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

07.02.2018 – Geibeltbad Pirna

Im Geibeltbad Pirna saunieren und massieren lassen

In den Winterferien längere Öffnungszeiten in der Sauna – Massageangebote zusätzlich montags und dienstags

Saunaanwendungen haben sich als Vorsorge für Erkältungskrankheiten bewährt. Der Wechsel zwischen warm und kalt stärkt die Abwehrkräfte, fördert die Durchblutung und trägt zum Wohlbefinden bei. Eine Massage verstärkt die entspannende Wirkung noch. Je nach Wahl der Massage wird die Muskulatur gelockert, die Haut gestrafft und gereinigt oder bestimmte Organe stimuliert.

Während der Winterferien vom 12. bis zum 23. Februar 2018 gelten längere Öffnungszeiten in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna. Montags öffnet die Sauna bereits um 10 Uhr für Besucher.

Zusätzlich stehen die Massageangebote in den Ferienwochen montags und dienstags von 12-21 Uhr zur Verfügung. Die regulären Massagezeiten Freitag und Samstag von 14-23 Uhr und Sonntag von 12 bis 21 Uhr bleiben bestehen.

Die Sauna im Geibeltbad Pirna bietet den Besuchern vielfältige Angebote wie Finnische Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Kelo-Sauna, Tepidarium mit verschiedenen Fußbecken, Feuerbad und Caldarium, warme und kalte Tauchbecken, eine Salzgrotte und einen Saunagarten.

Im Hamam stehen verschiedene Massageangebote für das persönliche Wohlbefinden zur Auswahl: Seifenbürstenmassagen, Öl-Massagen sowie Rasul und Fußreflexzonenmassage. Für Massagen müssen Termine vereinbart werden, entweder direkt am Empfang des Bades oder telefonisch unter 03501 710 900.

Massagen sind im Eintrittspreis für die Sauna nicht enthalten.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

06.02.2018 – Geibeltbad Pirna

Während der Winterferien mehr Zeit zum Relaxen im Geibeltbad

In den Winterferien, vom 12. bis zum 23. Februar öffnet die Sauna montags ab 10 Uhr, die Damensauna mittwochs entfällt

Während der Winterferien vom 12. bis zum 23. Februar 2018 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten. Am Montag, dem 12. und dem 19. Februar 2018 öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher. Außerdem ist das Haman ist an diesen Tagen und jeweils an den Dienstagen in den Ferien zusätzlich ab 12 Uhr für Massagen bereit.

Am Mittwoch, dem 14. und 21. Februar entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de.

 

22.01.2018 – Geibeltbad Pirna

Mord im Bad – aber nur im neuen Tatort „Déjà-vu“

Tatort aus dem Geibeltbad kommt am 28. Januar im Ersten

Im Sommer 2017 war das Geibeltbad-Freibad Pirna an zwei Tagen die Kulisse für einen neuen Tatort. Das Filmteam des MDR Wiedemann & Berg Television GmbH & Co.KG drehte im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks Szenen für den neuen Tatort Dresden mit dem Namen „Déjà-vu“.

Nach gründlicher Auswahl mehrerer Bäder in Sachsen ist die Auswahl für den Dreh auf das Pirnaer Geibeltbad gefallen. Die Handlung des Krimis spielt allerdings in Dresden. Aus diesem Grund haben die Filmleute das Geibeltbad kurzerhand umbenannt in „Bad Johannstadt“.

In dem neuen Tatort geht es um ein heikles Thema. Für die Kommissarinnen gilt es einen Mord an einem neunjährigen Jungen aufzuklären und den Missbrauch an weiteren Kindern zu verhindern.

Am Set waren die Darsteller Alice Dwyer, Nils Bruno Schmidt und Jörg Malchow beim Drehen vor Ort.

Nun ist es so weit. Der neue Tatort wird am Sonntag, dem 28. Januar im Fernsehen in Das Erste um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

22.01.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

„Ich sehe was, was du nicht siehst – Was Körpersprache verrät“- Vortrag mit Robert Körner

Mit der +Card der EVP kostenfei im Q24 dabei

Am 02. Februar 2018 ist Robert Körner im Q24 zu Gast. Mit seinem Programm „Ich sehe was, was du nicht siehst – Was Körpersprache verrät“ gibt der Coach und Kommunikationstrainer interessante Tatsachen preis, worauf Menschen in der Kommunikation untereinander achten können.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Kleinkunstbühne Q24. Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt die Inhaber der +Card 2018 kostenfrei zum Besuch der Veranstaltung ein.

Da das Freikarten-Kontingent der EVP begrenzt ist, sind verbindliche Vorbestellungen unbedingt erforderlich. Tickethotline des Q24 – Tel.: 03501 506 800 oder per E-Mail: verein@q24pirna.de

Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Dabei muss die gültige +Card an der Kasse vorgelegt werden (auf Nachfrage auch ein geeignetes Dokument, um sich auszuweisen).

Nach Erhalt der reservierten Tickets sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 17 € pro Person gegenüber dem Normalpreis.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis von 17 € (ggf. Ermäßigt 15 €) besucht werden, auch wenn das Freikarten-Kontingent der EVP erschöpft ist.

Neu ab 2018:

Ab dem neuen Jahr können +Card Inhaber monatlich zwei +Card Veranstaltungen besuchen. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Die nächste +Card-Veranstaltung findet am 17.02.2018 in der Herderhalle Pirna statt. Harald Phillip vermittelt in seinem Reisebericht „FLOW, Leidenschaft Mountainbike“ ein Aktivurlaubsfeeling der besonderen Art.“

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

09.01.2018 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card visuell nach Südtirol und in die Dolomiten verreisen

Die Energieversorgung Pirna lädt zu 3D Reisereportage in die Herderhalle ein

Am 27. Januar 2018 berichtet der 3D-Fotograf Stephan Schulz von seinen Reiseerlebnissen durch Südtirol und die Dolomiten. Die Gäste reisen visuell durch mächtige Gebirgsstöcke, zu geheimnisvollen Bergseen und erleben das faszinierende und gigantische Gebirge aus der Vogelperspektive.

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Herderhalle in Pirna, Rudolf-Renner-Straße 41 c. Einlass ist 19 Uhr. Da das Kartenkontingent begrenzt ist, sind Vorbestellungen unter der Tickethotline des TouristService 03501 556 446 telefonisch oder per E-Mail unter touristservice@pirna.de notwendig.

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lädt die + Inhaber der +Card 2018 kostenfrei zum Besuch der Veranstaltung ein. Die vorbestellten Karten müssen mindestens eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn abgeholt werden. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 14 € pro Person gegenüber dem Normalpreis. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Neu ab 2018:

Ab dem neuen Jahr können +Card Inhaber monatlich zwei +Card Veranstaltungen besuchen. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Die nächste +Card-Veranstaltung findet am 02.02.2018 in der Kleinkunstbühne Q24 statt. Robert Körner, Kommunikationstrainer und –experte gibt einen Einblick in die Körpersprache des Menschen mit seinem Programm: „Ich sehe was, was du nicht siehst – Was Körpersprache verrät.“

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

 

05.01.2018 – Geibeltbad Pirna

Luft- und Wassertemperaturen im Geibeltbad Pirna wieder angenehm warm

Stadtwerke Pirna haben Justierungen an der Geibeltbad-Anlage abgeschlossen

Im September 2017 wurde das Geibeltbad Pirna an die Fernwärme der Stadtwerke Pirna GmbH angeschlossen. Zusätzlich bekam das Bad ein neues Blockheizkraftwerk und neue Gebäudeleittechnik, die während des laufenden Badebetriebes von den Fachleuten eingestellt werden musste. Auf Grund der Komplexität erfolgte die Justierung der Anlage zu einem großen Teil manuell.

Für die Gäste war dieser langwierige Einstellungsprozess im Geibeltbad spürbar. Obwohl es sich nur um 1-2 Grad handelte, wurden niedrigere Temperaturen der Luft- und Wassertemperatur festgestellt.

Der Einstellungsprozess konnte nun optimiert und abgeschlossen werden. Ab sofort erwarten die Besucher wieder angenehme Luft- und Wassertemperaturen im gesamten Geibeltbad Pirna.

Das Geibeltbad ist in der Wintersaison Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag ab 10 Uhr, Dienstag und Donnerstag ab 9 Uhr geöffnet. Besucher können das Bad Montag bis Donnerstag und am Sonntag bis 22 Uhr nutzen. Am Freitag und Samstag ist bis 24 Uhr geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

18.12.2017 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten an den Weihnachtsfeiertagen im Geibeltbad Pirna

Am Weihnachtstag ist das Geibeltbad geschlossen, am Silvestertag ist nur bis 14 Uhr geöffnet, am Neujahrstag öffnet das Bad erst um 14 Uhr

Während der Weihnachtsfeiertage gibt es veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna.
Am Weihnachtstag, den 24. Dezember 2017 bleibt das Bad geschlossen.
Montag, den 25. Dezember 2017 öffnen das Bad und die Sauna bereits um 10 Uhr.
Am 2. Weihnachtsfeiertag, dem 26. Dezember 2017 öffnet das Bad wie gewohnt um 9 Uhr.
Am Mittwoch, dem 27. Dezember entfällt die Damensauna. Stattdessen kann die Sauna von jedermann genutzt werden.
Am Silvestertag, dem 31. Dezember 2017 ist das Geibeltbad nur bis 14 Uhr geöffnet.
Zu Neujahr, dem 01. Januar 2018 öffnet das Bad erst um 14 Uhr.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.
Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

 

14.12.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

+Kunden bekommen Post von der Energieversorgung Pirna

+Card 2018 wird verschickt – Inhaber besuchen zahlreiche Veranstaltungen kostenfrei

In den nächsten Tagen bekommen Kunden der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP), die einen +Vertrag abgeschlossen haben, Post von ihrem Versorger. Es ist keine Rechnung sondern die neue +Card für 2018.

Mit der Kundenkarte können die Inhaber im Jahr 2018 noch mehr erleben.

„Wir haben im neuen Jahr monatlich 2 Veranstaltungen in Pirna oder in der Region herausgesucht, zu denen wir die +Vertragskunden kostenfrei einladen. Das Spektrum ist vielfältig und reicht von Kinovorstellungen über Theater, Musikveranstaltungen bis hin zu ausgewählten Sportveranstaltungen. Die aktuellen Angebote werden in der Presse, im Pirnaer Anzeiger, über Plakate und auf der eigenen Homepage unter www.pluscard-pirna.de veröffentlicht.“ So der Geschäftsführer der EVP Peter Kochan. „Das positive Feedback der Kunden hat uns gezeigt das wir auf dem richtigen Weg sind. Mit der Unterstützung der Veranstaltungen in der Region beteiligen wir uns als Unternehmen auch an der Entwicklung unserer Stadt und der Region.“

Die eingetragenen Inhaber der Karte können auch im neuen Jahr auf dem Parkplatz Grohmannstraße 1 Stunde kostenfrei Parken. Des Weiteren bekommen die +Kunden mit der Vorteilskarte 10 % Rabatt auf dem ausgesuchten Tarif bei jedem Besuch des Geibeltbades.

+Card Veranstaltungen im Januar 2018

Die erste +Card Veranstaltung im neuen Jahr findet im Tom Pauls-Theater am 10. Januar 2018 statt. Jürgen Becker, Moderator und Kabarettist blickt durchs Schlüsselloch und philosophiert über die Kulturgeschichte der Fortpflanzung. Unter der Rufnummer 03501 7793122 oder per E-Mail unter bestellung@tom-pauls-theater müssen die Karten verbindlich reserviert werden. Die Tickets sind begrenzt. Am 27. Januar 2018 lädt die EVP die +Kunden zu einem Reisebericht in die Herderhalle ein. Bei einer 3D-Show berichtet Stephan Schulz über seine Abendteuer bei seiner Reise durch Südtirol & die Dolomiten. Karten dafür sind bei der Touristinfo in Pirna zu reservieren. Wie bekommt man eine Card der Energieversorgung? Kunden, die einen Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle Card automatisch. Anfragen zum Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de. .

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

14.12.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Wochentags Bärenhecker Weihnachtsstollen auf dem Pirnaer Weihnachtsmarkt probieren

Mit der +Card der EVP gibt es beim Kauf eines Getränkes in der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ ein Stück Stollen gratis

In den Weihnachtshütten des Pirnaer Canaletto-Marktes erwarten die Besucher jede Menge Überraschungen und zahlreiche Geschenkideen.
So werden wochentags an der Hütte „Feuerzangenbowle“ +Kunden der Energieversorgung Pirna GmbH besonders überrascht.
Nach Vorlage der gültigen +Card erhält der Kunde beim Kauf eines Getränkes ein Stück Stollen gratis dazu. Den Stollen hat die EVP von ihrem Partner, der Bäckerei und Mühle Bärenhecke erworben.

Die Hütte „Feuerzangenbowle“ befindet sich vor der Touristinfo und ist während des Weihnachtsmarktes vom 28. November bis 23. Dezember geöffnet.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

06.12.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna das Jahr beenden

Festliches Konzert zum Jahresausklang in Richard-Wagner-Stätten kostenfrei genießen

Silvester schon geplant? Wie wäre es mit einem festlichen Konzert zum Jahresausklang?

Die junge, russische Pianistin und Ausnahmekünstlerin Marianna Storozhenko spielt am 31. Dezember 2017 in den Richard Wagner-Stätten Graupa. Mit einem festlichen Konzert auf dem Klavier wird die Künstlerin die Gäste von ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten überzeugen. Voller Temperament und Emotionalität hören die Zuschauer Werke von Liszt, Mozart, Chopin, Rachmaninow, Kreissler, Mussorgsky und Tschaikowsky im Klavierspiel. Für jeden Gast gibt es einen Begrüßungssekt. Beginn der Veranstaltung ist 15 Uhr.

Die Energieversorgung Pirna lädt alle +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 31. Dezember 2017 kostenlos zur Silversterveranstaltung in die Richard-Wagner-Stätten ein.

Weil das Kartenkontingent begrenzt ist wird um Vorbestellungen in den Richard Wagner Stätten gebeten: telefonisch unter 03501 4619650 oder per E-Mail wagnerstaetten@pirna.de.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 16 € pro Person gegenüber dem Normalpreis.

Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.

Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

01.12.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Historischer A3 Kalender zur Geschichte des Geibeltbades Pirna

Ab sofort im Geibeltbad und in der Weihnachtshütte „Unikate“ für nur 10 Euro erhältlich

Das Geibeltbad ist jedem Pirnaer bekannt. Doch wie entstand die Idee für das Bad? Wer gab das Geld? Welche Hürden waren beim Bau zu beachten? Wie wurde das Bad genutzt? Aus Anlass des 80. Bad-Jubiläums ließen die Stadtwerke Pirna GmbH, als Betreiber des Bades, die Historie aufarbeiten.

Aus dem Material entstand ein historischer A 3 -Wandkalender, der auf 12 Seiten Interessantes und Authentisches in Form von Bildern und kleinen Episoden erzählt.

Für 10 Euro ist er ab sofort im Geibeltbad Pirna, im SZ Treffpunkt Pirna, im TouristService. sowie in der Weihnachtshütte „Unikate“ erhältlich. Der Kalender ist ein originelles Geschenk für alle die sich mit Pirna identifizieren

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

01.12.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der EVP gibt es montags Stollen auf dem Pirnaer Weihnachtsmarkt

Beim Kauf eines Getränkes in der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ gibt es mit der +Card ein Stück Stollen gratis

Der Canaletto-Weihnachtsmarkt in Pirna hat seine Tore geöffnet. Weihnachtliche Düfte liegen in der Luft. So auch der Duft von Feuerzangenbowle und leckerem Stollen. Wer da nicht Appetit bekommt?

Deshalb hat die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) für die +Card Kunden ein besonderes Angebot. Jeweils montags in der Vorweihnachtszeit bekommen die die + Kunden beim Kauf eines Getränkes an der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ nach Vorlage ihrer gültigen +Card ein Stück Stollen gratis dazu.

Den Stollen hat die EVP von ihrem Partner, der Bäckerei und Mühle Bärenhecke erworben.

Die Hütte „Feuerzangenbowle“ befindet sich vor der Touristinfo und ist während des Weihnachtsmarktes vom 28. November bis 23. Dezember geöffnet.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

01.12.2017 – Geibeltbad Pirna

Am 06. Dezember kommt der Nikolaus auch ins Geibeltbad

Überraschungen für alle Besucher an diesem Tag

Am 06. Dezember 2017 kommt der Nikolaus auch ins Geibeltbad. Alle die an diesem Tag das Geibeltbad besuchen, bekommen eine Nikolausüberraschung.

Die kleinen Gäste werden mit einem Fidget- Spinner, dem Hype des Jahres, überrascht. Erwachsene können sich über einen Wandkalender zum Geibeltbad freuen.

Der Kalender entstand aus Anlass des 80. Jubiläums des Pirnaer Bades. Er zeigt auf 12 Seiten die Entstehungsgeschichte bis heute und erzählt in kleinen Anekdoten Wissenswertes und Interessantes aus der Vergangenheit.

Der Hobbyhistoriker Steffen Hahn hat sich intensiv mit der Geschichte des Bades auseinander gesetzt. In unzähligen Stunden Archivarbeit hat er umfangreiches Material gesammelt und aufgearbeitet und mit Enthusiasmus zusammengetragen. Gemeinsam mit der Grafikerin Anke Albrecht entstand ein besonderer Kalender des Geibeltbades zum Jubiläumsjahr.

Der Kalender ist für einen Unkostenbeitrag von 10 € auch käuflich an der Weihnachtshütte auf dem Canaletto Markt, in der Touristinfo der KTP, dem SZ Treffpunkt Pirna oder im Geibeltbad an der Kasse erhältlich.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna Tel./Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

27.11.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der EVP gibt es montags Stollen auf dem Pirnaer Weihnachtsmarkt

Beim Kauf eines Getränkes in der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ gibt es mit der +Card ein Stück Stollen gratis

Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna GmbH sind auch in diesem Jahr wieder in der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ auf dem Canaletto Weihnachtsmarkt in Pirna vertreten. Neben verschiedenen Geschenk- Gutscheinen zum Besuch des Geibeltbades kann man dort einen historischen Wandkalender über das Geibeltbad erwerben.
Außerdem bietet die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) den +Card Kunden jeweils montags ein besonderes Sahnehäubchen. Beim Kauf eines Getränkes an der Weihnachtshütte „Feuerzangenbowle“ bekommen die + Kunden an den drei Weihnachtsmarkt-Montagen nach Vorlage ihrer gültigen +Card ein Stück Stollen gratis dazu.

Den Stollen hat die EVP von ihrem Partner, der Bäckerei und Mühle Bärenhecke erworben.

Die Hütte „Feuerzangenbowle“ befindet sich vor der Touristinfo und ist während des Weihnachtsmarktes vom 28. November bis 23. Dezember geöffnet.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

16.11.2017 – Geibeltbad Pirna

Am Buß- und Bettag gemischte Sauna im Geibeltbad Pirna

Die Damensauna entfällt

Mittwoch, der 22. November 2017 ist ein Feiertag in Sachsen. Damit auch Familien am Buß- und Bettag im Geibeltbad Pirna saunieren können, wird an diesem Tag im Geibleltbad Pirna gemischte Sauna angeboten. Die Damensauna entfällt an diesem Tag.

Es wird um Verständnis gebeten.

Alle anderen Angebote sowie die Öffnungszeiten bleiben unverändert bestehen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

10.11.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH pflanzt mit Grundschülern 300 Bäume

Zwei Pirnaer Schulklassen werden als Waldverbesserer aktiv

Wer möchte einen Wald pflanzen? Wer will Waldverbesserer werden? So schrieben die Stadtwerke Pirna (SWP) im September einen Wettbewerb für Grundschüler aus. Mit Plakaten, Zeichnungen, Geschichten und Visionen bewarben sich die Schüler um die Teilnahme am Projekt. Nun sind zwei Klassen ausgewählt, die gemeinsam unter erfahrener Anleitung 300 Bäumchen pflanzen. Mehrere Klassen haben sich ausführlich mit dem Thema Umwelt auseinander gesetzt und ihre Gedanken zu Papier gebracht. Leider kann nicht jeder gewinnen.

Die Klasse 4 der Evangelischen Grundschule und die Klasse 4 der Schule für Erziehungshilfe wurden ausgewählt. Mit Spaten und Gießkanne und einem extra für Waldverbesserer bedruckten T-Shirt, geht es los.

Am 10. November pflanzen 31 Schüler gemeinsam mit den Stadtwerken Pirna GmbH, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e. V. und dem Staatsbetrieb Sachsenforst 300 neue Bäume. Die kleinen Traubeneichen, Winterlinden und Hainbuchen finden auf einem Gelände der Stadt Pirna einen neuen Standort.

Nebenbei erfahren die Kinder von den Fachleuten viel über die einzelnen Baumarten, die Funktion des Waldes und den Zusammenhang zum Umweltschutz.
„Praktischer und nachhaltiger kann man Kinder nicht an den Umweltschutz heranführen“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Herr Bederke. „Umweltschutz ist auch ein wichtiges Thema für uns als Versorgungsunternehmen, deshalb führen wir in den Pirnaer Schulen schon seit fast 10 Jahren, neben dem Wasser- und dem Energieprojekt auch ein Umweltprojekt durch.“

Mit Spaten und Schaufeln gehen die Kinder ans Werk und bringen die Setzlinge in die Erde. Nach getaner Arbeit und noch bevor die Kinder den Heimweg antreten, gibt es eine Stärkung in Form von Limo, Tee und Bratwurst.

Die Aktion wurde von den Stadtwerken Pirna GmbH, als regionaler Wasserver- und Entsorger, gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e.V. initiiert.
Hauptanliegen der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für unsere Umwelt und das Mitwirken an einer aktiven, nachhaltigen Gestaltung und Entwicklung unserer Natur anzuregen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist Deutschlands ältester Umweltschutzverband, untergliedert in 15 Landesverbände. Hauptanliegen des sächsischen Verbandes ist der Schutz, die Erhaltung und Mehrung des sächsischen Waldes mit dem Ziel den sächsischen Waldanteil von 28,9 % auf 30 % zu erhöhen.
Der Verband hat jahrelange Erfahrung mit Waldpädagogik und bietet Bildungsveranstaltungen und thematische Führungen an.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

30.10.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna lädt ins Kino Pirna ein zum Ladies Preview „Bad Moms 2“

Toller Kinoabend für alle Frauen – mit der +Card der EVP kostenlos

Die Energieversorgung Pirna lädt diesmal +Card Kundinnen mit einer gültigen +Card am 08. November 2017 kostenlos ins Kino Pirna ein. Zu sehen ist das Lady Preview Bad Moms 2.

Amy (Mila Kunis), Carla (Kathryn Hahn) und Kiki (Kristen Bell) sind die genervten Mütter im Film, die gemeinsam den alljährliche Weihnachstress umgehen wollen. Aber wie im richtigen Leben kommt alles ganz anders als geplant…

Beginn der Veranstaltung ist 19:45 Uhr.

Vorbestellungen zur Vorstellung sind telefonisch unter der Rufnummer 03501 447402 im Kino möglich.
Das Ticketkontingent für die Vorstellung ist begrenzt.
Besonderes Highlight des Abends: ein Glas Prosecco.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 7,50 € pro Person gegenüber dem Normalpreis. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de

 

27.10.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH sucht Azubis für 2018

Bewerbungen für Anlagenmechaniker und Fachangestellte/r für Bäderbetriebe werden ab sofort entgegen genommen

Azubis gesucht – so heißt es zurzeit auf den neuesten Plakaten der Stadtwerke Pirna GmbH.

Die Stadtwerke Pirna GmbH bietet Ausbildungsplätze für die Ausbildung zum Anlagenmechaniker/in und Fachangestellte/r für Bäderbetriebe.

Schulabgänger des Schuljahres 2017/18 können sich gern für diese Berufe ab sofort bei den Stadtwerken Pirna bewerben.

Ausführliche Informationen zu den Ausbildungsberufen stehen im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de unter dem Button Karriere.

Die Bewerbungsunterlagen sind per Mail an personal@stadtwerke-pirna.de oder auf dem Postweg an die Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b in 01796 Pirna zu senden.
Gesucht werden interessierte und zuverlässige Jugendliche, die einen erfolgreichen Realschulabschluss vorweisen können.

Bei der Ausbildung zum Anlagenmechaniker wird fachspezifisch auf Mechanik, sowie auf elektrische und elektronische Vorgänge eingegangen. Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre und findet in zwei Abschnitten statt. Die praktische Ausbildung in den ersten beiden Ausbildungsjahren erfolgt durch DREWAG in Dresden. Im dritten Ausbildungsjahr lernen die Auszubildenden im eigenen Unternehmen im entsprechenden Fachbereich bei den Stadtwerken Pirna die individuellen Gegebenheiten kennen.

Der Fachangestellte für Bäderbetriebe absolviert eine 3jährige Ausbildung. Die Ausbildung erfolgt im dualen System. Der praktische Teil wird im Geibeltbad Pirna absolviert.

Nach einer gut abgeschlossenen Ausbildung bestehen gute Übernahmechancen in beiden Berufszweigen.

Bei den Stadtwerken Pirna GmbH bekommen die Auszubildenden eine Vergütung nach Tarif und vermögenswirksame Leistungen. Des Weiteren bietet die SWP den Azubis ein Job-Ticket an.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer 03501 764-0 gern zur Verfügung.

 

27.10.2017 – Geibeltbad Pirna

Schülerjob im Geibeltbad zu vergeben

Animateure für Kindergeburtstag gesucht

Welcher Schüler oder Student möchte in seiner Freizeit etwas dazu verdienen?

Folgende Voraussetzungen werden gewünscht: mindestens 16 Jahre, Verantwortungsbewusstsein, Kontaktfreude, Freundlichkeit und Lust mit Kindern zu arbeiten.

Das Geibeltbad Pirna bietet Minijobs als Kinderanimateur/in.

Die Aufgabe der Animateure ist es die gebuchten Kindergeburtstage im Geibeltbad zu begleiten. Dabei wird mit den Kindern je nach Alter und Buchung, gespielt, gerutscht, gebadet und getaucht. Mit Spielen und kleinen Wettbewerben wird der Besuch der Gruppe zu einem besonderen Erlebnis. Nachdem Hunger und Durst in der Gastronomie des Bades gestillt wurden gibt es für das Geburtstagskind und seine Gäste jeweils ein Geschenk aus dem Bad. Der Einsatz dauert 2-3 Stunden. Er kann in der Woche ab 16 Uhr oder am Wochenende, je nach Buchung der Geburtstagsfeier stattfinden.

Nähere Informationen unter www.geibeltbad-pirna.com/Unternehmen/Stellenangebote oder telefonisch unter 03501 764-0.

Bewerbungen bitte an die Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, 01796 Pirna oder per E-Mail an personal@stadtwerke-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna Tel./Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

25.10.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Geänderte Saunaöffnungszeiten am 30.10.2017 im Geibeltbad Pirna

Am Brücken-Montag öffnet die Sauna schon ab 10 Uhr

Montag, der 30. Oktober 2017 ist in diesem Jahr ein Brückentag.
Deshalb bietet das Geibeltbad Pirna für den Saunabereich längere Öffnungszeiten an. Die Sauna öffnet an diesem Tag bereits ab 10 Uhr, genauso wie das Hallenbad, die Türen. Von 10 bis 22 Uhr können Badegäste und Saunabesucher die Angebote der Sauna – und der Badelandschaft im Geibeltbad nutzen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

18.10.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Vereine können sich für Weihnachtsspende bewerben – Fristverlängerung bis zum 30. November

Stadtwerke und Energieversorgung Pirna GmbH spenden statt teurer Weihnachtsgeschenke

Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna GmbH werden auch in diesem Jahr auf den Kauf von Weihnachtsgeschenken verzichten. Stattdessen möchten die beiden Unternehmen das Weihnachtsgeld für einen guten Zweck einsetzen. Aus diesem Grund werden gemeinnützige Pirnaer Vereine oder Einrichtungen, aufgerufen sich für die diesjährige Weihnachtsspende zu bewerben. „In diesem Jahr sollen alle Pirnaer Vereine oder Einrichtungen die Möglichkeit bekommen sich für eine finanzielle Unterstützung zu bewerben. Wir erwarten Bewerbungen zu geplanten, gemeinnützigen Projekten, die uns in schriftlicher Form vorgestellt werden.“ so der Geschäftsführer der Energieversorgung Pirna GmbH, Peter Kochan. Bis zum 30. November 2017 sollten die Projekte in schriftlicher Form bei den Stadtwerken oder der Energieversorgung Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b eingehen. Nicht zu vergessen ist die Angabe eines Ansprechpartners mit Telefonnummer. Die Entscheidung für die Auswahl trifft ein Team aus beiden Unternehmen. Die Bewerber der ausgewählten Projekte werden umgehend benachrichtigt. Die ausgewählten Projekte werden in den nächsten Kundenmagazinen der SWP und EVP benannt und vorgestellt. „Wir freuen uns auf zahlreiche, unterschiedliche Bewerbungen und Projekte, die uns Einblick in die verschiedenen Bereiche geben und das gesellschaftliche Leben in Pirna voran bringen. Gern engagieren wir uns dabei mit unserer Unterstützung.“ Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH. Bewerbungen sind einzureichen bei: Stadtwerke Pirna GmbH Abteilung Marketing Seminarstraße 18 b oder per E-Mail: presse@stadtwerke-pirna.de Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

06.10.2017 – Geibeltbad Pirna

Änderungen der Öffnungszeiten in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna während der Ferien

Am kommenden Montag öffnet die Sauna schon ab 10 Uhr, die Damensauna am Mittwoch entfällt

Auch während der 2. Ferienwoche vom 09. bis zum 15. Oktober 2017 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.

Am Montag, dem 09. Oktober öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher. Am Mittwoch, dem 11. Oktober entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna an diesem Tag ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Nach den Ferien gelten die normalen Öffnungszeiten wieder.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

25.09.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Vereine können sich bis zum 30. Oktober für Weihnachtsspende bewerben

Stadtwerke und Energieversorgung Pirna GmbH spenden statt teurer Weihnachtsgeschenke.

Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna GmbH werden auch in diesem Jahr auf den Kauf von Weihnachtsgeschenken verzichten. Stattdessen möchten die beiden Unternehmen das Weihnachtsgeld für einen guten Zweck einsetzen. Aus diesem Grund werden gemeinnützige Pirnaer Vereine oder Einrichtungen, aufgerufen sich für die diesjährige Weihnachtsspende zu bewerben.
„In diesem Jahr sollen alle Pirnaer Vereine oder Einrichtungen die Möglichkeit bekommen sich für eine finanzielle Unterstützung zu bewerben. Wir erwarten Bewerbungen zu geplanten, gemeinnützigen Projekten, die uns in schriftlicher Form vorgestellt werden.“ so der Geschäftsführer der Energieversorgung Pirna GmbH, Peter Kochan.

Bis zum 30. Oktober 2017 sollten die Projekte in schriftlicher Form bei den Stadtwerken oder der Energieversorgung Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b eingehen. Nicht zu vergessen ist die Angabe eines Ansprechpartners mit Telefonnummer.

Die Entscheidung für die Auswahl trifft ein Team aus beiden Unternehmen. Die Bewerber der ausgewählten Projekte werden umgehend benachrichtigt.

Die ausgewählten Projekte werden in den nächsten Kundenmagazinen der SWP und EVP benannt und vorgestellt. „Wir freuen uns auf zahlreiche, unterschiedliche Bewerbungen und Projekte, die uns Einblick in die verschiedenen Bereiche geben und das gesellschaftliche Leben in Pirna voran bringen. Gern engagieren wir uns dabei mit unserer Unterstützung.“ Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

19.09.2017 – Geibeltbad Pirna

Am 23. September öffnet das Geibeltbad wieder nach Umbau und Reinigung

Badehalle und Sauna stehen wieder in vollem Umfang zur Verfügung

Seit dem 4. September wird im Geibeltbad Pirna geputzt, repariert und gewerkelt. Die Stadtwerke Pirna GmbH führen vom 04. bis 22. September die Großreinigung und Wartung der gesamten Anlagen im Geibeltbad durch. Dabei sind die Badehalle und die Sauna komplett geschlossen.

Während der Schließzeit wird die alljährliche Großreinigung des gesamten Innenbadbereiches durchgeführt. Es stehen Wartungs- und Reparaturarbeiten der Badtechnik auf dem Programm. Die Heizungsanlage des Bades wird komplett umgebaut und auf Fernwärme umgerüstet. Des Weiteren wird ein neues, effektiveres Blockheizkraftwerk angeschlossen, das das Bad mit Strom und Wärme versorgt. Die Schließzeit im Bad wird außerdem genutzt, um das gesamte Kassensystem zu erneuern. Neben neuer Computertechnik werden neue Drehkreuze und Kassenautomaten installiert und in Betrieb genommen. Alle 500 Spinte werden mit einem neuen, modernen Schloss versehen.

Am Samstag, dem 23. September 2017 ab 10 Uhr öffnet das Bad wieder wie gewohnt seine Pforten. Badelandschaft und Saunalandschaft können dann wieder in vollem Umfang von den Besuchern genutzt werden.

Die Preise und die Öffnungszeiten bleiben unverändert. Unter www.geibeltbad-pirna.com sind diese im Internet jederzeit einsehbar.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.09.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna kostenfrei ins Tom Pauls Theater

Meister der politischen Satire Thomas Freitag präsentiert: Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall

Am Sonntag, dem 24. September 2017 findet die nächste Partnerveranstaltung zur + Card statt. Diesmal konnte die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) das Tom Pauls Theater als Kooperations-Partner gewinnen. Um 18 Uhr beginnt die Veranstaltung mit dem Meister der politischen Satire: Thomas Freitag. Mit dem Programm „Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall“ bietet der Künstler einen unterhaltsamen und himmlischen Abend für Europäer, die glauben, dass Europa vielleicht doch noch mehr ist als Song-Contest und Champions League.

Die EVP hat ein begrenztes Kartenkontingent für die Veranstaltung gebucht. Deshalb ist es notwendig die Karten verbindlich zu reservieren. Dies kann telefonisch unter der Rufnummer 03501 7793 122 oder per E-Mail unter bestellung@tom-pauls-theater.de vorgenommen werden.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungstag an der Kasse, sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 19,- € pro Person gegenüber dem Normalpreis an der Abendkasse.

Auf Nachfrage sollten sich die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

15.08.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna verteilen Trinkwasserflaschen zum Schulbeginn

Circa 400 Trinkwasserflaschen wurden den Pirnaer Schulanfängern in die Zuckertüte gesteckt

Am Dienstag bekommen die 1. Klassen der Grundschule Sonnenstein Besuch. Olaf Schwarze, der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH kommt in die Klassen der Schulneulinge und verteilt Trinkwasserflaschen für die neuen Schulkinder.

Die Kinder erfahren wie wichtig ausreichendes Trinken ist und woher unser Trinkwasser kommt. Trinkwasser kommt aus dem Wasserhahn.

Mit Begeisterung beantworten die Kleinen die ihnen gestellten Fragen zum Trinkwasser. „Es ist erstaunlich was die Erstklässler schon alles über unser Wasser wissen.“ so Olaf Schwarze, „Mit dem Aqualino-Projekt der Stadtwerke Pirna, dass wir jährlich schon in den Vorschulgruppen der Kindergärten Pirnas durchführen, bekommen die Kleinen bereits ihr erstes Wissen über das Wasser vermittelt. In den dritten und fünften Klassen können die Schulen das Wissen über das Wasser in einem Aqualino-Schulprojekttag vertiefen.“

Trinken ist wichtig, denn die richtige Trinkmenge hält alle unsere Körperfunktionen aufrecht. Gerade für die Kinder, deren Bewegungsdrang eine zusätzliche Menge an Flüssigkeit erfordert ist es wichtig, täglich ausreichend zu trinken.

Dabei liegt es den Stadtwerken besonders am Herzen den Kindern, den Pädagogen und natürlich auch den Eltern Trinkwasser zum Trinken zu empfehlen.

In der Grundschule Sonnenstein steht zum Füllen der Trinkwasserflaschen für die Kinder ein schöner Trinkbrunnen zur Verfügung. Die Stadtwerke Pirna GmbH hat sich an der Finanzierung eines Brunnens der Schule maßgeblich mit beteiligt. „Trinkwasser ist ein idealer, kostengünstiger Durstlöscher ohne Kalorien und immer frisch und ohne zusätzlichen Transportaufwand aus jedem Wasserhahn zu entnehmen. Es heißt Trinkwasser, weil man es bedenkenlos trinken kann.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna zu den Kindern. Die Stadtwerke Pirna sind für die Trinkwasserversorgung der Stadt Pirna zuständig.

In Deutschland gehört Trinkwasser zu den am meisten kontrolliertesten Lebensmitteln. Diese Tatsache bestätigte auch die kürzlich durchgeführte Untersuchung der Stiftung Warentest.

Insgesamt wurden von den Stadtwerken Pirna rund 400 Flaschen an die Pirnaer Grundschulen verteilt. Diese wurden von den Schulen mit der Zuckertüte an die neuen Schüler übergeben.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

14.08.2017 – Geibeltbad Pirna

Im September Reinigung im Geibeltbad Pirna – Badehalle und Sauna geschlossen

Die Stadtwerke Pirna GmbH führen vom 04. bis 22. September die Großreinigung im Geibeltbad durch. Dabei sind die Badehalle und die Sauna komplett geschlossen.

Während der Schließzeit wird die alljährliche Großreinigung des gesamten Innenbadbereiches durchgeführt. Es stehen Wartungs- und Reparaturarbeiten der Badtechnik auf dem Programm. Die Heizungsanlage des Bades wird komplett umgebaut und auf Fernwärme umgerüstet. Des Weiteren wird ein neues, effektiveres Blockheizkraftwerk angeschlossen, das das Bad mit Strom und Wärme versorgt. Die Schließzeit im Bad wird außerdem genutzt, um das gesamte Kassensystem zu erneuern. Neben neuer Computertechnik werden neue Drehkreuze und Kassenautomaten installiert und in Betrieb genommen.

Am Samstag, dem 23. September 2017 ab 10 Uhr öffnet das Bad wieder wie gewohnt seine Pforten. Badelandschaft und Saunalandschaft können dann wieder in vollem Umfang von den Besuchern genutzt werden.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

08.08.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna lädt in die Marienkirche zu Abendmusiken ein

Kunden der EVP genießen das Konzert „Favoriten – von Luther bis Lennon“ kostenfrei

Am Donnerstag, dem 17. August 2017 findet die nächste Partnerveranstaltung zur + Card statt. Diesmal geht es in die Marienkirche zu Pirna. Bei einem Konzert aus der Reihe Abendmusiken spielen an diesem Tag Frank Nestler auf dem Saxofon und Johannes Korndörfer auf der Orgel bekannte Stücke von Luther bis Lennon.

Beginn der Veranstaltung ist 19.30 Uhr.
Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungstag an der Kasse, sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 5,- € pro Person gegenüber dem Normalpreis an der Abendkasse.

Auf Nachfrage sollten sich die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

04.08.2017 – Geibeltbad Pirna

Einladung zum Geburtstag ins Geibeltbad

Geburtstags-Party und Sprungturmfest am 13.08.2017

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat ein Geburtstagskind. Das Geibeltbad-Freibad Pirna wird in diesem Jahr 80 Jahre – das sieht man dem Bad aber nicht an. Deshalb startet am Sonntag, dem 13. August 2017 um 10 Uhr die große Geburtstagsparty im Geibeltbad, die im Rahmen des alljährlichen Sprungturmfestes gefeiert wird.

Die Gäste bekommen Einiges geboten: Unterhaltung, Spaß, Sport und Spiel. Wer Lust und Laune hat kann selbst zum Akteur werden. Mit dabei sind unter anderen das Modeteam Dresden mit einer Modenschau und Bodypainting, die Wilden Springer mit akrobatischen Leistungen vom 10-er Sprungturm, die Dresdner Goldfische mit einer Synchronschwimmshow, Pole Dancer „Crazy Pool“ mit Sport-, Tanz- und Akrobatikvorführung, und die Pirnaer Silver Arrows, die u.a. den Vize Meistertitel Deutschlands inne haben.

An den Zorbingbällen, der T-Wall, dem Kletterturm und der Planenrutsche oder beim freien Turmspringen werden die Gäste selbst aktiv.

Mit einer Anmeldung sind Interessenten beim Arschbomben-Contest dabei und springen um Pokale und tolle Preise. Wer im originellen Badeoutfit erscheint hat beim Voting eine Chance auf einen Preis für das „originellste Badeoutfit“.

Bis ca. 19 Uhr läuft die Party im Geibeltbad. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Bei schlechtem Wetter wird die Party angepasst und findet in der Badehalle statt.

Der Pirnaer Familie Geibelt hat das Geibeltbad seinen Ursprung zu verdanken. Mit der Gründung einer Stiftung zum Bau eines Bades schufen die Eheleute Karl Robert Geibelt (1827-1883) und Anna Marie Geibelt (1838-1923) die finanzielle Grundlage für das Pirnaer Freizeitbad. Neben der Unterstützung armer, alter und kranker Personen und Kinder gründete das kinderlose Paar Fonds und Stiftungen die dem Gemeinwohl nützen sollten. Mit einem Fonds von 221 866,81 Reichsmark und der Auflage zur Namensgebung und der späteren Nutzung, wurde Ende der zwanziger Jahre dem Bau eines Bades als Wohltätigkeitseinrichtung zugestimmt. So wurde nach der kurzen Bauzeit von nur vier Monaten das Geibeltfreibad 1937 eröffnet.
In einer Ausstellung, die zur Geburtstagsparty im Geibeltbad gezeigt wird, wird über die Entstehungsgeschichte und das lange „Leben“ des Geibeltbades erzählt.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.08.2017 – Natursee Pirna-Copitz

Triathlonverein Dresden veranstaltet „Fish or Dog“ am Natursee Pirna-Copitz

Am 12.08.2017 sind Triathlon-Sportler am Natursee unterwegs

Am Samstag dem 12.08.2017, in der Zeit von 9 – 13 Uhr veranstaltet der Triathlonverein Dresden auf dem Natursee-Areal Pirna Copitz eine Trainingsveranstaltung für Sportler.

Beim „Fish or Dog“ Wettbewerb schwimmen die Sportler zuerst im Natursee und laufen danach jeweils zwei Runden um den See. Bei der Sportveranstaltung des Triathlonvereins Dresden kann jeder mitmachen. Anmeldungen sind am Veranstaltungstag vor Ort oder unter der E-Mail des Vereins info@triathlon-dresden.de möglich.

Für eventuelle Einschränkungen beim Besuch des Naturseeareals wird um Entschuldigung gebeten.

Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer 03501 523773 gern zur Verfügung.

 

02.08.2017 – Geibeltbad Pirna

Synchron-Sprungweltmeister üben im Geibeltbad

Übung macht die Meister: Erik Seibt und Alexander Gorski

In den letzten Wochen wurde der 10-Meter-Sprungturm des Geibeltbades abends mehrmals von prominenten Gästen in Beschlag genommen. So auch am Dienstag dem 01. August.

Die beiden Synchronspringer- und Kunstspringer-Weltmeister Erik Seibt und Alexander Gorski absolvieren derzeit ihre Sprungübungen im Geibeltfreibad in Pirna vom 10- Meter-Sprungturm.

Übung macht die Meister, auch Synchronsprungweltmeister. Und so müssen die beiden Sportler stetig trainieren und üben, um auch bei der kommenden Masters-Weltmeisterschaft in Budapest wieder Weltmeistertitel mit nach Hause bringen zu können.

Wegen Wartungsarbeiten in der eigentlichen Trainingsstätte, der DSC Springerhalle in Dresden weichen die Sportler auf den Zehner-Sprungturm in Pirna aus.

Erik Seibt und Alexander Gorski gehören dem DSC 1898 e. V. Dresdner Sportclub an. In den Disziplinen Kunstspringen, Turmspringen und Synchronspringen errangen die Beiden zahlreiche nationale und internationale Preise.

Erfolgsbilanz der beiden Sportler:

2012: Masters-WM in Riccione / IT:
Gold-10m-Turm-Alexander
Bronze-10m-Turm-Erik …
Gold-Synchron-10m-Turm-Alexander/Erik

2013: Masters-EM in Eindhoven / NL:
Bronze-10m-Turm-Erik
Bronze-1m-Brett-Erik

2014: Masters-WM in Montreal / CA:
Gold-1m-Brett-Alexander
Bronze-1m-Brett-Erik
Gold-10m-Turm-Erik
Gold-Synchron-10m-Turm-Alexander/Erik

2015: Masters-WM in Kazan / RU:
Gold-1m-Brett-Alexander
Silber-1m-Brett-Erik
Gold-3m-Brett-Alexander
Gold-10m-Turm-Erik
Silber-10m-Turm-Alexander
Silber-Synchron-10m-Turm-Alexander/Erik

2016: Masters-EM in London / GB:
Gold-10m-Turm-Alexander
Silber-10m-Turm-Erik
Bronze-1m-Brett-Alex

Darüber hinaus wurden zahlreiche Dt. Meister- und Vizemeistertitel für den Heimatverein (DSC 1898 e.V. – Dresdner Sportclub) bei den offenen nationalen Meisterschaften erkämpft.

 

20.07.2017 – Geibeltbad Pirna

Mord im Geibeltbad – nur gespielt

Filmdreh des neuen Tatort Dresden „Déjà vu“ im Geibeltfreibad geht am 04. August weiter

Am Mittwoch, dem 19. Juli 2017 drehte das Filmteam der Wiedemann & Berg Television GmbH & Co.KG im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks Szenen für den neuen Tatort Dresden mit dem Namen „Déjà vu“.
Aus diesem Grund war das Geibeltfreibad trotz bestem Badewetter ganztägig geschlossen.

Nach gründlicher Auswahl mehrerer Bäder in Sachsen ist die Auswahl für den Filmdreh auf das Pirnaer Geibeltbad gefallen. Die Handlung des Krimis spielt allerdings in Dresden. Aus diesem Grund haben die Filmleute das Geibeltbad kurzerhand umbenannt in „Bad Johannstadt“.

In dem neuen Tatort geht es um ein heikles Thema. Für die Kommissarinnen gilt es einen Mord an einem neunjährigen Jungen aufzuklären und den Missbrauch an weiteren Kindern zu verhindern.

Am Set waren die Darsteller Alice Dwyer, Nils Bruno Schmidt und Jörg Malchow beim Drehen vor Ort. Wann die Tatortfolge fertig gestellt sein wird und die Ausstrahlung des Streifens beginnt, steht leider noch nicht fest.

Für die abschließenden Dreharbeiten ist es notwendig das Freibad am 04. August ab 12 Uhr zu schließen. Die Badehalle und die Sauna sind an beiden Tagen normal durchgängig geöffnet.

Die Besucher werden um Verständnis für die Einschränkung gebeten.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

18.07.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Ehrung und Gedenken der Familie Geibelt durch Kranzniederlegung am Grab in Pirna

Geibeltbad wird 80 Jahre – durch Stiftung der Geibelts ist das Bad in Pirna 1937 erbaut worden
In diesem Jahr wird das Geibeltbad Pirna 80 Jahre alt.

Durch das Vermächtnis der Eheleute Karl Robert und Anna Marie Geibelt und die Gründung einer Stiftung zum Bau eines Bades in Pirna ist das Geibeltbad 1937 gebaut worden.
Aus diesem Anlass gedenken Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH und der 1. Bürgermeister der Stadt Pirna Eckhard Lang am Grab der Familie Geibelt den Gönnern mit einer Kranzniederlegung.

„Mit dem Bau des Bades ist die Stadt Pirna und die Region um Einiges gewachsen. Das Bad diente nicht nur der Bevölkerung zur Erholung. Es war auch für den Schwimmsport beliebte Trainingsstätte und Austragungsort vieler Wettkämpfe. Die Durchführung der 1. Schwimmmeisterschaft der DDR 1950 lockte tausende Sportbegeisterte nach Pirna und in die Region. Die Stadtwerke haben 1999 die Betriebsführung der Pirnaer Bäder übernommen und mit dem Umbau des Geibeltbades in ein Ganzjahresbad den Gedanken der Geibelts fortgeführt.“ so Olaf Schwarze.

Karl Robert Geibelt (1827-1883) und seine Frau Anna Marie Geibelt (1838-1923) waren kinderlos. „Da wir keine eigenen Kinder zu erziehen haben, müssen wir versuchen, der Welt auf andere Weise zu nützen.“ Dieser Satz von Karl Robert wurde zum Leitgedanken der Familie. Ihr Vermögen legten die Geibelts durch die Gründung von Fonds und Stiftungen an, die dem Gemeinwohl nützen sollten.

Neben den Fonds zur Unterstützung Armer; -zur Unterstützung alter, armer, elender Personen und zur Unterstützung armer, kranker Kinder wurde eine Stiftung zum Bau eines Bades in Pirna gegründet. Diese wies die spätere Nutzung und die Namensgebung genau aus. Auch nach dem Tod ihres Mannes verfolgte Anna Marie die gemeinsamen Grundsätze beispielhaft.

Mit 221 866,81 Reichsmark der Familie Geibelt konnte mit dem Bau des Bades im März 1937 begonnen werden. Nach nur 3 Monaten Bauzeit wurde das Geibeltbad Pirna am 20. Juni 1937 eröffnet. Mit ca. 60 Bauarbeitern, die in zwei Schichten hart arbeiteten, wurde innerhalb kürzester Zeit ein Sommer- und Freizeit- und Sportdomizil für die Region geschaffen.

Auch heute nach 80 Jahren erfreut sich das Geibeltbad Pirna großer Beliebtheit und ist ganzjährig der ideale Ort für die aktive oder passive Freizeitgestaltung.

Die Geburtstagsparty wird am Sonntag, dem 13. August 2017 im Rahmen des alljährlichen Sprungturmfestes gefeiert. Von 10-18 Uhr wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Am Veranstaltungstag gelten für die Gäste die normalen Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.07.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna lädt zur Mondscheinlesung in die Stadtbibliothek ein

Kunden der EVP mit der + Card sind kostenfrei dabei

Nachts kann man schlafen – oder Geschichten lauschen. Am Samstag, dem 29. Juli 2017 um 21.30 Uhr lädt die Energieversorgung Pirna GmbH alle Kunden, die eine Card der EVP besitzen, zu einer kostenfreien Mondscheinlesung mit Mario D. Richardt in die Stadtbibliothek Pirna ein.
Im romantischen Innenhof der Stadtbibliothek liest der Schriftsteller Mario D. Richardt aus seinem Buch „Papa, jetzt bist du Prinzessin!“. Auf amüsante Weise wird ein turbulenter Eltern-Alltag dargestellt, der den Gästen ein Schmunzeln aufs Gesicht zaubern wird.

Neben vielen lustigen Geschichten gibt es Getränke, eine Signierstunde mit dem Autor und einen Buchverkauf.

Voranmeldungen zur Veranstaltung sind unbedingt notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Anmeldungen bitte telefonisch in der Stadtbibliothek unter 03501 556 375. Die verbindlich reservierten Tickets sind spätestens 30 Minuten vor Beginn der Lesung an der Kasse der Stadtbibliothek Pirna abzuholen.
Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungstag an der Kasse, sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 12,- € pro Person gegenüber dem Normalpreis an der Abendkasse. Auf Nachfrage sollten sich die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden. Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung? Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

04.07.2017 – Geibeltbad Pirna

Fun-Teams jetzt anmelden für Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad-Freibad in Pirna

Am 22. Juli um 10 Uhr startet der Beachvolleyball-Cup für Fun-Mannschaften im Geibelt-Freibad in Pirna

Sommerzeit ist Beachzeit. Wer nicht nur passiv am Wasser liegen möchte, kann sich gern aktiv beim Beachvolleyball-Cup der Stadtwerke Pirna im Geibeltbad Pirna anmelden und mitmachen.

Am Samstag, dem 22. Juli 2017 ab 10 Uhr findet der große Beach-Cup 2017 im Geibelt-Freibad statt. Gegeneinander spielen Mannschaften mit je 4 Spielern, davon mindestens eine Frau. Entscheidend sind die erreichten Punkte je Mannschaft. Das beste Team erhält einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Plätze zwei und drei werden mit Sachpreisen belohnt. Der Geibeltbad-Beach-Cup ist ein Volkssportturnier, deshalb sind nur Volkssportmannschaften und Fun-Teams teilnahmeberechtigt.

Das Beste: Die angemeldeten Teilnehmer haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad und es fällt keine Teilnahmegebühr für die Mannschaften an.

Für alle Badegäste, ob groß oder klein, stehen vom KSB zahlreiche Angebote zum Zeitvertreib zur Verfügung. Das Sportmobil mit Hüpfburg, Planenrutsche und verschiedensten Spielangeboten bringen Abwechslung in den Freibadbesuch. Ein DJ sorgt für Unterhaltung.

Eine vorherige Anmeldung für die Teilnehmer ist unbedingt erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Mannschaften zum Beach Cup angenommen werden kann. Die Teilnahme kann direkt im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com/Events/BeachCup/WeitereInfos erfolgen. Schriftliche Anmeldungen sind direkt beim Kreissportbund, Gartenstraße 24 in Pirna abzugeben. Dabei sind ein Team-Name, Ansprechpartner, Telefonnummer, und Adresse anzugeben.

Das Team des Geibeltbades freut sich auf Sportler, Zuschauer und zahlreiche Badegäste .

Ausführliche Informationen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.06.2017 – Waldcamping Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna GmbH verschließt Areal des Natursees Pirna-Copitz nachts wieder

Ab Montag, dem 19.06.2017 wird das Areal des Natursees nachts ab 22 Uhr bis früh 8 Uhr verschlossen.
Während der Schließzeiten wird das Gelände von einem Sicherheitsdienst kontrolliert.

Der Grund für die nächtliche Schließung des Areals ist mehrfach auftretender und zunehmender Vandalismus auf dem Areal.
Die Stadtwerke sehen sich gezwungen zu dieser Maßnahme zu greifen, nachdem in der letzten Zeit immer wieder Zerstörungen an Bänken und Papierkörben sowie an den Sicherheitsanlagen festgestellt wurden.

Die Bürger werden um Verständnis gebeten.

Sollten Besucher Zerstörung, Belästigungen oder Gewalt der öffentlichen Bereiche feststellen bzw. beobachten, bitten die Stadtwerke Pirna um entsprechende Meldung am Empfang des Campingplatzes.

Die Rezeption des Campingplatzes ist täglich mindestens in der Zeit von 8 – 18 Uhr besetzt. Telefonisch ist der Platz über die Nummer 03501 523773 erreichbar. Hinweise können auch an die Mailadresse waldcamping@stadtwerke-pirna.de gesendet werden.

 

12.06.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Energieversorgung Pirna auf dem Stadtfest Pirna 2017

Kostenfreie Getränke, Kinderschminken, bunte Ballons und eine große twall® am Stand des Stadtwerke-Verbundes Pirna

Am Samstag, den 17. Juni 2017 sind die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna auch in diesem Jahr wieder beim Stadtfest Pirna vertreten. Mit der Trinkwasserbar inklusive Getränken in mehreren Geschmacksrichtungen, einem Kinderschminkstand, vielen bunten Heliumballons und einer twall® (interaktive Reaktionswand) zur sportlichen Betätigung, erwarten die Mitarbeiter der beiden Unternehmen zahlreiche Gäste. Alle Angebote sind für die Besucher kostenfrei.

Der Unternehmensverbund ist innerhalb der Sportmeile an der Elbe integriert und wird sich dort mit seinen blauen Schirmen und Zelten präsentieren.

Am Sonntag, den 18. Juni 2017 startet beim „Drachenboot Mixed Fun-Cup“ auch wieder ein Team des Stadtwerke-Verbundes Pirna. Dieses wird seine Stärke im Wettkampf mit den anderen angemeldeten Teams des Cups messen und den Vorjahres-Pokal für das beste Kostüm verteidigen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

06.06.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna lädt zur Stadtführung ein 

Kunden der EVP nehmen kostenfrei an der Stadtführung „Aus Pirnas Schatzkiste – Pirnaer Unikate“ teil

Am Freitag, den 23. Juni 2017 lädt die Energieversorgung Pirna GmbH alle Kunden, die eine +Card der EVP besitzen, zu einer kostenfreien Führung durch die Altstadt ein. Gemeinsam mit den erfahrenen Gästeführern des TouristService Pirna gehen die Besucher auf einen Rundgang, der sie durch die Straßen und Gassen der zauberhaften Altstadt Pirnas führt.

Neben Wissenswertem und Interessantem aus der Stadtgeschichte Pirnas, machen die Besucher an zwei Stellen Halt, wo Pirnaer Unikate entstehen. Mit einem Blick hinter die Kulissen erfahren die Besucher alles über diese zertifizierten Pirnaer Besonderheiten, die bei dieser Gelegenheit ganz genau unter die Lupe genommen werden können.

Treffpunkt ist 17.00 Uhr am TouristService Pirna, Am Markt 7 (Canalettohaus). Die Führung dauert ungefähr zwei Stunden.

Voranmeldungen zur Veranstaltung sind unbedingt notwendig, da die Teilnehmerzahl pro Führung begrenzt ist.
Anmeldungen bitte telefonisch beim TouristService unter 03501 556 446. Die verbindlich reservierten Tickets sind spätestens 30 Minuten vor Beginn der Führung im TouristService Pirna abzuholen. Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungstag an der Kasse, sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 9,- € pro Person gegenüber dem Normalpreis. Auf Nachfrage sollten sich die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?
Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch. Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 14 03 beantwortet. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

31.05.2017 – Geibeltbad Pirna

Sprungturm im Geibeltbad wird gewartet

Stadtwerke Pirna GmbH lässt 10 Meter Sprungturm im Geibeltbad neu beschichten

Am 01. und 02. Juni 2017 finden am 10 – Meter – Sprungturm im Geibeltbad Pirna Wartungsarbeiten statt. Aus diesem Grund werden der Sprungturm sowie der Bereich des Springerbeckens an diesen Tagen gesperrt.

Die Stadtwerke Pirna GmbH, als Betreiber des Geibelbades, lassen am Sprungturm im Außenbereich des Bades notwendige Wartungsarbeiten durchführen. Dabei werden die einzelnen Plattformen des Sprungturmes neu beschichtet.
Auf Grund der bisherigen Witterungsbedingungen waren diese Wartungs- und Reparaturarbeiten nicht eher möglich.

Es wird um Verständnis für Einschränkung und die Wartung während des Freibadbetriebes gebeten.

Ausführliche Informationen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.05.2017 – Geibeltbad Pirna

01. Juni Kindertag im Geibeltbad Pirna

Gratis eine Kugel Eis

Am 01. Juni ist internationaler Kindertag.
Aus diesem Anlass gibt es beim Besuch des Geibeltbades 1 Kugel Eis geschenkt.

Das Kindertagsangebot gilt für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr für den Besuch im Geibeltfreibad oder in der Badehalle. Entsprechende Coupons werden am Kindertag an der Rezeption ausgegeben. Das Einlösen der Coupons kann im Bistro des Bades in der Badehalle, im Foyer des Bades oder an der Gastronomie des Freibades eingelöst werden.

Es gelten die normalen Eintrittspreise.
Ausführliche Informationen im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

04.05.2017 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beginnt am 13. Mai

Sommeraktion: während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig die Sauna, die Badehalle und das Freibad genießen

Es ist wieder so weit. Der Sommer kommt.
Am 13. Mai beginnt im Geibeltbad die Freibadsaison.
Dann können sich große und kleine Wasserratten wieder im Freibad austoben. Hier fordert der gigantische 10-Meter-Turm alle Mutigen zum Sprung auf. Das 50-Meter-Schwimmerbecken lockt zu sportlicher Betätigung und zur aktiven Erholung und das Nichtschwimmerbecken lädt alle zum gemeinsamen Badespaß ein.

Wer genug vom nassen Element hat, lässt einfach seine Seele baumeln. Platz dafür ist genug auf den großzügigen Liegewiesen unter den schönen großen Bäumen. Die weiträumige Außenanlage bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Tischtennis.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Wasser- und Matschspielplatz bieten jede Menge Abwechslung und auf den Kletterspielgeräten gibt es für kleine Seeräuber viel zu entdecken.

Für 4 Euro pro Person kann man den ganzen Tag im Geibeltfreibad verbringen. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif von 3,50 Euro.

Mit der gültigen EVP +Card bekommen die auf der Karte eingetragenen Personen 10 % Rabatt auf den gewählten Tarif. Der Rabatt wird beim Kauf der Karte an der Rezeption gewährt.

Geöffnet hat das Geibeltfreibad von Mai bis September: im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.

Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. Für Stammgäste lohnt sich der Erwerb einer 10-er Karte. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 36 Euro, ermäßigte Personen 31,50 Euro.

Sommeraktion:

während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig Besuch der Sauna, Badehalle und Freibad Gäste, die einen ganzen Tag lang die Sauna, das Hallenbad inklusive Freibad genießen möchten, zahlen 15 Euro. So kann man Angebote im Innen- und Außenbereich des Geibeltbades nutzen und ist nicht vom Sonnenschein abhängig.

Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Die Sommerpreise gelten vom 13. Mai 2017 bis einschließlich 17. September 2017.

Jede Menge los im Geibeltfreibad

Auch in dieser Saison sind wieder einige Hightlights im Geibeltfreibad geplant. Am 22. Juli sind dann alle Beach-Volleyball-Fans eingeladen. Beim Beachvolleyball-Fun-Cup im Geibeltbad spielen angemeldete Freizeitmannschaften, mit jeweils 4 Spielern, um die besten Platzierungen. Neben dem Wettkampf gibt es für alle Gäste verschiedenste sportliche Angebote vom Sportmobil des KSB sowie Planenrutschen und eine Hüpfburg.

80 Jahre Geibeltbad unter diesem Motto wird in diesem Jahr so richtig gefeiert. Am 13. August heißt es Willkommen zum Sprungturmfest. An diesem Tag begeistern zahlreiche Aktionen und Darbietungen rund um den 10-Meter-Sprungturm die Besucher des Geibeltfreibades. Beim legendären Arschbomben-Contest wird der Springer mit der besten Arschbombe gesucht und prämiert. Teilnehmen kann jeder 10-Meter-Springer ab 12 Jahren. Außerdem wird es eine historische Bade-Modenschau, und eine historische Ausstellung geben.

Und wer die Veranstaltung in einem originellen historischen Badekostüm besucht kann einen tollen Preis gewinnen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.05.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenfreier Humor im Q24 mit der der +Card der Energieversorgung Pirna

Willkommen in der „Notaufnahme“ beim Musikkabarett Schwarze Grütze

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 19. Mai 2017 kostenlos in die Kleinkunstbühne Q24 ein. Das Musikkabarett Schwarze Grütze präsentiert sich mit dem neuen Programm „Notaufnahme“. Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr. Vorbestellungen zur Vorstellung sind telefonisch unter der Rufnummer 03501 506-800 im Q24 möglich. Das Ticketkontingent für die Vorstellung ist begrenzt.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 20 € pro Person gegenüber dem Normalpreis. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können. Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Bei der „Notaufnahme“ werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert. Es geht eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, um mentale Schonhaltungen und geistige Blutergüsse. Rasant schräg und musikantisch präsentieren die beiden Kabarettisten der Schwarzen Grütze Momentaufnahmen des ganz alltäglichen Wahnsinns- bis zur Erkenntnis: das Einzige was in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

12.04.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Ausstellung zur Geschichte der Wasserversorgung Pirnas in der Volksbank noch bis 21.04.2017 zu sehen

Stadtwerke Pirna GmbH lädt zur Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ der in der Volksbank Pirna ein

Der Tag des Wassers war in diesem Jahr für die Stadtwerke Pirna GmbH Anlass die Geschichte der Wasserversorgung Pirnas bildhaft darzustellen.
Seit dem 22.03.2017 ist aus diesem Grund die Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ in den Geschäftsräumen der Volksbank zu sehen.

Besucher sind herzlich eingeladen. Mit der Ausstellung wollen die Stadtwerke die Menschen für das natürlichste und kostbarste Lebensmittel – Trinkwasser, sensibilisieren und die Entwicklung der Trinkwasserversorgung früher bis heute näher bringen.

Bis zum 21.04.2017 kann die Ausstellung während der Geschäftszeiten der Volksbank Pirna Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8.30 Uhr bis 14 Uhr kostenlos besucht werden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

05.04.2017 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna hat während der Osterferien geänderte Öffnungszeiten in der Saunalandschaft

Am Ostermontag öffnet die Sauna im Geibeltbad Pirna bereits um 10 Uhr, die Damensauna entfällt in der Ferienwoche

Während der Osterferien vom 13. April bis zum 21. April 2017 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.
Am Oster-Montag, dem 17. April öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher.

Das Haman ist an diesen Tagen zusätzlich ab 12 Uhr für Massagen bereit.

Mittwoch in der Ferienwoche, am 19. April entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

05.04.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH in den Filmpalast Pirna zur Premiere von Fast & Furious 8

Einladung zur Kino-Premiere am 12. April: Fast & Furious 8 ins Kino nach Pirna

Die Energieversorgung Pirna lädt +Card Kunden mit einer gültigen +Card am 12. April kostenlos ins Kino Pirna ein. Zu sehen ist die Premiere des neuen Kultstreifens Fast & Furious 8. Mit den bekannten Darstellern Vin Diesel und Dwayne Johnson kann man sich von heißen Autos, schwindelerregenden Stands und atemberaubender Geschwindigkeit faszinieren lassen.
Beginn der Veranstaltung ist 20 Uhr. Vorbestellungen zur Vorstellung sind telefonisch unter der Rufnummer 03501 447402 im Kino möglich.
Das Ticketkontingent für die Vorstellung ist begrenzt.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können diese Veranstaltung kostenlos besuchen. Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend an der Kasse sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 8,80 € pro Person gegenüber dem Normalpreis. Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Anfragen zum +Vertrag werden im Kundencenter der EVP, auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 beantwortet.

Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna stehen aktuell im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

 

22.03.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna eröffnet Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ in den Geschäftsräumen der Volksbank Pirna

Kostenfreie historischen Ausstellung zur Wasserversorgung Pirnas

Heute eröffnete der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, Olaf Schwarze gemeinsam mit Hobbyhistoriker Rainer Rippich in den Geschäftsräumen der Volksbank Pirna eine historische Ausstellung zum Thema „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“. Die Ausstellung ist kostenfrei und für jedermann während der Geschäftszeiten der Volksbank zu besuchen: Montag bis Donnerstag 8:30 Uhr bis 18 Uhr, Freitag 8:30 Uhr bis 14 Uhr.

Der Tag des Wassers wird jährlich, jeweils am 22. März begangen. Er bietet einen Anlass das kostbare Gut des Wassers, ohne das kein Leben möglich ist, weltweit zu ehren.

Die Stadtwerke Pirna haben das Thema aufgegriffen und gemeinsam mit Hobbyhistoriker Rainer Rippich nach der historischen Wasserversorgung in der Stadt Pirna recherchiert. Die Ergebnisse der Nachforschungen sind bereits in einem Wandkalender 2017 zusammengefasst worden. Mit der Ausstellung bietet die SWP allen Bürgern die Möglichkeit die Historie der Stadt auf dem Gebiet der Wasserversorgung kennen zu lernen.

Kostenfreie Führungen zum Tag des Wassers am 25. und 26. März in Pirna

Außerdem bieten die Stadtwerke Pirna aus Anlass des Tages des Wassers am 25. und 26. März kostenfreie Führungen an. Auf der Suche nach der „Geschichte der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten“ zeigt Rainer Rippich an ausgewählten Plätzen der Stadt Pirna Erstaunliches und Interessantes zur Entwicklung der Badekultur der Stadt. Anmeldungen sind erbeten. Start zur Führung ist am Samstag den 25.03. um 14 Uhr, am Sonntag den 26.03. um 10 Uhr am Markt 10 vor dem Stadthaus auf dem Marktplatz in Pirna. Dauer der Führung ist etwa 2 Stunden. Eine telefonische Anmeldung bei den Stadtwerken Pirna ist bis zum 24. März möglich unter der Rufnummer 03501-764-155.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

21.03.2017 – Stadtwerke Pirna GmbH

Ausstellung und kostenfreie Führungen zum Tag des Wassers in Pirna

Stadtwerke Pirna GmbH laden zu Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ und zu Führungen zur Historie der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten ein

Ausstellung zum Tag des Wassers bei der Volksbank Pirna vom 22. März bis 21. April Ausstellungseröffnung am 22.03.2017 um 10 Uhr 

Die Stadtwerke Pirna GmbH laden anlässlich des Tages des Wassers zu einer Ausstellung „Pirnaer Brunnen und Wassertröge“ ein. Die Ausstellungseröffnung findet am 22. März, zum Tag des Wassers, um 10 Uhr in den Geschäftsräumen der Volksbank Pirna. Besucher sind herzlich eingeladen.

Mit der Ausstellung wollen die Stadtwerke die Menschen für das natürlichste und kostbarste Lebensmittel – Trinkwasser, sensibilisieren und die Entwicklung der Trinkwasserversorgung früher bis heute näher bringen. Bis zum 21. April kann die Ausstellung während der Geschäftszeiten der Volksbank Pirna Montag bis Donnerstag von 8.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 8:30 Uhr bis 14 Uhr besucht werden.

Kostenfreie Führungen zum Tag des Wassers am 25. und 26. März in Pirna 

Außerdem bieten die Stadtwerke Pirna aus Anlass des Tages des Wassers am 25. und 26. März kostenfreie Führungen an. Auf der Suche nach der „Geschichte der öffentlichen Dampf- und Wannenbadeanstalten“ zeigt Rainer Rippich an ausgewählten Plätzen der Stadt Pirna Erstaunliches und Interessantes zur Entwicklung der Badekultur der Stadt.
Anmeldungen sind erbeten. Start zur Führung ist am Samstag den 25.03. um 14 Uhr, am Sonntag den 26.03. um 10 Uhr am Markt 10 vor dem Stadthaus auf dem Marktplatz in Pirna. Dauer der Führung ist etwa 2 Stunden.

Eine telefonische Anmeldung bei den Stadtwerken Pirna ist bis zum 24. März möglich unter der Rufnummer 03501-764-155.

Die Führung wird von Rainer Rippich geleitet. Der Hobby-Historiker setzt sich intensiv mit der Pirnaer Stadtgeschichte auseinander. Mehrere Bücher zu historischen Themen sind von ihm schon herausgegeben worden. In den letzten Jahren hat er sich der Wasserversorgung Pirnas gewidmet. Bei der Recherche in Archiven und bei den Stadtwerken hat er umfangreiches Material gesammelt. Herr Rippich berichtet beim Rundgang über aktuelle Archivrecherchen und vermittelt Interessantes über Pirnas Wasserversorgung von gestern und heute.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

17.03.2017 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna lädt ein zum Seepferdchen – Tag am 25. März

Stadtwerke Pirna GmbH bietet am 25. März von 10 – 16 Uhr das Ablegen der Seepferdchen-Prüfung kostenfrei an

Am Samstag, dem 25. März 2017 gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot. Kleine und große Schwimmer, die noch keinen Nachweis besitzen, erhalten das Seepferdchen – Nachweises an diesem Tag kostenlos.

So funktioniert es: Mit dem normalen Eintrittspreis gehen die Interessenten in die Halle und absolvieren dort während ihres Badeaufenthaltes beim Schwimmmeister ihre Prüfung für das Seepferdchen. Der Schwimmer erhält einen Nachweis zur Vorlage und kann sich im Nachgang an der Rezeption seine Schwimm-Urkunde abholen.

Am Seepferdchen-Tag entfällt die normale Gebühr von 6,00 € für die Abnahme der Prüfung. Es fällt für die Teilnehmer nur der normale Eintrittspreis an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

15.03.2017 – Geibeltbad Pirna

Kinderplanschbecken im Geibeltbad Pirna kurzzeitig gesperrt

Die Stadtwerke Pirna GmbH repariert im Geibeltbad Pirna kaputte Fliesen im Bereich des Kinderplanschbeckens

Vom 21.03. bis 23.03. muss das Kinderplanschbecken im Geibeltbad Pirna gesperrt bleiben. Grund für die Sperrung ist die Reparatur defekter Fliesen im Bereich des Beckens.

Alle anderen Bereiche des Geibeltbades sind während der Reparaturarbeiten uneingeschränkt nutzbar.

Ausführliche Informationen erhalten Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

02.03.2017 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna auf der Messe AKTIV & VITAL in Dresden vertreten

Vom 10. – 12. März 2017 präsentiert sich das Geibeltbad gemeinsam mit der Volkshochschule Pirna auf der Messe AKTIV & VITAL.
Wer sich und seinem Körper Gutes tun will, findet auf der Messe AKTIV & VITAL in Dresden zahlreiche Angebote. Informationen zu Sport, Gesundheit, Wellness und für ein gutes Körpergefühl bieten alle Aussteller der Gesundheitsmesse.

Und für genau diese Themen steht auch das Geibeltbad Pirna. Mit seinem 25 m-Sportschwimmbecken, den warmen und kalten Tauch-Becken, den vielfältigen Sauna- und Massageangeboten, den Kneippbecken und den abwechslungsreichen Fitnesskursen, die durch die Volkshochschule Pirna im Geibeltbad angeboten werden. Das ist Grund genug, um das Geibeltbad gemeinsam mit der Volkshochschule Pirna auf der etablierten Gesundheits- und Wohlfühlmesse zu präsentieren.

Die Messe findet vom 10. bis zum 12. März in Dresden auf dem Messegelände, Messering 6 statt und hat an allen Tagen von 10 – 18 Uhr geöffnet.

Besuchen Sie uns auf der Messe AKTIV & VITAL. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

02.03.2017 – Geibeltbad Pirna

Fußgängerbrücke zum Geibeltbad gesperrt

Die Stadtwerke Pirna GmbH saniert die Fußgängerbrücke zum Geibeltbad

Von Dienstag den 07. bis Freitag den 10. März 2017 wird die Fußgängerbrücke zum Geibeltbad saniert. Dazu ist eine Sperrung der Brücke notwendig.
Während der Bauausführung ist das Geibeltbad geöffnet. Der Parkplatz des Geibeltbades ist zu nutzen.
Besucher erreichen das Bad während dieser Zeit über die Brücke Walkmühlenstraße oder über den Zugang vom aktiv Sportzentrum.
Die Bauarbeiten werden im Auftrag der Stadtwerke Pirna von der Firma Hering durchgeführt.
Es wird um Verständnis für die Sanierung gebeten.

Ausführliche Informationen erhalten Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

15.02.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH zum SchlossTango in Graupa

Einladung zum Tango-Abend am 25. Februar in den Richard-Wagner-Stätten Graupa

Tango hören, Tango fühlen, Tango tanzen – unter diesem Motto steht der erste SchlossTango am 25. Februar 2017 in den Richard-Wagner-Stätten in Graupa.
Die Besucher erleben ein Tangokonzert mit Show und einen Tanzabend für alle.

Beginn ist 19 Uhr. Der Einlass beginnt um 18:30 Uhr.
Das argentinisch-deutsche Quartett „Tangopianissimo“ huldigt mit seinem Programm sowohl dem goldenen Zeitalter des Argentinischen Tango der 30er und 40er Jahre, als auch dem konzertanten Tango Nuevo eines Astor Piazzolla.
Das Ensemble schafft es in einer minimalen Besetzung die Fülle, Energie und Lebendigkeit der berühmten „Gran Orquesta tipica“ zu erhalten.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna können dieses Tangokonzert kostenlos besuchen.

Eine vorherige verbindliche Anmeldung zur Veranstaltung ist zwingend notwendig, da das Kontingent an Karten begrenzt ist.
Die Anmeldung ist über die Richard-Wagner-Stätten Graupa (Telefonnummer: 03501-4619650, E-Mail: wagnerstaetten@pirna.de) oder über den TouristService Pirna (Telefonnummer: 03501-556 446, E-Mail: touristservice@pirna.de) vorzunehmen.

Nach Vorlage der gültigen +Card am Veranstaltungsabend sind die auf der +Card eingetragenen Personen kostenfrei dabei und sparen 25 € pro Person gegenüber dem Normalpreis.
Auf Nachfrage sollten sich die die Nutzer der +Card mit einem Dokument ausweisen können.

Selbstverständlich kann die Veranstaltung von jedermann zum Normalpreis oder ggf. dem ermäßigten Preis besucht werden.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?

Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Sollten Sie noch keinen +Vertrag haben, beraten wir Sie gern im Kundencenter der EVP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403. Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna finden Sie aktuell unter www.pluscard-pirna.de.

 

07.02.2017 – Geibeltbad Pirna

Während der Winterferien: Änderungen der Öffnungszeiten in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna

In den Winterferien, vom 13. bis zum 24. Februar öffnet die Sauna montags ab 10 Uhr, die Damensauna entfällt

Während der Winterferien vom 13.bis zum 24. Februar 2017 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.

Am Montag, dem 13. und dem 20. Februar öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher.
Das Haman ist an diesen Tagen zusätzlich ab 12 Uhr für Massagen bereit.
Am Mittwoch, dem 15. und 22. Februar entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

24.01.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Schlittschuh laufen im Friedenspark

Eisbahn im Friedenspark in Pirna erwartet Besucher. Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostet die Nutzung nur 1 Euro und ist für Kinder kostenfrei

Frost und beständige Kälte sind notwendig um eine Natureisbahn anzulegen. Dieser Winter meint es gut mit den Sportfreunden vom Kreissportbund – zumindest bis jetzt.
Gemeinsam mit dem KSB freut sich die Energieversorgung Pirna GmbH, denn die Eisbahn ist eines der Angebote auf der Liste zur +Card der Energieversorgung Pirna.

Seit ca. einer Woche ist die Eisbahn fertig und wird von Besuchern aller Altersgruppen rege genutzt.

Mit der aktuellen +Card 2017 der Energieversorgung Pirna GmbH spart man bares Geld. Nach Vorlage der Karte bekommen die auf der Karte eingetragenen Inhaber der Karte jeweils einen Euro Ermäßigung für den Besuch der Eisbahn. Sie zahlen dann lediglich einen Euro Eintritt. Kinder bis 14 Jahre können nach Vorlage der +Card die Eisbahn kostenfrei nutzen.

Der normale Eintrittspreis beträgt für Erwachsene je 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 1 Euro.

Die Pirnaer Natureisbahn am Friedenspark hat täglich geöffnet:
Montag bis Freitag    13 – 20 Uhr
Samstag                       10 – 21 Uhr
Sonntag                       10 – 20 Uhr

Schlittschuhe stehen in verschiedenen Größen zur Ausleihe pro Paar für 2 Euro zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

06.01.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Kostenfrei mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH zum Tischtennis-Turnier der 1. Bundesliga der Damen in Graupa

Einladung zur Tischtennis-Sportveranstaltung am 15.01.2017

Tischtennis-Freunde können sich freuen – Kunden der Energieversorgung Pirna mit einer +Card noch mehr, denn sie sind kostenfrei dabei.

Am 15. Januar 2017 findet in der Turnhalle der Grundschule in Graupa um 15 Uhr ein Bundesligaspiel der Damen im Tischtennis statt. Am Tisch treffen der TTC Eastside Berlin und die LTTV Leutzscher Füchse aufeinander.

Mit Pertissa Solja und Shan Xiaona vom TTC aus Berlin sind zwei Silbermedaillen-Gewinnerinnen aus dem Deutschen Nationalteam Olympia 2016 mit am Start.

Einlass ist ab 14 Uhr.
Vorher trainiert der Nachwuchs des TSV Graupa von 10 bis 12 Uhr öffentlich mit den Damen des TTC Berlin.

Zuschauer und Fans und Autogramm-Jäger sind ausdrücklich erwünscht.
Veranstalter der Sportveranstaltung ist der TSV Graupa.

Inhaber der +Card 2017 der Energieversorgung Pirna sind bei dieser Veranstaltung kostenfrei dabei und sparen 8 € pro Person im Normalpreis.
Einfach die +Card am Einlass vorzeigen.

Wie bekommt man eine +Card der Energieversorgung?
Kunden, die einen +Vertrag zur Versorgung mit Strom oder Erdgas bei der Energieversorgung Pirna abgeschlossen haben, erhalten die aktuelle +Card automatisch.
Sollten Sie noch keinen +Vertrag haben, beraten wir Sie gern im Kundencenter der EVP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403.
Die aktuellen Angebote zur +Card der Energieversorgung Pirna finden Sie aktuell unter www.pluscard-pirna.de.

 

04.01.2017 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostenfrei Veranstaltungen besuchen

Zusätzliche Angebote ab 2017 mit der +Card der EVP

Seit diesem Jahr können die Kunden der Energieversorgung Pirna, die einen +Vertrag für die Belieferung von Strom oder Erdgas abgeschlossen haben, mit ihrer +Card ganz besonders profitieren.

Neben den alt bewährten Angeboten wie z. B. dem Parken auf dem Parkplatz Grohmannstraße und den Rabatten im aktiv und Freizeitzentrum in Pirna, gibt es seit diesem Jahr freien Eintritt zu ausgewählten Veranstaltungen verschiedenster Art.

So können Sport-, insbesondere Tischtennisfans mit ihrer +Card 2017 am 15.01.2017 kostenfrei am Tischtennisturnier der 1. Damen-Bundesliga in der Turnhalle der Grundschule Graupa teilnehmen. Mit der Mannschaft vom TTC Eastside und dem LTTV Leutscher Füchse treffen zwei Teams der Extra-Klasse aufeinander.

Eine weitere durch die EVP unterstützte Veranstaltung findet am 18.03.2017 in der Kleinkunstbühne Q24 mit den Musikern von Blackbird statt.

Nach Vorlage der +Card an der Abendkasse wird die Kartennummer eingescannt. So erhalten die beiden eingetragenen Vertragspartner auf der Karte den freien Eintritt für die entsprechende Veranstaltung.

Zusätzliche Angebote werden noch in diesem Jahr im Filmpalast Pirna und in der Stadtbibliothek stattfinden. Die Ankündigung dazu wird mindestens 4 Wochen vor der Veranstaltung im Internet und in der Presse bekannt gegeben.

Aktuelle Informationen stehen im Internet unter www.pluscard-pirna.de.

Übrigens erhält man nach Vorlage der +Card 2017 sogar 10 % Eintrittsrabatt beim Besuch des Geibeltbades auf den ausgewählten Tarif.

Für Rückfragen zu den Angeboten oder den +Verträgen für Strom oder Erdgas stehen die Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna GmbH im Kundenzentrum persönlich oder unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

20.12.2016 – Energieversorgung Pirna GmbH

Geänderte Öffnungszeiten zwischen den Weihnachtsfeiertagen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna hat zwischen den Weihnachtsfeiertagen kürzere Öffnungszeiten

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna hat auch zwischen den Weihnachtsfeiertagen geöffnet.

Zu folgenden Zeiten ist das Kundenzentrum geöffnet:

Dienstag 27.12.16 8 bis 18 Uhr
Mittwoch 28.12.16 8 bis 16 Uhr
Donnerstag 29.12.16 8 bis 16 Uhr
Freitag 30.12.2016 8 bis 12 Uhr.

Während der Öffnungszeiten sind die Servicemitarbeiter unter der kostenfreien Servicenummer 0800 589 1403 zu erreichen.
Am Weihnachts- und am Silvestertag ist ganz geschlossen.

In dringenden Fällen steht der 24-Stunden-Havariedienst unter der Notfallnummer 03501 764-444 rund um die Uhr zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung

 

19.12.2016 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten an den Weihnachtsfeiertagen im Geibeltbad Pirna

Am Weihnachtstag ist das Geibeltbad geschlossen, am Silvestertag ist nur bis 14 Uhr geöffnet, am Neujahrstag öffnet das Bad erst um 14 Uhr

Während der Weihnachtsfeiertage gibt es veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna.
Am Weihnachtstag, dem 24. Dezember 2016 bleibt das Bad geschlossen.
Montag, den 26. Dezember 2016 und 02. Januar 2017 öffnet die Sauna bereits um 10 Uhr. Ab 12 Uhr kann man an diesen Tagen in der Saunalandschaft bereits Massagen genießen.
Am 28. Dezember 2016 und am 04. Januar 2017, jeweils Mittwoch findet keine Damensauna statt. Stattdessen ist die Sauna an diesen Tagen für alle Besucher geöffnet.

Am Silvestertag, dem 31. Dezember 2016 ist das Geibeltbad nur bis 14 Uhr geöffnet.
Zu Neujahr, dem 01. Januar 2017 öffnet das Bad erst um 14 Uhr.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher. Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

 

06.12.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Am 09. Dezember 2016 hat die Kundenberatung der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna geänderte Öffnungszeiten

Am Freitag, dem 09. Dezember ist die Kundenberatung der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna aus organisatorischen Gründen nur bis 13.30 Uhr geöffnet.
Anrufe über die Servicehotline können an diesem Tag auch nur bis 13.30 Uhr entgegen genommen werden. Kunden können Ihr Anliegen gern per E-Mail an service.evp@stadtwerke-pirna.de schicken.

Die Kollegen der Notrufzentrale sind über die Rufnummer 03501 764444 bei Notfällen und Havarien in den Bereichen Strom, Erdgas, Fernwärme, Trink- und Abwasser zu jeder Zeit erreichbar.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 zu den üblichen Öffnungszeiten gern zur Verfügung.

 

02.12.2016 – Geibeltbad Pirna

Am 05.12.2016 kann im Geibeltbad Pirna nur in bar bezahlt werden – Kartenzahlung ist nicht möglich

Am Montag, dem 05.12.2016 kann die Bezahlung für den Besuch im Geibeltbad oder der Kauf von Artikeln aus dem Badshop nur in bar erfolgen.Grund dafür sind dringende Wartungsarbeiten am Kassensystem des Geibeltbades

So funktionieren an diesem Tag keine EC-Karten, keine BadCard und keine GeschenkCard.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter der Telefonnummer 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

28.11.2016 – Geibeltbad Pirna

Wahnsinns Wasserspaß-Tag im Geibeltbad in Pirna

Am 03. Dezember 2016 lädt Aqualino, der lustige Wassertropfen zum Wahnsinns-Wasserspaß-Tag in das Geibeltbad Pirna ein

Kaltes Wetter und niedrige Temperaturen können Aqualino, dem kleinen lustigen Wassertropfen nichts anhaben.
Gutes und sauberes Trinkwasser steht uns in jeder Jahreszeit ausreichend zur Verfügung. Das ist Grund genug für den kleinen Wasserfreund, der auch gern in Schwimmbad geht, eine Party zu feiern. Und er lädt alle ganz herzlich dazu ein!

Am 03. Dezember 2016 von 13 bis 18 Uhr feiert Aqualino, gemeinsam mit allen Kindern den Wahnsinns-Wasserspaß-Tag im Geibeltbad. Aqualino bringt jede Menge Spiel und Spaß mit in das Hallenbad des Geibeltbades.

Auf dem Programm stehen unter anderem Luftmatratzen -Wettrudern und Wetttauchen. Beim Jesus-Sprint sind Schnelligkeit und Gleichgewicht gefragt. Ein Arschbombencontest vom Startblock, fordert diesmal die kleinen wagemutigen Springer heraus. Für alle Gäste gilt am Veranstaltungstag der normale Eintrittspreis.

Aqualino und die Mitarbeiter des Geibeltbades freuen sich auf zahlreiche Besucher. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.11.2016 – Waldcamping Pirna-Copitz

Saison auf dem Waldcampingplatz Copitz beendet

Am 17. Oktober endete die diesjährige Saison auf dem Waldcampingplatz in Copitz. Im Winter stehen Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten auf dem Plan.

Am 17. Oktober 2016 endete die diesjährige Saison auf dem Waldcampingplatz in Copitz mit einer guten Bilanz.

„Mit 6631 Besuchern (23 931 Übernachtungen) erreichten wir gute Besucherzahlen, jedoch nicht ganz den Besucherstand vom letzten Jahr.“ erklärt Franziska Weber die Leiterin des Campingplatzes, „dabei sorgte wahrscheinlich das unbeständige Wetter in diesem Jahr dafür, dass wir 408 Besucher weniger auf dem Platz begrüßen konnten. Wir sind jedoch mit der Bilanz sehr zufrieden.“

Sehr gut ausgelastet waren die 11 Mietcaravans und die 4 Bungalows während der ganzen Saison. Besonders der Qek Junior erfreute sich großer Beliebtheit unter den Campingfreunden. Die Gäste vor Ort lobten vor allem das neue Sanitärgebäude mit seiner modernen Ausstattung und sehr guten Qualität.

Ganz zur Ruhe kommt der Campingplatz auch im Winter nicht. Es stehen Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten an.
Um das Angebot zu erweitern, erhalten drei Mobilheime neue Terrassen.
Während der Wintersaison präsentiert sich der Pirnaer Waldcampingplatz auf den bekannten Messen wie zum Beispiel der Touristik und Caravaning International 2016 in Leipzig oder auf dem Reisemarkt 2017 in Dresden.

Im Bereich des Naherholungszentrums werden ebenfalls einige Erhaltungsmaßnahmen vorgenommen.
So stehen die Erneuerung der Holztafeln in beiden Eingangsbereichen, das Aufstellen neuer Bänke und das Fällen alter Bäume mit Neubepflanzungen auf dem Plan. Gleichzeitig werden die Wintermonate genutzt, um Gespräche mit dem VfL Pirna-Copitz 07 e.V. über die Ausweitung der Zusammenarbeit im Naherholungszentrum zu führen.

Mit dem Start in die neue Camping-Saison am 03. April 2017 werden CampCards namhafter Vereine wie ADAC, ACSI und anwb anerkannt. Während der Nebensaison wird es attraktive Rabatte geben.

Informationen dazu sind unter www.waldcamping-pirna.de zu finden.
Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer 03501 523773 zur Verfügung.

 

11.11.2016 – Geibeltbad Pirna

Am Buß- und Bettag im Geibeltbad Pirna Saunaangebot für alle- keine Damensauna

Am 16. November 2016, zum Buß- und Bettag, entfällt die Damensauna im Geibeltbad Pirna

Aus Anlass des Buß- und Bettages, der in Sachsen als Feiertag gilt, wird am 16. November 2016 im Geibeltbad Pirna die Sauna für alle geöffnet.
Die Damensauna, die sonst immer mittwochs stattfindet, entfällt an diesem Tag.
Stattdessen können alle Saunafreunde in der Zeit von 10-22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades saunieren.

Neben dem Saunaangebot steht während der Öffnungszeit von 10-22 Uhr auch das Hallenbad für große und kleine badebegeisterte Gäste offen.
Das Geibeltbad bietet den perfekten Ausgleich für eine wohlige Auszeit, oder eine aktive Abwechslung zum nass kalten Herbstwetter.

Öffnungszeiten und Preise stehen im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Anhand des Besucherbarometers auf der Homepage des Geibeltbades www.geibeltbad-pirna.com können sich die Besucher minuten-aktuell über den Besucherstand in der Badehalle und im Saunabereich informieren.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter der Telefonnummer 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

25.10.2016 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna am 31.10.2016, am Reformationstag

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna am 31.10.2016, am Reformationstag Am Reformationstag ist die Sauna des Geibeltbades vormittags geöffnet. Ab 12 Uhr stehen Hamam-Angebote zur Verfügung

Der Reformationstag fällt in diesem Jahr auf Montag, den 31.10.2016.
An diesem Feiertag steht die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten bereits ab 10.00 Uhr zur Verfügung. Außerdem erwartet der Hamam-Meister an diesem Tag ab 12.00 Uhr Besucher im Hamam der Sauna mit den verschiedensten Massageangeboten.

Unter anderem werden mehrere Seifenbürsten-Massagen, zahlreiche Entspannungs- und Wohlfühlmassagen sowie Rasul und Fußreflexzonenmassage angeboten. Alle Angebote und Preise stehen im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com/Saunalandschaft/Hamam.

Anhand des Besucherbarometers auf der Homepage des Geibeltbades www.geibeltbad-pirna.com können sich die Besucher minuten-aktuell über den Besucherstand in der Badehalle und im Saunabereich informieren.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter der Telefonnummer 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.10.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Energieversorgung bauen neuen Hausanschluss in Pirna auf der Breiten Straße – Fahrbahn nur stadtauswärts befahrbar

Ab Montag, den 10.10.2016 bauen die Stadtwerke (SWP) und die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) einen Hausanschluss für Trinkwasser und Erdgas auf der Breiten Straße 2. Während der Arbeiten ist die Breite Straße nur stadtauswärts befahrbar. Der Verkehr stadteinwärts wird über die Robert-Koch-Straße umgeleitet.

Ab Montag, den 10.10.2016 beginnen die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna GmbH auf der Breiten Straße Hausnummer 2 mit der Errichtung neuer Hausanschlüsse für Trinkwasser und Erdgas.
Für die Tiefbaumaßnahme ist eine halbseitige Fahrbahnsperrung erforderlich. Während der Maßnahme wird die Breite Straße zur Einbahnstraße, sodass diese nur stadtauswärts befahrbar bleibt. Die Einfahrt in die Breite Straße stadteinwärts ist nicht möglich. Der Verkehr in die Innenstadt wird über die Robert-Koch-Straße umgeleitet.

Busverkehr: Die Bushaltestellen der östlichen Breiten Straße, an der Goethe-Oberschule, werden im Zeitraum vom 10.10. bis zum 15.10. nicht bedient. Die Haltestellen werden auf die Robert – Koch-Straße verlegt.

Die Fertigstellung der Maßnahme ist für den 18.10.2016 geplant. Das Einfahrverbot für die Breite Straße besteht bis zum 15.10.2016.

Mit den Bauarbeiten haben die SWP und die EVP die Firma Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH beauftragt.

Wir bitten um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

26.09.2016 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna in den Herbstferien

Vom 03. bis 16. Oktober 2016 ist die Sauna des Geibeltbades an allen Tagen auch am Vormittag geöffnet.

Am Montag, den 03.10. und am 10.10. steht die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten bereits ab 10.00 Uhr zur Verfügung. Massagen werden an diesen Tagen ab 12.00 Uhr angeboten.
Am Mittwoch, den 05.10. und 12.10. ist die Sauna für alle geöffnet. Es findet keine reine Damensauna statt.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter der Telefonnummer 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

18.08.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Neue Trinkwasserflaschen von den Stadtwerken Pirna GmbH zum Schulbeginn

SWP verteilt 400 Trinkwasserflaschen an Pirnaer Schulanfänger

Heute, Donnerstag, den 18.08.2016 hatte Olaf Schwarze, der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH einen wichtigen Termin. Er traf sich mit einer der vier 1. Klassen der Lessing-Grundschule Pirna.

Bei seinem Besuch hat er eine große Kiste mit Aqualino-Trinkwasserflaschen, den Aqualino in Lebensgröße als Animationsfigur sowie einiges Wissenswerte rund um das Trinkwasser für die Schulneulinge dabei. Symbolisch übergibt er den jungen Schülern je eine Trinkflasche. Zur Übergabe hat sich die SWP in diesem Jahr die Lessing-Grundschule heraus gesucht.

Mit Begeisterung beantworten die Kleinen die ihnen gestellten Fragen zum Trinkwasser. „Es ist erstaunlich was die Erstklässler schon alles über unser Wasser wissen.“ so Olaf Schwarze, „Mit dem Aqualino-Projekt der Stadtwerke Pirna, dass wir jährlich schon in den Vorschulgruppen der Kindergärten Pirnas durchführen, bekommen die Kleinen bereits ihr erstes Wissen über das Wasser vermittelt. In den dritten und fünften Klassen können die Schulen das Wissen über das Wasser in einem Aqualino-Schulprojekttag vertiefen.“

Trinken ist wichtig, denn die richtige Trinkmenge hält alle unsere Körperfunktionen aufrecht. Gerade für die Kinder, deren Bewegungsdrang eine zusätzliche Menge an Flüssigkeit erfordert ist es wichtig, täglich ausreichend zu trinken.
Dabei liegt es den Stadtwerken besonders am Herzen den Kindern, den Pädagogen und natürlich auch den Eltern Trinkwasser zum Trinken zu empfehlen.

In der Lessing-Grundschule stehen zum Füllen der Trinkwasserflaschen für die Kinder zwei schöne Trinkbrunnen zur Verfügung. Die Stadtwerke Pirna GmbH hat sich an der Finanzierung eines Brunnens der Schule maßgeblich mit beteiligt.

„Trinkwasser ist ein idealer, kostengünstiger Durstlöscher ohne Kalorien und immer frisch und ohne zusätzlichen Transportaufwand aus jedem Wasserhahn zu entnehmen. Es heißt Trinkwasser, weil man es bedenkenlos trinken kann.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna zu den Kindern.

Die Stadtwerke Pirna sind für die Trinkwasserversorgung der Stadt Pirna zuständig. In Deutschland gehört Trinkwasser zu den am Meisten kontrolliertesten Lebensmitteln. Diese Tatsache bestätigte auch die kürzlich durchgeführte Untersuchung der Stiftung Warentest.

Insgesamt wurden von den Stadtwerken Pirna rund 400 Flaschen an die Pirnaer Grundschulen verteilt. Diese wurden von den Schulen mit der Zuckertüte an die neuen Schüler übergeben.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

15.08.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH bieten auch in diesem Schuljahr kostenfreie Schulprojekte in Pirnaer Schulen an

Spielend lernen mit Aqualino und Oscar

Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna bieten auch in diesem Schuljahr wieder kostenfreie Projekttage für die Pirnaer Schulen an.

Gemeinsam mit den Maskottchen Aqualino und Oscar übermitteln die Unternehmen umfangreiches Wissen während jeweils einem fünfstündigen Schulprojekt zu den Themen Wasser, Energie und Umwelt. Durch Spiel, Spaß und zahlreiche Versuche und Experimente wird der Tag für die Kinder zum Erlebnis.

Die Projekte sind in Anlehnung an den Lehrplan gemeinsam mit Pädagogen, Frau Ellen Falke und Gudrun Schneider erarbeitet worden.

Folgende Projekte werden angeboten und von unseren Pädagogen in den Schulen durchgeführt:

Aqualinos Wasserschule:

für Vorschulkinder im Kindergarten, 3. Klasse, 5. Klasse
Themen: Wasserverwendung, Wasservorkommen, Wasser auf der Erde, Aggregatzustände, Wasseraufbereitung und Behandlung, Wassereigenschaften, Destillation, Wasser als Lösungsmittel

Oscars Energieprojekt:

für 3. Klasse
Themen: Energie und Mensch, Energiequellen, Energieerzeugung, Energieübertragung

Oscars Umweltschule:

für 4. Klasse
Themen: Bedingungen für Lebewesen, Feuer und Sauerstoff, Umweltschutz, Müll

Bei den folgenden zwei Projekten werden die Schüler durch die Anlagen der Stadtwerke Pirna GmbH geführt und erhalten interessante Einblicke hinter die Kulissen unserer Unternehmen:

Führung durch die Technik des Geibeltbades:

Während einem einstündigen Rundgang erfahren die Schüler was alles notwendig ist, damit sich die Besucher im Geibeltbad wohlfühlen können.
Danach dürfen die Schüler selbst 2 Stunden in der Badelandschaft oder im Freibad baden gehen.

Führung durch das Heizkraftwerk Sonnenstein:

Für die größeren Klassenstufen werden zweistündige Rundgänge durch das Heizkraftwerk Sonnenstein angeboten. Das Projekt ist lehrstoffbegleitend zu den Themen Energieanwendungen und Energienutzung ausgerichtet.

Die Projekte werden ausschließlich in Pirnaer Einrichtungen durchgeführt. Anmeldungen dafür werden ab sofort über die Stadtwerke Pirna unter der Telefonnummer 03501 764-155 entgegen genommen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

03.08.2016 – Geibeltbad Pirna

Am 14. August ist Sprungturmfest im Geibeltbad Pirna

Wer macht die schönste Arschbombe vom 10-Meter-Sprungturm? -Teilnehmer gesucht

Im Geibeltbad Pirna gibt es ihn noch – den 10-Meter-Sprungturm. Einmal jährlich steht der Zehner im Mittelpunkt des Geschehens, beim Sprungturmfest im Geibeltbad. In diesem Jahr findet das Sprungturmfest am Sonntag, dem 14. August 2016 im Geibelt-Freibad statt.

Ab 10 Uhr wird im Bad Einiges geboten. Neben verschiedenen Spiele -Stationen aus dem Spielemobil des Kreissportbundes stehen die Planenrutsche, ein großes Trampolin und die Hüpfburg bereit. Attraktion ist in diesem Jahr ein Surfsimulator, bei dem man Surfen ohne Wasser üben kann.
Von 14 bis 19 Uhr läuft das Programm am und um den Sprungturm. Dabei sind die Wilden Springer mit einer Show, in der sie ihr akrobatisches und schauspielerisches Können zeigen und so manchen turbulenten Sprung vom 10-er wagen. Die Dresdner Wasserspringerschule zeigt ein buntes Programm mit zahlreichen Sprüngen und sportlichen Darbietungen. Ebenfalls dabei sind die Dresdner Goldfische mit einer spritzigen Schwimmshow. Ein Auftritt der Pirnaer Arrows Cheerleader rundet die Party ab.

Natürlich kommen auch die wagemutigen und sprungfreudigen Besucher auf Ihre Kosten. Zwischendurch besteht auch für die Besucher die Möglichkeit sich auszuprobieren, dabei muss nicht jeder vom 10-Meter-Turm springen. Es geht auch vom Sprungbrett vom 3-er und von der 5-Meter-Plattform.

Wer macht die schönste Arschbombe?- Macht mit beim Arschbombenwettbewerb!

Mit der Teilnahme am Arschbombenwettbewerb werden die Besucher selbst zum Akteur. Mit Messgeräten werden die Lautstärke des Aufpralls auf dem Wasser und die Wasserspritz-Höhe des Springers gemessen. Die drei besten Arschbomben-Springer werden mit tollen Preisen und einem Pokal belohnt. Für diesen Wettbewerb vom 10-Meter-Sprungturm werden noch mutige Springer gesucht.

Interessierte melden sich mit Ihrem Namen an. Die Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten einen Gutschein für ihren nächsten Besuch im Geibeltbad.

Am Veranstaltungstag gelten für die Gäste die normalen Eintrittspreise. Das Team des Geibeltbades freut sich auf zahlreiche Besucher.

Ab sofort werden Anmeldungen für den Arschbombenwettbewerb an der Rezeption des Geibeltbades direkt, per Mail geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 entgegen genommen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.07.2016 – Geibeltbad Pirna

Beachvolleyball am Wochenende im Geibelt- Freibad

Am 23. Juli ist Beachvolleyball-Cup im Geibelt-Freibad in Pirna Mitte Juli sind im Geibelt-Freibad wieder Begriffe wie baggern, pritschen oder schmettern zu hören. Es ist Volleyball-Zeit.Am Samstag, dem 23. Juli 2016 ab 10 Uhr findet im Geibelt-Freibad der traditionelle Beach-Cup statt.
Die Mannschaften treffen sich um 9.30 Uhr zur Einweisung, so dass um 10 Uhr der Startschuss fallen kann.

16 angemeldete Mannschaften mit 4 Spielern, davon mindestens eine Frau, messen sich in Leistung, Kampfgeist und Kondition.
Das beste Team erhält einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Plätze zwei und drei werden mit Sachpreisen belohnt.
Der Beach-Cup ist ein Volkssportturnier, deshalb sind nur Volkssportmannschaften und Fun-Teams teilnahmeberechtigt.
Schon seit Wochen ist die Anmeldeliste für die Beachvolleyball-Mannschaften voll. Unter der Federführung der Sportjugend des Kreissportbundes werden die Sportler fachmännisch betreut.
Die Stadtwerke Pirna GmbH, als Betreiber des Geibeltbades, übernehmen für die Mannschaften die Startgebühr. Außerdem bekommen die teilnehmenden Sportler am Wettkampftag freien Eintritt ins Freibad.

Für alle Badegäste, ob groß oder klein, stellt der KSB mit seinem Sportmobil zahlreiche Angebote zum Zeitvertreib zur Verfügung. Neben dem Air-Hockey und dem Mini-Tischtennis für die Großen kommen auch unsere kleineren Gäste beim Hüpfen auf der Hüpfburg und beim Planenrutschen auf ihre Kosten.

Das Team des Geibeltbades freut sich auf Sportler, Zuschauer und zahlreiche Badegäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

07.07.2016 – Geibeltbad Pirna

Disney mit Schwimm-Spaß-Tour in Pirna im Geibeltbad

Am 16. Juli macht Disney in Pirna halt. Bei uns startet die große deutschlandweite Schwimm-Spass-Tour

„Deutschland schwimmt!“ so heißt es bei der großen deutschlandweiten Schwimm-Spass-Tour von Disney, die am 16. Juli im Geibeltbad startet.

Von 10-18 Uhr gibt es im Geibeltbad Pirna jede Menge Action, Spiele und Spaß rund ums Schwimmen und ums Schwimmen lernen an Land und im Wasser.

Ganz egal wie das Wetter wird. Disney kommt nach Pirna ins Geibeltbad und bringt jede Menge Module, Wettkämpfe und Spiele mit, die im Freibad oder bei schlechtem Wetter in der Badehalle durchgeführt werden.
Also in jedem Fall den Termin vormerken: 16. Juli, ab 10 Uhr Geibeltbad Pirna!
 
Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.geibeltbad.com/Events oder direkt auf der Seite www.Disney.de/Mach-mit.

Für alle Gäste gilt am Veranstaltungstag der normale Eintrittspreis.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.07.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH sanieren Schachtabdeckungen in Pirna –Verkehrseinschränkungen möglich

Ab Dienstag, dem 05.07. bis zum Freitag dem 08.07.2016 werden in Pirna auf der Glashüttenstraße, Johannes-Brahms-Straße, Kahrenweg, Kohlbergstraße, Liebstädter Straße, Pratzschwitzer Straße, Richard-Wagner-Straße, Rottwerndorfer Straße und Rudolf Renner Straße Kanaldeckel sowie Trinkwasser- und Gaskappen instand gesetzt. Es kann zeitweise zu Verkehrseinschränkungen an den betreffenden Wanderbaustellen kommen.

Ab Dienstag, 05. Juli bis einschließlich Freitag, 08. Juli 2016, lassen die Stadtwerke Pirna Straßenkappen und Schachtabdeckungen in Pirna anpassen.
Folgende Straßen sind für die Instandsetzungsarbeiten vorgesehen: Glashüttenstraße, Johannes-Brahms-Straße, Kahrenweg, Kohlbergstraße, Liebstädter Straße, Pratzschwitzer Straße, Richard-Wagner-Straße, Rottwerndorfer Straße und Rudolf Renner Straße.

Die Arbeiten sind notwendig, um die Straßenkappen und Schachtabdeckungen dem Niveau der Fahrbahn anzupassen und dadurch eine komfortablere und sicherere Straßennutzung zu gewährleisten. Durch die Maßnahme kann es zeitweise zu Verkehrseinschränkungen oder Parkverbotsverordnungen kommen. Die Durchfahrt für den Fahrzeugverkehr bleibt jedoch gewährleistet.

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat die Firma Beck GmbH aus Priborn mit den Arbeiten beauftragt.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Einschränkungen gebeten.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung

 

04.07.2016 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) warnt vor betrügerischen Anrufen

Durch aufmerksame Kunden wurden die Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna GmbH dar-über informiert, dass Anrufer aus Hamburg (Vorwahl 040) sich als Mitarbeiter „der Energieversorgung" ausgeben und einen Besuchstermin vereinbaren wollen.Soweit bekannt, geben die Anrufer vor, eine Kontrolle des Stromzählers durchführen zu müssen und fordern den Zugang zum Zähler ein. Für die Nichtgewährung drohen sie eine erhebliche Geldstrafe an.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Anrufern weder um Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna (EVP) handelt, noch um Personen, die von der EVP beauftragt sind.

Die EVP und deren Mitarbeiter kündigen eine persönliche Vorsprache bei unseren Kunden schriftlich an. Unsere Mitarbeiter und Beauftragte können sich ausweisen.

Die EVP bittet alle Bürger um Vorsicht vor diesen betrügerischen Anrufen.
Zur Sicherheit und bei Rückfragen können Sie unsere kostenlose Service-Rufnummer 0800 589 14 03 wählen. Unsere Kundenberater auf der Seminarstr. 18 b werden prüfen, ob ein Zutritt zu Ihren Zählern tatsächlich notwendig ist.

 

09.06.2016 – Waldcamping Pirna-Copitz

Gute Wasserqualität am Natursee in Pirna

Gesundheitsamt Pirna bestätigt Unbedenklichkeit des Badens

Hohe Temperaturen und sommerliches Wetter – wer wünscht sich da nicht eine Abkühlung. Erfrischung bringt garantiert ein Bad im Natursee Pirna-Copitz.

Laut der letzten Untersuchung durch das Hygieneamt des Landratsamtes Pirna, die Ende Mai stattfand, ist die Wasserqualität des Badesees ohne Beanstandungen. Die Wassertemperatur des Badesees zeigte schon Ende Mai über 20 °C auf dem Thermometer an.

Die Stadtwerke weisen jedoch darauf hin, dass das Baden im Natursee auf eigene Gefahr erfolgt, da keine Badeaufsicht vorhanden ist.
Um die angenehme Atmosphäre auf dem Natursee-Areal zu erhalten wurden durch die SWP Dixi-Toiletten auf beiden Seiten des Natursees aufgestellt. Die Bänke rund um den See wurden von den Stadtwerken Pirna GmbH (SWP) aufgewertet und laden alle Besucher zum Ausspannen und Relaxen ein.

Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer 03501 523773 zur Verfügung.

 

06.06.2016 – Geibeltbad Pirna

Im Geibeltbad Schwimmabzeichen kostenlos ablegen

Die Stadtwerke Pirna bieten am 11. Juni im Geibeltbad unentgeltliche Schwimmprüfungen an – Anmeldung erforderlich

Am Samstag, dem 11. Juni gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot. Ob Bronze, Silber oder Gold … an diesem Tag können alle Schwimmabzeichen für den Schwimm- oder Jugendschwimmpass kostenlos abgelegt werden. Aufgrund der längeren Prüfzeiten wird bei den Schwimmpässen um telefonische Voranmeldung gebeten.
Für Seepferdchen genügt es auch, sich am Empfang anzumelden, bevor das Bad betreten wird.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.05.2016 – Geibeltbad Pirna

Zusätzliches Hamam-Angebot im Geibeltbad Pirna während der Sommersaison

Ab dem 01. Juni wird im Geibeltbad Pirna dienstags von 12-19 Uhr zusätzlich das Hamam für Besucher geöffnet.

Das Hamam wartet mit zahlreichen verschiedenen Massageangeboten auf die Besucher. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Massagen findet man im Internet unter www. geibeltbad-pirna.com unter dem Button Sauna/ Hamam.

Für die Massagen im Hamam ist eine Anmeldung oder Terminabstimmung gewünscht.
Das Sommeraktions-Angebot für dieses Jahr macht den Besuch in der Sauna besonders attraktiv. Für nur 15 Euro kann man während der Sommersaison den ganzen Tag die Sauna-Landschaft, die Badehalle und das Freibad genießen.

Die Preise für die Hamam-Anwendungen sind in der Sommeraktion nicht enthalten.

Öffnungszeiten Sauna Geibeltbad:

Montags 14-21 Uhr
Dienstag 09-21 Uhr
Mittwoch 10-21 Uhr (10-16 Uhr Damensauna)
Donnerstag 09-21 Uhr
Freitag 10-23 Uhr
Samstag 10-23 Uhr
Sonntag 10-22 Uhr

Öffnungszeiten des Hamam:

Montags geschlossen
Dienstag 12-19 Uhr
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 12-19 Uhr
Freitag 14-22 Uhr
Samstag 14-22 Uhr
Sonntag 12-21 Uhr

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.05.2016 – Geibeltbad Pirna

Zum Kindertag im Geibeltbad Pirna für Kinder freier Eintritt

Am 01. Juni ist internationaler Kindertag. Aus diesem Anlass dürfen Kinder am 01. Juni kostenfrei das Geibeltbad besuchen.
Das Kindertagsangebot gilt für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr für den Tagesaufenthalt in der Badehalle, der den Besuch des Geibeltfreibades mit einschließt.

Ausführliche Informationen und Anmeldungen Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.05.2016 – Geibeltbad Pirna

Sauna im Geibeltbad Pirna hat am Pfingstmontag geänderte Öffnungszeiten

Am Pfingstmontag, dem 16. Mai öffnet die Sauna ab 10 Uhr

Auf Grund des Feiertages ist am Pfingstmontag, dem 16. Mai die Sauna im Geibeltbad Pirna schon ab 10 Uhr für Besucher geöffnet.
Das Haman ist an diesem Tag zusätzlich ab 14 Uhr für Massagen bereit.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

 

10.05.2016 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beginnt am 14. Mai

Sommeraktion: während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig die Sauna, die Badehalle und das Freibad genießen

Es ist wieder so weit. Der Sommer kommt.
Am 14. Mai beginnt im Geibeltbad die Freibadsaison. Dann können sich große und kleine Wasserratten wieder im Freibad austoben.
Hier fordert der gigantische 10-Meter-Turm alle Mutigen zum Sprung auf. Das 50-Meter-Schwimmerbecken lockt zu sportlicher Betätigung und zur aktiven Erholung und das Nichtschwimmerbecken lädt alle zum gemeinsamen Badespaß ein.
Wer genug vom nassen Element hat, lässt einfach seine Seele baumeln. Platz dafür ist genug auf den großzügigen Liegewiesen unter den schönen großen Bäumen.
Die weiträumige Außenanlage bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Tischtennis.
Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz. Wasser- und Matschspielplatz bieten jede Menge Abwechslung und auf den Kletterspielgeräten gibt es für kleine Seeräuber viel zu entdecken.

Für 4 Euro pro Person kann man den ganzen Tag im Geibeltfreibad verbringen. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif von 3,50 Euro. Mit der gültigen EVP +Card bekommen die auf der Karte eingetragenen Personen 5 % Rabatt auf den gewählten Tarif. Der Rabatt wird beim Kauf der Karte an der Rezeption gewährt.

Geöffnet hat das Geibeltfreibad im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.
Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt!
Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. Für Stammgäste lohnt sich der Erwerb einer 10-er Karte. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 36 Euro, ermäßigte Personen 31,50 Euro.

Sommeraktion:

während der Sommersaison für 15 Euro ganztägig Besuch der Sauna, Badehalle und Freibad Gäste, die einen ganzen Tag lang die Sauna, das Hallenbad inklusive Freibad genießen möchten, zahlen 15 Euro.
So kann man Angebote im Innen- und Außenbereich des Geibeltbades nutzen und ist nicht vom Sonnenschein abhängig.
Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen.
Die Sommerpreise gelten vom 14. Mai 2016 bis einschließlich 04. September 2016.

Jede Menge los im Geibeltfreibad

Auch in dieser Saison sind wieder einige Hightlights im Geibeltfreibad geplant. So kommt am 16. Juli Disney mit einer Tour nach Pirna. Nemo und Dorie, die beiden Disney Filmhelden, werden im Pirnaer Wasser auf- und abtauchen und freuen sich über jede Menge Schwimmer und Nichtschwimmer die gern Schwimmer werden wollen.
Am 23. Juli sind dann alle Beach-Volleyball-Fans eingeladen. Beim Beachvolleyball-Fun-Cup im Geibeltbad spielen angemeldete Freizeitmannschaften, mit jeweils 4 Spielern, um die besten Platzierungen. Neben dem Wettkampf gibt es für alle Gäste verschiedenste sportliche Angebote vom Sportmobil des KSB sowie Planenrutschen und eine Hüpfburg.
Willkommen zum Sprungturmfest heißt es in diesem Jahr am 14. August. An diesem Tag begeistern zahlreiche Aktionen und Darbietungen rund um den 10-Meter-Sprungturm die Besucher des Geibeltfreibades. Beim legendären Arschbomben-Contest wird der Springer mit der besten Arschbombe gesucht und prämiert. Teilnehmen kann jeder 10-Meter-Springer ab 12 Jahren.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.04.2016 – Natursee Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna GmbH kümmert sich um das Naturseeareal

Initiative der Stadtwerke Pirna für alle Besucher auf dem Waldcamping und Naturseeareal

Wasser, Natur und frische Luft – das alles findet man am Natursee Pirna Copitz.
Nicht nur die Gäste des Waldcampingplatzes genießen die Naturidylle. Auch viele Pirnaer Bürger lieben die grüne Oase und nutzen das Areal für einen erholsamen Rundgang, zum Joggen, zum Ausspannen oder Verweilen. Nachdem der Rundweg wieder hergestellt wurde und für die Öffentlichkeit zugänglich ist, soll das Areal wieder den Bedürfnissen der Bürger gerecht werden, so das Ziel der Stadtwerke Pirna (SWP) als Betreiber und Eigentümer des Waldcampingplatzes und des Naturseeareals.
Auf Initiative der SWP wurden die bestehenden Bänke wieder aufgewertet und neu gestrichen.
Das Unternehmen stellt entlang des Rundwanderweges Papierkörbe auf, die regelmäßig geleert werden. Anfang Mai werden auf beiden Seiten des Natursees Dixi-Toiletten aufgestellt. Des Weiteren kümmern sich die Hausmeister des Campingplatzes um den Rasen- und den Heckenschnitt auf dem gesamten Gelände.

Um die Idylle und die Ruhe auf dem Areal zu erhalten, appelliert die SWP auch an die Pirnaer Bürger und Besucher. Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Vandalismus und Zerstörung. Jeder sollte Verständnis, Achtung und Rücksichtnahme zeigen. Sollten Besucher Belästigungen, Gewalt oder Zerstörung der öffentlichen Bereiche feststellen oder beobachten, bittet die SWP dies am Empfang des Campingplatzes oder bei einem der zuständigen Hausmeister zu melden.

Die Rezeption des Campingplatzes ist täglich derzeit von 8-18 Uhr besetzt. Telefonisch ist der Platz über die 03501 523773 erreichbar. Informationen können jedoch auch an die Mailadresse waldcamping@stadtwerke-pirna .de geschickt werden.

 

25.04.2016 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna wieder geöffnet seit Samstag

Seit 23. April ist das Geibeltbad Pirna wieder geöffnetnach 14-tägiger Großreinigung

„Frühjahrsputz“ hieß es in den letzten 2 Wochen im Geibeltbad Pirna. Während der 14-tägigen Reinigungswochen, die jeweils einmal im Jahr stattfinden, wurde die Gelegenheit beim Schopf gepackt.

Die gründliche Reinigung der leeren Becken, das Schrubben und Putzen aller Ecken und Winkel, das Aufpolieren der einzelnen Saunen und diverse Reparaturarbeiten standen auf dem Plan. Der Saunagarten bekam eine neue Bepflanzung. Im Keller wurde die gesamte technische Anlage gewartet und geprüft. Außerdem wurden die 14 Tage auch für die Vorbereitung des Freibades für die neue Sommersaison genutzt.

Diese Arbeiten sind nur ohne Gäste möglich. Deshalb war das beliebte Pirnaer Freizeit- und Ausflugsziel 2 Wochen lang für Besucher geschlossen.

Die Spuren, die die rund 275 500 Besucher aus dem Jahr 2015 und rund 65 000 Besucher aus diesem Jahr hinterlassen haben, wurden alle beseitigt.

Seit Samstag dem 23. April ist das Bad wieder für seine Besucher geöffnet.

Sommersaison ab 14. Mai bis 04. September

Die Freibadsaison startet in diesem Jahr am 14. Mai. Dann steht auch das Freibad wieder allen Besuchern zur Verfügung.
Mit der diesjährigen Sommer-Aktion während der Freibadsaison, können die Gäste für 15 Euro den ganzen Tag die Sauna, die Halle und das Freibad nutzen.

Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.04.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH baut neue Fernwärmehauptleitung und erweitert das Fernwärmenetz in Richtung Rottwerndorf

Baubeginn ist der 25. April auf der Seminarstraße/Ecke Geschwister-Scholl-Straße. Verkehrseinschränkungen durch Ampelregelung

Am 25. April 2016 beginnt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) mit dem Bau einer neuen Fernwärmeleitung in Richtung Rottwerndorf. Damit wird das bestehende Fernwärmenetz in Pirna umfassend erweitert. Mit dem Bau ist der Anschluss des Geibeltbades Pirna, des neuen Evangelischen Schulzentrums und weiterer Kunden geplant.
Die Baumaßnahme umfasst mehrere Bauabschnitte und beginnt auf der Seminarstraße / Ecke Geschwister-Scholl-Straße. Dort wird bis Mitte Mai die neue Leitung entlang der Seminarstraße verlegt. Danach gehen die Arbeiten auf die Rottwerndorfer über, bis auf Höhe des Geibeltbades. Im Juli werden die Bauarbeiten dann auf der Rottwerndorfer Straße bis auf die Höhe des Evangelischen Schulzentrums verlaufen. Das Ende der umfangreichen Baumaßnahme ist für den 21. Oktober vorgesehen.

Während der gesamten Baumaßnahme wird es im Baustellenbereich jeweils Einschränkungen durch eine Ampelregelung geben.
Abschnittsweise wird während der Maßnahme Leer-Rohr für das Verlegen von Fernmeldekabel mit in den Rohrgraben eingebracht.

Die SWP hat mit der Baumaßnahme die Firma Kopf Umwelt und Energietechnik aus Riesa beauftragt. Als Subunternehmen arbeitet die Firma Karl-Köhler GmbH mit.

Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten.

 

15.04.2016 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad

Am 23. April öffnet das Bad wieder in neuem Glanz

Im Geibeltbad Pirna sind zur Zeit die Teufel los – die Putzteufel.
Während der einmal jährlich stattfindenden Revision des Geibeltbades wird von den Mitarbeitern des Bades alles gesäubert und einer gründlichen Reinigung unterzogen.

Dabei werden alle Becken geleert und geputzt. Das Freibad wird auf die kommende Sommersaison vorbereitet.
Aber nicht nur die eigenen Leute sind am Werkeln. Mehrere Firmen sind beauftragt. So werden umfangreiche Fliesen- und Tischlerarbeiten durchgeführt. Die Mess- und Regeltechnik für die Wasseraufbereitung wird zum großen Teil erneuert. Die Filter für die Rückspül-Wasseraufbereitungsanlage werden saniert. In diesem Jahr lassen die Stadtwerke die Startblöcke im Freibadbereich neu aufarbeiten. Außerdem werden einige neue Glastüren eingesetzt. Der Saunagarten bekommt eine neue Bepflanzung.

Es bleibt nicht mehr viel Zeit für die Wartung der gesamten Technik und die umfangreiche Vorbereitung der Anlagen auf die neue Saison.
Die Arbeiten verlaufen nach Plan.

Am Samstag dem 23. April öffnet das Bad pünktlich um 10 Uhr wieder seine Pforten. Bis dahin werden alle Spuren beseitigt sein und das Bad zeigt sich in neuem Glanz.

Übrigens: Die Freibadsaison startet in diesem Jahr am 14. Mai.
Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.04.2016 – Geibeltbad Pirna

Großreinigung und Revision im Geibeltbad Pirna
Vom 11. bis zum 22. April bleibt das Bad geschlossen

Vom 11. bis einschließlich 22. April 2016 bleibt das Geibeltbad Pirna geschlossen.

Grund dafür sind die alljährlichen Revisions- und Reinigungswochen. Während dieser Zeit rüsten sich die Mitarbeiter des Bades mit Schrubber, Besen und Lappen um das gesamte Bad bis in die kleinste Ecke zu putzen. Alle Saunen werden aufpoliert und generalüberholt. Die Finnische Sauna bekommt eine neue Verkleidung. Die gesamten Wasserbecken werden geleert, gereinigt und desinfiziert. Mehrere Firmen sind beauftragt umfangreiche Fliesen- und Tischlerarbeiten durchzuführen. Die Mess- und Regeltechnik für die Wasseraufbereitung wird zum großen Teil erneuert. Die Filter für die Schlammwasseranlage werden saniert. In diesem Jahr lassen die Stadtwerke die Startblöcke im Freibadbereich neu aufarbeiten. Außerdem werden einige neue Glastüren eingesetzt. Die Reinigungswochen werden auch zur Vorbereitung für die Eröffnung der Freibadsaison genutzt. Nach dem Großputz steht das Bad am Samstag, dem 23. April um 10 Uhr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Besucher offen. Übrigens: Die Freibadsaison beginnt in diesem Jahr am 14. Mai. Mit der diesjährigen Sommer-Aktion genießen die Besucher ihren Aufenthalt den ganzen Tag für 15 Euro in Sauna, Badehalle und Freibad. Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.03.2016 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna hat während der Osterferien geänderte Öffnungszeiten in der Saunalandschaft

In den Osterferien, vom 28. März bis zum 01. April öffnet die Sauna montags ab 10 Uhr, die Damensauna entfällt Während der Osterferien vom 28. März bis zum 01. April 2016 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.

Am Oster-Montag, dem 28. März öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher. Das Haman ist an diesen Tagen zusätzlich ab 12 Uhr für Massagen bereit.
Am Mittwoch in der Ferienwoche, am 30. März entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

21.03.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna laden zu kostenloser Führung ein:
„Wasserversorgung in Pirna“

Aus Anlass des Tages des Wassers bieten die Stadtwerke Pirna einen geführten Spaziergang an. Am 09. und 10. April erfahren Interessierte dabei Wissenswertes über die historische Wasserversorgung Pirnas

Am Samstag dem 09. April und Sonntag dem 10. April laden die Stadtwerke Pirna, zu einem geführten Spaziergang zu ausgewählten Standorten der Wasserversorgung Pirnas ein. Der Rundgang startet am Samstag um 14.30 Uhr und am Sonntag um 10.00 Uhr. Treffpunkt für die Führung ist jeweils der Festungsbrunnen auf dem Schlosshof 2/4 auf dem Sonnenstein.

Stationen sind unter anderem das ehemalige Wasserwerk Waldstraße, der monolithische Wassertrog am Plan, sowie der Erlpeter- und der Marktbrunnen.
Die Führung dauert ca. 2 Stunden und ist kostenfrei.

Zur Planung bitten die Stadtwerke Pirna um vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 03501 764-155.

Die Führung wird von Rainer Rippich geleitet. Der Hobby-Historiker setzt sich intensiv mit der Pirnaer Stadtgeschichte auseinander. Mehrere Bücher zu historischen Themen sind von ihm schon herausgegeben worden. In den letzten Jahren hat er sich der Wasserversorgung Pirnas gewidmet. Bei der Recherche in Archiven und bei den Stadtwerken hat er umfangreiches Material gesammelt. Das Ergebnis seiner Arbeit stellt Herr Rippich in der Jubiläumsausgabe eines neuen Heimatkalenders zusammen, der Mitte 2016 erscheinen wird.
Herr Rippich berichtet beim Rundgang über aktuelle Archivrecherchen und vermittelt Interessantes über Pirnas Wasserversorgung von gestern und heute.

Anmeldungen bitte bis zum 07. April telefonisch unter 03501 764-155.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

07.03.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna lädt ein zum Seepferdchen – Tag am 12. März

Stadtwerke Pirna bietet am 12. März von 10 – 16 Uhr das Ablegen der Seepferdchen-Prüfung kostenfrei an

Am Samstag, dem 12. März 2016 gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot.
Kleine und große Schwimmer, die noch keinen Nachweis besitzen, erhalten das Seepferdchen – Schwimmabzeichen an diesem Tag kostenlos.

So funktioniert es:

Mit dem normalen Eintrittspreis gehen die Interessenten in die Halle und absolvieren dort während ihres Badeaufenthaltes beim Schwimmmeister ihre Prüfung für das Seepferdchen. Der neue Schwimmer erhält einen Nachweis zur Vorlage und kann sich im Nachgang an der Rezeption seine Schwimm-Urkunde abholen. Am Seepferdchen-Tag entfällt die normale Gebühr von 6,00 € für die Abnahme der Prüfung.

Es fällt für die Teilnehmer nur der normale Eintrittspreis an.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

01.03.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Neuer Trinkwasserbrunnen für die Evangelische Grundschule

Die Stadtwerke Pirna und die Evangelische Grundschule in Pirna stellen gemeinsam einen neuen Trinkwasserbrunnen auf

Am 01. März um 10 Uhr ist es so weit.
Ein neuer Trinkbrunnen wird in der Evangelischen Grundschule eingeweiht.
Die Schüler und Lehrer der Grundschule freuen sich über den zusätzlichen Standard.
Ermöglicht und finanziert wurde der Brunnen zu zwei Dritteln von der Schule und zu einem Drittel über die Stadtwerke Pirna GmbH. Mit einer kleinen Feierstunde wird der „Neue“ in Betrieb genommen. Zur Feierstunde finden sich alle Schüler und Lehrer am Brunnen ein und bieten ein kleines kulturelles Programm.
Der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna, Olaf Schwarze, ist auch zur Inbetriebnahme des Trinkbrunnens gekommen. Er betont die gute Qualität des Pirnaer Trinkwassers und erzählt von den Vorteilen des Wassertrinkens. Mit der ausreichenden Trinkmenge lernt es sich besser, die Körperfunktion kommen in Gang, es erfrischt und stillt den Durst. „Unser Trinkwasser ist eines der am besten kontrolliertesten Lebensmittel überhaupt. Es ist der ideale Durstlöscher ohne Kalorien und Zucker.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH Olaf Schwarze.

Mit dem neuen Trinkbrunnen sparen sich die Kinder und Pädagogen das Tragen einer vollen Trinkflasche. Sie können am Brunnen mit Hilfe des Flaschenfüllers einfach ihre Flasche vor Ort befüllen oder gleich am Brunnen über den Trinkwasserstrahl trinken.

Weitere Trinkbrunnen in Pirna: Rathaus Pirna, Stadthaus Pirna, Stadtbibliothek Pirna, Stadtwerke Pirna GmbH, Diesterweg Grundschule, Lessing-Grundschule, Grundschule Pirna Sonnenstein, Gauß Oberschule, Pestalozzi Oberschule, Evangelische Mittelschule, Schillergymnasium

 

26.02.2016 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna auf der Messe aktiv und vital in Dresden vertreten

Vom 04. – 6. März 2016 präsentiert sich das Geibeltbad gemeinsam mit der Volkshochschule Pirna auf der Messe aktiv uns vital

Aktivität, Fitness, Gesundheit, Wellness und ein gutes Körpergefühl – zu all diesen Themen werden auf der Messe „aktiv und vital“ in Dresden, den Besuchern umfassende Informationen angeboten. Und für genau diese Themen steht auch das Geibeltbad Pirna.

Mit seinem 25 m-Sportschwimmbecken, den warmen und kalten Tauch-Becken, den vielfältigen Sauna- und Massageangeboten, den Kneippbecken und den abwechslungsreichen Fitnesskursen, die durch die Volkshochschule Pirna im Geibeltbad angeboten werden.

Das ist Grund genug, um das Geibeltbad gemeinsam mit der Volkshochschule Pirna auf der etablierten Gesundheits- und Wohlfühlmesse zu präsentieren. Die Messe findet vom 04. bis zum 06. März in Dresden auf dem Messegelände, Messering 6 statt und hat an allen Tagen von 10 – 18 Uhr geöffnet. Der Stand des Bades ist in Halle 3 auf dem Standplatz B 10 zu finden.

Besucher der Messe können sich umfassend über alle Bad- Angebote informieren und mit etwas Glück einen von 50 Geibeltbad-Tagesgutscheinen gewinnen.

Besuchen Sie uns auf der Messe aktiv und vital. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

18.02.2016 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) macht keine Haustürgeschäfte

In den zurückliegenden Tagen berichteten aufgebrachte Kunden verstärkt darüber, dass telefonisch Termine für Haustürgeschäfte zur Strombelieferung vereinbarte werden sollen. Soweit bekannt, erfragen die Vermittler dann beim Kundenbesuch persönliche Daten zum Stromverbrauch. Dabei wird dem Kunden der Eindruck vermittelt, dass kein Lieferantenwechsel vollzogen werden soll, sondern lediglich eine Zustimmung zur Rechnungsoptimierung oder einem Produktwechsel gegeben wird.
Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Vermittlern weder um Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna (EVP) handelt, noch um Personen, die von der EVP beauftragt sind. Die EVP und deren Mitarbeiter machen keine Haustürgeschäfte.

Ist bei Störungen eine persönliche Vorsprache bei unseren Kunden erforderlich, können sich unsere Mitarbeiter ausweisen.

Verbraucher haben bei Haustürgeschäften das Recht, das Geschäft binnen 14 Tagen nach Vertragsabschluss zu widerrufen. Falls der Verbraucher über dieses Recht nicht ausdrücklich spätestens bei Vertragsabschluss formgerecht informiert worden ist, so ist der Widerruf auch noch nach einem längeren Zeitraum möglich.

Die EVP bittet alle Bürger, sich die Angebote gründlich anzuschauen und in Ruhe zu überprüfen.
Zur Sicherheit und bei Rückfragen können Sie unsere kostenlose Service-Rufnummer 0800 589 14 03 wählen.

Um mögliche Risiken auszuschließen, sind unsere Kundenberater auf der Seminarstr. 18 b gern bereit, das Vertragsangebot kostenlos gemeinsam mit Ihnen zu überprüfen.

 

12.02.2016 – Stadtwerke Pirna GmbH

Neue Service-Zeiten sind an den Bedürfnissen der Kunden ausgerichtet

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna auf der Seminarstraße 18b hat ab dem 01. März 2016 neue Öffnungszeiten. Durch die zunehmende Nutzung des Service auf der Internetpräsens der Stadtwerke und Energieversorgung Pirna durch Kunden für u.a. Zählerstandmeldungen oder Tarifinformationen, haben wir unsere Öffnungszeiten dem Besucher- und Anruferaufkommen angepasst.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ab dem 01. März 2016 montags, mittwochs und donnerstags von 08.00-17.00 Uhr, dienstags von 08.00-18.00 Uhr und freitags von 08.00-15.00 Uhr persönlich vor Ort und auch telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 0800 589 1403 für die Kundenanliegen da.

Individuelle Terminvereinbarungen sind nach vorheriger Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Jährlich nutzen nur noch rund 8.000 Privat- und Geschäftskunden das umfangreiche Beratungsangebot im Kundenzentrum der Stadtwerke und Energieversorgung Pirna. Neben Preis-, Vertrags- und Rechnungsinformationen erhalten Besucher und Kunden auch ausführliche Beratungen zum Thema Strom, Gas, Fernwärme, Trinkwasser und Abwasser. Das komplette Beratungsangebot gibt es auch im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de.

In dringenden Fällen steht der 24- Stunden-Havariedienst unter der Notfallnummer 03501 764-444 rund um die Uhr zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 gern zur Verfügung.

 

29.01.2016 – Geibeltbad Pirna

Während der Winterferien: Änderungen der Öffnungszeiten in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna

In den Winterferien, vom 08. bis zum 19. Februar öffnet die Sauna montags ab 10 Uhr, die Damensauna entfällt Während der Winterferien vom 08. bis zum 19. Februar 2016 gelten im Geibeltbad Pirna für den Saunabereich veränderte Öffnungszeiten.
Am Montag, dem 08. und dem 15. Februar öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr für Besucher.
Das Haman ist an diesen Tagen zusätzlich ab 12 Uhr für Massagen bereit.
Am Mittwoch, dem 10. und 17. Februar entfällt die Damensauna. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

20.01.2016 – Energieversorgung Pirna GmbH

Ab sofort Schlittschuh laufen im Friedenspark möglich

Ab 21. Januar öffnet die Eisbahn im Friedenspark in Pirna. Mit der +Card der Energieversorgung Pirna GmbH kostet die Nutzung nur 1 Euro und ist für Kinder kostenfrei.
Auf frostiges Wetter haben der Kreissportbund und die Energieversorgung Pirna GmbH schon lange gewartet. Denn nur bei eisigen Temperaturen ist es möglich die Natureisbahn im Friedenspark anzulegen.

Ab dem 21. Januar ist es nun so weit. Die Eisbahn ist fertig und erwartet viele Besucher.

Mit der aktuellen +Card 2016 der Energieversorgung Pirna GmbH spart man bares Geld. Nach Vorlage der Karte bekommen die auf der Karte eingetragenen Inhaber der Karte jeweils einen Euro Ermäßigung für den Besuch der Eisbahn. Sie zahlen dann lediglich 1 Euro Eintritt. Kinder bis 14 Jahre können nach Vorlage der +Card die Eisbahn kostenfrei nutzen.

Der normale Eintrittspreis beträgt für Erwachsene je 2 Euro, für Kinder bis 14 Jahre 1 Euro.

Die Pirnaer Natureisbahn am Friedenspark hat folgende Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag 13 – 20 Uhr
Freitag 13 – 21 Uhr
Samstag 10 – 21 Uhr
Sonntag 10 – 20 Uhr

Schlittschuhe stehen in verschiedenen Größen zur Ausleihe pro Paar für 2 Euro zur Verfügung.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

16.12.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Geänderte Öffnungszeiten zwischen den Weihnachtsfeiertagen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna hat zwischen den Weihnachtsfeiertagen kürzere Öffnungszeiten

Das Kundenzentrum der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna hat auch zwischen den Weihnachtsfeiertagen geöffnet. An den normalen Arbeitstagen am 28., 29. und 30. Dezember ist das Kundenzentrum von 8-16 Uhr für Besucher und Kunden geöffnet. Während der Öffnungszeiten stehen auch die Servicemitarbeiter unter der kostenfreien Servicenummer 0800 589 1403.

Am Weihnachts-und am Silvestertag ist ganz geschlossen.

In dringenden Fällen steht der 24- Stunden-Havariedienst unter der Notfallnummer 03501 764-444 rund um die Uhr zur Verfügung. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung

 

16.12.2015 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten an den Weihnachtsfeiertagen im Geibeltbad Pirna

An den Weihnachtsfeiertagen gibt es im Geibeltbad veränderte Öffnungszeiten – am Weihnachtstag ist geschlossen

Während der Ferien- und Weihnachtsfeiertage gibt es veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna.

Während der Weihnachtsferien am 21. Dezember öffnet die Sauna bereits ab 10 Uhr.

Am Weihnachtstag, dem 24. Dezember bleibt das Bad geschlossen.
Am Montag dem 28. Dezember öffnet die Sauna bereits um 10 Uhr. Ab 12 Uhr kann man an diesem Tag in der Saunalandschaft bereits Massagen genießen.

Mittwoch, dem 30. Dezember findet keine Damensauna statt. Stattdessen ist die Sauna ab 10 Uhr für alle Gäste geöffnet.
Am Silvestertag, dem 31. Dezember ist das Geibeltbad nur bis 14 Uhr geöffnet.

Zu Neujahr, dem 01. Januar 2016 öffnet das Bad erst um 14 Uhr.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Wir bitten um Beachtung der Änderungen und um das Verständnis der Besucher.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

13.11.2015 – Geibeltbad Pirna

Keine Damensauna am Feiertag im Geibeltbad

Am Buß- und Bettag findet keine Damensauna statt

Am Mittwoch, dem 18. November 2015 findet im Geibeltbad Pirna keine Damensauna statt. Stattdessen öffnet die Sauna um 10 Uhr an diesem Feiertag als gemischte Sauna für alle Gäste.

Die Öffnungszeiten sind unverändert.
Das Bad und die Sauna sind von 10 – 22 Uhr geöffnet.

Die Mitarbeiter des Bades freuen sich auf zahlreiche Besucher.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

 

09.11.2015 – Geibeltbad Pirna

Mermaiding-Kurse im Geibeltbad Pirna

Meerjungfrauen und Meermänner gesucht

Am 01. April 2016 startet ein neuer Mermaiding-Kurs im Geibeltbad Pirna. Bei diesem neuen Angebot erlernen Schwimmerinnen und Schwimmer mit einem Mindestalter von 8 Jahren unter erfahrener Anleitung die Kunst des Meerjungfrauenschwimmens. Es können auch Erwachsene am Kurs teilnehmen. Angemeldete Teilnehmer bekommen während der Veranstaltung entsprechende Mermaiding-Schwimmbekleidung und Schwimmflossen.
Die Besucher des Kurses sollten sicher schwimmen können, mindestens das Seepferdchen besser jedoch das Schwimmabzeichen abgelegt haben. Mitzubringen sind aus hygienischen Gründen Socken, die in den Flossen getragen werden und normale Badebekleidung.

Die Anfängerkurse finden am 01. April 2016 von 14.30 bis 15.30 Uhr sowie von 16.00 bis 17 Uhr statt und kosten jeweils pro Person 22,00 Euro.
Ein Schnupperkurs kann an diesem Tag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr zu einem Preis von 8,00 € gebucht werden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich unter der Telefonnummer 0160 75 17 441 direkt bei swimolino, dem Veranstalter.

Bitte zu beachten: Die Anzahl der Kursteilnehmer ist auf 12 Personen begrenzt. Für den Eintritt ins Geibeltbad gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de/Specials/Mermaiding.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH Tel./ Fax: 03501 710900 www.geibeltbad-pirna.de geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

03.11.2015 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna bekommt ein neues Gesicht

Werbung jung und frisch mit Schwimmerin ohne Schwimmbrille

Wer auf die Homepage des Geibeltbades www.geibeltbad-pirna.com geht, wird ab sofort von einem neuen Gesicht begrüßt. Eine junge Schwimmerin lächelt die Besucher freundlich und sympathisch an und lädt zu einem Besuch in das beliebte Pirnaer Ganzjahresbad mit Bade- und Saunalandschaft ein.
„Nach und nach werden wir unseren Außenauftritt modernisieren. Das neue Gesicht wird demnächst auch auf Werbeflyern, Aushängen, Plakaten und Bannern zu sehen sein“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna, Herbert Marquard. „Mit dem neuen Werbeauftritt verpassen wir, der zur Marke gewordenen, gewohnten Schlüsselfigur eine Verjüngungskur. Wir zeigen uns damit zeitgemäßer und hoffen auf die Sympathie der Betrachter zu treffen.“

Aktuelle Öffnungszeiten des Geibeltbades (September bis April):

Badelandschaft

Montag und Mittwoch 10-22 Uhr
Dienstag und Donnerstag 09-22 Uhr Frühschwimmen 09-12 Uhr
Freitag und Samstag 10-24 Uhr

Saunalandschaft

Montag 14-22 Uhr
Dienstag und Donnerstag 09-22 Uhr
Mittwoch 10-22 Uhr; 10-16 Uhr Damensauna
Freitag und Samstag 10-24 Uhr
Sonntag 10-22 Uhr

Nachtschwärmer:

Jeden ersten Samstag im Monat, in den Monaten Oktober bis April findet von 22 bis 2 Uhr (ohne Preisaufschlag) die Mitternachtssauna mit Nacktschwimmen im Saunabereich und Hallenbad statt.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

 

05.10.2015 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna im Geibeltbad Pirna in den Herbstferien

Vom 12. bis 25. Oktober ist die Sauna des Geibeltbades an allen Tagen auch am Vormittag geöffnet.

In den Herbstferien vom 12. bis 25.Oktober 2015 können Geibeltbad-Besucher die Sauna an allen Tagen auch vormittags nutzen.

Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten steht während der Herbstferienzeit die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden montags schon ab 10 Uhr zur Verfügung. Massagen werden an diesem Tag von 12-21 Uhr angeboten.

Mittwochs öffnet die Sauna wie gewohnt um 10 Uhr als gemischte Sauna.

Achtung: Die Damensauna entfällt während der Herbstferien.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

29.09.2015 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad beginnt

Schwitzen zur Geisterstunde

Das Geibeltbad Pirna lädt alle Sauna-Freunde und Nachtschwärmer zur ersten Mitternachtssauna der Saison, am Samstag, 3. Oktober von 22 bis 2 Uhr, ein.

Dabei können alle Gäste die gesamte Bade- und Saunalandschaft nutzen. Wohltuende Aufgüsse, betörende Düfte und wohlige Wärme verzaubern die Sinne und laden zur Entspannung und Erholung ein.

Außerdem steht den Saunagästen während dieser Zeit die romantisch beleuchtete Badelandschaft zum FKK-Baden zur Verfügung. Die Mitternachtssauna findet jeden 1. Samstag im Monat, von 22 bis 2 Uhr während der kühleren Monate Oktober bis April statt. Es gelten die normalen Eintrittspreise. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

07.09.2015 – Geibeltbad Pirna

Das Team des Geibeltbades bedankt sich für die vielen Besucher im Freibad.

Der heiße Sommer brachte eine rekordverdächtige Bilanz. Über 37.300 Gäste suchten Abkühlung und Abwechslung im Außenbereich der beliebten Einrichtung.

Mit knapp über 37.300 Besuchern ging am 6. September die Freibadsaison im Geibeltbad Pirna zu Ende. Zuvor gab es am vergangenen Sonntag bei der großen Sommer(w)ende-Party noch einmal die umfangreichen Angebote im Außenbereich des von den Stadtwerken Pirna betriebenen Bades zu genießen. Die Gesamtzahl der Besucher ist die zweithöchste seit der Neueröffnung des Freibades im Mai 2001. Nur im ebenfalls extrem heißen Sommer 2003 kamen noch mehr Gäste. Damals wurden über 46.000 Besucher gezählt. Im Vorjahr dagegen wurden lediglich gut 18.800 Gäste registriert. 2015 waren es also nahezu doppelt so viele wie in 2014.

In diesem Jahr war der August mit knapp 19.000 Gästen der Monat, in dem das Freibad am stärksten genutzt wurde. Der Tag an dem die meisten Besucher gezählt wurden, war aber der 5. Juli. An diesem Datum fand auch das Sprungturmfest statt. Über 2.800 Zuschauer wollten sich das Vergnügen nicht entgehen lassen.

Rekordverdächtig waren auch die Temperaturen in dieser Sommersaison. An 23 Tagen zeigte das Thermometer im Geibeltbad 30 Grad und mehr an. Am 5. Juli und am 7. August war es dabei mit jeweils 37 Grad am heißesten.

Das Team des Geibeltbades, das bei dieser Hitze und diesem Ansturm selbst Großes geleistet hat, bedankt sich bei den vielen Besuchern. Der Außenbereich war von Mai an bis zum vergangenen Sonntag geöffnet. Während dieser Zeit wurde nicht nur Badespaß geboten, sondern auch diverse Veranstaltungen sorgten für zusätzliche Abwechslung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

26.08.2015 – Geibeltbad Pirna

Sommersaison im Geibeltbad endet mit großer Feier

Bevor das Freibad schließt gibt es am 6. September eine Party im Hallenbad und im Außenbereich.
Schon ab 1. September ändern sich die Öffnungszeiten.

Am letzten Tag vor der jährlichen Schließung des Freibades feiern die Stadtwerke Pirna am Sonntag, 6. September, im gesamten Geibeltbad das Ende der Sommer- und den Beginn der Wintersaison.

Drinnen und Draußen, an Land und im Wasser gibt es Spiel, Spaß und Überraschungen für Groß und Klein mit dem Eventteam von H2O: Spielmodule * Großspielgeräte * Kinderspiele * Wettkämpfe * Hindernisparcours * Minidisco * Wasserduelle … und vieles mehr.

Der Eintritt ist zu den regulären Preisen möglich.

An diesem Tag gelten letztmalig die Sommerpreise 2015.

Das Programm beginnt ab 10 Uhr mit Spielmodulen des Kreissportbunds KSB (Trampolin, Hüpfburg, Planenrutschen oder Riesenrutsche <– ist wetterabhängig) bis 18 Uhr, mit Wasserglücksrad, Aqualino, Zorbing-Bällen (zum Reinsteigen und über Wasser laufen) bis 18 Uhr und Schnuppertauchen bis 13 Uhr. Von 13 bis 18 Uhr gibt es die große Party mit dem Eventteam von H2O im Wasser und an Land

Bereits ab kommenden Dienstag, 1. September, gelten längere Öffnungszeiten.

Die Bade- und die Saunalandschaft können von da an bis Ende April von Montag bis Donnerstag bis 22 Uhr, statt wie aktuell nur bis 21 Uhr, genutzt werden. Freitag und Samstag sind sie bis Mitternacht, statt nur bis 23 Uhr, geöffnet. Alle anderen Zeiten bleiben gleich.

Ab dem 7. September 2015 gelten zudem neue Eintrittspreise im Pirnaer Geibeltbad. Eine Tageskarte für das Hallenbad kostet nun 9,50 Euro. Der Eintritt für die Saunalandschaft inklusive Bad und Freibad liegt zukünftig bei 20 Euro pro Tag. Die Preisanpassung erklärt sich mit der Umsetzung zweier gesetzlicher Neuregelungen: Seit Anfang des Jahres gilt für das Personal im Geibeltbad der Mindestlohn. Zudem greift seit dem 1. Juli 2015 eine Änderung des Umsatzsteuergesetzes. Auf Saunaleistungen haben wir jetzt die volle Umsatzsteuer von 19 Prozent zu entrichten, bisher waren es nur 7 Prozent.

Eine vierköpfige Familie mit zwei Kindern bis 15 Jahren zahlt nun für das volle Programm Badespaß pro Tag insgesamt 25 Euro. Die jetzige Korrektur aufgrund der gesetzlichen Vorgaben konnten wir aber nicht umgehen. Wir sind uns dennoch sicher, dass unsere Badegäste auch weiterhin viel Spaß im Geibeltbad haben werden. Gerade im Vergleich zu anderen Bädern bekommt der Besucher hier nach wie vor viel Badevergnügen zum bezahlbaren Preis.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

25.08.2015 – Geibeltbad Pirna

Kostenlose Führung durch die Technik

Die Stadtwerke Pirna gewähren am 29. August Einblick in sonst verborgene Bereiche des Geibeltbades.

Diesen Samstag, am 29. August, bieten die Stadtwerke Pirna kostenfreie Führungen durch die imposante Technik des Geibeltbades. Bei diesen aufschlussreichen Rundgängen lässt sich ein Eindruck von den Zusammenhängen und Abläufen innerhalb der beliebten Freizeiteinrichtung gewinnen. Die Führungen starten um 10, 13 und 16 Uhr an der Rezeption. Eine telefonische Anmeldung oder direkt am Empfang des Bades wird erbeten.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Bei den ebenfalls am Samstag angebotenen unentgeltlichen Schwimmprüfungen sind bereits alle Termine vergeben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

17.08.2015 – Geibeltbad Pirna

Alle Schwimmabzeichen kostenlos

Die Stadtwerke Pirna bieten am 29. August unentgeltliche Schwimmprüfungen und freie Führungen durch die Technik des Geibeltbades an.

Am Samstag, 29. August gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot. Ob nun Bronze, Silber oder Gold … an diesem Tag können alle Schwimmabzeichen für den Schwimm- oder Jugendschwimmpass kostenlos abgelegt werden.
Aufgrund der längeren Prüfzeiten wird bei den Schwimmpässen um telefonische Voranmeldung gebeten. Für Seepferdchen genügt es auch, sich am Empfang anzumelden, bevor das Bad betreten wird.

Zusätzlich werden auch kostenfreie Führungen durch die eindrucksvolle Technik des Geibeltbades geboten. Die Startzeiten sind um 10, 13 und 16 Uhr an der Rezeption. Eine Anmeldung am Empfang des Bades wird hier ebenfalls erbeten.

Es gelten die regulären Eintrittspreise.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.de.

Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

Geibeltbad Pirna – Stadtwerke Pirna GmbH
Tel./ Fax: 03501 710900
www.geibeltbad-pirna.de
geibeltbad@stadtwerke-pirna.de

 

23.07.2015 – Geibeltbad Pirna

Lust auf Beachvolleyball?

Am 08. August findet Beachvolleyball-Cup im Geibelt-Freibad in Pirna statt

Am Samstag, dem 08. August 2015 ab 10 Uhr findet im Geibelt-Freibad der große Beach-Cup 2015 statt.
Mannschaften mit 4 Spielern, davon mindestens eine Frau, messen sich in Leistung, Kampfgeist und Kondition.
Das beste Team erhält einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Plätze zwei und drei werden mit Sachpreisen belohnt. Der Beach-Cup ist ein Volkssportturnier, deshalb sind nur Volkssportmannschaften und Fun-Teams teilnahmeberechtigt.

Die angemeldeten Teilnehmer haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad.

Für alle Badegäste, ob groß oder klein, stellt der KSB mit seinem Sportmobil zahlreiche Angebote zum Zeitvertreib zur Verfügung.

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Mannschaften zum Beach Cup angenommen werden kann.
Die Teilnahme kann direkt im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com auf dem Pfad allgemein/events/beachcup erfolgen.  Meldungen zur Teilnahme sind auch an der Rezeption des Geibeltbades direkt oder per Mail unter  geibeltbad@stadtwerke-pirna.de möglich.
Dabei sind ein Team-Name, Ansprechpartner, Telefonnummer, und Adresse anzugeben.

Das Team des Geibeltbades freut sich auf Sportler, Zuschauer und zahlreiche Badegäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

17.07.2015 – Waldcamping Pirna-Copitz

Wasserqualität am Natursee in Pirna gut

Baden auch am Strandbereich des Campingplatzes erlaubt

Bei sommerlichen Temperaturen und Sonnenschein wünscht man sich Abkühlung.
Erfrischen kann ein Bad im  Natursee Pirna-Copitz.
Die Wasserqualität des Badesees ist ohne Beanstandungen – entsprechend einer Untersuchung  durch das Landratsamt Pirna.
Die Stadtwerke weisen jedoch darauf hin, dass das Baden im Natursee auf eigene Gefahr erfolgt, da keine Badeaufsicht vorhanden ist.
Besucher können neben den Flächen am NEZ für ihren Aufenthalt am Natursee natürlich auch den Strandbereich am Campingplatz nutzen.
Erfrischung bietet auch ein kühles Getränk oder ein Eis vom Imbissausschank am Campingplatz.
Von 11-18 Uhr stehen dort Getränke, Speisen und Eis für alle Gäste bereit.

Für Rückfragen stehen die Kollegen vom Waldcampingplatz Copitz unter der Telefonnummer
03501 523773 zur Verfügung.

 

10.07.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Mitmachen beim Fotowettbewerb „H2OOOOOhhhh – so vielfältig ist unser Wasser“ lohnt sich

Stadtwerke Pirna GmbH sucht schönstes Bild zum Thema Wasser

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat gemeinsam mit der Gemeinschaftsaktion „Ihre regionalen Wasserunternehmen“ zu einem Fotowettbewerb aufgerufen.
Sie sind in den Ferien oder im Urlaub und haben die Kamera dabei? Dann einfach die schönsten Wasser-Momente einfangen und mitmachen!

Noch bis zum 31. August 2015 können zum Thema „H2OOOOOhhhh – so vielfältig ist unser Wasser“ Fotos auf der Website www.wasser-aqualino.de/fotowettbewerb hochgeladen werden.
Zu gewinnen gibt es für die schönsten Wasser-Fotos 15 Gutscheine für Fotozubehör im Wert von bis zu 500 Euro.

Wer darf mitmachen?

Vom Profi bis zum Hobbyfotografen dürfen alle Interessenten am Fotowettbewerb teilnehmen.
Welche und wie viele Fotos darf man einreichen?
Es eignen sich alle Motive die zum Thema passen. Jeder Teilnehmer kann mehrere Fotos einreichen und hochladen. Die Bilder werden in einer Online-Galerie veröffentlicht.

Wer wählt die Siegerfotos aus?

Besucher der Website können die schönsten Bilder per Klick bewerten. Aus den Bildern mit den meisten Stimmen wählt eine Expertenjury insgesamt 15 Gewinnerbilder aus. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kann man auch ohne Internetzugang mitmachen?

Wenn kein Internet zur Verfügung steht können auch gedruckte Fotos bis zu einem Format von A4 unter Angabe von Fototitel, Name und Anschrift bis zum 31. August 2015 bei den Stadtwerken Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, 01796 Pirna eingereicht werden.

Alle Informationen und die Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.wasser-aqualino.de/fotowettbewerb oder werden auf Nachfrage zugesandt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna unter 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

10.07.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH baut Fernwärmeanschluss für das neue Finanzamt in Pirna

Ab Montag  Einfahrt von B172 auf Seminarstraße nicht mehr möglich

Am 13. Juli 2015 beginnt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) mit den Bauarbeiten für den Fernwärmehausanschluss des neuen Finanzamtes.
Im Rahmen der Maßnahme wird der Bereich zwischen der B172 und der Hausnummer 4 auf der Seminarstraße voll gesperrt. Damit ist eine Einfahrt von der B172 in die Seminarstraße nicht mehr möglich.
Die Seminarstraße endet in Höhe Einfahrt zum alten Krankenhaus als Sackgasse.
Umleitungen über die Clara-Zetkin-Straße werden ausgewiesen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 31. Juli 2015.

Mit der Bauausführung hat die SWP die SAG GmbH und die Fa. Steglich Tief- und Wegebau beauftragt.
Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

26.06.2015 – Geibeltbad Pirna

Große Party rund um den 10-Meter-Turm im Geibeltbad Pirna

Am 05. Juli ist Sprungturmfest mit Arschbombenwett-bewerb „Bombing East“ zum Mitmachen

Vom 10-Meter-Turm Springen oder Springen lassen – unter diesem Motto steht das jährliche Sprungturmfest im Geibeltbad Pirna.
In diesem Jahr findet das Sprungturmfest am Sonntag, dem 05. Juli im Geibelt-Freibad statt.
Von 14-19 Uhr steht der 10-Meter-Sprungturm im Mittelpunkt des Geschehens.

Mit von der Partie sind zahlreiche Spring-Profis. Die Weltmeister im Synchron-Springen Erik Seibt und Alexander Gorski zeigen Sprünge der Weltklasse.
Die Dresdner Wasserspringerschule zeigt ein buntes Programm rund um den Sprungturm.
Lustig gehen die Wilden Springer Deutschlands an den Start.
Auf schauspielerische Art und Weise zeigen sie eine Darbietung ihres akrobatischen Könnens mit turbulenten Sprüngen vom 10-er.

Ebenfalls dabei sind die Dresdner Goldfische mit einer spritzigen Schwimmshow. Ein Auftritt der Pirnaer Arrows Cheerleader rundet die Party ab.

Natürlich kommen auch die wagemutigen und sprungfreudigen Besucher auf Ihre Kosten.
Zwischendurch besteht auch für die Besucher die Möglichkeit sich auszuprobieren, dabei muss nicht jeder vom 10-Meter-Turm springen. Es geht auch vom Sprungbrett vom 3-er und von der 5-Meter-Plattform.

Mit der Teilnahme am Arschbombenwettbewerb „Bombing East – Wer macht die tollste Arsch-bombe?“ werden die Besucher selbst zum Akteur. Mit Messgeräten werden die Lautstärke des Aufpralls auf dem Wasser und die Wasserspritz-Höhe des Springers gemessen. Die drei besten Arschbomben-Springer werden mit tollen Preisen und einem Pokal belohnt.
Für diesen Wettbewerb vom 10-Meter-Sprungturm werden noch mutige Springer gesucht. Interessierte melden sich mit Ihrem Namen an. Die Teilnehmer des Wettbewerbs erhal-ten einen Gutschein für ihren nächsten Besuch im Geibeltbad.

Am Veranstaltungstag gelten für die Gäste die normalen Eintrittspreise.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf zahlreiche Besucher.

Ab sofort werden Anmeldungen für Bombing East an der Rezeption des Geibeltbades direkt, per Mail geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 entgegen ge-nommen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.05.2015 – Waldcamping Pirna-Copitz

Willkommen zum Tag der offenen Tür auf dem Waldcampingplatz Copitz am 30. Mai 2015

Stadtwerke Pirna feiern Camping-Fest  zum 40. Jubiläum des Naturseeareals und laden alle herzlich ein

Am 30. Mai  2015 wird auf dem Waldcampingplatz Pirna-Copitz ein großes Campingfest gefeiert. Anlass dazu ist das 40-jährige Jubiläum des Naturseeareals.  Zum Fest und zum Tag der offenen Tür auf dem Campingplatz sind alle Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen.

11 Uhr beginnt die Party

Los geht es mit einem Beach-Volleyball-Cup des VfL auf dem Beachplatz Südseite des Natursees.
Auf der Bühne am Campingplatz beginnt das Programm mit  einem Auftritt der Cheerlaeder Arrows Pirna. Beim Torwandschießen können große und kleine Fußballfreunde ihre Treffsicherheit und Schussschärfe messen lassen. Beim Double Play, Airhockey und Minitischtennis ist Aktivität gefragt. Auf die kleinen Besucher warten eine Riesenrutsche, Hüpfburg, Kinderschminken, Ponyreiten, Memoryspiel, Riesenpuzzle und jede Menge Preise.

11-13 Uhr Sportler des Pirnaer Achter

Einige Sportler der erfolgreichen Rudercrew präsentieren sich mit ihrem Pirnaer Achter am Copitzer Natursee. Dabei kann man im direkten Kontakt mit den jungen Männern alle Fragen rund um den Rudersport loswerden.

13  und 16:30 Uhr Führung über den Campingplatz durch Architekt
Zum Tag der offenen Tür auf dem Areal des Campingplatzes erhalten alle Besucher die Möglichkeit einmal hinter die Kulissen zu schauen. Bei einer Besichtigung von Mietcaravan und Mietbungalow kann man sich vom Camping-Flair mit Urlaubsstimmung inspirieren lassen. Vom Architekten  erhält man aktuelle Informationen über die Planung des Projektes und den Stand der Bauarbeiten.

15 Uhr Gralswettkämpfe

Darsteller und Künstler der Pirnaer Kultur- Tourismus GmbH versetzen die Bühne und Teile des Campingplatzes für ca. 45 min ins Mittelalter. Es werden Gralswettkämpfe mit Streitwagen und Ringstechen gezeigt.

14 und 16 Uhr Autogrammstunde mit Bobweltmeister Francesco Friedrich

Neben seinem Weltmeisterbob steht der junge Bobweltmeister Francesco Friedrich allen Besuchern zu einer Autogrammstunde zur Verfügung. Gern beantwortet er Fragen und erzählt von seinen Wettkämpfen.

17 Uhr Auftritt der Caro Line Dancer Pirna

Bei einer Darbietung der Caro Line Dancer Pirna können sich alle Gäste von Rhythmus und Musik mitreißen lassen. Egal ob der klassische Country, Cha Cha, Polka oder Funky getanzt wird, die Freude und die Begeisterung der Gruppe stecken an.

18 Uhr Live- Musik der Königsteiner Kasematten Krawallos

Die Königsteiner Kasematten Krawallos laden alle Besucher zum Lauschen, Verweilen oder auch zum Tanzen ein. Die Live-Band spielt neben deutschen auch englischsprachige Oldies der verschiedensten Künstler.
Lassen Sie sich überraschen!

Den ganzen Tag über Unterhaltung und Verpflegung

Ganztägig während des Festes zeigt  der Modellsportverein Schiffsmodelle, die dann auf dem Wasser ihre Funktionstüchtigkeit und Manövrierfähigkeit  unter Beweis stellen.
Für Angelfreunde lässt der Anglerverband sich über die Schulter schauen und demonstriert seine Aktivitäten. Unter dem Motto „Fliegenfischen“ gibt es Hinweise und Tipps direkt aus erster Hand.

Mit dabei ist auch das Sportmobil des KSB, Dart-Schießen sowie Musik von DJ Lars Schaarschmidt.
Um das leibliche Wohl mit Bierwagen, Grill und Imbiss kümmert sich das Gastro-Team des Campingplatzes.

Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter Frau Herrmann unter 03501 764-126 und Frau Weber unter 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

13.05.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Schüler werden Waldverbesserer

Stadtwerke Pirna pflanzen 100 Bäume mit Schülern an der Viehleite

Der Klimawandel, regenerative Energien, unsere Natur und Umweltschutz sind Themen, die die Stadtwerke Pirna GmbH in ihren Umwelt-Projekttagen in Pirnaer Grundschulen schon seit langem vermitteln.

Diesmal packt das Unternehmen diese Themen auf andere Art und Weise an: Die Stadtwerke Pirna GmbH suchte nach Waldverbesserern.
Es dauerte nicht lange, bis sich interessierte Schulklassen zur Aktion anmeldeten.

Per Los wurden die Teilnehmer ermittelt: 3. Klasse der Grundschule Zehista, die 1. Klasse der Grundschule Sonnenstein und die W1 Klasse der Dr. Pienitz-Förderschule.

Am 13. Mai war es dann so weit. Über die Viehleite wanderten die Kinder unter fachkundiger Begleitung zum Pflanzort. Unterwegs erklärte Herr Schippers, Revierleiter vom Staatsbetrieb Sachsenforst, Interessantes über unsere heimischen Wälder, den Artenschutz und die Tiere, die hier zu Hause sind.

Am Pflanzort wurden die jungen Naturfreunde vom Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, Herrn Schwarze und von Herrn Kuntzsch, Landesgeschäftsführer der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald begrüßt und eingewiesen. Dabei erfuhren die jungen Waldarbeiter noch einmal Wichtiges über den Zusammenhang der Wälder mit unserem Trinkwasser.

Mit Spaten und Gießkanne und einem extra für Waldverbesserer bedruckten T-Shirt, ging es los. 100 Lärchensetzlinge und ein Feldahorn, der Baum des Jahres, bekamen einen neuen Standort.
Der Baum des Jahres wurde mit einem Schild besonders gekennzeichnet.

Zum Schluss konnten sich alle Helfer stärken. Nach dem Genuss von Bratwurst und Limo wurden die Kinder verabschiedet.

Vielleicht wandert ja das eine oder andere Kind mit seinen Eltern entlang der Viehleite in Pirna noch einmal an die Pflanzstelle um stolz sagen zu können: „Diesen Baum habe ich gepflanzt!“.

Die Aktion wurde von den Stadtwerken Pirna GmbH, als regionaler Wasserver- und Entsorger, gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. initiiert. Hauptanliegen der Veranstaltung ist die Sensibilisierung für unsere Umwelt und das Mitwirken an einer aktiven, nachhaltigen Gestaltung und  Entwicklung unserer Natur anzuregen.
Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist Deutschlands ältester Umweltschutzverband, untergliedert in 15 Landesverbände. Hauptanliegen des Verbandes ist der Schutz, die Erhaltung und Mehrung des sächsischen Waldes mit dem Ziel den sächsischen Waldanteil von 28,9 % auf 30 % zu erhöhen.
Der Verband hat jahrelange Erfahrung mit Waldpädagogik und bietet Bildungsveranstaltungen und thematische Führungen an.

 

12.05.2015 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beginnt ab 14. Mai

Ab Donnerstag Freibad, Halle und Sauna geöffnet

Sommeraktion:

für 7 Euro ganztägig Badespaß in Halle und Freibad! Saunabesuch plus alle Badefreuden schon für 13 Euro pro Tag!

Endlich ist es soweit! Die Sommersaison beginnt!
Ab 14. Mai 2015 steht neben der Bade- und Saunalandschaft im Geibeltbad Pirna auch das Geibelt-Freibad für alle Badefreunde wieder offen.

Ins Pirnaer Freibad locken nicht nur die großzügige Anlage mit Nichtschwimmerbecken, 50 Meter Sportbecken, sondern auch das Sprungbecken mit 10-Meter-Sprungturm, der mit dieser beachtlichen Höhe in der Region der Einzige ist.
Die weiträumige Außenanlage bietet jede Menge Platz zum Sonnen, Relaxen oder zur aktiven Freizeitgestaltung wie Beachvolleyball oder Tischtennis.
Auf die kleinen Badegäste warten ein Wasser- und Matschspielplatz mit großem Sandkasten sowie ein großer Spielplatz, die keine lange Weile aufkommen lassen.

Gleichzeitig stehen den Besuchern auch während der Sommersaison die Bade- und Saunalandschaft des Geibeltbades zur Verfügung.

Preiswertes Badevergnügen im Freien

Für einen ganzen Tag Freibad zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag.
Mit der EVP PlusCard können Kinder bis 15 Jahre das Freibad zum halben Preis, für 1,50 € besuchen. Der Rabatt wird beim Kauf der Karte an der Rezeption gewährt.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.
Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. Für Stammgäste lohnt sich der Erwerb einer 10-er Karte. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 31,50 Euro, ermäßigte Personen 27 Euro.

Sommeraktion:

Sommerpreis ab 7 Euro, mit Saunabesuch 13 Euro pro Tag!
Gäste, die einen ganzen Tag lang das Hallenbad inklusive Freibad genießen, zahlen sieben Euro. So kann man Angebote im Innen- und Außenbereich des Geibeltbades nutzen und ist nicht vom Sonnenschein abhängig.
Auch Saunafreunde profitieren von der Sommeraktion. Für dreizehn Euro pro Tag kann man sich beliebig zwischen Sauna- Badelandschaft und Freibadareal bewegen.

Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Die Sommerpreise gelten vom 14. Mai 2015 bis einschließlich 06. September 2015.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com  Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.05.2015 – Geibeltbad Pirna

Mach dein Seepferdchen im Geibeltbad Pirna

Stadtwerke Pirna  bieten am 09. Mai 10 % Rabatt auf diese Abzeichenprüfung

Am Samstag, dem 09. Mai gibt es im Geibeltbad Pirna in der Zeit von 10 bis 16 Uhr ein besonderes Angebot.
Kleine und große Schwimmer, die noch keinen Nachweis besitzen, erhalten das Seepferdchen – Schwimmabzeichen besonders günstig.

So funktioniert es:
Mit dem normalen Eintrittspreis gehen die Interessenten in die Halle und absolvieren dort während ihres Badeaufenthaltes beim Schwimmmeister ihre Prüfung für das Seepferdchen. Der neue Schwimmer erhält einen Nachweis zur Vorlage und kann sich im Nachgang an der Rezeption seine Schwimm-Urkunde abholen. Hier werden an diesem Tag automatisch 10 % von der normalen Gebühr von 6,00 Euro abgezogen.

Andere Schwimmabzeichen können an diesem Tag nur bei freier Kapazität abgelegt werden und sind nicht rabattiert.
Es ist ratsam sich für die Prüfung zu den umfangreicheren Schwimmnachweisen und Schwimmpässen im Geibeltbad anzumelden.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.04.2015 – Natursee Pirna-Copitz

Camping-Fest auf dem Waldcampingplatz Copitz am 30. Mai

Stadtwerke Pirna laden ein zum Tag der offenen Tür und zum 40-jährigen Jubiläum des Naturseeareals

Am 30. Mai  wird auf dem Waldcampingplatz Pirna-Copitz ein Campingfest gefeiert. Anlass dazu ist das 40-jährige Jubiläum des Naturseeareals.  Zum Fest und zum Tag der offenen Tür auf dem Campingplatz sind alle Bürger und Bürgerinnen herzlich eingeladen.

Beginn der Veranstaltung ist 11 Uhr.
Los geht es mit einem Beach-Volleyball-Cup des VfL auf dem Beachplatz Südseite des Natursees. Beim Torwandschießen können große und kleine Fußballfreunde ihre Treffsicherheit und Schuss-schärfe messen lassen.

Zum Tag der offenen Tür auf dem Areal des Campingplatzes erhalten alle Besucher die Möglichkeit einmal hinter die Kulissen zu schauen. Bei einer Besichtigung von Mietcaravan und Mietbungalow kann man sich vom Camping-Flair mit Urlaubsstimmung inspirieren lassen. Vor Ort erhält man Informationen über die Planung und den Stand der Bauarbeiten zum neuen Sanitärgebäude und der Gaststätte.

Neben verschiedenen Kinderspielen und Kinderschminken kann man den Weltmeisterbob von Francesco Friedrich bestaunen. Der Modellsportverein und der Anglerverband lassen sich über die Schulter schauen und demonstrieren ihre Aktivitäten.
Außerdem dabei ist das Sportmobil des KSB, Dart-Schießen,  ein Auftritt der Cheerleader „Arrows Pirna“  sowie ein buntes Bühnenprogramm und Musik von DJ Lars Schaarschmidt. Abends spielt die Showband Königsteiner Kasematten Krawallos live zum Tanz.
Um das leibliche Wohl kümmert sich das Gastro-Team des Campingplatzes.

Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Mitarbeiter Frau Weber unter 03501 764-166 und Frau Herrmann unter 03501 764-126 gern zur Verfügung

 

24.04.2015 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz für die Haut – Hamam im Geibeltbad Pirna

Jetzt ist die ideale Zeit für den Frühjahrsputz. Dabei sollte man nicht nur an Haus, Garten und Auto denken, sondern auch an den eigenen Körper.

Das Hamam im Saunabereich des Geibeltbades Pirna bietet dazu die Möglichkeit. Hamam reinigt und entspannt und bereitet die Haut optimal auf bevorstehende Sonnenbäder vor und die natürliche Sonnenbräune bleibt länger bestehen.
Die Anwendung öffnet die Hautporen, verbessert die Hautatmung und lockert die Muskulatur. Abgestorbene Hautzellen werden entfernt, das Bindegewebe wird durchblutet. Danach stellt sich ein völlig neues Körpergefühl ein.

Nach einer Aufwärmphase im Warmluftraum und im Aromadampfbad werden die Hamamgäste ausgiebig gereinigt. Dabei kann zwischen vier Reinigungsritualen gewählt werden. Dauer und Preis der Anwendung ist unterschiedlich. Die beiden erfahrenen Hamam-Meister des Bades kümmern sich um die ausgiebige Säuberung, ein Ganzkörperpeeling und die an-schließende Seifenschaum-Massage und eine nachhaltige Entspannung.

Zusätzlich können im Hamam unterschiedliche Entspannungs- und Wohlfühlmassagen oder Wellness-Anwendungen gebucht werden. Alle Massage und Wellness-Angebote sind mit den entsprechenden Preisangaben im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.de/saunalandschaft/hamam zu finden.

Das Hamam, ist während der Wintermonate täglich außer montags geöffnet. In der Sommersaison von Mai bis August kann man donnerstags bis sonntags und mittwochs nach Verein-barung Behandlungen genießen.

Eine vorherige Anmeldung und Terminabstimmung persönlich oder telefonisch ist notwendig.

Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.04.2015 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad

Am 25. April ist alles sauber – Bad öffnet wieder

Die Mitarbeiter im Geibeltbad Pirna haben zurzeit alle Hände voll zu tun – und das nicht nur sprichwörtlich. Gewappnet mit Schrubber, Besen und Lappen müssen alle Mitarbeiter mit anpacken.
Das Geibeltbad wird gründlich gereinigt. Alle Becken sind geleert und werden einer gründlichen Reinigung unterzogen. Aber nicht nur die eigenen Leute sind am Werkeln.

Mehrere Firmen sind beauftragt. So werden umfangreiche Fliesen- und Tischlerarbeiten durchgeführt.
In diesem Jahr steht auch die Generalüberholung der Riesenrutsche an.

Es bleibt nicht mehr viel Zeit für die Wartung der gesamten Technik und die umfangreiche Vorbereitung der Anlagen auf die neue Saison.
Die Arbeiten verlaufen nach Plan. Am Samstag dem 25. April öffnet das Bad pünktlich um 10 Uhr wieder seine Pforten. Bis dahin werden alle Spuren beseitigt sein und das Bad zeigt sich in neuem Glanz.

Übrigens: Die Freibadsaison startet in diesem Jahr am 14. Mai.

Ausführliche Informationen dazu im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

07.04.2015 – Geibeltbad Pirna

Große Reinigung im Geibeltbad Pirna vom 13. bis zum 24. April

Während der Reinigung ist das Bad geschlossen – ab 14. Mai beginnt die Freibad-Saison mit Sommerpreis

In der Zeit von Montag, 13. April bis einschließlich Freitag, 24. April 2015 ist im Geibeltbad groß Reinemachen angesagt. Auf Grund der umfangreichen Reinigungs- und Reparaturarbeiten, die einmal im Jahr stattfinden, wird das gesamte Bad geschlossen.

Auf dem Plan steht in diesem Jahr eine Generalüberholung der Riesenrutsche sowie umfangreiche Tischler- und Fliesenarbeiten.

Des Weiteren werden die Mess- und Regeltechnik, die Lüftungstechnik sowie die  Badewasser- und Heizungstechnik einer vollständigen Wartung unterzogen.
Sämtliche Becken werden geleert und gereinigt.
Auch der Freibadbereich, alle Becken, die Liegewiesen und die Außenanlagen werden  auf die neue Saison vorbereitet.

Ab Sonnabend, dem 25. April 2015 steht das Geibeltbad mit dem Hallenbad und der Sauna seinen Gästen in neuem Glanz wieder zur Verfügung.

Die Freibadsaison startet in diesem Jahr am 14. Mai 2015.

Mit dem günstigen Sommerpreis von 7,00 € können die Besucher den ganzen Tag die Badelandschaft und das Freibad nutzen. Für 13,00 € Tagespreis steht zusätzlich die Saunalandschaft zur Verfügung.
Besucher die nur das Freibad nutzen möchten, zahlen einen Tagestarif von nur 3,50 € pro Erwachsener.
Für Besitzer der EVP PlusCard gibt es auch in dieser Freibad-Saison wieder einen Bonus: Kinder bis einschließlich 15 Jahre können zum halben Eintrittspreis, für nur 1,50 € ganztägig das Freibad zu nutzen.
Nach Vorlage der EVP PlusCard wird dieser Rabatt beim Lösen der Eintrittskarte an der Kasse verrechnet.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com  Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

Während der Reinigung ist das Bad geschlossen – ab 14. Mai beginnt die Freibad-Saison mit Sommerpreis

 

01.04.2015 – Geibeltbad Pirna

Neues Serviceangebot im Geibeltbad Pirna – Besucherbarometer

Besucherbarometer zeigt im Internet den aktuellen Be-sucherstand an

Seit kurzem hat das Geibeltbad Pirna einen neuen Service für Besucher des Bades.
Das Besucherbarometer zeigt im Internet auf der Geibeltbadseite unter www.geibeltbad.com den aktuellen Besucherstand an.

Für die Badbereiche Hallenbad und Sauna werden in einer Anzeige vier Kategorien angezeigt:

grün – ruhig – geringe Besucherzahl,
gelb –  gut besucht – gute Besucherzahl,
orange – stark besucht – hohe Besucherdichte,
rot – ausgebucht – sehr hohe Besucherdichte, keine Schrankkapazitäten frei.

Alle fünf Minuten wird die Anzeige aktualisiert. So können sich die Gäste im Vorfeld Ihres Besuches im Geibeltbad die aktuelle Besucher-Information holen.

„Mit dem neuen Service hoffen wir den Gästen ein Tool in die Hand zu geben, mit dem sie von zu Hause aus aktuell und flexibel ihren Besuch in unserer Freizeit- Sport- und Wellness-Einrichtung planen können.“ so der Badleiter Thomas Kohlberger.

Ausführliche Informationen gibt es im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

31.03.2015 – Energieversorgung Pirna GmbH

Neues Angebot für +Card der Energieversorgung Pirna

Ab 01.04. neue +Card – Partnerschaft mit Kleinkunstbühne Q24

Ab April 2015 hat die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) einen neuen Partner zur +Card:  die Pirnaer Kleinkunstbühne Q24.

Inhaber der EVP-Kundenkarte, die Veranstaltungen im Q24 besuchen, bekommen auf den regulären vollen Eintritt zwei Euro Rabatt. Diese Vergünstigung wird für maximal zwei Eintrittskarten je +Card angeboten.
„Mit dem neuen Angebot im Q24 bieten wir unseren +Vertragskunden einen attraktiven Vorteil und unterstützen damit gleichzeitig die Kulturlandschaft der Stadt Pirna.“  so Herbert Marquard, Geschäftsführer der Energieversorgung Pirna GmbH.

Die +Card der Energieversorgung Pirna gibt es automatisch bei Vertragsabschluss zu den +Produkten für Strom und Erdgas. Kunden mit einem entsprechenden Vertrag bekommen die gültige Karte direkt zugeschickt. Die Kundenkarte ist jeweils für ein Jahr gültig.

Neben der neuen Vorteils-Leistung auf kulturellem Gebiet im Q24, können +Card Inhaber  die Karte unter anderem beim Parken auf dem Parkplatz Grohmannstraße, in der Tiefgarage des Q1, beim Besuch verschiedener Sportveranstaltungen beim VfL und dem Heidenauer Sportverein, beim Besuch der Wagner-Stätten in Graupa, beim Besuch des Geibeltfreibades und bei sportlicher Aktivität im aktiv-Sportzentrum nutzen.

Die jeweils aktuellen Angebote für die Kundenkarte sind auf der Homepage Energieversorgung Pirna GmbH unter www. pluscard-pirna.de veröffentlicht.

Die +Card ist Zusatzangebot zu den Strom-Lieferverträgen PIRNAstrom+,
PIRNAstromFIX+, PIRNAstromUMWELT+, PIRNAstromWÄRME+ sowie zu den Erdgas-Lieferverträgen PIRNAerdgas+, PIRNAerdgasUMWELT+, PIRNAerdgasFIX+.

Für individuelle Beratungen zu den Produkten stehen die Servicemitarbeiter der Energieversorgung Pirna wochentags von 8 – 18 Uhr unter der kostenfreien Servicenummer Rufnummer 0800 589 14 03 oder direkt im Kundencenter auf der Seminarstraße 18 b zur Verfügung.

 

20.03.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna lädt ein zum Tag des Wassers

Am Sonntag, 22.03.  Kino-Pool-Party und Führungen durch die Technik im Geibeltbad Pirna

Am Sonntag ist der internationale Tag des Wassers.
Die Stadtwerke Pirna feiern diesen Tag im Geibeltbad Pirna.

Um 10, 12, 14 und 16 Uhr kann man, auch ohne Besuch des Bades, bei einer Führung durch die Technik des Geibeltbades den Kreislauf des Wassers, die vielen Arbeitsschritte der Techniker, Heizung, Pumpen, Anlagen und Aufbereitungsanlagen in Augenschein nehmen. Anmeldung zur Teilnahme ist erwünscht.

Aqualino, der lustige Wassertropfen besucht ab 11 Uhr die Besucher des Bades in der Bade-landschaft. Mit Hilfe von Wasserkraft können die Kleineren das Wasserglücksrad in Bewe-gung setzen.
Der Tauchpunkt  Dresden lädt von 11-15 Uhr zum kostenfreien Tauchtraining ein.

16 Uhr Beginn der großen Kino-Pool-Party

Um 16 Uhr beginnt die große Pool-Party. Im und am Nichtschwimmerbecken gibt es Musik, Spiele, Wettkämpfe und Gaudi. Danach startet der große Wettbewerb um die Entscheidung des Wunschfilmes. Zur Auswahl stehen drei aktuelle Kino-Hits.
Gegen 16:30 Uhr werden die Kino-Schwimm-Inseln ins Wasser gelassen und ca. 17 Uhr ist Filmstart.

Es gelten die normalen Eintrittspreise ins Geibeltbad.
Anmeldungen zur Führung bitte im Geibeltbad unter 03501-710900.

Fotowettbewerb zum Tag des Wassers

Unter dem Motto: „H2OOOOOhhhh – so vielfältig ist unser Wasser!“ startet genau zum Tag des Wassers am 22.03. ein Fotowettbewerb. Zur Teilnahme sind alle eingeladen, die gern fotografieren. Alle Fotos, die zum Motto passen, können eingereicht werden, gern auch meh-rere pro Teilnehmer. In einer Online-Galerie werden die Bilder veröffentlicht und von den Besuchern der Website bewertet. Es gibt Preise bis zu 500 Euro zu gewinnen.
Informationen und Teilnahmebedingungen gibt es zum Tag des Wassers im Geibeltbad vor Ort oder ab dem 22.03. unter www.wasser-aqualino.de/fotowettbewerb.

Zum Tag des Wassers

Seit 1993 gibt es, jeweils am 22. März, den internationalen Tag des Wassers. Ziel und Anlass des Tages soll sein, einmal jährlich auf die Bedeutung des Wassers für das Leben auf un-serem Planeten aufmerksam zu machen. Trinkwasser als unser wichtigstes Lebensmittel sollte allen Menschen ausreichend und in entsprechend guter Qualität zu Verfügung stehen.
Der Weltwassertag steht in diesem Jahr unter dem Motto: Wasser und nachhaltige Entwick-lung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Gei-beltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.03.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kino-Pool-Party und Führungen im Geibeltbad Pirna

Stadtwerke Pirna  laden am 22. März ein zum Tag des Wassers

Am Sonntag, dem 22. März, wird im Geibeltbad gefeiert. Grund ist der internationale Tag des Wassers.

Um 10, 12, 14 und 16 Uhr können Interessierte bei einer Führung durch die Technik des Geibeltbades den Kreislauf des Wassers, die vielen Arbeitsschritte der Techniker, Heizung, Pumpen, Anlagen und Aufbereitungsanlagen in Augenschein nehmen. Auf Grund der begrenzten Platzkapazität ist eine Anmeldung zur Teilnahme notwendig.

Aqualino, der lustige Wassertropfen besucht ab 11 Uhr die Besucher des Bades im Hallenbad. Mit Hilfe von Wasserkraft können die Kleineren das Wasserglücksrad in Bewegung setzen.
Der Tauchpunkt  Dresden lädt von 11-15 Uhr zum kostenfreien Tauchtraining ein.

16 Uhr Beginn der großen Party

Um 16 Uhr beginnt die große Pool-Party. Im und am Nichtschwimmerbecken gibt es Musik, Spiele, Wettkämpfe und Gaudi. Danach startet der große Wettbewerb um die Entscheidung des Wunschfilmes. Zur Auswahl stehen drei aktuelle Kino-Hits.
Gegen 16:30 Uhr werden die Kino-Schwimm-Inseln ins Wasser gelassen und ca. 17 Uhr ist Filmstart.

Es gelten die normalen Eintrittspreise ins Geibeltbad.
Anmeldungen zur Führung bitte im Geibeltbad unter 03501-710900.

Zum Tag des Wassers

Seit 1993 gibt es, jeweils am 22. März, den internationalen Tag des Wassers. Ziel und Anlass des Tages soll sein, einmal jährlich auf die Bedeutung des Wassers für das Leben auf unserem Planeten aufmerksam zu machen. Trinkwasser als unser wichtigstes Lebensmittel sollte allen Menschen ausreichend und in entsprechend guter Qualität zu Verfügung stehen.
Der Weltwassertag steht in diesem Jahr unter dem Motto: Wasser und nachhaltige Entwicklung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Gei-beltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.03.2015 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna hält an traditioneller Damensauna fest

Damensauna immer mittwochs

Im Geibeltbad Pirna gibt es sie noch – die traditionelle Damensauna. Das hat sich mittlerweile herum gesprochen. Und so wird es bleiben.

„Viele Frauen kommen gerade deshalb mittwochs zu uns in die Saunalandschaft.“ weiß Thomas Kohlberger, Leiter der Einrichtung. „ Wir haben die Besucherzahlen genau analysiert und festgestellt, dass genau dieses Angebot sehr gut angenommen wird. Die Damensauna ist immer  gut besucht – eben weil es in der Region kaum noch Saunen gibt, wo die Frauen mal unter sich sind.“
So wird die Damensauna auch in Zukunft im Geibeltbad angeboten. Die Saunalandschaft  ist jeweils mittwochs von 10-16 Uhr ausschließlich für Frauen geöffnet.
Es gelten die regulären Eintrittspreise.
An Feiertagen und in den Ferien gelten andere Regelungen. Diese veränderten Angebote werden aktuell im Internet veröffentlicht.

Öffnungszeiten der Saunalandschaft im Geibeltbad Pirna:
Gültig von September bis April
Montag 14 – 22 Uhr
Dienstag 09 – 22 Uhr
Mittwoch 10 – 22 Uhr /  10-16 Uhr Damensauna
Donnerstag 09 – 22 Uhr
Freitag 10 – 24 Uhr
Samstag 10 – 24 Uhr
Sonntag 10 – 22 Uhr
Das Team des Geibeltbades freut sich über alle Besucher.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

04.03.2015 – Stadtwerke Pirna GmbH

Trinkwasserbar der Stadtwerke Pirna hat wieder Saison

Kostenfreie Ausleihe der Anlage für Vereine und Institutionen möglich

Der Frühling beginnt und damit auch die Zeit der Veranstaltungen für Vereine, Schulen, Einrichtungen und Institutionen.
Feiern macht durstig. Warum den Durst nicht mit Wasser stillen? Trinkwasser ist der ideale Durstlöscher für Jedermann bei jeder Gelegenheit, ob mit oder ohne Geschmack, gekühlt oder gesprudelt.

Die Stadtwerke Pirna GmbH, als Pirnaer Wasserversorgungsunternehmen,  bietet für den Ausschank von Trinkwasser bei Festen oder Veranstaltungen, eine Trinkwasserbar zur Ausleihe an.

Die mobile Theke wird nach Absprache im Stadtgebiet Pirna angeliefert. Zum Anschluss des Gerätes ist ein Geka –Trinkwasser-  und ein Stromanschluss  mit 220 Volt notwendig.
Plaste-Trinkbecher und Geschmackskonzentrate werden von den Stadtwerken zusätzlich zur Verfügung gestellt.

Detaillierte Informationen und Ihre Reservierung erhalten Sie telefonisch unter 03501-764-155.

 

03.03.2015 – Geibeltbad Pirna

Babysauna im Geibeltbad Pirna – noch Plätze frei

Neuer Kurs beginnt am 10. März

Am Dienstag, dem 10. März beginnen ab 9.00 Uhr bzw. ab 10:30 Uhr im Geibeltbad Pirna neue Kurse zur Babysauna.
In fünf Einheiten zu je einer Stunde erhalten die Eltern mit ihren Kindern eine fachmännische Einweisung der gesundheitsfördernden Anwendung in der Saunalandschaft.

Die Babysauna wird für Kleinkinder von 6 Monaten bis zwei Jahren empfohlen.  In der Teilnahmegebühr von 60 € für einen Erwachsenen mit Kind ist gleichzeitig der Tagesaufenthalt für das Hallenbad enthalten.

Vorherige Anmeldungen sind erforderlich, telefonisch unter 03501 710900 oder direkt im Geibeltbad Pirna, Rottwerndorfer Straße 56 c.

Ausführliche Informationen im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

17.02.2015 – Geibeltbad Pirna

Rettungshundestaffel übt im Geibeltbad Pirna

Freibad und Keller des Bades bieten ideale Bedingungen

„Übung macht den Meister“ dieser Spruch gilt nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere.
Die Vierbeiner der Rettungshundestaffel Sachsen Ost sind gut ausgebildete Spezialisten, wenn es um die Suche vermisster Personen geht. Um nicht aus der Übung zu kommen, proben Tiere und Hundeführer regelmäßig den Ernstfall.

Das Geibeltbad Pirna bietet für diese Übungen ideale Bedingungen. Das große Freibad-Areal und der Maschinenkeller des Bades stellen dafür die Kulisse.
Hier müssen die Tiere mit unbekannten Geräuschen, ungewohnten Gerüchen und unterschiedlichen Temperaturen sowie jeder Menge Hindernisse fertig werden. Ähnliche Bedingungen könnte man im Katastrophenfall auch vorfinden und muss  trotz allem die gesuchten Menschen finden.

Am Samstag, dem 21. Februar 2015 ab 9.00 bis ca. 12 Uhr, findet die Übung der Rettungshundestaffel im Frei-Gelände und im Kellerareal des Geibeltbades statt.
Der normale Badebetrieb wird nicht beeinträchtigt.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Gei-beltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.02.2015 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna im Geibeltbad Pirna in den Winterferien

In den Winterferien, vom 09. bis 20.02.2015, können Geibeltbad-Besucher die Sauna an allen Tagen auch vormittags nutzen.

Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten steht während der Winterferienzeit die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden montags schon ab 10 Uhr zur Verfügung. Massagen werden an diesem Tag von 12-21 Uhr angeboten.

Mittwochs öffnet die Sauna wie gewohnt um 10 Uhr als gemischte Sauna.
Achtung : Die Damensauna entfällt während der Winterferien.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

28.01.2015 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna sucht Rettungsschwimmer

Dort arbeiten, wo sich andere erholen – das wäre für Manchen ein Traum.
Das Geibeltbad Pirna bietet dazu die Gelegenheit.

Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein, ein freundliches Auftreten und sind kontaktfreudig? Dann bewerben Sie sich bei Stadtwerke Pirna GmbH, dem Betreiber des Geibeltbades Pirna, für den Job eines Rettungsschwimmers.
Voraussetzungen sind ein Mindestalter von mindestens 18 Jahren und das Rettungsschwimmerabzeichen in Silber. Es besteht auch die Möglichkeit, sich bei uns kostenlos ausbilden zu lassen.
Die Bereitschaft in Schichten auch an Wochenend- und Feiertagen zu arbeiten, wird vorausgesetzt. Die Anstellung erfolgt auf geringfügiger Basis.
Im Geibeltbad Pirna erwartet Sie eine freundliche Arbeitsatmosphäre sowie ein Team kompetenter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Interesse?

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an personal@stadtwerke-pirna.de
oder per Post an Stadtwerke Pirna GmbH
Personalabteilung
Seminarstraße 18 b
01796 Pirna.

Ausführliche Informationen erhalten Sie telefonisch unter Telefon: 03501 764-116 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com/Unternehmen/Stellenangebote.

 

07.01.2015 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna hält an Traditionen fest

Damensauna im Geibeltbad bleibt bestehen

Was wo anders altmodisch ist, hat in Pirna Tradition. Und an Traditionen kann man festhalten.
Deshalb wird es im Geibeltbad Pirna auch in Zukunft die Damensauna geben.

„Viele Frauen kommen gerade deshalb mittwochs zu uns in die Saunalandschaft.“ weiß Thomas Kohlberger, Leiter der Einrichtung. „ Wir haben die Besucherzahlen genau analysiert und festgestellt, dass genau dieses Angebot sehr gut angenommen wird. Die Damensauna ist immer  gut besucht – eben weil es in der Region kaum noch Saunen gibt, wo die Frauen mal unter sich sind.“
So wird die Damensauna auch in Zukunft im Geibeltbad angeboten. Die Saunalandschaft  ist jeweils mittwochs von 10-16 Uhr ausschließlich für Frauen geöffnet.
Es gelten die regulären Eintrittspreise.
An Feiertagen und in den Ferien gelten andere Regelungen. Diese veränderten Angebote werden aktuell im Internet veröffentlicht.

Öffnungszeiten der Saunalandschaft im Geibeltbad Pirna:
Gültig von September bis April
Montag 14 – 22 Uhr
Dienstag 09 – 22 Uhr
Mittwoch 10 – 22 Uhr /  10-16 Uhr Damensauna
Donnerstag 09 – 22 Uhr
Freitag 10 – 24 Uhr
Samstag 10 – 24 Uhr
Sonntag 10 – 22 Uhr
Das Team des Geibeltbades freut sich über alle Besucher.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

05.12.2014 – Geibeltbad Pirna

Möchten Sie wissen wie Ihre Sterne stehen?

Kartenlegerin und Astrologe im Geibeltbad

Wer würde nicht gerne heute schon wissen was im nächsten Jahr geschieht? Die Sterne wissen eine Antwort darauf. Oder möchten Sie lieber die Karten nach Ihrem Schicksal befragen?

Am 10. und am 11. Dezember 2014 haben Sie im Geibeltbad Pirna die Gelegenheit dazu.
An beiden Tagen beantworten in der Zeit von 19-22 Uhr eine Kartenlegerin und ein Astrologe die Fragen der Besucher. Dabei wird jeweils einer, der Zukunftsdeuter, die Gäste in der Saunalandschaft und der andere in der Badelandschaft kostenlos beraten.
Für eine genaue Sternenanalyse sollte man seinen Geburtstag und nach Möglichkeit den Zeitpunkt der Geburt kennen.
Es gelten die normalen Eintrittspreise.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.12.2014 – Geibeltbad Pirna

Nikolaus im Geibeltbad

Am Nikolaustag kleine Überraschungen, Schnuppertauchen und Mitternachtssauna

Am Samstag dem 6. Dezember 2014, ist Nikolaustag. Die Meisten werden kleine Geschenke und Süßigkeiten in Ihren blank geputzten Stiefeln finden.
Der Nikolaus kommt auch ins Geibeltbad Pirna. Er bringt für Bade- oder Saunagäste kleine Überraschungen mit – egal ob schon was im Schuh war.
Zusätzlich lädt der Tauchpunkt Dresden in der Zeit von 16 -20 Uhr alle Besucher des Bades zu einem kostenfreien Schnuppertauch-Kurs ein.
Das Geibeltbad hat an diesem Tag ab 10 Uhr geöffnet. Bis 22 Uhr können sich alle Gäste in der Bade- und Saunalandschaft erholen.
Ab 22 bis 02 Uhr findet für die Nachtschwärmer die Mitternachtssauna statt. Dabei wird das Hallenbad zur Nacktzone und kann von den Saunagästen zum Schwimmen genutzt werden.

Die Mitternachtssauna wird jeden ersten Samstag im Monat, während der Herbst-Wintersaison, in den Monaten Oktober bis April durchgeführt.

Es gelten die normalen Eintrittspreise.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

07.10.2014 – Geibeltbad Pirna

Herzlich Willkommen zur Badeparty im Geibeltbad Pirna

Am 12. Oktober große Familien-Party mit Hit Radio RTL

Egal wie das Wetter draußen ist – im Geibeltbad wird eine Party gefeiert.
Am Sonntag, dem 12. Oktober 2014 ist es so weit- dann steigt die diesjährige Badeparty im Geibeltbad Pirna.
Von 10 – 18 Uhr lädt das Geibeltbad Pirna in das Hallenbad zu einem ganz besonderen Badeerlebnis ein.
Die Stadtwerke Pirna, als Betreiber des Geibeltbades, haben gemeinsam mit dem bekannten Radiosender Hit Radio RTL an diesem Tag Einiges geplant.

Selbstverständlich kommt die ganze Familie auf ihre Kosten. Neben jeder Menge Musik für alle Besucher wird es waschechte Piraten, einige Schatzkisten, einen Rutschen-Wettbewerb und eine Wasserolympiade geben.
Bei den Spielrunden rund um das Piratenleben können alle großen und kleinen Wasserratten aktiv werden und sich austoben. Den ganzen Tag ist im Geibeltbad etwas los.

Gegen 13 Uhr und 14:30 Uhr werden bei einer Bademodenschau moderne und schnittige Badeoutfits gezeigt.

Auch Aqualino, das lustige Wassermaskottchen der Stadtwerke Pirna, lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen und wird bei der Party dabei sein.

Es gelten an diesem Tag die normalen Eintrittspreise.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.

 

29.09.2014 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad beginnt

Schwitzen zur Geisterstunde

Das Geibeltbad Pirna lädt alle Sauna-Freunde und Nachtschwärmer zur ersten Mitternachtssauna der Saison, am 04. Oktober von 22.00 – 02.00 Uhr ein.

Dabei können alle Gäste die gesamte Bade- und Saunalandschaft nutzen. Wohltuende Aufgüsse, betörende Düfte und wohlige Wärme verzaubern die Sinne und laden zur Entspannung und Erholung ein.
Außerdem steht den Saunagästen während dieser Zeit das romantisch beleuchtete Hallenbad zum FKK-Baden zur Verfügung.
Die Mitternachtssauna findet jeden 1. Samstag im Monat, von 22 bis 2 Uhr während der kühleren Monate Oktober bis April statt.
Es gelten die normalen Eintrittspreise. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.09.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Blick hinter die Kulissen

Stadtwerke und Energieversorgung Pirna zeigen den neuen Stadträten ihre Anlagen

Die Stadtwerke und die Energieversorgung Pirna unternahmen am 13. September 2014 mit den Pirnaer Stadträten eine Erkundungstour zu einigen ausgewählten technischen Anlagen der Unternehmen.
Damit konnten die Entscheidungsträger einen Blick hinter die Kulissen werfen.
„Wir möchten auch in unserem technischen Bereich Transparenz zeigen“ so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna. „Die Stadträte erhalten einen tieferen Einblick in die Arbeit unserer Unternehmen und erleben vor Ort die Weiterentwicklung und den technischen Fortschritt der SWP und EVP.“

Stationen der Tour waren die historische Gasregelstation und die firmeninterne Erdgastankstelle, der Wasserhochbehälter Basteistraße, der Waldcampingplatz Pirna-Copitz, das Überleitungspumpwerk Pratzschwitz, der Solarpark Pratzschwitz, das Heizkraftwerk Copitz, das Abwasserpumpwerk Pirna und das Heizkraftwerk Sonnenstein.

Nicht nur Stadträte dürfen sich bei den Stadtwerken umschauen.
Für Schulen und Gruppen besteht ganzjährig die Möglichkeit, sich bei einer Führung durch die Technik des Geibeltbades oder durch das Heizkraftwerk Sonnenstein Einblicke in die tägliche Arbeit der Unternehmen zu holen. Anmeldungen unter 03501 764-155.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

10.09.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna übergeben Aqualino-Trinkflaschen an Schulneulinge

Am Mittwoch, dem 10.09.2014 trifft sich Olaf Schwarze, der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH mit der Klasse 1 a der Evangelischen Grundschule Pirna.
Im Gepäck hat er eine große Kiste mit Aqualino-Trinkwasserflaschen für die Schulneulinge und einiges Wissenswerte rund um das Trinkwasser.
Symbolisch übergibt er den kleinen Schülern je eine Trinkflasche. Zur Übergabe hat sich die SWP in diesem Jahr die Evangelische Grundschule heraus gesucht.

Trinken ist wichtig, denn die richtige Trinkmenge hält alle unsere Körperfunktionen aufrecht. Gerade für die Kinder deren Bewegungsdrang eine zusätzliche Menge an Flüssigkeit erfordert ist es wichtig, täglich ausreichend zu trinken.
Dabei liegt es den Stadtwerken besonders am Herzen den Kindern, den Pädagogen und natürlich auch den Eltern Trinkwasser zum Trinken zu empfehlen.

„Trinkwasser ist ein idealer, kostengünstiger Durstlöscher ohne Kalorien und immer frisch und ohne zusätzlichen Transportaufwand aus jedem Wasserhahn zu entnehmen. Es heißt Trinkwasser, weil man es bedenkenlos trinken kann.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna zu den Kindern. Die Stadtwerke Pirna sind für die Trinkwasserversorgung der Stadt Pirna zuständig.
In Deutschland gehört Trinkwasser zu den am Meisten kontrolliertesten Lebensmitteln.

Insgesamt wurden von den Stadtwerken Pirna rund 400 Flaschen an die Pirnaer Grundschulen verteilt. Diese wurden von den Schulen mit der Zuckertüte an die neuen Schüler übergeben.

Aqualino, den kleinen lustigen Wassertropfen, kennen die Kinder bereits aus dem Kindergarten. Mit einem Aqualino Projekt für Vorschulkinder gehen die Stadtwerke jedes Jahr bereits in die Kindergärten und vermitteln den Kindern erste Kenntnisse über Wasser.
Mit den Schulprojekten Aqualinos Wasserschule für die 3. und für die 5. Klassen bieten die Stadtwerke Pirna den Pirnaer Schulen kostenlose Projekttage rund um das Wasser an. Damit begleitet das Maskottchen der Stadtwerke die Schüler nicht nur auf ihrer Trinkflasche.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

05.09.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna baut Trinkwasserleitung und Abwasserkanal auf der Krietzschwitzer Straße

Vollsperrung zwischen Krietzschwitz und Neundorf notwendig

Am Montag, dem 08.09.2014 beginnt der Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge mit Bauarbeiten auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Neundorf und Krietzschwitz. Im Zuge dieser Baumaßnahme baut auch die Stadtwerke Pirna GmbH. Es entstehen 550 Meter Trinkwasserleitung (DN 150) und ca. 580 Meter Schmutzwasserkanal (DN 200) neu. Auf der Strecke werden vorerst zwei Grundstücke an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen.
Zur Regulierung des Trinkwasserversorgungsdruckes wird kurz vor dem Ortseingang Neundorf ein Druckminderschacht errichtet, der über ein Steuerkabel, welches ebenfalls neu verlegt wird, überwacht werden kann.
Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis zum 15.11.2014.
Während dieser Zeit kommt es zur Vollsperrung der Baustrecke zwischen Krietzschwitz und Neundorf. Eine Umleitung über die B 172 wird ausgewiesen.

Der Kanalbau ist eine vorbereitende Maßnahme für die Erschließung des Ortsteiles Krietzschwitz, der in 2017 vorgesehen ist und mit dem Straßenbau der Stadt Pirna erfolgen soll.
Die Baumaßnahme wurde durch den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge angeregt, der auf diesem Teil die Straße zur Hochwasserschadensbeseitigung grundhaft ausbaut.

Die SWP planen für die Baukosten folgende Summen ein:
Abwasserkanal:          139.000 €
Trinkwasserleitung:  66.000 €
Steuerkabel:               15.000 €.

Mit der Ausführung der Bauarbeiten wurde die Firma Eurovia VBU GmbH aus Radeberg beauftragt.
Es wird um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen gebeten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

02.09.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna übergeben die neue Sportschwimmhalle an die Nutzer

Startschuss für Schwimmbetrieb ab 02.09.2014

Am 01. September wird die neue Sportschwimmhalle feierlich an die Nutzer übergeben.
Mit dem ersten Startschuss, und einer Schwimmstaffel junger Vereinssportler vom SV Fort-schritt Pirna wurde die neue Schwimmhalle offiziell an die Nutzer übergeben.
Der Schuss wurde abgegeben von Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). Die SWP ist Bauherr und Betreiber der neuen Halle.
Damit startet der Schwimmbetrieb planmäßig zu Schuljahresbeginn ab dem 2. September 2014.

So wie die Alte wird die neue Sportschwimmhalle nur für den Vereins- und Schulschwimmsport oder für Therapieübungen zur Verfügung stehen. Der Belegungsplan für die einzelnen Bahnen ist ab dem 02. September gut gefüllt. „Die Halle ist bisher zu rund 80 % ausgelastet. Zahlreiche Vereine, Schulen und Gesundheitszentren haben bereits Bahnen und Zeiten gemietet.“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna, Olaf Schwarze. „Neu ist das Bewegungsbecken. Hier können nun auch Gesundheitseinrichtungen spezielle Übungen zu Therapiezwecken in unserer Halle durchführen. Mit einem transportablen Wasserlift können auch behinderte Wassersportler oder Patienten problemlos ins Wasser gelangen.“
Zusätzlich steht den Nutzern der Halle ein Gymnastikraum zur Verfügung. Hier können Trockenübungen oder Einweisungen stattfinden. Die vorhandene Technik bietet auch die Möglichkeit Trainingsvideos anzuschauen.

Vor 1 ½ Jahren begann das Unternehmen mit dem Bau für die neue Sporteinrichtung. Parallel dazu konnten die Sportler die alte Halle für Ihre Trainingszeiten nutzen, so dass der Sportbetrieb durchgängig möglich war. Ende Juli rückte dann der Bagger zum Abriss der alten Halle, die mit 45 Jahren Dauerbetrieb den geforderten Qualitäts- und Sicherheitsstandards nicht mehr standhalten konnte.
Jetzt ist von der alten Halle nichts mehr zu sehen, auf deren Fläche Ende des Jahres Parkplätze für die Hallennutzer entstehen werden.

Die neue Halle bringt nicht nur den Nutzern viele Vorteile, auch in Sachen Energieeffizienz profitieren die Stadtwerke von dem neuen Gebäude. Dieses ist doppelt so groß ist wie die alte Halle, verbraucht jedoch nur die Hälfte an Energie. Die Wärme bekommt das Bad auf direktem Weg aus dem BHKW Sonnenstein, die dort mit modernster Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung von der SWP produziert wird.
Das notwendige Wasser für die Becken wird in der eigenen Aufbereitungsanlage behandelt und wieder in den Kreislauf aufgenommen.

Die Stadtwerke bedanken sich noch einmal bei allen Entscheidern und den beteiligten Baufirmen für die geleistete Arbeit und wünschen den Vereinen, Schulen und Gesundheitseinrichtungen in der neuen Halle viel Spaß und zahlreiche, sportliche Erfolge.

Zahlen und Fakten

Grundfläche: 1.318 m³
Sportbecken: Länge 25 m; Breite 12,5 m; Tiefe 1,80 m
Wassermenge Sportbecken: 653.000 Liter
Bewegungsbecken Länge 10 m; Breite 7 m; Tiefe 1,25 m
Wassermenge Bewegungsbecken: 88.000 Liter
Stahlbeton: 1.030 m³
Stahl im Dachtragwerk: 63 t
Schallschutz-Holzkastendecke: 1.530 m²; ca. 370 Module
Glasfassade: 400 m²
Natursteinplatten: 400 m²
Gesamtinvestition: 6,15 Mio Euro

Freie Kapazitäten sind unter der Telefonnummer 03501 764-160 zu erfragen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de.
Betreiber der Sportschwimmhalle Pirna und des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.08.2014 – Geibeltbad Pirna

Volleyballer aufgepasst:

Großer Beachvolleyball-Cup am 23. August im Geibelt-Freibad in Pirna

Am Samstag, dem 23. August 2014 ab 10 Uhr findet im Geibelt-Freibad der große Beach-Cup 2014 statt.

Mannschaften mit 4 Spielern, davon mindestens eine Frau, messen sich in Leistung, Kampfgeist und Kondition.
Das beste Team erhält einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro. Die Plätze zwei und drei werden mit Sachpreisen belohnt.
Der Beach-Cup ist ein Volkssportturnier, deshalb sind nur Volkssportmannschaften und Fun-Teams teilnahmeberechtigt.

Die angemeldeten Teilnehmer haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad.

Für alle Badegäste, ob groß oder klein, stellt der KSB mit seinem Sportmobil zahlreiche Angebote zum Zeitvertreib zur Verfügung.

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da nur eine begrenzte Anzahl von Mannschaften zum Beach Cup angenommen werden kann.

Meldungen zur Teilnahme können an der Rezeption des Geibeltbades direkt oder per Mail unter  geibeltbad@stadtwerke-pirna.de abgegeben werden.
Dabei sind ein Team-Name, Ansprechpartner, Telefonnummer, und Adresse anzugeben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

31.07.2014 – Geibeltbad Pirna

MDR HITSe-Tour am Sonntag im Geibeltbad

Eine Stunde MDR 1 RADIO SACHSEN live aus dem Pirnaer Geibeltbad

Am Sonntag, dem 03. August 2014 sendet der MDR 1 Radio Sachsen von 14-15 Uhr live aus dem Geibeltbad in Pirna.
Unter dem Motto: „HITSe-Welle mit cooler Musik“ gibt es an diesem Tag nicht nur Wellen im Wasserbecken sondern zusätzlich eine erfrischende HITSe-Welle für die Ohren.

Erleben Sie im Geibeltbad Pirna Ferien-HITSe live, egal ob im erfrischenden Badebecken, inmitten der weiträumigen Liegewiese unter schönen großen Bäumen oder auf einem der Geibeltbad –Liegestühle. MDR 1 Radio Sachsen lädt alle Badegäste ein, gute Musik zu genießen, Pause zu machen, den Sommer zu feiern oder sich gut gelaunt auf das schöne Wetter zu freuen.

Sind Sie dabei, wenn MDR 1 RADIO SACHSEN-Reporterin Monika Werner mit ihrem
Hörmobil im Geibeltbad Station macht.

Bei schlechtem Wetter wird aus der Badelandschaft gesendet.
Es gelten an diesem Tag die normalen Eintrittspreise.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf zahlreiche Besucher.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com.
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

12.07.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Abschied und Neubeginn:
Tag der offenen Tür in den Sportschwimmhallen Pirnas

Einladung Stadtwerke Pirna kommt an – Blick hinter Kulissen lockt Besucher

Pünktlich um 10 Uhr haben die Stadtwerke Pirna am Samstag (12. Juli) die Türen der alten und neuen Schwimmsporthalle in der Seminarstraße für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger geöffnet: Die Stadtwerke wollten der Bevölkerung die Gelegenheit bieten, beide Hallen parallel zu besichtigen.

Die Besucher kamen in Scharen. Noch vor 10 Uhr bis nach 15 Uhr standen die Gäste an und warteten auf Ihre Führung. Die Stadtwerke zählten rund 700 Interessierte.
„Das ist eine einmalige Gelegenheit, den Fortschritt in Technik, Komfort und Design der letzten vier Jahrzehnte nachzuvollziehen und Abschied zu nehmen von einer Pirnaer Instanz“, sagt Thomas Kohlberger, Leiter der Abteilung Bäder und Camping bei den Stadtwerken Pirna. Denn fast alle, die in Pirna aufgewachsen sind, kennen die alte Sportschwimmhalle: In ihr haben sie Schwimmen gelernt. Jetzt – nach über 40 Jahren treuer Leistung – hat sie ausgedient und wird abgerissen. Ersetzt wird sie durch einen Neubau, der in unmittelbarer Nachbarschaft empor gewachsen ist. Er wird – wie die bisherige Sportschwimmhalle – auch ausschließlich Schulen und Vereinen zur Verfügung stehen.
Der Tag der offenen Tür ermöglicht Besuchern, sich nicht nur die Becken und Umkleidekabinen anzuschauen. „Ein Blick hinter die Kulissen bietet spannende Informationen und Details über die technischen Anlagen, die sonst nicht zugänglich sind“, informiert Thomas Kohlberger weiter. Besonders interessant sind auch Einblicke in Einrichtungen, die für Hygiene sorgen.

Nahtloser Übergang 

Durch frühzeitige Entscheidungen und eine optimale Projektplanung der Stadtwerke Pirna ist das Schul- und Vereinsschwimmen ohne Pause durchgängig möglich. Das alte Bad schließt am 18. Juli 2014 mit Beginn der Sommerferien. Die neue Schwimmhalle eröffnen die Stadtwerke Pirna am 1. September zu Beginn des neuen Schuljahres mit einer feierlichen Einweihung. Das Projekt hat die Stadtwerke Pirna rund 6,15 Millionen Euro gekostet.
Ein Ersatz der lang gedienten Sportschwimmhalle ist notwendig geworden, da sie nicht mehr den geforderten Qualitäts- und Sicherheitsstandards entspricht. Eine entsprechende Nachrüstung hätte zu einem unbe-friedigenden Gesamtergebnis bei hohen Kosten geführt, erklärte der Bäderverantwortliche.
Bereits am Montag (21. Juli) beginnt der Abriss; das alte Schwimmbad macht Platz für Neues. Geplant ist dort ein Parkplatz für die Nutzer der Schwimmhalle.

Fit für Wettkämpfe 

Die neue Sportschwimmhalle besticht nicht nur durch ihr Design und zwei Becken: ein Sportbecken und ein Bewegungsbecken. Es hat auch innere Werte, wie beispielsweise eine hocheffiziente Technik, die nur die Hälfte an Energie braucht. Das Sportbecken  entspricht den Richtlinien des Deutschen Schwimmverband e.V. (DSV) und kann für Wettkämpfe genutzt werden. Das 25 Meter lange und 12,5 Meter breite Becken fasst 653.000 Liter Wasser. Im Bewegungsbecken, das 10 Meter lang, 7 Meter breit und nur 1,25 Meter tief ist, können sich Schwimmanfänger an das Bewegen im Wasser gewöhnen und beispielsweise Kurse wie Aquafitness im Niedrigwasser durchgeführt werden. Für Trockenübungen und Unterrichtseinheiten gibt es zudem einen Gymnastikraum.

Die Grund- und Geschossfläche der Halle beträgt 2.478 Quadratmeter. Darin stecken 1.030 Kubikmeter Stahlbeton, 63 Kubikmeter Stahl im Dachtragwerk, eine 1.530 Quadratmeter große Holzkastendecke sowie eine jeweils 400 Quadratmeter große Glasfassade und Natursteinplatten.

Informationen erhalten Sie im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

07.07.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Sportschwimmhalle alt und neu – Tag der offenen Tür am 12. Juli von 10-15 Uhr

Die Stadtwerke Pirna lädt ein zum Besuch der alten und neuen Sportschwimmhalle in Pirna

Auf der Seminarstraße tut sich was. Der Parkplatz vor der alten Sport-Schwimmhalle musste einem neuen Gebäudekomplex weichen.
Die neue Pirnaer Sportschwimmhalle steht nun da – sie ist fast fertig.

Am Samstag, dem 12. Juli in der Zeit von 10-15 Uhr bietet die Stadtwerke Pirna GmbH allen Interessierten die einmalige Chance zur Besichtigung der Schwimmhallen alt und neu.
Bei einem Rundgang durch die alte und die neue Halle stehen den Besuchern unsere technischen Fachleute gern zur Verfügung.
Neben den modernen Becken, Duschen und Umkleiden, kann man einen Blick hinter die Kulissen der Technik wagen, die tagtäglich für Wärme, Sauberkeit und Hygiene sorgen.

Im direkten Vergleich kann man sich einen Eindruck von dem Umfang der Baumaßnahme machen und erhält einen Einblick, welcher technische Aufwand zum Betreiben einer solchen Anlage notwendig ist.

Die neue Sportschwimmhalle wird Mitte Juli in den Probebetrieb gehen und wird mit Beginn des neuen Schuljahres am 01. September feierlich eröffnet.
Dann können zahlreiche Schulen und Vereine ihre Schulschwimmstunden und Trainingseinheiten unter neuen, wesentlich verbesserten Bedingungen in der neuen Schwimmhalle durchführen.
Die alte Halle konnte mit ihren rund 40 Jahren Dauerbetrieb den heutigen Anforderungen in verschiedener Hinsicht nicht mehr gerecht werden.
Letztmalig die alte Halle besuchen.
Am 21. Juli beginnen die Abrissarbeiten an der alten Halle, die bis Ende August verschwunden sein wird. Bis Ende des Jahres sollen an diesem Standort wieder Parkplätze für Nutzer der Schwimmhalle entstehen.

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher in den Schwimmhallen alt und neu.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.06.2014 – Geibeltbad Pirna

Weltmeister im Synchronspringen im Geibelt-Freibad

Einladung am 06. Juli zum Sprungturmfest für Groß und Klein

Am Sonntag, dem 06. Juli feiern wir im Geibelt-Freibad ein Sprungturmfest. Von 14-19 Uhr steht dabei der 10-Meter-Sprungturm im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Als Attraktion haben wir in diesem Jahr besondere Gäste eingeladen. Die Weltmeister im Synchron-Springen Erik Seibt und Alexander Gorski geben den Gästen einen Eindruck ihres Könnens. Körperbeherrschung, Körperspannung und Konzentration kann man bei dieser Show live miterleben.

Etwas lustiger wird es bei der Vorführung der Wilden Springer, die während ihrer akrobatischen Sprünge vom 10-er, auch die Lachmuskeln strapazieren. Ebenfalls dabei sind die Dresdner Goldfische mit einer spritzigen Schwimmshow und die Sportakrobaten des Dresdner Sportclubs mit ihren künstlerischen Darbietungen am Beckenrand.

Natürlich kommen auch wagemutige und sprungfreudige Besucher auf Ihre Kosten.

Mit der Teilnahme am Arschbombenwettbewerb „Bombing East – Wer macht die tollste Arschbombe?“ werden die Besucher selbst zum Akteur. Mit Messgeräten werden die Lautstärke des Aufpralls auf dem Wasser und die Wasserspritz-Höhe des Springers gemessen. Die drei besten Arschbomben-Springer werden mit tollen Preisen belohnt.
Für diesen Wettbewerb vom 10-Meter-Sprungturm werden noch mutige Springer gesucht. Interessierte melden sich mit Ihrem Namen an. Die Teilnehmer des Wettbewerbs erhalten einen Gutschein für einen Besuch im Geibeltbad.

Kreativität und Power ist nicht nur bei den Großen gefragt. Aktiv werden können auch die kleineren Besucher des Freibades. An diesem Aktionstag steht eine System-Wasserbahn zum Aufbauen und zum Ausprobieren bereit. Unter Anleitung bauen die Kinder mit großen Bauelementen eine Wasserbahn und testen diese gemeinsam auf Ihre Funktionsfähigkeit aus.

Am Veranstaltungstag gelten für die Gäste die normalen Eintrittspreise.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf zahlreiche Besucher.

Ab sofort werden Anmeldungen für Bombing East an der Rezeption des Geibeltbades direkt, per Mail geibeltbad@stadtwerke-pirna.de oder telefonisch unter 03501 710-900 entgegen genommen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.06.2014 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna im Geibeltbad Pirna zu Pfingsten

Zu Pfingsten können Geibeltbad-Besucher die Sauna an allen Tagen auch vormittags nutzen.

Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten steht am Pfingstmontag, dem 09.06.2014 die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden schon ab 10 Uhr zur Verfügung.

Während der Feiertage gelten die normalen Öffnungszeiten für die Badelandschaft im Geilbeltbad Pirna:

Montag und Mittwoch und Sonntag von 10-21 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 09-21 Uhr
Freitag und Samstag von 10-23 Uhr

Für das Geibelt-Freibad:

Täglich von 09-20 Uhr

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

23.05.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

STADTWERKE PLUS-Magazin wird neu verteilt

Fehler bei der Verteilung des Kundenmagazins

Die Mai-Ausgabe vom Kundenmagazin des Stadtwerke – Verbundes Pirna ist da.

Leider haben viele Pirnaer Haushalte die aktuelle Kundenzeitschrift nicht erhalten. Grund dafür war ein Fehler in der Verteilung der Hefte.

Da bei den Stadtwerken und der Energieversorgung zahlreiche Anfragen nach dem neuen Kundenmagazin eingegangen sind, wird die kostenlose Zeitschrift in der Zeit vom 28.-30. Mai 2014 erneut über die Hausbriefkästen zugestellt.
Damit verlängert sich auch der Einsendeschluss des Gewinnspiels aus der Zeitschrift auf den 22.Juni 2014.

Sich daraus ergebende Doppelzustellungen bitten wir zu entschuldigen.

Das Kundenmagazin der Stadtwerke und der Energieversorgung Pirna erscheint drei Mal jährlich. Es informiert die Bürger über aktuelle Themen Ihres städtischen Versorgungsunternehmens für Erdgas, Strom, Fernwärme, Trink- und Abwasser, Pirnas Bäder sowie über das aktuelle Geschehen in der Stadt Pirna.

Alle Kundenzeitschriften des Unternehmens können auch im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de unter dem Button Firmeninfo/Kundenmagazin herunter geladen werden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

14.05.2014 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna ab Samstag wieder offen – Freibad, Halle und Sauna

Sommeraktion: für 6 Euro ganztägig Badespaß in Halle und Freibad! Saunabesuch plus alle Badefreuden schon für 12 Euro pro Tag!

Endlich ist es soweit! Die Sommersaison beginnt!
Ab 17. Mai 2014 steht neben der Bade- und Saunalandschaft im Geibeltbad Pirna auch das Geibelt-Freibad für alle Badefreunde wieder offen.

Nach 14-tägiger Reinigungs- und Revisionszeit erstrahlt die gesamte Anlage wieder in neuem Glanz.
Ins Pirnaer Freibad locken nicht nur die großzügige Anlage mit Nichtschwimmerbecken, 50 Meter Sportbecken, sondern auch das Sprungbecken mit 10-Meter-Sprungturm, der mit dieser beachtlichen Höhe in der Region der Einzige ist.
Die weiträumige Außenanlage bietet jede Menge Platz zum Sonnen, Relaxen oder zur aktiven Freizeitgestaltung wie Beachvolleyball oder Tischtennis.
Auf die kleinen Badegäste warten ein Wasser- und Matschspielplatz mit großem Sandkasten sowie ein großer Spielplatz, die keine lange Weile aufkommen lassen.

Gleichzeitig stehen den Besuchern auch während der Sommersaison die Badelandschaft und die Saunalandschaft des Geibeltbades zur Verfügung.

Preiswertes Badevergnügen im Freien

Die Stadtwerke Pirna GmbH, als Betreiber des Geibeltbades, konnten die Preise auch in dieser Saison konstant halten. Für einen ganzen Tag Freibad zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag.
Mit der EVP PlusCard können Kinder bis 15 Jahre das Freibad zum halben Preis, für 1,50 € besuchen. Der Rabatt wird beim Kauf der Karte an der Rezeption gewährt.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.
Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. Für Stammgäste lohnt sich der Erwerb einer 10-er Karte. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 31,50 Euro, ermäßigte Personen 27 Euro.

Sommeraktion:

Sommerpreis ab 6 Euro, mit Saunabesuch 12 Euro pro Tag!
Gäste, die einen ganzen Tag lang das Hallenbad inklusive Freibad genießen, zahlen sechs Euro. So kann man Angebote im Innen- und Außenbereich des Geibeltbades nutzen und ist nicht vom Sonnenschein abhängig.
Auch Saunafreunde profitieren von der Sommeraktion. Für zwölf Euro pro Tag kann man sich beliebig zwischen Sauna- Badelandschaft und Freibadareal bewegen.

Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Die Sommerpreise gelten vom 17. Mai 2014 bis einschließlich 7. September 2014.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com  Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

13.05.2014 – Geibeltbad Pirna

Revisionswochen im Geibeltbad

BU: Noch bis zum 16. Mai wird im Geibeltbad geputzt und repariert, danach steht die Halle, die Sauna und das Freibad wieder für alle Badelustigen offen.

 

24.04.2014 – Geibeltbad Pirna

Große Reinigung im Geibeltbad Pirna vom 05. bis zum 16. Mai

Während der Reinigung ist das Bad geschlossen – ab 17. Mai beginnt die Freibad-Saison mit Sommerpreis

In der Zeit von Montag, 05. Mai, bis einschließlich Freitag, 16. Mai 2014 ist im Geibeltbad groß Reinemachen angesagt. Auf Grund der umfangreichen Reinigungs- und Reparaturarbeiten, die einmal im Jahr stattfinden, wird das gesamte Bad geschlossen.

Auf dem Plan steht in diesem Jahr die Erneuerung des gesamten Saunazaunes an der Grundstücksgrenze. Der Saunabereich bekommt eine neue Vitaminbar.

Des Weiteren werden die Mess- und Regeltechnik, die Lüftungstechnik sowie die  Badewasser- und Heizungstechnik einer vollständigen Wartung unterzogen.
Sämtliche Becken werden geleert und gereinigt. Es stehen Fliesen- und Malerarbeiten an.

Auch der Freibadbereich, alle Becken, die Liegewiesen und die Außenanlagen werden  auf die neue Saison vorbereitet. Für die Kinder werden einige neue Spielgeräte aufgebaut.

Ab Samstag, dem 17.05.2014 steht das Geibeltbad seinen Gästen in neuem Glanz wieder zur Verfügung.
Ab diesem Tag öffnet auch das Geibelt-Freibad.

Mit dem günstigen Sommerpreis von 6,00 € können die Besucher den ganzen Tag das Hallenbad und das Freibad nutzen. Für 12,00 € Tagespreis steht zusätzlich die Saunalandschaft zur Verfügung.
Besucher die nur das Freibad nutzen möchten, zahlen einen Tagestarif von nur 3,50 € pro Erwachsener.
Für Besitzer der EVP PlusCard gibt es auch in dieser Freibad-Saison wieder einen Bonus: Kinder bis einschließlich 15 Jahre können zum halben Eintrittspreis, für nur 1,50 € ganztägig das Freibad zu nutzen.
Nach Vorlage der EVP PlusCard wird dieser Rabatt beim Lösen der Eintrittskarte an der Kasse verrechnet.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com  Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.04.2014 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten der Sauna im Geibeltbad Pirna zu Ostern

Zu Ostern können Geibeltbad-Besucher die Sauna an allen Tagen auch vormittags nutzen.

Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten steht am Ostermontag, dem 21.04.2014 die Saunalandschaft des Geibeltbades allen Saunafreunden schon ab 10 Uhr zur Verfügung.
Das Hamam ist an diesem Montag zusätzlich von 12 – 21 Uhr geöffnet.

Die Damensauna am Mittwoch, dem 23.04.2014 entfällt.

Während der Osterfeiertage und der Osterferien gelten die normalen Öffnungszeiten für die Badelandschaft im Geilbetbad Pirna:

Montag und Mittwoch und Sonntag von 10-22 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 09-22 Uhr
Freitag und Samstag von 10-24 Uhr

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

25.03.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH baut Hausanschluss auf der Clara-Zetkin-Straße in Pirna

Teilweise Verkehrseinschränkungen – Verkehr wird vorbei geleitet

In der Zeit vom 31. März bis zum 09. April 2014 verlegen die Stadtwerke Pirna GmbH Grundstücksanschlüsse für Trinkwasser, Erdgas, Abwasser und Strom auf der Clara-Zetkin-Straße in Pirna im Bereich der Hausnummer 4.
Durch die Tiefbauarbeiten kommt es zu Einschränkungen auf einer Fahrspur. Die Bauabschnitte sind so eingerichtet, dass jeweils ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung erhalten bleibt.
Der Verkehr wird an der Baustelle vorbei geleitet.

Der Durchgang für die Fußgänger wird während der gesamten Zeit gewährleistet.
Die Stadtwerke Pirna hat die Tief- und Rohrleitungsbau in Pirna GmbH mit der Ausführung  beauftragt.

SWP bittet um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

12.03.2014 – Stadtwerke Pirna GmbH

Zum Tag des Wassers Familien-Kino-Pool-Party im Geibeltbad Pirna

Stadtwerke Pirna laden am 22. März zum Filmvergnügen im nassen Element ein

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) lädt am Sonnabend, dem 22. März, anlässlich des internationalen Weltwassertages zu einer ganz besonderen Pool-Party in das Hallenbad des Geibeltbades Pirna an der Rottwerndorfer Straße 56 c ein.
Um 16 Uhr beginnt das Wasser-Event – durchgeführt durch das Pool-Party-Team Zephyrus. Mit Laufmatten ausgerüstet und verschiedenen Wassertools können sich die Gäste bei einem Wettbewerb warm machen.

Aus drei vorgestellten, aktuellen Familien-Kinohits ermittelt das Publikum per Abstimmung den Wunschfilm des Tages. Auf großen und gemütlichen, schwimmenden Kino-Sesseln auf denen bis zu 5 Personen Platz finden, kann der Film dann entspannt in allen Zügen genossen werden.
Eingesetzt wird professionelle Ton- und Lichttechnik sowie eine 4×3 Meter große Filmleinwand für ein unvergessliches Kinoerlebnis der Extraklasse.

Das extravagante Filmvergnügen für die ganze Familie wird zum regulären Eintrittspreis in das Hallenbad angeboten.

Technikführungen im Geibeltbad

Das Technikteam des Geibeltbades lädt interessierte Besucher an diesem Tag zu kostenfreien Besichtigungen in das Geibeltbad ein.
Diese finden jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr statt. Treffpunkt ist das Foyer des Geibeltbades. Themen der Führungen sind der technischer Aufwand, Maßnahmen zur Hygiene und Sauberkeit, Sicherheit für Badegäste und Personal, u.v.m.

Eine Anmeldung für die Techniktouren ist von Vorteil! Diese kann direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, telefonisch unter 03501 710900 oder per E-Mail (geibeltbad@stadtwerke-pirna.com) erfolgen.

Ein Aufschlag auf den Eintrittspreis wird nicht erhoben! Kostenlose Parkplätze stehen auf dem hauseigenen Parkplatz zur Verfügung.

Das Team der Stadtwerke Pirna freut sich auf viele interessierte Besucher!

 

06.02.2014 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna in den Winterferien / Sauna öffnet montags bereits ab 10 Uhr!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Winterferien die Öffnungszeiten der Sauna. Damit kommt das beliebte Bad den Wünschen vieler Gäste nach.

Konkret bedeutet das: Montags, 17. und 24.02., hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. Mittwochs, 19. und 26.02., findet anstatt der Damensauna gemischte Sauna statt.
Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schlechtem Wetter die attraktive Badelandschaft des Geibeltbades mit Riesenrutsche zu genießen. Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Familien (zwei Erwachse mit zwei Kindern bis einschließlich 15 Jahre) zu einem attraktiven Eintrittspreis von 14 Euro.

Für Rückfragen steht Ihnen Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

28.01.2014 – Natursee Pirna-Copitz

Betreten der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz verboten / Stadtwerke Pirna warnen vor möglichen Gefahren

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) weist dringend darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche im gesamten Bereich des Natursees Pirna-Copitz aus Sicherheitsgründen untersagt ist und auf eigene Gefahr erfolgt. Eltern haften für ihre Kinder!

Eine Haftung für Körper-, Sach- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz wird von der SWP nicht übernommen. Eltern, Lehrer und Erzieher werden gebeten, Kinder und Jugendliche auf mögliche Gefahren hinzuweisen.
Das Unternehmen dankt für das Verständnis und die Kooperation.

Für Presse-Rückfragen steht Swetlana Irmscher unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

28.01.2014 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna hat Betriebsführung des Stromnetzes in Pirna zum 1. Januar übernommen/Erdgas- und Stromnetzbetrieb in einer Hand / Ansprechpartner in Pirna

Zum 1. Januar 2014 hat die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) die Betriebsführung des Stromnetzes in Pirna von der ENSO NETZ GmbH übernommen.

Damit ist die EVP für das ordnungsgemäße Funktionieren sämtlicher technischer Anlagen innerhalb des Stromnetzes verantwortlich. Das Pirnaer Stromnetz umfasst unter anderem 555 Kilometer Versorgungsleitungen sowie 182 Umspannstationen.
Für die Pirnaer Bürger ändert sich nur die technische Zuständigkeit. Entsprechende neue Formulare zum Beispiel für den Netzanschluss und die Netznutzung sind auf der Homepage der EVP http://www.ev-pirna.de zu finden. Den Strom und die Rechnungen erhalten die Bürger weiterhin von der EVP bzw. vom bisherigen Energielieferanten.

Telefonnummern und Ansprechpartner ändern sich nicht!

Störungen in der Stromversorgung oder Straßenbeleuchtung innerhalb des Stadtgebietes Pirna können weiterhin über die Bereitschaftsnummer 03501 504 361 rund um die Uhr gemeldet werden.

Weitere Kontaktdaten

Anschrift: Energieversorgung Pirna GmbH, Seminarstr. 18 b, 01796 Pirna
Kostenfreie Servicenummer: 0800 5891403
Fax 03501 764-149

Internet: www.ev-pirna.de
E-Mail: evp@ev-pirna.de

Herbert Marquard, kaufmännischer Geschäftsführer der EVP und der Stadtwerke Pirna, hebt die Vorteile für die Bürger hervor: „Für unsere Kunden ist die Nähe zu uns sehr wichtig. Das spüren wir täglich. Umso mehr freue ich mich, dass nun sämtliche Belange der Sparten Strom, Erdgas, Trinkwasser, Abwasser, Bäder und Straßenbeleuchtung umfassend und kompetent von der Geschäftsstelle auf der Seminarstraße 18b in Pirna gesteuert werden. Ob technische Fragen zu Trinkwasser und Abwasser oder Kundenberatung für Strom und Erdgas – alle Kompetenzen und Ansprechpartner finden die Bürger unter einem Dach vereint!“

Für Presse-Rückfragen steht Swetlana Irmscher unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

17.01.2014 – Geibeltbad Pirna

Fortsetzung folgt: Blick hinter die Kulissen des Geibeltbades Pirna / Kostenfreie Besichtigung der Technik am 18. Januar, 18. Februar, 22. März und 11. April

Aufgrund der hohen Nachfrage setzt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Betreiber des Geibeltbades, die Besichtigungen im Technikbereich des Bades fort.

„Die zwei in 2013 stattgefundenen Führungen waren vollständig ausgebucht“, freut sich SWP-Geschäftsführer Olaf Schwarze. Er ergänzt: „Fast jeder Pirnaer kennt das Geibeltbad Pirna mit seiner attraktiven Bade- und Saunalandschaft, dem Freibad, den abwechslungsreichen Kursangeboten und den engagierten Badmitarbeitern. Aber nur die wenigsten Besucher wissen, dass sich im Verborgenen unter der Badelandschaft ein großes „Technikimperium“ befindet, das von vier Badtechnikern 24 Stunden am Tag penibel überwacht wird.“
Denn um allein das „Paradies der Sinne – eine Welt aus Licht und Wasser“ – so ein Slogan des Geibeltbades – zu belüften und zu temperieren, wird ein hochkompliziertes und besonders effizientes Umluft- und Abwärmesystem unterhalten. Genauso anspruchsvoll und aufwendig ist die Desinfektion des Badewassers. Und auch in punkto Energie hat das Geibeltbad einiges zu bieten. So erzeugen das hauseigene Blockheizkraftwerk (BHKW) und die Solaranlage auf dem Dach einen Teil der benötigten Wärme für Heizung und Warmwasser. Das BHKW produziert darüber hinaus auch Strom, der direkt vor Ort verbraucht wird.
Die moderne Leitzentrale mit Visualisierung ermöglicht den Technikern zudem, per Mausklick den Status aller Anlagen jederzeit zu kontrollieren.

Das Technikteam des Geibeltbades lädt interessierte Besucher zu folgenden kostenfreien Besichtigungen in das Geibeltbad ein.

Termine:

18. Januar, Sonnabend, 14 Uhr bis ca. 15 Uhr (nur noch wenige freie Plätze)
18. Februar, Dienstag, 17 Uhr bis ca. 18 Uhr
22. März, Sonnabend, anlässlich des Tages des Wassers, 10 Uhr, 12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr
11. April, Freitag, 14 Uhr bis ca. 15 Uhr

Themen:

technischer Aufwand, Maßnahmen zur Hygiene und Sauberkeit, Sicherheit für Badegäste und Personal, u.v.m.

Anmeldung notwendig!
Geibeltbad Pirna,
Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna
Telefon: 03501 710900
E-Mail: geibeltbad@stadtwerke-pirna.com

Das Badteam freut sich auf viele interessierte Besucher!

Für Rückfragen steht Ihnen Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

19.12.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Störungsnummern der Stadtwerke und Energieversorgung Pirna/764 444 – für Trink- und Abwasser, Fernwärme und Erdgas/504 361 – für Strom und Straßenbeleuchtung

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) veröffentlichen die in ihren Netzgebieten geltenden Störungsnummern für Trink- und Abwasser, Fernwärme, Erdgas, Strom und Straßenbeleuchtung.

Störungen in der Stromversorgung und Straßenbeleuchtung innerhalb des Stadtgebietes Pirna können telefonisch über die Bereitschaftsnummer 03501 504 361 gemeldet werden.

Störungen in der Erdgasversorgung im Stadtgebiet Pirna können unter der Telefonnummer 03501 764 444 mitgeteilt werden.

Für Störungen in der Trinkwasser- und Fernwärmeversorgung sowie der Abwasserentsorgung gilt ebenfalls die Bereitschaftsnummer 03501 764 444.

Die Mitarbeiter von SWP und EVP sind auch über die Feiertage über die oben genannten Störungsnummern rund um die Uhr zu erreichen. Das gesamte Unternehmensteam wünscht allen Kunden störungsfreie und erholsame Festtage!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der SWP und EVP unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

18.12.2013 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna über die Feiertage/Am 23. und 30. Dezember Sauna bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen wie folgt die Öffnungszeiten:

23.12. – 10 bis 22 Uhr (inkl. Sauna)
24.12. – geschlossen
25.12. – 10 bis 22 Uhr (gemischte Sauna, keine Damensauna!)
26.12. – 9 bis 22 Uhr
27.12. – 10 bis 24 Uhr
28.12. – 10 bis 24 Uhr
29.12. – 10 bis 22 Uhr
30.12. – 10 bis 22 Uhr (inkl. Sauna)
31.12. – 9 bis 14 Uhr
01.01.2014 – 14 bis 22 Uhr (gemischte Sauna, keine Damensauna!)

Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!
Der hauseigene Parkplatz steht kostenlos zur Verfügung! Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

17.12.2013 – Waldcamping Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna verkaufen Waldcamping und Naturseeareal Pirna-Copitz nicht

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) stimmte in seiner gestrigen Sitzung einem Verkauf des Waldcamping Pirna-Copitz und des Naturseegeländes an die LCR Saxonia GmbH nicht zu.

Damit liegt die Betreibung des Pirnaer Campingplatzes und die Bewirtschaftung des Naturseeareals weiterhin in den Händen der SWP.

 

12.12.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna: Wasserzähler vor Frost schützen! Hausbesitzer sind für den Schutz der Zähler selbst verantwortlich!

Mit dem Winter kommt der Frost – mit allen Einschränkungen, die dazu gehören. Hausbesitzer und Mieter sollten daher rechtzeitig Wasserzähler und Leitungen schützen. Darauf weist die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) hin.

„Wir empfehlen nicht nur – wir fordern alle Hausbesitzer auf, ihre in Zählerschächten, ungeheizten Kellerräumen oder in Garagen und Scheunen befindlichen Wasserzähler, schnellstmöglich mit einer ausreichenden Dämmung vor Frost zu schützen.“, so Ekkehard Oswald, Geschäftsführer der SWP. „Wenn das Wasser längere Zeit in Leitungen und Zählern steht, kann es schnell gefrieren. Gefriert das Wasser, dehnt es sich aus und bringt das Zählerglas zum Platzen.“
Zum Isolieren eignen sich Schaumstoff, Glaswolle oder Styropor. Da Durchzug die Frostgefahr erhöht, müssen Kellertüren und -fenster luftdicht geschlossen sein. Außerdem sollten sämtliche Zuleitungen sorgfältig abgedeckt sein.
Grundsätzlich hat jeder Kunde die Pflicht, die Zähler in seinem Haus ausreichend vor Frost oder vor anderen Gefahren zu schützen. Tritt ein Schaden ein, trägt allein der Hauseigentümer die Kosten für den Austausch des Zählers.
„Sollten Leitungen und Wasserzähler trotzdem zufrieren, raten wir ausdrücklich davon ab, diese selbständig aufzutauen. In diesem Fall können betroffene Kunden den Stadtwerke-Entstördienst unter Telefon 03501 764 444 informieren oder das zuständige Installationsunternehmen benachrichtigen. Die Fachleute können schnell reagieren und unnötige Schäden und Kosten werden in den meisten Fällen vermieden.“, so SWP-Chef Ekkehard Oswald.

Eine Übersicht der eingetragenen Installateure befindet sich auf der SWP-Homepage
http://www.stadtwerke-pirna.de/website/trinkwasser/wasserqualitaet.asp

Im Störfall: Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH sind auch an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr über die Hotline 764 444 erreichbar.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

10.12.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Deckenschluss auf der Klosterstraße – Bauarbeiten kurz vor Abschluss / Neue Verkehrsführung: Anliegerverkehr zur Elbe nur über die Rosa-Luxemburg-Straße! Vom 17. bis 20.12. keine Zufahrt zu Am Elbufer!

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) steht kurz vor dem Abschluss der umfangreichen Kanalarbeiten auf der Klosterstraße und der Rosa-Luxemburg-Straße in Pirna.

In der Zeit vom 10. bis 20. Dezember 2013 erfolgen im Auftrag des Unternehmens vorbereitende Arbeiten für die Wiederherstellung der Straßenoberfläche sowie der Deckenschluss selbst. Aus technologischen Gründen sind Sperrungen leider nicht zu vermeiden.
Die Verkehrsführung ändert sich wie folgt:

Vom 10. bis 16. Dezember (Vorbereitung Deckenschluss)

Der Kreuzungsbereich Klosterstraße / Rosa-Luxemburg-Straße / Am Elbufer ist aus Richtung Klosterstraße (beidseitig) nicht erreichbar. Bis zum Sperrbereich wird die Klosterstraße zur Sackgasse. Alle Hauszugänge sowie der Electronic Center Pirna bleiben erreichbar!
Der Anliegerverkehr zur Elbe wird über die Rosa-Luxemburg-Straße gewährleistet. Fußgänger müssen im Bereich der Straßenarbeiten mit leichten Einschränkungen rechnen.

Vom 17. bis 20. Dezember (Deckenschluss)

Der Kreuzungsbereich Klosterstraße / Rosa-Luxemburg-Straße / Am Elbufer ist für den Durchgangsverkehr sowie für den Fußgängerverkehr vollständig gesperrt. Bis zum Sperrbereich werden die Rosa-Luxemburg-Straße sowie die Klosterstraße zur Sackgasse. Die Anlieger wurden durch die Baufirma über die Einschränkungen informiert. Fußgänger erreichen den Bereich Am Elbufer über den P+R Parkplatz am Bahnhof. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge wird aus Richtung Grafe Beton gewährleistet.
Die SWP steht in engem Kontakt mit den entsprechenden Ämtern und Anliegern.

Die Arbeiten sollen in Abhängigkeit von der Witterung bis Jahresende 2013 abgeschlossen werden. In 2014 sind Restarbeiten vorgesehen, die keine größeren Beeinträchtigungen mit sich bringen.

Durch das Hochwasser im Juni dieses Jahres kam es zu einer mehrwöchigen Verzögerung im Baufortschritt. Die Baustelle befand sich im unmittelbaren Überflutungsbe-reich der Elbe.

Die SWP hat die ARGE Echterhoff-Lauber-Braumann mit der Bauausführung beauftragt.
Die Unternehmen danken den Anwohnern für das gezeigte Verständnis.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

05.12.2013 – Geibeltbad Pirna

Blick in die Zukunft im Geibeltbad Pirna

Neugierig auf das neue Jahr? Dann lohnt sich ein Besuch in der Saunalandschaft des Geibeltbades am Mittwoch und Donnerstag, 11. und 12. Dezember 2013.

An diesen Tagen können Besucher nicht nur ganz entspannt die Sauna genießen, sondern auch vor dem nahenden Jahreswechsel einen Blick in die Zukunft wagen.

Das beliebte Geibeltbad bietet eine besondere Attraktion: Kartenlegen und Sternendeutung – zwei magische Arten der Wahrsagung. Die Kartenlegerin Tatjana Venus wird mit Hilfe von Lenormandkarten über Situationen, Personen und Zukunft Aussagen treffen. Der Astrologe Thomas Georgiew erstellt mit Hilfe von Sternenkonstellationen ein Geburtshoroskop. Dafür benötigt er das Geburtsdatum, den Geburtsort und die genaue (möglichst minutengenaue) Geburtszeit.
Der Saunabesuch ist keine Verpflichtung zur Teilnahme! Für eine diskrete Atmosphäre während der Sitzungen wird gesorgt. Im gesamten Saunabereich wird an diesem Abend entspannende orientalische Musik erklingen.

Die Veranstaltung findet am 11. und 12. Dezember jeweils von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades statt. Es wird kein zusätzlicher Aufpreis erhoben.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf viele „neugierige“ Gäste.

Der hauseigene Parkplatz steht kostenlos zur Verfügung!
Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

05.12.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Trinkwasser im Hauptverteilungsnetz der Stadtwerke Pirna ist bleifrei! Neuer Grenzwert für Blei im Trinkwasser / Eigentümer verantwortlich für Hausinstallation

Seit dem 1. Dezember 2013 gilt gemäß Trinkwasserverordnung ein neuer Grenzwert für Blei im Trinkwasser. Dieser wurde vom Gesetzgeber von 0,025 Milligramm pro Liter auf 0,010 Milligramm herabgesetzt. Ziel ist es, die Verbraucher noch besser vor einer gesundheitsschädigenden Aufnahme von Blei mit dem Trinkwasser zu schützen.

Hauptverteilungsnetz der SWP ist bleifrei

„Die einwandfreie Qualität des Pirnaer Trinkwassers ist unser oberstes Gebot. Das sichern wir unter anderem durch regelmäßige Analysen – und das lange bevor das Trinkwasser unsere Verbraucher erreicht.“, so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). „Die in Blei ausgeführten Leitungsabschnitte wurden im Rahmen von Erneuerungen bereits seit 2004 systematisch gegen Kunststoffrohre ausgetauscht. Unser Unternehmen hat rechtzeitig Maßnahmen ergriffen, um den Anforderungen der Trinkwasserverordnung gerecht zu werden. Damit ist unser Hauptverteilungsnetz bereits vollständig bleifrei.“

Eigentümer ist in der Pflicht

Die Verantwortung für die Trinkwasserhausinstallation liegt allein beim Grundstückseigentümer. Dieser hat sicherzustellen, dass die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung und damit die hohe Qualität des Trinkwassers garantiert werden. Der Grundstückseigentümer muss das Auswechseln von Bleileitungen innerhalb der Hausinstallation veranlassen. Denn sicheren, dauerhaften Schutz bietet allein der Austausch von Bleiinstallationen. Mit den Arbeiten muss ein eingetragenes Vertragsinstallationsunternehmen beauftragt werden.
Eine Übersicht der eingetragenen Installateure befindet sich auf der SWP-Homepage www.stadtwerke-pirna.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

05.12.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Strom und Wärme aus Pirna für Pirna / Stadtwerke Pirna nehmen effizientes Erdgas-BHKW auf dem Sonnenstein in Betrieb

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) engagiert sich für Klimaschutz und Energieeffizienz.

Aus diesem Grund setzt das Unternehmen auf das bewährte Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und errichtete in diesem Jahr in dem bestehenden Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein (HKW) ein neues hocheffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW). Am 25. November 2013 wurde der Probebetrieb der Anlage erfolgreich abgeschlossen und der Dauerbetrieb aufgenommen.

Das neue BHKW im Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein ist dank der hohen Energienutzung ein hervorragendes Beispiel für Klima- und Ressourcenschutz durch Kraft-Wärme-Kopplung.

Gasmotor – Herzstück des BHKW

Im September wurde das wichtigste Bauteil des neuen BHKW geliefert – der Gasmotor. Dabei handelt es sich um ein fast 20 Tonnen schweres Kraftpaket des Herstellers MTU Onsite Energy GmbH.

Wirkungsweise des BHKW

Der auf der Basis von Erdgas laufende Ottomotor des BHKW treibt einen Generator an, der Strom erzeugt. Ein Wärmetauscher entzieht gleichzeitig die dabei entstehende Wärme aus den Abgasen. Diese wird für die Fernwärmeversorgung weiter genutzt.
„Die eingesetzte Primärenergie lässt sich so optimal nutzen. Das neue BHKW erreicht einen Wirkungsgrad von etwa 90 Prozent. Das ist mehr als doppelt so viel wie konventionelle Anlagen wie z.B. Kohlekraftwerke leisten können “, erklärt Olaf Schwarze. „Gleichzeitig reduzieren sich die CO2-Emissionen um bis zu 30 Prozent.“

Schritt für Schritt unabhängiger vom allgemeinen Energiemarkt

„Neben der Fernwärme erzeugen wir einen Teil des Stroms, der hier verbraucht wird, direkt vor Ort. Damit nehmen wir unsere Energieversorgung Schritt für Schritt selbst in die Hand. Das macht uns unabhängiger vom allgemeinen Energiemarkt und wir können flexibler auf die konkreten Gegebenheiten in Pirna reagieren“, so der Stadtwerkechef.
Die erzeugte Wärme wird in das Fernwärmenetz der SWP eingespeist. Der produzierte Strom wird in das Netz der Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) eingespeist.

Mehr Energieproduktion vor Ort

Das neue BHKW auf dem Sonnenstein ist bereits das vierte Kraftwerk dieser Art in Pirna, das die SWP betreibt. Weitere Anlagen befinden sich in Pirna-Copitz und im Geibeltbad.

Mit Fertigstellung des BHKW auf dem Sonnenstein wird die SWP in Pirna über Erzeugungskapazitäten von insgesamt 3,06 MW elektrischer und 44,7 MW thermischer Leistung verfügen. „Mit jeder Kilowattstunde Strom, die wir in Pirna produzieren, ersetzen wir andernorts weniger effiziente Kraftwerkskapazität. Das ist sozusagen unser Beitrag zur Energiewende vor Ort“, so der Stadtwerkechef.

Zur Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit des neuen BHKW auf dem Sonnenstein trägt auch ein Warmwasserspeicher mit 400 m3Gesamtvolumen bei. Die Speicher helfen, die Spitzen des Strombedarfs und der Fernwärmenachfrage, die nicht zeitgleich anfallen, auszugleichen.

Aufwertung des HKW Pirna-Sonnenstein

Seit 1994 versorgt das HKW Pirna-Sonnenstein rund 4.500 Haushalte auf dem Sonnenstein und in der Innenstadt mit Fernwärme. 36 öffentliche Einrichtungen und 13 Gewerbebetriebe sind an die Fernwärme angeschlossen.
Zur Wärmeerzeugung werden die Energieträger Erdgas und leichtes Heizöl verwendet. Mit der Inbetriebnahme des neuen BHKW erfolgt eine Aufwertung der alten Anlage in punkto Steigerung der Energieeffizienz und Verbesserung der Auslastung.

Zahlen und Fakten BHKW

– Auftraggeber: Stadtwerke Pirna GmbH
– Ausführendes Unternehmen: AGO AG Energie+Anlagen
– Investitionskosten BHKW: 1,8 Millionen Euro
– Baubeginn: Juli 2013
– Fertigstellung: 25. November 2013
– Elektrische Leistung gesamt: 1.999 kW
– Wärmeleistung: 2.152 kW (zusätzlich zu den ursprünglichen 30 MW aus den vorhandenen Heizkesseln des HKW)
– Otto-Gasmotor (Leistung: 2 MW elektrisch und 2,2 MW thermisch; Laufzeit: 8.000 Stunden im Jahr)
– Gesamtwirkungsgrad: 90 Prozent

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

26.11.2013 – Energieversorgung Pirna GmbH

Mit der PLUSCard günstiger ins Musical „Die kleine Meerjungfrau“ / Energieversorgung Pirna unterstützt Event in der Herderhalle

Die EVP gewährt allen PLUSCard-Besitzern für das am Sonntag, 1. Dezember 2013, in der Herderhalle stattfindende Kindermusical „Die kleine Meerjungfrau“ einen kräftigen Rabatt in Höhe von 20 Prozent pro Eintrittskarte.

Das Musical

In diesem Jahr bringt das erfolgreiche Tournee-Theater Liberi mit „Die kleine Meerjungfrau – das Musical“ erstmals das Live-Erlebnis nach Pirna in die Herderhalle. Frei nach H.C. Andersen steht und singt hier eine bezaubernd selbstbewusste Meerjungfrau auf der Bühne, die nicht zögert ihr Schicksal mutig in die Hand zu nehmen – ein klassischer Märchenstoff als intelligente und kindgerechte Musical-Unterhaltung – empfohlen für große und kleine Musical-Fans von vier bis 99 Jahren.

Weitere Details

Wann: Sonntag, 1. Dezember 2013, 15 Uhr
Veranstaltungsort: Herderhalle, Rudolf-Renner-Straße 41B in Pirna
Veranstalter: Theater Liberi www.theater-liberi.de

Preis im Vorverkauf: 12 Euro mit PLUSCard / 15 Euro ohne PLUSCard unter der Hotline 01805 – 600 311.

Preis an der Tageskasse: 13,60 Euro mit PLUSCard / 17 Euro ohne PLUSCard
Kinder haben bis einschließlich 3 Jahre freien Eintritt!

Es gibt noch Eintrittskarten am Veranstaltungstag an der Tageskasse!

Weitere Informationen zur PLUSCard sowie zu den aktuellen Kooperationspartnern können auf der Internetseite http://www.pluscard-pirna.de nachgelesen werden.

Für Rückfragen steht Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Energieversorgung Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

04.11.2013 – Geibeltbad Pirna

Blick hinter die Kulissen des Geibeltbades Pirna/Kostenfreie Besichtigung der Technik am 15.11., 13.12. und 18.01.

Fast jeder Pirnaer kennt das Geibeltbad Pirna mit seiner attraktiven Bade- und Saunalandschaft, dem Freibad, den abwechslungsreichen Kursangeboten und den engagierten Badmitarbeitern.

Aber nur die wenigsten Besucher wissen, dass sich im Verborgenen unter dem Hallenbad ein großes „Technikimperium“ befindet, das von vier Badtechnikern 24 Stunden am Tag penibel überwacht wird.
Denn um allein das „Paradies der Sinne – eine Welt aus Licht und Wasser“ – so ein Slogan des Geibeltbades – zu belüften und zu temperieren, wird ein hochkompliziertes und besonders effizientes Umluft- und Abwärmesystem unterhalten. Genauso anspruchsvoll und aufwendig ist die Desinfektion des Badewassers.
Und auch in punkto Energie hat das Geibeltbad einiges zu bieten. So erzeugen das hauseigene Blockheizkraftwerk (BHKW) und die Solaranlage auf dem Dach einen Teil der benötigten Wärme für Heizung und Warmwasser. Das BHKW produziert darüber hinaus auch Strom, der direkt vor Ort verbraucht wird.
Die moderne Leitzentrale mit Visualisierung ermöglicht den Technikern zudem, per Mausklick den Status aller Anlagen jederzeit zu kontrollieren.

Das Technikteam des Geibeltbades lädt interessierte Besucher zu kostenfreien Besichtigungen in das Geibeltbad ein.

Termine:
15. November 2013, Freitag, 17 Uhr bis ca. 18 Uhr
13. Dezember 2013, Freitag 10 Uhr bis ca. 11 Uhr
18. Januar 2014, Sonnabend, 14 Uhr bis ca. 15 Uhr

Themen: technischer Aufwand, Maßnahmen zur Hygiene und Sauberkeit, Sicherheit für Badegäste und Personal, u.v.m.

Anmeldung notwendig! 
Geibeltbad Pirna, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna
Telefon: 03501 710900
E-Mail:  geibeltbad@stadtwerke-pirna.com

Das Badteam freut sich auf viele interessierte Besucher!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

25.09.2013 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am 5. Oktober in die neue Saison!

Die beliebte Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am Samstag, 5. Oktober 2013, nach der Sommerpause in die neue Saison! Dann laden die verschiedenen Saunen – darunter die Kelosauna im Saunagarten – die Nachtschwärmer zum schweißtreibenden Vergnügen ein. Betörende Düfte kombiniert mit wohltuender Wärme verzaubern die Sinne. Auch die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung. Das Interesse an diesem Angebot des Geibeltbades ist ungebrochen groß. Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2013 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna. Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

19.09.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Gesucht: Nachwuchskräfte von morgen / Stadtwerke und Energieversorgung Pirna bei Ausbildungsmesse in Halle 1

Die Pirnaer Energieunternehmen Stadtwerke Pirna (SWP) und Energieversorgung Pirna (EVP) präsentieren auf der am 21.09.2013 im BSZ TECHNIK & WIRTSCHAFT stattfindenden Bildungsmesse Ihre Lehrberufe wie AnlagenmechanikerIn und Industriekauffrau/-mann.

Neben der Vorstellung der einzelnen Arbeitsbereiche haben interessierte Schüler und Eltern zwischen 10 Uhr und 16 Uhr außerdem die Möglichkeit, sich bei den Auszubildenden der Unternehmen aus erster Hand über deren Ausbildungsalltag und die bisher gesammelten Erfahrungen zu informieren.
In einem Imagefilm werden auf sehr anschauliche Weise die Unternehmensbereiche vorgestellt.
Der Informationsstand von SWP und EVP befindet sich in Halle 1 Stand H2.03.

Azubis von heute sind wichtige Fachkräfte von morgen!

Die Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften hat bei den Unternehmen im Stadtwerke-Verbund Tradition.
„Als kommunale Unternehmen möchten wir jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten. Die Auszubildenden von heute sind unsere dringend benötigten Fachkräfte von morgen. Unsere Unternehmen setzen auf die vielfältige Qualifikation und bieten hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten“, so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP und EVP.
Herbert Marquard, Geschäftsführer der EVP, ergänzt: „Die Energiewirtschaft ist eine zukunftsträchtige Branche, die Jugendlichen große Entwicklungspotenziale bietet. In den vergangenen Jahren sind die Aufgaben insgesamt vielfältiger und spannender geworden. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigen wir gut qualifiziertes Fachpersonal. Bei den Auszubildenden legen wir Wert vor allem auf Teamgeist, soziale Kompetenz und Begeisterungsfähigkeit.“

Drei „Neue“ verstärken das SWP- und EVP-Team

Auch in diesem Jahr ermöglicht der Stadtwerke-Verbund jungen Menschen den Start ins Berufsleben.
Drei neue Auszubildende haben ihre qualifizierte Berufsausbildung als Industriekaufmann /-frau und Anlagenmechaniker begonnen. Damit verstärken sie das bestehende Team von fünf Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr. Die neuen Auszubildenden erwartet eine dreijährige bzw. dreieinhalbjährige intensive Ausbildung in Theorie und Praxis, wobei für SWP und EVP vor allem ein hoher Praxisbezug wichtig ist. Außerdem stehen den Nachwuchskräften vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen.
Weitere Informationen finden interessierte Bewerberinnen und Bewerber auf der Homepage der Unternehmen: www.stadtwerke-pirna.de

Für Rückfragen steht Ihnen die Pressestelle, Frau Swetlana Irmscher, unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

13.09.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna errichten effizientes Gasmotor-BHKW auf dem Sonnenstein / Strom und Wärme aus Pirna für Pirna

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) engagiert sich für Klimaschutz und Energieeffizienz. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen auf das bewährte Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und errichtet im Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein ein neues hocheffizientes Blockheizkraftwerk (BHKW). Die Inbetriebnahme ist im November 2013 vorgesehen.

Wirkungsweise des BHKW

Der auf der Basis von Erdgas laufende Ottomotor des BHKW treibt einen Generator an, der Strom erzeugt. Ein Wärmetauscher entzieht gleichzeitig die dabei entstehende Wärme aus den Abgasen. Diese wird für die Fernwärmeversorgung weiter genutzt. „Die eingesetzte Primärenergie lässt sich so optimal nutzen. Das neue BHKW erreicht einen Wirkungsgrad1von etwa 84 Prozent. Das ist mehr als doppelt so viel wie konventionelle Anlagen wie z.B. Kohlekraftwerke leisten können2“, erklärt Stadtwerkechef Olaf Schwarze. „Gleichzeitig reduzieren sich die CO2-Emissionen um bis zu 30 Prozent.“

Schritt für Schritt unabhängiger vom allgemeinen Energiemarkt

Das Besondere: der Verbrauch der erzeugten Energie erfolgt direkt vor Ort. Damit werden unnötige Transport- und Energieverluste vermieden, Kosten gespart und Kohlendioxid-Emissionen reduziert. „Neben der Fernwärme erzeugen wir einen Teil des Stroms, der hier verbraucht wird, direkt vor Ort. Damit nehmen wir unsere Energieversorgung Schritt für Schritt selbst in die Hand. Das macht uns unabhängiger vom allgemeinen Energiemarkt und wir können flexibler auf die konkreten Gegebenheiten in Pirna reagieren“, so Olaf Schwarze.

Gasmotor – Herzstück des BHKW

Am 12. September wurde das wichtigste Bauteil des neuen BHKW geliefert – der Gasmotor. Dabei handelt es sich um ein 18,6 Tonnen schweres Kraftpaket des Herstellers MTU Onsite Energy GmbH. Der neue 20-Zylinder-Motor verfügt nach Herstellerangaben über einen elektrischen Wirkungsgrad von 42,8 Prozent.

Mehr Energieproduktion vor Ort

Das neue BHKW ist neben dem in 2010 errichteten BHKW Pirna-Copitz das zweite Kraftwerk dieser Art in Pirna, die die SWP betreibt. Zur Energiebilanz des Unternehmens tragen folgende Anlagen ebenfalls bei: Solarpark Pirna, Solaranlage und BHKW im Geibeltbad Pirna, solarthermischen Fernwärmeerzeugung in Pirna-Sonnenstein.
Mit Fertigstellung des BHKW auf dem Sonnenstein wird die SWP in Pirna über Erzeugungskapazitäten von insgesamt 3,06 MW elektrischer und 44,7 MW thermischer Leistung verfügen.
„Mit jeder Kilowattstunde Strom, die wir in Pirna produzieren, ersetzen wir andernorts weniger effiziente Kraftwerkskapazität. Das ist sozusagen unser Beitrag zur Energiewende vor Ort“, so der Stadtwerkechef.
Zur Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit des neuen BHKW auf dem Sonnenstein trägt auch ein Warmwasserspeicher mit 400 m3 Gesamtvolumen bei. Die Speicher helfen, die Spitzen des Strombedarfs und der Fernwärmenachfrage, die nicht zeitgleich anfallen, auszugleichen.

Aufwertung des HKW Pirna-Sonnenstein

Seit 1994 versorgt das HKW Pirna-Sonnenstein rund 4.500 Haushalte auf dem Sonnenstein und in der Innenstadt mit Fernwärme. 36 öffentliche Einrichtungen und 13 Gewerbebetriebe sind an die Fernwärme angeschlossen. Zur Wärmeerzeugung werden die Energieträger Erdgas und leichtes Heizöl verwendet.
Mit der Inbetriebnahme des neuen BHKW erfolgt eine Aufwertung der alten Anlage in punkto Steigerung der Energieeffizienz und Verbesserung der Auslastung.

Zahlen und Fakten BHKW

– Auftraggeber: Stadtwerke Pirna GmbH
– Ausführendes Unternehmen: AGO AG
– Investitionskosten BHKW: 1,8 Millionen Euro
– Baubeginn: Juli 2013
– Fertigstellung: November 2013
– Elektrische Leistung gesamt: 1.999 kW
– Wärmeleistung: 2.152 kW (zusätzlich zu den ursprünglichen 30 MW aus den vorhandenen Heizkesseln des HKW)
– Otto-Gasmotor (Leistung: 2 MW elektrisch und 2,2 MW thermisch; Laufzeit: 8.000 Stunden im Jahr)
– Gesamtwirkungsgrad: 84 Prozent

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

11.09.2013 – Gasversorgung Pirna GmbH

Freier Eintritt in das Richard-Wagner-Museum im Jagdschloss Graupa / PLUSCard-Angebot wird erweitert

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) konnte die Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH (KTP) als neuen Kooperationspartner für die GVP-PLUSCard gewinnen.

Damit übernimmt der Pirnaer Erdgasanbieter für seine Kunden und Besitzer der PLUSCard ab sofort den Eintrittspreis für das Richard-Wagner-Museum im Jagdschloss in Graupa.
Die im Januar dieses Jahres eröffnete Ausstellung präsentiert in sechs Themenräumen Wagners Lebens- und Schaffensweg in Sachsen.
„Wir möchten unseren Kunden, die Inhaber einer PLUSCard sind, im Wagner-Jahr-2013 ein besonderes Dankeschön sagen und die Möglichkeit anbieten, das Richard-Wagner-Museum zu besuchen. Es genügt, die PLUSCard an der Kasse vorzuzeigen. Den Eintritt übernimmt die GVP“, so Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP.

Weitere Informationen zur PLUSCard sowie zu den aktuellen Kooperationspartnern können auf der Internetseite http://www.pluscard-pirna.de nachgelesen werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke und Gasversorgung Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

11.09.2013 – Geibeltbad Pirna

Toller Sommer – super Freibadsaison im Geibeltbad Pirna / Nach Jahrhundertsommer 2003 zweitbeste Besucherbilanz

Mit rund 33.800 Besuchern ging am 8. September die Freibadsaison im Geibeltbad Pirna zu Ende. Nach dem Jahrhundertsommer 2003 mit über 46.000 Besuchern ein neuer Rekord im Außenbereich!

Besonders rekordverdächtig war der Monat Juli mit 19.000 Freibad-Besuchern. Zu den bestbesuchten Tagen gehören der 27. Juli mit 2.800 Besuchern und der 28. Juli mit 3.700 Besuchern. Der 28. Juli ist gleichzeitig der Tag mit den meisten Badegästen seit der Neu-Eröffnung des Freibades im Mai 2001!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

06.09.2013 – Geibeltbad Pirna

Gestiegene Kosten zwingen Stadtwerke Pirna zur Anpassung der Eintrittspreise im Geibeltbad ab 9. September / Ermäßigungen bleiben / Neu: Zweistundentarif im Hallenbad / Sommertarif endet

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) konnte als Betreiber des Geibeltbades Pirna die Eintrittspreise für die Bade- und Saunagäste seit dem 12. September 2011 stabil halten!

Gestiegene Energie- und Personalkosten zwingen das Unternehmen leider, die Eintrittspreise ab dem 9. September 2013 den neuen Erfordernissen anzupassen.

Dabei kommt die SWP den Gästen in der Preisstruktur weiterhin entgegen. So bleiben die Preise für die Frühschwimmer (Hallenbad) und im Freibad unverändert. Der Tageskartenpreis in der Badelandschaft erhöht sich um 0,50 Euro auf 9 Euro pro Gast bzw. auf 24 Euro pro Familienkarte.
In der Saunalandschaft bezahlen Gäste ab dem 9. September für die ganztägige Nutzung von Sauna und Halle 17 Euro anstatt 16 Euro. Der Sauna-Zweistundentarif bleibt mit 14 Euro unverändert.

Neu: Zweistundentarif in der Halle

Die SWP führt ab dem 9. September den Zweistundentarif in der Badelandschaft ein. Damit kommt das Unternehmen den Wünschen vieler Badegäste entgegen. Für zwei Stunden Aufenthalt im Hallenbad (inkl. Freibad ab Mai) bezahlen Erwachsene 7,50 Euro, Kinder und andere ermäßigte Personen 7 Euro und Familien 21 Euro.

Sommertarif endet

Am 8. September 2013 endet der Sommertarif für Halle und Saunalandschaft! Es gelten ab dem 9. September 2013 die regulären Preise des Geibeltbades. Diese sind ab dem 9. September im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.de einsehbar.

Angebots- und Rabattstruktur im Geibeltbad Pirna ab dem 09.09.2013:

1. Ermäßigter Preis für Kinder und Schüler

Einen ermäßigten Eintrittspreis zahlen Kinder und Schüler bis einschließlich 15 Jahre – z.B. in der Halle: 8 Euro statt 9 Euro pro Tag!

2. Ermäßigter Preis für Behinderte und Begleitperson

Für Besucher mit Behindertenausweis gilt der ermäßigte Eintrittspreis. Beispiel: An Frühschwimmertagen jeweils dienstags und donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr bezahlt eine behinderte Person im Hallenbad für eine Stunde 3,50 Euro, für zwei Stunden 6,50 Euro. Begleitpersonen bezahlen ebenfalls den ermäßigten Preis. Das Geibeltbad Pirna ist in jeder Hinsicht behindertengerecht errichtet. Neben dem barrierefreien Zugang zu allen Bereichen der Bade- und Saunalandschaft gibt es einen Behindertenlift am Nichtschwimmer- bzw. Schwimmerbecken. Dadurch wird Menschen mit Einschränkungen die Möglichkeit gegeben, das Angebot des Bades so vollständig wie möglich zu nutzen.

3. Kinder bis ein Meter haben in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt.

4. Gäste haben an ihrem Geburtstag freien Eintritt (Nachweis erforderlich).

5. Schülergruppen

Schülergruppen ab zehn Personen bekommen eine 50 % Ermäßigung vom Erwachsenentarif. Eine Begleitperson je zehn Schüler hat freien Eintritt.

6. Montag ist Familientag

Die SWP bietet den Familientag für zwei Erwachsene mit zwei Kindern bis einschließlich 15 Jahre zu einem attraktiven Eintrittspreis von 14 Euro pro Tag an. Jedes weitere Kind bezahlt nur zwei Euro. Das Angebot ist sehr gefragt!

7. Mitternachtssauna

Die Mitternachtssauna findet von Oktober bis April jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!

 

03.09.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna verteilen Trinkwasserflaschen an 350 ABC-Schützen / Großes Interesse bei Kindern und Eltern an Fortsetzung der Aktion

Am 3. September besuchte der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Olaf Schwarze, die Klassen 1a und 1b der Grundschule Graupa.

Und er kam nicht mit leeren Händen! Denn die SWP schenkt auch in diesem Jahr jedem Erstklässler in Pirna eine bunte Trinkflasche mit dem lustigen Aqualino-Tropfen-Motiv. Für die symbolische Übergabe wählte der SWP-Chef dieses Jahr die Graupaer Schule.

Seit 2005 hat die SWP fast 3.000 Trinkflaschen an Pirnaer Schulanfänger verteilt. Viele Kids, Eltern und Lehrer sind von der Aktion der SWP begeistert. Für das Unternehmen stand damit fest, die Trinkflaschenaktion fortzusetzen.

„Rund 350 ABC-Schützen in Pirna erhalten die silberweiße mit einem blauen Aqualinoaufdruck versehene Trinkflasche. Diese wird die Kinder während des Schultages an regelmäßiges Trinken erinnern. Die Flasche ist sehr handlich und passt in jede Schultasche oder Turnbeutel“, erklärt Olaf Schwarze. „Das Wichtigste ist aber der Inhalt: Trinkwasser ist ein nicht zu ersetzendes Lebensmittel und für die körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit von besonderer Bedeutung. Ziel unserer Trinkflaschenaktion ist es daher, den Kindern schon frühzeitig zu vermitteln, dass unser Trinkwasser aus der Leitung bedenkenlos getrunken werden kann.“
Trinkwasser ist gesund, kalorienfrei und erfrischend. Es löscht hervorragend den Durst. Die Kinder können die Flaschen an jedem Wasserhahn auffüllen, denn das Pirnaer Trinkwasser ist von hervorragender Qualität. Die Flaschen sind spülmaschinenfest und können beliebig oft benutzt werden. Damit leistet jedes Kind zusätzlich auch einen Beitrag zur Abfallvermeidung.

Rückfragen zur Trinkflaschenaktion unter Telefon 03501 764-155.

 

30.08.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

SWP-Wasserbar auf Tour / Mobile Station kann von Pirnaer Vereinen und Einrichtungen kostenfrei ausgeliehen werden

Die mobile Trinkwasserbar der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) ist viel „auf Reisen“. Es hat sich herumgesprochen, dass man so manches Fest mit der Wasser-Theke abrunden kann.

Die SWP verleiht die Anlage kostenfrei an Pirnaer Einrichtungen wie Vereine, Kitas und Schulen. Sie kommt aber auch bei Stadtteilfesten und anderen Veranstaltungen zum Einsatz. Nach Absprache wird die Bar von der SWP an Ort und Stelle gebracht und auch wieder abgeholt.
Die SWP-Wasser-Theke ist von April bis Oktober, d.h. in den frostfreien Monaten, einsetzbar. Von November bis März hält sie „Winterschlaf“. Der Einsatz kann im Freien aber auch in Räumen erfolgen. Es werden ein Trinkwasseranschluss, ein Abfluss und ein ganz normaler Stromanschluss benötigt. In der Sommersaison, bei Sport und Spiel, ist die Trinkwasserbar eine willkommene Anlaufstelle für Durstige. Ob gesprudelt oder pur, mit oder ohne Geschmack – an der SWP-Theke „serviertes“ Trinkwasser ist immer eine wunderbare Erfrischung für Jung und Alt. Die mobile Trinkwasserbar der SWP war in diesem Jahr bereits 30 Mal im Einsatz – unter anderem zum Vorschulkinder-Sportfest, beim Stadtteilfest Pirna-Sonnenstein, zum Kinderzirkusprojekt beim FAMIL e.V., beim Trinkwasserpokal des TSV Graupa, zu verschiedenen Schul-und Sportfesten in Grund-, Mittel- und Förderschulen in Pirna.

Rückfragen / Anmeldungen zur Nutzung der Trinkwasserbar unter Telefon 03501 764-155.

 

14.08.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Baufortschritt: neue Sportschwimmhalle wächst und wächst

Die Bauteams haben Unwetter und Hitze überstanden. Als erstes fand der Aushub der Baugrube statt. Rund 2.500 Kubikmeter Boden wurden bis in eine Tiefe von acht Metern ausgetauscht. Monteure verlegten Leitungen und Rohre, die sich im Bereich der Baustelle befanden. Ein Brunnen wurde gebohrt. Rund 90 Kubikmeter Brunnenwasser werden für den Badebetrieb, d.h. die Beckenbefüllung, benötigt.

Nun ist der Rohbau an der Reihe. Die ersten Wände und Decken sind gesetzt, die Montage der Becken wird vorbereitet.
Dort, wo über Jahrzehnte Eltern von Jungschwimmern, Sportler und andere Gäste ihre Autos parkten, nimmt die neue Sportschwimmhalle konkrete Konturen an.
Im September folgen die Stahlbau- und Fassadenarbeiten, anschließend der Dachaufbau. Die einzelnen Gewerke und die Stadtwerke Pirna (SWP) als Auftraggeber haben ein gemeinsames Ziel – die rechtzeitige Fertigstellung dieser Arbeiten vor dem Wintereinbruch. Erst dann und vor allem unabhängig von der Witterung können die Ausbauarbeiten im Gebäude beginnen.

Am 2. April 2013 begann die SWP mit der Errichtung der neuen Sportschwimmhalle an der Seminarstraße 5. Die neue Halle wird nach modernsten energetische Kriterien errichtet. Wichtige Schwerpunkte sind die Verbesserung der Barrierefreiheit, Attraktivitätssteigerung und Angebotserweiterung. Die Eröffnung der modernen Anlage ist für Herbst 2014 vorgesehen.
Erst nach der Fertigstellung der neuen Halle wird die alte Schwimmhalle abgerissen. So kann das Schwimmtraining ohne baubedingte Unterbrechung nahtlos fortgesetzt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

02.08.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wasserversorgung gesichert / Stadtwerke Pirna: Auch bei längerer Trockenheit und Hitze ausreichend Trinkwasser vorhanden

Die Temperaturen bleiben auf hohem Niveau. Die sichere Versorgung mit Trinkwasser ist trotzdem gesichert! Menge und Qualität des Trinkwassers können in Pirna auch bei tropischen Temperaturen garantiert werden – selbst wenn die Hitze noch über Wochen andauern sollte. Dafür sorgt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Der Bereich Trinkwasser hat sich auf den durch die regenarme Witterung der letzten Wochen gestiegenen Bedarf an Trinkwasser eingestellt. Gegenwärtig bezieht die SWP täglich ca. 30 bis 40 Prozent mehr an Trinkwasser – bezogen auf den Jahresdurchschnitt. So stellt die SWP eine stabile und ausreichende Versorgung mit Trinkwasser auch bei weiter steigendem Bedarf sicher.
„Die Stadtwerke Pirna haben die Wasserbewirtschaftung konsequent nachhaltig ausgerichtet und die Versorgungsanlagen auch für die Sicherung von Spitzenbedarfswerten dimensioniert. Unser Unternehmen kann die Fördermengen je nach Bedarfslage flexibel anpassen. Eine Verbrauchseinschränkung für Trinkwasser ist deshalb nicht zu erwarten, selbst wenn es jetzt noch längere Zeit trocken und heiß bleiben sollte“, so Ekkehard Oswald, Geschäftsführer der SWP.
Auch die Talsperre Gottleuba ist gut gefüllt. Aus diesem Reservoir bezieht das Wasserwerk Gottleuba das für die Trinkwasserherstellung notwendige Rohwasser – bevor es als reines Trinkwasser nach Pirna gelangt. Dieser reichhaltige Vorrat an Wasser ist auf die zurückliegenden niederschlagsreichen Monate zurückzuführen.

Kühl und gesund: Leitungswasser ist der ideale Durstlöscher!

Trotz der lang ersehnten hohen Temperaturen gilt: Besonders Kinder, ältere Menschen und Personen, die sich lange draußen aufhalten, sollten unbedingt darauf achten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Trinkwasser aus der Leitung ist dafür der ideale Durstlöscher.
Ekkehard Oswald: „Unser Trinkwasser ist kalorienfrei, preiswert und steht rund um die Uhr in einwandfreier Qualität zur Verfügung. Dafür sorgen die Stadtwerke Pirna auch an heißen Sommertagen. Die Gesundheitsämter überprüfen regelmäßig, ob die strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung tatsächlich eingehalten werden.“
Die hohe Qualität des Pirnaer Leitungswassers wird von den Ämtern immer wieder bestätigt.

Und die Stiftung Warentest hat 2012 eine Studie veröffentlicht, der zufolge das Leitungswasser eine gleichbleibend gute Qualität hat und zudem deutlich günstiger als Mineralwasser ist.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

30.07.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Baustellen der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna im August 2013

Folgende Baustellen werden im Auftrag der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna im August 2013 realisiert:

Klosterstraße

Ausbau des Schachtes und Anbindung in die R.-Luxemburg-Straße

Am Elbufer/ Carolabad

Neubau eines Haupt-Mischwasserkanals bis Abwasserpumpwerk

Hauptstraße

Neubau von Abwasser-Grundstücksanschlüssen und Erneuerung von Trinkwasser- und Erdgasleitungen, Erneuerung von Nieder- und Mittelspannungskabeln

Hauptplatz

Neubau von Abwasserleitungen

Am Rundling

Neubau von Abwasserleitungen

Mühlenstraße / Am Kohlberg

Neubau von Abwasserleitungen (Trennsystem) sowie Erneuerung von Erdgas- und Trinkwasserleitungen

Mozartstraße

Neubau von Abwasserleitungen (Trennsystem) sowie Erneuerung von Erdgas- und Trinkwasserleitungen

Rudolf-Renner-Straße

Verlegung von Niederspannungskabeln sowie Erneuerung von Erdgasleitungen

Sonnenstein Bereich Schlosspark/Dr.-Benno-Scholze-Straße

Neubau Regenrückhaltebecken

Am Waldsaum / A.-Thiermann Straße

Neubau von Schmutzwasserkanälen

Niederposta 3. BA

Neubau von Schmutz- und Regenwasserkanälen

Grundmühlenstraße

Erneuerung von Trinkwasserleitungen

Liebethaler Straße (Bahnübergang)

Erneuerung von Trinkwasserleitungen

Ortsnetz Pratzschwitz

Erneuerung von Nieder- und Mittelspannungskabeln sowie Erneuerung der Freileitung

Friedenspark

Ersatz einer Station, Erneuerung von Nieder- und Mittelspannungskabeln

Zehistaer Straße

Erneuerung von Trinkwasser- und Erdgasleitungen sowie Erneuerung von Nieder- und Mittelspannungskabeln

Königsteiner Straße / Schandauer Straße / Seminarstraße

Verlegung von Nieder- und Mittelspannungskabeln

Für Rückfragen steht Ihnen die Pressestelle, Frau Swetlana Irmscher, unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

29.07.2013 – Geibeltbad Pirna

Besucherrekord im Geibeltbad Pirna / 3.700 Gäste suchten am Sonntag Erfrischung

Fast 3.700 Badegäste zählte das beliebte Geibeltbad Pirna am Sonntag, 28. Juli, dem bisher heißesten Tag des Jahres. Damit war der gestrige Tag der bestbesuchte seit der Neu-Eröffnung des Freibades im Mai 2001.

Bei tropischen Außentemperaturen von über 37 Grad und 25 Grad Wassertemperatur bot das Freibad die perfekte Abkühlung.
850 Gäste nutzten das 6-Euro-Sommerangebot. Denn für nur 6 Euro steht den Gästen während der Sommersaison den ganzen Tag lang das gesamte Hallenbad inklusive Nutzung des Freibades zur Verfügung. Parkplatzkosten fallen keine an!
Am Sonnabend, 27. Juli, zählte das Geibeltbad-Team insgesamt 2.800 Besucher.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.07.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Strom- und Energieversorgung Pirna nehmen Anträge für Fluthilfe noch bis zum 2. August entgegen!

Die vier Pirnaer Energie- und Wasserversorger – Stadtwerke (SWP), Gasversorgung (GVP), Stromversorgung (SVP) und Energieversorgung Pirna (EVP) haben ihre vom Hochwasser betroffenen Kunden nicht im Stich gelassen. Unbürokratisch und freundlich gewähren die Unternehmen ihren Kunden seit Anfang Juni einen Rabatt in Höhe von jeweils 80 Euro.

Das Geld soll vornehmlich zum Trockenheizen von Wohn- oder Gewerberäumen in den vom Hochwasser heimgesuchten Stadtgebieten sowie für die Säuberung der verschmutzten Gebäude und Einrichtungen verwendet werden.
Der Nachlass beim Trinkwasser- und Erdgasverbrauch musste nicht beantragt werden. Die entsprechenden Abnahmestellen werden von der SWP ermittelt. Die Berücksichtigung des Rabatts erfolgt automatisch bei der nächsten Rechnungslegung.

Anders sieht es bei den Stromkunden der EVP und SVP aus. Sie werden gebeten, einen formlosen Antrag zu stellen. Zusätzlich ist eine Kopie der sogenannten „Bescheinigungen zur Betroffenheit“ einzureichen. Die Berücksichtigung des Rabatts erfolgt automatisch bei der nächsten Rechnungslegung.
Einen Antrag auf den Rabatt in Höhe von brutto 80 Euro auf den Stromverbrauch können vom Hochwasser betroffene Kunden der SVP und EVP noch bis zum 2. August 2013 stellen. Danach läuft die Förderung der Pirnaer Energie- und Wasserversorger aus. Die Kunden werden gebeten, dies entsprechend zu beachten.

Stromversorgung Pirna GmbH oder Energieversorgung Pirna GmbH
per E-Mail: info@svp-strom.de
per Fax: 03501 764-199
persönlich: Seminarstraße 18b in 01796 Pirna

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 09.00 – 12.00 Uhr
Di. 13.00 – 18.00 Uhr
Mi. und Do. 13.00 – 15.30 Uhr
Freitag geschlossen

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

22.07.2013 – Geibeltbad Pirna

Saunabereich des Geibeltbades schließt vom 5. bis 9. August / Reparaturen nach Wasserschaden in der Biosauna

Der Saunabereich des Geibeltbades Pirna muss von Montag, 5. August, bis einschließlich Freitag, 9. August 2013, geschlossen werden. Grund sind notwendige Reparaturarbeiten nach einem Wasserschaden im Bereich der Biosauna.

Das Geibeltbad-Team bittet um Verständnis und freut sich auf zahlreiche Gäste der Sommer-Sauna ab Sonnabend, 10. August!

Hallenbad und Freibad sind von den Reparaturarbeiten nicht betroffen. Hier kann nach Herzenslust gespielt, geschwommen und entspannt werden. Es gilt der Sommerpreis in Höhe von nur 6 Euro für einen ganztägigen Aufenthalt in der Badelandschaft mit zusätzlicher Nutzung des Freibades. Die Parkplatznutzung ist kostenfrei!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

22.07.2013 – Geibeltbad Pirna

6. Beach-Cup am 10. August im Geibelt-Freibad / Volleyball-Turnier für Familien und Einzelkämpfer

Am Sonnabend, 10. August 2013, kämpfen Freizeitteams um den traditionellen Volleyball-Beach-Cup im Geibelt-Freibad an der Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna.

Von 10 Uhr bis 18 Uhr veranstalten die Stadtwerke Pirna bereits zum 6. Mal das beliebte Strandvolleyball-Event. Da es sich um ein Volkssport-Turnier handelt, sind lediglich Freizeit-Mannschaften bzw. Funteams teilnahmeberechtigt.
Die Mannschaften bestehen aus jeweils vier Spielern, wobei mindestens eine Frau zur Gruppe gehören muss. Angemeldete Teams haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad.

Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, oder im Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in Pirna möglich. Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auch noch am Veranstaltungstag, 10. August, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr direkt im Bad anmelden.

Gewinn-Chance für alle: Die Gewinner erhalten als ersten Preis einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro. Zusätzlich gibt es weitere attraktive Sachpreise.
Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, gemeinsam mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. (KSB). Als Sponsor ist Margon beteiligt.

Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag viel Abwechslung geboten. So laden verschiedene Sport-Angebote zu Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein. Außerdem können sich die Besucher in den verschiedenen Innen- und Außenbecken des Geibeltbades abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen. Das Geibeltbad-Team freut sich auf zahlreiche Besucher und hoffentlich gutes Sport- und Beachwetter!

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Swetlana Irmscher von der Pressestelle der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

19.07.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Sachsens Innenminister überbringt frohe Nachricht nach Pirna / 180.000 Euro für Rückbau des Kesselhauses und der Faultürme auf ehemaligem Klärwerksgelände

Stadt und Stadtwerke Pirna freuen sich über eine wichtige Zuwendung. 180.000 Euro stellt der Freistaat Sachsen für den 2. Bauabschnitt (BA) des Rückbaus des ehemaligen Klärwerkes Pratzschwitz zur Verfügung.

Den Fördermittelbescheid übergab Innenminister Markus Ulbig am 19. Juli 2013 persönlich an Bürgermeister Christian Flörke und Stadtwerke Pirna -Geschäftsführer Olaf Schwarze.
„Der Zuschuss wird dringend benötigt. In dem zweiten Bauabschnitt erfolgt durch die Stadtwerke Pirna der Abbruch und Rückbau des Kesselhauses und der beiden maroden Faulbehälter. Diese Anlagen gehören zu den ersten der 1963 errichteten Betriebsteile. Im Anschluss an den Rückbau wird das Gelände sozusagen erst einmal der Natur überlassen, das heißt, wir stellen die ursprüngliche Geländeform wieder her“, erklärt Olaf Schwarze die anstehenden Arbeiten. „Von dieser Renaturierung werden auch unsere Bürger und Gäste profitieren. Denn wenn die Abrissgebäude nicht mehr sind, bekommt auch die Elbaue in diesem Abschnitt eine viel schönere Silhouette.“

Der Rückbau soll bis Mitte 2014 abgeschlossen werden. Die voraussichtlichen Abriss- und Baukosten betragen im 2. BA ca. 216.000 Euro.

1. BA in 2010

Nach der Inbetriebnahme der Abwasserüberleitung von Pirna nach Dresden im Jahr 2006 wurde die Kläranlage Pratzschwitz außer Betrieb genommen. Nach der Demontage von Anlagenteilen erfolgte in 2010 der Abriss und Rückbau der Faul- und Belebungsbecken, der Vorklär- und Nachklärbecken sowie der Frischschlamm- und Zwischenpumpwerke. 320.000 Euro, 90 Prozent der Abriss- und Bausumme, stellte Sachsen für den 1. BA zur Verfügung. Weitere 35.000 Euro (10 Prozent) investierte die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.07.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Gasversorgung Pirna starten neues Ausbildungsjahr mit drei neuen Azubis

Auch in diesem Jahr ermöglichen Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) jungen Menschen den Start ins Berufsleben. Insgesamt drei Auszubildende beginnen im August bzw. September eine qualifizierte Berufsausbildung als Industriekaufmann /-frau und Anlagenmechaniker. Damit verstärken sie das bestehende Team von fünf Azubis aus dem zweiten und dritten Lehrjahr.

Die Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften hat bei den Unternehmen im Stadtwerke-Verbund Tradition. „Als kommunale Unternehmen möchten wir jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten. Die Auszubildenden von heute sind unsere dringend benötigten Fachkräfte von morgen. Unsere Unternehmen setzen auf die vielfältige Qualifikation und bieten hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten“, so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP.
Herbert Marquard, kaufmännischer Geschäftsführer der GVP, ergänzt: „Die Energiewirtschaft ist eine zukunftsträchtige Branche, die Jugendlichen große Entwicklungspotenziale bietet. In den vergangenen Jahren sind die Aufgaben insgesamt vielfältiger und spannender geworden. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigen wir gut qualifiziertes Fachpersonal. Bei den Auszubildenden legen wir Wert vor allem auf Teamgeist, soziale Kompetenz und Begeisterungsfähigkeit.“

Die neuen Auszubildenden erwartet eine dreijährige bzw. dreieinhalbjährige intensive Ausbildung in Theorie und Praxis, wobei für SWP und GVP vor allem ein hoher Praxisbezug wichtig ist. Außerdem stehen den Nachwuchskräften vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten offen.
Weitere Informationen finden interessierte Bewerberinnen und Bewerber auf der Homepage der Unternehmen: http://www.stadtwerke-pirna.de
Für Rückfragen steht Ihnen die Pressestelle, Frau Swetlana Irmscher, unter Telefon 03501 764-166 gern zur Verfügung.

 

04.07.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

5,4 Millionen Euro Schäden an Anlagen und Netzen / Vorläufige Schadensbilanz der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna nach Hochwasser 2013

Die erste vorläufige Kostenaufstellung der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) nach der Flut im Juni 2013 geht von einem Gesamtverlust in Höhe von ca. 5,4 Millionen Euro an den Betriebsanlagen und Netzen der Unternehmen aus.

Besonders groß waren die Schäden an den Abwasseranlagen und im Kanalnetz. Durch die Juniflut kam es nicht nur zu Flutungen und Unterspülungen an – noch im Bau befindlichen – elbnahen Kanälen und Baugruben. Nach Rückgang des Elbe-Pegels mussten die Fachleute auch zahlreiche Schäden an Pumpwerken und anderen Betriebsanlagen feststellen – und das, obwohl nässeempfindliche Bauteile wie elektrische Anlagen, Steuer- und Maschinentechnik rechtzeitig ausgebaut und geschützt sowie die Schächte der im Überflutungsbereich liegenden Bestandskanalisation verschlossen wurden.
Hohe finanzielle Aufwendungen entstanden den Stadtwerken auch durch die Errichtung mobiler Abwasserpumpanlagen zur Gewährleistung der Abwasserentsorgung im Bereich des Fluttores an der Klosterstraße, um diesen Bereich vor einer Überflutung aus dem Kanalnetz zu sichern.

Auch im Fernwärmenetz in Pirna-Copitz und Stadt mussten die SWP-Techniker größere Schäden beseitigen. Besonders betroffen waren die in der – vom Elbwasser gefluteten – begehbaren Sammelkanalanlage (Kollektor) befindlichen Leitungen.

Umfangreich waren die Verluste auch im Stromnetz der SVP. Zahlreiche Umspannstationen, Hausanschlusskästen und 1.600 Stromzähler sowie Teile der Ortsnetze der Altstadt, Obervogelgesang, Copitz, Pratzschwitz und Posta fielen dem Hochwasser zum Opfer. In den einzelnen Stadtteilen entlang der Elbe musste die Stromversorgung zeitweise eingestellt werden.

Zerstörte Lichtmasten, Schaltschränke und Messeinrichtungen hatte der Bereich Straßenbeleuchtung zu beklagen.

Die Trinkwassersparte verzeichnete mehrere Rohrbrüche und entsprechende Wasserverluste.

Über 800 Erdgas-Hausdruckregler waren vom Hochwasser beschädigt worden.

Ein großer Teil der Schäden konnte bereits beseitigt werden. Dazu sind die Mitarbeiter der Fachbereiche nach wie vor verstärkt im Einsatz.

Sicherungsmaßnahmen im Vorfeld und Dauereinsatz der Stadtwerke-Mitarbeiter

Viele wichtige Sicherungsmaßnahmen wurden im Vorfeld ergriffen. Das hat sich ausgezahlt.
„So konnten wir frühzeitig viele technische Anlagen wie z.B. die Abwasserpumpwerke oder die Leittechnik im BHKW Pirna-Copitz entsprechend den betrieblichen Hochwasserplänen absichern. Diese umfangreichen Maßnahmen und auch der engagierte Einsatz unserer Mitarbeiter haben Schlimmeres verhindert“, erklärt Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP. „Unsere Unternehmen standen von Beginn an in engem Kontakt mit dem städtischen Krisenstab und konnten auf spezielle Gefahrensituationen jederzeit schnell reagieren. Sämtliche Teams waren gut vorbreitet. Die fachlichen Verantwortlichkeiten standen fest und wurden souverän wahrgenommen Alle haben Überdurchschnittliches geleistet. Dafür mein Dank und Anerkennung.“

Hilfspaket für vom Hochwasser betroffene Kunden

Die vier Pirnaer Energie- und Wasserversorgungsunternehmen – SWP, GVP, SVP und die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) lassen ihre vom Hochwasser betroffenen Kunden nicht im Stich. Die entsprechenden Kunden erhalten einen Rabatt von jeweils brutto 80 Euro von den Unternehmen. Das Geld sollte zum Trockenheizen von Wohn- oder Gewerberäumen in den vom Hochwasser heimgesuchten Stadtgebieten sowie für die Säuberung der verschmutzten Gebäude und Einrichtungen verwendet werden.

 

01.07.2013 – Geibeltbad Pirna

100 Sommer-Ferientickets für das Geibelt-Freibad Pirna / Für nur 15 Euro 10 mal ganztägig Badespaß

Ab sofort beginnt im Geibeltbad Pirna der Verkauf von 100 Sommer-Ferientickets für das beliebte Freibad.

Mit dem Sommer-Ferienticket des Geibeltbades können Kinder bis zu ihrem vollendeten 15. Lebensjahr während der Ferien für nur 15 Euro (anstatt 27 Euro) das Frei-badareal zehn Mal besuchen. Das Ticket gilt ab dem ersten Ferientag am 15. Juli und kann ab sofort an der Rezeption des Geibeltbades erworben werden.
Achtung! Das Kontingent ist auf 100 Stück begrenzt. Nur die Schnellsten haben die Möglichkeit, ein Sommer-Ferienticket des Geibeltbades zu erwerben.
Das traditionsreiche und sehr beliebte Geibelt-Freibad hat bis September wie folgt geöffnet: Juni bis August 9 Uhr bis 20 Uhr, September 9 Uhr bis 19 Uhr.
Hobby-Sportler können hier nach Herzenslust Bahnen über 50 Meter Länge ziehen. Springteufeln bietet der 10-Meter-Sprungturm Abenteuer und Herausforderung zugleich. Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisbereich alle Gelegenheit, sich im Sand oder im Matsch auszutoben.

Veranstaltungstipp: Geibeltbad BeachCup 2013 am 10. August 2013. Angemeldete Mannschaften haben freien Eintritt ins Geibelt-Freibad. Gewinn-Chance für alle: Die Gewinner jeder Kategorie erhalten als 1. Preis einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100,- Euro.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter
http://www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.06.2013 – Geibeltbad Pirna

Abkühlung im Geibeltbad Pirna / 4.000 Gäste suchten Erfrischung im Freibad

Diese Woche hatte es in sich. Fast 5.800 Badegäste zählte das beliebte Geibeltbad Pirna in Halle, Freibad und Sauna von Montag bis Donnerstag. Davon allein 4.000 im Freibad.

Bei tropischen Außentemperaturen von über 35 Grad und 23 Grad Wassertemperatur bot das Freibad die perfekte Abkühlung.
Damit waren der 18., 19. und 20. Juni die bislang bestbesuchten Tage in dieser (noch jungen) Freibadsaison im Geibeltbad Pirna.
1.000 Gäste nutzten das 6-Euro-Sommerangebot. Denn für nur 6 Euro steht den Gästen während der Sommersaison den ganzen Tag lang das gesamte Hallenbad inklusive Freibad zur Verfügung.
Parkplatzkosten fallen keine an!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.06.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna zum Sommeranfang am 21. Juni / Kühl und gesund: Leitungswasser ist der ideale Durstlöscher!

Pünktlich zum Sommerbeginn halten die lang ersehnten hohen Temperaturen in Deutschland Einzug. Insbesondere Kinder, ältere Menschen und Personen, die sich lange draußen aufhalten, sollten unbedingt darauf achten, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Trinkwasser aus der Leitung ist dafür der ideale Durstlöscher. Stadtwerke-Geschäftsführer, Olaf Schwarze: „Unser Trinkwasser ist kalorienfrei, preiswert und steht rund um die Uhr in einwandfreier Qualität zur Verfügung. Dafür sorgen die Stadtwerke Pirna auch an heißen Sommertagen.“
Die Trinkwasserverordnung garantiert, dass überall in Deutschland gleich hohe Qualitätsstandards gelten. Die Gesundheitsämter überprüfen regelmäßig, ob die strengen Vorgaben tatsächlich eingehalten werden. „Die hohe Qualität des Pirnaer Leitungswassers wird immer wieder bestätigt“, so der SWP-Chef.
So hat die Stiftung Warentest im Juni 2012 eine Studie veröffentlicht, der zufolge das Leitungswasser eine gleichbleibend gute Qualität habe und zudem deutlich günstiger als Mineralwasser sei.
Was viele Bürger nicht wissen: Wie gut das Trinkwasser aus der Leitung ist, hängt auch von den Hausleitungen ab, für die die Hauseigentümer verantwortlich sind. Die Hygiene an den Trinkwasserhähnen können Verbraucher mit ein paar einfachen Regeln selbst beeinflussen. So sollten Perlatoren und andere Ausläufe regelmäßig gereinigt oder getauscht werden. Nach längerer Abwesenheit, zum Beispiel nach einem Urlaub, empfiehlt es sich, das Wasser in den Leitungen vor dem Trinken ablaufen zu lassen bis wieder kühles frisches Trinkwasser fließt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

13.06.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Verkehrseinschränkungen normalisieren sich – Brückenstraße in der Altstadt und Brückenschleife in Copitz wieder für den Verkehr freigegeben (Stand: 14:00 Uhr)

Das Hochwasser der Elbe geht weiter zurück. Die Verkehrsverhältnisse normalisieren im Bereich des Flusses. Nachdem der Elbeschlamm beseitigt ist, sind nun die Brückenstraße in der Altstadt und die Brückenschleife in Copitz wieder für den Verkehr freigegeben. Der Kahrenweg ist noch für den Verkehr gesperrt. Die Postaer Straße ist ebenfalls noch nicht durchgängig befahrbar.

Die Wasserführung der Elbe bewegt sich zurzeit am Pegeln Schöna Bereich der Alarmstufe 3. Mehr Infos unter: Landeshochwasserzentrum

Stromabschaltungen im Pirnaer Stadtgebiet

Die Mitarbeiter der Stromversorgung schalten schrittweise die einzelnen Hausanschlüsse wieder zu. Was dabei zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Betreuung im Evangelischen Kinderhaus

Ab kommenden Montag,17. Juni wird im Evangelischen Kinderhaus am Standort Rosa-Luxemburg-Straße die reguläre Betreuung wieder aufgenommen. Aufgrund der Hochwasserschäden kommt es jedoch zu räumlichen Einschränkungen. Die Hortkinder der Lessing-Grundschule werden während ihrer Hortzeit in den Räumen der Grundschule betreut.

Gemeinsam mit über sechzig Mitarbeitern des Hautzollamtes Dresden und des städtischen Bauhofes wurden nicht mehr benötigte Sandsäcke aus der Innenstadt abtransportiert und großen Mengen Sperrmüll aus den überfluteten Bereichen entsorgt. Heute beräumt die Einsatztruppe die Keller der Goethe-Mittelschule.

Insgesamt sind derzeit ca 20.000 Personen vom Hochwasser unmittelbar und mittelbar betroffen. 1.000 Gebäude standen im Elbewasser. Mehr als 8.500 Personen mussten evakuiert werden. Die Notquartier in der Turnhalle und der Mittelschule Sonnenstein sowie im Berufsschulzentrum Copitz konnten am 13. Juni 2013 aufgelöst werden.

Für aktuelle Informationen zur Hochwassersituation in Pirna steht die Feuerwehr unter folgenden Rufnummern zur Verfügung: Tel.: 03501 520047 oder Tel.: 03501 520048 Fax: 03501 520049.

Offizielle Pegelstände und Prognosen des Freistaates:

www.hochwasserzentrum.sachsen.de

Offizielle Informationen über Flüsse in Tschechien:

www.pla.cz/portal/sap/de/index.htm

 

12.06.2013 – Gasversorgung Pirna GmbH

GVP-PLUSCard: Ein Tag Badespaß für Kinder im Geibelt-Freibad für nur 1,50 Euro!

Die Freibadsaison hat begonnen! Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) übernimmt für Kinder von PLUSCard-Besitzern bis einschließlich 15 Jahre auch in diesem Jahr den halben Eintrittspreis für einen ganzen Tag Badespaß im Geibelt-Freibad Pirna!

Insgesamt bezahlt der Junior dann 1,50 Euro statt 3 Euro. Die PLUSCard muss vor dem Betreten des Freiareals an der Rezeption des Bades gezeigt werden. Das Angebot betrifft den regulären Tarif. Bereits ermäßigte bzw. vergünstigte Tickets werden nicht berücksichtigt.

GVP-PLUSCard – die Kundenkarte der Gasversorgung Pirna GmbH

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.
Weitere Informationen zur GVP-PLUSCard und zu den aktuellen Kooperationspartnern gibt es auf
www.pluscard-pirna.de
Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

10.06.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

80 Euro Hilfspaket für vom Hochwasser betroffene Kunden der Pirnaer Energie- und Wasserversorger! Stadtwerke, Gasversorgung, Stromversorgung und Energieversorgung Pirna lassen ihre Kunden in der Not nicht allein!

Die vier Pirnaer Energie- und Wasserversorgungsunternehmen – Stadtwerke (SWP), Gasversorgung (GVP), Stromversorgung (SVP) und Energieversorgung Pirna (EVP) lassen ihre vom Hochwasser betroffenen Kunden nicht im Stich.

Die entsprechenden Kunden erhalten einen Rabatt von jeweils brutto 80 Euro von den Unternehmen. Das Geld sollte vornehmlich zum Trockenheizen von Wohn- oder Gewerberäumen in den vom Hochwasser heimgesuchten Stadtgebieten sowie für die Säuberung der verschmutzten Gebäude und Einrichtungen verwendet werden.

Informationen zur Verrechnung

Stadtwerke Pirna GmbH

Betroffene Trinkwasserkunden der SWP erhalten für die Säuberung der verschmutzten Gebäude und Einrichtungen einen Rabatt von einmalig brutto 80 Euro. Die entsprechenden Abnahmestellen werden von der SWP ermittelt. Die Berücksichtigung des Rabatts erfolgt automatisch bei der nächsten Rechnungslegung. Eine Beantragung ist nicht erforderlich.

Gasversorgung Pirna GmbH

Zum Trockenheizen von Wohn- oder Gewerberäumen erhält jeder betroffene Erdgaskunde von der GVP einen Rabatt von einmalig brutto 80 Euro. Auch hier gilt: Eine Beantragung ist nicht erforderlich. Die entsprechenden Abnahmestellen werden von der SWP ermittelt. Die Berücksichtigung des Rabatts erfolgt automatisch bei der nächsten Rechnungslegung.

Beantragung notwendig: Stromversorgung Pirna GmbH und Energieversorgung Pirna GmbH

Vom Hochwasser betroffene Stromkunden der SVP und EVP erhalten ebenfalls einen Rabatt in Höhe von einmalig brutto 80 Euro. Hier ist eine Beantragung notwendig! Der Antrag kann formlos gestellt werden. Zusätzlich zum formlosen Antrag ist eine Kopie der sogenannten „Bescheinigungen zur Betroffenheit“ einzureichen. Diese erhalten alle flutbetroffenen Anwohner und Gewerbetreibende von der Stadt Pirna im Stadthaus am Markt 9.
Die Berücksichtigung des Rabatts erfolgt automatisch bei der nächsten Rechnungslegung.

Die vollständigen Unterlagen bitte einreichen bei:
Stromversorgung Pirna GmbH oder Energieversorgung Pirna GmbH
per E-Mail: info@svp-strom.de
per Fax: 03501 764-199

persönlich: Seminarstraße 18b in 01796 Pirna

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 09.00 – 12.00 Uhr
Di. 13.00 – 18.00 Uhr
Mi. und Do. 13.00 – 15.30 Uhr
Freitag geschlossen

Für Fragen oder Informationen stehen die Mitarbeiter der Unternehmen unter den kostenfreien Servicenummern 0800 5891403 (SWP, GVP, EVP) bzw. 0800 5050005 (SVP) zur Verfügung.

 

10.06.2013 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna informiert: Gasanlagen nach Hochwasser nicht eigenmächtig einschalten! Gasanlagen erst nach Rücksprache mit einem Vertragsinstallateur in Betrieb nehmen

Nach Rückgang des Elbe-Pegels dürfen Gasanlagen in von der Überschwemmung betroffenen Gebäuden nicht eigenmächtig in Betrieb genommen werden. Darauf weist die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) als zuständiger Gasnetzbetreiber hin.

„Sämtliche Hausinstallationsleitungen, die vom Erdgasnetz abgeschaltet bzw. durch Wasser beeinträchtigt wurden, müssen vor der Inbetriebnahme auf ihre Gebrauchsfähigkeit geprüft werden. Diese Kontrolle darf nur von einem eingetragenen Installationsunternehmen durchgeführt werden und ist für die Kunden im Netzgebiet der GVP kostenfrei. Die Beauftragung muss direkt vom Erdgaskunden erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass ein eigenmächtiges Zuschalten oder Arbeiten an Gasanlagen verboten ist“, erläutert Olaf Schwarze, technischer Geschäftsführer der GVP, die Vorgehensweise bei der Inbetriebnahme der Gasanlagen.

Die Anlagen dürfen erst nach Prüfung durch den Installateur und nach Freigabe durch die GVP wieder in Betrieb genommen werden.
Eine Liste der im GVP-Netz eingetragenen Installateure kann bei der GVP (Seminarstraße 18b in Pirna) eingesehen werden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der GVP unter der kostenfreien Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

07.06.2013 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna öffnet wieder ab Montag, 10. Juni / Freibad öffnet am 12. Juni

Aufgrund der angespannten Hochwassersituation musste das Geibeltbad Pirna ab dem 5. Juni 2013 geschlossen bleiben.

Nach intensiver Prüfung aller Anlagen wird das Freizeitbad ab Montag, 10. Juni 2013, wie gewohnt Badelandschaft und Sauna für seine Gäste öffnen.
Das Freibad öffnet am Mittwoch, 12. Juni 2013.

Das Badteam dankt den Badegästen für das Verständnis.

 

04.06.2013 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna aufgrund der Hochwasserlage ab Mittwoch geschlossen

Aufgrund der angespannten Hochwassersituation schließt das Geibeltbad Pirna ab Mittwoch, dem 5. Juni 2013.

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) wird sofort informieren, ab wann das Geibeltbad für seine Gäste wieder geöffnet hat.

Das Badteam dankt für das Verständnis.

 

31.05.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Druckschwankungen im Trinkwassernetz Pirna-Zuschendorf und in Teilen von Pirna-Zehista vom 10. bis 13. Juni / Wichtiger Hinweis der Stadtwerke Pirna: Geschirrspüler, Waschmaschinen und Durchlauferhitzer nicht benutzen!

In der Zeit von Montag, 10. Juni, ca. 15 Uhr, bis Donnerstag, 13. Juni 2013, ca. 8 Uhr, kommt es im gesamten Ortsteil Pirna-Zuschendorf sowie in Teilen von Pirna-Zehista (Liebstädter Straße stadtauswärts ab Seidewitzbrücke, An der Schule, Eulengrund) zur Druckabsenkung und Druckschwankungen im Trinkwassernetz.

Die Bürger werden gebeten, sich entsprechend einzurichten. Anwohnern der betroffenen Ortsteile wird empfohlen, im beschriebenen Zeitraum Geschirrspüler, Waschmaschinen und Durchlauferhitzer nicht zu benutzen. Diese Geräte benötigen je nach Hersteller einen Wasserdruck von mindestens 1 bar. Dieser Druck kann in der genannten Zeit nicht durchgehend gewährleistet werden.

Grund für die Druckabsenkung und Druckschwankungen im Trinkwassernetz Pirna-Zuschendorf sowie in Teilen von Pirna-Zehista sind dringende Arbeiten an der vorgelagerten Fernwasserleitung zwischen Cotta und Heidenau durch den Zweckverband Wasserversorgung Pirna / Sebnitz. Der Zweckverband (ZVWV) ist Trinkwasserlieferant der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). Während der Baumaßnahme wird der ZVWV die Trinkwasserlieferung an die SWP über die Einspeisestelle Niederseidewitz/Zuschendorf vorübergehend unterbrechen.
Die Versorgung von Zuschendorf sowie der oben erwähnten Straßenbereiche in Zehista erfolgt durch die SWP aus der Versorgungszone des Hochbehälters IV.
Trotz großer Bemühungen seitens des Unternehmens, kann der übliche Wasserdruck von 3,5 bar leider nicht gewährleistet werden. SWP bittet um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

30.05.2013 – Energieversorgung Pirna GmbH

Energieversorgung Pirna übernimmt zum 1. Juni Stromnetz in Graupa / 59 Kilometer Stromnetz wechseln den Betreiber

Zum 1. Juni 2013 übernimmt Stadtwerke-Tochter Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) das Stromnetz im Pirnaer Ortsteil Graupa.

Bisher wurde dieses Netz von der Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) betrieben. Die Graupaer Bürger werden vom Netzbetreiberwechsel nicht viel merken.
Die EVP ist vom 1. Juni 2013 an zuständig für alle Fragen rund um Hausanschlüsse und andere technische Belange im Graupaer Stromnetz sowie die jährliche Ablesung der Zählerstände und den Zählerwechsel.

Wichtige Fragen im Zusammenhang mit dem Netzbetreiberwechsel

Welche Verordnungen gelten dann?

Ab dem 1. Juni 2013 gelten im übernommenen Netzgebiet neben den Regelungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) auch die ergänzenden Bedingungen der EVP.
Die sich aus bestehenden Netzanschlussverhältnissen ergebenden Rechte und Pflichten gehen gem. § 25 Abs. 2 NAV zum 1. Juni 2013 ebenfalls auf die EVP über. Entsprechende Informationen können auf der Homepage der EVP
www.ev-pirna.de eingesehen werden.

Was sollten die Stromverbraucher in Graupa beachten?

Die Lieferung von Strom wird unabhängig vom Netzbetreiber immer sichergestellt! Der Kunde wird von der Änderung der Zuständigkeiten nicht viel merken.
Im Fall einer Störung ist ab dem 1. Juni 2013 die EVP zuständig. Der Bereitschaftsdienst ist weiterhin unter der für Stromstörungen bekannten Rufnummer 03501 504361 rund um die Uhr erreichbar!

Werden die Kunden in Graupa ab dem 1. Juni dann automatisch Kunden der EVP?

Nein, die bestehenden Verträge zwischen dem Lieferanten und dem Kunden bleiben unverändert. Wer aber zu den attraktiven Angeboten der EVP wechseln möchte, kann von sich aus aktiv werden. Den entsprechenden Tarifrechner finden interessierte Kunden auf der EVP-Homepage www.ev-pirna.de

An wen kann man sich bei Fragen wenden?

Die Kundenberatung der EVP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna ist von Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag zusätzlich von 13 Uhr bis 18 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag von 13 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet.
In dieser Zeit kann man auch die kostenlose Servicerufnummer 0800 5891403 der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) nutzen. Der Bereitschaftsdienst ist unter 03501 504361 rund um die Uhr erreichbar!

Zahlen und Fakten zum Stromnetz Graupa

59 Kilometer Stromnetz
2.000 Stromnetzkunden
13 Trafostationen

Für weitere Rückfragen stehen die Mitarbeiter der EVP unter der kostenlosen Servicenummer der SWP 0800 5891403 gern zur Verfügung.

Unterschied zwischen Netzbetreiber und Stromversorger

Der Netzbetreiber ist gesetzlich für den ordnungsgemäßen Betrieb des Stromnetzes zuständig. In der Regel ist der Netzbetreiber das örtliche Stromversorgungsunternehmen. Während der Netzbetreiber immer gleich bleibt, kann seit der Öffnung des Strommarktes 1998 der Stromversorger frei gewählt werden.

 

17.05.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kundenzentrum der Stadtwerke, Gasversorgung und Energieversorgung Pirna am 21. Mai ab 14 Uhr geschlossen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) hat am Dienstag, 21. Mai 2013, von 14 Uhr bis 18 Uhr aus organisatorischen Gründen geschlossen!

Die Mitarbeiter der Unternehmen werden in dieser Zeit für persönliche und telefonische Anfragen nicht zur Verfügung stehen. Der E-Mail-Kontakt ist möglich.
Unberührt davon bleibt das Kundenzentrum am Vormittag des 21. Mai von 9 bis 12 Uhr geöffnet.
Für An-, Ab- und Ummeldungen steht der Online-Service unter http://www.stadtwerke-pirna.de rund um die Uhr zur Verfügung.
Bei Störungen ist der Bereitschaftsdienst für Trinkwasser, Abwasser, Erdgas und Fernwärme rund um die Uhr unter 03501 764-444 erreichbar. SWP, GVP und EVP danken für das Verständnis.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

03.05.2013 – Geibeltbad Pirna

Freibadspaß im Geibeltbad Pirna ab 11. Mai! Sommeraktion: für 6 Euro ganztägig Badespaß in Halle plus Freibad! Saunavergnügen schon für 12 Euro pro Tag!

Große und kleine Wasserratten aufgepasst!

Das Geibeltbad Pirna eröffnet am Samstag, 11. Mai, die lang ersehnte Freibadsaison. Dann können Hobby-Sportler wieder nach Herzenslust ihre Bahnen im 50 Meter Sportbecken ziehen und Springteufel vom 10-Meter-Sprungturm ihren Mut beweisen. Und wer genug hat vom nassen Element, lässt seine Seele auf den großzügigen Wiesen einfach baumeln. Die weiträumige Außenanlage bietet zudem zahlreiche Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten wie Beachvolleyball oder Tischtennis. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisareal die Möglichkeit, sich auf dem Wasser- und Matschspielplatz mit großem Sandkasten so richtig auszutoben.

Preise im Freibad bleiben konstant

Entgegen dem allgemeinen Trend wird das Geibeltbad die Freibadpreise die siebente Saison in Folge konstant halten: Für einen ganzen Tag Freibadspaß pur zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.
Kinder bis zu einem Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibad freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. In den vergangenen Jahren bewährt haben sich sogenannte 10-er Karten. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 31,50 Euro, ermäßigte Personen 27 Euro.

Sommerpreis ab 6 Euro pro Tag!
Auch in diesem Jahr können sich die Gäste des beliebten Geibeltbades auf die bewährte Sommeraktion freuen. Diese startet pünktlich mit der Freibadsaison am 11. Mai. Gäste, die einen ganzen Tag lang das Hallenbad inklusive Freibad genießen, sich zum Beispiel auf der Liegewiese sonnen oder die Riesenrutsche erkunden möchten, zahlen sechs Euro.
Ebenso attraktiv und zunehmend gern genutzt wird das Sommerangebot für die Sauna für zwölf Euro pro Tag. Neben dem Dampf- und Schwitzbereich können die Gäste auch die Badelandschaft und das Freibad nutzen.

Wichtig! Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Das bedeutet: Wer nur eine Stunde in der Halle schwimmen möchte, bezahlt auch nur eine Stunde.
Die Sommerpreise gelten vom 11. Mai 2013 bis einschließlich 8. September 2013.

Sprungturmfest und Volleyball-Beach-Cup

„Stammbesucher“ wie auch „Neulinge“ sollten auf keinen Fall das am 22. Juni stattfindende Sprungturmfest verpassen. Geboten werden von 14 Uhr bis ca. 19 Uhr unter anderem akrobatische Künste vom 10-Meter-Sprungturm, der Arschbombenwettbewerb „Bombing East“ und die Show der Wilden Springer.
Am 10. August kämpfen Freizeitteams um den traditionellen Volleyball-Beach-Cup im Freibad. Anmeldung im Geibeltbad unter Telefon 03501 710900. Angemeldete Mannschaften haben am Wettkampftag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad. Die Gewinner erhalten einen Geibeltbad-Gutschein im Wert von 100 Euro.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.04.2013 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna öffnet nach Frühjahrsputz am 27. April / Neu: Salzgrotte – Balsam für die Atemwege

Noch bis Freitag, 26. April 2013, haben im Geibeltbad Pirna die Badfrauen und Handwerker das Sagen.

Zusätzlich zu den üblichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten erfolgt der Umbau des bisherigen Soleinhalationsraums zu einer Salzgrotte. In diesem sogenannten Salarium sorgen naturreine Himalaya-Salzsteine für eine ganz wohltuende salzhaltige Atmosphäre. Die angenehme Wirkung der Grotte wird durch die leicht hinterleuchtete Salzwand intensiviert.

Ab Samstag, 27. April, 10 Uhr, lädt die Pirnaer Wohlfühloase in gewohnter Weise wieder zum Badevergnügen und Entspannen ein. Das Badteam freut sich über viele Gäste!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Bild: Die Firma Fliesen und Naturstein Böhme aus Pirna wechselt die durch Frost beschädigten Kacheln rund um das Außenbecken des Hallenbereiches aus.

 

05.04.2013 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna vom 15. bis 26. April / Neues Highlight in der Sauna: Salzgrotte für noch mehr Wohlbefinden und Entspannung

In der Zeit von Montag, 15. April, bis einschließlich Freitag, 26. April 2013, haben im Geibeltbad Pirna die Handwerker und Badfrauen das Sagen. Aufgrund der umfangreichen Reinigungsarbeiten schließt das Bad in der genannten Zeit.

Auf dem Programm steht – neben wichtigen anderen Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind – die komplette Überprüfung der Steuer- und Regelungsanlage der Badewassertechnik. Weiterhin werden alle Badbereiche einer gründlichen Inspektion unterzogen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Becken komplett gereinigt sowie viele Bestandteile der Badewassertechnik entleert und gesäubert werden. Auch Küchenanlage und Umkleidebereich erhalten einen gründlichen Frühjahrsputz.

Die Saunalandschaft bekommt eine neue Attraktion. Der bisherige Soleinhalationsraum wird zu einer Salzgrotte umgebaut. Damit entsteht ein sogenanntes Salarium. In dem 15 Quadratmeter großen Raum sorgen naturreine Himalaya-Salzsteine für eine ganz wohltuende salzhaltige Atmosphäre. Durch einen Salz-Trocken-Vernebler, welcher das Salzgranulat zu sehr feinen Salzpartikeln zermahlt und an die Raumluft abgibt, entsteht ein wohltuendes Raumklima, das wie Balsam für die Atemwege ist.
Die angenehme Wirkung der Grotte wird durch die leicht hinterleuchtete Salzwand unterstrichen. Das Team des Geibeltbades freut sich, den Saunagästen nach den Revisionswochen die Salzgrotte vorstellen zu können.

Ab Samstag, 27. April 2013, steht das Geibeltbad seinen Gästen wieder zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.04.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna errichten neue Fernwärmetrasse auf der Seminarstraße in Pirna / Halbseitige Sperrung der Fahrbahn

In der Zeit von Montag, 15. April, bis voraussichtlich 30. Mai 2013 erfolgt im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) die Errichtung einer Fernwärmeleitung auf der Seminarstraße in Pirna. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Schandauer Straße (B172) und der Geschwister-Scholl-Straße.

Mit folgenden Einschränkungen muss gerechnet werden:

1. Halbseitige Sperrung der Seminarstraße im Baubereich zwischen der Schandauer Straße (B172) und der Geschwister-Scholl-Straße. Der Fahrverkehr aus Richtung B172 wird gewährleistet. Die Seminarstraße ist in Richtung B172 gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Geschwister-Scholl-Straße und Clara-Zetkin-Straße. Der Fußgängerverkehr wird gewährleistet.

2. Sperrung des Parkplatzes vor der alten Sportschwimmhalle. In diesem Bereich wird die neue Schwimmhalle errichtet. Wichtiger Hinweis: Die alte Halle bleibt während der Errichtung des Neubaus für Vereine und Schulschwimmer weiterhin geöffnet. Eine Zufahrt für Fahrzeuge ist nicht möglich.

Betroffene Anlieger wurden im Vorfeld über die Einschränkungen informiert. Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten. SWP und die mit der Ausführung beauftragten Unternehmen SAG GmbH und Steglich Tief- und Wegebau GmbH werden sich bemühen, die Beeinträchtigungen gering zu halten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

25.03.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Baustart für neue Sportschwimmhalle in Pirna am 2. April / Highlights: Errichtung nach modernsten energetischen Kriterien, Verbesserung der Barrierefreiheit und Erweiterung der Angebote / Sperrung des Parkplatzes

Am 2. April 2013 beginnen die Stadtwerke Pirna (SWP) mit der Errichtung der neuen Sportschwimmhalle an der Seminarstraße 5.

44 Jahre intensiven Schwimmbetriebes haben an der alten Schwimmhalle Pirna ihre Spuren hinterlassen. Fassade, Technik und Inneneinrichtung sind verschlissen.
Die neue Halle wird nach modernsten energetische Kriterien errichtet. Wichtige Schwerpunkte sind auch die Verbesserung der Barrierefreiheit, Attraktivitätssteigerung und Angebotserweiterung.
Die Eröffnung der modernen Anlage ist für Herbst 2014 vorgesehen. Die SWP investiert rund 5,25 Millionen Euro in den Neubau der Schwimmhalle.
Die Errichtung der Sportschwimmhalle steht nicht unter Zeitdruck! Die alte Sportschwimmhalle kann bis Ende 2015 betrieben werden.

Im vergangenen Schuljahr führten neben den 21 Schulen der Stadt Pirna auch 16 Lehrstätten des Umlandes den Schwimmunterricht in der Pirnaer Sportstätte durch. Daneben veranstalteten insgesamt 26 Vereine, unter anderem die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder der Fortschritt Pirna e.V., ihr regelmäßiges Training im Bad.
„Mit rund 41.000 Schulschwimmern und 27.000 Vereinssportlern jährlich gehört unsere Sportschwimmhalle zu den sehr gut ausgelasteten Einrichtungen der Stadt", stellt Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP, fest.
Erst nach der Fertigstellung der neuen Halle wird die alte Schwimmhalle abgerissen. So kann das Schwimmtraining ohne baubedingte Unterbrechung nahtlos fortgesetzt werden.
Der Parkplatz vor der alten Sportschwimmhalle steht ab dem 2. April 2013 nicht mehr zur Verfügung. In diesem Bereich wird die neue Schwimmhalle errichtet.

Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

06.03.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wasser hat viele Gesichter / Stadtwerke Pirna, der Landschaftspflegeverband und die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt laden anlässlich des Wassertages am 23. März zur Aktion ins Geibeltbad Pirna ein

Wasser hat viele Gesichter. Es begegnet uns beispielsweise in der freien Natur als Lebensraum von Pflanzen und Tieren, läuft zu Hause aus dem Wasserhahn, fällt als Regen zur Erde oder ermöglicht uns Freizeitaktivitäten in und am nassen Element.

Wasser ist außerdem Energiequelle, ein bedeutender Rohstoff und wichtiges Transportmedium für unsere Wirtschaft. Ob Mensch, Tier oder Pflanze, jeder benötigt ausreichend sauberes Wasser zum Leben.

Dem Schutz des wertvollen Gutes ist der jährliche Tag des Wassers gewidmet. In diesem Jahr lautet das Motto des Weltwassertages „Zusammenarbeit im Wasserbereich“. Denn Wasser / Trinkwasser findet sich in allen Bereichen unserer Gesellschaft.
Die Stadtwerke Pirna GmbH und der Landschaftspflegeverband Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. (LPV) laden gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen des Projektes „Fluss Elbe – Unser gemeinsames Erbe“ der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt am Sonnabend, dem 23. März 2013, von 13:00 bis 18:00 Uhr, zu einem spannenden Tag rund um das Wasser in das Geibeltbad Pirna ein.
Der kleine Wassertropfen AQUALINO zeigt Kindern und Erwachsenen die Welt des Wassers. Eine Entdeckungsreise im Bach, Wasserzaubereien, lustige Bastelangebote, Wasser-Rätsel, das Wasserglücksrad, Informationen zum Bach vor unserer Haustür, eine Ausstellung, Führungen durch die Technik des Geibeltbades und einiges mehr erwarten die Besucher.

Tag des Wassers am 23. März 2013 von 13 bis 18 Uhr im Geibeltbad Pirna:

Im Eingangsbereich (ohne Eintrittsgeld)

– Infostand und Ausstellung „Lebensraum Bach“
– Was lebt denn da? – Eine Entdeckungsreise im Bach.
– Führungen durch die Technik des Geibeltbades (um 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr)

Im Hallenbad (mit Eintritt)

– Basteln, Wasserzaubereien, Rätsel
– Wasserglücksrad mit vielen Preisen
– Wasserpuzzle und lustige Spiele
– Fototermin mit Aqualino

Die Teams der Stadtwerke Pirna, des Landschaftspflegeverbandes und der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt freuen sich auf viele interessierte Besucher!

Die Vereinten Nationen erklärten in einer Resolution am 22. Dezember 1992 den 22. März eines jeden Jahres zum „Tag des Wassers" („Day for Water"). An diesem Tag rufen die Vereinten Nationen alle Menschen dieser Erde dazu auf, sich mit der Bedeutung des Trinkwassers auseinander zu setzen und es nicht als selbstver-ständlich anzusehen.

 

24.01.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Damit der Wasserzähler nicht zum Frostzähler wird / Stadtwerke Pirna raten: bei Dauerfrost besonders Wasserzähler vor Frost schützen!

Nun ist der Winter richtig da – mit Dauerfrost und mit allen Einschränkungen, die dazu gehören. Für Sachsen wurden für die kommenden Tage Temperaturen im zweistelligen Minusbereich gemeldet.

Die Stadtwerke Pirna (SWP) raten daher zu besonderer Aufmerksamkeit. „Wir empfehlen allen Hausbesitzern Wasserzähler, die sich in Zählerschächten, ungeheizten Kellerräumen oder in Garagen und Scheunen befinden, schnellstmöglich mit einer entsprechenden Dämmung vor Frost zu schützen.“, so Ekkehard Oswald, Ge-schäftsführer der SWP. „Wenn das Wasser längere Zeit in Leitungen und Zählern steht, kann es schnell gefrieren. Gefriert das Wasser, dehnt es sich aus und bringt das Zählerglas zum Platzen.“
Zum Isolieren eignen sich Schaumstoff, Glaswolle oder Styropor. Da Durchzug die Frostgefahr erhöht, müssen Kellertüren und -fenster luftdicht geschlossen sein. Außerdem sollten sämtliche Zuleitungen sorgfältig abgedeckt sein.
Grundsätzlich hat jeder Kunde die Pflicht, die Zähler in seinem Haus ausreichend vor Frost oder vor anderen Gefahren zu schützen.
„Sollten Leitungen und Wasserzähler trotzdem zufrieren, raten wir ausdrücklich davon ab, diese selbständig aufzutauen. In diesem Fall können betroffene Kunden den Stadtwerke-Entstördienst unter Telefon 03501 764 444 informieren oder das zuständige Installationsunternehmen benachrichtigen. Die Fachleute können schnell reagieren und unnötige Schäden und Kosten werden in den meisten Fällen vermieden.“, so SWP-Chef Ekkehard Oswald.

Im Störfall: Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH sind auch an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr über die Hotline 764 444 erreichbar.

 

21.01.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Auch im Winter Sonnenstrom aus dem Solarpark der Stadtwerke Pirna / Nachhaltige Stromerzeugung als Unternehmensbeitrag

Zwei Jahre nach der Inbetriebnahme des Solarparks Pirna zieht Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), eine positive Bilanz in punkto Stromausbeute.

„Der Solarpark Pirna produzierte bis Mitte Januar dieses Jahres rund 1,2 Millionen Kilowattstunden an umweltfreundlichem Sonnenstrom. Das entspricht einem Jahres-Stromverbrauch für etwa 400 Familien.“ „Unsere Ertragserwartungen wurden übertroffen“, so der SWP-Chef weiter. „Die Stadtwerke Pirna haben als Investor und Betreiber des 3,6 Hektar großen Solarparkareals zum richtigen Zeitpunkt die Chance genutzt und mit der Investition nachhaltig einen Unternehmensbeitrag zur umweltfreundlichen Stromversorgung der Stadt Pirna erbracht. Dank der klimaschonenden Gewinnung von Strom aus Solarenergie konnten bisher rund 677 Tonnen Kohlendioxid (CO2) eingespart werden.“

Sonnenstrom auch im Winter

Die Sonnenstrahlung ist im Winter intensiv. Allerdings sind die Tage, an denen die Sonne auch scheint im Winter recht selten. Trotzdem produziert der Pirnaer Solarpark in den kälteren Monaten (Oktober bis April) Strom.
Selbstverständlich ist der Ertrag in den Wintermonaten nicht mit den Sommermonaten zu vergleichen.

„Wir tun nicht nur Gutes für unsere Umwelt und das Klima“, so Olaf Schwarze, „auch die Stadt Pirna und die Bürger der Stadt profitieren von den staatlichen Förderungen aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Im Fall des Solarparks Pirna wird Strom aus solarer Strahlungsenergie gewonnen und in das Netz der Stromversorgung Pirna GmbH eingespeist.“

Solarpark Pirna – Zahlen und Fakten

– Bauzeit: 25. Oktober bis 22. Dezember 2010
– Inbetriebnahme am 22. Dezember 2010
– Bauherr: Stadtwerke Pirna GmbH
– Errichter: SunStrom GmbH aus Dresden
– Art der Anlage: Freiland-Photovoltaikanlage
– Lage: Pirna, Ortsteil Pratzschwitz, auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes
– Größe des Areals: ca. 3,6 Hektar
– 2.244 Solarmodule mit einer Gesamtfläche von 3.900 m² – Investitionssumme: 1,6 Millionen Euro
– Ertrag: rund 486.000 Kilowattstunden pro Jahr an umweltfreundlichem Sonnenstrom
– Einspeisung in das Netz der Stromversorgung Pirna GmbH (SVP)
– Einsparung von ca. 316 Tonnen an CO2 pro Jahr

Photovoltaik

Photovoltaik (PV) bezeichnet die Technik, mit der aus Sonnenlicht direkt elektrischer Strom erzeugt wird. Daher werden auch die Begriffe Sonnenstrom und Solarstrom verwendet. Die Umwandlung geschieht in den Solarzellen, die aus einem Halbleiter, meistens Silizium bestehen. Silizium wird aus Quarzsand gewonnen und ist auf der Erde in nahezu unbegrenzter Menge vorhanden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

14.01.2013 – Stadtwerke Pirna GmbH

Herbert Marquard ist neuer kaufmännischer Geschäftsführer der Stromversorgung Pirna

Die Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) hat seit dem 4. Januar 2013 einen neuen kaufmännischen Geschäftsführer.

Herbert Marquard (58) wird die Position bei der SVP in Personalunion mit seiner derzeitigen Tätigkeit als Geschäftsführer der Gasversorgung Pirna GmbH und Energieversorgung Pirna GmbH ausüben.
Der erfahrene Manager ist seit 1991 als Führungskraft in verschiedenen Energieunternehmen tätig.
Technischer Geschäftsführer der SVP bleibt Ekkehard Oswald.

 

08.01.2013 – Geibeltbad Pirna

Besucherzuwachs im Geibeltbad Pirna / 247.000 Besucher erholten sich 2012 in der beliebten Wellnessoase der Stadtwerke Pirna

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) blickt als Bertreiber des Geibeltbades Pirna zufrieden auf das vergangene Jahr. Insgesamt kamen 2012 rund 247.000 Gäste in das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ausgezeichnete Freizeitbad – 17.300 mehr als im Vorjahr.

Mit 18.650 Besuchern war die Freibadsaison im Geibeltbad recht positiv. Im Vorjahr waren es lediglich 15.400 Besucher.
Fast 200.000 Gäste nutzten die umfangreichen Angebote im Hallenbad. Ein Grund ist sicher die Kursvielfalt im Hallenbereich. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ist es dem Geibeltbad-Team gelungen, einen interessanten Mix an Kursen zusammen zu stellen. Zahlreiche Angebote von A wie Aqua–Fitness bis S wie Schwimmen lernen stehen den Gästen zur Verfügung.
Weiterhin konnte auf einen langersehnten Kundenwunsch reagiert werden. Mit der Einführung des neuen Kassensystems im Frühjahr dieses Jahres ist es nun seit September möglich, einen 1,5 Stundentarif und einen 2 Stundentarif in der Badelandschaft zu nutzen.
Ein besonderer Besuchermagnet war auch 2012 das Sommerpreisangebot des Geibeltbades. Rund 35.000 Besucher buchten den Spartarif für den Hallenbereich. Im Vergleich: zur Einführung im Jahr 2005 waren es nur 10.000 Besucher. Besonders gut wurde 2012 das Sommerpreisangebot im Saunabereich angenommen. Hier konnten 2.100 Besucher mehr als im Vorjahr begrüßt werden.
Das Geibeltbad Pirna ist aus dem Pirnaer Freizeitangebot nicht wegzudenken.
Das Badteam freut sich auch 2013 auf viele zufriedene Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

18.12.2012 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna zu Weihnachten / Am 31. Dezember Sauna von 10 Uhr bis 14 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen die Öffnungszeiten:

24.12. – geschlossen
25.12. – 9 bis 22 Uhr
26.12. – 10 bis 22 Uhr (gemischte Sauna, keine Damensauna!)
27.12. – 9 bis 22 Uhr
28.12. – 10 bis 24 Uhr
29.12. – 10 bis 24 Uhr
30.12. – 10 bis 22 Uhr
31.12. – 10 bis 14 Uhr (inkl. Sauna)
01.01.2013 – 14 bis 22 Uhr
02.01.2013 – 10 bis 22 Uhr (gemischte Sauna, keine Damensauna!)

Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.11.2012 – Geibeltbad Pirna

Mit der Geibeltbad-GeschenkCard Gesundheit und Freude zu Weihnachten verschenken

Weihnachten steht vor der Tür. Und so mancher sucht noch nach dem passenden Weihnachtsgeschenk.

Wie wäre es mit einer Geibeltbad-GeschenkCard? Denn Lebensgenuss, Wellness und Sport stehen bei den meisten Menschen ganz oben auf der Wunschliste. Inhaber der GeschenkCard verfügen über ein elektronisch gespeichertes individuelles Guthaben. Damit können alle Angebote der Sauna- und Badelandschaft im Geibeltbad jederzeit genutzt werden. Die Höhe des Guthabens auf der GeschenkCard kann vom Schenkenden selbst bestimmt werden. Die Mindesthöhe beträgt zehn Euro. Die Ge-schenkCard ist an der Rezeption des Geibeltbades oder im Online-Shop unter www.geibeltbad-pirna.com erhältlich.

Das Geibeltbad Pirna ist ein Freizeitbad mit einem vielseitigen Angebot. Im Hallenbereich findet man neben einem 25-Meter Schwimmerbecken, ein Nichtschwimmer sowie ein Außenbecken mit Strömungskanal, für die ganz kleinen gibt es ein Kleinkinderbecken und für ganz Mutige wartet eine 100-Meter-Riesenrutsche. In der exklusiven Saunalandschaft finden Sie verschiedene Trocken- und Dampfsaunen sowie ein ausgiebiger Saunagarten mit Außenbecken.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.10.2012 – Geibeltbad Pirna

Badeparty am 13. Oktober im Geibeltbad Pirna / Highlights: Aqua-Ball-Aktion, Aqua-Scooter und mehr

Die mittlerweile legendäre Badeparty findet in diesem Jahr im Herbst statt. Das Geibeltbad-Team hat sich für die Durchführung in der Halle entschieden. Das vorbereitete Programm kann so unabhängig von der Witterung stattfinden.

Nach dem Motto „Jetzt drinnen ganz neu“ veranstaltet das Geibeltbad-Team am Samstag, 13. Oktober 2012, die erste Herbst-Badeparty im Hallenbad.
Von 10 Uhr bis 18 Uhr gibt es dann großen Badespaß für die ganze Familie. Alle kleinen und großen Wasserratten testen ihr Können im Aqua-Ball. Die Teilnehmer steigen in die XXL-Wasserbälle und laufen dann trocken und sicher über die Wasserfläche. Mutige Knirpse und Mädchen können im Aqua-Scooter über das Wasser jagen. Diese motorisierten Wasserschlitten haben an diesem Tag Premiere im Geibeltbad.
Für die richtige Partylaune sorgt das Team von Mario Eichler.
Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.10.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kundenzentrum der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna vom 8. bis 12 Oktober geschlossen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) ist von Montag, 8. Oktober, bis Freitag, 12. Oktober 2012, geschlossen.

Aufgrund umfangreicher Bauarbeiten im Eingangsbereich des Stadtwerke-Gebäudes, Seminarstraße 18b, wird in der nächsten Woche der Zugang zum Kundenzentrum und zu den anderen Bereichen der Unternehmen nicht möglich sein.
Persönliche Anfragen können nicht entgegen genommen werden. Telefonische Anfragen und E-Mail-Kontakt sind möglich. In dringenden Angelegenheiten, die nur in einem persönlichen Gespräch mit dem Kundenberater gelöst werden können, bittet das Team des Kundenservice um eine rechtzeitige Terminvereinbarung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

Die Kunden werden gebeten, dringende Fragen bis zum 5. Oktober mit dem Serviceteam zu klären. SWP, GVP und SVP danken für das Verständnis.
Für An-, Ab- und Ummeldungen steht der Online-Service unter
www.stadtwerke-pirna.de
rund um die Uhr zur Verfügung.
Bei Störungen ist der Bereitschaftsdienst für Trinkwasser, Abwasser, Erdgas und Fernwärme rund um die Uhr unter 03501 764-444 erreichbar. Stromstörungen können unter Telefon 03501 504361 rund um die Uhr gemeldet werden.

Für Rückfragen stehen die SWP- und GVP-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung. Mitarbeiter der SVP sind unter der kostenlosen Rufnummer 0800 5050005 erreichbar.

 

02.10.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kranarbeiten am Firmengebäude der Stadtwerke Pirna / Seminarstraße im Bereich der Einfahrt zum Stadtwerke-Gelände vom 8. bis 13. Oktober gesperrt

Im Zusammenhang mit dem Umbau des Firmengebäudes der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna werden von Montag, 8. Oktober, bis Samstag, 13. Oktober 2012, im Gelände der Unternehmen an der Seminarstraße 18 b Kranarbeiten durchgeführt.

Aus diesem Grund wird die Seminarstraße im Bereich der Einfahrt in das Stadtwerke-Gelände für den Fahrverkehr vollständig gesperrt.
SWP bittet um Verständnis.
Für Rückfragen stehen die Stadtwerke-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

25.09.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kundenzentrum der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna am 1. Oktober und vom 8. bis 12 Oktober geschlossen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) ist am Montag, 1. Oktober, sowie von Montag, 8. Oktober, bis Freitag, 12. Oktober 2012, geschlossen.

• Am 1. Oktober 2012 macht eine umfangreiche EDV-Umstellung die Schließung erforderlich. Der Zugriff auf die Kundendaten im Abrechnungssystem ist dann nicht möglich. Die Mitarbeiter werden für persönliche und telefonische Anfragen nicht zur Verfügung stehen. Der E-Mail-Kontakt ist möglich.

• Vom 8. bis 12. Oktober 2012 wird aufgrund umfassender Bauarbeiten im Eingangsbereich des Stadtwerke-Gebäudes der Zugang zum Kundenzentrum und zu den anderen Bereichen der Unternehmen nicht möglich sein. Persönliche Anfragen können nicht entgegen genommen werden. Telefonische Anfragen und E-Mail-Kontakt sind möglich.

In dringenden Angelegenheiten, die nur in einem persönlichen Gespräch mit dem Kundenberater gelöst werden können, bittet das Team des Kundenservice um eine rechtzeitige Terminvereinbarung unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.
Die Kunden werden gebeten, dringende Fragen bis zum 5. Oktober mit dem Serviceteam zu klären.
SWP, GVP und SVP danken für das Verständnis.
Für An-, Ab- und Ummeldungen steht der Online-Service unter www.stadtwerke-pirna.de rund um die Uhr zur Verfügung.
Bei Störungen ist der Bereitschaftsdienst für Trinkwasser, Abwasser, Erdgas und Fernwärme rund um die Uhr unter 03501 764-444 erreichbar. Stromstörungen können unter Telefon 03501 504361 rund um die Uhr gemeldet werden.

Für Rückfragen stehen die SWP- und GVP-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung. Mitarbeiter der SVP sind unter der kostenlosen Rufnummer 0800 5050005 erreichbar.

 

14.09.2012 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am 6. Oktober in den Herbst / Neue Angebote im Hamam: Heiße Rolle und chinesische Fußreflexzonentherapie

Die diesjährige Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am Samstag, 6. Oktober, mit neuen „heißen“ Angeboten im Türkischen Dampfbad in die kalten Monate!

So können sich die Saunagäste mit einer gezielten Wärmeanwendung „heiß rollen lassen“. Die „Heiße Rolle“ besteht aus einer Rolle mit zwei oder mehr Handtüchern, die aufgerollt und dann mit heißem Wasser durchtränkt werden. Durch kurzes und kräftiges Drücken der Rolle an den Körper kommt es zu einer verbesserten Durchblutung an den behandelten Körperstellen. Die heiße Rolle entkrampft die verschiedenen Muskelpartien und eignet sich hervorragend als Vorbereitung für eine anschließende entspannende Massage.
Ein weiteres neues Hamam-Highlight ist die Chinesische Fußreflexzonentherapie. Dieses Heilverfahren stützt sich auf die Aussage, dass sich der Körper mit all seinen Strukturen, Gelenken und Organen in den Füßen wider spiegelt. Durch eine spezielle Massagetechnik können vom Fuß reflektorische Wirkungen auf den gesamten Organismus ausgelöst werden.

Selbstverständlich steht den Nachtschwärmern am 6. Oktober die gesamte Saunalandschaft zur Verfügung. Betörende Düfte kombiniert mit wohltuender Wärme verzaubern die Sinne. Auch die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Das Interesse an diesem Angebot des Geibeltbades ist ungebrochen groß.
Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2013 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!
Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna. Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Gei-beltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.09.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Trinkwasser – der gesunde Begleiter für die Schule / Stadtwerke Pirna verteilten Trinkflaschen an Erstklässler

Am 13. September besuchte der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Olaf Schwarze, die Klasse 1c der Diesterweg-Grundschule in Pirna-Copitz und verteilte Trinkfla-schen an die Schulanfänger.

Mit einer Trinkwasserflasche von der SWP wurden auch in diesem Jahr alle ABC-Schützen in Pirna überrascht. 350 Kinder erhielten eine bunte Trinkflasche mit dem lustigen Aqualino-Tropfen-Motiv. Sie soll die Kinder während des Tages an regelmäßiges Trinken erinnern.
Hintergrund: Reines Trinkwasser ist ein nicht zu ersetzendes Lebensmittel und für die körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeit von grundlegender Bedeutung.
„Ziel unserer Trinkflaschenaktion ist es daher, den Kindern schon frühzeitig zu vermitteln, dass unser Trinkwasser aus der Leitung bedenkenlos getrunken werden kann. Gern möchten wir erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel entwickeln und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken“, beschreibt Stadtwerke-Chef Olaf Schwarze den Anlass für die Aktion. „Trinkwasser ist gesund, kalorienfrei, kühl und erfrischend. Es löscht hervorragend den Durst. Die Kinder können die Flaschen an jedem Wasserhahn auffüllen, denn das Pirnaer Trinkwasser ist von hervorragender Qualität. Die Flaschen sind spülmaschinenfest und kön-nen beliebig oft benutzt werden. Damit leistet jedes Kind zusätzlich auch einen Beitrag zur Abfallvermeidung.“

Seit Beginn der Aktion in 2005 hat die SWP bereits mehr als 2.500 Trinkflaschen an Pirnaer Schulanfänger verteilt.

Rückfragen zur Trinkflaschenaktion unter Telefon 03501 764-155.

 

12.09.2012 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna ist neuer Sponsor des Heidenauer Sportvereins / GVP und HSV unterzeichnen Sponsoringvertrag und Kooperationsvereinbarung zur Nutzung der PLUSCard im „erdgas plus Stadion“ Heidenau

Am 11. September 2012 unterzeichneten Herbert Marquard, Geschäftsführer der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Reno König, Präsident des Heidenauer Sportvereins (HSV) erstmalig einen Sponsoringvertrag. Damit verpflichtet sich die GVP, insbesondere den Leistungssport und die Nachwuchsarbeit im Bereich Fußball zu fördern.

Fortgesetzt wird auch die seit 2011 bestehende Kooperation zur GVP-PLUSCard. Zur Erinnerung: Am 14. September 2011 tauften die GVP als neuer Premiumpartner gemeinsam mit dem HSV und dem Bürgermeister der Stadt Heidenau, Michael Jacobs, die Heidenauer Sportstätte in „erdgas plus Stadion“. Seitdem können Inhaber der GVP-PLUSCard kostenfrei zu den Punktspielen der Fußballmannschaften des HSV im „erdgas plus Stadion“ am Sportforum 1 in Heidenau.
„Es ist für uns eine große Freude, den Heidenauer Sportverein zu unseren Partnern zählen zu dürfen. Mit dem Sportengagement in Heidenau verlassen wir erstmals die Stadtgrenzen von Pirna. Diese Strategie passt hervorragend zu unserem Vertriebsgedanken. Denn wir verkaufen immer mehr Erdgasprodukte auch außerhalb unseres eigentlichen Versorgungsgebietes“, begründet Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP den Einsatz beim HSV.

Für Rückfragen steht das Serviceteam der GVP unter der kostenlosen Service-Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

22.08.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Sportschwimmhalle Pirna öffnet ab September wieder für Schulen und Vereine / 63 Einrichtungen trainierten im Schuljahr 2011/2012 im betagten Objekt

Ab dem 3. September öffnet die Sportschwimmhalle Pirna nach der Sommer- und dreiwöchiger Wartungspause ihre Türen und steht dann wieder dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung.

Die 1969 in Betrieb genommene und seit 1999 im Eigentum der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) befindliche Anlage wird von verschiedenen Nutzern sehr intensiv in Anspruch genommen. Nach Inbetriebnahme des Geibeltbades in 2001 steht die Sportschwimmhalle ausschließlich dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung.
Im vergangenen Schuljahr führten neben den 21 Schulen der Stadt Pirna auch 16 Lehrstätten des Umlandes den Schwimmunterricht in der Pirnaer Sportstätte durch. Daneben veran-stalteten insgesamt 26 Vereine, unter anderem die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder der Fortschritt Pirna e.V., ihr regelmäßiges Training im Bad.
„Mit rund 41.000 Schulschwimmern und 27.000 Vereinssportlern jährlich gehört unsere Sportschwimmhalle zu den sehr gut ausgelasteten Einrichtungen der Stadt", stellt Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP fest.
„Das ist auch der Grund, warum die Stadtwerke Pirna eine Entscheidung zugunsten eines Neubaus getroffen haben“, ergänzt Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender der SWP Klaus-Peter Hanke. „Ein Wegfall der Sportschwimmhalle wäre fatal. Das Schul- und Vereinsschwimmen müsste dann teilweise ins Geibeltbad verlagert werden. Das bedeutet dann eine erhebliche Reduzierung der jetzigen Angebote und eine starke Einschränkung des öffentlichen Badbetriebes. Zudem könnten aus Kapazitätsgründen nicht mehr alle bisher angemeldeten Schulen und Vereine die Trainingsangebote nutzen.“
43 Jahre intensiven Schwimmbetriebes haben an der Sportschwimmhalle Pirna ihre Spuren hinterlassen. Fassade, Technik und Inneneinrichtung sind sanierungsbedürftig. Trotz des erhöhten Instandhaltungsaufwandes wird der Betrieb der Anlage durch den TÜV bestätigt.
2013 ist Baustart für eine neue Schwimmhalle. Die Eröffnung der modernen Anlage ist für 2014 vorgesehen. Diese wird nach modernsten energetische Kriterien errichtet. Weitere Schwerpunkte sind die Verbesserung der Barrierefreiheit, Attraktivitätssteigerung und Angebotserweiterung.
Vom großen Schwimmbecken räumlich getrennt wird auch voraussichtlich ein spezielles Therapiebecken errichtet. Das Besondere: Die Wassertiefe kann nach Bedarf angepasst werden. Am Therapiebecken soll ein Wasserlift installiert werden. Das Interesse am neuen Therapiebecken wird gegenwärtig bei potentiellen Nutzern abgefragt.
Vereine und Therapieeinrichtungen, die Ihre Kurse im Schwimmbecken oder Therapiebecken langfristig planen möchten, können sich ab sofort bei der SWP anmelden.

Kontakt:
Stadtwerke Pirna GmbH
Seminarstr. 18b 01796 Pirna Tel.: 03501 / 764-160
E-Mail: ines.pfeiffer@stadtwerke-pirna.de

 

20.08.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Ausbildungsstart bei Stadtwerken und Gasversorgung Pirna

Im September startet das neue Ausbildungsjahr bei den Stadtwerken Pirna (SWP) und der Gasversorgung Pirna (GVP).

Auch in diesem Jahr bieten SWP und GVP jungen Menschen eine qualifizierte Ausbildung in den Berufsrichtungen Industriekaufmann /-frau und Anlagenmechaniker an.
Olaf Schwarze und Herbert Marquard, Geschäftsführer von SWP und GVP, begrüßen die drei neuen Auszubildenden. Olaf Schwarze: „Als kommunale Unternehmen über-nehmen wir Verantwortung für die Region – und dazu gehört selbstverständlich, jungen Menschen den Start ins Berufsleben zu ermöglichen.“
SWP und GVP bilden bereits seit der Unternehmensgründung vor 20 Jahren den eigenen Nachwuchs erfolgreich aus: „SWP und GVP sind wichtige und verantwortungsbewusste Arbeitgeber in der Region. Wir legen viel Wert auf die umfassende Ausbildung junger Mitarbeiter, dadurch sichern wir uns qualifizierte Fachkräfte für die Zukunft. Die Energiewirtschaft ist eine zukunftsorientierte Branche, die den Jugendlichen gute berufliche Entwicklungschancen bietet. Vor unseren neuen Auszubildenden liegen nun drei Jahre* theoretische und intensive praktische Ausbildung“, so GVP-Chef Herbert Marquard.

Nach erfolgreicher praktischer und theoretischer Prüfung sieht die Mehrzahl der Absolventen ihre berufliche Zukunft bei den Stadtwerken und Gasversorgung Pirna.
Bereits kurz nach dem Start ins Ausbildungsjahr 2012 nehmen SWP und GVP Bewerbungen für 2013 entgegen. „Wer gerade ins letzte Schuljahr startet, kann sich bei uns schon jetzt um einen Ausbildungsplatz im nächsten Jahr bewerben“, so Olaf Schwarze.
Für das Ausbildungsjahr 2013 bieten SWP und GVP zwei Ausbildungsplätze für die Fachrichtung Industriekaufmann /-frau und einen Ausbildungsplatz für den Beruf des Anlagenmechanikers an. Bei Interesse können Bewerbungsunterlagen ab sofort an die Personalabteilung der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in 01796 Pirna, geschickt werden. Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2012.
Für Rückfragen steht der Bereich Personal von SWP und GVP unter Telefon 03501 764-116 gern zur Verfügung.

*Bei technischen Berufen beträgt die Ausbildungsdauer 3,5 Jahre.

 

20.08.2012 – Geibeltbad Pirna

Alles schwitzt / 4.120 Besucher suchten Abkühlung im Geibeltbad Pirna

Das vergangene Wochenende hatte es in sich. Mehr als 4.100 Badegäste zählte das beliebte Geibeltbad Pirna in Halle, Freibad und Sauna. Davon über 1.200, die das 6-Euro-Sommerangebot nutzten. Denn für nur 6 Euro steht den Gästen noch bis zum 9. September den ganzen Tag lang das gesamte Hallenbad inklusive Freibad zur Verfügung. Parkplatzkosten fallen keine an!

Bei tropischen Außentemperaturen von 34 Grad und 22 Grad Wassertemperatur bot das Freibad die perfekte Abkühlung.
Damit waren der 18. und 19. August die bislang bestbesuchten Tage in dieser Freibadsaison im Geibeltbad Pirna. Nach den wetterbedingt eher mäßig besuchten Monaten Juni und Juli, kann das Geibeltbad im August bei angenehmen Temperaturen eine Zunahme an Badegästen verzeichnen. In diesem Monat kamen bereits rund 19.000 Gäste in die Anlage. Im Vergleich: Im August 2011 erholten sich 22.700 Gäste im Geibeltbad. Diese Zahl wird in diesem Jahr übertroffen.
Besonders gern nutzen die Dresdner die Angebote des Pirnaer Freizeitbades. Über die A 17 benötigen sie nur etwa 15 Minuten, um dann entspannt und abseits der Großstadthektik eine wohlverdiente Abkühlung zu erfahren.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

01.08.2012 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna übernimmt zum 15. September Erdgasnetz in Graupa

34,5 Kilometer Erdgasnetz wechseln den Betreiber

Zum 15. September 2012 übernimmt die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) das Erdgasnetz im Pirnaer Ortsteil Graupa. „Der bestehende Vertrag mit der ENSO endet nach einer Laufzeit von 20 Jahren. Weil mittlerweile Graupa zur Stadt Pirna gehört, hatte sich die GVP auf die neue Ausschreibung für die Konzession beworben – und den Zuschlag erhalten.
Damit wird der kommunale Charakter unseres Unternehmens weiter gefördert“, begründet Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Betreiberwechsel.

Die Graupaer Bürger werden vom Netzbetreiberwechsel nichts merken. Allerdings ist die GVP vom 15. September 2012 an zuständig für alle Fragen rund um Hausanschlüsse oder technische Belange im Erdgasnetz, sowie die jährliche Ablesung der Zählerstände und den Zählerwechsel. Das Versorgungsnetz in Graupa wird künftig von der Netzleitstelle der GVP zentral überwacht.

Wichtige Fragen im Zusammenhang mit dem Netzbetreiberwechsel

Was sollten die Erdgasverbraucher beachten?
Die Lieferung von Erdgas wird unabhängig vom Netzbetreiber immer sichergestellt. Der Kunde wird von der Änderung der Zuständigkeiten nichts merken, für ihn ändert sich nichts. Im Fall einer Störung ist nun die GVP zuständig. Der Notdienst ist unter 03501 764-444 rund um die Uhr erreichbar!

Sind die Kunden in Graupa ab 15. September dann automatisch Kunden der GVP?
Nein, die bestehenden Verträge zwischen dem Lieferanten und dem Kunden bleiben unverändert. Wer aber zu den attraktiven Angeboten der GVP wechseln möchte, kann von sich aus aktiv werden.

An wen kann man sich bei Fragen wenden?
Die Kundenberatung auf der Seminarstraße 18 b in Pirna ist Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag zusätzlich von 13 Uhr bis 18 Uhr sowie Mittwoch und Donnerstag von 13 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet. In dieser Zeit kann man die kostenlose Servicerufnummer 0800 5891403 nutzen. Der Notdienst ist unter 03501 764-444 rund um die Uhr erreichbar!

Für Rückfragen steht das Serviceteam der GVP unter der kostenlosen Service-Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

25.07.2012 – Geibeltbad Pirna

Geibelt-Freibad Pirna am 11. August zum 5. Mal Gastgeber des Beach-Cups / Strandvolleyball-Turnier für Familien und Einzelkämpfer

Am 11. August heißt es wieder: ran an den Ball! Von 10 Uhr bis 18 Uhr veranstalten die Stadtwerke Pirna den 5. Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna.

Da es sich um ein Volkssport-Turnier handelt, sind lediglich Volkssport-Mannschaften bzw. Funteams teilnahmeberechtigt. Die Mannschaften bestehen aus jeweils vier Spielern, wobei mindestens eine Frau zum Team gehören muss. Angemeldete Mannschaften haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad.
Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, oder im Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in Pirna, und im Internet auf www.geibeltbad-pirna.com (Link Events) möglich.
Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auch am Veranstaltungstag, 11. August, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr direkt im Bad anmelden.
Der Siegermannschaft winken ein Gutschein des Geibeltbades im Wert von 100 Euro sowie weitere attraktive Preise. Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, gemeinsam mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz–Osterzgebirge e. V. (KSB). Als Sponsor ist Margon beteiligt.
Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag viel Abwechslung geboten. So laden verschiedene Sport-Angebote zu Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein. Außerdem können sich die Besucher in den verschiedenen Innen- und Außenbecken des Geibeltbades abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen.
Das Geibeltbad-Team freut sich auf zahlreiche Besucher und hoffentlich gutes Sport- und Beachwetter! Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

25.07.2012 – Natursee Pirna-Copitz

120 Tonnen Sand lassen Herzen der Beacher höher schlagen / Volleyballplätze am Natursee Pirna-Copitz erneuert

Auf Initiative des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. (KSB) und mit Unterstützung der Kieswerke Borsberg GmbH und des Fuhrunternehmens Frank Berge aus Pirna-Copitz wurden die Beachvolleyballplätze auf dem Gelände des Natursees Pirna-Copitz erneuert.

Schwere Technik musste anrücken, um mehr als 120 Tonnen Spezialsand auf die drei bestehenden Spielflächen aufzubringen. Zur Freude aller Beachvolleyballer wurde außerdem ein zusätzlicher vierter Platz errichtet.
Neben den Sportlern des VfL Pirna-Copitz 07, die sich bereit erklärten, die Anlage zu pflegen, freuen sich viele Hobby-Beacher über die verbesserten Bedingungen.
Die Volleyballplätze befinden sich direkt am See und sind idyllisch eingebettet in das grüne Areal. Aufgrund der großen Beliebtheit sind die Beachflächen insbesondere im Sommer vollständig ausgelastet.
Als Betreiber des Naturseeareals bedankt sich die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) auch im Namen aller Beachvolleyballer bei dem KSB, den Kieswerken Borsberg GmbH und beim Fuhrunternehmen Frank Berge für die hervorragende Unterstützung.

 

06.07.2012 – Geibeltbad Pirna

75 Jahre Geibeltbad Pirna / Historisches Schwimmbad entstand aus einer Stiftung der Eheleute Anna Maria und Karl Robert Geibelt

„Der Begriff Badekultur bezieht sich auf das Baden in warmem oder kaltem Wasser, das in erster Linie der Reinigung dient, aber auch der Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens.“*

Entsprechend dieser Definition scheinen auch die Eheleute Geibelt gehandelt zu haben als sie Geld für die Errichtung eines Volksbades, des Geibeltbades, stifteten.
Das war im Jahr 1937. Lange her und doch so vertraut – denn bis heute umgibt eine besondere Aura das traditionsreiche Freibad. Das vor zehn Jahren ergänzend errichtete Sauna- und Badeparadies ist eine imposante Ergänzung zum historischen Schwimmareal.
Die in einer limitierten Auflage von 1.800 Stück erschienene Broschüre „Das Paradies der Sinne / 75 Jahre Geibeltbad Pirna" ist nicht nur eine interessante Zeitreise durch die Badekultur in der Stadt Pirna. Es ist auch ein Stück der eigenen Identität.
Ob Wettkampfort, Ferienstätte oder Festwiese – mit dem Geibeltbad verbindet die Pirnaer mehr als man denkt. Und so ist es nicht verwunderlich, dass Oberbürgermeister Klaus-Peter-Hanke im Vorwort das Geibeltbad als „wahres Schmuckstück unserer Stadt“ bezeichnet und damit den Pirnaern aus der Seele spricht.
Ein großes Dankeschön geht an Angela Geyer vom Archivverbund Pirna und Sabine Holtermann vom Stadtmuseum Pirna für die hervorragende Unterstützung.

Die Broschüre „Das Paradies der Sinne / 75 Jahre Geibeltbad Pirna" ist ab dem 6. Juli 2012 an der Rezeption des Geibeltbades erhältlich. Es wird eine Schutzgebühr in Höhe von 3 Euro erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.07.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Erfolgreiche Partnerschaft zwischen Stadtwerken Pirna und ESV-Lok wird fortgesetzt / Gasversorgung Pirna steigt als neuer Teamplayer ein

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und der ESV Lokomotive Pirna Handball GmbH verlängern ihre Sponsoring-Partnerschaft um zwei weitere Jahre bis 2014.

Als neuer Partner wird sich ab der neuen Spielsaison auch die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) für den Handballsport in Pirna engagieren.

Am 2. Juli 2012 bekräftigten ESV, SWP und GVP bei der Vertragsunterzeichnung in den Geschäftsräumen von SWP und GVP ihr gemeinsames Engagement. „Nachdem unsere Eisenbahner den Klassenerhalt in der 3. Liga Ost gesichert haben, werden wir unsere Unterstützung weiter fortsetzen", sagte Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP und GVP, anlässlich der Vertragsunterzeichnung. „Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung des Lok-Teams. Neben der Etablierung in der Handball-Bundesliga steht für uns aber auch die Förderung des Nachwuchses ganz weit oben. Und auch hier macht der Verein gute Arbeit", so der passionierte Handballspieler.
Der neue Vertrag umfasst neben dem Trikotsponsoring der Handballer auch das werbliche Equipment.
Auch GVP-Geschäftsführer Herbert Marquard freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Lok. „Man kann es so ausdrücken: Eine Traditionsfirma fördert einen Traditions-verein. Vom Einstieg in das Handballsponsoring innerhalb der Bundesliga versprechen wir uns eine bessere Bekanntheit auch außerhalb Sachsens. Die Lok ist schließlich in ganz Deutschland unterwegs und somit ein idealer Werbepartner für unsere Erdgas- und Stromprodukte“, so der GVP-Chef.

SWP und GVP sind moderne Dienstleistungsunternehmen für die Menschen in Pirna und auch über die Stadtgrenzen hinaus. Sie tragen maßgeblich zu einer lebens- und liebenswerten Stadt bei und fördern zahlreiche sportliche, kulturelle und soziale Angebote für Jung und Alt.

 

28.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wasserforscher nahmen die Gottleuba unter die Lupe / Stadtwerke Pirna machten für einen Tag aus Schülern kleine Forscher

Vom Schmelzen der letzten Schneekrümel bis zum Buntwerden der Blätter an den Bäumen: Wenn Seen und Teiche, Bäche und Flüsse alljährlich zum natürlichen Lebensraum von Vögeln, Fröschen und Lurchen werden, finden diese ihr Zuhause hoffentlich genauso sauber und aufgeräumt vor, wie in den Jahren zuvor.

Ob der Zufluchtsort von Fischen und Co noch so unversehrt ist, wie ihn seine kleinen Bewohner sich wünschen, konnten am 28. Juni 35 Schüler der Pirnaer Grundschulen Sonnenstein und Neundorf herausfinden. Unter dem Motto „Die Wasserforscher – Gehe dem Geheimnis des Wassers auf den Grund!" brachten die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) in Kooperation mit der Gemeinschaftsaktion der Wasserversorger und dem Verein Ökolöwe-Umweltbund Leipzig e.V. Schüler an die Gottleuba am Geibeltbad Pirna.
Dort konnten die kleinen Forscher unter fachlicher Anleitung verschiedene Lebensformen am und im Wasser bestimmen, die Wasserqualität untersuchen, kleine Flöße und Schiffe aus Naturmaterialien bauen und Picknickkörbe leer essen.

Die Gemeinschaftsaktion Wasser, der zehn sächsische und thüringische Wasserver- und Abwasserentsorger angehören, sorgt bereits seit einigen Jahren mit Aufsehen erregenden Aktionen für mehr Wissen rund um das kostbare Nass und seine aufwendige Aufbereitung zu Trinkwasser. Die sinnvolle Verbindung von Theorie, Praxis und spielerischen Elementen vermag das Umweltbewusstsein schon bei Grundschülern zu fördern. Um der Umwelt, dem sensiblen Wasserkreislauf und der Bedeutung des Wassers als Lebensraum und Lebenselixier ganz praktisch auf den Grund zu gehen, wurde von den Wasserversorgern das umweltpädagogische Erlebnisangebot ins Leben gerufen.
Schließlich ist Wasser eine unserer wichtigsten und schützenswertesten Ressourcen. Denn obwohl etwa 71 % der Erdoberfläche mit Wasser bedeckt sind, ist nur ein Bruchteil davon als Trinkwasser nutzbar. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, schon die Jüngsten für den Schutz dieses Elementes zu interessieren und aufzuklären.

Für Rückfragen steht Frau Ullrich von der SWP-Schulkommunikation unter Telefon 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

28.06.2012 – Geibeltbad Pirna

100 Sommer-Ferientickets für das Geibelt-Freibad Pirna / Für nur 15 Euro 10 mal ganztägig Badespaß

Mit dem Sommer-Ferienticket des Geibeltbades können Kinder bis 15 Jahre während der Ferien für nur 15 Euro (anstatt 27 Euro) das Freibadareal zehn Mal besuchen.

Das Ticket gilt ab dem ersten Ferientag am 21. Juli und kann bereits ab dem 1. Juli an der Rezeption des Geibeltbades erworben werden.
Achtung! Das Kontingent ist auf 100 Stück begrenzt. Nur die schnellsten haben die Möglichkeit, ein Sommer-Ferienticket des Geibeltbades zu erwerben.

Das traditionsreiche und sehr beliebte Geibelt-Freibad hat bis September wie folgt geöffnet: Juni bis August 9 Uhr bis 20 Uhr, September 9 Uhr bis 19 Uhr. Hobby-Sportler können hier nach Herzenslust Bahnen über 50 Meter Länge ziehen. Springteufeln bietet der 10-Meter-Sprungturm Abenteuer und Herausforderung zugleich. Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisbereich alle Gelegenheit, sich im Sand oder im Matsch auszutoben.

Wichtiger Termin: Am 30. Juni findet von 14 Uhr bis 19 Uhr das erste Sprungturmfest im Geibelt-Freibad Pirna statt!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

25.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Gasversorgung Pirna erhalten Qualitätssiegel / Trinkwasser- und Erdgasversorgung sowie Abwasserbehandlung erfüllen strenge Branchenstandards

Die Kunden der Stadtwerke Pirna (SWP) und Gasversorgung Pirna (GVP) werden sicher und kompetent mit Trinkwasser und Erdgas versorgt. Und auch die Abwasserentsorgung der Stadt ist bei der SWP in guten Händen.

Zu diesem Ergebnis kamen Experten des DVGW (Deutsche Vereinigung des Erdgas- und Wasserfaches e.V.) und der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.). Sie verliehen den beiden Pirnaer Unternehmen das Zertifikat für Technisches Sicherheitsmanagement (TSM).
Die TSM-Zertifizierung ist ein wichtiger Baustein im technischen Qualitätsmanagement. Das freiwillig durchgeführte TSM-Verfahren erstreckte sich über einen Zeitraum von zwei Jahren. Überprüft wurden die Sparten Trinkwasser, Erdgas und Abwasser. In dieser Zeit arbeiteten die verantwortlichen Mitarbeiter eng mit den DVGW- und DWA-Experten zusammen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das TSM der Sparten Trinkwasser, Erdgas und Abwasser erfüllt alle Anforderungen der Branche! Das Qualitätssiegel bestätigt, dass SWP und GVP über eine qualifizierte personelle und technische Ausstattung sowie eine professionelle Aufbau- und Ablauforganisation verfügen, die eine sichere und zuverlässige Versorgung der Kunden mit Trinkwasser und Erdgas sowie eine sehr gute Abwasserentsorgung gewährleistet.
„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und das Qualitätssiegel. Damit werden wir in unserem täglichen Handeln – insbesondere bei der Überprüfung der technischen Organisation und der Prozessabläufe in den Bereichen Trinkwasser, Erdgas und Abwasser – bestätigt. Gleichzeitig ist die Auszeichnung für unsere Mitarbeiter ein weiterer Ansporn, den sehr hohen technischen Standard auch in Zukunft sicher zu stellen“, erklärt SWP-Chef Olaf Schwarze.
Die TSM-Zertifizierung ist ein dynamischer Prozess, der im Unternehmen dauerhaft passiert. SWP und GVP werden sich mit ihren Sparten Trinkwasser, Erdgas und Abwasser im Jahr 2017 einer erneuten freiwilligen Überprüfung durch den DVGW und die DWA stellen.

Vorteil: Spartenübergreifende Prozessabläufe

Bereits im Januar dieses Jahres erhielt die Fernwärmesparte der Stadtwerke Pirna das TSM-Zertifikat für sichere und zuverlässige Versorgung der Kunden mit Fernwärme.
Zusammen mit der aktuellen Auszeichnung in den Sparten Trinkwasser, Erdgas und Abwasser können Prozesse spartenübergreifend dargestellt und damit Synergien zwi-schen den Bereichen voll ausgeschöpft werden.

Die feierliche Übergabe der TSM-Urkunden an die Stadtwerke Pirna und Gasversorgung Pirna fand am 22. Juni 2012 in den Geschäftsräumen der Unternehmen statt.

 

20.06.2012 – Geibeltbad Pirna

Erstes Pirnaer Sprungturmfest am 30. Juni im Geibelt-Freibad Pirna / Wilde Springer, Goldfische, „Bombing-East“ und vieles mehr

Am Samstag, 30. Juni 2012, veranstaltet das Geibeltbad Pirna, dessen Betreiber die Stadtwerke Pirna GmbH ist, das erste Sprungturmfest.

Das Badteam hat allerhand Akteure in das Freibadareal eingeladen, die mit ihren luftigen Darbietungen den Atem der Gäste ins Stocken bringen.
Um 14 Uhr startet das Event mit der turbulent witzigen Show der „Wilden Springer“ vom 10-Meter-Turm.
Ab 15 Uhr zeigt die Wasserspringerschule Dresden ein buntes Programm rund um die Sportart Wasserspringen.
Weitere Programmhighlights sind die Synchronschwimmerinnen „Dresdner Goldfische“ und der DSC mit Akrobatik auf dem Turm.
Bevor es dann ab 17.30 Uhr beim Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ so richtig zur Sache geht, haben die Badbesucher immer wieder die Möglichkeit, beim freien Springen vom Turm ihr Geschick zu testen.
Von 17.30 Uhr bis ca. 19 Uhr dreht sich wieder einmal alles um die Frage: Wer macht die schönste Arschbombe? Ab sofort sind Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezeption des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501 710-900.

Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher beim ersten Pirnaer Sprungturmfest am 30. Juni! Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter
www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

Programm Sprungturmfest unter www.geibeltbad-pirna.de/pdf/programm_sprungturmfest_1206.pdf

 

13.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Keine coliformen Bakterien im Trinkwasser / Gesundheitsamt und Stadtwerke Pirna heben Abkochgebot ab sofort auf

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) hebt in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt ab sofort das Abkochgebot für das Trinkwasser in den Ortsteilen Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Niederposta, Oberposta und Südvorstadt auf.

Alle entnommenen und geprüften Trinkwasserproben weisen einwandfreie Ergebnisse entsprechend der Trinkwasserverordnung auf.
Das Team der Stadtwerke Pirna bedankt sich für das Verständnis der Pirnaer Bürger. Viele Hinweise konnten für die Arbeit des Unternehmens aufgegriffen werden. Ein besonderes Dankeschön richtet sich auch an das Referat Hygiene des Landratsamtes Sächsische Schweiz für die fachliche Unterstützung.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

13.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna mit eigenem Stand auf Erlebnis-Sportmeile auf den Elbwiesen / Pirnaer Versorger mit Trinkwasserbar, Kinderschminken und vielem mehr beim Pirnaer Stadtfest am 16. Juni dabei

Im Rahmen des diesjährigen Stadtfestes wird auch die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) wieder dabei sein. Den Stadtwerke-Stand findet man auf der Erlebnis-Sportmeile auf den Elbwiesen.

Für jeden wird etwas dabei sein: An der Trinkwasserbar schenken SWP-Mitarbeiter frisches Trinkwasser aus. Das Unternehmens-Team hält Informationen zu den Stadtwerke und dem Geibeltbad parat. Auch kleine Gäste kommen am Stand der SWP nicht zu kurz. Ob Kinderschminken, Abwasserdart oder bunte Luftballons, das Team der Stadtwerke freut sich darauf, den kleinen Stadtfestbesuchern, ein Lächeln auf´s Gesicht zu zaubern!
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

11.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Abkochgebot bleibt vorsorglich bestehen / Laborbefunde vom 7. Juni zeigen keine Grenzwertverletzung beim Trinkwasser

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, bleiben die aktuellen Vorsichtsmaßnahmen wie Chlorung des Trinkwassers und das Abkochgebot für die Ortsteile Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Niederposta, Oberposta und Südvorstadt vorsorglich bestehen.

Derzeitig werden weitere Trinkwasserproben entnommen, um die Trinkwasserqualität nochmals zu bestätigen. Weitere Abstimmungen mit dem Gesundheitsamt werden in deren Ergebnis erfolgen. SWP wird entsprechend informieren.
Wie die SWP bereits informiert hat, weisen die am 7. Juni 2012 entnommenen und geprüften Trinkwasserproben keine Grenzwertüberschreitung auf.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

09.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Laborbefunde zeigen keine Grenzwertverletzung beim Trinkwasser / Abkochgebot bleibt vorsorglich bestehen

Die von der SWP und dem Gesundheitsamt am 7. Juni 2012 entnommenen und geprüften Trinkwasserproben weisen keine Grenzwertüberschreitung auf und entsprechen damit der Trinkwasserverordnung.

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bleiben jedoch die bereits ergriffenen Vorsichtsmaßnahmen wie Chlorung des Trinkwassers und das Abkochgebot für die Ortsteile Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Niederposta, Oberposta und Südvorstadt vorsorglich bestehen.
Abstimmungen mit dem Gesundheitsamt zur weiteren Vorgehensweise erfolgen am Montag, 11. Juni 2012. SWP wird entsprechend informieren.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung. Am Wochenende ist die Störstelle der Stadtwerke Pirna Ansprechpartner (Tel. 03501 764-444).

 

08.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Suche nach Ursache für Coli-Bakterien im Pirnaer Trinkwassernetz läuft

Für Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Niederposta, Oberposta und Südvorstadt gilt nach wie vor die Empfehlung, bis zum Vorliegen von bakteriologisch unbedenklichen Trinkwasserbefunden das Wasser abzukochen.

Die Empfehlung wurde gestern von der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt ausgesprochen, nachdem eine Verunreinigung des Trinkwassers mit coliformen Keimen festgestellt wurde.
Der Grenzwert für coliforme Keime in der Trinkwasserverordnung ist 0 koloniebildende Einheiten in 100 ml. Dieser Wert wurde geringfügig überschritten. Damit sind die Anforderungen der Trinkwasserverordnung nicht erfüllt. Bis zur Beprobung am 7. Juni 2012 wurden im Pirnaer Trinkwassernetz keine coliformen Keime nachgewiesen.
Um Gefahren für die Gesundheit auszuschließen, wurden die Einwohner der betreffenden Ortsteile gebeten, das Trinkwasser vorsorglich 10 Minuten lang abzukochen, sofern es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken bzw. zum Zähneputzen verwendet wird.
Betroffen sind ca. 17.000 Einwohner in rund 6.000 Haushalten.
„Es besteht keine direkte Gefahr für die Bürger. Beim Abkochgebot handelt es sich ausschließlich um eine Vorsichtsmaßnahme. Die Ursachenermittlung läuft auf Hochtouren. Wir haben weitere Proben genommen. Am Sonnabend wissen wir, ob unser Trinkwasser wieder einwandfrei ist“, erklärt Ekkehard Oswald, Geschäftsführer der der SWP.
Die Mitarbeiter der SWP führen eine Chlorung im betroffenen Trinkwassernetz durch, um die Verunreinigung zu beseitigen. Im eingegrenzten Gebiet wurden umfangreiche zusätzliche Proben genommen und zur Prüfung ins Labor geschickt. Deren vollständige Auswertung liegt der SWP am Sonnabend, 9. Juni 2012, vor.
Sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist, wird SWP darüber informieren.
Die Stadtwerke Pirna bitten um Verständnis für die entstandenen Beeinträchtigungen.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH am Freitag, 08.06.12, bis 16 Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung. Nach 16 Uhr und am Wochenende ist die Störstelle der Stadtwerke Pirna Ansprechpartner (Tel. 03501 / 764-444).

 

07.06.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Beeinträchtigung der Trinkwasserqualität im Versorgungsgebiet Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Nieder-posta, Oberposta und Südvorstadt

Seit Donnerstag, 7. Juni 2012, ist die Trinkwasserqualität im Versorgungsgebiet Pirna-Sonnenstein, Cunnersdorf, Mockethal, Copitz, Niederposta, Oberposta und Südvorstadt der Stadtwerke Pirna GmbH beeinträchtigt. Es besteht eine Grenzwertüberschreitung hinsichtlich der Coliformen Keime.

Dies wurde bei einer Trinkwasseranalyse festgestellt. Zur Wiederherstellung der Trinkwasserqualität führt die SWP, in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, bereits Desinfektionsmaßnahmen durch.
Um Gefahren für die Gesundheit auszuschließen, werden die Einwohner der betreffenden Ortsteile gebeten, das Trinkwasser vorsorglich 10 Minuten lang abzukochen, sofern es zum Trinken, Kochen oder zur Zubereitung von Speisen oder Getränken bzw. zum Zähneputzen verwendet wird.
Schutzbedürftige Einrichtungen wie Krankenhäuser, Kliniken, Kindertagesstätten, Schulen, Pflege- und Altersheime wurden von der SWP über den Vorfall sofort informiert.
Das Trinkwasser wird derzeitig gechlort. Die Grenzwertüberschreitung wird voraussichtlich die nächsten 4 Tage andauern. An der Suche nach den Ursachen wird derzeit gearbeitet. Sobald die Trinkwasserqualität wieder hergestellt ist, wird SWP darüber informieren.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH am Freitag, 08.06.12, bis 16 Uhr unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung. Nach 16 Uhr und am Wochenende ist die Störstelle der Stadtwerke Pirna Ansprechpartner (Tel. 03501 / 764-444).

 

22.05.2012 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna in Sachen Service unter den besten Gasanbietern!

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) wurde im April 2012 bei der Studie „Gasanbieter 2012“ mit dem Qualitätsurteil GUT für einen Top-Service ausgezeichnet.

Im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv analysierte das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) von März bis April 2012 die Servicequalität und die Konditionen von 40 Gasanbietern in den sechs größten deutschen Städten (Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt und Stuttgart). Dafür nahmen die Tester Kontakt mit den Anbietern per Telefon, E-Mail und Internet auf – ohne dass die Unternehmen davon wussten. Darüber hinaus wurden die Preise und Vertragsbedingungen ermittelt.

Von den 40 beteiligten Erdgasanbietern erhielten nur 15 Versorger das Prädikat GUT. Kein Unternehmen erreichte die Note SEHR GUT.
Die Marktforscher bescheinigten der GVP günstige Tarife sowie faire Vertragsbedingungen und eine gute Serviceleistung. Das GVP-Serviceteam überzeugte durch eine besonders kompetente Beratung (Platz drei und Note SEHR GUT für Kompetenz) und kurze Wartezeiten am Telefon sowie einen sehr guten Service per E-Mail.

Zu einem ähnlich guten Ergebnis kam im März dieses Jahres das Energieportal powerin. Im Rahmen der permanenten Qualitätskontrolle, hat das Portal die Servicequalität der GVP sogar von GUT auf HOCH angehoben. Grund: Der Kundenservice der GVP reagiert zügig (innerhalb von einem Tag), persönlich und kompetent.

 

14.05.2012 – Gasversorgung Pirna GmbH

GVP-PLUSCard: Ein Tag Badespaß für Kinder im Geibelt-Freibad für nur 1,50 Euro!

Pünktlich zum Start in die diesjährige Freibadsaison übernimmt die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) für Kinder von PLUSCard-Besitzern bis einschließlich 15 Jahre auch in diesem Jahr den halben Eintrittspreis für einen ganzen Tag Badespaß im Geibelt-Freibad Pirna! Insgesamt bezahlt der Junior dann 1,50 Euro statt 3 Euro.

Die PLUSCard muss vor dem Betreten des Freiareals an der Rezeption des Bades gezeigt werden. Das Angebot betrifft den regulären Tarif. Bereits ermäßigte bzw. vergünstigte Tickets werden nicht berücksichtigt.

GVP-PLUSCard – die Kundenkarte der Gasversorgung Pirna GmbH

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Das Angebot gilt nicht für Kunden im Vertrag „pirna erdgas online“.
Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.
Zu den aktuellen Kooperationspartnern gehören neben dem Geibeltbad Pirna, die Stadtverwaltung Pirna, die Volksbank Pirna, die Tiefgarage im Quartier 1 sowie die Sportvereine VfL Pirna-Copitz und TSV Graupa.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:

• ein ganzer Tag im Geibelt-Freibad Pirna für die Hälfte! Kinder bis einschließlich 15 Jahre zahlen nur 1,50 Euro.
• kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53.
• Kostenfrei zu allen Punktspielen der 1. Männer-Fußballmannschaft des TSV Graupa im Stadion „Am Wald“ (Jessener Weg) oder auf dem Sportplatz „Am Bad“ (Badstraße).
• erste Stunde kostenfrei Parken in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße.
• eine Stunde kostenfrei Parken auf dem Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße.
• Angebote der Volksbank Pirna eG:
– 50 Euro Startguthaben bei Eröffnung eines Girokontos (mit monatlichem Geldeingang, Mindestlaufzeit: 1 Jahr, nur gültig für Neukunden)
– Kostenfreie Kreditkartennutzung (Übernahme der Kreditkartengebühren durch die Volksbank Pirna, Angebot gilt für die ersten 3 Jahre und nach vorhergehender Bonitätsprüfung, ab 18 Jahre)

„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punktesammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick

• Was kostet die Kundenkarte?
Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.

• Wer darf die Karte benutzen?
Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.

• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard?
Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

• Wie bekomme ich die Karte?
Die GVP-PLUSCard wurde allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter bzw. Verwalter. Das Angebot gilt nicht für Kunden im Vertrag „pirna erdgas online“.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

10.05.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Qualität des Stadtwerke-Trinkwassers in Pirna ist einwandfrei! Wassergüte wird im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Pirna regelmäßig geprüft

Das Pirnaer Trinkwasser kommt ausschließlich aus dem Wasserwerk Gottleuba. Die Wassergüte wird regelmäßig überprüft und in Labors einer engmaschigen Qualitätskontrolle unterzogen.

„Die entnommenen Wasserproben werden auf mikrobiologische, physikalische und chemische Parameter untersucht. So sind wir in der Lage, die Qualität unseres Trinkwassers weit über den gesetzlich geforderten Umfang hinaus zu kontrollieren und Störungen frühzeitig zu erkennen", sagt Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).
Die Qualitätsüberwachung erfolgt sehr engmaschig – vom Wasserwerk, über das Trinkwassernetz bis in die Haushalte. Verschiedene Verordnungen regeln den erforderlichen Umfang und die Häufigkeit der Untersuchungen. Geprüft werden die Proben in einem akkreditierten Labor, das über qualifiziertes Personal und hoch spezialisierte Apparaturen verfügt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

08.05.2012 – Geibeltbad Pirna

Sommeraktion im Geibeltbad wird fortgesetzt / Ab 12. Mai für 6 Euro ganztägig Badespaß in Halle plus Freibad! Saunavergnügen schon für 10 Euro pro Tag!

Auch in diesem Jahr können sich die Gäste des beliebten Geibeltbades auf die bewährte und sehr erfolgreiche Sommeraktion freuen. Diese startet pünktlich mit der Eröffnung der Freibadsaison in Pirna am 12. Mai.

Folgende Änderungen wird es geben:

Sechs Euro ganztägig Badespaß in Halle plus Freibad

Gäste, die einen ganzen Tag lang die Badelandschaft inklusive Freibad genießen, sich zum Beispiel auf der Liegewiese sonnen oder die Riesenrutsche erkunden möchten, zahlen in diesem Jahr sechs Euro (statt fünf Euro). Ein fairer Preis für eine große Vielfalt an Angebo-ten bei jedem Wetter.

Saunavergnügen für zehn Euro pro Tag

Ebenso attraktiv und in den letzten Jahren gern genutzt wird das Sommerangebot für die Sauna. Hier senkt das Geibeltbad den Sommerpreis auf zehn Euro (statt 12 Euro) pro Tag. Neben dem Dampf- und Schwitzbereich können die Gäste auch das Hallenbad und das Freibad nutzen.

Reguläre Preise bleiben bestehen

Das ist neu: Unabhängig von den Sommerpreisen bleiben alle weiteren Tarife bestehen. Das bedeutet: Wer nur eine Stunde in der Halle schwimmen möchte, bezahlt auch nur eine Stunde.

Die Sommerpreise gelten vom 12. Mai 2012 bis einschließlich 9. September 2012. Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.04.2012 – Geibeltbad Pirna

Tage der offenen Tür am 12. und 13. Mai im Geibelt-Freibad Pirna / Anlässe: Eröffnung der Freibadsaison und 75-jähriges Jubiläum des Pirnaer Bades

Zum Start in die diesjährige Freibadsaison am 12. Mai hält das beliebte Geibeltbad für seine Gäste eine Überraschung bereit.

Anlässlich des 75-jährigen* Bestehens des Geibeltbades können alle Gäste das Freibad am Samstag, 12. Mai, und Sonntag, 13. Mai 2012, kostenlos nutzen (betrifft nur Eintritt). Unabhängig von der Witterung hat das Freibad an diesen beiden Tagen von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Einen Vorgeschmack auf den Sommer gibt es bei Eis, Kaffee oder einem kleinen Imbiss im Freibadbistro. Und für Kinder hat die Grünewaldgastro eine Überraschung parat.

Ein weiteres Highlight sind die an dem Wochenende (12. und 13. Mai) von 12 Uhr bis 18 Uhr zu jeder vollen Stunde angebotenen Führungen in der Technik des Geibeltbades. Diese sind sehr informativ und führen die Besucher in die sonst nicht öffentlichen Bereiche unterhalb der Bade- und Saunalandschaft. Treffpunkt ist der Eingangsbereich zum Freibad.

Preise im Freibad bleiben konstant

Übrigens kann das Geibeltbad – entgegen dem allgemeinen Trend – die Freibadpreise die sechste Saison in Folge konstant halten: Für einen ganzen Tag Freibadspaß pur zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August eine Stunde länger – bis 20 Uhr.

Badeparty im Herbst

„Stammbesucher“ wie auch „Neulinge“ sollten auf keinen Fall das am 30. Juni erstmals stattfindende Sprungturmfest verpassen. Dabei handelt es sich um den Arschbombenwettbewerb „Bombing East“, der Bestandteil der sommerlichen Badeparty war.
Am 11. August kämpfen Freizeitteams dann wieder um den traditionellen Volleyball-Beach-Cup im Freibad.
Die mittlerweile legendäre Badeparty findet in diesem Jahr im Herbst (13. Oktober) statt. Die Organisatoren haben sich für die Durchführung in der Halle entschieden, weil man dann unabhängig von der Witterung planen kann.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

* Wer das moderne Geibeltbad von heute kennt, mag es kaum glauben – doch das beliebte Freibad feiert dieses Jahr seinen 75. Geburtstag. Hinter dieser stolzen Zahl steht eine wechselvolle Ge-schichte. Diese nahm ihren Anfang am 20. Juni 1937. An diesem Tag und nach einer äußerst kurzen Bauzeit konnte während des Pirnaer Heimatfestes das Städtische Geibeltbad eingeweiht werden. Die Finanzierung erfolgte aus dem Stiftungsvermögen der 1924 verstorbenen Anna Marie Geibelt.

 

26.04.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Saubere Energie aus Pirna! Städtische Energieunternehmen präsentieren Leistungen rund um Energie und Klimaschutz zum Tag der E-Mobilität am 26. April in Pirna

Wenn am Donnerstag mehrere schicke Elektroautos auf den Pirnaer Marktplatz rollen, dann wurden sie vorher mit sauberem Strom aus Pirna betankt. Ebenso wie die zwei Elektro-Fahrräder der Stromversorgung Pirna.

Die Elektro-PKW werden von den Pirnaer Autohäusern Förster (Toyota), Forker (Nissan), Zobjack (Opel) und Schulze (Renault) zur Verfügung gestellt und sind so ebenso wie die E-Bikes ein Beitrag zum Elektromobilitätstag am 26. April auf dem Marktplatz in Pirna. Veranstalter des ersten E-Mobilitätstages ist die Stadtver-waltung Pirna.

Seit 20 Jahren setzen sich Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna für nachhaltigen Umweltschutz ein. „Zur verantwortungsvollen Daseinsvorsorge unserer Unternehmen gehören seit vielen Jahren auch erfolgreiche lokale Klima- und Umweltschutzprojekte. Wir haben hier bewusst eine Vorreiterrolle übernommen", begründet Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP/EVP, die Energieeffizienz-Initiative der lokalen Energieversorger. „Wir liefern Strom aus regenerativen Quellen. Diese umweltgerecht erzeugte Energie wird zunehmend auch in der Elektromobilität Anwendung finden. Denn eines steht fest: Dank neuer Technologien gehört den Elektrofahrzeugen die Zukunft. Wir stellen uns der neuen Situation. Die SVP prüft derzeit den Einsatz von Ladestation für E-Bikes zum Beispiel auf dem Marktplatz in Pirna. Stromtanksäulen für PKW könnten ebenfalls Anwendung finden“, ergänzt Ekkehard Oswald, Geschäftsführer der SWP/SVP.

Am Veranstaltungstag können Besucher mit einem elektrobetriebenen Kleinbus zwei Anlagen der Stadtwerke Pirna besichtigen – den Solarpark in Pratzschwitz und das BHKW Pir-na-Copitz. In diesen wird umweltfreundlicher Strom erzeugt. Die Besichtigungstouren sind kostenlos und starten um 11 Uhr und um 16 Uhr auf dem Marktplatz. Interessenten werden gebeten, sich am SWP-Stand zu melden.

Lokale Klima- und Umweltschutzprojekte der Stadtwerke

BHKW und Co

Die Stadtwerke Pirna GmbH betreibt eine Solaranlage sowie ein Blockheizkraftwerk im Geibeltbad Pirna. Allein die Sonnenkollektoren auf dem Dach des Bades bringen pro Jahr eine CO2-Ersparnis von rund 15 Tonnen. Weitere Effizienz-Bausteine sind das Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein und das BHKW Pirna-Copitz. „Beide Anlagen basieren auf der sehr effektiven und modernen Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung und sind dank der hohen Energienutzung ein hervorragendes Beispiel für Klima- und Ressourcenschutz. Das Besondere: der Verbrauch der erzeugten Energie erfolgt direkt vor Ort. Damit werden unnötige Transport- und Energieverluste vermieden, Kosten gespart und Kohlendioxid-Emissionen reduziert", begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP/GVP/EVP, den Einsatz der umweltverträglichen Technologie.

Solarpark Pirna – Sonnenstrom für 250 Familien!

Die 2.244 Solarmodule der auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes errichteten Anlage produzieren seit Dezember 2010 jährlich rund 509.000 Kilowattstunden an umweltfreundlichem Sonnenstrom, der in das örtliche Versorgungsnetz eingespeist wird. Dank der klimaschonenden Gewinnung von Strom aus Solarenergie können so rund 356 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Solarthermische Fernwärmeerzeugung

Zwei Referenzobjekte zur solarthermischen Fernwärmeerzeugung kann die SWP in Pirna-Sonnenstein vorweisen. Auf den Dächern von zwei Förderschulen wurde eine 390 m2-Kollektorfläche installiert. Das System funktioniert wie ein Wärmetauscher zwischen dem Fernwärmenetz und den Solarmodulen. Dabei kann auch überschüssige Solarwärme in das Fernwärmenetz abgegeben bzw. höherer Bedarf z.B. im Winter durch zusätzlichen Wärmebezug aus dem Netz gedeckt werden.

Erdgasverbrauch des Geschäftsgebäudes ist klimaneutral

Die SWP stellt sich der eigenen Verantwortung für die Umwelt und lässt bereits seit Oktober 2009 die CO2-Emissionen des Erdgasverbrauchs in den eigenen Geschäftsräumen neutralisieren. Bei einem Jahresverbrauch von ca. 127.000 kWh Erdgas im Bürogebäude an der Seminarstraße werden so durch Einkauf von klimaneutralem Erdgas über die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) ca. 26 Tonnen CO2 jährlich ausgeglichen. Das von der GVP bezogene umweltfreundliche Produkt heißt „pirna erdgas klimaneutral".

Förderprogramme der Stadtwerke und Gasversorgung Pirna

GVP und SWP unterstützen ihre Kunden bei der Umrüstung der Heizungsanlage auf umweltfreundliche Alternativen. Neben dem Anreiz für den Bauherrn, Geld zu sparen, leisten Kunde und Versorger damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. Die Förderprogramme „Neubau – Erdgas und Solar" (von GVP) und „Neubau – Fernwärme und Solar" (von SWP) können Erdgas- bzw. Fernwärmekunden in Anspruch nehmen, die im Förderzeitraum ihren Neubau mit einer Erdgas- bzw. Fernwärmeheizung ausgestattet haben und zusätzlich Solarenergie nutzen. Pro Quadratmeter Solarfläche erhält der Eigentümer bei Nachweis der eingebauten Solarfläche insgesamt 25 Euro (maximal 250 Euro pro Gebäude).

European Energy Award®

Die Stadt Pirna beteiligt sich am „European Energy Award®" – einem Programm für umsetzungsorientierte Klimaschutz- und Energieeffizienzpolitik in Kommunen. Aus diesem Anlass hat die Stadtverwaltung die Arbeitsgruppe „Energieteam Pirna" ins Leben gerufen. In diesem Gremium engagieren sich auch Fachleute der städtischen Versorgungsunternehmen Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna GmbH. Die Unternehmen unterstützen die Stadt dabei maßgeblich bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung, der effizienten Nutzung von Energie und der Steigerung des Einsatzes regenerativer Energien. Denn Klimaschutz muss als Querschnittsaufgabe behandelt werden, die alle Bereiche des kommunalen Handelns betrifft und der eine hohe Priorität zukommt.

Weitere Vorhaben

Selbstverständlich sind die städtischen Energieunternehmen noch lange nicht am Ende mit ihren Vorhaben zur Verbesserung der Energieeffizienz. Folgende Projekte werden in diesem und in den Folgejahren realisiert:
1. Errichtung eines neuen BHKW im bestehenden Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein.
2. Einsatz von Mikro-BHKW bei ausgewählten Kunden. Dieses Projekt befindet sich derzeit in der Testphase – z.B. im Aktiv-Sportzentrum.
3. Einbau einer Turbine zur Gewinnung von Strom aus Wasserkraft im Trinkwasser-Hochbehälter III auf dem Sonnenstein.

 

26.04.2012 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna öffnet nach Frühjahrsputz am 28. April / Energetische Sanierung des Glasdaches abgeschlossen

Noch bis Freitag, 27. April 2012, haben im Geibeltbad Pirna die Badfrauen und Handwerker das Sagen. Ab dem 28. April lädt die Pirnaer Wohlfühloase in gewohnter Weise wieder zum Badevergnügen und Entspannen ein.

Zusätzlich zu den üblichen Reinigungs- und Wartungsarbeiten erfolgte die energetische Sanierung des Glasdaches über dem Nichtschwimmerbecken. Nach zehn Jahren Dauerbetriebes wurden die Dichtungen der Dachkonstruktion ausgetauscht und neue Glasscheiben mit einem wesentlich besseren Wärmeschutz eingebaut. Durch den TÜV erfolgte die Überprüfung der Seilkonstruktionen.
Ab Samstag, 28. April 2012, steht das Geibeltbad seinen Gästen wieder zur Verfügung. Das Badteam freut sich über viele Gäste!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com
Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.04.2012 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna vom 16. bis 27. April / Highlight: energetische Sanierung des Glasdaches

In der Zeit von Montag, 16. April, bis einschließlich Freitag, 27. April 2012, haben im Geibeltbad Pirna die Handwerker und Badfrauen das Sagen. Aufgrund der umfangreichen Reinigungsarbeiten schließt das Bad in der genannten Zeit für seine Gäste.

Wichtigstes Vorhaben in den Reinigungswochen ist die energetische Sanierung des Glasdaches über dem Nichtschwimmerbecken. Nach zehn Jahren intensiven Betriebes werden die Dichtungen der Dachkonstruktion ausgetauscht und neue Glasscheiben mit einem we-sentlich besseren Wärmeschutz durch Fachfirmen eingebaut. Durch den TÜV erfolgt eine Überprüfung der Seilkonstruktionen.
Wie in den Jahren zuvor erfolgt neben wichtigen Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind, die Überprüfung der gesamten Steuer- und Regelungsanlage der Badewassertechnik. Weiterhin werden alle Badbereiche einer gründlichen Inspektion unterzogen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Becken komplett gereinigt sowie viele Bestandteile der Badewassertechnik entleert und gesäubert werden. Auch Küchenanlage und Umkleidebereich erhalten einen gründlichen Frühjahrsputz.
Ab Samstag, 28. April 2012, steht das Geibeltbad seinen Gästen wieder zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.04.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kundenzentrum der Stadtwerke und Gasversorgung Pirna am 23. April geschlossen

Das Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) bleibt am Montag, dem 23. April 2012, geschlossen.

Dies betrifft auch telefonische oder E-Mail-Anfragen. Die Unternehmen bitten die Kunden, dringende Fragen vor dem 23. April oder ab dem 24. April mit dem Serviceteam zu klären. SWP und GVP danken für das Verständnis.
Bei Störungen ist der Bereitschaftsdienst für Trinkwasser, Abwasser, Erdgas und Fernwärme rund um die Uhr unter 03501 764-444 erreichbar.

Für Rückfragen stehen die SWP- und GVP-Mitarbeiter unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

08.03.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Mit der Magd auf Wassertour / Stadtwerke und TouristService Pirna laden anlässlich des Weltwassertages am 22. März zur kurzweiligen Stadttour „Pirna und das Wasser“ ein

Wie selbstverständlich ist er doch für uns geworden – der Griff zum Wasserhahn! Was dann aus der Leitung sprudelt ist das wichtigste Lebensmittel überhaupt – nämlich Trinkwasser!

Doch das war nicht immer so. Unsere Vorfahren hatten so ihre Mühe mit der Wasserbeschaffung. So entwickelten die Pirnaer bereits im 18. Jahrhundert ein ausgeklügeltes System bestehend aus Röhrfahrten, um Quellwasser in Brunnen und Häuser zu führen. Heute fließt kein Quellwasser mehr durch das städtische Rohrnetz. Dafür verspricht das in Wasserwerken aufbereitete Trinkwasser beste Lebensmittelqualität – und das zu jeder Zeit und in ausreichender Menge.

Anlässlich des diesjährigen Weltwassertages laden die Stadtwerke Pirna GmbH gemeinsam mit dem TouristService Pirna am 22. und 23. März zu der thematischen Tour „Pirna und das Wasser“ ein. Dabei entführt eine Pirnaer Magd die Gäste auf eine Zeitreise durch die Pirnaer Wasserhistorie.
Beim Start am TouristService auf dem Marktplatz geht es zu Beginn der zweistündigen Führung um Pirnas Entstehung als Stadt am Fluss und um die Bedeutung der Elbe als Handelsweg. Ebenso wichtig waren aber auch die zahlreichen für die Trinkwasserversorgung der Bevölkerung unerlässlichen Quellen unterhalb des Schlosses Sonnenstein. Deshalb wird der Transport des Wassers in die Stadt mittels Röhrenwasserleitungen besonders beachtet, ebenso wie die verschiedenen Formen und Größen der Brunnen in der Stadt. Die Führung geht auch auf die Moderne ein. Im Mittelpunkt stehen das erste Wasserwerk auf der Waldstraße, ebenso Aspekte der heutigen Wassernutzung und Abwasserentsorgung sowie die Hochwasser-Katastrophe von 2002.
Auch Kinder sind zu den Führungen herzlich willkommen. Für sie gibt es viel zu erleben und anzufassen.

Die kostenfreie Stadttour findet an folgenden Terminen statt:
22. März (Weltwassertag), Donnerstag – 17 Uhr bis ca. 19 Uhr
23. März, Freitag – 13.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr

Treffpunkt ist jeweils das Canalettohaus am Marktplatz. Um vorherige Anmeldung bei den Stadtwerken Pirna wird gebeten. Ansprechpartnerin ist Ute Ullrich (Telefon: 03501 764-155;
E-Mail ute.ullrich@stadtwerke-pirna.de

Die Vereinten Nationen erklärten in einer Resolution am 22. Dezember 1992 den 22. März eines jeden Jahres zum „Tag des Wassers" („Day for Water"). An diesem Tag rufen die Vereinten Nationen alle Menschen dieser Erde dazu auf, sich mit der Bedeutung des Trinkwassers auseinander zu setzen und es nicht als selbstverständlich anzusehen.

 

31.01.2012 – Geibeltbad Pirna

Nachtschwärmer willkommen! Rasul-Badeerlebnis und kraftvolle Aufgüsse zur Mitternachtssauna am 4. Februar im Geibeltbad Pirna

Am Samstag, dem 4. Februar 2012, geht es in der Nachtschwärmer-Sauna von 22 Uhr bis 2 Uhr früh wieder ganz romantisch zu. Betörende Düfte werden für eine angenehme und entspannende Atmosphäre sorgen. Die verschiedenen Saunen im Geibeltbad Pirna versprechen ein schweißtreibendes Vergnügen. Fernab von Hektik und Stress erwartet den Gast in der Saunalandschaft ein unvergleichliches Gesundheits- und Erholungserlebnis. Die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der ganzen Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.

Ein besonderes Highlight an diesem Tag ist das orientalische Rasulbad. Die beliebte Rasul-Zeremonie reinigt und pflegt den ganzen Körper. Besonders gut entfaltet sich die Wirkung durch die Kombination von Heilschlamm-Packung und Dampfbad. Rasul regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an, pflegt die Haut und entschlackt den Organismus.
Quelle: www.geo.de

Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet jeden ersten Samstag im Monat (September bis April) jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

30.01.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Farbige Momente / Ausstellung von Kursteilnehmern der Volkshochschule in der Stadtwerke Pirna Galerie

Unter dem Titel „Farbige Momente“ präsentiert die Stadtwerke Pirna Galerie vom 31. Januar bis 27. April 2012 Malkunst von Kursteilnehmern der Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

„Farbige Momente“ erleben die Betrachter dieser Ausstellung. Die Motive wurden von den Teilnehmern der Kurse Malen und Zeichnen sowie Aquarell- und Pastelltechniken der Volkshochschule eingefangen und festgehalten. „Farbe“ steht auch im Mittelpunkt der Arbeiten und zeigt sich in einer Vielzahl an Techniken und Einsatzmöglichkeiten.
Die Volkshochschule Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e.V. bietet vielfältige Mal- und Zeichenkurse im gesamten Landkreis an.
Zwei langjährige Dozenten für Malkurse wählten Arbeiten ihrer Kursteilnehmer aus den letzten Semestern für diese Ausstellung aus. Brigitta M. Arnold, Kursleiterin für Malen und Zeichnen in Pirna, und Peter Schreyer, Kursleiter für Aquarell- und Pastelltechniken in Freital und Dippoldiswalde, präsentieren jeweils ein persönliches Werk als bereichernde Ergänzung der Ausstellung.
Die Ausstellung „Farbige Momente“ kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

25.01.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wärmesparte der Stadtwerke Pirna erhielt Qualitätssiegel / Sicher, kompetent und zuverlässig: Wärmeerzeugung und -verteilung im Versorgungsgebiet erfüllt strenge Branchenstandards

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) ließ ihr Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in der Wärmeerzeugung und -verteilung von externen Experten vor Ort freiwillig prüfen.

Das Ergebnis: Das TSM der Fernwärmesparte der Stadtwerke erfüllt alle Anforderungen! Das Qualitätssiegel bestätigt, dass die SWP über eine qualifizierte personelle und technische Ausstattung sowie eine professionelle Organisation verfügen, die eine sichere und zuverlässige Versorgung der Kunden mit Fernwärme gewährleistet.
Am 13. Dezember 2011 übergab Werner Lutsch, Geschäftsführer des Energieeffizienzverbandes für Wärme, Kälte und KWK e.V. (AGFW) mit Sitz in Frankfurt/Main das TSM-Zertifikat an Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP.
„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und das Qualitätssiegel. Damit werden wir in unserem täglichen Handeln – insbesondere bei der Überprüfung der technischen Organisation und der Prozessabläufe im Bereich Fernwärmeversorgung – bestätigt. Gleichzeitig ist die Auszeichnung für unsere Mitarbeiter ein weiterer Ansporn, den sehr hohen technischen Standard auch in Zukunft sicher zu stellen“, erklärt SWP-Chef Olaf Schwarze.

Hauptaufgabe des Technischen Sicherheitsmanagements ist die Unterstützung des eigenverantwortlichen Handelns der Unternehmen. Ziel ist die Einführung einer rechtssicheren Unternehmensorganisation mit der geforderten Dokumentation.
Die TSM-Zertifizierung ist die freiwillige Überprüfung der Aufbau- und Ab-lauforganisation sowie der technischen Sicherheit nach AGFW-Arbeitsblatt FW 1000 („Anforderungen an die Qualifikation und die Organisation des technischen Bereiches von Wärmeversorgungsunternehmen"). In dem Papier werden organisatorische, personelle sowie sicherheits- und betriebstechnische Mindestanforderungen für Planung, Bau und Betrieb von Wärmeversorgungsanlagen beschrieben.

Die TSM-Zertifizierung ist ein dynamischer Prozess, der im Unternehmen dauerhaft passiert. Die nachhaltige Qualität der Versorgungszuverlässigkeit wird durch weitere TSM-Überprüfungen sicher gestellt. Die Fernwärmesparte der SWP wird sich 2016 einer erneuten freiwilligen Zertifizierung stellen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

18.01.2012 – Natursee Pirna-Copitz

Betreten der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz verboten / Stadtwerke Pirna warnen vor möglichen Gefahren

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) weist dringend darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche im gesamten Bereich des Natursees Pirna-Copitz aus Sicherheitsgründen untersagt ist und auf eigene Gefahr erfolgt. Eltern haften für ihre Kinder.

Eine Haftung für Körper-, Sach- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz wird von der SWP nicht übernommen. Eltern, Lehrer und Erzieher werden gebeten, Kinder und Jugendliche auf mögliche Gefahren hinzuweisen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

13.01.2012 – Energieversorgung Pirna GmbH

EVP und VfL – ein sportliches Duo / Energieversorgung Pirna unterstützt Fußballer des VfL Pirna-Copitz 07

Die Energieversorgung Pirna GmbH (EVP) startet mit sportlichem Engagement in das neue Jahr. Das neu gegründete Unternehmen tritt künftig als Teampartner und Trikot-sponsor des Traditionsvereins VfL Pirna-Copitz 07 auf.

Am 12. Januar 2012 fand die offizielle Vertragsunterzeichnung in den Geschäftsräumen der EVP auf der Seminarstraße in Pirna statt. Beide Partner sehen sich stark mit der Region verbunden. Angesichts gemeinsamer Interessen werden EVP und VfL künftig verschiedene Sportprojekte gemeinsam auf die Beine stellen.
„Sport ist ein nicht zu unterschätzendes Stück Lebensqualität. Der VfL arbeitet genau nach diesem Motto. Das war für uns ein Grund, in die Förderung des Fußball-Nachwuchses und der 1. Männermannschaft einzusteigen“, begründet EVP-Geschäftsführer Herbert Marquard das neue Engagement.
Vereinsvorsitzender Stefan Bohne ergänzt: „Der VfL Pirna-Copitz ist dankbar, so starke Partner in der Region, wie die Energieversorgung Pirna, an seiner Seite zu wissen. Diese sind die Basis für die Existenz des Vereins und unser Angebot an unsere sportlich Aktiven. Zudem haben wir uns gemeinsam die Nachwuchsarbeit auf die Fahnen geschrieben und freuen uns umso mehr auf die Zusammenarbeit".

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Energieversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

11.01.2012 – Stadtwerke Pirna GmbH

Frisches H2O für Schüler der Grundschule Pirna-Sonnenstein / Stadtwerke Pirna überreichten am 6. Januar Trinkwasserbrunnen an Sonnensteiner Grundschüler

Engagierte Eltern und Lehrer der Grundschule Pirna-Sonnenstein wollten nicht nur darüber reden wie die Getränkeversorgung für ihre Kinder nachhaltig verbessert werden kann. Sie haben etwas unternommen.

Zusammen mit Vertretern der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), des Rathauses und des Schulfördervereins wurde nach Lösungen gesucht. Im Ergebnis erklärten sich SWP, Rathaus und Förderverein bereit, die Kosten für die Anschaffung des Trinkbrunnens an der Schule anteilig zu übernehmen.
Gesagt – getan. Das Pirnaer Rathaus stellte den Trinkwasseranschluss her. Die Stadtwerke Pirna lieferten den Brunnen. Um die jährliche Wartung des kostbaren Trinkspenders kümmern sich Schule und Förderverein gemeinsam.
„Wir wollen zeigen, dass unser Wasser in erster Linie zum Trinken da ist. Es ist köstlich und steht im Geschmack dem Mineralwasser nicht nach. Und natürlich unterliegt unser Trinkwasser strengsten Qualitätsanforderungen. Schließlich ist es eines der bestkontrolliertesten Lebensmittel überhaupt. Und: Trinkwasser ist der ideale Durstlöscher! Es kostet wenig, macht nicht dick und schadet nicht den Zähnen!“, schwärmte SWP-Chef Olaf Schwarze vom kühlen Sprudel, made in Pirna.

Die Stadtwerke unterstützten bereits Brunnenprojekte an folgenden Pirnaer Schulen: Diesterweg-Grundschule, Pestalozzi-Mittelschule, Schiller-Gymnasium, Lessing- Grundschule.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

21.12.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna für Winter gut gerüstet!

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) ist gut vorbereitet auf winterliche Wetterverhältnisse.

„Unsere technischen Anlagen zur Ver- und Entsorgung sind für Frostperioden ausgelegt. Aus diesem Grund können auch extreme Minusgrade unseren Anlagen nichts ausmachen“, informiert Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP, über den Stand der Vorbereitungen.
Für alle Anlagen der SWP gilt: Die Instandhaltung der Technik erfolgt vor der eigentlichen Heizperiode! Notwendige Wartungsarbeiten sind aber auch in der Winterzeit erforderlich und werden von den Mitarbeitern des Unternehmens nach Plan durchgeführt. Auf diese Weise sind die einzelnen Technikteams für den Winter bestens gerüstet.

Beispiele aus den Bereichen:

Fernwärme

Damit das Heizkraftwerk (HKW) Pirna-Sonnenstein und das BHKW Pirna-Copitz auch an frostigen Tagen zuverlässig Wärme für Heizung und Warmwasser an rund 6.100 Haushalte in Pirna liefern können, ist das Fernwärmeteam ganzjährig im Einsatz.
Notwendige Wartungsarbeiten laufen bereits im Sommer. Über ein Leitsystem haben Mitarbeiter des Bereichs Fernwärme zudem jederzeit einen Überblick über die Abläufe in den Anlagen.
Um dem erhöhten Bedarf an Wärme im Winter gerecht zu werden, wurde im BHKW Pirna-Copitz in diesem Jahr ein neuer leistungsstarker 4 Megawatt (MW) Zweistoffbrenner am Kessel eingebaut.

Trinkwasser

Mitarbeiter des Bereichs Trinkwasser befinden sich 24 Stunden am Tag in Bereitschaft. Unter anderem kontrollieren sie täglich Brückenleitungen und halten diese eisfrei. Für Trinkwasserkunden der SWP gilt: Um Frostschäden zu vermeiden, sollen freiliegende Leitungen an ungeschützten Stellen rechtzeitig abgedeckt oder isoliert werden. Frostgefährdete Leitungen müssen entleert und die Entleerungsvorrichtungen offen gelassen werden! Eingefrorene Wasserzähler und Anschlussleitungen sind den Stadtwerken zu melden.

Abwasser

Durch die „Eigenwärme“, die Abwasser besitzt, bleiben Armaturen und Leitungen frostfrei. Auch der Betrieb der Pumpen ist ständig gewährleistet.

Bäder

Die Stadtwerke Pirna weisen darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Natursee-Eisfläche aus Sicherheitsgründen untersagt ist.

Wetterdaten

In der Vergangenheit bewährt hat sich die Analyse der Pirnaer Wetterdaten. Diese werden fortwährend von der hauseigenen Wetterstation auf der Basteistraße geliefert. Die Aufzeichnung verschiedener Parameter wie Temperatur und Niederschlag liefert mittlerweile zuverlässige Prognosen, die für die Arbeit der SWP und GVP unerlässlich sind.

Ein erhöhter Aufwand besteht in der kalten Jahreszeit auch bei der Betreuung der eigenen Grundstücke und der dazugehörenden Gehwege. Diese werden von Schnee geräumt und abgestumpft.

Hinweis im Störungsfall: Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH sind auch an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr über die Störungsnummer 03501 764-444 erreichbar.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

13.12.2011 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna zu Weihnachten / Am 26. Dezember Sauna ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen die Öffnungszeiten.

Die Öffnungszeiten im Überblick:
24.12. – geschlossen
25.12. – 10 bis 22 Uhr
26.12. – 10 bis 22 Uhr (Sauna bereits ab 10 Uhr geöffnet)
27.12. – 9 bis 22 Uhr
28.12. – 10 bis 22 Uhr (gemischte Sauna, keine Damensauna!)
29.12. – 9 bis 22 Uhr
30.12. – 10 bis 24 Uhr
31.12. – 10 bis 14 Uhr
01.01.2012 – 14 bis 22 Uhr

Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.12.2011 – Geibeltbad Pirna

Hand- und Kaffeesatzlesen am 7. und 8. Dezember im Geibeltbad Pirna

Neugierig auf das neue Jahr? Dann lohnt sich ein Besuch in der Saunalandschaft des Geibeltbades am Mittwoch und Donnerstag, 7. und 8. Dezember 2011.

Besucher können nicht nur einen entspannenden Saunabesuch genießen, sondern auch vor dem nahenden Jahreswechsel einen Blick in die Zukunft werfen. Neben dem Aufenthalt in der Sauna bietet das Geibeltbad eine besondere Attraktion: Handlesen und Kaffeesatzlesen – die magische Art der Weissagung aus dem Morgenland. Hand und Kaffeesatzlesen beruht auf dem uralten Wissen der morgenländischen Kulturen. Dabei werden durch die Hand oder dem Kaffeesatz einer Tasse, Fragen über die Zukunft beantwortet.
Der Saunabesuch ist keine Verpflichtung zur Teilnahme! Für eine diskrete Atmosphäre während der Sitzungen ist gesorgt. Im gesamten Saunabereich wird an diesem Abend entspannende orientalische Musik erklingen.
Die Veranstaltung findet am 7. und 8. Dezember von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades statt. Es wird kein zusätzlicher Aufpreis erhoben. Das Team des Geibeltbades freut sich auf viele „neugierige“ Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.12.2011 – Geibeltbad Pirna

Nikolaus sorgt im Geibeltbad Pirna am 6. Dezember für Überraschungen

Auch im Geibeltbad versteckt der fleißige Nikolaus am Dienstag, 6. Dezember, kleine Gaben. Gäste des Geibeltbades können sich über kleine Überraschungen freuen. An diesem Tag erstrahlt das beliebte Bad in weihnachtlichem Ambiente.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.11.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Faszination Natur Wasser Energie“ Lichtbildkünste von Jörg Fischer bis 3. Januar in der Stadtwerke Pirna Galerie

Unter dem Titel „Faszination Natur Wasser Energie“ präsentiert Jörg Fischer noch bis zum 3. Januar 2012 beeindruckende Fotografien in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Die Besucher der Ausstellung bekommen Einblicke in ungewöhnliche Bildperspektiven. Die Schau umfasst Panoramabilder und Fotografien aus der Region Dresden, der Sächsischen Schweiz und Europa – beispielsweise aus Island – der Insel aus Feuer und Eis.
Die Ausstellung „Faszination Natur Wasser Energie“ kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

22.11.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Dynamisches Zweigespann / Volksbank Pirna und Gasversorgung Pirna kooperieren in punkto PLUSCard

Angesichts gemeinsamer Interessen und vieler gemeinsamer Kunden werden die Volksbank Pirna und die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) künftig an einem Strang ziehen und vereint lokale Projekte auf die Beine stellen.

Bisher arbeiten Volksbank und GVP als Sponsorpartner des Heidenauer Sportvereins zusammen. Nun weiten die beiden lokal stark verwurzelten Unternehmen ihre Partnerschaft nach dem Motto „Wir sind Ihr Heimvorteil“ weiter aus. Von den Angeboten profitieren sowohl Volksbankkunden als auch Inhaber der GVPPLUSCard.
„Wir sind beide regionale Unternehmen, die sich für die Menschen vor Ort einsetzen“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Pirna Hauke Haensel, „durch die Kooperation schaffen wir für die Kunden beider Unternehmen einen zusätzlichen Mehrwert“.

Das sieht dann speziell so aus: Neukunden, die PLUSCard-Inhaber sind, begrüßt die Volksbank Pirna mit 50 Euro Startguthaben bei der Eröffnung eines Girokontos (Angebot gilt für Eröffnung eines Kontos mit monatlichem Geldeingang. Mindestlaufzeit 1 Jahr).
Ein weiteres Bonbon: Beim Erwerb einer Kreditkarte übernimmt die Volksbank die jährlich anfallende Kreditkartengebühr i. H. v. 20 Euro für die ersten drei Jahre.
Zudem erhalten PLUSCard-Inhaber exklusiv bei der Eröffnung einer Sparanlage bis zum 31.12.2011 die erste Sparrate im Wert von bis zu 100 Euro geschenkt. (Bei Eröffnung einer Sparanlage übernimmt die Volksbank Pirna die erste Sparrate im Wert von bis zu 100 Euro. Dies bedeutet, bei einer monatlichen Sparrate i. H. v. 50 Euro erhalten Sie 50 Euro als Sparguthaben geschenkt. Bei einer monatlichen Sparrate i. H. v. 100 Euro erhalten Sie 100 Euro geschenkt usw.)

„Andererseits profitieren Kunden der Volksbank Pirna, die zur GVP in den Vertrag „pirna erdgas plus“ wechseln, nicht nur von fairen Erdgaspreisen und einem jährlich steigenden Treuebonus sondern auch von den exklusiven Vorteilen der GVP-PLUSCard (siehe Anlage). Somit sparen Volksbankkunden wie auch PLUSCard-Inhaber bares Geld!“, ergänzt GVP-Chef Herbert Marquard.
Mit ihrer Zusammenarbeit setzen Volksbank Pirna und Gasversorgung Pirna ein klares Zeichen im Hinblick auf langjährige lokale Verankerung, Kompetenz und Vertrauenswürdigkeit. „Wir sind hier zu hause und setzen uns für die hiesige Wirtschaft ein. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen, können wir Synergien schaffen, von denen alle etwas haben“, so Haensel. „Wir arbeiten an den gleichen Kunden. Hinzu kommt die Tatsache, dass man im Wettbewerb allein über den Preis nicht mehr bestehen kann.“, unterstreicht Herbert Marquard die Bedeutung lokaler Kooperationen.

 

09.11.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Junge Waldverbesserer pflanzten 1000 Bäume für die Umwelt / Stadtwerke Pirna spendierten Schülern Bäume und dem Wald neues Leben

Am 8. November 2011 wurden 90 Schüler der Pirnaer Grund- und Förderschulen zu wahren Waldverbesserern und durften im Rahmen der gleichnamigen Aktion ihre Umgebung grüner machen. Um der Umwelt und dem Wasserkreislauf einen ganz praktischen Dienst zu erweisen, ermöglichte die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), mehreren Schulklassen, tausend Bäume zu pflanzen.

Zusammen mit der Stiftung Wald für Sachsen e.V. organisierte die SWP das Projekt „Waldverbesserer" und sorgte einmal mehr mit einer ungewöhnlichen Aktion für Wissenszuwachs rund um das kostbare Nass und seine aufwendige Aufbereitung zu Trinkwasser.
Auf dem Gelände des Waldcampingplatz Pirna-Copitz gaben insgesamt fünf Schulklassen der Lessing- und Diesterweg Grundschule, der Grundschule Graupa und der Dr. Pienitz Förderschule 1000 Bäumchen ein neues Zuhause.
Doch bevor es ans Schaufeln und Pflanzen ging, erfuhren die Schüler ganz genau, warum ein intakter Wald eigentlich für uns alle lebensnotwendig ist. Wer glaubt, Bäume machen nichts weiter als ein bisschen Sauerstoff zu produzieren, die Landschaft zu verschönern und Tieren einen Lebensraum zu geben, der irrt. Sie sind ein wichtiges Gegengewicht zu versiegelten Flächen und eine „Filteranlage“ für Schadstoffe. Sie entziehen das Wasser dem Boden und führen es durch die Baumblätter in gereinigter Form wieder der Luft zu. Gibt es zu wenig bewaldete Flächen und verdunstete zu wenig Wasser über die Blätter der Bäume, kann es zu einer verheerenden Störung des Wasserkreislaufs kommen.
Mit dem Wissen im Kopf, warum sich die Umwelt über jeden neu gepflanzten Baum freut, hieß es dann für die Kinder „selber anpacken“: Ausgestattet mit einem schicken Waldverbesserer-T-Shirt, den praktischen Pflanztipps und einem Spaten, verhalfen die Schüler den bereit liegenden Bäumen zu einem neuen Wohnort.
Weil Arbeit an der frischen Waldluft schnell hungrig macht, warteten danach gegrillte Würstchen auf die kleinen Waldverbesserer. Und ob sie ihre Sache gut gemacht haben, sehen sie spätestens im nächsten Jahr, wenn sie wiederkommen, um zu sehen, wie sich ihre Zöglinge entwickelt haben.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 03501 764-155 bei den Stadtwerken Pirna.

 

09.11.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Technische Attraktion auf Rädern! Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna präsentierten Future Truck der TU Chemnitz

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) präsentierten vom 7. bis 11. November 2011 ein besonderes Highlight für technikinteressierte Schüler und Bürger auf dem Marktplatz in Pirna – den Future Truck.

Das 16 Meter lange und ca. 18 Tonnen schwere Gefährt ist eine besondere Attraktion der TU Chemnitz. Der imposante „Technik-LKW“ ist prall gefüllt mit Experimenten, Modellen und Versuchen rund um das aktuelle Thema Energie. Eine Woche lang stand er Schülern und allen interessierten Bürgern zum Entdecken, Lernen und Verstehen auf dem Marktplatz in Pirna zur Verfügung. An den einzelnen Stationen wurden die Funktionen verschiedener Modelle von Studenten und Mitarbeitern der TU Chemnitz anschaulich erklärt. Man konnte die Wirkungsweise der Exponate auch selbst testen, z. B. den Flaschenzug, das Getriebe, den Stirlingmotor, die Solaranlagen, die Brennstoffzelle oder das Energiefahrrad.

 

05.11.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Waldverbesserer haben 1000 Bäume im Gepäck! Die Stadtwerke Pirna GmbH spendiert Schülern Bäume und dem Wald neues Leben

Am 08.11.2011 werden 90 Schüler der Pirnaer Grund- und Förderschulen zu wahren Waldverbesserern und dürfen im Rahmen der gleichnamigen Aktion ihre Umgebung grüner machen.

Um der Umwelt und dem Wasserkreislauf einen ganz praktischen Dienst zu erweisen, ermöglicht die Stadtwerke Pirna GmbH, mehreren Schulklassen, tausend Bäume zu pflanzen.
Zusammen mit der Stiftung Wald für Sachsen e.V. organisiert die Stadtwerke Pirna GmbH das Projekt „Waldverbesserer" und sorgt einmal mehr mit einer ungewöhnlichen Aktion für Wissenszuwachs rund um das kostbare Nass und seine aufwendige Aufbereitung zu Trinkwasser.
Auf dem Gelände des Waldcampingplatz Pirna-Copitz werden insgesamt fünf Schulklassen der Lessing- und Diesterweg Grundschule, der Grundschule Graupa und der Dr. Pienitz Förderschule 1000 Bäumchen ein neues Zuhause geben.
Doch bevor es ans Schaufeln und Pflanzen geht, erfahren die Schüler ganz genau, warum ein intakter Wald eigentlich für uns alle lebensnotwendig ist. Wer glaubt, Bäume machen nichts weiter als ein bisschen Sauerstoff zu produzieren, die Landschaft zu verschönern und Tieren einen Lebensraum zu geben, der irrt.
Sie sind ein wichtiges Gegengewicht zu versiegelten Flächen und eine „Filteranlage“ für Schadstoffe. Sie entziehen das Wasser dem Boden und führen es durch die Baumblätter in gereinigter Form wieder der Luft zu. Gibt es zu wenig bewaldete Flächen und verdunstete zu wenig Wasser über die Blätter der Bäume, kann es zu einer verheerenden Störung des Wasserkreislaufs kommen.
Mit dem Wissen im Kopf, warum sich die Umwelt über jeden neu gepflanzten Baum freut, heißt es für die Kinder „selber anpacken“: Ausgestattet mit einem schicken Waldverbesserer-T-Shirt, den praktischen Pflanztipps und einem Spaten, verhelfen die Schüler den bereit liegenden Bäumen zu einem neuen Wohnort. Weil Arbeit an der frischen Waldluft schnell hungrig macht, warten danach gegrillte Würstchen auf die kleinen Waldverbesserer.
Und ob sie ihre Sache gut gemacht haben, sehen sie spätestens im nächsten Jahr, wenn sie wiederkommen, um zu sehen, wie sich ihre Zöglinge entwickelt haben.

Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 03501 764-155 bei den Stadtwerken Pirna.

 

05.11.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Technische Attraktion auf Rädern! Stadtwerke Pirna holen Future Truck der TU Chemnitz nach Pirna / Informationen über aktuelle Entwicklungen im Bereich Technik und Naturwissenschaften

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) präsentieren vom 7. bis 11. November 2011 ein besonderes Highlight für technikinteressierte Schüler und Bürger auf dem Marktplatz in Pirna.

Der 16 Meter lange und ca. 18 Tonnen schwere Future Truck ist eine besondere Attraktion der TU Chemnitz. Der imposante „Technik-LKW“ ist gefüllt mit zahlreichen Experimenten, Modellen und Versuchen rund um das aktuelle Thema Energie.
Vom 7. bis 11. November steht er Schülern und allen interessierten Bürgern zum Entdecken, Lernen und Verstehen auf den Marktplatz in Pirna zur Verfügung. An den einzelnen Stationen wird die Funktion verschiedener Modelle anschaulich dargestellt bzw. kann man aktiv die Wirkungsweise der Exponate ausprobieren, z. B. den Flaschenzug, das Getriebe, den Stirlingmotor, die Solaranlagen, die Brennstoffzelle oder das Energiefahrrad.
Studenten und Mitarbeiter der TU Chemnitz weisen die Besucher an den Stationen ein und stehen allen Interessierten beim aktiven Erarbeiten und Probieren zur Seite.
Im Vorfeld haben die Pirnaer Versorgungsunternehmen die städtischen Mittelschulen und Gymnasien zum Besuch der Ausstellung eingeladen. Dementsprechend gestalten sich auch die Öffnungszeiten. Die Zeit von 8 Uhr bis ca. 14.30 Uhr ist vornehmlich für Schulklassen vorgesehen. Anschließend (bis ca. 16 Uhr) steht der Future Truck allen Interessierten Bürgern zur Verfügung. Am Freitag, 11. November, schließt die Ausstellung bereits um 14 Uhr.

Ausführliche Informationen zur Aktion gibt es auch im Internet unter www.tu-chemnitz.de/truck.
Das Projekt Future Truck ist ein kostenfreies Angebot von SWP, GVP und SVP.

Nähere Informationen zur Schulkontaktpflege der SWP unter Telefon 03501 764-155.

 

28.10.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna informieren: Passieren des Baustellenbereichs Klosterstraße für Fußgänger nicht möglich

Ursache ist der für Bohrarbeiten erforderliche Einsatz von Großtechnik

Ab dem 3. November 2011 ist ein Passieren des Baustellenbereiches auch für Fußgänger auf der Klosterstraße nicht mehr möglich. Ursache sind Bohrarbeiten für die Errichtung einer Bohrpfahlwand.
Auf Grund der beengten Verhältnisse und dem erforderlichen Einsatz von Großtechnik kann kein Durchgang gewährleistet werden.

Der EP-Fachmarkt bleibt weiterhin erreichbar!

Die Zuwegung wird entsprechend ausgeschildert und erfolgt in Abhängigkeit vom Baustand entweder über die Lauterbachstraße / Grohmannstraße oder die Rosa-Luxemburg-Straße. Gleiches gilt für die Erreichbarkeit der Grundstücke.
Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

25.10.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Waldverbesserer“ und Future Truck

Stadtwerke Pirna unterwegs mit attraktiven Projekten an Pirnaer Schulen

Aqualinos Wasserschule … Führungen im Geibeltbad … im Heizkraftwerk …Unterstützung von Schulaktionen … Rund 2.500 Kinder lernten im letzten Schuljahr bei Projekten und Besichtigungen auch von der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).
Bei der SWP hat das Engagement an Schulen eine langjährige Tradition. Woher kommt der Strom und wie gelangt er in unsere Steckdose? Wie wird der Heizkörper warm? Woher kommt unser Trinkwasser und wohin fließt das Abwasser? Was hat Energie mit unserer Umwelt zu tun? Diese und noch viele andere Fragen beantworten die Projektleiter der Stadtwerke Pirna GmbH an ihren Projekttagen in Pirnaer Schulen.

Neu in diesem Schuljahr: Projekt „Waldverbesserer“ und Future Truck Die Klassen 1-4 der Pirnaer Grund- und Förderschulen können „Waldverbesserer“ werden. Die SWP lädt drei Klassen Anfang November zu einem Projekt ein, wo die Schüler aktiv an der Gestaltung unserer Umwelt teilhaben können. Unter fachmännischer Anleitung werden sie 1.000 Bäumchen pflanzen.
Ausführliche Informationen zur Aktion unter www.wasser-aqualino.de.

Schüler der Mittelschulen und Gymnasien besuchen den Future Truck der TU Chemnitz. Ein Truck, voller Wissen, bestückt mit Exponaten, Versuchen und Experimenten, in dem die Schüler anschaulich Wissen und Erfahrungen erwerben können. Der Truck steht in der Woche vom
7. bis 11. November 2011 auf dem Marktplatz in Pirna und ist nachmittags auch für interessierte Bürger offen. Ausführliche Informationen zur Aktion unter www.tu-chemnitz.de/truck.

Überblick über dauerhafte Schulkontakt-Angebote der Stadtwerke Pirna:

1. Aqualinos-Wasserschule
Zielgruppen: Vorschulkinder, Grundschüler / Förderschüler (3. Klasse), Mittelschüler / Gymnasiasten (5. Klasse); Das Projekt wird für die drei Altersstufen, jeweils als Weiterentwicklung und Fortführung des Gelernten durchgeführt. Aqualino: der kleine, plüschige Wassertropfen begleitet das Projekt und steht dafür mit seinem Namen. Im vergangen Schuljahr nahmen rund 500 Vorschulkinder, 620 Grundschüler und Förderschüler und 200 Schüler aus Mittelschulen und Gymnasien am Wasserprojekt teil.

2. „Oskars Energieprojekt“
Inhalte: Ein Projekt rund um die Energie. Von den Energievorkommen über die Gewinnung, den Transport und die Speicherung erfahren die Kinder alles Interessante und setzen aktiv das Gelernte um. Zielgruppen: 3. Klassenstufe, Fortführung in Klasse 5 möglich. Oskar: der kluge Außerirdische voller Energie, das Maskottchen der Stadtwerke Pirna
Im vergangen Schuljahr wurde das Energieprojekt ca. 350 Grund- und Förderschülern in der Klasse 3 durchgeführt.

3. „Oskars Umweltschule“
Inhalte: Das Umweltprojekt der SWP ist ein Angebot für die 4. Klasse. Die Schüler bringen Ihr Wissen aus „Oskars Energieunterricht“ mit ein und lernen weitere Möglichkeiten zur regenerativen Energiegewinnung kennen. Anhand von Anschauungsmaterial sowie mit Rollen- und Wettspielen, Filmen und Versuchen werden die Kinder für das Thema Umweltschutz sensibilisiert. Oskar unter-stützt und gibt hilfreiche Tipps. Rund 250 Kinder der 4. Klassen aus Grund- und Förderschulen konnten das Projekt im letzten Schuljahr nutzen.

Alle Schulprojekte sind inhaltlich von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Lehrern Pirnaer Schulen und den Vertretern und Pädagogen der Stadtwerke gemeinsam erarbeitet worden. Damit sind sie an den Lehrstoff der jeweiligen Klassenstufe angepasst und ergänzen diesen.

Führungen durch Anlagen der SWP:
Schulklassen und Gruppen können in Begleitung von Erwachsenen bei einer Führung die Technik des Geibeltbades besichtigen. Danach können sich die Gäste bei einem zweistündigen Aufenthalt im Hallenbad von der Wasser-Qualität und dem Spaßfaktor des Geibeltbades überzeugen.
Rund 600 Schüler verschiedener Altersgruppen und deren Begleiter nutzten im vergangenen Schuljahr das Angebot im Geibeltbad.

Die älteren technikinteressierten Schüler lädt die Stadtwerke Pirna GmbH zu Führungen durch das Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein ein. Bei der Besichtigung der effektiven und modernen Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung kann man praxisbezogen Parallelen zu den Unterrichtsfächern Chemie, Physik und Technik ziehen.
Rund 100 Schüler kamen im letzten Schuljahr zur Besichtigung des HKW auf den Sonnenstein. Alle Projekte und Besichtigungen werden auch im neuen Schuljahr von der SWP kostenfrei angeboten.

Nähere Informationen und eine Anmeldung erhalten Sie unter der Rufnummer 03501 764-155 bei den Stadtwerken Pirna.

 

21.10.2011 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna feiert zehnten Geburtstag / Festwoche mit Highlights für Jedermann

In der Woche vom 31. Oktober bis 6. November 2011 feiert das Geibeltbad Pirna seinen zehnten Geburtstag.

Das runde Jubiläum begeht das engagierte Team um Badchef Rico Eglin gemeinsam mit seinen Gästen in einer Festwoche. Rico Eglin: „Das Programm bietet für jeden Tag und für jeden Badegast ein Highlight. So startet die Jubiläumswoche am Montag mit dem Familientag. Das Besondere: An diesem Tag zahlt eine Familie den regulären Eintrittspreis und eine weitere Familie kann kostenlos die Badelandschaft besuchen“.
Die zehnjährige Geschichte des Ganzjahresbades wird den Gästen in einer kleinen Ausstellung im Foyer näher gebracht. Seit über 3.600 Tagen stehen Hallenbad, Saunaareal, Freibad und Gastronomie für unbegrenztes Badevergnügen. Rund 2,1 Millionen Besucher haben seit dem 3. November 2001 das wohltuende Ambiente zwischen Licht und Wasser genießen können. Für die herausragende Bäderanlage bekam das Geibeltbad 2005 den internationalen Architekturpreis für Sportstätten vom IOC, dem Internationalen Olympischen Komitee – den so-genannten IOC-Award in Bronze.
Nach dem „Zehnjährigen“ steht 2012 ein weiteres Jubiläum ins Haus. Das Geibelt-Freibad feiert sein 75-jähriges Bestehen. Es wurde 1937 errichtet. „Die 75 Jahre Geschichte des Freibades und die zehn Jahre Bäderlandschaft werden in einer Broschüre aufgearbeitet“, kündigt der Bäder-Chef an.

Programm zur Festwoche: http://www.geibeltbad-pirna.de/pdf/geibeltbad-10-jahre-programm.pdf

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.10.2011 – Geibeltbad Pirna

Zweiter „Tag der Gesundheit“ am 30. Oktober im Geibeltbad Pirna

„Die Gesundheit ist die wichtigste Nebensache der Welt." (Gerhard Kocher, Schweizer Publizist)

Leider erkennen wir die Bedeutung von Gesundheit oft erst bei Krankheit oder im Alter. Umso wichtiger ist es, sich regelmäßig mit diesem Thema zu befassen.
Gesundheitsprävention steht auch im Mittelpunkt des zweiten „Tages der Gesundheit“ im Geibeltbad Pirna am Sonntag, dem 30. Oktober 2011. Gemeinsam mit lokalen Partnern bietet das Badteam an diesem Tag von 10 Uhr bis 16 Uhr für die Besucher des Geibeltbades eine hervorragende Informationsplattform zu den Themen Gesundheit und Wellness an.

Im Hallenbad präsentieren sich folgende Partner:
– Volkshochschule Sächsische Schweiz Osterzgebirge e.V. mit Infostand zu allen Aqua-Kursen im Geibeltbad. Aqua-Schnupperkurse im Tiefwasser und Flachwasser sowie Aqua-Kinderspaß werden kostenlos angeboten,
– Margon mit Infostand zu „Gesundem Wasser“,
– Die IKK classic Pirna – misst Body Mass Index (BMI). Diesen können sich IKK Mitglieder in ihrem Bonusheft bestätigen lassen. Des Weiteren kann man an diesem Tag das Schwimmabzeichen ablegen – für IKK Mitglieder gibt es auf die Abnahme des Schwimmabzeichens 50 Prozent Nachlass. Auch dies kann im Bonusheft der IKK classic vor Ort bestätigt werden.
– Ebenfalls dabei: Die DAK Pirna mit der Gleichgewichtsmessung.
– Die Grünewaldgastro, unser Partner für Gastronomie im Geibeltbad, sorgt für ein gesundes Menü.

Das Badteam veranstaltet eine Tombola. Die Experten vor Ort werden auf konkrete Fragen der Besucher eingehen.
Für die Veranstaltung wird kein extra Aufschlag auf den Eintrittspreis erhoben. Der hauseigene Parkplatz ist gebührenfrei.

Veranstaltungsprogramm: http://www.geibeltbad-pirna.de/pdf/gesundheitstag-programm.pdf

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.09.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna gibt Heidenauer Sportforum einen neuen Namen: erdgas plus Stadion / Kunden mit der PLUSCard besuchen das Stadion kostenfrei

Das Heidenauer Sportforum hat einen neuen Namen. Als neuer Premiumpartner taufte die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) gemeinsam mit dem Heidenauer Sportverein und vielen Gästen die Sportstätte in erdgas plus Stadion.

Die feierliche Einweihung des erdgas plus Stadions übernahmen am 14. September der Bürgermeister der Stadt Heidenau, Michael Jacobs, und der Geschäftsführer der Gasversorgung Pirna GmbH, Herbert Marquard.
Anschließend luden der Heidenauer Sportverein und die Gasversorgung Pirna GmbH alle Sportfreunde zu einem Freundschaftsspiel der heimischen 1. Männermannschaft des HSV (Landesliga Sachsen) gegen die 1. Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 (Bezirksliga) ein. Moderiert wurde das Spiel von Gert Zimmermann, dem bekannten Sportmoderator des MDR.

Seit Februar 2011 bietet die GVP auch Erdgas für Kunden in Heidenau und Umgebung an. Mit dem Produkt heidenau erdgas plus erhalten diese Kunden die PLUSCard der Gasversorgung Pirna und können damit die besonderen Angebote in Pirna und nun auch in Heidenau nutzen. Neben der Nutzung des Parkplatzes Grohmannstraße in Pirna, der Tiefgarage Q1 in Pirna, dem freien Eintritt zu verschiedenen Sportveranstaltungen des VfL Pirna und des TSV Graupa, können die Kartenbesitzer auch alle Punktspiele des Heidenauer Sportvereins im erdgas plus Stadion kostenfrei besuchen.
Informationen zu den Angeboten und der PLUSCard unter www.gasversorgung-pirna.de

Für Rückfragen steht das Serviceteam der GVP unter der kostenlosen Service-Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

14.09.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke und Gasversorgung Pirna bilden aus

Am 22. August haben insgesamt drei Auszubildende ihre Lehre bei der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) in den Ausbildungsberufen Industriekaufmann /-frau, Mechatroniker und Anlagenmechaniker begonnen.

GVP-Geschäftsführer Herbert Marquard erläutert: „Als kommunales Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Region – und dazu gehört selbstverständlich, dass wir junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt machen.“ Die Energiewirtschaft ist eine zukunftsträchtige Branche, die Jugendlichen große Entwicklungspotenziale bietet, so der Unternehmenschef.
In den vergangenen Jahren sind die Aufgaben vielfältiger geworden. Herbert Marquard ergänzt: „Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigen wir gut qualifiziertes Fachpersonal.“
SWP und GVP planen langfristig. So ist es nicht verwunderlich, dass schon jetzt Ausschau nach neuen Lehrlingen für den nächsten Ausbildungszeitraum (ab Sommer 2012) gehalten wird. Gesucht werden Schulabsolventen für die Ausbildungsberufe Industriekaufmann /-frau und Anlagenmechaniker.

SWP und GVP sind wichtige Arbeitgeber in der Region: Sichere Arbeitsplätze und ein umfassender Arbeits- und Gesundheitsschutz machen das Unternehmen für Bewerber attraktiv. Zudem sind die Unternehmen zuverlässige Auftraggeber für verschiedene lokale mittelständische und regionale Unternehmen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

08.09.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Baumaßnahme der Stadtwerke Pirna GmbH erfordert neue Verkehrsführung an der Baustelle Dippoldiswalder Straße in Pirna

Ampelregelung vorübergehend ausgeschaltet

Ab Freitag, dem 09. September 2011 ist eine neue Verkehrsführung an der Baustelle der Stadtwerke Pirna GmbH, Dippoldiswalder Straße in Pirna erforderlich. Für ca. eine Woche wird in Höhe der Gärtnerei Walter die Straße nur einspurig befahrbar sein, mit Wartepflicht für den Gegenverkehr. Während dieser Zeit wird die Ampelregelung im Kreuzungsbereich Dippoldiswalder Straße/ Postweg ausgeschaltet.

Die Arbeiten am Hauptkanal sind fertig gestellt, es folgen die Anbindung der Trinkwasser- und Gasleitungen sowie der Bau der Hauswasseranschlussleitungen und -kanäle für Trinkwasser und Erdgas.

Die Maßnahme zur Verkehrsregelung wird notwendig, da während der derzeitigen Bauarbeiten die Dippoldiswalder Straße sowie die Behelfsfahrbahn gequert werden muss.

Die Stadtwerke Pirna GmbH hat mit der Ausführung die Firma Bistra Bau beauftragt. Es wird um Verständnis für die entstehenden Einschränkungen gebeten.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung

 

02.09.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Neuer Trinkbrunnen in neuer Lessing-Grundschule / Stadtwerke Pirna GmbH, Stadtverwaltung und Schulförderverein unterstützten die Anlage

Die Grundschüler der Lessing-Grundschule haben allen Grund zur Freude. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde in den neu gestalteten Räumen der Schule ein Trinkbrunnen eingeweiht.

Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, der Schulleiter Lutz Reinhold und Steffi Hoffmann von der Stadtverwaltung Pirna enthüllten, die als Überraschung, verpackte Brunnenanlage vor den Grundschülern und Lehrern.
Die Stadtwerke Pirna GmbH kümmerte sich darum, dass die Schüler von nun an während Ihrer Schulzeit ihren Durst an einem Trinkbrunnen stillen können.
Bei der Finanzierung des Brunnens haben sich die Stadtwerke Pirna GmbH, die Stadtverwaltung Pirna und der Schulförderverein zu je einem Drittel beteiligt.
Trinkwasser ist gesund, erfrischend, kalorienfrei und immer verfügbar. Die Schüler müssen keine schweren Getränkeflaschen in die Schule tragen, sondern können Ihre Trinkbehälter am Trinkbrunnen füllen oder gleich an der Trinkarmatur des Brunnens trinken.
Bei der feierlichen Brunnenweihe erzählten die Großen (4. Klasse) den kleineren Schülern in einem Gedicht, was sie bisher über Wasser und den Wasserkreislauf gelernt haben. Auch Aqualino, das Wasser-Maskottchen der Stadtwerke Pirna, war als Plüschfigur dabei.
Der Trinkbrunnen ist bereits die vierte Brunnenanlage, die die Stadtwerke Pirna in Pirnaer Schulen unterstützte.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 03501-764-155 gern zur Verfügung.

 

01.09.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna gibt Heidenauer Sportforum einen neuen Namen: erdgas plus Stadion

Kunden mit der PLUSCard besuchen das Stadion kostenfrei

Am Mittwoch, 14. September 2011, bekommt das Heidenauer Sportforum einen neuen Namen. Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) unterstützt als neuer Premiumpartner den Heidenauer Sportverein und tauft die Sportstätte in erdgas plus Stadion.

Die feierliche Einweihung des erdgas plus Stadions übernehmen am 14. September um 17:30 Uhr der Bürgermeister der Stadt Heidenau, Michael Jacobs, und der Geschäftsführer der Gasversorgung Pirna GmbH, Herbert Marquard.
Danach laden der Heidenauer Sportverein und die Gasversorgung Pirna GmbH alle Sportfreunde zu einem Freundschaftsspiel der heimischen 1. Männermannschaft des HSV (Landesliga Sachsen) gegen die 1. Männermannschaft des VfL Pirna-Copitz 07 (Bezirksliga) ein. Anstoß zum Spiel ist 18:30 Uhr. Moderiert wird das Spiel von Gert Zimmermann, dem bekannten Sportmoderator des MDR.
Vorher, ab 17:00 Uhr, können die Besucher selbst sportlich aktiv werden und ihre Treffsicherheit beim Torwandschießen prüfen sowie die Ballgeschwindigkeit beim Shot out messen lassen. Die Besten gewinnen einen Fußball.
Auch für Kinder werden verschiedene sportliche Aktivitäten geboten.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist für alle Besucher frei.

Seit Februar 2011 bietet die Gasversorgung Pirna GmbH auch Erdgas für die Kunden in Heidenau und Umgebung an. Mit dem Produkt heidenau erdgas plus erhalten diese Kunden die PLUSCard der Gasversorgung Pirna und können damit die besonderen Angebote in Pirna und nun auch in Heidenau nutzen.
Neben der Nutzung des Parkplatzes Grohmannstraße in Pirna, der Tiefgarage Q1 in Pirna, dem freien Eintritt zu verschiedenen Sportveranstaltungen des VfL Pirna und des TSV Graupa, können die Kartenbesitzer auch alle Punktspiele des Heidenauer Sportvereins im erdgas plus Stadion kostenfrei besuchen.
Informationen zu den Angeboten und der PLUSCard unter www.gasversorgung-pirna.de

Für Rückfragen stehen wir unter der Telefonnummer 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

31.08.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

ABC-Schützen trinken Trinkwasser aus Aqualino-Trinkflaschen von den Stadtwerken Pirna

Unser Wasser kannst du trinken! Das lernt man in Pirnaer Schulen schon zu Beginn der Schulzeit.

Mit einer Trinkwasserflasche von der Stadtwerken Pirna GmbH (SWP) werden alle Schulanfänger zu ihrem Schulanfang überrascht. Die bunte Trinkflasche aus Plastik, mit dem lustigen Aqualino-Tropfen-Motiv, soll die Kinder während des Tages an regelmäßiges Trinken erinnern.
Ziel der Aktion ist es, den Kindern schon frühzeitig zu vermitteln, dass unser Trinkwasser aus der Leitung bedenkenlos getrunken werden kann. Die SWP möchte gern erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel entwickeln und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken. Trinkwasser ist gesund, kalorienfrei, kühl und erfrischend. Es löscht hervorragend den Durst. Außerdem ist es in jeder Schule, im Hort und zu Hause vorhanden. Die Kinder müssen keine schweren Getränkeflaschen in die Schule tragen. Sie können ihre Aqualino-Trinkflasche vor Ort mit dem kühlen Nass befüllen.
Die Stadtwerke Pirna verteilten in diesem Jahr 330 Flaschen. Die Aktion findet seit 2005 in den Schulen großes Interesse.

Rückfragen zur Trinkflaschenaktion unter Telefon 03501 764-155.

 

24.08.2011 – Geibeltbad Pirna

3.900 Gäste suchten bisher im August Abkühlung im Geibelt-Freibad Pirna

Nach den wetterbedingt eher mäßig besuchten Monaten Juni und Juli, kann das Pirnaer Geibelt-Freibad bei gegenwärtig 31 Grad Luft- und 23 Grad Wassertemperatur eine Zunahme an Badegästen bis einschließlich 23. August verzeichnen.

Der bisher bestbesuchte Tag war der 18. August mit 636 Gästen.

Im Vergleich: Der Monat August 2010 gehört mit nur 2.100 Besuchern zum Schlusslicht in der Freibad-Statistik. Mit fast 3.900 Besuchern ist der diesjährige August ein guter Monat aus Sicht des Freiareals.
Egal wie das Wetter ist – das Hallenbad des Geibeltbades bietet eine willkommene Alternative. Besonders beliebt ist das noch bis zum 14. September 2011 geltende 5 Euro-Sommerangebot. Für nur 5 Euro steht den Gästen den ganzen Tag lang das gesamte Hallenbad inklusive Freibad zur Verfügung. Parkplatzkosten fallen keine an!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.08.2011 – Geibeltbad Pirna

Freier Eintritt für Kids zum Kindertag im Geibeltbad Pirna am 3. September

Kinder aufgepasst! Am Samstag, dem 3. September 2011, kommt Ihr ganz auf Eure Kosten!

An diesem Tag lädt das beliebte Geibeltbad Pirna alle Kinder zum Kindertag in die Badelandschaft ein. Das Beste daran: Alle Kinder bis 15 Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt!
Ausgenommen von der Aktion sind Schülergruppen ab zehn Personen. Für diese gelten gesonderte Tarife.
Übrigens: Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.08.2011 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am 3. September in die neue Saison!

Die beliebte Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am Samstag, 3. September 2011, nach der Sommerpause in die neue Saison!

Dann laden die verschiedenen Saunen – darunter die vollständig erneuerte Kelosauna im Saunagarten – die Nachtschwärmer zum schweißtreibenden Vergnügen ein. Betörende Düfte kombiniert mit wohltuender Wärme verzaubern die Sinne. Auch die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Das Interesse an diesem Angebot des Geibeltbades ist ungebrochen groß. Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2012 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!
Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna. Auf dem hauseigenen Parkplatz wer-den keine Gebühren erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

19.08.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna – Erdgaspreis bleibt stabil!

„In diesem Jahr werden wir unsere Erdgaspreise nicht erhöhen!", sagt Herbert Marquard, Geschäftsführer der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP).

Die gute Nachricht hat sich herum gesprochen. Das Unternehmen hält die Erdgaspreise bis Jahresende stabil und zählt damit zu den günstigsten Energieanbietern in der Region. Im Gegensatz zur GVP haben zahlreiche Versorger zum 1. Oktober 2011 eine Erhöhung der Erdgaspreise angekündigt.
„Dank einer optimalen Beschaffungspolitik kann die GVP die Erdgaspreise stabil halten. Diesen Bonus geben wir nun sehr gern an unsere Kunden weiter“, ergänzt der GVP-Chef. Die GVP wird sich außerdem bemühen, auch nach dem Jahreswechsel und entgegen dem allgemeinen Trend, die Preise stabil zu halten.

Weitere Informationen auf www.gasversorgung-pirna.de

Für Rückfragen steht das Serviceteam der GVP unter der kostenlosen Service-Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

17.08.2011 – Geibeltbad Pirna

Strandvolleyball-Turnier im Geibelt-Freibad war tolles Event

Zehn Mannschaften mit rund 50 begeisterten Beachvolleyballern traten am 13. August 2011 zum vierten Geibeltbad-Beach-Cup an. Trotz des wechselhaften Wetters waren Teams und Organisatoren sehr motiviert.

Die Freizeitsportler boten sich auf den extra für das Event präparierten Sandplätzen heiße Ballkämpfe. Schließlich ging es um einen tollen Preis – einen Gutschein für das Geibeltbad Pirna im Wert von 100 Euro.
Diesen staubte die Strohhutbande als erfolgreichstes Team ab. Ebenfalls siegreich waren die Mannschaften „Fanta 4“ und „Die Touristen“, die den zweiten bzw. dritten Platz ergatterten.
Das Geibeltbad-Team und die Stadtwerke Pirna GmbH danken den Sportlern, dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge als Mitorganisator sowie Margon für die tolle Unterstützung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.08.2011 – Geibeltbad Pirna

Am 13. August Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna / Strandvolleyball-Turnier für Familien und Einzelkämpfer

Alle Freizeitsportfreunde sollten am 13. August 2011 von 10 Uhr bis 18 Uhr den 4. Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna nicht verpassen.

Die Mannschaften bestehen aus jeweils vier Spielern, wobei mindestens eine Frau zum Team gehören muss. Da es sich um ein Volkssport-Turnier handelt, sind lediglich Volkssport-Mannschaften bzw. Funteams teilnahmeberechtigt.
Angemeldete Mannschaften haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad. Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, oder im Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in Pirna, möglich. Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auch am Veranstaltungstag, 13. August, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr direkt im Bad anmelden.
Der Siegermannschaft winken ein Gutschein des Geibeltbades im Wert von 100 Euro sowie weitere attraktive Preise. Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, gemeinsam mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. (KSB). Als Sponsor ist Margon beteiligt.
Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag viel Abwechslung geboten. So laden verschiedene Sport-Angebote zu Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein. Außerdem können sich die Besucher in den verschiedenen Innen- und Außenbecken des Geibeltbades abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen.
Das Geibeltbad-Team freut sich auf zahlreiche Besucher und hoffentlich gutes Beachwetter!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

08.07.2011 – Geibeltbad Pirna

Prima Stimmung bei Badeparty am 3. Juli im Geibeltbad Pirna

Super Wetter – nein. Tolle Stimmung – JA!

Die diesjährige Geibeltbad-Party war trotz schlechten Wetters für über 1.000 Gäste ein abwechslungsreiches Fest. Denn die Organisatoren verlegten die Veranstaltung kurzerhand ins Innere – in das Hallenbad des Geibeltbades. Und so konnte das von vielen fleißigen Organisatoren vorbereitete Event „Buntes Schwimmbad" stattfinden.
Ein absolutes Highlight war die Aqua-Ball-Aktion. Die Teilnehmer konnten in XXL-Wasserbällen trocken und sicher über das Wasser laufen. Auch Dino Bruno, das freundliche Maskottchen des Kreissportbundes, konnte seine geplante Weltreise antreten. Der Seifen-rutsch-Wettbewerb fand im Außenbereich statt.
Nur der Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ fiel wortwörtlich ins Wasser.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.06.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Faszination Natur Wasser Energie“ Lichtbildkünste von Jörg Fischer vom 21. Juni bis 3. Januar 2012 in der Stadtwerke Pirna Galerie

Unter dem Titel „Faszination Natur Wasser Energie“ präsentiert die Stadtwerke Pirna Galerie vom 21. Juni 2011 bis 3. Januar 2012 Fotografien von Jörg Fischer in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Die Besucher der Ausstellung bekommen Einblicke in ungewöhnliche und beeindruckende Bildperspektiven. Die Ausstellung umfasst Panoramabilder und Fotografien aus der Region Dresden, der Sächsischen Schweiz und Europa – beispielsweise aus Island – der Insel aus Feuer und Eis. „Die intensive fotografische Tätigkeit hilft mir sehr bei der Bewältigung meiner Lebenssituation, gibt mir vielfältige Impulse, schafft Raum für Kommunikation und Zuversicht für meine berufliche Entwicklung“, beschreibt Jörg Fischer seine Motivation.

Jörg Fischer … wurde 1984 in Dresden geboren.
– nach dem Abitur im Jahr 2002 Zivildienst in der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden
– ab 2003 Berufsausbildung zum Automobilkaufmann
– 2005 Unterbrechung der Ausbildung wegen Diagnose einer schweren Krankheit
– seitdem immer verstärkt Beschäftigung mit der Fotografie, besonders mit der Panoramafotografie, Spiegelungen, Architektur-, Natur- und Tierfotografie

Die Ausstellung „Faszination Natur Wasser Energie“ kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

24.06.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Buntes Schwimmbad“

Große Badeparty am 3. Juli im Geibelt-Freibad Pirna

Highlights: Aqua-Ball-Aktion, Dino Bruno, Hitradio RTL, „Bombing-East“ und vieles mehr
Am Sonntag, 3. Juli 2011, veranstaltet das Geibeltbad-Team die traditionelle Badeparty der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). Es wurden wieder allerhand Akteure eingela-den, die mit ihren Darbietungen aus dem Freibadareal ein „Buntes Schwimmbad" zaubern werden. Um 9 Uhr startet das Event mit Vorführungen des Modellsportvereins.
Ab 10 Uhr geht es weiter mit Staffelspielen für die ganze Familie. Alle kleinen und großen Wasserratten können ab 11.30 Uhr ihr Können im Aqua-Ball im Wasser und an Land testen. Die Teilnehmer steigen in die XXL-Wasserbälle und können dann z.B. über die Wasserfläche trocken und sicher laufen.
Bruno geht auf Weltreise
Ab 13.30 Uhr geht Dino Bruno, das freundliche Maskottchen des Kreissportbundes, auf Weltreise. Um ihm den Abschied zu erleichtern, bereiten ihm die Kinder eine schöne Abschiedsparty.
Gegen 14.30 Uhr startet die Wasserrettung ihre „Hai-Attacke“.
Von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr veranstaltet Bruno unter dem Motto „Karibik Pur“ eine Disco. Bevor Bruno sich dann endgültig auf die Reise macht, organisiert er noch eine Schlitterparty – einen Seifenrutsch-Wettbewerb.
Für die richtige Partylaune und fetzige Moderation sorgt das Team von Hitradio RTL.
Von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr dreht sich wieder einmal alles um die Frage: Wer macht die schönste Arschbombe? Ab sofort sind Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezeption des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501 710-900.

Wem das alles nicht genügt, kann sich nebenbei bei diversen Wasserspielen ausprobieren.
Weitere Angebote: die Riesenluftrutsche, ein Space-Ball und eine Erlebnisraupe für die Kleinen, das Wasserglücksrad der Stadtwerke Pirna und Geibeltbad-T-Shirts zum Bemalen.
Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher! Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.06.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna verlängern Nutzungsvertrag für Tafel-Kühlfahrzeug / Unternehmen unterstützt soziales Engagement des Vereins

Im Juni 2008 hat die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) im Rahmen des sozialen Engagements ein neues Kühlfahrzeug der Marke VW an die Pirnaer Tafel übergeben.

Nach nunmehr drei Jahren erfolgreichen Einsatzes verlängerten SWP und Tafel den Vertrag um ein weiteres Jahr. Die SWP übernimmt weiterhin die Kosten für die Leasingraten, die Versicherung sowie die KfZ-Steuer.
Mit diesem Sponsoring unterstützt das städtische Unternehmen das soziales Engagement der Pirnaer Tafel, die sich sehr aktiv um benachteiligte Menschen (v.a. Kinder) in der Region bemüht.
Die Pirnaer Tafel verteilt an rund 2.500 bedürftige Menschen Lebensmittel. Ca. 16 Tonnen Obst, Gemüse, Backwaren und Molkereiprodukte gehen über die Theke des Vereins. Ein Großteil dieser Lebensmittel bedarf besonders im Sommer des Transportes per Kühlfahrzeug.

 

23.05.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna kündigt TelDaFax den Netzzugang / Grundversorger garantiert Erdgasversorgung für TelDaFax-Kunden

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) hat als zuständiger Erdgas-Netzbetreiber im Stadtgebiet Pirna gegenüber der TelDaFax Energy GmbH aus Troisdorf in Nordrhein-Westfalen zum 21. Mai 2011 den Netzzugang gekündigt.

Dies bedeutet, dass die GVP dem Lieferanten das Recht entzieht, das vorhandene städtische Erdgasnetz sowie die im Netz bestehenden Erdgasanschlüsse für den Transport des Erdgases zu nutzen.
„Trotz mehrfacher Mahnungen hat TelDaFax die offenen Forderungen innerhalb der gesetzten Frist bis zum 16. Mai 2011 nicht beglichen“, begründet Herbert Marquard, kaufmännischer Geschäftsführer der GVP, die notwendige Kündigung. „Zur Vermeidung weiterer Außenstände sehen wir uns gezwungen, den Netzzugang zu unterbrechen.“

Die Pirnaer Bürger, die bisher bei TelDaFax Kunde waren, werden ab dem 22. Mai 2011 von dem zuständigen Grundversorger im Rahmen der Ersatzversorgung mit Erdgas beliefert. Für die ca. 40 TelDaFax-Kunden bedeutet das, dass sie ohne Unterbrechung weiterhin Erdgas beziehen können.
Der Grundversorger wird sich mit den Erdgaskunden von TelDaFax Energy GmbH in den nächsten Tagen direkt in Verbindung setzen.
Bei Fragen zu den Gründen für die Kündigung des Netzzugangs, sollten sich die betroffenen Kunden an den bisherigen Lieferanten TelDaFax Energy GmbH wenden.

Hintergrund
Dem Gesetz nach ist der jeweilige Netzbetreiber verpflichtet, den „diskriminierungsfreien Zugang“ zu seinem Gasversorgungsnetz zu garantieren. Die Verpflichtungen und Rechte der GVP als Netzbetreiber sowie der TelDaFax Energy GmbH als Lieferant sind in Lieferanterahmenverträgen geregelt.
Der Netzbetreiber stellt dem Lieferanten eigene und vorgelagerte Netze zur Verfügung und der Lieferant zahlt für die Nutzung der entsprechenden Netze das von der Landesnetzagentur regulierte Entgelt.
Diese Netzentgelte sind auf der Internetseite der GVP http://www.gasversorgung-pirna.de veröffentlicht und können jederzeit eingesehen werden.

Im vorliegenden Fall hat die TelDaFax Energy GmbH die daraus resultierenden Forderungen trotz mehrfacher Mahnungen nicht beglichen und die geforderte Sicherheitsleistung nicht erbracht. Gemäß den rechtlichen Verordnungen sah sich die GVP demnach gezwungen, den Netzzugang zu kündigen.

 

11.05.2011 – Geibeltbad Pirna

Sommeraktion im Geibeltbad wird fortgesetzt / Ab 14. Mai für 5 Euro ganztägig Badespaß in der Halle!

Fortsetzung folgt … heißt es auch in diesem Jahr für die erfolgreiche Sommerpreis-Aktion des Geibeltbades Pirna.

Pünktlich zum Start der Freibadsaison in Pirna am 14. Mai heißt es dann: Für nur 5 Euro das gesamte Hallenbad inklusive Freibad erkunden – sich in der Halle entspannen, auf der Liegewiese sonnen oder den Trubel im Freien genießen.
Ebenso attraktiv und gern genutzt wird das Angebot für die Sauna. Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Ver-fügung.

Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben. Die Sommeraktion endet gleichzeitig mit der Freibadsaison. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

11.05.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Ein Tag Badespaß für Kinder im Geibelt-Freibad für nur 1,50 Euro! Pünktlich zum Start in die Freibadsaison erweitert die Gasversorgung Pirna ihr Angebot für PLUSCard-Besitzer

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) hat mit dem Geibeltbad einen neuen Kooperationspartner für die GVP-PLUSCard gewonnen. Damit übernimmt der Pirnaer Erdgasanbieter pünktlich zum Start in die neue Freibadsaison ab dem 14. Mai 2011 für Kinder von PLUSCard-Besitzern bis einschließlich 15 Jahre den halben Eintrittspreis für einen ganzen Tag Badespaß im Geibelt-Freibad Pirna!

Insgesamt bezahlt der Junior dann 1,50 Euro statt 3 Euro. Die PLUSCard muss vor dem Betreten des Freiareals an der Rezeption des Bades vorgelegt werden. Das Angebot betrifft den regulären Tarif. Bereits ermäßigte bzw. vergünstigte Tickets werden nicht berücksichtigt.

GVP-PLUSCard – die Kundenkarte der Gasversorgung Pirna GmbH

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.
Zu den aktuellen Kooperationspartnern gehören neben dem Geibeltbad Pirna, die Stadtverwaltung Pirna, die Tiefgarage im Quartier 1 sowie der VfL Pirna-Copitz.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:

• ein ganzer Tag im Geibelt-Freibad Pirna für die Hälfte! Kinder bis einschließlich 15 Jahre zahlen nur 1,50 Euro.
• kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53 (PLUSCard am Einlass vorzeigen),
• erste Stunde kostenfrei parken in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße,
• eine Stunde kostenfrei parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße (einfach PLUSCard und Parkscheibe auf das Armaturenbrett legen).

Die PLUSCard gilt vorerst bis zum 31.12.2011. Über die Beteiligung weiterer Kooperationspartner wird die GVP rechtzeitig informieren.
„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punkte sammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick

• Was kostet die Kundenkarte?
Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.

• Wer darf die Karte benutzen?
Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.

• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard?
Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

• Wie bekomme ich die Karte?
Die GVP-PLUSCard wurde allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter bzw. Verwalter.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

29.04.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna in Pirnaer Schulen

Energie und Umwelt und Wasser – Themen der Projekte

Nicht nur die Großen kennen sich im Umgang mit Energie, Trinkwasser und Abwasser sehr gut aus. Auch Grundschüler der 3. und 4. Klassen haben schon viel zu berichten, wenn gefragt wird: Woher kommt der Strom? Wie geht man sparsam mit Energie um? Woher kommt unser Trinkwasser? Was geschieht mit dem Abwasser?

Während der Projekttage der Stadtwerke Pirna werden all diese Fragen aufgeklärt. Die Kinder erarbeiten während einem Unterrichtstag mit Hilfe von Arbeitsblättern, Abbildungen, Modellen, Filmen und natürlich praktisch bei Versuchen und Experimenten das Wichtigste über unsere Energieträger und das Wasser in den verschiedensten Formen kennen. Auch Spiel und Spaß kommen dabei nicht zu kurz.

„Es ist schön, wenn mal jemand anderes vor der Klasse steht“ so die Lehrer und Lehrerinnen „außerdem ist es ein Erlebnis für die Kinder und sie lernen etwas dabei.“

Als Energieversorgungsunternehmen haben die Stadtwerke es sich zur eigenen Aufgabe gemacht, schon frühzeitig etwas für die Bildung der Kinder und Jugendlichen zu tun und den Zusammenhang zwischen den alltäglichen Bedürfnissen der Bürger und der Versorgung der Haushalte mit allen Medien zu verdeutlichen. Im Rahmen der Schulkontaktpflege engagiert sich die Stadtwerke Pirna GmbH schon viele Jahre.

Zur Kommunikation dafür wurde eigens ein Maskottchen entwickelt. Oscar heißt der kluge und pfiffige Außerirdische der auf alle „Energiefragen“ die richtige Antwort weiß.

Die Stadtwerke Pirna, gemeinsam mit den Tochterunternehmen Gasversorgung Pirna und Stromversorgung Pirna, bieten für die Pirnaer Schulen die Projekte „Aqualinos Wasserschule“ (3. Klasse), und „Oskars Energieunterricht“(3. Klasse) und „Oskars Umweltschule“(4. Klasse) kostenfrei an.
Die Schulprojekte sind von einer Arbeitsgruppe, bestehend aus Lehrern Pirnaer Schulen und den Vertretern der Stadtwerke gemeinsam erarbeitet worden. Somit sind sie dem Lernstoff der jeweiligen Klassenstufe angepasst.

Kleine und große Schüler dürfen sich bei einer Führung die Technik im Geibeltbad ansehen und sind anschließend eingeladen, das Hallenbad für 2 Stunden zu besuchen.

Auch für die größeren Schüler gibt es kostenfreie Angebote von den Stadtwerken.

So können die 5. Klassen aller Schulen, die weiterführende Version von “Aqualinos Wasserschule“ und „Oskars Energieunterricht“ bestellen.

Außerdem lädt die SWP Schüler ab der 5. Klasse zu einem Technikbesuch ins Heizkraftwerk Sonnenstein ein.

Für dieses Schuljahr sind Anmeldungen für Pirnaer Schulen noch möglich.

Informationen zu den Projekten sind unter der Telefonnummer 03501 764-155 zu erfragen. Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Stadtwerke auch unter der kostenlosen Servicenummer 0800 589 1403 zur Verfügung.

 

28.04.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna inspizieren und spülen Kanäle auf dem Sonnenstein, in Copitz und Graupa

Arbeiten erfolgen tagsüber

Ab Freitag dem 29. April 2011 bis voraussichtlich Ende Mai 2011 spülen und inspizieren Fachleute im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) Abwasserkanäle auf dem Sonnenstein, in Graupa und in Copitz.

Folgende Straßenzüge sind betroffen:

Sonnenstein: Julius-Fucik-Straße, Longuyoner Straße, Struppener Straße, Erich-Schütze-Weg, Elfriede-Lohse-Weg, Helmut-Just-Straße, Berthold-Brecht-Allee, Reutlinger Straße, Meller Weg, Boleslawiecer Straße, Deciner Straße, Rudolf-Breitscheid-Straße, Krietzschwitzer Straße, Dr.-Otto-Nuschke-Straße, Prof.-Joliot-Curie-Straße, Dr.-Pienitz-Park
Graupa: Badstraße, Richard-Wagner-Straße, Tschaikowski-Platz
Copitz: Rudolf-Renner-Straße

Die Spülungen erfolgen tagsüber. Einschränkungen sind nur im Rahmen der Prüfung und Spülung durch das Spülfahrzeug zu erwarten.
Mit der Spülung hat SWP die Firma ExRohr beauftragt. Es wird um Verständnis für die entstehenden Beeinträchtigungen gebeten.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

20.04.2011 – Geibeltbad Pirna

Osterzeit – Zeit für Entspannung / Sauna im Geibeltbad Pirna Ostermontag und Mittwoch bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Ostern steht vor der Tür … Und was wünschen sich die meisten Menschen an Feiertagen? Mehr Entspannung, gemütliche Zweisamkeit oder einfach nur Ruhe.

Diese kann man zur Osterzeit in der Saunalandschaft des Geibeltbades garantiert finden. Denn die beliebte Pirnaer Schwitzlandschaft hat am Ostermontag, 25. April, und Mittwoch, 27. April, bereits ab 10 Uhr (statt 14 Uhr) geöffnet.
Übrigens, Ostermontag ist auch Familientag in der Badelandschaft des Geibeltbades Pirna! Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag – zuzüglich Feiertagszuschlag – für die ganze Familie an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.04.2011 – Gasversorgung Pirna GmbH

Eine Stunde frei parken! Ab dem 21. April auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße in Pirna

Gasversorgung Pirna GmbH erweitert Angebot für PLUS-Card-Besitzer

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) konnte die Stadtverwaltung Pirna als neuen Kooperationspartner für die GVP-PLUSCard gewinnen.
Damit übernimmt der Pirnaer Erdgasanbieter für seine Kunden und Besitzer der PLUSCard ab dem 21. April 2011 auf dem innerstädtischen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße die Kosten für eine Stunde Parken! Einfach die PLUSCard und eine Parkscheibe auf das Armaturenbrett des Fahrzeuges legen und die erste Stunde kostenfrei parken.
Der gebührenpflichtige Parkplatz an der Grohmannstraße verfügt über 45 PKW-Stellflächen.

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot.
Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.

Zu den aktuellen Kooperationspartnern gehören neben der Stadtverwaltung Pirna, die Tiefgarage im Quartier 1 sowie der VfL Pirna-Copitz.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:
• kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53 (PLUSCard am Einlass vorzeigen),
• erste Stunde kostenfrei parken in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße,
• eine Stunde kostenfrei parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße (einfach PLUSCard und Parkscheibe auf das Armaturenbrett legen).

Die PLUSCard gilt vorerst bis zum 31.12.2011. Über die Beteiligung weiterer Kooperationspartner wird die GVP rechtzeitig informieren.
„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punktesammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick
• Was kostet die Kundenkarte? Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.
• Wer darf die Karte benutzen? Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.
• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard? Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.
• Wie bekomme ich die Karte? Die GVP-PLUSCard wurde allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter bzw. Verwalter.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

20.04.2011 – Geibeltbad Pirna

Vorbereitungen für Freibaderöffnung im Geibeltbad Pirna laufen auf Hochtouren! Becken, Grünanlagen und Spielplatz erhalten frischen „Anstrich“

Pünktlich zum diesjährigen Start in die Freibadsaison am 14. Mai wird das beliebte Freizeitareal im Geibeltbad Pirna „aufgefrischt“.

Auf dem Programm stehen neben einer intensiven Reinigung sämtlicher Becken, auch der Baumschnitt und die Rasenpflege. Eine neue Kinderrutsche und ein Drehkreisel komplettieren die Ausstattung des Bad-Spielplatzes.
Übrigens kann das Geibeltbad – entgegen dem allgemeinen Trend – die Freibadpreise die fünfte Saison in Folge konstant halten: Für einen ganzen Tag Freibadspaß pur zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag.
Ein weiteres Highlight: Mit Beginn der Sommerferien gibt es wieder das Sommer-Ferienticket des Geibeltbades. Mit dem Ferienticket können Kinder bis 15 Jahre während der Ferien für nur 15 Euro (statt 27 Euro) das Freibad insgesamt zehn Mal besuchen.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August von 9 Uhr bis 20 Uhr.
„Stammbesucher“ wie auch „Neulinge“ sollten auf keinen Fall die mittlerweile legendäre Badeparty am 3. Juli verpassen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.04.2011 – Waldcamping Pirna-Copitz

Campingsaison in Pirna beginnt am 16. April! Neu: attraktive Spielwiese mit Fußballtoren

Ab dem 16. April rollen wieder Campingwagen und Caravans aus dem In- und Ausland auf das Gelände des Waldcamping Pirna-Copitz an der Äußeren Pillnitzer Straße.

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Betreiber der Anlage, hat gut vorgesorgt. Sanitärgebäude, technische Geräte und Stellflächen sind in einem gepflegten Zustand. Direkt zwischen Natursee und Waldgebiet stehen für die Gäste des Waldcamping Pirna-Copitz 141 Caravanplätze zur Verfügung. Davon sind 62 Komfort-Plätze mit einem eigenen Trinkwasser-, Abwasser- und TV-Anschluss ausgestattet. Auf dem Areal befinden sich ein Familienbungalow sowie vier Mietcaravans. Zwei attraktive Zeltwiesen ergänzen das Angebot. Wie in den Jahren zuvor werden auf dem Campingplatz Tickets für Konzerte und Veranstaltungen in und um Pirna sowie in Dresden vermittelt. Um den Campern einen noch angenehmeren Aufenthalt bieten zu können, wird es in diesem Jahr zahlreiche neue Angebote insbesondere für jüngere Gäste geben. Errichtet wurde eine attraktive und gepflegte Spielwiese, die unter anderem mit Fußballtoren ausgestattet ist.

2010 erholten sich rund 5.000 Gäste auf dem Pirnaer Campingplatz.

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 523773.

 

12.04.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Sonnenstrom für 250 Familien! Stadtwerke Pirna feiern Übergabe des Solarparks Pirna / Nachhaltige Stromerzeugung als Unternehmensbeitrag

Am 12. April 2011 weihte der Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Herr Olaf Schwarze, gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Pirna, Herrn Klaus-Peter Hanke, sowie dem Geschäftsführer der Errichterfirma SunStrom, Herrn Stephan Riedel, den Solarpark Pirna auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes in Pirna-Pratzschwitz ein.

An der feierlichen Übergabe nahmen Pirnaer Stadträte sowie Vertreter der beteiligten Bauunternehmen und der Presse teil. Über die Bedeutung der ersten großen Freiland-Photovoltaikanlage der SWP sagte Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP: „Seit Jahrzehnten gehört das Thema Sonnenenergienutzung zum Alltag von uns allen. Mit dem Solarpark Pirna leistet die SWP nun einen weiteren konkreten Beitrag zur Erhöhung des Anteils regenerativer Energien an der Gesamtstromproduktion. Mit unserem Sonnenstrom können wir bis zu 250 Familien mit umweltfreundlichem Strom versorgen.“
Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke ergänzte: „In Pirna produzieren derzeit 72 Photovoltaikanlagen klimafreundlichen Strom. Dieser wird direkt in das Netz der Stromversorgung Pir-na gespeist. Der neue Solarpark ist dabei das leistungsstärkste Projekt. Die Anlage ist viel mehr als nur ein Energiebeitrag der Stadtwerke Pirna aus ökologischen Gründen. Es zeigt auch die erfolgreichen Bemühungen des Unternehmensverbundes – bestehend aus der SWP, der Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) – zur ver-antwortungsvollen Daseinsvorsorge und erfolgreichen lokalen Klimapolitik.“

Die Errichtung der Anlage verlief sehr zügig. Baustart war im Oktober 2010. Bereits am 22. Dezember 2010 ging der Solarpark in Betrieb. Die 2.244 Solarmodule der auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes errichteten Anlage produzieren jährlich rund 509.000 Kilowattstunden an umweltfreundlichem Sonnenstrom, der in das örtliche Versorgungsnetz eingespeist wird. Dank der klimaschonenden Gewinnung von Strom aus Solarenergie können rund 356 Tonnen CO2 eingespart werden.
Die Investitionssumme für den Solarpark Pirna beträgt rund 1,6 Millionen Euro. Die Anlage wurde im Auftrag der SWP von der Firma SunStrom GmbH errichtet.

Die Voraussetzungen zur Nutzung solarer Energie sind in Deutschland mit einer jährlichen globalen Einstrahlung von bis zu 1.100 kWh /m²/Jahr gut. Der steigende Energiebedarf und die geforderten Klimaschutzziele Europas erfordern zunehmend Lösungen für mehr Energieeffizienz.

Datenerfassung und Dokumentation
Zur Visualisierung der Anlagendaten auf einem Display und im Internet werden die Angaben des Energieeinspeisezählers durch einen Datenlogger erfasst und gespeichert. Die Anzeigetafel im Eingangsbereich des Solarparks informiert über die Einstrahlung und visualisiert Momentanleistung und den Gesamtenergieertrag der Anlage.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung

 

31.03.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Energetische Schwingungen“ in der Stadtwerke Pirna Galerie / Ausstellung bis zum 10. Juni verlängert!

Die Stadtwerke Pirna Galerie zeigt bis zum 10. Juni 2011 Arbeiten in Acryl von Anna Schmidt in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstr. 18 b.

Die Künstlerin präsentiert ihre Bilder unter dem Titel „Energetische Schwingungen“. „Zielsetzung ist immer, für mich selbst und den Betrachter eine heilsame, balancierende Ausstrahlung zu erzeugen – in einer sich ständig verändernden Welt, im ständigen Energie-Fluss“, so die gebürtige Schwäbin.
Als Anna Schmidt vor etwa elf Jahren mit dem Malen begann, war dies für sie eine wunderbare Hilfe, um die Turbulenzen des eigenen Lebens zu bewältigen. Mit der Malerei hat sie einen Weg gefunden, innere Bilder nach außen zu transportieren.
Um diesen Prozess zu verstärken, arbeitet die Künstlerin Aura Soma Farb- und Duftessenzen in ihre Bilder ein. So entstehen Kunstwerke, die die aufgenommene Energie in den Raum abgeben und dadurch eine harmonisierende Wirkung beim Betrachter erzeugen.
Die Ausstellung „Energetische Schwingungen“ kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

29.03.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Versorgungsunternehmen investieren 2011 fast zehn Millionen Euro in Leitungen und Anlagen

Auch 2011 wird ein Jahr kräftiger Investitionen in das Pirnaer Versorgungsnetz. Das aktuelle Bauprogramm geht von Aufwendungen in Höhe von insgesamt 9,6 Millionen Euro aus:

Stadtwerke Pirna GmbH (SWP): 8 Millionen Euro
Gasversorgung Pirna GmbH (GVP): 700 Tausend Euro (T€)
Stromversorgung Pirna GmbH (SVP): 906 T€

Hier die Schwerpunkte:

Abwasserbeseitigungskonzept

Ein Investitionsschwerpunkt wird auch 2011 die Umsetzung des Abwasserbeseitigungskonzeptes (ABK) der Stadt Pirna sein. Damit soll die vom Gesetzgeber geforderte Konzeption zur gesamtwirtschaftlichen Abwasserentsorgungsart aller im Entsorgungsgebiet anfallender Abwässer langfristig umgesetzt, und eine Optimierung der Abwasserströme im Stadtgebiet erreicht werden. Rund 6,5 Millionen Euro fließen in die Auswechslung und Neuverlegung von Abwasserkanälen.

In folgenden Gebieten erneuert die SWP Abwasserkanäle und Grundstücksanschlüsse:
Linkselbisch: – Am Elbufer – An der Elbe – Klosterstraße – Postweg – Dippoldiswalder Straße – Großsedlitzer Straße – Lucas-Cranach-Straße – Zehistaer Straße
Rechtselbisch: – Wirthstraße – Schulstraße – Lohmener Straße – Niederposta

Neue Abwasserkanäle werden auf folgenden Straßen errichtet:
Linkselbisch: – Zehistaer Straße – Liebstädter Straße
Rechtselbisch: – Grundstraße, A.-Thiermann-Straße, Niederposta – Wehlener Straße – Hauptplatz – Liebethal (Fortsetzung)
144 Grundstücke erhalten einen Anschluss an die zentrale Kanalisation. Bestehende Gruben und Kleinkläranlagen können nach und nach außer Betrieb genommen werden.

Einzelne Projekte im Bereich Abwasser werden vom Freistaat Sachsen gefördert. Eine besondere technische Herausforderung wird in diesem Jahr die Auswechslung des Mischwasserkanals an der Klosterstraße sein. Im Bereich der Bahnunterführung verlegt die SWP mittels unterirdischen Einzugs die entsprechenden Rohre in Richtung Elbe. Hierzu wird das Unternehmen zum gegebenen Zeitpunkt detailliert berichten.

In der Sparte Trinkwasser – mit 820 T€ Bausumme – stehen vor allem Sanierungsarbeiten im Trinkwassernetz im Vordergrund. Diese stehen größtenteils in Zusammenhang mit den oben beschriebenen Kanalarbeiten (ABK).
Weiterhin tauscht die SWP turnusmäßig rund 850 Trinkwasserzähler im Versorgungsgebiet Pirna aus.

Geibeltbad rüstet auf : Neue Software für das Kassensystem und modernes Kelohaus

Nach nunmehr zehn Jahren ununterbrochenem Badebetrieb im beliebten Geibeltbad, sind auch hier wichtige Investitionen in diesem Jahr notwendig.
Ein modernes Kassensystem wird installiert (75 T€). Die in die Jahre gekommene Kelo-Blockhausauna im Außenbereich muss ebenfalls grundlegend erneuert werden (40 T€).

Die Investitionen im Bereich Fernwärme belaufen sich auf ca. 300 T€. So wird unter anderem die Mischstation an der Hohen Straße außer Betrieb genommen. Ausgewechselt werden die Brenner im Heizkraftwerk Pirna-Copitz sowie die Brandmeldeanlage im Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein.

Die Gasversorgung Pirna GmbH investiert 2011 rund 700 T€ vornehmlich in die Erneuerung von Netzanlagen.
Auch hier steht der Großteil der Arbeiten im Zusammenhang mit dem ABK. Fortgesetzt wird außerdem die 2008 begonnene Auswechslung der Gashochdruckleitung auf der R.-Renner-Straße in Pirna-Copitz.

Das Investitionsvolumen der Stromversorgung Pirna GmbH beträgt ca. 906 T€.
Hier liegen die Schwerpunkte auf der Auswechslung von Kabeln auf der Zehistaer Straße (Gottleubabrücke), Postweg / Am Lindigt sowie auf der Hauptstraße (Brückenkopf). Zudem stellt die SVP für die Ortsumgehung den Baustrom. Mit 234 T€ zählt der Neubau der Umspannstation Pirna Süd inklusive der notwendigen Mittelspannungskabellegung zu den Investitions-Schwerpunkten der SVP.

Seit der Gründung im Jahr 1992 investierten SWP, GVP und SVP in Pirna rund 207 Millionen Euro in Netze und Anlagen. Dieser Aufwand dient der Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit auf hohem Niveau. Durch die vorausschauende Investitionstätigkeit der Stadtwerke Pirna GmbH konnten unter anderem folgende messbare Ergebnisse erzielt werden: Die Verluste im Pirnaer Trinkwassernetz sanken von 13 Prozent (%) im Jahr 2002 auf rund 6 % in 2010. Die Anzahl der Störungen im Rohrnetz nahm im gleichen Zeitraum bei Trinkwasser um 47 % und bei Erdgas um 30 % ab. Diese Ergebnisse bedürfen konstanter Bemühungen durch die Versorger. Instandhaltung und regelmäßige Wartung der Anlagen gehören ebenso zu den Aufgaben wie eine langfristige Investitionsplanung. SWP und ihre Tochterunternehmen setzen den seit der Gründung eingeschlagenen Erfolgskurs weiter fort.

 

22.02.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna laden zum Tag des Wassers ein

Vorhang auf, Film ab – Aqua-Movie-Party im Geibeltbad Pirna

Wasser einmal anders erleben….
Draußen ist es kalt und drinnen ist es angenehm warm und das nasse Element lädt ein zum Schwimmen, Relaxen, Baden, Toben oder zum Film anschauen…
Die Stadtwerke Pirna GmbH lädt anlässlich des internationalen Tages des Wassers zu einer Aqua-Movie-Show ins Geibeltbad Pirna ein. Ein Film-Abendteuer der besonderen Art erwartet die Besucher des Bades am Samstag, dem 19. März 2011 von 16 bis ca. 20 Uhr im Geibeltbad Pirna.
Ein Highlight und ein Erlebnis für die ganze Familie.
Ab 16 Uhr beginnt die turbulente und begeisternde Wasseranimation „AquaFun“ durchgeführt vom Team der AquaAgentur „H2O fun events“. Bei einem Geschlechterwettbewerb mit Spiel und Spaß, wird ermittelt, welches das wirklich starke Geschlecht in Pirna ist -Mädchen oder Jungs, Frauen oder Männer?
Danach beginnt die Aqua-Movie-Show. Lautstark entscheidet sich das Publikum für einen Überraschungsfilm, der im Anschluss an das turbulente Treiben im Geibeltbad auf einer viermal drei Meter großen, schwimmenden Leinwand gezeigt wird. Die Gäste nehmen auf den bereitgestellten Badeinseln Platz und schaukeln so durch das feucht-fröhliche Filmevent a-la Hollywood.

Alle Besucher des Bades können an der Veranstaltung teilnehmen. Es werden keine gesonderten Eintrittspreise erhoben.

Ausstellung „Große Zahlen“ in der Stadtbibliothek

Wer es etwas ruhiger mag, für den bieten die Stadtwerke Pirna GmbH eine andere Möglichkeit sich mit dem Element Wasser auseinander zu setzen.
Vom 22. März 2011 bis zum 16. April 2011 zeigt die Ausstellung „Große Zahlen“ in der Stadtbibliothek Pirna, Dohnaische Straße 76, im Gotischen Saal viel Wissenswertes zum Thema Wasser. Nicht nur als notwendiges und alltägliches Lebensmittel, auch als Ressource oder als Abwasser kommen wir Menschen täglich mit dem nassen Element in Kontakt.
Die Ausstellung zeigt anhand von Tafeln und Zahlen in welchen Größenordnungen uns das Wasser jeden Tag, in verschiedenen Erscheinungsformen umgibt. Es wird gezeigt, was von Seiten der Wasserver- und Entsorger getan werden muss, um allen Anforderungen gerecht zu werden und dabei den natürlichen Kreislauf nicht zu stören.
Eine Fotoausstellung zum Thema: „Wasser im Alltag“ begleitet die Ausstellung der Stadtwerke Pirna GmbH, die als Mitglied der Gemeinschaftsaktion „Ihre regionalen Wasserunternehmen“ an der Erarbeitung der Ausstellungstools mitgewirkt hat.
Die Ausstellung „Große Zahlen“ kann während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Pirna, täglich (außer Montags) von 10-19 Uhr und samstags von 10-13 Uhr besucht werden.
Der Eintritt ist kostenfrei.
Weitere Informationen zur Gemeinschaftsaktion „Ihre regionalen Wasserunternehmen“ finden Sie im Internet unter www. wasser-aqualino.de.

 

22.02.2011 – Geibeltbad Pirna

Jugendsportlerehrung am 11. März im Geibeltbad Pirna

Am Freitag, dem 11. März 2011, findet ab 18 Uhr im Geibeltbad Pirna die Ehrung der Sportlerjugend durch den Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge statt.
Aus diesem Grund sind einige Bereiche der Badelandschaft nur bedingt oder gar nicht nutzbar. Der Kleinkindbereich muss während des gesamten Tages gesperrt bleiben. Ab 18 Uhr wird die Gastronomie in allen Bereichen – auch in der Sauna – nur eingeschränkt nutzbar sein. Das Team des Geibeltbades dankt für das Verständnis.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

04.02.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

Sportschwimmhalle Pirna: 45-jähriges Jubiläum wird es nicht geben! Gute Nachricht: Stadtwerke Pirna errichten neue Schwimmhalle / Hoffnung für Vereins- und Schulschwimmsport in Pirna und Umland

42 Jahre intensiven Schwimmbetriebes haben an der Sportschwimmhalle Pirna ihre Spuren hinterlassen. Fassade, Technik und Inneneinrichtung sind sanierungsbedürftig.

„Wir haben uns sehr zeitig – bereits 2007 – ernsthafte Gedanken über die Zukunft der Sportschwimmhalle gemacht. Bereits damals war erkennbar, dass trotz eines erhöhten Instandhaltungsaufwandes die Anlage nur bis maximal 2015 nutzbar sein wird“, begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), den geplanten Neubau.
Frühzeitig haben Stadt Pirna und Stadtwerke Pirna wichtige Vorteile herausgestellt, die sich mit der Errichtung eines Neubaus ergeben, der eine Sporthalle für das angrenzende Schillergymnasium und eine funktionale Schwimmhalle in sich vereint. Mit einem Kombinationsbau können Synergien betreffs Energieeffizienz und Wärmebilanz sowie Sportstättenbetrieb besser genutzt werden.
„Bereits die Errichtung der Anlage in einem Komplex ergibt eine Einsparung in Höhe von voraussichtlich einer Million Euro gegenüber dem Bau von zwei getrennten Objekten“, hebt Olaf Schwarze die Vorzüge hervor.

Entscheidung für Neubau ohne Fördermittel

Mit der Vorplanung für die Schwimmhalle wurde 2008 begonnen. Im Jahr 2009 beantragte die SWP erstmalig Fördermittel bei der Sächsischen Aufbaubank. Der Antrag wurde negativ entschieden. Eine erneute, endgültige Fördermittelabsage erhielt das Unternehmen Mitte Januar dieses Jahres.
Unabhängig davon entschied die SWP, die neue Schwimmhalle auf dem Gelände der jetzigen Anlage ohne Fördermittel zu errichten. Mit dieser Entscheidung wurde nun auch die Voraussetzung für einen möglichen Anschlussbau der Sporthalle am Campus des Schillergymnasiums geschaffen.

Weiterer Ablauf (unter Vorbehalt)

Bis Ende 2011 erfolgt die Ausführungsplanung. Der Bau der Schwimmhalle startet im September 2012. Im Herbst 2013 kann das neue Objekt in Betrieb genommen werden. Erst nach der Fertigstellung der neuen Halle wird die alte Schwimmhalle abgerissen. So kann das Schwimmtraining ohne baubedingte Unterbrechung nahtlos fortgesetzt werden. Im Anschluss könnte der mögliche Baustart für die neue Sporthalle erfolgen.

Die SWP investiert rund 4,6 Millionen Euro in den Neubau der Schwimmhalle. In den nächsten Tagen und Wochen wird es zwischen der Stadt Pirna und den Stadtwerken Pirna weitere Abstimmungen zur Vorbereitung und Umsetzung des Vorhabens geben.

Sportschwimmhalle Pirna

Am 1. Januar 1999 ist die Sportschwimmhalle Pirna in die Verantwortung der Stadtwerke Pirna GmbH übergegangen. Die Sportanlage steht ausschließlich dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung und bietet damit eine wertvolle Ergänzung zum Geibeltbad Pirna, das sich als Wellness- und Freizeitbad einen Namen gemacht hat.
Neben den 21 Schulen der Stadt Pirna wird das Bad auch von 16 Bildungseinrichtungen des Umlandes genutzt. Daneben führen insgesamt 26 Vereine, unter anderem die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder der Fortschritt Pirna e.V., ihr regelmäßiges Training im Bad durch.
„Mit rund 40.000 Schulschwimmern und 29.000 Vereinssportlern jährlich gehört unsere Sportschwimmhalle zu den sehr gut ausgelasteten Einrichtungen der Stadt.", stellt Olaf Schwarze zuversichtlich fest.
Das Badteam der Stadtwerke Pirna GmbH kümmert sich täglich um beste Bedingungen für die Sportler. So werden die Wasserwerte und die technischen Anlagen täglich kontrolliert. Auch die gesamte Organisation des Badebetriebes liegt in den Händen des engagierten Badpersonals. Die Wasseraufsicht wird von den Vereinen und Schulen in eigener Verantwortung durchgeführt.

 

18.01.2011 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Energetische Schwingungen“ in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie zeigt vom 24. Januar bis zum 1. April 2011 Arbeiten in Acryl von Anna Schmidt in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstr. 18 b. Die Künstlerin präsentiert ihre Bilder unter dem Titel „Energetische Schwingungen“.

„Zielsetzung ist immer, für mich selbst und den Betrachter eine heilsame, balancierende Ausstrahlung zu erzeugen – in einer sich ständig verändernden Welt, im ständigen Energie-Fluss“, so die gebürtige Schwäbin.
Als Anna Schmidt vor etwa elf Jahren mit dem Malen begann, war dies für sie eine wunderbare Hilfe, um die Turbulenzen des eigenen Lebens zu bewältigen. Mit der Malerei hat sie einen Weg gefunden, innere Bilder nach außen zu transportieren. Um diesen Prozess zu verstärken, arbeitet die Künstlerin Aura Soma Farb- und Duftessenzen in ihre Bilder ein. So entstehen Kunstwerke, die die aufgenommene Energie in den Raum abgeben und dadurch eine harmonisierende Wirkung beim Betrachter erzeugen.

Die Ausstellung „Energetische Schwingungen“ kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

05.01.2011 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad-Besucherstatistik 2010: Wellnesstrend setzt sich fort

Rund 230.000 Besucher entspannten in der unverwechselbaren Atmosphäre des Pirnaer Bades

Im vergangenen Jahr kamen rund 230.000 Gäste in das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ausgezeichnete Freizeitbad – rund 2.000 mehr als im Jahr 2009. Für die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) als Betreiber des Geibeltbades Pirna ist das eine gute Bilanz.

Ungebrochen bleibt der Trend zu Wellness-Angeboten. Die Gäste schätzen die exklusive Saunalandschaft des Geibeltbades, empfinden diese als Ruheinsel. Hier kann man abschalten und den Alltag hinter sich lassen. Rund 50.000 Erholungssuchende machten 2010 einen Wellnessurlaub in der exklusiven Saunawelt des Pirnaer Bades – so viele wie in keinem Jahr zuvor.
Der durchwachsene Sommer bescherte dem Geibeltbad eine nur mäßige Freibadsaison. Rund 21.400 Springteufel nutzten von Mai bis September die 50-Meter-Sportbahnen, den 10-Meter-Sprungturm und das Nichtschwimmer-Areal im Außenbereich. Die Tendenz im Außenbereich ist trotz der Wetterkapriolen steigend. 2009 kamen nur 18.000 Gäste ins Freibad, im Jahr 2007 sogar nur 15.700. Der wunderbare Sommer 2006 bescherte dem Geibelt-Freibad mit über 33.500 Gästen einen Besu-cherrekord.
Ein besonderer Besuchermagnet war auch 2010 das Sommerpreisangebot des Geibeltbades. Dank dieses Sondertarifs konnte das Hallenbad ein Plus von rund 20.000 Besuchern aufweisen. Im Vergleich: Im Jahr der Einführung 2005 waren es nur 10.000. Auch in diesem Jahr wird es das Kombiticket für Halle und Freibad bzw. Sauna geben.
Die Besucherentwicklung in 2010 ist das zweitbeste Ergebnis seit der Eröffnung des Bades in 2001. Nur 2006 kamen mehr – bedingt durch einen sehr warmen Sommer – ins Freibad.
Das Geibeltbad Pirna ist aus dem Pirnaer Freizeitangebot nicht wegzudenken. Das Badteam freut sich auch 2011 auf viele zufriedene Gäste.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

22.12.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Solarpark Pirna ab 22. Dezember am Netz!

Der Solarpark in Pirna, den die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) auf einer Fläche von 3,6 Hektar errichtet hat, ging am heutigen Mittwoch, 22. Dezember 2010, in Betrieb.

Die 2.244 Solarmodule der auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes errichteten Anlage werden jährlich rund 486.000 Kilowattstunden an umweltfreundlichem Sonnenstrom produzieren. Diese werden in das örtliche Versorgungsnetz eingespeist.
Dank der klimaschonenden Gewinnung von Strom aus Solarenergie können rund 316 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Investitionssumme für den Solarpark Pirna beträgt 1,6 Millionen Euro.
Die Anlage wurde im Auftrag der SWP von der Firma SunStrom GmbH errichtet.

Photovoltaik

Photovoltaik bezeichnet die Technik, mit der aus Sonnenlicht direkt elektrischer Strom erzeugt wird. Daher werden auch die Begriffe Sonnenstrom und Solarstrom verwendet. Die Umwandlung geschieht in den Solarzellen, die aus einem Halbleiter, meistens Silizium bestehen. Silizium wird aus Quarzsand gewonnen und ist auf der Erde in nahezu unbegrenzter Menge vorhanden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

22.12.2010 – Geibeltbad Pirna

Nachtschwärmer willkommen! Exotisches Ambiente und kraftvolle Aufgüsse zur Mitternachtssauna am 1. Januar im Geibeltbad Pirna

Das neue Jahr sollte angenehm und ruhig beginnen. Wie wäre es mit einem besonderen Dufterlebnis in der Geibeltbad-Sauna?

Am Samstag, dem 1. Januar 2011, geht es in der Nachtschwärmer-Sauna von 22 Uhr bis 2 Uhr früh ganz romantisch zu. Betörende Düfte werden für eine angenehme und entspannende Atmosphäre sorgen. Die verschiedenen Saunen im Geibeltbad Pirna versprechen ein schweißtreibendes Vergnügen. Fernab von Hektik und Stress erwartet den Gast in der Saunalandschaft ein unvergleichliches Gesundheits- und Erholungserlebnis. Die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der ganzen Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet jeden ersten Samstag im Monat (September bis April) jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.

Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.12.2010 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna zu Weihnachten / Am 27. und 29. Dezember Sauna ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen die Öffnungszeiten.

Konkret bedeutet das: Am Freitag, 24.12. bleiben Bad und Sauna geschlossen. Am Montag, 27.12., und Mittwoch, 29.12., öffnet die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr. Bis 22 Uhr kann dann nach Herzenslust sauniert und geschwommen werden. Am Dienstag, 28.12., findet die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna entfällt an diesem Tag. Halle und Sauna schließen am Silvestertag, 31.12. bereits um 14 Uhr. Am Neujahrstag öffnet das Geibeltbad ab 14 Uhr.

Die Öffnungszeiten im Überblick:

– Freitag, 24.12., geschlossen
– Samstag, 25.12., 10 Uhr bis 24 Uhr
– Sonntag, 26.12., 10 Uhr bis 22 Uhr
– Montag, 27.12., 10 Uhr bis 22 Uhr (Sauna ebenfalls ab 10 Uhr)
– Dienstag, 28.12., 09 Uhr bis 22 Uhr (gemischte Sauna, Damensauna entfällt)
– Mittwoch, 29.12., 10 Uhr bis 22 Uhr (Sauna ab 10 Uhr)
– Donnerstag, 30.12., 09 Uhr bis 22 Uhr
– Freitag, 31.12., 10 Uhr bis 14 Uhr
– Samstag, 01.01., 14 Uhr bis Sonntag, 02.01., 02 Uhr (Mitternachtssauna!)

Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.12.2010 – Geibeltbad Pirna

Hand- und Kaffeesatzlesen im Geibeltbad Pirna am 15. und 16. Dezember

Neugierig auf das neue Jahr? Dann lohnt sich ein Besuch in der Saunalandschaft des Geibeltbades am Mittwoch und Donnerstag, 15. und 16. Dezember 2010.

Besucher können nicht nur einen entspannenden Saunabesuch genießen, sondern auch vor dem nahenden Jahreswechsel einen Blick in die Zukunft werfen. Neben dem Aufenthalt in der Sauna bietet das Geibeltbad eine besondere Attraktion: Handlesen und Kaffeesatzlesen – die magische Art der Weissagung aus dem Morgenland. Hand und Kaffeesatzlesen beruht auf dem uralten Wissen der morgenländischen Kulturen. Dabei werden durch die Hand oder dem Kaffeesatz einer Tasse, Fragen über die Zukunft beantwortet.
Der Saunabesuch ist keine Verpflichtung zur Teilnahme! Für eine diskrete Atmosphäre während der Sitzungen ist gesorgt. Im gesamten Saunabereich wird an diesem Abend entspannende orientalische Musik erklingen.
Die Veranstaltung findet am 15. und 16. Dezember von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades statt. Es wird kein zusätzlicher Aufpreis erhoben.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf viele „neugierige“ Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

08.12.2010 – Natursee Pirna-Copitz

Betreten der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz verboten / Wasserschutzpolizei und Stadtwerke Pirna warnen vor möglichen Gefahren

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) weist dringend darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche im gesamten Bereich des Natursees Pirna-Copitz aus Sicherheitsgründen untersagt ist und auf eigene Gefahr erfolgt. Eltern haften für ihre Kinder.

Eine Haftung für Körper-, Sach- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz wird von der SWP nicht übernommen. Eltern, Lehrer und Erzieher werden gebeten, Kinder und Jugendliche auf mögliche Gefahren hinzuweisen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

02.12.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Heizwerk Pirna-Copitz wird 30 / Stadtwerke Pirna laden am 9. Dezember zum Tag der offenen Tür ein

Gleich zwei Mal hat der Bereich Fernwärme der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) einen Grund zum Feiern: Zum einen begeht das an der Elbe gelegene Heizwerk Pirna-Copitz sein 30-jähriges Jubiläum. Zum anderen hat die Anlage dank der aktuellen Umrüstung das Prädikat „Umweltprojekt der SWP“ verdient und trägt ab sofort die Bezeichnung Blockheizkraftwerk – kurz BHKW.

Aus diesem Anlass lädt die Stadtwerke Pirna GmbH interessierte Bürger am Donnerstag, 9. Dezember 2010, in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr, zum Tag der offenen Tür in das BHKW Pirna-Copitz an der Pratzschwitzer Straße 13 ein.

Mitarbeiter des Bereichs Fernwärme geben einen Einblick in die – auf dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) basierende – umweltschonende Erzeugung von Strom und Wärme aus Erdgas. Die Fachleute stehen für Fragen der Besucher gern zur Verfügung.

Zwei moderne BHKW-Module versorgen seit dem 3. November 2010 rund 1.300 Wohnungen und öffentliche Einrichtungen im rechtselbischen Stadtteil mit wohliger Wärme und warmem Wasser. Der Probebetrieb verlief erfolgreich. „Das BHKW Pirna-Copitz ist dank der hohen Energienutzung ein hervorragendes Beispiel für Klima- und Ressourcenschutz durch Kraft-Wärme-Kopplung. Das Besondere: der Verbrauch der erzeugten Energie erfolgt direkt vor Ort. Damit werden unnötige Transport- und Energieverluste vermieden, Kosten gespart und Kohlendioxid-Emissionen reduziert“, begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, den Einsatz der umweltverträglichen Technologie.

Die Installationsarbeiten wurden von den Firmen Helmut Wäntig GmbH und Elektro-Fröde GmbH ausgeführt. Die Investitionskosten betragen rund 610.000 Euro.

Die SWP betreibt seit 1994 ein HKW mit 33,4 MW thermischer und 1,5 MW elektrischer Leistung in Pirna-Sonnenstein. Ein weiteres BHKW wurde 2005 im Geibeltbad Pirna installiert. Es hat eine thermische Leistung von 82 kW und eine Stromleistung von 49,5 kW.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

02.12.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

2. und 3. Platz für die Pirnaer Schülerköche / Kochduell am 30.11.2010 in Schmiedeberg gut gemeistert

Ein kreatives Dreigang-Menü sollten die Schülerköche beim Wettkampf zum 14. Erdgaspokal unter der Vorgabe: Bunter Salat; Nudeln–Alles Pasta; Creme aus einheimischen Früchten, zaubern.

Das ist den beiden Pirnaer Mannschaften von der Gauß-Mittelschule und vom Trägerverein Hanno e. V. beim Kochduell am 30.11.2010 in der Mittelschule Schmiedeberg gut gelungen. Mit ihren Menükreationen: „Sinfonie der Farben“ und „Tischlein deck dich“ landeten beide Teams noch vor der Gastgebermannschaft aus Schmiedeberg.

„Da hat sich die Mühe und wochenlange Anstrengung mit Probekochen, Anrichten und Präsentieren doch gelohnt“ so die Teambetreuerin der Gauß-Mittelschule Elvira Falke. Das Team bekam für sein Menü 93 von 120 möglichen Punkten.
Knapp darauf folgten die Köche vom Trägerverein Hanno e. V. mit Projektleiterin Sina Leuschner. Ihr Märchenmenü erhielt 91 Punkte.
Zum Sieg reichten diese Punkte am Wettkampftag aber nicht. Das Team aus Freital von der Waldblick-Mittelschule konnte mit 109 Zählern punkten und nahm den Tagessieg mit nach Hause. Die Schmiedeberger Mannschaft wurde mit 78 Punkten bewertet.
„Dieses Ergebnis war so nicht vorauszusehen“ so Daniel Fischer, Chef-Juror und Ausbilder für Köche von der Hoga Schloss Albrechtsberg, und sein Fachkollege Uwe Leuteritz, die neben den Vertretern der entsprechenden Energieversorgungsunternehmen, der Gasversorgung Pirna GmbH, der ENSO AG und der Freitaler Strom + Gas GmbH, die Menüs bewerteten.
Die Energiedienstleister stehen den Schülern nicht nur mental sondern auch finanziell zur Seite und ermöglichen damit die Teilnahme der Schulen am Wettbewerb.

Welche Mannschaft in die nächste Kochrunde geht, entscheidet sich erst am 9.12.2010, wenn alle Teams auf Schulebene gekocht haben.
Der Wettbewerb findet auf verschiedenen Ebenen statt. Die Köche mit den meisten Punkten kochen nach der Schulebene ihr Menü auf der Regionalebene, auf der Landesebene und auf der Bundesebene.

Alle Informationen zum Erdgaspokal der Schülerköche sind im Internet unter www.erdgaspokal.de zu finden.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Gasversorgung Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

26.11.2010 – Geibeltbad Pirna

Onlineshop auf der Internetseite des Geibeltbades Pirna erweitert / Geschenkideen zum Fest inklusive

Am 25. November startete das Geibeltbad-Team den neuen erweiterten Onlineshop auf der Homepage des Bades unter www.geibeltbad-pirna.com

Ob für zu Hause, zum Baden, Sporttreiben, Kuscheln oder Verschenken – Badegäste finden im „virtuellen Warenhaus“ viel Nützliches, Lustiges und Schönes rund um das beliebte Pirnaer Freizeitbad. Der niedliche Plüschfrosch begeistert ebenso wie die hochwertigen Pflegeprodukte oder die exklusive GeschenkCard, mit der individuelle Wohlfühlmomente verschenkt werden können.
Der neue Onlineshop beinhaltet insgesamt zwölf Produkte und fünf GeschenkSets. Sei es zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zum Muttertag – für jeden Anlass ist das passende Geschenk dabei. Und das Beste: Mit einem persönlichen Gruß auf einer der exklusiven Grußkarten kann der oder die Beschenkte besonders überrascht werden. Das Bad-Team verpackt das Präsent liebevoll und schickt es direkt an die gewünschte Adresse.
Neben der GeschenkCard können Internetnutzer auch die BadCard ganz bequem über den Onlineshop des Geibeltbades erwerben. Das Besondere: Besitzer der BadCard erhalten auf jeden Eintritt 10 Prozent Nachlass. Die BadCard ist übertragbar. Die Bezahlung erfolgt bequem in Vorkasse per Überweisung.

Das Geibeltbad wird das Angebot im Onlineshop erweitern. Geplant ist unter anderem ein lustiges speziell auf das Geibeltbad zugeschnittenes Bilderbuch. Das Team des Geibeltbades wünscht viel Spaß beim Stöbern, Aussuchen und Verschenken. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.11.2010 – Geibeltbad Pirna

Arbeiten am Glasdach des Geibeltbades / Einschränkungen im Hallenbad am 11. November von 9 Uhr bis 16 Uhr / Nachlass auf Eintrittspreis!

Am Donnerstag, 11. November 2010, werden im Geibeltbad Pirna Arbeiten am großen Glasdach über dem Nichtschwimmerbereich durchgeführt.

Aus sicherheitstechnischen Gründen können der gesamte Nichtschwimmerbereich sowie die angrenzenden Areale wie das Dampfbad und das Warm- und Kaltbecken in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr nicht benutzt werden.
Das Schwimmerbecken, der Außenbereich mit Strömungskanal sowie der Kleinkindbereich und die Riesenrutsche stehen den Badegästen weiterhin zur Verfügung. Die Einschränkungen betrifft nur das Hallenbad! Die Sauna kann ohne Einschränkungen genutzt werden!
Das Geibeltbadteam bedankt sich bei den Badegästen für das Verständnis mit einem reduzierten Eintrittspreis in der Badelandschaft. Dieser beträgt pro Person für den Tagesaufenthalt 4 Euro (statt 8 Euro) und für den Stundentarif 2 Euro (statt 4 Euro).

Ausgetauscht werden zehn Scheiben in der Glasdachkonstruktion mit Einsatz eines Spezialkrans.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.11.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna raten: Wasserleitungen vor Frost schützen

In der kalten Jahreszeit müssen Trinkwasserleitungen vor unerwünschten Frosteinwirkungen geschützt werden. Darauf weist die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) im Hin-blick auf den kommenden Winter hin.

Besonders gefährdet sind nicht nur die Wasserzähler. Auch Gartenrohre, Leitungen in im Bau befindlichen Gebäuden, in Scheunen, Wasserzählerschächten und anderen Räumen ohne Heizung müssen geschützt werden. Nicht benötigte Gartenleitungen sollten entleert und abgestellt, Außenwandleitungen in unbeheizten Räumen isoliert werden.
Alljährlich entstehen in Pirna durch Fahrlässigkeit und Unachtsamkeit zahlreiche Frostschäden an Trinkwasserleitungen und Zählern. Diese führen nicht nur zu erheblichen Wasserverlusten, sondern auch zu finanziellen Einbußen der Verursacher, da der zur Behebung erforderliche Aufwand dem Kunden weiterberechnet wird.
Die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH weisen darauf hin, dass die Eigentümer für die Frostsicherheit der Trinkwasserleitungen und Zähler im Gebäude selbst verantwortlich sind.

Bei eingefrorenen Innenleitungen ist ein eingetragenes Installateurunternehmen mit dem Auftauen zu beauftragen.
Eingefrorene Wasserzähler und Anschlussleitungen sind der Stadtwerke Pirna GmbH zu melden. Diese Schäden werden von den Mitarbeitern der Stadtwerke bzw. den beauftragten Firmen behoben.

Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH sind auch an Wochenenden und Feiertagen rund um die Uhr über die Störungsnummer 764 444 erreichbar.

 

15.10.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Zivilcourage ist …“ / Neue Ausstellung in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 18. Oktober 2010 bis zum 7. Januar 2011 Zeichnungen, Bilder und Collagen zum brisanten Thema „Zivilcourage“ in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstraße 18 b.

Hergestellt wurden die Arbeiten von Schülern der Klassen 5 bis 12 im Rahmen des Schülerwettbewerbes „Zivilcourage ist …“. Die Aktion Zivilcourage e.V., das Kulturbüro Sachsen e.V. und der RAA Sachsen e.V. starteten die Aktion im Herbst 2009 gemeinsam mit der Sächsischen Bildungsagentur und der Oberelbischen Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz mbH. Gesucht wurden nicht nur Zeichnungen und Fotos, sondern auch Hörspiele und Theaterstücke von Schülerinnen und Schülern, die die Themen Mut, Zivilcourage und beherztes Eingreifen aufgreifen. Insgesamt beteiligten sich 84 Schüler aus der Region daran und malten Plakate, Bilder oder Comics. Auch ein Theaterstück und ein Radiobeitrag wurden eingereicht.

Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b, besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

15.10.2010 – Geibeltbad Pirna

Erster „Tag der Gesundheit“ am 30. Oktober im Geibeltbad Pirna

„Die Gesundheit ist die wichtigste Nebensache der Welt." (Gerhard Kocher, Schweizer Publizist)

Leider erkennen wir die Bedeutung von Gesundheit oft erst bei Krankheit oder im Alter. Umso wichtiger ist es, sich regelmäßig mit diesem Thema zu befassen.

Gesundheitsprävention steht auch im Mittelpunkt des ersten „Tages der Gesundheit“ im Geibeltbad Pirna am Samstag, dem 30. Oktober 2010. Gemeinsam mit lokalen Partnern bietet das Badteam an diesem Tag von 10 Uhr bis 16 Uhr für die Besucher des Geibeltbades eine hervorragende Informationsplattform zu den Themen Gesundheit und Wellness an.

Im Hallenbad präsentieren sich folgende Partner:
– Volkshochschule Sächsische Schweiz Osterzgebirge e.V. mit Infostand zu allen Aqua-Kursen im Geibeltbad. Aqua-Schnupperkurse im Tiefwasser und Flachwasser sowie Aqua-Kinderspaß werden kostenlos angeboten,
– Margon mit Infostand zu „Gesundem Wasser“,
– Die IKK classic Pirna – misst Body Mass Index (BMI). Diesen können sich IKK Mitglieder in ihrem Bonusheft bestätigen lassen. Des Weiteren kann man an diesem Tag das Schwimmabzeichen ablegen – für IKK Mitglieder gibt es auf die Abnahme des Schwimmabzeichens 50% Rabatt. Auch dies kann im Bonusheft der IKK classic vor Ort bestätigt werden.
– Die Grünewaldgastro – unser Partner für Gastronomie im Geibeltbad – richtet extra für diesen Tag eine Gesundheitstheke mit frischen Salaten und leckeren Kefir-Shake´s an.

Die Experten vor Ort werden auch konkrete Fragen der Besucher beantworten.
Für die Veranstaltung wird kein extra Aufschlag auf den Eintrittspreis erhoben. Der hauseigene Parkplatz ist gebührenfrei.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.09.2010 – Geibeltbad Pirna

Herbstferien – erweiterte Saunazeiten im Geibeltbad Pirna / Montags und mittwochs Schwitzen ab 10 Uhr!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Herbstferien die Öffnungszeiten der Sauna. Konkret bedeutet das: montags, 4. und 11. Oktober, und mittwochs, 6. und 13. Oktober, hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. Die Damensauna findet wie gewohnt an den Dienstagen statt.

Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung.
Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Wetter das attraktive Hallenbad des Geibeltbades mit Riesenrutsche zu genießen. Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro an – inklusive ganztägigem Badespaß für die ganze Familie.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.09.2010 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am 2. Oktober!

Nachtschwärmer aufgepasst! Die beliebte Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet am Samstag, 2. Oktober 2010, in die neue Saison!

Dann verzaubern wieder betörende Düfte kombiniert mit wohltuender Wärme die Nachtschwärmer von 22 Uhr bis 2 Uhr früh in der bekannten Wellnessoase.
Die verschiedenen Saunen laden zum schweißtreibenden Vergnügen ein. Auch die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Das Interesse an diesem Angebot ist äußerst groß. Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2011 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt.
Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna. Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 71090-0 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

28.09.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Herbstauftakt: Gasversorgung Pirna senkt Preise zum 1. Oktober / „pirna erdgas fix“, „pirna erdgas klimaneutral“ und „pirna erdgas plus“ mit Sparpotential

Erdgas der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) wird zum 1. Oktober 2010 billiger.

So senkt der städtische Versorger den Arbeitspreis im Festpreisprodukt „pirna erdgas fix“ um 0,24 Cent/kWh* von bisher 6,07 Cent/kWh* auf 5,83 Cent/kWh*. Der Grundpreis ändert sich nicht.
Konkret bedeutet das: Bei einem Jahresverbrauch von ca. 15.000 Kilowattstunden kann eine Ersparnis von rund 36 Euro im Jahr erzielt werden. Außerdem gewährleistet die GVP für die kommenden 12 Monate eine Preisgarantie. Das Festpreisangebot „pirna erdgas fix“ richtet sich an alle Kunden im Netzgebiet der GVP, die mit Erdgas heizen und sich für ein Jahr einen festen Gaspreis sichern möchten.

Ähnlich attraktiv ist die Änderung der Grundpreisberechnung im Sondervertrag „pirna erdgas plus“. Neu ist hier die verbrauchsabhängige Staffelung des Jahresgrundpreises. Bis zu einem Jahreserdgasverbrauch von 150.000 kWh zahlen die GVP-Kunden einheitlich einen Grundpreis von 207,06 Euro/Jahr*. Ab einem Jahreserdgasverbrauch von über 150.000 kWh bis maximal 300.000 kWh beträgt der Grundpreis 594,05 Euro/Jahr*. Der Arbeitspreis bleibt unverändert. Außerdem belohnt die GVP treue Kunden, die in den Sondervertrag „pirna erdgas plus“ wechseln mit einem sofortigen Treuebonus von 0,1 ct/kWh auf den Verbrauchspreis. Dieser Treuebonus erhöht sich bis zum Jahr 2015 nach jedem Kalenderjahr, in dem der Kunde Erdgas von der GVP bezogen hat, um weitere 0,02 ct/kWh pro Jahr. Das Produkt „pirna erdgas plus“ eignet sich für GVP-Kunden, die sich nicht an einen Festpreis binden und sich einen steigenden Treuebonus sichern möchten.

Ebenfalls gesenkt wird zum 1. Oktober 2010 der Arbeitspreis im Sondervertrag „pirna erdgas klimaneutral“. „Kunden, die sich für unser klimaneutrales Erdgas entscheiden, investieren in den Klimaschutz und tun damit sich und der Umwelt Gutes“, erläutert Herbert Marquard, kaufmännischer Geschäftsführer der GVP, die Vorteile des Angebotes. Auf Wunsch erhält jeder Kunde ein persönliches Klimaneutral-Zertifikat. Etwas für die Umwelt zu tun ist gar nicht so teuer. Das Produkt „pirna erdgas klimaneutral“ erhalten GVP-Kunden ab dem 1. Oktober 2010 zu folgenden interessanten Konditionen:

Jahresverbrauch bis 50.000 kWh
Grundpreis/Jahr*: 142,80 Euro
Verbrauchspreis/kWh*: 6,13 ct

Jahresverbrauch 50.001 kWh bis 150.000 kWh
Grundpreis/Jahr*: 214,20 Euro
Verbrauchspreis/kWh*: 5,99 ct

Jahresverbrauch 150.001 kWh bis 300.000 kWh
Grundpreis/Jahr*: 428,40 Euro
Verbrauchspreis/kWh*: 5,84 ct

Der Sondervertrag „pirna erdgas klimaneutral“ eignet sich für Heizgaskunden mit einem geringen Verbrauch, die evtl. zusätzliche (regenerative) Energiequellen nutzen.

*Alle genannten Preise verstehen sich inklusive 19 Prozent gesetzliche Umsatzsteuer.

Wichtig für Kunden der GVP:

Getreu dem Motto: „Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht" bietet die GVP ihren Kunden die GVP-PLUSCard als exklusive Leistung an. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Partnern aus Pirna zusammen. Zu den ersten Kooperationspartnern gehören der VfL Pirna-Copitz, das Quartier 1 und die Stadtverwaltung Pirna. Die Gasversorgung Pirna GmbH zählt zu den günstigen Anbietern in der Region.
Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet die GVP außerdem mit Vorteilen wie der räumlichen Nähe und einem umfassenden Service- und Betreuungsangebot.

Für weitere Fragen oder Informationen steht das Serviceteam der Gasversorgung Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

22.09.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna heizen ein! Zwei neue Blockheizkraftwerke im Heizhaus Pirna-Copitz sorgen künftig für wohlige Wärme in Copitzer Häusern

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) engagiert sich für Klimaschutz und Energieeffizienz. Aus diesem Grund startete das Unternehmen ein neues Umweltprojekt in Pirna-Copitz.

Zwei moderne Blockheizkraftwerke (BHKW) werden künftig für wohlige Wärme und warmes Wasser in rund 1.300 Wohnungen und öffentlichen Einrichtungen des rechtselbischen Stadtteils sorgen. Mitte Oktober beginnt der Probebetrieb der BHKW.
„Die BHKW im Heizhaus Pirna-Copitz sind dank der hohen Energienutzung ein hervorragendes Beispiel für Klima- und Ressourcenschutz durch Kraft-Wärme-Kopplung. Das Besondere: der Verbrauch der erzeugten Energie erfolgt direkt vor Ort. Damit werden unnötige Transport- und Energieverluste vermieden, Kosten gespart und Kohlendioxid-Emissionen reduziert“, begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, den Einsatz der umweltverträglichen Technologie.

Die Installationsarbeiten wurden an die Firma Helmut Wäntig GmbH und Elektro-Fröde GmbH aus Pirna vergeben. Die Investitionskosten betragen rund 610.000 Euro.

Die BHKW im Heizhaus Pirna-Copitz dienen der umweltschonenden Erzeugung von Strom und Wärme aus Erdgas. Mit jeder dieser Anlagen wird eine elektrische Leistung von 240 Kilowatt (kW) erzielt. Die abgegebene Wärmeleistung pro Aggregat beträgt 374 kW – zusätzlich zu den ursprünglich 10 Megawatt (MW) aus den vorhandenen Heizkesseln. Die BHKW sind auf eine Laufzeit von 5.500 bzw. 8.700 Betriebsstunden im Jahr ausgelegt. Damit werden eine maximale Laufleistung und ein optimaler wirtschaftlicher Betrieb sichergestellt.
Der Gesamtwirkungsgrad der Anlage beträgt 91 Prozent. Zum Vergleich: Bei der Stromerzeugung in herkömmlichen Kohlekraftwerken liegt der Wirkungsgrad in der Regel unter 34 Prozent.

Ein BHKW-Modul ist ca. 4,40 Meter lang und wiegt 5,2 Tonnen. Die SWP betreibt seit 1994 ein BHKW mit 33,4 MW thermischer und 1,5 MW elektrischer Leistung in Pirna-Sonnenstein. Ein weiteres BHKW wurde 2005 im Geibeltbad Pirna installiert. Es hat eine thermische Leistung von 82 kW und eine Stromleistung von 49,5 kW.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

13.09.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Erstes VfL-Heimspiel am 11. September war für GVP-PLUSCard-Besitzer kostenfrei

Kostenfrei ins heimische VfL-Stadion an der Birkwitzer Straße am 11. September zum ersten Heimspiel der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz gegen FC Grimma?

Für Besitzer der Kundenkarte der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) war das kein Problem!
Seit vielen Jahren unterstützt die GVP die Fußballer des Vereins. Seit August dieses Jahres kooperieren der Copitzer Traditionsverein und der städtische Erdgasversorger auch in Sachen GVP-PLUSCard. Ein klarer Heimvorteil für die Erdgaskunden der GVP!
Der erste Heimspieltag brachte auch eine Überraschung mit sich. Unter allen anwesenden GVP-PLUSCard–Besitzern verlosten GVP und VfL einen Original-PLUSCard-Fußball.

Neben dem VfL Pirna-Copitz gehören auch das Quartier 1 und die Stadtverwaltung Pirna zu den aktuellen Kooperationspartnern der GVP. Informationen zu den exklusiven Vorteilen der PLUSCard erhalten Interessierte auf der Homepage der GVP www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

 

13.09.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke zum Anfassen / Stadträte und Aufsichtsräte auf Erkundungstour durch technische Anlagen von SWP und GVP

Stadtwerke Pirna und Gasversorgung Pirna unternahmen am 10. September mit den Stadträten von Pirna sowie den Aufsichtsräten der Unternehmen eine Erkundungstour durch ausgewählte technische Anlagen. Damit konnten die Entscheidungsträger einen tieferen Einblick in die Arbeit der Unternehmen bekommen.

Auf dem Programm standen neben der Besichtigung der historischen Gasdruckregelanlage und der firmeninternen Erdgastankstelle auf dem Betriebsgelände auch das Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein, das Geibeltbad und der Waldcampingplatz Pirna-Copitz. Besucht wurden außerdem der Hochbehälter Basteistraße, die Wetterstation sowie das Abwasserhauptpumpwerk Pirna.

 

08.09.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Kein Tor verpassen! Mit der PLUSCard der Gasversorgung Pirna / Erstes VfL-Heimspiel am 11. September – für PLUSCard-Besitzer kostenfrei / Verlosung eines attraktiven Preises!

Kostenfrei ins heimische VfL-Stadion an der Birkwitzer Straße am Samstag, 11. September, 15 Uhr, zum ersten Heimspiel der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz gegen FC Grimma? Für Besitzer der Kundenkarte der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) kein Problem!

Seit vielen Jahren unterstützt die GVP die Fußballer des Vereins. Seit August dieses Jahres kooperieren der Copitzer Traditionsverein und der städtische Erdgasversorger auch in Sachen GVP-PLUSCard. Ein klarer Heimvorteil für die Erdgaskunden der GVP!
Der erste Heimspieltag bringt auch eine Überraschung mit sich. Unter allen anwesenden GVP-PLUSCard–Besitzern verlosen GVP und VfL einen attraktiven Preis. Dafür genügt es, die Nummer der PLUSCard am Einlass zu nennen. Der glückliche Gewinner wird dann von Herbert Marquard, dem Geschäftsführer der GVP, gezogen.

GVP-PLUSCard

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.
Zu den aktuellen Kooperationspartnern gehören das Q1, der VfL Pirna-Copitz und die Stadtverwaltung Pirna.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:
• Seit August: kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53 (PLUSCard am Einlass vorzeigen).
• Seit September: Erste Stunde kostenfrei parken in der Tiefgarage des Q1.
• Ab Oktober bzw. nach der Fertigstellung: eine Stunde kostenfrei parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße (einfach PLUSCard und Parkscheibe auf das Armaturenbrett legen).
• Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist für die Kunden der GVP, für die Fernwärmekunden der SWP sowie deren Mieter kostenlos. • Jeder Haushalt erhält eine Karte.
• Die PLUSCard darf innerhalb der Familie weiter gegeben werden.

Die PLUSCard gilt vorerst bis zum 31.12.2011. Über die Beteiligung weiterer Kooperationspartner wird die GVP rechtzeitig informieren.
„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punktesammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick

• Was kostet die Kundenkarte?
Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.

• Wer darf die Karte benutzen?
Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.

• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard?
Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

• Wie bekomme ich die Karte?
Die GVP-PLUSCard wird bis Ende August 2010 allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter bzw. Verwalter.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

07.09.2010 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beendet / Heißer Tipp für kalte Herbsttage

Ab Mittwoch, 8. September 2010, schließt das Geibelt-Freibad Pirna wetterbedingt – mit einer positiven Bilanz. Insgesamt zählte die beliebte Freizeitanlage in diesem Jahr rund 41.000 Gäste allein im Außenbereich.

Aufgepasst! Die diesjährige Sommeraktion endet erst am 12. September 2010: Bis dahin können die Badegäste für nur 5 Euro ganztägig Badespaß in der Geibeltbad-Halle erleben und für 12 Euro die exklusive Saunalandschaft genießen (inklusive Halle)!
Ab dem 13. September 2010 gelten dann die allgemeinen Tarife des Geibeltbades.

Und noch ein heißer und wertvoller Tipp von den Geibeltbad-Saunaexperten: Eine optimale Stärkung der Immunabwehr in Vorbereitung auf die wechselhafte herbstliche Witterung erreicht man mit regelmäßigen Schwitzgängen und Wechselduschen. Dies kann man ausgiebig im Geibeltbad tun.
Halle und Sauna haben seit dem 1. September außer an Sonntagen eine Stunde länger geöffnet: Freitags und samstags können die Gäste den Bade- und Wellnessbereich bis 24 Uhr genießen; an allen weiteren Tagen bis 22 Uhr.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.09.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke zum Anfassen / Stadträte und Aufsichtsräte auf Erkundungstour durch technische Anlagen von SWP und GVP

Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) gehen am Freitag, 10. September 2010, mit den Stadträten von Pirna sowie den Aufsichtsräten der Unternehmen auf Erkundungstour durch ausgewählte technische Anlagen.

Damit soll den Entscheidungsträgern ein Einblick in die Arbeit der Unternehmen gegeben werden.
Auf dem Programm stehen die Besichtigung der historischen Gasdruckregelanlage und der firmeninternen Erdgastankstelle auf dem Betriebsgelände, das Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein, das Geibeltbad und der Waldcamping Pirna-Copitz. Besucht werden auch der Hochbehälter Basteistraße, die Wetterstation sowie das Abwasserhauptpumpwerk Pirna.
Die Gäste werden von den entsprechenden verantwortlichen Mitarbeitern durch die Anlagen geführt.

 

01.09.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna unterstützen Flutopfer / Bisher insgesamt 450 Anträge eingegangen

Seit dem 20. August 2010 sind bei der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und der Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) insgesamt 450 Anträge auf Unterstützung bei der Beseitigung der Unwetterschäden eingegangen.

Davon sind ca. 250 Anträge von Trinkwasserkunden der SWP, über 130 Anträge von SVP-Kunden und rund 70 Anträge von GVP-Kunden. Täglich werden neue Anfragen gestellt.

Die SWP stellt für die Säuberung der verschmutzten Gebäude in den von den starken Regenfällen heimgesuchten Stadtgebieten von Pirna zehn Kubikmeter Trinkwasser und Abwasser (Schmutzwasser) kostenlos zur Verfügung. Diese Verfahrensweise findet analog Anwendung bei betroffenen Betreibern von Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben, sofern kein leitungsgebundener Abwasseranschluss vorhanden ist.

Zum Trockenheizen von Wohn- oder Gewerberäumen erhält jeder betroffene Erdgaskunde von der GVP zudem einen einmaligen Zuschuss von 100 Euro.

Kunden der SVP, die aufgrund der Unwettersituation einen erhöhten Stromverbrauch zum Pumpen oder Trocknen hatten, erhalten einen Preisvorteil von 50 Euro.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH und Gasversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 und die Mitarbeiter der Stromversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5050005 gern zur Verfügung.

 

31.08.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Erste Stunde kostenfrei parken! Ab dem 1. September in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße in Pirna

Gasversorgung Pirna GmbH erweitert Angebot für PLUSCard-Besitzer

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) konnte als neuen Kooperationspartner für die GVP-PLUSCard die Eigentümer des Quartier 1 gewinnen.

Konkret bedeutet das: Beim Parken in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße 32 bezahlen GVP-PLUSCard-Besitzer in der ersten Stunde keinen Cent!
Das vollautomatische unterirdische Parkhaus verfügt über 60 Stellplätze und kann von PLUS-Card-Inhabern in der Zeit von 7 Uhr bis 21 Uhr genutzt werden. Die GVP-Card muss vor der Bezahlung am Parkautomaten beim Concierge des Q1 zusammen mit dem Parkschein vorgelegt werden. Dieser registriert die kostenfreie Parkstunde auf dem Parkschein.

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.

Zu den aktuellen Kooperationspartnern gehören neben dem Q1 der VfL Pirna-Copitz und die Stadtverwaltung Pirna.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:

• Seit August: kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53 (PLUSCard am Einlass vorzeigen).
• Ab 1. September: Erste Stunde kostenfrei parken in der Tiefgarage des Q1 an der Langen Straße in Pirna.
• Ab Oktober bzw. nach der Fertigstellung: eine Stunde kostenfrei Parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße (einfach PLUSCard und Parkscheibe auf das Armaturenbrett legen).
• Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist für die Kunden der GVP, für die Fernwärmekunden der SWP sowie deren Mieter kostenlos.
• Jeder Haushalt erhält eine Karte.
• Die PLUSCard darf innerhalb der Familie weiter gegeben werden.

Die PLUSCard gilt vorerst bis zum 31.12.2011. Über die Beteiligung weiterer Kooperationspartner wird die GVP rechtzeitig informieren.

„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punktesammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick:

• Was kostet die Kundenkarte?

Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.

• Wer darf die Karte benutzen?

Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.

• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard?

Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

• Wie bekomme ich die Karte?

Die GVP-PLUSCard wird bis Ende August 2010 allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter bzw. Verwalter.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

20.08.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Herbstauftakt: Gasversorgung Pirna senkt Preise zum 1. Oktober / „pirna erdgas fix“, „pirna erdgas klimaneutral“ und „pirna erdgas plus“ mit Sparpotential

Erdgas der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) wird zum 1. Oktober 2010 billiger.

So senkt der städtische Versorger den Arbeitspreis im Festpreisprodukt „pirna erdgas fix“ um 0,24 Cent/kWh* von bisher 6,07 Cent/kWh* auf 5,83 Cent/kWh*. Der Grundpreis ändert sich nicht. Konkret bedeutet das: Bei einem Jahresverbrauch von ca. 15.000 Kilo-wattstunden kann eine Ersparnis von rund 36 Euro im Jahr erzielt werden. Außerdem gewährleistet die GVP für die kommenden 12 Monate eine Preisgarantie. Das Festpreisangebot „pirna erdgas fix“ richtet sich an alle Kunden im Netzgebiet der GVP, die mit Erdgas heizen und sich für ein Jahr einen festen Gaspreis sichern möchten.

Ähnlich attraktiv ist die Änderung der Grundpreisberechnung im Sondervertrag „pirna erdgas plus“. Neu ist hier die verbrauchsabhängige Staffelung des Jahresgrundpreises. Bis zu einem Jahreserdgasverbrauch von 150.000 kWh zahlen die GVP-Kunden einheitlich einen Grundpreis von 17,25 Euro/Monat*. Ab einem Jahreserdgasverbrauch von über 150.000 kWh bis maximal 300.000 kWh beträgt der Grundpreis 49,50 Euro/Monat*. Der Arbeitspreis bleibt unverändert. Außerdem belohnt die GVP treue Kunden, die in den Sondervertrag „pirna erdgas plus“ wechseln mit einem sofortigen Treuebonus von 0,1 ct/kWh auf den Verbrauchspreis. Dieser Treuebonus erhöht sich nach jedem Kalenderjahr, in dem der Kunde Erdgas von der GVP bezogen hat, um weitere 0,02 ct/kWh pro Jahr. Das Produkt „pirna erdgas plus“ eignet sich für GVP-Kunden, die sich nicht an einen Festpreis binden und sich einen steigenden Treuebonus sichern möchten.

Ebenfalls gesenkt wird zum 1. Oktober 2010 der Arbeitspreis im Sondervertrag „pirna erdgas klimaneutral“. „Kunden, die sich für unser klimaneutrales Erdgas entscheiden, inves-tieren in den Klimaschutz und tun damit sich und der Umwelt Gutes“, erläutert Herbert Marquard, kaufmännischer Geschäftsführer der GVP, die Vorteile des Angebotes. Auf Wunsch erhält jeder Kunde ein persönliches Klimaneutral-Zertifikat. Etwas für die Umwelt zu tun ist gar nicht so teuer. Der Sondervertrag „pirna erdgas klimaneutral“ eignet sich für Heizgaskunden mit einem geringen Verbrauch, die evtl. zusätzliche (regenerative) Energiequellen nutzen.

*Alle genannten Preise verstehen sich inklusive 19 Prozent gesetzliche Umsatzsteuer.

Wichtig für Kunden der GVP:

Getreu dem Motto: „Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht" bietet die GVP ihren Kunden die GVP-PLUSCard als exklusive Leistung an. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Partnern aus Pirna zusammen. Zu den ersten Kooperationspartnern gehören der VfL Pirna-Copitz und die Stadtverwaltung Pirna.
Die Gasversorgung Pirna GmbH zählt zu den günstigen Anbietern in der Region. Neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punktet die GVP außerdem mit Vorteilen wie der räumlichen Nähe und einem umfassenden Service- und Betreuungsangebot.

Für weitere Fragen oder Informationen steht das Serviceteam der Gasversorgung Pirna GmbH unter der kostenfreien Rufnummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

02.08.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna GmbH führt Kundenkarte ein / Erste Angebote: kostenfrei ins VfL-Stadion und ab Oktober eine Stunde frei Parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) hat ihre guten Kontakte vor Ort genutzt und gemeinsam mit Partnern aus Pirna die GVP-PLUS-Card ins Leben gerufen.

Die GVP-PLUSCard ist eine exklusive Leistung für ca. 4.400 Haushalte, Verwalter und Betriebe, die Erdgaskunde der Gasversorgung Pirna GmbH sind. Weil auch die Fernwärme in Pirna mit Erdgas erzeugt wird, profitieren die rund 300 Fernwärmekunden der Stadtwerke Pirna GmbH ebenfalls von dem Angebot. Aber nicht nur die Kunden selbst, sondern auch deren Mieter sollen die Vorteile der Kundenkarte nutzen können.
Zu den ersten Kooperationspartnern gehören der VfL Pirna-Copitz und die Stadtverwaltung Pirna.

Die exklusiven Vorteile der GVP-PLUSCard auf einen Blick:

• ab August: kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz im VfL Stadion an der Birkwitzer Straße 53 (PLUSCard am Einlass vorzeigen),
• ab Oktober bzw. nach der Fertigstellung: 1 Stunde kostenfrei Parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße (einfach PLUSCard und Parkscheibe auf das Armaturenbrett legen),
• die PLUSCard ist für die Kunden der GVP / Fernwärmekunden der SWP sowie deren Mieter kostenlos,
• jeder Haushalt erhält eine Karte,
• die PLUSCard darf innerhalb der Familie weiter gegeben werden.

Die PLUSCard gilt vorerst bis zum 31.12.2011. Über die Beteiligung weiterer Kooperationspartner wird die GVP rechtzeitig informieren.

„Die GVP-PLUSCard bietet unseren Kunden klare lokale Vorteile. Sie hilft sparen – sofort und ohne aufwändiges Punktesammeln. Außerdem arbeiten wir mit örtlichen Partnern zusammen. So bleibt das Geld in Pirna.", bringt Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, den Hauptnutzen der PLUSCard auf den Punkt. „Für die GVP ist die PLUSCard auch eine gute Möglichkeit, dem Kunden näher zu kommen. Getreu unserem Motto: Wir sind Ihr Heimvorteil – wenn es um Nähe und Vertrauen geht".

GVP-PLUSCard auf einen Blick

• Welche Vorteile bietet die GVP-PLUSCard?
Ab August: kostenfreier Eintritt zu allen Heimspielen der 1. Fußballmannschaft des VfL Pirna-Copitz. Ab Oktober (bzw. nach Fertigstellung) eine Stunde kostenfrei Parken auf dem neuen Parkplatz an der Grohmannstraße / Klosterstraße. Weitere Kooperationspartner kommen dazu.

• Was kostet die Kundenkarte?
Die erstmalige Aushändigung der PLUSCard ist kostenlos.

• Wer darf die Karte benutzen?
Die Kundenkarte ist eine Familienkarte. Der Karteninhaber darf die Karte innerhalb der Familie weiter geben.

• Wo gibt es mehr Infos zur GVP-PLUSCard?
Auf der Homepage der Gasversorgung Pirna GmbH www.gasversorgung-pirna.de und unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403.

• Wie bekomme ich die Karte?
Die GVP-PLUSCard wird bis Mitte August 2010 allen Erdgas- und Fernwärmekunden mit der Post zugeschickt. Haushalte, die nicht direkter Kunde der GVP oder SWP sind, erhalten ihre Kundenkarte vom Vermieter.

Die GVP wünscht viel Spaß beim Sparen mit der PLUSCard!

 

30.07.2010 – Geibeltbad Pirna

MDR-Bädertour macht am 4. August Station im Geibeltbad Pirna / Veranstalter erwarten viele Gäste in sonniger Partylaune

Ein buntes Sommerfest für die ganze Familie verspricht das Team des MDR für den 4. August im Geibeltbad Pirna.

Der beliebte Regionalsender macht an diesem Tag mit seiner MDR-Bädertour Station in Pirna. Die Feststimmung wird den ganzen Tag live über den Sender übertragen.
Im vergangenen Jahr nahmen 1.100 Gäste an dem MDR-Event im Geibeltbad teil.
Wichtig! Bei nicht so guter Witterung findet die Bädertour trotzdem statt – dann allerdings im Hallenbad.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.07.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

GEGENSÄTZE
Eine Ausstellung von Steffi Hacke in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 6. Juli bis zum 24. September 2010 abstrakte Werke der Pirnaer Künstlerin Steffi Hacke in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstraße 18 b.

Unter dem Motto „Gegensätze“ zeigt die Künstlerin Acrylmalereien, Farbholzschnitte und Linolschnitte. Durch eine spontane Herangehensweise und die Verwendung verschiedener Materialien und ausdrucksstarker sowie kräftiger Farben werden die Arbeiten von Steffi Hacke zu einem wahren Erlebnis.
Steffi Hacke selbst sagt über ihre Arbeiten: „Meine Bilder haben Aussagekraft und dennoch Spielraum für eine eigene, ganz individuelle Interpretation des Betrachters“.

Durch die Entwicklung eigener Techniken, welche die Künstlerin bevorzugt mit ihren Händen ausübt, kommt sie in mehreren Arbeitsgängen Stück für Stück und Schicht um Schicht zum Ziel. „Der Betrachter soll meine Bilder genießen und sich daran erfreuen und nicht dessen Sinn ergründen“, so beschreibt Steffi Hacke ihre Werke.

Steffi Hacke

– 1962 in Pirna geboren
– seit 1998 autodidaktisches Studium der Malerei und verschiedener Techniken
o Farbholzschnitt
o Siebdruck
o Acrylmalerei
o Collagen
o Linolschnitt

Ausstellungen

– 2008 Kirche Maxen „Betende Hände“
– 2009 Listhús zu Maxen „Experimente“ mit Reinhart Eibenstein
– 2009 Stadtfest „Bad Schandauer Kunstreise“ in den Räumen der Elbresidenz Bad Schandau „Experimente II“
– 2010 Kunsttag Pirna Gemeinschaftsausstellung mit Anett und Arnfried Großmann im Deutschen Haus
– Dauerausstellung in den Geschäften „Zeitlos“ in Bad Schandau und „Naturmoden“ in Pirna

Die feierliche Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, dem 21. Juli 2010, um 14 Uhr in den Geschäftsräumen der SWP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna statt.
Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.
Die Künstlerin freut sich auf viele interessierte Besucher.

 

02.07.2010 – Geibeltbad Pirna

Am 24. Juli Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna / Strandvolleyball-Turnier für Familien und Einzelkämpfer

Alle Freizeitsportfreunde sollten am 24. Juli 2010 von 10 Uhr bis 18 Uhr den 3. Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna nicht verpassen.

Die Mannschaften bestehen aus jeweils vier Spielern, wobei mindestens eine Frau zum Team gehören muss. Da es sich um ein Volkssport-Turnier handelt, sind lediglich Volkssport-Mannschaften bzw. Funteams teilnahmeberechtigt. Angemeldete Mannschaften haben an diesem Tag freien Eintritt ins Geibelt-Freibad. Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, oder im Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in Pirna, möglich.
Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auch am Veranstaltungstag, 24. Juli, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr direkt im Bad anmelden.

Der Siegermannschaft winken ein Gutschein des Geibeltbades im Wert von 100 Euro sowie weitere attraktive Preise.

Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, gemeinsam mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. (KSB). Als Sponsor ist Margon beteiligt.

Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag viel Abwechslung geboten. So laden verschiedene Sport-Angebote zu Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein. Außerdem können sich die Besucher im Innen- und Außenbecken des Geibeltbades abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen.
Das Geibeltbadteam freut sich auf zahlreiche Besucher!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

01.07.2010 – Geibeltbad Pirna

Prima Stimmung bei Badeparty am 27. Juni im Geibelt-Freibad Pirna

Super Wetter, tolle Stimmung – die diesjährige Badeparty im Geibeltbad Pirna war für über 1.000 Gäste ein abwechslungsreiches Fest.

Rot, blau, gelb oder grün – ein besonderes Highlight an diesem Tag waren die lustigen „Tinti“- Wasserfarben. Die Crew von „Tinti“ färbte das Wasser in den Becken kunterbunt und veranstaltete mit den Kindern tolle Spiele.

Ein weiteres Highlight war der Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“. Elf wagemutige Springtalente nahmen den beliebten 10-Meter-Sprungturm in der Freianlage des Geibeltbades in Beschlag. Eine strenge Jury bewertete Haltung, Spritzhöhe und Lautstärke der Arschbombe. Nach zwei Durchgängen stand der Sieger fest: Heiko Fuchs ist der diesjährige Bombing East-Gewinner, gefolgt von Marco Kahnert und Rocco Kahnert.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.06.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Johann-Michael Müller aus Pirna gewinnt eine unterhaltsame Schwimmstunde mit Olympiamedaillen-Gewinner Stev Theloke

Die Stadtwerke Pirna GmbH hatte alle Schüler der 5. bis 7. Klassen der Pirnaer Mittelschulen und Gymnasien zum Schülerwettbewerb „Wässrig, spritzig, cool – Deine beste Wasser-Geschichte“ aufgerufen. Es galt, sich kreativ mit Erlebnissen und Erfahrungen rund um das Thema Wasser auseinander zu setzen und eine Geschichte zu schreiben.

Der nun ermittelte Schreib-Champion heißt Johann-Michael Müller. Johann-Michael besucht die Klasse 5 der Evangelischen Mittelschule Pirna. Mit seiner ganzen Klasse ging es am 15. Juni direkt ins kühle Nass: Zu einer unterhaltsamen Schwimmstunde mit Schwimmstar und Olympiamedaillen-Gewinner Stev Theloke im Geibeltbad Pirna.

Stev Theloke

Thelokes Spezialität ist das Rückenschwimmen. In dieser Disziplin war er einer der schnellsten Schwimmer der Welt. Er gewann die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 1998 in Perth über 200 Meter, Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney über 100 Meter und mit der deutschen 4 x 100-Meter-Lagenstaffel und wurde zwischen 1999 und 2004 mehrmals Europameister über 50 und 100 Meter. Heute lebt und trainiert Stev Theloke als Amateursportler in Chemnitz. Sein erklärtes Ziel ist es, „alle großartigen Erfahrungen, die ich auf diesem Weg sammeln durfte und darf, einmal an junge Athleten weiterzugeben.“

 

16.06.2010 – Geibeltbad Pirna

Große Badeparty am 27. Juni im Geibelt-Freibad Pirna / Highlights: H2O-Party mit „Tinti“, Hitradio RTL, „Bombing-East“ und vieles mehr

Spiel und Spaß für die ganze Familie bietet die traditionelle Badeparty der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) am 27. Juni im Geibeltbad Pirna.

Bereits die Morgenstunden haben es in sich. Um 9 Uhr startet das Event mit Vorführungen des Modellsportvereins. Um 10 Uhr kommt Adi mit seiner Show „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“.
Alle kleinen und großen Wasserratten können von 12 Uhr bis 16 Uhr mit „Tinti“ im kunterbunten Wasser plantschen und tollen Spielspaß erleben. Die beliebten Tinti-Bade-Spaß-Produkte für Kinder sind berühmt für ihre lustigen Wasserfarben, die Badewasser rot, blau, gelb oder grün färben.
Die Springerschule Dresden wird ihr Können vom 10 Meter Sprungturm zeigen. Für die richtige Partylaune und fetzige Moderation sorgt das Team von Hitradio RTL.
Von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr dreht sich wieder einmal alles um die Frage: Wer macht die schönste Arschbombe? Ab sofort sind Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezeption des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501 710-900.
Wem das alles nicht genügt, kann sich am Aerotrim (für die ganz Mutigen) oder bei diversen Wasserspielen ausprobieren. Außerdem mit dabei: der Kreissportbund mit dem Sportmobil und Kletterberg, die Wasserwacht sowie die Stadtwerke Pirna mit Kinderschminken, Wasserglücksrad und einem Textilmalstand.
Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.05.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna Galerie wird zum Klassenzimmer

Im Rahmen des Kunstunterrichts besuchten Schüler der Lessing-Grundschule die Galerie der Stadtwerke Pirna an der Seminarstraße 18 b. So wie Chris Leon Nemitz, Lisa Kryeziu und Lilli Hahm (Bild 1, v. l.) beschäftigten sich die jungen Künstler mit der aktuellen Ausstellung „… in balance – Wächter an der Elbe“. Noch bis zum 2. Juli sind die Fotografien und Hinterglasmalerei des Dresdner Künstlers Frank-Ole Haake in den Geschäftsräumen der SWP zu bestaunen.

 

26.05.2010 – Geibeltbad Pirna

100 Sommer-Ferientickets für das Geibelt-Freibad Pirna / Für nur 15 Euro 10 mal ganztägig Badespaß

Mit dem Sommer-Ferienticket des Geibeltbades können Kinder bis 15 Jahre während der Ferien für nur 15 Euro (anstatt 27 Euro) das Freibadareal zehn Mal besuchen.

Das Ticket gilt ab dem ersten Ferientag am 28. Juni und kann bereits ab dem 1. Juni an der Rezeption des Geibeltbades erworben werden. Achtung! Das Kontingent ist auf 100 Stück begrenzt. Nur die schnellsten haben die Möglichkeit, ein Sommer-Ferienticket des Geibeltbades zu erwerben.
Das traditionsreiche und sehr beliebte Geibelt-Freibad hat bis September wie folgt geöffnet: Juni bis August 9 Uhr bis 20 Uhr, September 9 Uhr bis 19 Uhr. Hobby-Sportler können hier nach Herzenslust Bahnen über 50 Meter Länge ziehen. Springteufeln bietet der 10-Meter-Sprungturm Abenteuer und Herausforderung zugleich. Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisbereich alle Gelegenheit, sich im Sand oder im Matsch auszutoben.

Wichtiger Termin: Am 27. Juni findet von 9 Uhr bis 19 Uhr die große Badeparty im Geibeltbad Pirna statt!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

17.05.2010 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna: Pfingstmontag Sauna bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Einen angenehmen Ausklang der Pfingstfeiertage bietet das Geibeltbad Pirna allen Schwitzbad-Freunden. Denn am Montag, 24. Mai 2010, öffnet die Geibeltbad-Sauna bereits um 10 Uhr (statt 14 Uhr). An diesem Tag kann dann bis 21 Uhr nach Herzenslust sauniert und geschwommen werden. Pfingstmontag ist von 10 Uhr bis 21 Uhr auch Familientag in der Badelandschaft des Geibeltbades Pirna! Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag wie gewohnt für Eltern oder Großeltern mit eigenen Kindern oder Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag für die ganze Familie an. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

30.04.2010 – Geibeltbad Pirna

Fünf Jahre Geibeltbad – Sommeraktion – eine Erfolgsstory / Ab 15. Mai für 5 Euro ganztägig Badespaß in der Halle!

Ungebrochen groß ist das Interesse am Sommerpreis im Geibeltbades Pirna.

Aus diesem Grund wird das Geibeltbad-Team die Aktion auch in diesem Jahr wieder anbieten. Die Konditionen bleiben unverändert!
Ab dem 15. Mai heißt es dann bereits zum fünften Mal: Für nur 5 Euro das gesamte Hallenbad inklusive Freibad erkunden -sich in der Halle entspannen, auf der Liegewiese sonnen oder den Trubel im Freien genießen. Ebenso attraktiv und gern genutzt wird das Angebot für die Sauna.
Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Verfügung.
Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.
Die Sommeraktion endet gleichzeitig mit der Freibadsaison.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

30.04.2010 – Geibeltbad Pirna

Freibadspaß im Geibeltbad Pirna ab 15. Mai!

Große und kleine Wasserratten aufgepasst!

Das Geibeltbad Pirna eröffnet bei entsprechender Witterung ab Samstag, dem 15. Mai, die langersehnte Freibadsaison. Dann können Hobby-Sportler wieder nach Herzenslust ihre Bahnen im 50 Meter Sportbecken ziehen und Springteufel am 10-Meter-Sprungturm ihren Mut beweisen.
Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisareal die Möglichkeit, sich im Plantschbecken oder im Matschbereich so richtig auszutoben.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August von 9 Uhr bis 20 Uhr. Für einen ganzen Tag Freibadspaß pur zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag. Kinder bis ein Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibereich freien Eintritt!
Nach 18 Uhr wird im Freibad auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt. In den vergangenen Jahren bewährt haben sich sogenannte 10-er Karten. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 31,50 Euro, ermäßigte Personen 27 Euro.
„Stammbesucher“ wie auch „Neulinge“ sollten auf keinen Fall die mittlerweile legendäre Badeparty am 27. Juni verpassen.
Übrigens bleibt während der gesamten Freibadsaison das Hallenbad mit seiner umfangreichen Saunalandschaft und dem Badebereich mit Riesenrutsche zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Damit bietet das Pirnaer Geibeltbad für alle Badefreunde ein tolles und sehr abwechslungsreiches Angebot – auch wenn Klärchen es einmal nicht so gut meint.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.04.2010 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna endet am 30. April / Neue Biosauna lädt zum Relaxen ein

Noch bis Freitag, 30. April 2010, haben im Geibeltbad Pirna die Badfrauen und Handwerker das Sagen. Ab dem 1. Mai lädt die Pirnaer Wohlfühloase in gewohnter Weise wieder zum Badevergnügen und Entspannen ein.

Zusätzlich zu den Reinigungs- und Wartungsarbeiten erfolgt eine Rundum-Erneuerung der beliebten Biosauna. Neben dem Einbau einer wieder sehr hochwertigen Holzausstattung, wird die vorhandene TV-Installation auf den neuesten Stand gebracht und mit HD (High Definition) Technik aufgerüstet.
In der Biosauna herrschen niedrigere Temperaturen als in der klassischen finnischen Sauna, in der Regel etwa 45° C bis 60° C bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 30% bis 40%. Damit ist sie optimal für Menschen geeignet, die sich kreislaufschonend den warmen Elementen aussetzen möchten.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710-900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.04.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Neu: Kostenlose Servicenummer bei Stadtwerken und Gasversorgung Pirna

Ab sofort können Kunden der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) ihre Anfragen, Wünsche und Anregungen kostenlos unter der Servicenummer 0800 5891403 durchgeben.

Unter der neuen kostenlosen Telefonnummer stehen die Mitarbeiter der Serviceabteilung von Montag bis Donnerstag 7.30 Uhr bis 18 Uhr und Freitag von 7.30 Uhr bis 16 Uhr für Fragen rund um Trinkwasser, Abwasser, Erdgas, Fernwärme und Bäder zur Verfügung.
Störungen können weiterhin unter der bekannten Hotline 03501 764-444 gemeldet werden.
Auch die Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) hat eine kostenfreie Service-Telefonnummer eingerichtet: 0800 5050005. Für Informationen bei Stromstörungen bleibt es bei der bekannten Rufnummer 03501 504361.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH und Gasversorgung Pirna GmbH unter der kostenlosen Servicenummer 0800 5891403 gern zur Verfügung.

 

22.04.2010 – Waldcamping Pirna-Copitz

Campingsaison in Pirna beginnt am 24. April!

Ab dem 24. April rollen wieder Campingwagen und Caravans aus dem In- und Ausland auf das Gelände des Waldcamping Pirna-Copitz an der Äußeren Pillnitzer Straße.

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Betreiber der Anlage, hat gut vorgesorgt. Sanitärgebäude, technische Geräte und Stellflächen sind in einem gepflegten Zustand. Direkt zwischen Natursee und Waldgebiet stehen für die Gäste des Waldcamping Pirna-Copitz 141 Caravanplätze zur Verfügung. Davon sind 66 Komfort-Plätze mit einem eigenen Trinkwasser-, Abwasser- und TV-Anschluss ausgestattet. Auf dem Areal befinden sich fünf Familienbungalows sowie vier Mietcaravans. Zwei attraktive Zeltwiesen ergänzen das Angebot.
Wie in den Jahren zuvor werden auf dem Campingplatz Tickets für Konzerte und Veranstaltungen in und um Pirna sowie in Dresden vermittelt. Ebenfalls unverzichtbar vor Ort ist der Ersatzteilservice für das Fahrrad.
2009 erholten sich rund 6.000 Gäste auf dem Pirnaer Campingplatz.

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 523773.

Bildunterschriften:
1. Mehr Komfort im neuen Familienbungalow.
2. + 3. Im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH kümmert sich die Firma Frauenrath Landschaftsbau unter anderem um saftig grüne Wiesen und gepflegte Caravanstellplätze.

 

30.03.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

„… in balance – Wächter an der Elbe“ Fotokunst und Hinterglasmalerei von Frank-Ole Haake in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 8. April bis 2. Juli 2010 Fotografien und Hinterglasmalerei des Dresdner Künstlers Frank-Ole Haake in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstraße 18 b.

„… in balance – Wächter an der Elbe“ so nennt der Künstler seine Ausstellung. Wächter sind kurzlebige Steinskulpturen, die Frank-Ole Haake aus dem Geröll der Elbe errichtet und mit der Kamera festhält. Diese balanciert er aus, stellt sie auf die Spitze – bis der Wind bläst und die Wellen sie zurück holen.
Einen weiteren Schwerpunkt der ausgestellten Fotografien von Frank-Ole Haake bilden sogenannte Wasserskulpturen. Der Künstler beschreibt diese Arbeiten so: „ …ein Stein taucht ein und schafft Fabelwesen, Objekte aus Wasser und Licht – für Bruchteile der Ewigkeit festgehalten“.

Frank-Ole Haake

– 1960 in Magdeburg geboren
– von 1982 bis 1987 wohnhaft in Pirna
– Diplom-Wasserwirtschaftler (TU Dresden, 1986)
– Diplom-Sozialpädagoge (FH, 2006)
– seit 2006 Künstler in der Schokofabrik
– Autodidakt

Ausstellungen

– 1991 Club Passage: „aktzeichnungen"
– 1992 Geschäftsstelle der Barmer in Dresden
– 2007 Galerie Gaia „Ikarus landet"
– 2009 Verein „aktives Leben e.V.": Wasserskulpturen und Tierzeichnungen
– 2009 Oshun" Mandalas
– Tierskulpturen

Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr. Der Künstler freut sich auf viele interessierte Besucher.

 

30.03.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Marathonfeld läuft durch Pirna / Nur noch wenige Tage und Wochen verbleiben und der 13. RENTA Oberelbe-Marathon wird gestartet

Das Organisationsbüro RENTA Oberelbe-Marathon informiert

Aktuelle Meldesituation. Gegenwärtig liegen knapp 3.000 Meldungen aus 20 Nationen im Organisationsbüro vor. Die Zahlen entsprechen in etwa dem Vorjahresniveau, so dass am 25.04.2010 knapp 5.000 Läuferinnen und Läufer sowie Walker auf den einzelnen Distanzen an den Start gehen.

Marathonfeld läuft durch Pirna. Über 1.200 Läuferinnen und Läufer aus dem gesamten Bundesgebiet starten am 25.04.2010 um 9:40 Uhr in Königstein ihren Marathon. In der Zeit von 10.30-12.00 Uhr erreichen alle Langstreckler die historische Altstadt von Pirna, mit dem Highlight der Querung des Marktplatzes. Am erdgas-Bogen direkt am Rathaus erfolgt die Prämienwertung „Großer Preis von Pirna“. Der von der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) und Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) gesponserte Preis beinhaltet eine Prämie für die erste Frau sowie den ersten Mann beim Durchlauf des erdgas-Bogens. Die Auszahlung der Prämie erfolgt dann im Heinz-Steyer-Stadion Dresden im Rahmen der Hauptsiegerehrungen.
Stimmung auf dem Marktplatz Pirna. Der Durchlauf über den Marktplatz wird begleitet durch mehrere Stimmungsmacher. So spielt die Dresdner Sambaband Bloco Pavao mit knapp 15 Personen und wird für entsprechend gute Laune sorgen. Abgerundet wird das Spektakel durch die Graupaer Schalmeienkapelle und den Arrows Cheerleadern aus Pirna.
Lichtenauer-Halbmarathon startet in Pirna. Die teilnehmerstärkste Veranstaltung im Rahmen des 13. RENTA Oberelbe-Marathons ist der Halbmarathonlauf. Auf der Glashüttenstraße im Bereich des Firmengeländes der Minda KTSN GmbH & CO. KG warten 2.000 Laufenthusiasten aufgeregt auf den Startschuss, den Vertreter der Hauptsponsoren Lichtenauer, der Ostsächsischen Sparkasse sowie der SWP und GVP gemeinsam geben werden. Die Veranstalter hoffen auf den Start von Lennart Sponar aus Berlin, der eine Bestzeit von 1:05h aufweist! Für den vom Veranstalter Laufsportverein Dresden e.V. und KSB Sächsischen Schweiz-Osterzgebirge organisierten Lauf verkehren zwischen Dresden und Pirna drei Sonderzüge. Die OVPS GmbH organisiert den Busshuttle vom Bahnhof Pirna zum Startgelände. Bevor die Graupaer Schalmeienkapelle auf dem Marktplatz den Marathonis einheizt, sorgen sie auch am Halbmarathonstart für ausgelassene Stimmung.
Läufersymposium nimmt Konturen an. Das ebenfalls am 24.04.2010 im Rahmen der Marathonmesse stattfindende Läufersymposium nimmt so langsam Formen an. Bisher haben wir folgende Referenten einladen können: Dr. Konrad Ammer – Internist und Herzspezialist Norman Bücher – Extremsportler und Vortragsredner Jörg Peter – deutscher Rekordhalter im Marathon mit 2:08:47 Gegenwärtig bestehen Kontakte zu zwei weiteren attraktiven Referenten, die aber an der Stelle noch nicht verraten werden.
Forcieren der Bewerbung des Minimarathons. Um den Läufernachwuchs in Dresden und Umgebung zu motivieren, wurden alle Grund- und Mittelschulen angeschrieben, sich für eine Teilnahme am 3,7-km-Minimarathon zu entschließen. Immerhin ist der Start beim Minimarathon kostenfrei und im Ziel winkt jedem Teilnehmer erstmals in der Geschichte des OEM eine Finishermedaille. Die teilnehmerstärkste Schule wird darüber hinaus noch ausgezeichnet.
Renè Kindermann – das Gesicht der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver – übernimmt wieder Hauptmoderation im Zielbereich. Wer hat sie nicht verfolgt, die Winterolympiade in Kanada. Jeder, der sich die Biathlon- und Langlaufwettbewerbe angeschaut hat, dürfte dabei ARD-Moderator Renè Kindermann kennen gelernt haben. Er übernimmt wie 2008 erneut die Hauptmoderation im Heinz-Steyer-Stadion und wird mit seiner Kompetenz und seinem Moderationsstil der Veranstaltung seinen Stempel aufdrücken.

Kontakt und Informationen:
xperience sports & events Veranstaltungsagentur
Organisationsleiter Uwe Sonntag
E-Mail: kontakt(at)oberelbe-marathon.de
http://www.oberelbe-marathon.de

 

24.03.2010 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna GmbH zur heutigen BGH-Entscheidung betreffs Ölpreisbindung / Gaspreise

Nach Informationen der Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) bezieht sich die heutige Urteilsverkündung des Bundesgerichtshofes (BGH) auf Sachverhalte aus dem Jahr 2005. Der BGH hatte auch nur darüber zu entscheiden, ob es im Rahmen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen möglich ist, den Gaspreis gegenüber dem Endverbraucher durch eine Preisanpassungsklausel an den Preis für leichtes Heizöl zu koppeln. Entsprechende Klauseln sind in Verbraucherverträgen allerdings eher unüblich.

Die Verträge der Gasversorgung Pirna GmbH mit Privatkunden beinhalten keine entsprechenden Preisanpassungsklauseln!

Die GVP begrüßt es, dass es in Bezug auf entsprechende Klauseln in Verbraucherverträgen nun durch das Urteil Rechtssicherheit für die Versorger gibt.
„Klar ist aber auch, dass der BGH keineswegs über die international übliche Kopplung der Gaspreise an die Erdölpreise entschieden hat oder irgendwelche Aussagen über die Höhe von Gaspreisen getroffen wurden", so GVP-Geschäftsführer Herbert Marquard. Für die Bewertung sei auch zu bedenken, dass sich in den letzten Jahren der Gasmarkt deutlich verändert und weiterentwickelt hat. Neue Teilnehmer sind in den Markt eingetreten und daher kann man heute davon ausgehen, dass es im Gasmarkt einen Wettbewerb gibt.

Hintergrund der Ölpreisbindung: Seit den 1960er-Jahren ist der Erdgaspreis an den Erdölpreis gekoppelt. Ziel dieser Kopplung war ursprünglich, die notwendigen Investitionen der Produzenten in die Inf-rastruktur abzusichern und Erdgas als wettbewerbsfähigen Energieträger aufzubauen. In Deutschland orientiert sich der Erdgaspreis noch grundsätzlich und zudem langfris-tig an den Preisen für Konkurrenzprodukte – vorrangig leichtes oder schweres Heizöl. Erdgasverbraucher sollten Sicherheit haben, dass sie einen Energieträger gewählt haben, der gegenüber Erdöl wettbewerbsfähig ist. Auch heute hat die Ölpreisbindung in erster Linie die Wirkung, den Preisspielraum der Erdgasproduzenten zu beschränken. Anders als manchmal wahrgenommen ist die Ölpreisbindung auch keine Einbahnstraße, die nur zu Preissteigerungen führt. Mit gewisser zeitlicher Verzögerung werden die Schwankungen des Ölpreises nach oben und nach unten abgebildet.

 

24.03.2010 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna vom 19. bis 30. April / Saunalandschaft bekommt neue Biosauna

In der Zeit von Montag, 19. April, bis einschließlich Freitag, 30. April 2010, haben im Geibeltbad Pirna die Badfrauen und Handwerker das Sagen. Aufgrund der umfangreichen Reinigungsarbeiten schließt das Bad in der genannten Zeit.

Auf dem Programm steht – neben wichtigen anderen Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind – die komplette Überprüfung der Steuer- und Regelungsanlage der Badewassertechnik. Weiterhin werden alle Badbereiche einer gründlichen Inspektion unterzogen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Becken komplett gereinigt sowie viele Bestandteile der Badewassertechnik entleert und gesäubert werden. Auch Küchenanlage und Umkleidebereich erhalten einen gründlichen Frühjahrsputz.

Zusätzlich wird die beliebte Biosauna vollständig erneuert – denn rund 50.000 Saunabesucher pro Jahr haben ihre Spuren hinterlassen. Die Rundum-Erneuerung beinhaltet neben dem Einbau einer wieder sehr hochwertigen Holzausstattung, eine optisch ansprechende Neugestaltung der Biosauna. Auch die vorhandene TV-Installation wird auf den neuesten Stand gebracht und mit HD (High Definition) Technik aufgerüstet.
In der Biosauna herrschen niedrigere Temperaturen als in der klassischen finnischen Sauna, in der Regel etwa 45° C bis 60° C bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 30% bis 40%. Damit ist sie optimal für Menschen geeignet, die sich kreislaufschonend den warmen Elementen aussetzen möchten.
Ab Samstag, 1. Mai 2010, steht das gesamte Geibeltbad in gewohnter Weise wieder zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

23.03.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

H2O-Party der Stadtwerke Pirna zum Weltwassertag war voller Erfolg

Anlässlich des jährlich am 22. März stattfindenden Weltwassertages feierte die Stadtwerke Pirna GmbH am vergangenen Sonntag, 21. März 2010, mit rund 700 Gästen eine ausgelassene H2O-Party im Hallenbad des Geibeltbades Pirna.

Die kleinen und großen Badegäste ließen sich von der Partystimmung anstecken und von den Animateuren des H2O-Teams zum Mitmachen begeistern. Ein gewaltiger Wasser-Parcours bedeckte das große Schwimmerbecken mit vielen Hindernissen.

Auch Aqualino, das lustige Wassermaskottchen, war da und sorgte für gute Laune. Interessierte Besucher konnten außerdem die technische Unterwelt des Bades erkunden.

 

05.03.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Fetzige H2O-Party zum Weltwassertag / Stadtwerke Pirna GmbH feiert am 21. März gemeinsam mit Gästen im Geibeltbad Pirna

Anlässlich des jährlich am 22. März stattfindenden Weltwassertages feiert die Stadtwerke Pirna GmbH am Sonntag, dem 21. März 2010, gemeinsam mit Gästen eine ausgelassene H2O-Party im Hallenbad des Geibeltbades Pirna, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna.

Die kleinen und großen Badegäste können sich in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf spannende Spiele und Spaßwettbewerbe freuen. Aqualino, das lustige Wassermaskottchen, sowie flippige Animateure werden für Fun und gute Laune sorgen.
Ergänzt wird das Programm durch Führungen im technischen Bereich des Geibeltbades. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Telefon: 03501 710900. Ein
Aufschlag auf den Eintrittspreis wird nicht erhoben!
Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.

Der Bereich Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Pirna GmbH steht für Rückfragen zum Tag des Wassers unter Telefon 03501 764-155 gern zur Verfügung.

 

04.03.2010 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad-Babys testen Schwimmwindeln / So bleiben Schwimmen und Saunieren eine saubere Sache

Babys lieben das Element Wasser. Darin fühlen sie sich pudelwohl. Aber sind sie erst ins Spiel vertieft, vergessen die kleinen Bambini alles um sich herum. Und dann passiert es!

Im Rahmen einer Werbeaktion im Geibeltbad Pirna haben Eltern von Säuglingen und Kleinkindern die Möglichkeit, Schwimmwindeln – also spezielle „Badehöschen“ für Babys – kostenlos zu testen. Die Aquawindel bietet einen sicheren Schutz vor gröberen Wasserverschmutzungen.

Die Mitarbeiter des Geibeltbades haben Erfahrung im Umgang mit Babys und Kleinkindern. Jeden Freitagvormittag findet der Babyschwimmkurs statt. Dienstags üben Babys und Kleinkinder unter professioneller Anleitung das Saunabaden. Die Schwimmwindel ist da unentbehrlich!

Die Babykurse des Geibeltbades Pirna im Überblick:

Babyschwimmen

Seit 2002 gehört das Babyschwimmen im Geibeltbad Pirna zu einem festen Kursangebot. Die Bewegung im Wasser wirkt sich positiv auf die gesamte kindliche Entwick-lung aus. Die körperliche Abhärtung kann helfen, Infektionen vorzubeugen. Die Babyschwimmkurse finden immer freitags um 9.30 Uhr, 10.15 Uhr sowie 11 Uhr statt und werden in fünf Einheiten je 45 Minuten absolviert. Dieser Kurs eignet sich für Säuglinge im Alter von 4 bis 12 Monaten. Für den neuen Kurs ab dem 7. Mai 2010 stehen noch freie Plätze zur Verfügung!

Babysauna

Baby und Sauna – das passt prima zusammen! Das Geibeltbad bietet Babysauna-Kurse für Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren an. Diese finden jeweils an fünf aufeinander folgenden Dienstagen von 9.10 Uhr bis 10.20 Uhr bzw. von 10.30 Uhr bis 11.40 Uhr statt. Ein Kurseinstieg ist jederzeit möglich.

Babyschwimmen und Babysauna werden im Geibeltbad Pirna durch erfahrene Hebammen und Betreuer durchgeführt. Interessenten wenden sich bitte an das Geibeltbad Pirna – Telefon 03501 710900. Hier werden auch Anmeldungen entgegen genommen. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.03.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wässrig, spritzig, cool – so ist Deine beste Wasser-Geschichte / Schüler aufgepasst! Stadtwerke Pirna GmbH sucht den besten Geschichtenschreiber! Siegerklasse gewinnt eine unterhaltsame Schwimmstunde mit dem Olympiamedaillen-Gewinner Stev Theloke

Die Stadtwerke Pirna GmbH ruft alle Schüler der 5. bis 7. Klassen der Pirnaer Mittelschulen und Gymnasien zum Schülerwettbewerb „Wässrig, spritzig, cool – Deine beste Wasser-Geschichte“ auf.

Es gilt, sich kreativ mit Erlebnissen und Erfahrungen rund um das Thema Wasser auseinander zu setzen und eine Geschichte zu schreiben.
Für den Schreib-Champion geht es mit seiner ganzen Klasse direkt ins kühle Nass: Zu einer unterhaltsamen Schwimmstunde mit Schwimmstar und Olympiamedaillen-Gewinner Stev Theloke im Geibeltbad Pirna.
Der Wettbewerb findet im Zeitraum vom 15. März bis 30. April 2010 statt. Danach ermittelt eine Jury – bestehend aus SWP-Mitarbeitern und einem Lehrer – die Gewinnerklasse.

Stev Theloke

Thelokes Spezialität ist das Rückenschwimmen. In dieser Disziplin war er einer der schnellsten Schwimmer der Welt. Er gewann die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften 1998 in Perth über 200 Meter, Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney über 100 Meter und mit der deutschen 4 x 100-Meter-Lagenstaffel und wurde zwischen 1999 und 2004 mehrmals Europameister über 50 und 100 Meter.
Heute lebt und trainiert Stev Theloke als Amateursportler in Chemnitz. Sein erklärtes Ziel ist es, „alle großartigen Erfahrungen, die ich auf diesem Weg sammeln durfte und darf, einmal an junge Athleten weiterzugeben.“

Die SWP hat die Ausschreibungsunterlagen mit praktischen Hilfen für den Geschichten-Wettbewerb an alle Pirnaer Mittelschulen und Gymnasien versandt. Diese können auch direkt beim Unternehmen angefordert werden. Nähere Informationen gibt es bei der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 764-155 oder per E-Mail ute.ullrich@stadtwerke-pirna.de

 

02.02.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

Frisches H2O für die „Pesta" / Stadtwerke Pirna überreichen am 4. Februar Trinkwasserbrunnen an Copitzer Mittelschüler

Engagierte Eltern und Lehrer der Pestalozzi-Mittelschule wollten nicht nur darüber reden wie die Getränkeversorgung für ihre Kinder nachhaltig verbessert werden kann. Sie haben etwas unternommen. Zusammen mit Vertretern der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), des Rathauses und des Schulfördervereins wurde nach Lösungen gesucht. Im Ergebnis erklärten sich SWP, Rathaus und Förderverein bereit, die Kosten für die Anschaffung des Trinkbrunnens an der Pestalozzi-Mittelschule anteilig zu übernehmen.

Gesagt – getan. Die Schüler recherchierten verschiedene Brunnenvarianten. Zusammen mit Eltern und Lehrern sammelten sie Ideen zur Wandgestaltung. Das Pirnaer Rathaus stellte den Trinkwasseranschluss her und unterstützte bei der technischen Umsetzung. Die Stadtwerke Pirna lieferten den Brunnen.
Um die jährliche Wartung des kostbaren Trinkspenders kümmern sich Schule und Förderverein gemeinsam.

Die SWP hofft, dass das Projekt „Trinkbrunnen" weiterhin Schule macht. Denn die Angelegenheit hat einen ernsten Hintergrund: Das Gesundheitsamt Pirna hat festgestellt, dass die Schüler an den Schulen zu wenig trinken. Wenn überhaupt, dann vor allem süße Getränke, die neben Zucker auch Zitronensäure enthalten. Die Folge: Die Schüler haben überdurchschnittlich schlechte Zähne, die Konzentrations- und Lernfähigkeit lässt nach. Der Flüssigkeitsverlust verursacht oft Müdigkeit und Kopfschmerzen.
Ein weiterer Grund, der für das kühle Nass aus der Leitung spricht: Die Stadtwerke Pirna GmbH liefert Trinkwasser erster Güte, ein Lebensmittel, das laut Gesetz (Trinkwasserverordnung) von einwandfreier Qualität sein muss. „Wir wollen zeigen, dass unser Wasser in erster Linie zum Trinken da ist. Es ist köstlich und steht im Geschmack dem Mineralwasser nicht nach. Und natürlich unterliegt unser Trinkwasser strengsten Qualitätsanforderungen. Schließlich ist es eines der bestkontrolliertesten Lebensmittel überhaupt. Und: Trinkwasser ist der ideale Durstlöscher! Es kostet wenig, macht nicht dick und schadet nicht den Zähnen!“, schwärmt Pirnas Stadtwerkechef Olaf Schwarze vom kühlen Sprudel, made in Pirna.

Die Einweihung des Trinkwasserbrunnens in der Pestalozzi-Mittelschule findet im Rahmen des Tages der offenen Tür am Donnerstag, 4. Februar, um 16 Uhr statt. Alle Interessenten sind recht herzlich eingeladen!

Anschrift:
Pestalozzi-Mittelschule Schulstraße 10
01796 Pirna-Copitz

Das sollten Sie wissen! Der Mensch besteht zu rund 75 Prozent aus Wasser. Täglich muss er zwei bis drei Liter Wasser zu sich nehmen, um zu überleben. Er hat also von Natur aus eine besonders enge Bindung zu diesem Lebenselement. Und Trinkwasser ist ein hochsensibles Thema. Entsprechend hoch sind die Anforderungen an die Qualität. Die deutsche Trinkwasserverordnung legt strenge Grenzwerte fest, die exakt einzuhalten sind. Unter der Aufsicht des Gesundheitsamtes führt die Stadtwerke Pirna GmbH regelmäßig Kontrollen durch. Jährlich entnimmt das Unternehmen rund 100 Proben an 20 Messstellen. Untersucht werden die Proben im hochmodernen Labor der DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH. Das Wasser aus dem Wasserwerk Gottleuba ist von einwandfreier Qualität. Die gesetzlichen Grenzwerte werden bei allen Inhaltsstoffen unterschritten. Das Trinkwasser in Pirna ist mit weniger als 1,5 Millimol Calciumcarbonat je Liter weich. Eine zusätzliche Enthärtung ist nicht notwendig.

 

02.02.2010 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna in den Winterferien / Sauna montags und mittwochs bereits ab 10 Uhr, dienstags ab 9 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Winterferien die Öffnungszeiten der Sauna. Damit kommt das beliebte Bad den Wünschen vieler Gäste nach.

Konkret bedeutet das: Montags, 08. und 15.02., und mittwochs, 10. und 17.02., hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. An den Dienstagen, 09. und 16.02. findet außerdem ab 9 Uhr die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna entfällt an diesen Tagen.
Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Winterwetter das attraktive Hallenbad des Geibeltbades mit Riesenrutsche zu genießen. Seit Anfang Dezember 2003 bietet die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro, inklusive ganztägigem Badespaß für die ganze Familie.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

01.02.2010 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Pirna mit Kinderaugen sehen“ / Kinderzeichnungen in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 28. Januar bis 2. April 2010 Zeichnungen und Collagen von Pirnaer Grundschülern in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Die 60 ausgestellten Arbeiten sind im Ergebnis eines Malwettbewerbes der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna mbH im Jahr 2009 entstanden. An dem Wettbewerb haben sich drei Grundschulen beteiligt: die Lessing-Grundschule, die Evangelische Grundschule sowie die Grundschule Graupa. Die Kinder haben sich im Vorfeld sehr intensiv mit den architektonischen Besonderheiten ihrer Heimatstadt auseinander gesetzt. Viele Skizzen entstanden direkt vor Ort – z.B. auf dem Pirnaer Marktplatz. Besonderes Augenmerk der Kids lag dabei auf den Details. In den Zeichnungen und Collagen spiegelt sich die Freude und Fantasie der kleinen Künstler wieder.
Wer sich von der kindlichen Kreativität anstecken lassen möchte, ist sehr herzlich in die Stadtwerke Pirna Galerie eingeladen.
Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

25.01.2010 – Geibeltbad Pirna

Jugendsportlerehrung am 29. Januar im Geibeltbad Pirna

Am Freitag, dem 29. Januar 2010, findet ab 18 Uhr im Geibeltbad Pirna die Ehrung der Sportlerjugend durch den Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge statt.

Aus diesem Grund sind einige Bereiche des Hallenbades nur bedingt oder gar nicht nutzbar. Der Kleinkindbereich muss während des gesamten Tages gesperrt bleiben. Ab 18 Uhr wird die Gastronomie in allen Bereichen – auch in der Sauna – nur eingeschränkt nutzbar sein. Das Team des Geibeltbades dankt für das Verständnis.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

08.01.2010 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna überzeugte 2009 erneut mit engagiertem Team und gutem Service / Rund 228.000 Besucher entspannten in einer unverwechselbaren Atmosphäre

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) blickt als Betreiber des Geibeltbades Pirna zufrieden auf das vergangene Jahr. Insgesamt kamen 2009 rund 228.000 Gäste in das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ausgezeichnete Freizeitbad – rund 8.000 mehr als im Jahr zuvor.

„Die guten Besucherzahlen verdanken wir in erster Linie dem Einsatz unserer Mitarbeiter im Geibeltbad – denn Erfolg ist immer Teamsache. Herumgesprochen hat sich – auch über die Stadtgrenzen hinaus, dass wir einen guten Service haben. Unsere Gäste lieben unsere exklusive Saunalandschaft, lassen sich gern im Hamam verwöhnen. Das Geibeltbad wird von vielen als Ruheinsel empfunden. Hier kann man abschalten und den Alltag hinter sich lassen„ begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, die positive Besucherentwicklung.

Rund 209.500 Gäste nutzten im vergangenen Jahr die umfangreichen Angebote im Hallenbad. Nach 2006 ist das das zweitbeste Ergebnis seit der Eröffnung. Ein Grund ist die Kursvielfalt im Hallenbereich. In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Sächsische Schweiz – Osterzgebirge ist es dem Geibeltbad-Team gelungen, einen interessanten Mix an Kursen zusammen zu stellen. Zahlreiche Angebote von A wie Aqua–Fitness bis S wie Schwimmen lernen stehen den Gästen zur Verfügung.

Rund 48.500 Erholungssuchende machten einen Wellnessurlaub in der exklusiven Saunawelt des Geibeltbades.
Der durchwachsene Sommer bescherte dem Geibeltbad dagegen bereits zum dritten Mal in Folge eine nur mäßige Freibadsaison. Nur ca. 18.000 Springteufel nutzten von Mai bis September die 50-Meter-Sportbahnen, den 10-Meter-Sprungturm und das Nichtschwimmer-Areal im Außenbereich.
Ein besonderer Besuchermagnet war auch 2009 das Sommerpreisangebot des Geibeltbades. Rund 20.000 Besucher buchten den Spartarif. Im Vergleich: Im Jahr der Einführung 2005 waren es nur 10.000. Auch in diesem Jahr wird es das Kombiticket für Halle und Freibad bzw. Sauna geben.

Das Geibeltbad Pirna ist aus dem Pirnaer Freizeitangebot nicht wegzudenken. Das Badteam freut sich auch 2010 auf viele zufriedene Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.01.2010 – Natursee Pirna-Copitz

Betreten der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz verboten / Wasserschutzpolizei und Stadtwerke Pirna warnen vor möglichen Gefahren

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) weist dringend darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche im gesamten Bereich des Natursees Pirna-Copitz aus Sicherheitsgründen untersagt ist und auf eigene Gefahr erfolgt. Eltern haften für ihre Kinder.

Eine Haftung für Körper-, Sach- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz wird von der SWP nicht übernommen. Eltern, Lehrer und Erzieher werden gebeten, Kinder und Jugendliche auf mögliche Gefahren hinzuweisen.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-0 gern zur Verfügung.

16.12.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke kommen bundesweit in die Kinos / Stadtwerke Pirna zeigen Kinospot

Vom 17. bis 23. Dezember 2009 sind Deutschlands Stadtwerke bundesweit in den Kinos zu sehen. Der animierte und sehr moderne Kinospot ist Teil der erfolgreichen Dachmarkenkampagne „Meine Stadtwerke. Gemeinsam stark.“.

Auch in Pirna wird der Kinospot laufen. „Mit dem Kurzfilm zeigen wir, dass Deutschlands Stadtwerke moderne und kundenorientierte Unternehmen sind, die sich dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen. Damit grenzen wir uns von unseren Konkurrenten am Markt ab“, so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke und Gasversorgung Pirna GmbH.
In einer Alltagsszene stehen sich dabei Stadtwerke und ihre Wettbewerber gegenüber. Der Spot zeigt, dass es den Kunden nicht nur auf den Preis ankommt – sie wollen zuverlässig und zu hoher Qualität versorgt werden. Deutschlands kommunale Unternehmen tun dies – und engagieren sich vor Ort, indem unter anderem ihre Gewinne wieder in die Region fließen.

Der Filmpalast Pirna zeigt den Kurzfilm vom 17. bis 23. Dezember in den Sälen 1 bis 4.

Auszüge aus dem Kinospot als druckfähige Bilder
Kompletter Film

Weitere Informationen zur Dachmarkenkampagne „Meine Stadtwerke. Gemeinsam stark.“ stehen auf dem Kampagnenportal www.meine-stadtwerke.de

 

07.12.2009 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna zu Weihnachten / Am 28. und 30. Dezember Sauna ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen die Öffnungszeiten.

Konkret bedeutet das: Am Donnerstag, 24.12. bleibt das gesamte Bad geschlossen. Am Montag, 28.12., und Mittwoch, 30.12., öffnet die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr. Bis 22 Uhr kann dann nach Herzenslust sauniert und geschwommen werden. Am Dienstag, 29.12., findet die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna entfällt an diesem Tag. Halle und Sauna schließen am Silvestertag, 31.12. bereits um 14 Uhr. Am Neujahrstag öffnet das Geibeltbad ab 14 Uhr.

Die Öffnungszeiten im Überblick:

– Donnerstag, 24.12., geschlossen
– Freitag, 25.12., 10 Uhr bis 24 Uhr
– Samstag, 26.12., 10 Uhr bis 24 Uhr
– Sonntag, 27.12., 10 Uhr bis 22 Uhr
– Montag, 28.12., 10 Uhr bis 22 Uhr (Sauna ebenfalls ab 10 Uhr)
– Dienstag, 29.12., 9 Uhr bis 22 Uhr (9 Uhr bis 12 Uhr Frühschwimmen), gemischte Sauna
– Mittwoch, 30.12., 10 Uhr bis 22 Uhr (Sauna ebenfalls ab 10 Uhr)
– Donnerstag, 31.12., 9 Uhr bis 14 Uhr (9 Uhr bis 12 Uhr Frühschwimmen)
– Freitag, 01.01., 14 Uhr bis 24 Uhr

Nicht verpassen: Die nächste Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet am Samstag, dem 2. Januar 2010 von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!
Bis dahin wünscht das Team des Geibeltbades allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.11.2009 – Gasversorgung Pirna GmbH

Außergewöhnliche Delikatessen entdeckt von Pirnaer Weißmützen / Prämiere: Erstmals treten gleich drei Teams aus Pirna beim bundesweiten 13. Erdgaspokal der Schülerköche gegeneinander an

Ausgefallen, aber auch gesund – das sind die Menüs der Schülerköche des bundesweit einzigartigen Nachwuchskochwettbewerbs ERDGASPOKAL der Schülerköche®.

Das trifft auch für die drei Mannschaften zu, die am 8. Dezember ab 14 Uhr ihre Kochlöffel in Pirna schwingen.
Austragungsort für den kulinarischen Wettstreit ist die Mittelschule „Johann Wolfgang von Goethe", die selbst ein Kochteam stellt. Ihre Kochgegner kommen ebenfalls aus Pirna – vom Trägerverein Jugend-, Kultur- und Vereinshaus „Hanno“ e.V.. Alle drei Pirnaer Teams erhalten Unterstützung durch ihr Patenunternehmen Gasversorgung Pirna GmbH. Erstmals seit dem Start des Bundes-Kochwettbewerbs treten gleich drei Pirnaer Teams gegeneinander an!
Ein Profi vom Verband der Köche Deutschlands e. V. sowie ein Vertreter der Gasversorgung Pirna GmbH beobachten das kochhandwerkliche Geschick der Nachwuchstalente und verteilen anschließend die Punkte.
Seien auch Sie herzlich zur Berichterstattung über den kulinarischen Wettstreit beim Bundeswettbewerb 13. ERDGASPOKAL der Schülerköche® in der Mittelschule „Johann Wolfgang von Goethe" in Pirna willkommen!

Kochort:
Mittelschule „Johann Wolfgang von Goethe"
Dohnaischer Platz 1, 01796 Pirna
Ansprechpartnerin: Ingrid Lorenz
Kochtermin: Dienstag, 8. Dezember 2009, 14.00 Uhr
Juror vor Ort: Daniel Fischer, Verband der Köche Deutschlands e. V.

Mittelschule „Johann Wolfgang von Goethe", Pirna
Team: Philipp Fritzsche, Tom Frömmel, Florian Kuhnt, Tom Lehmann
Betreuerin: Ingrid Lorenz
Patenunternehmen: Gasversorgung Pirna GmbH

Menü: Pirna grüßt Amerika
Vorspeise: Caesar-Salat – Frischer Salat mit Käse, Croutons und pikanter Sauce
Hauptspeise: Hamburger und Co. – Selbstgemachter Hamburger mit Tomaten-Paprikasauce und Pommes frites
Dessert: Quarknocken mit Zwetschkenröstern

Trägerverein Jugend-, Kultur- und Vereinshaus „Hanno" e.V. / Team 1
Team: Claudia Frenzel, Juliane Höger, Ferenc Öreg, Damian Janiak
Betreuerin: Sina Leuschner
Patenunternehmen: Gasversorgung Pirna GmbH

Menü: Sonnenstein goes tropic
Vorspeise: Mango meets Lachssalat – Zucchini-Räucherlachs-Salat mit Mango
Hauptgang: Rock ´n´ Hackfleischrolle – Hackfleischrolle auf weißer Sauce mit Basmati-Reis und Mango-Dip
Dessert: Ananas-Nuss-Wirbel – Speisequark mit Ananas und Nüssen

Trägerverein Jugend-, Kultur- und Vereinshaus „Hanno" e.V. / Team 2
Team: Jenny Myszka, Sandra Nestler, Luisa Ritter, Florian Marzahn
Betreuer: Elvira Falke
Patenunternehmen: Gasversorgung Pirna GmbH

Menü: Frisch Fisch Fleisch
Vorspeise: Salat maritim – Marinierter Fisch auf Salat mit knusprigem Olivenbaguette
Hauptgang: Gefüllte Kartoffel auf Gemüse – Kartoffel mit Hackfleisch gefüllt, auf Ratatouille
Dessert: Leuchtturm – Quark und Beerenobst geschichtet im Glas

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter www.erdgaspokal.de.

 

23.11.2009 – Geibeltbad Pirna

Hand- und Kaffeesatzlesen im Geibeltbad Pirna am 16. und 17. Dezember

Neugierig auf die Zukunft? Dann lohnt sich der Besuch in der Saunalandschaft des Geibeltbades am Mittwoch und Donnerstag, 16. und 17. Dezember 2009.

Dort können interessierte Gäste passend zum bevorstehenden Jahreswechsel bereits einen Blick in die eigene Zukunft riskieren. Neben einem entspannten Saunabesuch bietet das Geibeltbad eine Attraktion der ganz besonderen, der magischen Art: Handlesen und Kaffeesatzlesen – die orientalische Art der Weissagung.
Hand und Kaffeesatzlesen ist uraltes überliefertes Wissen. Zukunftsseher aus dem Morgenland lesen Antworten aus der Hand und aus dem Kaffeesatz der Tasse.
Der Saunabesuch ist keine Verpflichtung zur Teilnahme! Auch ist für eine diskrete Atmosphäre gesorgt. In der gesamten Sauna erklingt an diesem Abend entspannende orientalische Musik.
Die Veranstaltung findet am 16. und 17. Dezember von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna statt. Es wird kein zusätzlicher Aufpreis erhoben. Das Team des Geibeltbades freut sich auf viele Gäste. Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.11.2009 – Geibeltbad Pirna

Mit der Geibeltbad-GeschenkCard Gesundheit und Freude zu Weihnachten verschenken

Weihnachten steht vor der Tür. Und so mancher sucht noch nach dem passenden Weihnachtsgeschenk. Wie wäre es mit einer Geibeltbad-GeschenkCard? Denn Lebensgenuss, Wellness und Sport stehen bei den meisten Menschen ganz oben auf der Wunschliste.

Inhaber der GeschenkCard verfügen über ein elektronisch gespeichertes individuelles Guthaben. Damit können alle Angebote der Sauna- und Badelandschaft im Geibeltbad jederzeit genutzt werden. Die Höhe des Guthabens auf der GeschenkCard kann vom Schenkenden selbst bestimmt werden. Die Mindesthöhe beträgt zehn Euro. Jede ab-gebuchte Card ist wieder aufladbar.
Die GeschenkCard ist an der Rezeption des Geibeltbades oder im Online-Shop unter www.geibeltbad-pirna.com erhältlich. Übrigens – das Geibeltbad hat in diesem Jahr bereits ca. 1.900 GeschenkCards ausgestellt. Erfahrungsgemäß werden um die Weihnachtszeit nochmals rund 800 GeschenkCards von den Gästen vornehmlich als Weihnachtspräsente gekauft.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

13.11.2009 – Waldcamping Pirna-Copitz

Erfolgreicher Saisonabschluss auf dem Waldcamping Pirna-Copitz / Statistik belegt wachsende Beliebtheit

Zum Ende der diesjährigen Campingsaison am 31. Oktober auf dem Waldcamping Pirna-Copitz konnte die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) als Betreiber der Anlage eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Anhand der Besucherzahlen wird deutlich, dass die Pirnaer Campingoase mit Zeltplatz, Caravanbereich und Bungalows immer beliebter wird.

Von April bis Ende Oktober konnten am Natursee rund 23.300 Übernachtungen registriert werden. Das bedeutet einen Zuwachs von 1.000 Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr. Die bestbesuchten Monate waren Juli und August mit 1.705 bzw. 1.582 Campern.
1.088 Gäste aus Sachsen genossen die erholsame Atmosphäre am Natursee, inmitten der Natur, gefolgt von Campern aus Bayern und Niedersachsen. 619 mobile Touristen aus den Niederlanden machten in Pirna halt und erkundeten die einmalige Umgebung. Dass Pirna als Ziel für Rucksacktouristen immer beliebter wird, beweist auch die zu-nehmende Zahl von Gästen aus fernen Ländern. So fanden in diesem Jahr auch Urlauber aus Australien und Litauen auf dem Waldcamping die nötige Erholung.

Von vielen Urlaubern gelobt wurde der Service auf dem Campingplatz. Seit Jahren vermitteln die freundlichen Waldcampingmitarbeiter unter anderem Tickets für Konzerte und Veranstaltungen in und um Pirna sowie Dresden.
Ebenfalls unverzichtbar vor Ort ist der Ersatzteilservice für das Fahrrad.

Derzeit laufen die Vorbereitungen auf die nächste Campingsaison. Diese beginnt im April 2010. Bis dahin haben die Stadtwerke-Mitarbeiter alle Hände voll zu tun. So erfolgt im Winter die Wartung sämtlicher technischer Geräte. Außerdem wird eine weitere Bepflanzung innerhalb der Anlage vorgenommen.

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 / 523773.

 

14.10.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Ansichten – Sichtweisen – Gestaltung“ Bildkunst von Monika Hürten-Rödl in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 8. Oktober 2009 bis 7. Januar 2010 Arbeiten in Öl, Acryl und Pastellkreide sowie Grafiken von Monika Hürten-Rödl in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Die Besucher der Ausstellung bekommen Einblicke in das Seelenleben der Kunstmalerin und Grafikerin Monika Hürten-Rödl. Die Arbeiten zeigen auf beeindruckende Art und Weise ihre Auseinandersetzung mit der eigenen Lebenssituation, mit dem inneren Chaos. Zahlreiche persönliche Erlebnisse der in Struppen bei Pirna lebenden Künstlerin fließen in die Werke ein und machen diese für den Betrachter erlebbar. Am Ende des langen und mühsamen Ringens gelingt es ihr dann doch die Empfindungen mit Abstand zu betrachten, um letztendlich Klarheit zu erlangen.
Fantastisch und abstrakt sind auch die Stillleben und Landschaftsansichten von Monika Hürten-Rödl. Sie gestaltet diese – nach ihrer eigenen Wahrnehmung – sehr gefühlvoll und gewollt übertrieben bunt.

Monika Hürten-Rödl
– geboren in Lutherstadt Eisleben
– Abschlüsse als Hochbauingenieur, Technischer Betriebswirt und Diplom-Persönlichkeitstrainer
– von 1988 bis 2005 intensives Arbeiten im Malstudio von Maler und Grafiker Johannes Zepnick
– seit 2006 freiberufliche Kunstmalerin und Kreativcoach
– seit 2008 Mitglied im Verein Schule des Sehens und Gestaltens

Ausstellungen
• 1994 Galerie Haus Krone Dippoldiswalde
• 1999 Wüstenrot Dresden/Königstraße
• 2000 und 2003/04 Kanzlei Dr. Rinke, Heine Partner, Dresden
• 2001 AWO Seniorenheim Seifersdorf/Osterzgebirge
• Commerzbank Bautzen
• 2006 Schloss Neschwitz (OL)
• 2006/07 Kunst in der Scheune Stolpen/Helmsdorf
• 2008 Herz- und Gefäßklinikum Dresden
• 2009 Klinikum Pirna
• Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen

Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.
Die Künstlerin freut sich auf viele interessierte Besucher.

 

14.10.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Wasserschule der Stadtwerke Pirna zu Besuch im Herdergymnasium

Mit Schutzbrille und Bunsenbrenner ausgestattet ging es in der Klasse 5 / 1 des Herdergymnasiums Pirna am letzten Schultag vor den Herbstferien so richtig zur Sache.

Auf dem Programm der Fünftklässler standen zahlreiche Experimente zum Thema Wasser. Angeleitet wurden sie dabei von Lehrerin Ellen Falke, die im Auftrag der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) mit „Aqualinos Wasserschule“ durch Pirnas Schulen und Kitas tourt und auf sehr anschauliche Weise Wissen rund um Trinkwasser vermittelt.

Rückfragen zum Projekt „Aqualinos Wasserschule" der Stadtwerke Pirna GmbH unter Tel. 03501 / 764-155 oder per E-Mail an ute.ullrich@stadtwerke-pirna.de

 

13.10.2009 – Geibeltbad Pirna

Schmuddelwetter ade / Ab ins Geibeltbad Pirna und der nass-kalten Witterung entfliehen!

Meteorologen kündigen auch für Sachsen einen frühen Wintereinbruch an! Wer bei solcher Prognose angenehme Wärme und Entspannung pur direkt vor der Haustür sucht, kann die wohltemperierten Angebote des Geibeltbades Pirna nutzen.

Gerade in der kalten Jahreszeit, wenn es draußen stürmt oder regnet und vor allem wieder früh dunkel wird, kommt besonders bei Kindern die Bewegung viel zu kurz. Deshalb nutzen viele Familien montags den speziell eingeführten Familientag – auch außerhalb der Ferien.
Gerade bei schmuddeligem Herbstwetter lässt sich das attraktive Hallenbad des Geibeltbades mit Riesenrutsche und Kleinkindbereich den ganzen Tag bestens aktiv erkunden. Für nur 12 Euro (anstatt 20 Euro) können Kinder ihre Eltern oder Großeltern mitbringen.
So hatten am gestrigen Ferienmontag rund 1.200 Badegäste viel Spaß im Geibeltbad.
Das Geibeltbad-Team ist auf höhere Besucherzahlen während der Ferien vorbereitet. Mit zusätzlichem Servicepersonal kann das beliebte Freizeitbad noch besser auf Wünsche der Gäste eingehen. Und extra Rettungsschwimmer sorgen für die nötige Sicherheit.

Aber auch außerhalb des Familientages wird im Geibeltbad viel geboten. So gibt es zum Beispiel immer dienstags und donnerstags von 9 Uhr bis 12 Uhr Badevergnügen zu besonderen Preisen. Der Blick in die Homepage www.geibeltbad-pirna.com lohnt sich!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

07.10.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Erweiterte Saunazeiten im Geibeltbad Pirna in den Herbstferien / Sauna montags und mittwochs bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Herbstferien die Öffnungszeiten der Sauna.

Konkret bedeutet das: montags, 12. und 19. Oktober, und mittwochs, 14. und 21. Oktober, hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet.
Die Damensauna findet wie gewohnt an den Dienstagen statt.
Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Herbstwetter das attraktive Hallenbad des Geibeltbades mit Riesenrutsche und Kleinkindbereich zu genießen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.10.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH stellt Erdgasverbrauch des Geschäftsgebäudes auf klimaneutral um!

Einsparung von 26 Tonnen CO2 jährlich!

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) stellt sich der eigenen Verantwortung für die Umwelt und lässt seit dem 1. Oktober 2009 die CO2-Emissionen des Erdgasverbrauchs in den eigenen Geschäftsräumen neutralisieren.

Bei einem Jahresverbrauch von ca. 127.000 kWh Erdgas im Bürogebäude an der Seminarstraße werden durch die SWP durch Einkauf von klimaneutralem Erdgas über die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) ca. 26 Tonnen Kohlendioxid (CO2) jährlich ausgeglichen. Das von der GVP bezogene umweltfreundliche Produkt heißt „pirna erdgas klimaneutral“.
„Die Stadtwerke Pirna GmbH hat sich verpflichtet, dem Umweltschutz einen ebenso bedeutenden Rang einzuräumen wie den anderen Unternehmenszielen. Dazu gehört auch ein effizientes Energiemanagement in den eigenen Geschäftsräumen“, betont SWP-Geschäftsführer Olaf Schwarze.
Unter Klimaneutralität versteht man den Ausgleich von entstandenen Emissionen durch die Einsparung der gleichen Menge an anderer Stelle. Die Grundidee der Klimaneutralität ist dabei denkbar einfach: Treibhausgase haben eine globale Schädigungswirkung. Für den Klimaschutz ist es daher irrelevant, an welchem Ort Emissionen entstehen und an welchem Ort sie vermieden werden.
Im Fall der SWP bedeutet das: Um die durch den eigenen Verbrauch an Erdgas im Bürogebäude ausgestoßene Menge an Emissionen zu neutralisieren, kauft die SWP so genannte Emissionszertifikate, die z. B. aus dem Windkraftprojekt der Marmara Region in der Türkei stammen. Die Zertifikate entsprechen dem Standard der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen und werden vom TÜV beglaubigt und nach dem Kauf stillgelegt.

Bereits seit Juli dieses Jahres bietet die GVP, Tochtergesellschaft der SWP, als einer der ersten ostdeutschen Versorger mit dem Produkt „pirna erdgas klimaneutral“ Erdgas in einer Kohlendioxid (CO2)-neutralen Variante an. Damit trägt das Unternehmen dem wachsenden Umweltbewusstsein der Kunden Rechnung.

Klimaneutral unterwegs sind auch die 13 Fahrzeuge des Fuhrparks von SWP und GVP.

Für weitere Fragen oder Informationen steht das Serviceteam der Gasversorgung Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 / 764 – 50 gern zur Verfügung.

 

29.09.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Aqualinos Wasserschule – Stadtwerke Pirna GmbH erweitert Projekt auf Pirnaer Mittelschulen und Gymnasien

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) erweitert ab Oktober 2009 das Engagement im Bereich der Schulkontaktpflege auf ältere Schüler und Jugendliche.

Künftig wird Aqualinos Wasserschule auch in den 5. Klassen der Mittelschulen und Gymnasien der Stadt Pirna für Abwechslung und anschaulichen Unterricht sorgen.
Die SWP bietet mit Aqualino, dem lustigen und frechen Wassermaskottchen des Unternehmens, bereits seit 2005 sehr erfolgreich ein umfangreiches und anschauliches Wissensprogramm für Kinder der Pirnaer Grundschulen, Förderschulen und Kindergärten an. Rund 3.000 Kinder begeisterte Aqualino, alias Lehrerin Ellen Falke, seitdem mit interessanten Experimenten und neuen Erkenntnissen rund um das Element Wasser.

In der Klasse 5 knüpfen die Schüler an ihr Wissen aus dem Aqualino-Unterricht der Klassenstufe 3 an. Sie erfahren wie man aus Salzwasser Salz gewinnt, welche Rolle dem Wasser bei der Trennung von Stoffgemischen zukommt und welche Bedeutung H2O für die Wissenschaft und Technik hat. Wie bereits in der Grundschule können die Schüler selbst viel testen und probieren und damit ihren Wissensschatz erweitern.
Für die Konzeption und Umsetzung des Wasserprojektes hat die SWP erneut Frau Ellen Falke gewinnen können. Frau Falke ist eine sehr erfahrene Chemie- und Biologielehrerin, die sowohl als Aqualino bei den Grundschülern als auch als engagierte Pädagogin in der Mittelstufe geachtet wird.

Termine im Oktober:
Die Wasserschule der Stadtwerke Pirna GmbH besucht das Herdergymnasium Pirna an folgenden Tagen: 2.10., 5.10., 6.10., 7.10., 8.10. – jeweils von 7.30 Uhr bis 11 Uhr

Rückfragen zum Projekt „Aqualinos Wasserschule" der Stadtwerke Pirna GmbH unter Tel. 03501 / 764-155 oder per E-Mail an ute.ullrich@stadtwerke-pirna.de.

 

25.09.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Größter Initiativbau aller Zeiten“ Sportschwimmhalle Pirna wird 40 Jahre!

Die Sportschwimmhalle Pirna wird 40 Jahre alt. Am 4. Oktober 1969 hat das beliebte Bad an der Seminarstraße seinen Betrieb aufgenommen.

So begann alles.
200 Sportbegeisterte trafen sich am feuchtkalten Winterabend des 23. Januar 1968 im damaligen Klub der Jugend und Sportler „Hanno Günther“, um den Bau der Volksschwimmhalle Pirna zu beschließen. Ziel war es, eine kostengünstige, für den Breitensport ausgelegte Anlage zu errichten.
Schon am Eingang zum „Hanno“ empfing die Besucher die Losung: „Wir helfen mit beim Bau der Volkssportschwimmhalle!“. An diesem Abend gab es viele Fragen zu klären und auch zahlreiche Verpflichtungen zu bündeln. Zahlen wurden genannt: … 135.000 Ziegelsteine, 315 Tonnen Zement ….. Der damalige Bürgermeister Heinz Mey betonte: „Jeder kann mithelfen, diesen Bau zu ermöglichen“. (aus der Sächsischen Zeitung vom 25. Januar 1968)
Bürgermeister Mey war es auch, der am 15. Juni 1968 gemeinsam mit den Pirnaern, nach alter Tradition mit drei Hammerschlägen die Kassette in das Betonfundament versenkte. Der Grundstein war gelegt. Am gleichen Tag fand die Eröffnung der IV. Kinder- und Jugendspartakiade in Pirna statt.
Am 20. Dezember 1968 wurde Richtfest gefeiert.
Die Einweihung der Volksschwimmhalle Pirna fand am 4. Oktober 1969 statt. In einer Feierstunde am Morgen übergab Baumeister Dr.-Ing. Klieber auf dem Platz vor der neuen Badeanstalt Bürgermeister Mey den Schlüssel. Ab 11 Uhr wurde die Halle für die Pirnaer eröffnet.

Die Baukostensumme betrug insgesamt 1,6 Millionen Mark.
Schwierigkeiten gab es bei der Beschaffung von Baumaterial. Oft fehlte es an Kies, Kanthölzern oder Splitt.

Die Initiatoren konnten während der Bauphase auf viele fleißige Helfer zählen. So haben Schüler der benachbarten Erweiterten Oberschule „Rainer-Fetscher“ über 3.200 Stunden an der Schwimmhalle mitgearbeitet. Zahlreiche Firmen und Privatpersonen unterstützten das Vorhaben finanziell oder durch persönliche Initiative. Rund 36.000 Mark an Spenden wurden von Betrieben und Bürgern zusammen getragen. Hausgemeinschaften der Kommunalen Wohnungsverwaltung trugen mit Arbeitseinsätzen im Wert von 13.000 Mark wesentlich zum Gelingen bei. Eine Tombola brachte zusätzlich 70.000 Mark in die Baukasse.
Die heutige Sportschwimmhalle ging als beispielhafter und größter Initiativbau in die Geschichte Pirnas ein.

In den Jahren 1991 bis 1995 erfolgte unter der Regie der Stadtverwaltung Pirna eine umfassende Sanierung der Sportschwimmhalle. Erneuert wurden das 25 Meter Schwimmbecken, die Sanitäranlagen, die Umkleideräume sowie die Wärmebänke.

Am 1. Januar 1999 ist die Sportschwimmhalle Pirna in die Verantwortung der Stadtwerke Pirna GmbH übergegangen.
Die Sportanlage steht ausschließlich dem Schul- und Vereinssport zur Verfügung und bietet damit eine wertvolle Ergänzung zum Geibeltbad Pirna, das sich als Wellness- und Freizeitbad einen Namen gemacht hat. Neben den 20 Schulen der Stadt Pirna wird das Bad auch von 19 Bildungseinrichtungen des Landkreises genutzt. Daneben führen insgesamt 18 Vereine, unter anderem die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder der Fortschritt Pirna e.V., ihr regelmäßiges Training im Bad durch.
„Mit rund 39.000 Schulschwimmern und 26.000 Vereinssportlern jährlich gehört unsere Sportschwimmhalle zu den sehr gut ausgelasteten Einrichtungen der Stadt.", stellt Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH zuversichtlich fest.

Das Badteam der Stadtwerke Pirna GmbH kümmert sich täglich um beste Bedingungen für die Sportler. So werden die Wasserwerte und die technischen Anlagen täglich kontrolliert. Auch die gesamte Organisation des Badebetriebes liegt in den Händen des engagierten Badpersonals. Die Wasseraufsicht wird von den Vereinen und Schulen in eigener Verantwortung durchgeführt.

40 Jahre intensiver Schwimmbetrieb haben auch an der Sportschwimmhalle ihre Spuren hinterlassen. Fassade und Technik sind sanierungsbedürftig. Und so haben Stadt und Stadtwerke den Neubau einer Sport- und Schwimmhalle an der Seminarstraße, am Standort der jetzigen Schwimmhalle, beschlossen.
Der Clou: Der neue Sportkomplex wird eine moderne Sporthalle für Schulen und Vereine sowie eine funktionale Schwimmhalle in sich vereinen. So können Synergien betreffs Energieeffizienz und Wärmebilanz sowie Sportstättenbetrieb besser genutzt werden. Bereits die Errichtung der Anlage in einem Komplex ergibt eine Einsparung in Höhe von voraussichtlich einer Million Euro gegenüber dem Bau von zwei getrennten Objekten.

 

15.09.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna für den Ernstfall gewappnet!

Rettungsübung verlief erfolgreich

Am Montag, 14. September 2009, führte das Geibeltbad Pirna ab 10.30 Uhr eine Rettungsübung mit Simulation einer kompletten Räumung der Einrichtung durch.

Die Gesamteinschätzung von DEKRA und Feuerwehr Pirna war durchweg positiv. Die Organisationen attestierten der Einrichtung und den Mitarbeitern unter anderem:
– eine gute Vorbereitung auf den Ernstfall durch Vorhandensein eines professionellen Krisenmanagements,
– eine in gutem und vollständigen Zustand befindliche Notfall-Ausstattung des Geibeltbades (Notfallkoffer, Defibrillator, Rettungsdecken, Rettungswesten für Mitarbeiter zur besseren Erkennung),
– einen hervorragenden persönlichen Rettungseinsatz aller Mitarbeiter bei der Simulation der Bergung von verletzten Personen.

Alle notwendigen Abläufe zur Räumung des Bades wurden durchgespielt. Das Badteam hat sich bemüht, theoretische Vorkenntnisse in die Praxis umzusetzen – was nicht immer leicht ist. Rund 50 Bade- und Saunagäste waren während der 20-minütigen Rettungsübung in des Geschehen mit eingebunden. So konnte die Übung sehr realitätsnah nachempfunden werden.
Das Team des Geibeltbades Pirna bedankt sich bei den Badegästen für das gezeigte Verständnis und die Mitarbeit.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

04.09.2009 – Geibeltbad Pirna

Das Geibeltbad informiert

Am Montag, 14. September 2009, öffnet die Geibeltbad-Sauna bereits um 10 Uhr (statt 14 Uhr).

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.09.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Trinkwasserflaschen für Schulanfänger

Begeisterte Gesichter in der 1a der Grundschule Pirna-Sonnenstein. Der Grund: Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), übergab am 3. September persönlich Aqualino-Trinkflaschen an die ABC-Schützen der Schule – stellvertretend für insgesamt 353 Schulanfänger in Pirna.

Auch in diesem Jahr stand die Aktion unter dem Motto „Unser Wasser kannst Du trinken!“. Die SWP will erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel entwickeln und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken. Übrigens ist unser Trinkwasser garantiert zuckerfrei, kalorienarm und schmeckt außerdem prima.

Rückfragen zur Trinkflaschenaktion unter Telefon 03501 / 764-155.

 

01.09.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna trainiert den Ernstfall / Übung in normalem Badebetrieb – Gäste werden passiv eingebunden

Am Montag, 14. September 2009, führt das Geibeltbad Pirna eine Rettungsübung zur Simulation eines Brandes durch.

Unter der Aufsicht der DEKRA und mit Unterstützung durch die Pirnaer Feuerwehr werden Abläufe zur Räumung des gesamten Bades durchgespielt. Die Bade- und Saunagäste werden in die Rettungsübung passiv eingebunden. Nur so kann die Übung möglichst realitätsnah nachempfunden werden.
Für alle „Mitwirkenden“ gibt es dafür vom Geibeltbad-Team eine kleine Überraschung.
Im Anschluss an das Notfalltraining werden die getesteten Abläufe durch die DEKRA genau analysiert. Dann wird zu sehen sein, was alle Beteiligten tun müssen, um in einem wirklichen Brandfall möglichst schnell reagieren zu können.

Das Team des Geibeltbades Pirna bedankt sich bei den Badegästen für das Verständnis.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

24.08.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH verteilt Trinkwasserflaschen an 353 ABC-Schützen

Unser Wasser kannst Du trinken!

Unter diesem Motto verschenkt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) auch in diesem Jahr bunte Trinkwasserflaschen an alle 353 Pirnaer Schulanfänger. Die Trinkspender sind bei den ABC-Schützen schon seit längerem sehr beliebt.
Auch in diesem Jahr ist die Trinkflasche mit lustigen Aqualino-Motiven versehen. Sie besteht aus PVC und eignet sich besonders für kohlensäurefreie bzw. -arme Getränke und ganz besonders für Trinkwasser frisch aus der Leitung.
Ziel der Aktion ist die Vermittlung des Leitsatzes: (Leitungs)Wasser kannst Du trinken!
Die SWP will erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel entwickeln und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken.
Mit der Aktion unterstützt der Pirnaer Wasserversorger auch die vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Landratsamtes initiierte Kampagne zur Verbesserung der Zahngesundheit an Pirnaer Grundschulen. Denn Trinkwasser ist garantiert zuckerfrei, kalorienarm und schmeckt außerdem prima.

 

19.08.2009 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet vorzeitig am 5. September!

Nachtschwärmer aufgepasst! Das Warten hat ein Ende! Die Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet bereits einen Monat früher in die neue Saison!

Am Samstag, dem 5. September 2009, verzaubern wieder betörende Düfte kombiniert mit angenehmer Wärme von 22 Uhr bis 2 Uhr früh die Nachtschwärmer in der beliebten Wellnessoase. Die verschiedenen Saunen laden zum schweißtreibenden Vergnügen ein. Auch die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Das Interesse an diesem Angebot ist ungebrochen groß. Während der vergangenen Saison von Oktober 2008 bis April 2009 besuchten rund 2.500 Saunagänger und FKK-Fans das Pirnaer Mitternachtsevent.
Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2010 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!
Gäste aus Dresden und Umgebung erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna. Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.08.2009 – Waldcamping Pirna-Copitz

Wohnen in der Natur mit allem Komfort / Waldcamping Pirna-Copitz verzeichnet Besucherplus

Seit Saisonbeginn im April 2009 sind auf dem Waldcamping Pirna-Copitz bereits 4.652 Gäste mit insgesamt 18.353 Übernachtungen (Stand 12.08.09) registriert worden. Das bedeutet ein Plus von rund 1.300 Übernachtungen gegenüber August 2008.

Allein in der Zeit der Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau, die vom 31. Juli bis 8. August am Natursee stattfand, zählte das Campingteam 2.452 Gäste (7.523 Übernachtungen).
Noch bis Oktober hat der beliebte Campingplatz seine Tore für Touristen aus aller Welt geöffnet.

Besonders beliebt ist auch in diesem Jahr die neue Zeltwiese. Rucksackreisende loben die ruhige Lage des Areals sowie den Blick zum Natursee.
Auch wer mit seinem „eigenen Hotel" anreisen möchte, ist auf dem großzügig angelegten Waldcamping Pirna-Copitz bestens aufgehoben: Direkt zwischen Natursee und Waldgebiet stehen 141 Caravanplätze mit einer Größe von 80 bis 100 m² zur Verfügung.
Gäste, die lieber ein festes Dach über dem Kopf bevorzugen, können eines der fünf Familienbungalows bzw. eines der vier hauseigenen Caravans anmieten.

Nicht zu unterschätzen ist die Sanitärausstattung auf dem Pirnaer Campingplatz. Dieser verfügt über modernste Anlagen mit Wasch-, Dusch- und WC-Räumen mit behindertengerechtem Zugang.

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501/523773.

 

12.08.2009 – Geibeltbad Pirna

Von Klassik bis Comedy / Saunagäste des Geibeltbades Pirna wählen per Knopfdruck individuelles Unterhaltungsprogramm

Sechs Wochen lang lief die Testphase für den Einsatz von MP3-Playern an den Relaxliegen im Saunabereich des Geibeltbades Pirna.

Die befragten Gäste fanden die Idee super. Und so hat sich das Geibeltbad-Team entschieden, ab sofort allen Saunabesuchern ein umfangreiches Entertainmentprogramm zur Verfügung zu stellen.
Von Entspannungsmusik über Rock und Pop, Klassik, Hörbuch bis Comedy ist so gut wie jede Art der Unterhaltung vertreten. Die an den Ruheliegen befestigten MP3-Geräte sind besonders einfach zu bedienen.
Unterstützt und gefördert wird dieses Angebot von der Stromversorgung Pirna GmbH.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

12.08.2009 – Geibeltbad Pirna

Ab September wieder Babysauna im Geibeltbad Pirna / Anmeldungen ab sofort möglich

Am 1. September startet in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna die Babysauna für Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren. Die ersten beiden Kurse finden jeweils an fünf aufeinander folgenden Dienstagen von 9.10 Uhr bis 10.20 Uhr bzw. von 10.30 Uhr bis 11.40 Uhr statt.

Interessenten wenden sich bitte an das Geibeltbad Pirna – Telefon 03501 / 710900. Hier werden ab sofort Anmeldungen entgegen genommen.

Bereits im vergangenen Jahr hat das Geibeltbad-Team die Idee der Babysauna aufgegriffen. Und die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt: Baby und Sauna – das passt prima zusammen!

Was erwartet die Babys in der Geibeltbad-Sauna?

Als erstes empfängt Susann Stiller, eine erfahrene „Saunalehrerin“, die kleinen Gäste mit Mama oder Papa an der Rezeption. Nach einer kurzen Einweisung und dem Gang in die Umkleideräume geht es dann auch schon in die extra für die Kleinen umgestaltete und auf ca. 30 °C erwärmte Saunalandschaft zum Duschen.
Der erste Saunagang selbst findet mit einem Elternteil – natürlich unter professioneller Anleitung von Susann Stiller – in der Biosauna bei angenehmen 60 bis 70 °C statt.
Von Besuch zu Besuch erhöht sich die Verweildauer von 5 Minuten bis auf maximal 12 Minuten. Anschließend werden die Babys lauwarm geduscht und warm eingewickelt.
Zum Entspannen geht es in den eigens für die kleinen Schwitzbad-Besucher mit Kuscheldecken, Kissen und Spielsachen eingerichteten Ruheraum. Dann bleiben Susann Stiller und ihre Schützlinge ganz unter sich. Denn neben dem richtigen Saunieren fördert der Kurs durch gezielte Übungen die Motorik und die vielfältige Sinneswahrnehmung der Saunababys.

Und was machen Mama und Papa?

Am besten das, was sie schon lange nicht mehr tun konnten – den Alltagsstress in der Sauna ablegen. Durchatmen und entspannen. Für 30 Minuten nur mal an sich denken.

Übrigens ist in der Babysauna-Kursgebühr ein Tagesaufenthalt in der Badelandschaft für Baby und eine Begleitperson enthalten!
Und noch ein Pluspunkt: Innerhalb des Kurses haben die Eltern die Möglichkeit, Grundlagen der Babymassage zu erlernen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.08.2009 – Geibeltbad Pirna

Alles schwitzt / 3.300 suchten Abkühlung im Geibelt-Freibad Pirna

Das vergangene Wochenende hatte es in sich. Mehr als 3.300 Badegäste zählte das beliebte Geibeltbad Pirna. Davon über 1.400, die das 5 Euro-Sommerangebot nutzten. Denn für nur 5 Euro steht den Gästen den ganzen Tag lang das gesamte Hallenbad inklusive Freibad zur Verfügung. Parkplatzkosten fallen keine an!

Zusätzlich suchten rund 1.900 Gäste bei tropischen Temperaturen von 32 Grad Außen- und 23 Grad Wassertemperatur im Freibad eine Abkühlung. Damit waren der 1. und 2. August die bislang bestbesuchten Tage in dieser Freibadsaison im Geibeltbad Pirna.

Sehr gern nutzen auch die Dresdner die Angebote des Pirnaer Freizeitbades. Über die A 17 brauchen sie maximal 15 Minuten, um dann entspannt und abseits der Großstadthektik eine wohlverdiente Abkühlung zu erfahren.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

30.07.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Formen – künstlich oder natürlich“ / Lichtbildkünste von Jörg Fischer und Matthias Ander in der Stadtwerke Pirna Galerie

Unter dem Titel „Formen – künstlich oder natürlich“ präsentiert die Stadtwerke Pirna Galerie vom 29. Juli bis 2. Oktober 2009 Fotografien von Jörg Fischer und Matthias Ander in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Die Besucher der Ausstellung bekommen Einblicke in ungewöhnliche und beeindruckende Bildperspektiven.
Obwohl die beiden Künstler bereits mehrere Projekte gemeinsam durchgeführt haben, unterscheiden sich die Aufnahmen sehr von einander. Während Jörg Fischer von der besonderen und eher seltenen Sichtweise der Panoramafotografie fasziniert ist, begeistert Matthias Ander mit erstaunlicher Detailtreue und Farbenvielfalt.

Jörg Fischer
… wurde 1984 in Dresden geboren.
– nach Abitur im Jahr 2002 Zivildienst in der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden
– ab 2003 Berufsausbildung zum Automobilkaufmann
– 2005 Unterbrechung der Ausbildung wegen Diagnose einer schweren Krankheit
– seitdem verstärkt Beschäftigung mit der Fotografie, besonders mit der Panoramafotografie, Spiegelungen, Architektur-, Natur- und Tierfotografie
„Die intensive fotografische Tätigkeit hilft mir sehr bei der Bewältigung meiner Lebenssituation, gibt mir vielfältige Impulse, schafft Raum für Kommunikation und Zuversicht für meine berufliche Entwicklung“, beschreibt Jörg Fischer seine Motivation.

Matthias Ander
… wurde 1967 in Dresden geboren.
– nach Schulbesuch und Berufsausbildung beschäftigt als Fahrzeugbauer
– im Jahr 2000 Abschluss als Mediengestalter, seitdem selbstständig tätig als Grafiker, Fotograf und freier Kameramann
– ab 1995 intensive Beschäftigung mit der Fotografie als Mittel der Motivfindung für Malerei und Zeichnung
– 1998 erste Ausstellung mit Malerei und fotografischen Aufnahmen
– Fotoaufträge für Architektur und Dokumentation
– seit 2003 regelmäßige Aufträge als Fotograf für Firmen, Vereine und Privatpersonen
Matthias Ander hat in diesem Jahr bereits Bilder und Zeichnungen in der Stadtwerke Pirna Galerie ausgestellt.

Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr. Die Künstler freuen sich auf viele interessierte Besucher.

 

30.07.2009 – Geibeltbad Pirna

Super Stimmung beim zweiten Beachvolleyball-Cup im Geibeltbad Pirna / 11 Mannschaften trotzten Regenschauer

Elf Mannschaften mit über 50 begeisterten Beachvolleyballern traten am verregneten 25. Juli zum zweiten Geibeltbad-Beach-Cup an.

Trotz Wetterkapriolen waren die Freizeitsportler sehr motiviert und boten sich auf den Sandplätzen im Geibelt-Freibad spannende Ballduelle. Schließlich ging es um einen tollen Preis – einen Gutschein für das Geibeltbad Pirna im Wert von 100 Euro. Diesen staubten zum Schluss die siegreichen „Sandwürmer“ ab. Ebenfalls erfolgreich waren die „Schlafmützen“ und das „Nivea-Team“, die den zweiten bzw. dritten Platz erreichten.

Das Geibeltbad-Team und die Stadtwerke Pirna GmbH danken den Sportlern, dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge als Mitorganisator sowie Margon für die tolle Unterstützung.
Das Bad hofft auch im nächsten Jahr auf zahlreiche motivierte Teilnehmer!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

30.07.2009 – Geibeltbad Pirna

MDR-Bädertour machte Station im Geibeltbad Pirna / Über 1.100 Gäste in sonniger Partylaune

Ein buntes Sommerfest für die ganze Familie bot am 29. Juli das Team des MDR im Geibeltbad Pirna.

Der beliebte Regionalsender machte an diesem Tag mit seiner MDR-Bädertour Station in Pirna. Über 1.100 Gäste nahmen an der Party teil. Die Feststimmung wurde den ganzen Tag live über den Sender übertragen.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

28.07.2009 – Natursee Pirna-Copitz

Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau vom 31. Juli bis 8. August am Natursee in Pirna-Copitz / Einschränkungen

Der Natursee Pirna-Copitz ist vom 31. Juli bis 8. August 2009 Austragungsort der VII. NAVIGA Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau.

Die Veranstaltung wird am Natursee im Bereich des Campingplatzes durchgeführt. Dieser Abschnitt wird als Wettkampfgelände gekennzeichnet. Das südlich angrenzende Gelände kann wie gewohnt zur Erholung und zum Baden genutzt werden.

Die sehr umfangreiche Veranstaltungsvorbereitung erfordert folgende notwendige Einschränkungen:

1. Während der Veranstaltung kann der Hauptzugang zum Natursee über die Äußeren Pillnitzer Straße nicht genutzt werden. Die Badegäste und Besucher der WM werden gebeten, in der Zeit von Freitag, 31. Juli, bis einschließlich Samstag, 8. August, den Zugang zum See über den Söbrigener Weg zu nutzen. Im Wettkampfgelände sind das Baden sowie die Benutzung der angrenzenden Liegewiesen nicht gestattet!

2. Von Mittwoch, 29. Juli, bis Sonntag, 9. August 2009, ist eine Sperrung des Waldcamping- und Natursee-Parkplatzes an der Äußeren Pillnitzer Straße notwendig. Für Besucher der Veranstaltung werden entsprechende Parkmöglichkeiten ausgeschildert.

Der Eintritt zu den Wettbewerben ist kostenfrei.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Betreiber des Waldcamping und des Natursees Pirna-Copitz ist die Stadtwerke Pirna GmbH. Das Unternehmen bittet um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen.

VII. NAVIGA Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau in Pirna

283 Sportler aus 13 Nationen werden in Pirna mit ihren über 300 naturgetreuen und vorbildähnlichen Schiffsmodellen an den Start gehen. Zählt man alle aktiven Wettkämpfer, die Mannschaftsleiter und Betreuer der Teams, die Schiedsrichter sowie ständige Helfer vor Ort dazu, kommt man auf eine stattliche Zahl von ca. 500 Personen, die sich ständig im Wettkampfgelände aufhalten werden.
Schirmherr der Weltmeisterschaft ist der Oberbürgermeister der Stadt Pirna, Markus Ulbig.

 

08.07.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Das Klima ändert sich. Wir ändern uns auch!" / Klimaschutzengagement der Stadtwerke Pirna GmbH 2009

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) engagiert sich für Klimaschutz und Energieeffizienz.

„Zur verantwortungsvollen Daseinsvorsorge der SWP gehören seit vielen Jahren auch erfolgreiche lokale Klima- und Umweltschutzprojekte. Wir haben hier bewusst eine Vorreiterrolle übernommen“, begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP, die Umweltinitiative des Unternehmens.
Die Stadtwerke Pirna GmbH betreibt eine Solaranlage sowie ein Blockheizkraftwerk (BHKW) im Geibeltbad. Allein die Sonnenkollektoren auf dem Dach des Bades bringen pro Jahr eine CO2-Ersparnis von rund 15 Tonnen.
Durch den Einsatz von 13 Erdgasfahrzeugen im betriebseigenen Fuhrpark nutzen SWP und die Tochtergesellschaft Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) ein weiteres CO2-Einsparpotenzial: die energieeffiziente Erdgas-Antriebstechnologie ermöglicht einen 40 Prozent geringeren CO2 Ausstoß gegenüber vergleichbaren Fahrzeugen mit Ottomotor.
Ein weiterer Baustein ist das Heizkraftwerk Pirna-Sonnenstein. Es basiert auf der sehr effektiven und modernen Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung.

Weiteres Umweltengagement
Gegenwärtig untersucht die SWP zusammen mit kompetenten Partnern eine Reihe teils sehr konkreter Umsetzungsschritte für eine konsequente und zukunftsorientierte lokale Klimapolitik.

1. Bereits im letzten Jahr ging das Unternehmen einen ganz neuen Weg mit einem Referenzprojekt zur solarthermischen Fernwärmeerzeugung. Gemeinsam mit dem Landratsamt hat das Unternehmen vorgesehen, auf dem Dach der sich im Neubau befindenden Förderschule in Pirna-Sonnenstein eine 300 m2 große Kollektorfläche zu installieren. Das System funktioniert dann wie ein Wärmetauscher zwischen dem Fernwärmenetz und den Solarmodulen. Dabei kann auch überschüssige Solarwärme in das Fernwärmenetz abgegeben bzw. höherer Bedarf z.B. im Winter durch zusätzlichen Wärmebezug aus dem Netz gedeckt werden. Baubeginn für das Projekt ist Ende 2009. Weitere Anlagen sind in Vorbereitung.

2. Untersucht wurde der Einsatz von Wärmepumpen im Geibeltbad Pirna. Diese dienen der Energierückgewinnung aus der Abluft und der Abwasserwärme. 1/5 der Energie könnte so wieder verwendet und rund 1,4 GWh eingespart werden. Leider ist dieses Vorhaben aufgrund der gegenwärtig sinkenden Erdgaspreise nicht wirtschaftlich. Eine Entscheidung ist in Abhängigkeit von der weiteren Entwicklung der Gaspreise Ende 2009 zu erwarten.

3. Eine Verbesserung der Erlössituation im Bereich Fernwärme verspricht sich die SWP mit der Installation eines BHKW im Heizhaus Pirna-Copitz. Dieses Projekt befindet sich gegenwärtig in der Vorplanungsphase.

4. Wirtschaftlich oder nicht? Dieser Frage stellen sich die Verantwortlichen der SWP wenn es um die Errichtung eines großen Solarparks auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerkes im Ortsteil Pirna-Pratzschwitz geht. Konkrete Untersuchungen sollen klären, ob und in welchem Umfang das Areal sich für die Stromerzeugung aus Solarenergie eignet.

5. Gemeinsam mit der Städtischen Wohnungsgesellschaft Pirna mbH (WGP) prüft die SWP gegenwärtig die Möglichkeit der Errichtung von Solarstromanlagen auf Gebäudedächern der WGP in Pirna-Sonnenstein. In solchen Kleinkraftwerken wird mittels Solarzellen ein Teil der Sonnenstrahlung in elektrische Energie umgewandelt. Diese direkte Art der Energieumwandlung bezeichnet man auch als Photovoltaik. Vorgesehen ist weiterhin, eine Photovoltaikanlage in Kombination mit einer thermischen Solaranlage auf dem Dach des Sanitärgebäudes auf dem Waldcampingplatz in Pirna-Copitz zu errichten.

6. Die Stadt Pirna beteiligt sich am „European Energy Award®“ – einem Programm für umsetzungsorientierte Klimaschutz- und Energieeffizienzpolitik in Kommunen. Aus diesem An-lass hat die Stadtverwaltung die Arbeitsgruppe „Energieteam Pirna“ ins Leben gerufen. In diesem Gremium engagieren sich auch Fachleute der städtischen Versorgungsunternehmen Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna GmbH. Die Unternehmen unterstützen die Stadt dabei maßgeblich bei der Umsetzung von Maßnahmen zur Energieeinsparung, der effizienten Nutzung von Energie und der Steigerung des Einsatzes regenerativer Energien. Denn Klimaschutz muss als Querschnittsaufgabe behandelt werden, die alle Bereiche des kommunalen Handelns betrifft und der eine hohe Priorität zukommt.

 

06.07.2009 – Geibeltbad Pirna

2. Beach-Cup im Geibeltbad Pirna am 25. Juli / Strandvolleyball-Turnier für Familien und Einzelkämpfer

Alle Freizeitsportfreunde sollten am 25. Juli 2009 von 10 Uhr bis 18 Uhr den 2. Beach-Cup im Geibelt-Freibad Pirna nicht verpassen.

Die Mannschaften bestehen aus jeweils vier Spielern, wobei mindestens eine Frau zum Team gehören muss. Da es sich um ein Volkssport-Turnier handelt, sind lediglich Volkssport-Mannschaften bzw. Funteams teilnahmeberechtigt.
Angemeldete Mannschaften haben freien Eintritt ins Geibelt-Freibad.
Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad, Rottwerndorfer Straße 56c in Pirna, oder im Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b in Pirna, möglich. Entsprechende Anmeldekarten liegen hier aus. Die teilnehmenden Sportfreunde können sich auch am Veranstaltungstag, 25. Juli, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr direkt im Bad anmelden.
Der Siegermannschaft winken ein Gutschein des Geibeltbades im Wert von 100 Euro sowie weitere attraktive Preise.
Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, gemeinsam mit dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge e. V. (KSB). Als Sponsor ist Margon beteiligt.
Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag viel Abwechslung geboten. So laden verschiedene Sport-Angebote zu Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein. Außerdem können sich die Besucher im Innen- und Außenbecken des Geibeltbades abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen.
Das Geibeltbadteam freut sich auf zahlreiche Besucher!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon 03501 710900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.07.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau vom 31. Juli bis 8. August /  Am 5. August großes Schaufahren der Modelle am Natursee Pirna-Copitz

Die Vorbereitungen für die VII. NAVIGA Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau am Natursee in Pirna-Copitz laufen auf Hochtouren.

Der Ausrichter, der Modellsportverein Sächsische Schweiz e.V. (MSV), Sponsoren und Helfer bereiten das große sportliche Event mit Engagement und Freude vor.
Zahlreiche vorbereitende Maßnahmen wurden bereits getroffen. So haben Taucher des Technischen Hilfswerkes Pirna (THW) eine Überprüfung des Natursees durchgeführt, die Verankerungen für die Bojen der drei Wettkampfstrecken gesetzt und die drei Startstellen im Gewässer vorbereitet.
Die Versorgung des Wettkampfareals mit Medien (Strom und Wasser), die Müllbeseitigung, das Catering sowie die Überwachung des Geländes wurden mit lokalen Unternehmen abgestimmt.
Die Unterbringung und Betreuung der 283 Sportler aus 13 Nationen mit ihren über 300 naturge-treuen und vorbildähnlichen Schiffsmodellen ist ebenfalls gesichert.
In den nächsten Wochen wird das WM-Organisationsteam noch letzte Vorbereitungen und Feinabstimmungen vornehmen.

Höhepunkte der WM

31. Juli, 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, Marktplatz Pirna

Offizielle Eröffnung der Weltmeisterschaft durch den Schirmherren und Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Pirna, Herrn Markus Ulbig, sowie dem Präsidenten des Weltverbandes der Schiffsmodellsportler NAVIGA, Herrn Dieter Matysik.

1. bis 4. August sowie 6. bis 7. August, 8.30 Uhr bis 19 Uhr, Natursee Pirna-Copitz

Wettkämpfe aller Modellklassen inkl. Bau- und Fahrwertung

5. August, 10 Uhr bis 22 Uhr, Natursee Pirna-Copitz (Wettkampffreier Tag)

Großes Schaufahren „Zu Wasser, zu Land und in der Luft“ für kleine und große Fans. Non-stop-Vorführungen verschiedener Sportmodelle (Schiffe, U-Boote, Wasserflieger, Panzer, Hubschrauber, …)
Ab 20 Uhr großes Nachtprogramm „Zu Wasser, zu Land und in der Luft“
Von 10 Uhr bis 18 Uhr sorgt das Sport-Promotion-Team des Kreissportbundes (KSB) mit Hüpfburg, Kletterberg und Co. zusätzlich für Fun und Aktion.
 
8. August, 13 Uhr bis 14.30 Uhr, Willi-Tröger-Stadion Pirna-Copitz

Offizielle Siegerehrung und Abschlussveranstaltung der WM; Verabschiedung durch Oberbürgermeister Markus Ulbig und NAVIGA-Präsident Dieter Matysik

Zu allen Veranstaltungen der WM im Schiffsmodellsport in Pirna (Eröffnungsveranstaltung, Wettkämpfe im Gelände Natursee, großer Schautag am Mittwoch sowie zur Abschlussveranstaltung) sind alle Gäste herzlich eingeladen. Der Eintritt zu allen

Veranstaltungen ist kostenfrei!

Für das leibliche Wohl wird während der gesamten Wettkampfzeit gesorgt.

Den Zuschlag für die Ausrichtung der VII. NAVIGA Weltmeisterschaft im Schiffsmodellbau erhielt der MSV vom Weltverband „NAVIGA" und dem Deutschen Dachverband „nauticus". Damit würdigen diese Gremien die hervorragende Arbeit des MSV.
Schirmherr der Weltmeisterschaft ist der Oberbürgermeister der Stadt Pirna, Markus Ulbig.

Kontakt
Modellsportverein Sächsische Schweiz e.V.
Rottwerndorfer Str. 2, 01796 Pirna
Tel. 03501/781719
Mobil: 01727905993
Internet: http://www.wm-pirna-2009.de
E-Mail: info@msv-saechs-schweiz.de

 

01.07.2009 – Geibeltbad Pirna

Prima Stimmung bei Badeparty am 13. Juni im Geibelt-Freibad Pirna / Die Piraten waren los!

Trotz mäßiger Temperaturen und wenig Sonnenschein war die diesjährige Badeparty am 13. Juni im Geibeltbad Pirna für rund 500 Gäste ein abwechslungsreiches Fest.

Die Geibeltbad-Crew entführte die Besucherschaft in die Welt der furchtlosen Piraten. Abenteuerliche Akzente setzte neben dem ESV-Lok mit ihrem Piratenlager auch die Wasserwacht Pirna mit einem Piratenparcours. Das Team des TSC Silberpfeil sorgte für tolle Piratentänze.
Die „Banditen“ von Hitradio RTL kamen mit der Hindernisbahn „Schiff – Galeone“ und der Hai-Leiter zum Seeräuberfest.

Ein weiteres Highlight war der Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“. 15 wagemutige Springtalente nahmen den beliebten 10-Meter-Sprungturm in der Freianlage des Geibeltbades in Beschlag – darunter zwei tapfere Damen. Eine strenge Jury bewertete Haltung, Spritzhöhe und Lautstärke der Arschbombe. Nach zwei Durchgängen stand der Sieger fest: Marco Kahnert ist der diesjährige Bombing East-Gewinner, gefolgt von Rocco Kahnert und Linda Guhr auf den Rängen zwei und drei.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.06.2009 – Geibeltbad Pirna

Die Piraten sind los! Große Badeparty am 13. Juni im Geibelt-Freibad Pirna

Die diesjährige Badeparty am 13. Juni setzt neue „abenteuerliche“ Akzente: Die Geibeltbad-Crew entführt die Badegäste in die Welt der furchtlosen Piraten und mutigen Gefolgsleute. Eine große Piratenshow erwartet die tapfere und rastlose Besucherschaft.

So schlagen die Seeräuber des ESV-Lok ihr Piratenlager auf und sorgen für das richtige Freibeuteroutfit der Gäste.
„Mutige Korsaren und Banditen vor!“ heißt es beim Piratenparcours der Wasserwacht Pirna.
Was aber wäre eine zünftige Piratenfete ohne eine Tanzeinlage? Das Team des TSC Silberpfeil sorgt für Piratentanz und unbändige Rhythmen.
Für die feurige Moderation ist das Team von Hitradio RTL verantwortlich. Die Banditen vom Radiosender kommen mit der Hindernisbahn „Schiff – Galeone“ und der Hai-Leiter zum Seeräuberfest.

Zahlreiche weitere Attraktionen sowie viel Spiel und Spaß für die ganze Familie erwartet die Gäste an diesem Tag im Geibeltbad. Adi kommt mit seiner Show „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“. Die Wilden Springer sowie die Wasserakrobaten der Springerschule Dresden werden tollkühne Piratensprünge vom 10 Meter Sprungturm vollbringen.
Und von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr dreht sich wieder einmal alles um die Frage: Wer macht die schönste Arschbombe? Ab sofort sind Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezeption des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501/710900.

Termin vormerken:

13. Juni, 9 bis 19 Uhr
Die Piraten sind los!
Badeparty im Geibeltbad Pirna

Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher! Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.06.2009 – Geibeltbad Pirna

100 Sommer-Ferientickets für das Geibelt-Freibad Pirna / Für nur 15 Euro 10 mal ganztägig Badespaß

Mit dem Sommer-Ferienticket des Geibeltbades können Kinder bis 15 Jahre während der Ferien für nur 15 Euro (anstatt 27 Euro) das Freibadareal zehn Mal besuchen.

Das Ticket gilt ab dem ersten Ferientag am 29. Juni und kann bereits ab dem 15. Juni an der Rezeption des Geibeltbades erworben werden.

Achtung! Das Kontingent ist auf 100 Stück begrenzt. Nur die schnellsten haben die Möglichkeit, ein Sommer-Ferienticket des Geibeltbades zu erwerben.

Das traditionsreiche und sehr beliebte Geibelt-Freibad hat bis September wie folgt geöffnet: Juni bis August 9 Uhr bis 20 Uhr, September 9 Uhr bis 19 Uhr. Hobby-Sportler können hier nach Herzenslust Bahnen über 50 Meter Länge ziehen. Springteufeln bietet der 10-Meter-Sprungturm Abenteuer und Herausforderung zugleich. Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisbereich alle Gelegenheit, sich im Sand oder im Matsch auszutoben.

Wichtiger Termin: Am 13. Juni sind im Geibelt-Freibad die Piraten los. An diesem Tag findet von 9 Uhr bis 19 Uhr die große Badeparty statt! Ab sofort sind auch Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezeption des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501/710900.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.04.2009 – Geibeltbad Pirna

Freibadspaß im Geibeltbad Pirna ab 16. Mai!

Große und kleine Wasserratten aufgepasst! Das Geibeltbad Pirna eröffnet bei entsprechender Witterung ab Samstag, dem 16. Mai, die langersehnte Freibadsaison.

Dann können Hobby-Sportler wieder nach Herzenslust ihre Bahnen im 50 Meter Sportbecken ziehen und Springteufel am 10-Meter-Sprungturm ihren Mut beweisen. Wer genug hat vom nassen Element, kann auf den großzügigen Wiesen seine Seele baumeln lassen. Auch die Jüngsten kommen nicht zu kurz. Sie haben im Erlebnisareal die Möglichkeit, sich im Plantschbecken oder im Matschbereich so richtig auszutoben.
Geöffnet hat das Geibelt-Freibad im Mai und im September von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Juni bis August von 9 Uhr bis 20 Uhr.
Für einen ganzen Tag Freibadspaß pur zahlen Erwachsene nur 3,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre sowie behinderte Bürger gilt der ermäßigte Tarif mit 3 Euro pro Tag. Kinder bis ein Meter in Begleitung von Erwachsenen sowie Geburtstagskinder haben auch im Freibereich freien Eintritt! Nach 18 Uhr wird auf Einzelkarten 50 Prozent Ermäßigung gewährt.
In den vergangenen Jahren bewährt haben sich sogenannte 10-er Karten. Für zehn Badbesuche bezahlt ein Erwachsener dann nur 31,50 Euro, ermäßigte Personen 27 Euro.
„Stammbesucher“ wie auch „Neulinge“ sollten auf keinen Fall die diesjährige Badeparty am 13. Juni verpassen.

Übrigens bleibt während der gesamten Freibadsaison das Hallenbad mit seiner umfangreichen Saunalandschaft und dem Badebereich mit Riesenrutsche zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Damit bietet das Pirnaer Geibeltbad für alle Badefreunde ein tolles und sehr abwechslungsreiches Angebot – auch wenn Klärchen sich mal nicht blicken lässt.
Dafür gibt es auch in diesem Jahr den Sommerpreis: Für nur 5 Euro das gesamte Hallenbad inklusive Freibad erkunden – sich in der Halle entspannen, auf der neuen Liegewiese sonnen oder den Trubel im Freien genießen. Ebenso attraktiv und gern genutzt wird das Angebot für die Sauna. Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Verfügung. Die Sommeraktion endet mit der Freibadsaison.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.04.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad-Sommeraktion geht in das vierte Jahr / Ab 16. Mai für 5 Euro ganztägig Badespaß in der Halle!

Das Interesse am Sommerpreis des Geibeltbades Pirna ist nach wie vor ungebrochen. Aus diesem Grund wird es dieses Angebot auch in diesem Jahr geben.

Ab dem 16. Mai heißt es dann bereits zum vierten Mal:
Für nur 5 Euro das gesamte Hallenbad inklusive Freibad erkunden – sich in der Halle entspannen, auf der Liegewiese sonnen oder den Trubel im Freien genießen. Ebenso attraktiv und gern genutzt wird das Angebot für die Sauna. Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Verfügung.
Die Sommeraktion endet mit der Freibadsaison.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

08.04.2009 – Waldcamping Pirna-Copitz

Campingsaison in Pirna eröffnet! WM im Modellsport ist 2009 das Highlight

Seit dem 6. April rollen wieder Campingwagen und Caravans aus dem In- und Ausland auf das Gelände des Waldcamping Pirna-Copitz an der Äußeren Pillnitzer Straße.

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Betreiber der Anlage, hat gut vorgesorgt. Sanitärgebäude, technische Geräte und Stellflächen sind in einem hervorragenden Zustand.

Direkt zwischen Natursee und Waldgebiet stehen für die Gäste des Waldcamping Pirna-Copitz 141 Caravanplätze zur Verfügung. Davon sind 66 Komfort-Plätze mit einem eigenen Trinkwasser- und Abwasseranschluss ausgestattet.
Auf dem Areal befinden sich fünf Familienbungalows sowie vier Mietcaravans.
Um der wachsenden Nachfrage zu begegnen, erweiterte die SWP die Zeltmöglichkeiten. Auf dem Areal gibt es seit diesem Jahr eine neue Zeltwiese.

Wie in den Jahren zuvor werden auf dem Campingplatz Tickets für Konzerte und Veranstaltungen in und um Pirna sowie in Dresden vermittelt. Ebenfalls unverzichtbar vor Ort ist der Ersatzteilservice für das Fahrrad.
2008 erholten sich rund 5.700 Gäste auf dem Pirnaer Campingplatz.

Ein besonderes Highlight hat dem Waldcamping Pirna-Copitz in diesem Jahr bereits zahlreiche Buchungen beschert. Am – direkt am Campingareal befindlichen – Natursee findet in der Zeit vom 30. Juli bis 08. August 2009 die VII. Weltmeisterschaft im Schiffsmodellsport statt. Zu diesem für Pirna bedeutenden Event werden bis zu 250 Teilnehmer aus 13 Nationen erwartet!

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter http://www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 / 523773.

 

07.04.2009 – Geibeltbad Pirna

Freiluftsaison im Geibeltbad Pirna wird vorbereitet!

Mitarbeiter des Geibeltbades Pirna und beauftragte Firmen bereiten gegenwärtig das Freibadareal auf die neue Saison vor.

Neben der Landschaftspflege sorgt das Team für Sauberkeit in allen Becken. Auch stehen kleine Reparaturen auf dem Plan. So wird unter anderem die oberste Plattform des 10-Meter-Turmes saniert. Einen frischen Farbanstrich bekommen die historischen Arkaden.

Das Geibeltbad Pirna startet voraussichtlich am 16. Mai in die Freibadsaison. Auch jetzt brauchen Sonnenhungrige auf ein ausgiebiges Sonnenbad im Freien während des Badbesuches nicht zu verzichten. Für sie steht die große Liegewiese am Hallenbereich zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

03.04.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna Galerie gibt Einblicke in „Sichtweisen“

Unter dem Motto „Sichtweisen“ präsentiert die Stadtwerke Pirna Galerie vom 8. April bis 3. Juli 2009 Arbeiten in Öl, Acryl, Aquarell und Kohle von Birgit Holland-Moritz und Matthias Ander in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Birgit Holland-Moritz ist ausgebildete Sängerin. Seit Ende der 90er Jahre hat sich die Künstlerin sehr erfolgreich einem weiteren Talent zugewandt – der Malerei. Ihr Motto: „… malen um – besser und bleibender als mit Worten – auszudrücken was vom Innen nach Außen muss … und in Momentaufnahmen … aneinandergereiht zu vielen … ein Leben und die Überschneidungen mit anderen Leben … abbildet …“

Matthias Ander malt bereits seit früher Jugend. Mitte der 90er Jahre begann der Mediengestalter aus Dresden sich intensiv mit Aquarellen und Kohlezeichnungen zu beschäftigen. Experimente mit Acryl und Mischtechniken kamen später hinzu. Sein Motto: „…Wenn eine bildhafte Darstellung … beim Betrachter … einen Gedanken hervorruft, eine Emotion auslöst, eine kritische Frage provoziert … war des Schaffenden Tun ein wenig Sinn am Ganzen …“

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch, dem 08. April 2009, um 14 Uhr in den Geschäftsräumen der SWP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna statt. Die Künstler und die Stadtwerke Pirna GmbH laden dazu ganz herzlich ein.

Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

01.04.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna wird „aufgeschönt“ / Frühjahrsputz vom 04. bis 15. Mai

In der Zeit von Montag, 04. Mai, bis einschließlich Freitag, 15. Mai 2009, haben im Geibeltbad Pirna die Badfrauen und Handwerker das Sagen. Aufgrund der umfangreichen Reinigungsarbeiten schließt das Bad in der genannten Zeit.

Auf dem Programm steht – neben wichtigen anderen Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind – die komplette Überprüfung der Steuer- und Regelungsanlage der Badewassertechnik.
Weiterhin werden alle Badbereiche einer gründlichen Inspektion unterzogen. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Becken komplett gereinigt sowie viele Bestandteile der Badewassertechnik entleert und gesäubert werden. Auch Küchenanlage und Umkleidebereich erhalten einen gründlichen Frühjahrsputz.
Ab Samstag, 16. Mai 2009, steht das gesamte Geibeltbad in gewohnter Weise wieder zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Tele-fon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

31.03.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Pirnaer Versorgungsunternehmen stellen Bau- und Investitionspläne für 2009 vor / Im Mittelpunkt: Umsetzung des Abwasserbeseitigungskonzeptes

Die Versorgungsunternehmen der Stadt Pirna, Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH haben Schwerpunkte für das Baujahr 2009 festgelegt.

Die bestätigten Bau- und Investitionspläne der Unternehmen für 2009 gehen von einem Bauprogramm in Höhe von insgesamt fast 7,2 Millionen Euro (Mio.€) aus. Mit rund 5,5 Mio.€ liegt die SWP dabei weiter auf Investitionskurs. Die GVP investiert in diesem Jahr 689 Tausend Euro (T€) vor allem in die Erneuerung von Erdgasrohren und Hausanschlüssen, die SVP 950 T€ ebenfalls in die Auswechslung von Kabeln.

Stadtwerke Pirna GmbH (Trinkwasser, Abwasser, Fernwärme, Bäder)

Neben der Bautätigkeit, die mit 5,5 Mio. Euro den Großteil der Investitionen ausmacht, setzt die SWP rund 2 Mio. Euro in die laufende Unterhaltung (Instandhaltung und Wartung) der technischen Anlagen ein.

Mit 3,5 Mio. Euro nimmt der Abwasserbereich auch in diesem Jahr den Hauptteil der Ausgaben ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Umsetzung des Abwasserbeseitigungskonzeptes (ABK). Damit soll die vom Gesetzgeber geforderte Konzeption zur gesamtwirtschaftlichen Abwasserentsorgungsart aller im Entsorgungsgebiet anfallenden Abwässer langfristig umgesetzt, und eine Optimierung der Abwasserströme im Stadtgebiet erreicht werden.
In diesem Zusammenhang baut die SWP in folgenden Gebieten neue Kanäle und Anschlüsse:

linkselbisch
– Am Mädelgraben
– Dr.-Friedrichs-Höhe
– Nieder- und Obervogelgesang
– Seidewitzer Straße
– Zehistaer Straße
– Vorwerkstraße
– Haldenweg

rechtselbisch
– Liebethaler Grund / Altjessen
– Niederposta und A.-Thiermann-Straße

133 Grundstücke erhalten einen Anschluss an die zentrale Kanalisation. Bestehende Gruben und Kleinkläranlagen können nach und nach außer Betrieb genommen werden.
Ein weiteres Vorhaben, das mit dem ABK im Zusammenhang steht, ist die Erneuerung des Abwasserkanals auf der Lohmener Straße und der Wirthstraße in Pirna-Copitz.
Einzelne Projekte im Bereich Abwasser werden mit 40 Prozent vom Freistaat gefördert.
Im Jahr 2008 haben SWP und die Stadtverwaltung Pirna die Bürger der einzelnen Ortsteile in mehreren Anwohnerversammlungen über die Inhalte des ABK sowie entsprechende Bautermine informiert. Mitarbeiter der SWP stehen den Bürgern jederzeit für Rückfragen zur Verfügung. Das Unternehmen bittet um Verständnis für eventuell auftretende Einschränkungen.

In der Sparte Trinkwasser – mit 544 T€ Bausumme – stehen Sanierungsarbeiten im Trinkwassernetz im Vordergrund. Dabei beenden die Stadtwerke Pirna das „Bleianschlussablöse-Programm“. Hintergrund: Bis 2013 müssen aufgrund geänderter Grenzwerte in der deutschen Trinkwasserverordnung bleihaltige Trinkwasserrohre in privaten und öffentlichen Gebäuden ausgewechselt werden. Im Zuge der Umsetzung des ABK erfolgt eine Erneuerung der Trinkwasserrohre in den oben genannten Straßenbereichen. Weiterhin tauscht der Versorger turnusmäßig rund 600 Trinkwasserzähler im Versorgungsgebiet Pirna aus.

Auf der Agenda für den Bereich Fernwärme steht unter anderem die Modernisierung der Prozessleittechnik im Heizkraftwerke Pirna-Sonnenstein (HKW). In engem Zusammenhang dazu stehen die Installation einer automatischen Brennstoffumschaltung und die Verbesserung der modulierenden Regelung der Kessel. Aufgrund der Abrissarbeiten in Pirna-Sonnenstein, die im Zusammenhang mit dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ stehen, sind Umverlegungsarbeiten an den Fernwärmeleitungen an der Remscheider Straße sowie dem Varkausring vorgesehen. Die Investitionssumme für 2009 im Bereich Fernwärme beträgt 530 T€.

Bereits in der Planungsphase befindet sich der Neubau der Sport- und Schwimmhalle an der Seminarstraße, am Standort der jetzigen Schwimmhalle. Der neue Sportkomplex wird eine moderne Sporthalle für Schulen und Vereine sowie eine funktionale Schwimmhalle in sich vereinen. So können Synergien betreffs Energieeffizienz und Wärmebilanz sowie Sportstättenbetrieb besser genutzt werden. Bereits die Errichtung der Anlage in einem Komplex ergibt eine Einsparung in Höhe von voraussichtlich einer Million Euro gegenüber dem Bau von zwei getrennten Objekten.

Die Gasversorgung Pirna GmbH investiert 2009 rund 700 T€ vornehmlich in die Erneuerung von Gasrohren. Auch hier steht der Großteil der Arbeiten im Zusammenhang mit dem ABK. Fortgesetzt wird außerdem die 2008 begonnene Auswechslung der Gashochdruckleitung auf der R.-Renner-Straße in Pirna-Copitz. Um den Gasbezug zu optimieren, wird die GVP eine Verknüpfung zur Fernwirktechnik im HKW einrichten.

Das Investitionsvolumen der Stromversorgung Pirna GmbH beträgt ca. 950 T€. Hier liegen die Schwerpunkte auf der Auswechslung von Mittelspannungskabeln auf der Nicolaistraße sowie auf der Siegfried-Rädel-Straße in Pirna. In den Ortsteilen Zehista und Zuschendorf erfolgt seitens der SVP die Rekonstruktion des Niederspannungs-Ortsnetzes.

Seit der Gründung im Jahr 1992 investierten SWP, GVP und SVP in Pirna rund 178 Millionen Euro in Netze und Anlagen. Dieser Aufwand dient der Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit auf hohem Niveau.
Durch die vorausschauende Investitionstätigkeit der Stadtwerke Pirna GmbH konnten unter anderem folgende messbare Ergebnisse erzielt werden:
Die Verluste im Pirnaer Trinkwassernetz sanken von 13 Prozent (%) im Jahr 2002 auf rund 5,4 % in 2008. Die Anzahl der Störungen im Rohrnetz nahm im gleichen Zeitraum bei Trinkwasser um 47 % und bei Erdgas um 30 % ab.
Diese Ergebnisse bedürfen konstanter Bemühungen durch die Versorger. Instandhaltung und regelmäßige Wartung der Anlagen gehören ebenso zu den Aufgaben wie eine langfristige Investitionsplanung. SWP und ihre Tochterunternehmen setzen den seit der Gründung eingeschlagenen Erfolgskurs weiter fort. „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten stehen unsere Unternehmen für Versorgungssicherheit und Daseinsvorsorge. Wir haben eine wichtige Funktion als Arbeitgeber und investieren in die örtliche Infrastruktur“, so Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP.

 

30.03.2009 – Geibeltbad Pirna

Osterzeit – Zeit für Entspannung / Sauna im Geibeltbad Pirna Ostermontag und Mittwoch bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Ostern steht vor der Tür … Und was wünschen sich die meisten Menschen an Feiertagen? Mehr Entspannung, gemütliche Zweisamkeit oder einfach nur Ruhe. Diese kann man zur Osterzeit in der Saunalandschaft des Geibeltbades finden.

Die beliebte Pirnaer Schwitzlandschaft hat am Ostermontag, 13. April, und Mittwoch, 15. April, bereits ab 10 Uhr (statt 14 Uhr) geöffnet.
Übrigens, Ostermontag ist auch Familientag im Hallebad des Geibeltbades Pirna! Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag – zuzüglich Feiertagszuschlag – für die ganze Familie an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

26.03.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad-Babys testen Schwimmwindeln / So bleiben Schwimmen und Saunieren eine saubere Sache

Babys lieben das Element Wasser. Darin fühlen sie sich pudelwohl. Aber sind sie erst ins Spiel vertieft, vergessen die kleinen Bambinos alles um sich herum. Und dann passiert es!

Im Rahmen einer Werbeaktion empfiehlt das Geibeltbad-Team allen Eltern von Säuglingen und Kleinkindern, sich richtige Schwimmwindeln – also spezielle Badehosen für Babys – zuzulegen. Denn nur die Aquawindeln bieten den Kleinen einen sicheren Schutz vor gröberen Wasserverschmutzungen.
Die Mitarbeiter des Geibeltbades haben Erfahrung im Umgang mit Babys und Kleinkindern. Jeden Freitagvormittag findet der Babyschwimmkurs statt. Dienstags üben Babys und Kleinkinder unter professioneller Anleitung das Saunabaden. Die Schwimmwindel ist da unentbehrlich!

Die Babykurse des Geibeltbades Pirna im Überblick:

Babyschwimmen

Seit 2002 gehört das Babyschwimmen im Geibeltbad Pirna zu einem festen Kursangebot. Die Bewegung im Wasser wirkt sich positiv auf die gesamte kindliche Entwicklung aus. Die körperliche Abhärtung kann helfen, Infektionen vorzubeugen. Die Babyschwimmkurse finden immer freitags um 9.30 Uhr bzw. um 10.15 Uhr statt und werden in fünf Einheiten je 45 Minuten absolviert. Dieser Kurs eignet sich für Säuglinge im Alter von 4 bis 12 Monaten. Für den neuen Kurs ab dem 03. April 2009 stehen noch freie Plätze zur Verfügung!

Babysauna

Baby und Sauna – das passt prima zusammen!
Das Geibeltbad bietet Babysauna-Kurse für Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren an. Diese finden jeweils an fünf aufeinander folgenden Dienstagen von 9.10 Uhr bis 10.20 Uhr bzw. von 10.30 Uhr bis 11.40 Uhr statt. Ein Kurseinstieg ist jederzeit möglich.
Und noch ein Pluspunkt: Innerhalb des Kurses haben die Eltern die Möglichkeit, Grundlagen der Babymassage zu erlernen.

Babyschwimmen und Babysauna werden im Geibeltbad Pirna durch erfahrene Hebammen und Betreuer durchgeführt.

Interessenten wenden sich bitte an das Geibeltbad Pirna – Telefon 03501 / 710900. Hier werden auch Anmeldungen entgegen genommen. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

09.03.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

„Stadtwerke Pirna in Aktion“ zum internationalen Tag des Wassers am 22. März im Geibeltbad Pirna / Highlight: Fotoshooting mit Aqualino

Kleine und große Wasserratten können sich freuen: Anlässlich des diesjährigen Weltwassertages am Sonntag, dem 22. März 2009, veranstaltet die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) von 10 Uhr bis 16 Uhr ein Spaßevent im Hallenbad des Geibeltbades Pirna.

Als Stargast mit dabei: Aqualino, das lustige Wassermaskottchen der Stadtwerke. Mit diesem ganz außergewöhnlichen Wassertropfen können sich Kids und auch Oldies gern fotografieren lassen. Die Schnappschüsse werden per Post an die „Co-Stars“ verschickt.
Weitere Aktionen: Wasserquiz im Foyer des Geibeltbades (Hauptpreis: Trinkwassersprudler), Wasserglücksrad, Malaktion und Kinder-Memory.
Das Team der SWP und des Geibeltbades freuen sich auf viele Gäste!
Der Bereich Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Pirna GmbH steht für Rückfragen zum Tag des Wassers unter Telefon 03501 / 764-155 gern zur Verfügung.

 

18.02.2009 – Gasversorgung Pirna GmbH

Aus den Anfängen der Gasanwendung / Gasversorgung Pirna GmbH präsentiert anlässlich des Jubiläums „150 Jahre Gasversorgung in Pirna“ historische Ausstellung vom 03. bis 28. März in der Stadtbibliothek Pirna

Als Canaletto Mitte des 18. Jahrhunderts den Marktplatz von Pirna malte, hatten Goethes Worte: ”Wüsste nicht, was man besseres erfinden könnte, als wenn die Lichter ohne Putzen brennten“ noch ihre volle Gültigkeit. In den Bürgerhäusern am Pirnaer Markt brannten noch Kienspan, Ölfunzeln und Kerzen, eine Straßenbeleuchtung suchen wir vergeblich.

Am 25. November 1859 war es dann auch in Pirna endlich soweit – die erste Gasstraßenlaterne wurde auf dem Marktplatz an der Apotheke aufgestellt. Es begann der Angriff auf die Monopolstellung von Kerze und Öllampe!

150 Jahre später entführt die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) die Besucher zurück in eine Zeit, in der der Mensch die „Kraft des Gases“ entdeckte, als Gaslaternen, Auer-Brenner und Gasbadeöfen den Alltag der Vorfahren bestimmten.
Aus Anlass des Jubiläums hat der Pirnaer Gasversorger die historische Ausstellung „Aus den Anfängen der Gasanwendung“ nach Pirna geholt.
Die Schau kann von Dienstag, 03. März, bis Samstag, 28. März 2009, im Gotischen Saal der Stadtbibliothek Pirna, Dohnaische Str. 76, zu den üblichen Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr, montags geschlossen) besichtigt werden. Sie beinhaltet unter anderem Küchen- und Badszenen in ihrem bis ins Detail originalgetreu nachgebildeten historischen Umfeld.
Der Eintritt ist kostenfrei!
Um Wartezeiten zu vermeiden, sollten sich größere Gruppen in der Stadtbibliothek unter Telefon 03501 / 556-375 anmelden.
Die feierliche Eröffnung findet am 03. März um 14 Uhr in der Stadtbibliothek statt.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Gasversorgung Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-155 gern zur Verfügung.

 

13.02.2009 – Gasversorgung Pirna GmbH

Gasversorgung Pirna GmbH senkt Erdgas-Verbrauchspreise zum 01.04.09 / Unternehmen gibt Preisvorteile an Gaskunden weiter

Die Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) senkt zum 01. April 2009 die Verbrauchspreise für Erdgas im Versorgungsgebiet Pirna in den Allgemeinen Preisen und dem Sondervertrag pirna erdgas flexibel um brutto 0,83 Cent pro Kilowattstunde (kWh).

Damit gibt das Unternehmen die aus der Entwicklung der Heizölpreise resultierende Kostensenkung beim Erdgaseinkauf direkt an rund 4.000 Pirnaer Erdgaskunden weiter. Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von durchschnittlich 20.000 Kilowattstunden wird damit künftig im Jahr um ca. 166 Euro inkl. Umsatzsteuer entlastet.
Herbert Marquard, Geschäftsführer der GVP, freut sich über die aktuelle Preissenkung: „Bereits im Januar 2009 haben wir die Verbrauchspreise in Pirna um 0,32 Cent pro kWh gesenkt. Zum 01. April 2009 geben wir weitere Preisvorteile an unsere Kunden in Form einer Preisreduzierung von über 10 Prozent weiter. Neben einem attraktiven Preis bieten wir unseren Kunden auch weitere Heimvorteile wie Nähe und Zuverlässigkeit in der Versorgung “.
Für weitere Fragen oder Informationen steht das Serviceteam der Gasversorgung Pirna GmbH unter der Rufnummer 03501 / 764 – 50 gern zur Verfügung

 

12.02.2009 – Stadtwerke Pirna GmbH

Ein Dankeschön von Aqualino

Vor nunmehr fünf Jahren wurde mir von den Stadtwerken Pirna die Frage gestellt, ob ich mir als Chemielehrer vorstellen könnte, mit Pirnaer Grundschülern ein Projekt zum Thema Trinkwasser durchzuführen. Ich musste gar nicht lange überlegen, denn Arbeit mit Kindern – egal welcher Altersstufe – macht mir unheimlich viel Freude.

Ich erstellte eine Konzeption für „Aqualinos Wasserschule“, die ich den Stadtwerken vorstellte. Mein Vorhaben fand sofort Unterstützung.
Ich begann mit den Pirnaer Grundschulen, im darauf folgenden Schuljahr zeigten die Förderschulen Interesse und bald waren es auch die Kindertagesstätten, die sich Aqualino wünschten. Mein Konzept veränderte ich so, dass es den einzelnen Altersstufen und Einrichtungen entsprach.
In diesem Jahr besuche ich sieben Pirnaer Grund- und drei Förderschulen, 12 Kitas sowie die Pestalozzi-Mittelschule und das Herdergymnasium. Dabei bin ich oft mehrere Tage in einigen Einrichtungen.
Heute bin ich froh, dass ich für die Stadtwerke Pirna so viel Freude und Begeisterung bei sehr vielen Kindern wecken kann. Die Kinder bedanken sich auf ganz vielfältige Weise – sie singen ein Lied, fertigen Zeichnungen an. Sie bedanken sich mit Worten, schenken Blumen.
Ich möchte auf diesem Weg die Gelegenheit nutzen, um mich ganz herzlich bei den Leitern der Schulen und Kitas zu bedanken, die mich stets mit Freude empfangen und alles bestens organisieren.
Mein großer Dank gilt aber auch den Stadtwerken Pirna. Ich möchte mich stellvertretend bei Herrn Schwarze bedanken, der sehr viel Interesse für dieses Projekt zeigt.
Ich hoffe sehr, mit meiner Arbeit schon die jüngsten Pirnaer mit dem kostbaren Lebensmittel Trinkwasser vertraut zu machen und freue mich auf die nächsten Stunden, wenn es wieder heißt: „Aqualino kommt“.

Ihre Aqualino-Lehrerin
Ellen Falke

Rückfragen zum Wasserprojekt der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-155.

 

02.02.2009 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna in den Winterferien / Sauna montags und mittwochs bereits ab 10 Uhr, dienstags ab 9 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Winterferien die Öffnungszeiten der Sauna. Damit kommt das beliebte Bad den Wünschen vieler Gäste nach.

Konkret bedeutet das: Montags, 09. und 16.02., und mittwochs, 11. und 18.02., hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. An den Dienstagen, 10. und 17.02. findet außerdem ab 9 Uhr die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna entfällt an diesen Tagen.
Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Winterwetter die attraktive Badelandschaft des Geibeltbades mit Riesenrutsche zu genießen. Seit Anfang Dezember 2003 bietet die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro, inklusive ganztägigem Badespaß für die ganze Familie.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

06.01.2009 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna überzeugte 2008 erneut mit engagiertem Team und gutem Service / Rund 220.000 Besucher entspannten in einer unverwechselbaren Atmosphäre

Als Betreiber des Geibeltbades Pirna blickt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) zufrieden auf das vergangene Jahr.

Insgesamt kamen 2008 rund 220.000 Gäste in das vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ausgezeichnete Freizeitbad. „Die guten Besucherzahlen verdanken wir in erster Linie dem Einsatz unserer Mitarbeiter im Geibeltbad – denn Erfolg ist immer Teamsache. Herumgesprochen hat sich – auch über die Stadtgrenzen hinaus, dass wir einen guten Service haben. Unsere Gäste lieben unsere exklusive Saunalandschaft, lassen sich gern im Hamam verwöhnen. Das Geibeltbad wird von vielen als Ruheinsel empfunden. Hier kann man abschalten und den Alltag hinter sich lassen„ begründet Olaf Schwarze, Geschäftsführer der Stadtwerke Pirna GmbH, die positive Besucherentwicklung.

Ca. 202.000 Gäste nutzten im vergangenen Jahr die vielfältigen Angebote der Badelandschaft. Rund 47.000 Erholungssuchende machten einen Wellnessurlaub in der exklusiven Saunawelt des Geibeltbades. Der sehr durchwachsene Sommer bescherte dem Geibeltbad dagegen eine nur mäßige Freibadsaison. Ca. 17.000 Springteufel nutzten die 50-Meter-Sportbahnen, den 10-Meter-Sprungturm und das Nichtschwimmer-Areal von Mai bis September im Außenbereich.

Das Geibeltbad Pirna ist aus dem Pirnaer Freizeitangebot nicht wegzudenken. Das Badteam freut sich auch 2009 auf viele zufriedene Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.01.2009 – Natursee Pirna-Copitz

Betreten der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz verboten / Wasserschutzpolizei und Stadtwerke Pirna warnen vor möglichen Gefahren

Die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) weist dringend darauf hin, dass das Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche im gesamten Bereich des Natursees Pirna-Copitz aus Sicherheitsgründen untersagt ist und auf eigene Gefahr erfolgt. Eltern haften für ihre Kinder.

Eine Haftung für Körper-, Sach- und Vermögensschäden im Zusammenhang mit dem Betreten, Begehen und Befahren der Eisfläche am Natursee Pirna-Copitz wird von der SWP nicht übernommen.
Eltern, Lehrer und Erzieher werden gebeten, Kinder und Jugendliche auf mögliche Gefahren hinzuweisen.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-0 gern zur Verfügung.

23.12.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Betörende Düfte im Geibeltbad Pirna am 3. Januar / Exotisches Ambiente und kraftvolle Aufgüsse für Nachtschwärmer

Das neue Jahr sollte angenehm und ruhig beginnen. Wie wäre es mit einem besonderen Dufterlebnis in der Geibeltbad-Sauna?

Am Samstag, dem 03. Januar 2009, geht es in der Nachtschwärmer-Sauna von 22 Uhr bis 2 Uhr früh ganz romantisch zu. Betörende Düfte werden für eine angenehme und entspannende Atmosphäre sorgen. Ein schweißtreibendes Vergnügen versprechen die verschiedenen Saunen im Geibeltbad Pirna. Fernab von Hektik und Stress erwartet den Gast in der Saunalandschaft ein unvergleichliches Gesundheits- und Erholungserlebnis.
Die romantisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der ganzen Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.

Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.
Das Team des Geibeltbades wünscht allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

22.12.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Unter freiem Himmel / Stadtwerke-Galerie präsentiert Gemeinschaftsausstellung deutscher und böhmischer Künstler

Unter dem Motto „Unter freiem Himmel“ präsentieren der Kunstverein Sächsische Schweiz e. V. und die Stadtwerke Pirna Galerie vom 06. Januar bis 30. März 2009 Arbeiten sächsischer und böhmischer Künstler in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Vorgestellt werden Landschaften und Stillleben in Acryl, Öl, Pastell und als Aquarell. Der Großteil der Kunstwerke entstand 2008 auf dem Pleinair in Liebethal. Der Kunst-verein Sächsische Schweiz sowie die Deciner Künstlergruppen „Skupina 96“ und „Spolu“ pflegen ihre freundschaftliche Begegnung bereits seit 1999 über die Grenzen hinweg. In Liebethal, dem „Tor zum Malerweg“, trafen sich die Künstler zum gemeinsamen Zeichnen und Malen. Sie ließen sich von der Umgebung inspirieren, die noch heute an Zeiten von C.D. Friedrich erinnert.
Die Eröffnung der Ausstellung findet am Dienstag, dem 06. Januar 2009, um 15 Uhr in den Geschäftsräumen der SWP auf der Seminarstraße 18 b in Pirna statt. Der Kunstverein Sächsische Schweiz und die Stadtwerke Pirna GmbH laden dazu ganz herzlich ein.
Die Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH besichtigt werden. Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

16.12.2008 – Geibeltbad Pirna

Veränderte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna zu Weihnachten / Am 29. und 31. Dezember Sauna ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna ändert an den Weihnachtsfeiertagen die Öffnungszeiten. Konkret bedeutet das: Am Mittwoch, 24.12. bleibt das gesamte Bad geschlossen. Am Montag, 29.12. öffnet die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr. Bis 22 Uhr kann dann nach Herzenslust sauniert und geschwommen werden. Am Dienstag, 30.12., findet die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna ent-fällt an diesem Tag. Zu Silvester, 31.12., öffnet die Saunalandschaft bereits um 10 Uhr. Halle und Sauna schließen an diesem Tag bereits um 14 Uhr. Am Neujahrstag öffnet das Geibeltbad ab 14 Uhr.

Die Öffnungszeiten im Überblick:

– Mittwoch, 24.12., geschlossen
– Donnerstag, 25.12., 9 Uhr bis 22 Uhr (9 Uhr bis 12 Uhr Frühschwimmen)
– Freitag, 26.12., 10 Uhr bis 24 Uhr
– Samstag, 27.12., 10 Uhr bis 24 Uhr
– Sonntag, 28.12., 10 Uhr bis 22 Uhr
– Montag, 29.12., 10 Uhr bis 22 Uhr (Sauna ebenfalls ab 10 Uhr)
– Dienstag, 30.12., 9 Uhr bis 22 Uhr (9 Uhr bis 12 Uhr Frühschwimmen, gemischte Sauna)
– Mittwoch, 31.12., 10 Uhr bis 14 Uhr (Sauna ebenfalls ab 10 Uhr)
– Donnerstag, 01.01., 14 Uhr bis 22 Uhr

Nicht verpassen: Die nächste Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet am Samstag, dem 03. Januar 2008 von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben!
Bis dahin wünscht das Team des Geibeltbades allen Gästen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gesunden und erfolgreichen Start in das neue Jahr!
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.12.2008 – Geibeltbad Pirna

Mit dem Wellness-Bus ins Geibeltbad Pirna / Stadtwerke Pirna GmbH erweitert Angebot für Seelenbummler aus Bahratal und Bad Gottleuba

Seit 2003 ist er unterwegs – der Geibeltbad-Bus der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). Jeden Freitag bringt er schnell und günstig Badegäste aus Dresden in des Geibeltbad Pirna.

Aufgrund des sehr guten Zuspruches erweitert die SWP dieses Seelenbummler-Angebot.
Ab Freitag, dem 2. Januar 2009, holt der Wellness-Bus des Geibeltbades Pirna auch Badegäste zwischen Bahratal, Bad Gottleuba und Langenhennersdorf an insgesamt 17 Haltestellen ab. Nach einem kleinen Urlaub für Körper und Seele, nach vergnüglichen und erholsamen Stunden in der exklusiven Bade- und Saunalandschaft werden die Pendler am Nachmittag mit dem Bus zurück gebracht.
Die Fahrtkosten betragen jeweils 1,50 Euro pro Fahrt. Für den Aufenthalt im Geibeltbad Pirna gelten die üblichen Eintrittspreise.
Das Team des Geibeltbades und die Mannschaft des Busunternehmens Jurk aus Bad Gottleuba freuen sich auf zahlreiche Passagiere.

Der Geibeltbad-Bus Bahratal“ hält jeden Freitag an folgenden Stationen:
1. Bahratal / Markersbach Gasthof „Linde“ 10.30 Uhr
2. Bahratal / Markersbach Gasthof „Erbgericht“ 10.32 Uhr
3. Bahratal / Markersbach „Kindergarten“ 10.34 Uhr
4. Bahratal – Wendeplatz 10.36 Uhr
5. Bahratal – Siedlung 10.38 Uhr
6. Oelsen – Wendeplatz 10.50 Uhr
7. Oelsen – Ortsmitte 10.51 Uhr
8. Oelsen – Ortsanfang 10.53 Uhr
9. Bad Gottleuba – Friedhof 10.58 Uhr
10. Bad Gottleuba – Hackebeilstraße
11.00 Uhr 11. Bad Gottleuba – Gesundheitspark 11.01 Uhr
12. Bad Gottleuba – Kolibri 11.02 Uhr
13. Bad Gottleuba – Giesenstein 11.03 Uhr
14. Berggießhübel – Kurhaus 11.05 Uhr
15. Berggießhübel – Ladengalerie 11.06 Uhr
16. Berggießhübel – Zwiesel 11.07 Uhr
17. Langenhennersdorf – Waldburg 11.10 Uhr

Ankunft am Geibeltbad gegen 11.25 Uhr
Rückfahrt ab Geibeltbad Pirna ca. 15.45 Uhr

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

02.12.2008 – Geibeltbad Pirna

Hand- und Kaffeesatzlesen im Geibeltbad Pirna am 11. Dezember

Was bringt uns wohl die Zukunft?Eine Antwort bekommt man vielleicht beim Besuch der Saunalandschaft des Geibeltbades am Donnerstag, 11. Dezember 2008. Dann können interessierte Gäste passend zum bevorstehenden Jahreswechsel einen Blick in die eigene Zukunft riskieren.
An diesem Tag bietet das Geibeltbad Pirna neben einem entspannten Saunabesuch eine Attraktion der ganz besonderen, der magischen Art an: Handlesen und Kaffeesatzlesen – die orientalische Art der Weissagung.
Zukunftsseher aus dem „Morgenland“ lesen Antworten aus der Hand der Gäste und aus dem Kaffeesatz der Tasse.
Der Saunabesuch ist keine Verpflichtung zur Teilnahme! Für eine diskrete Atmosphäre wird gesorgt. In der gesamten Sauna erklingt an diesem Abend entspannende orientalische Musik.
Die Veranstaltung findet am 11. Dezember von 19 Uhr bis 22 Uhr in der Saunalandschaft des Geibeltbades statt. Es wird kein zusätzlicher Aufpreis erhoben.
Das Team des Geibeltbades freut sich auf viele Gäste.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.11.2008 – Geibeltbad Pirna

Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna am 6. Dezember / Nikolaus sorgt für kleine Überraschungen

Auch im Geibeltbad versteckt der fleißige Nikolaus am Samstag, 06. Dezember, zur Mitternachtssauna kleine Gaben.

Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.
Das Geibeltbad-Team freut sich auch an diesem Abend auf zahlreiche Gäste in der beliebten Wellnessoase.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

13.11.2008 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Saunazeit im Geibeltbad Pirna am Buß- und Bettag / Sauna am 19. November bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert am Buß- und Bettag die Saunazeit. Das bedeutet: am Mittwoch, 19. November, hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

28.10.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke. Wir sind da. – Nun auch mit neuer Kundenzeitschrift

Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Gasversorgung Pirna GmbH (GVP) und Stromversorgung Pirna GmbH (SVP) geben für Pirnaer neue Kundenzeitschrift heraus

Ende Oktober erscheint sie – die erste Ausgabe der neuen Kundenzeitschrift Stadtwerke Plus, ein Magazin für alle Kunden der Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna.

Das neue Medium informiert über die Unternehmen, die die Stadt Pirna zuverlässig mit der notwendigen Energie wie Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme versorgen, das Pirnaer Abwasser entsorgen und sich täglich um bekannte Freizeiteinrichtungen wie das Geibeltbad, die Sportschwimmhalle und den Waldcampingplatz mit Natursee kümmern.
Es gibt gebündelte Informationen rund um die Energieversorgung, wertvolle Tipps und Hinweise zur effizienten Energienutzung, neue Projekte werden vorgestellt und besondere Angebote bekannt gemacht.

Auch Partner und Kunden der beteiligten Unternehmen finden im neuen Stadtwerke Plus ihren Platz.

Ein Plus für alle Kunden – denn in Pirna findet man nicht nur alle Ansprechpartner für Energiefragen unter einem Dach, sondern jetzt sogar zu Hause auf den ersten Blick.

Das Magazin wird als Herbst- (erstmalig am 29. Oktober) und Frühjahrsausgabe erscheinen und in die Pirnaer Haushalte verteilt.
Ein Download finden Sie auch im Internet unter www.stadtwerke-pirna.de.
Viel Spaß beim Lesen!

 

16.10.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Fotoausstellung „Wasser im Alltag" noch bis 19. Dezember in der Stadtwerke Pirna Galerie

Die Ausstellung „Wasser im Alltag“ in der Galerie der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP), Seminarstraße 18 b, kann noch bis zum 19. Dezember 2008 besichtigt werden.

Ausgestellt sind 55 Arbeiten von Freizeit-Fotografen. Die Aktion ist eine Initiative der Gemeinschaftsaktion regionaler Wasserunternehmen aus Sachsen und Thüringen, der auch die SWP angehört.
Der Eintritt ist frei.
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.
Mehr Informationen zur Gemeinschaftsaktion und weitere Termine der Wanderausstellung unter www.klarheit-ohne-wenn-und-aber.de oder bei der SWP unter Telefon 03501 / 764-155.

 

06.10.2008 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Saunazeiten im Geibeltbad Pirna in den Herbstferien / Sauna montags und mittwochs bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Herbstferien die Öffnungszeiten der Sauna.

Konkret bedeutet das: Montags, 20. und 27. Oktober, und mittwochs, 22. und 29. Oktober, hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. Die Damensauna findet wie gewohnt an den Dienstagen statt.

Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Herbstwetter das attraktive Hallenbad des Geibeltbades mit Riesenrutsche und Kleinkindbereich zu genießen.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

17.09.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Fotoausstellung „Wasser im Alltag" in der Stadtwerke Pirna Galerie

Vom 16. September bis 19. Oktober 2008 macht die Ausstellung „Wasser im Alltag“ Station in Pirna – in der Galerie der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) auf der Seminarstraße 18 b.

Der Fotowettbewerb, an dem sich auch zahlreiche Freizeit-Fotografen aus dem Landkreis Sächsische Schweiz beteiligt haben, ist eine Initiative der Gemeinschaftsaktion regionaler Wasserunternehmen aus Sachsen und Thüringen, der auch die SWP angehört.
Unter den vielen Zusendungen wählte die Jury, die aus Vertretern der Wasserunternehmen bestand, die 55 schönsten Arbeiten aus.
Mehr Informationen zur Gemeinschaftsaktion und weitere Termine der Wanderausstellung unter www.klarheit-ohne-wenn-und-aber.de oder bei der SWP unter Telefon 03501 / 764-155.

 

16.09.2008 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna startet am 4. Oktober in die Nachtschwärmer-Saison

Die Mitternachtssauna im Geibeltbad Pirna startet in die neue Saison!

Am Samstag, dem 04. Oktober 2008, geht es in der beliebten Wellnessoase von 22 Uhr bis 2 Uhr früh wieder ganz besinnlich und gemütlich zu. Die verschiedenen Saunen laden zum schweißtreibenden Vergnügen ein. Auch die roman-tisch beleuchtete Wasserlandschaft steht während der gesamten Zeit zum FKK-Baden zur Verfügung.
Fernab von Hektik und Stress erwartet die Gäste ein Entspannungserlebnis in-mitten der nächtlichen Atmosphäre. Während der vergangenen Saison von September 2007 bis April 2008 besuchten rund 2.600 Saunagänger und FKK-Fans das Pirnaer Mitternachtsevent.
Die Nachtschwärmer-Sauna im Geibeltbad Pirna findet bis April 2009 jeden ersten Samstag im Monat jeweils von 22 Uhr bis 2 Uhr statt. Ein zusätzlicher Nachtaufschlag wird nicht erhoben! Dresdner Gäste erreichen das Geibeltbad bequem und schnell über die Autobahn A17, Anschlussstelle Pirna.
Auf dem hauseigenen Parkplatz werden keine Gebühren erhoben.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

10.09.2008 – Geibeltbad Pirna

Freibadsaison im Geibeltbad Pirna beendet / Heißer Tipp für kalte Herbsttage

Die Freibadsaison im Geibeltbad Pirna ist zu Ende – mit einer positiven Bilanz. Insgesamt zählte das Geibelt-Freibad in diesem Jahr rund 17.200 Gäste.

Auch der diesjährige Sommerpreis – Für 5 Euro ganztägig Badespaß in der Geibeltbad-Halle plus Freibad und 12 Euro für Sauna, Halle und Freibad! – fand bei den Gästen eine sehr positive Resonanz. Diese Aktion endet am 14. September.
Und noch ein heißer und wertvoller Tipp von den Geibeltbad-Saunaexperten: Eine optimale Stärkung der Immunabwehr in Vorbereitung auf die wechselhafte herbstliche Witterung erreicht man mit regelmäßigen Schwitzgängen und Wechselduschen. Dies kann man ausgiebig im Geibeltbad tun.
Halle und Sauna haben ab dem 01. September außer an Sonntagen eine Stunde länger geöffnet. Freitags und samstags können die Gäste den Bade- und Wellnessbereich bis 24 Uhr genießen; an allen weiteren Tagen bis 22 Uhr.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

09.09.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Aqualino on tour / Stadtwerke Pirna GmbH setzt Wasserprojekt fort

915 Kinder aus Kindergärten sowie Grund- und Förderschulen der Stadt haben im vergangenen Schuljahr Aqualino, das quirlige und freundliche Wassermaskottchen der Stadtwerke, ganz nah erlebt. Sie haben sich mit Aqualino angefreundet und viel von ihm gelernt – z.B. woher das Pirnaer Trinkwasser kommt, was man damit machen kann und was die Stadtwerke tun, damit Trinkwasser tagtäglich sauber und frisch aus dem Wasserhahn sprudelt.

Mit einer Menge experimenteller Freude gestalteten die jungen Akteure gemeinsam mit Aqualino den Unterricht ganz abwechslungsreich. Bunsenbrenner und Schutzbrille gehörten zur notwendigen Ausrüstung des kleinen Chemikers.
Folgende Einrichtungen beteiligten sich im Schuljahr 2007/2008 aktiv am Trinkwasserprojekt der SWP: Kindergarten „Schlängelbachweg“
Kindergarten „Kunterbunt“ Pirna-Copitz
Kindergarten „Haus Sonnenschein“ Pirna-Sonnenstein Integrative Kindertagesstätte Pirna-Copitz
Dr. Pienitz-Förderschule
Förderschule für Lernbehinderte “Kurt – Krenz”
Lessing-Grundschule
Diesterweg-Grundschule
Grundschule Pirna-Neundorf
Grundschule Pirna-Sonnenstein
Grundschule Pirna-Zehista
Grundschule Graupa
Evangelische Grundschule

Unterstützt wurde das Unternehmen – wie bereits in den vergangenen Schuljahren – von der erfahrenen Chemielehrerin Ellen Falke, alias Aqualino.
Dabei ging Frau Falke ganz gezielt auf die Voraussetzungen und die Interessen der Kinder ein. So lernten die Kinder in den Kindergärten erstmalig die drei Zustandsformen des Wassers kennen und führten diese experimentell ineinander über.
In den Förderschulen erweiterte Ellen Falke das Programm. Mit Begeisterung reinigten die Schüler nach verschiedenen Verfahren schmutziges Wasser und trennten selbständig ein Stoffgemisch.
An die Grundschulen ging Aqualino mit dem bewährten an den Unterrichtsstoff angelehnten Konzept.
„Die Dankbarkeit für unser Vorhaben ist enorm. Es strahlen die Augen schon, wenn man das Reagenzglas richtig in die Flamme hält“, beschreibt Ellen Falke die Begeisterung der Kinder.
Das Interesse der Schulen an Aqualinos Wasserschule ist sehr groß. Aus diesem Grund wird die Stadtwerke Pirna GmbH das Projekt auch im neuen Schuljahr fortsetzen und weiter ausbauen.
Mit der Aktion will die Stadtwerke Pirna GmbH erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel bekommen und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken.

Rückfragen zum Wasserprojekt der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-155 oder per E-Mail: swp@stadtwerke-pirna.de

 

05.09.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH führte ersten SWP-Stammtisch für Lehrer durch

Sehr erfolgreich verlief am 3. und 4. September 2008 der erste SWP-Stammtisch für Lehrer der Pirnaer Grund-, Förder- und Mittelschulen sowie Gymnasien. Zahlreiche Pädagogen – darunter auch viele Schulleiter – folgten der Einladung des Versorgers in das Pirnaer Geibeltbad.

Nach einer Führung durch die „Unterwelt“ und die einzelnen Bereiche des Bades informierten Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP, und seine Mitarbeiter über neue interessante Angebote für Schulen – darunter die Erweiterung des Wasserprojektes und Ideen zum Thema Energie und Umwelt.
Mit einem eigenen Lehrerstammtisch möchte das Unternehmen die Arbeit der Pädagogen nachhaltig unterstützen und einen positiven Beitrag zur Lernsituation in Pirna leisten. Dabei liegt der Schwerpunkt der Angebote auf der fächerübergreifenden Wissensvermittlung.
Der Stadtwerke-Lehrerstammtisch soll einmal im Jahr stattfinden. Das Unternehmen hofft in diesem Zusammenhang auch auf ein Feedback seitens der Lehrer und Schüler – damit das Projekt Schulkontaktpflege viele Früchte trägt.

 

03.09.2008 – Natursee Pirna-Copitz

Badeverbot im Natursee Pirna-Copitz!

Durch das Gesundheitsamt wurden im Natursee Pirna-Copitz, Äußere Pillnitzer Straße, aufgrund der warmen Temperaturen Verschmutzungen festgestellt. Aus diesem Grund wird seitens des Gesundheitsamtes ein Badeverbot ausgesprochen. Die SWP weist ausdrücklich darauf hin, dass das Badeverbot bis auf Widerruf unbedingt einzuhalten ist. Unbefugtes Betreten des Seeareals erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder.

 

02.09.2008 – Geibeltbad Pirna

Ab September „Winter“-Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna / Mehr Zeit für Wellness und Erholung!

Im Geibeltbad Pirna gelten seit dem 1. September die üblichen „Winter„-Öffnungszeiten.

Das bedeutet: Halle und Sauna werden außer am Sonntag eine Stunde länger geöffnet. Freitags und samstags können die Gäste den Bade- und Wellnessbereich bis 24 Uhr genießen; an allen weiteren Tagen bis 22 Uhr.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

29.08.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH macht Schule / Unternehmen initiiert ersten SWP-Stammtisch für Lehrer

Die Pirnaer Stadtwerke (SWP) machen Schule und initiieren den ersten SWP-Stammtisch für Lehrer an Pirnaer Grund-, Förder- und Mittelschulen sowie Gymnasien. Damit möchte das Unternehmen die Arbeit der Pädagogen nachhaltig unterstützen und einen positiven Beitrag zur Lernsituation in Pirna leisten.

Positive Erfahrungen konnten die Stadtwerke Pirna in der Vergangenheit bereits sammeln. Beispielhaft genannt seien die von der SWP organisierten Ausstellungen „Erdgas – Energie aus der Natur“ und „Richtig Essen und Trinken mit Kasimir“, der Schulwettbewerb „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“ mit Adi, die erfolgreiche Trinkflaschenaktion für Schulanfänger sowie die Führungen für Schulklassen im Geibeltbad und Heizkraftwerk.
Seit 2005 tourt das Unternehmen mit Aqualino durch Pirnas Grund- und Förderschulen. Und immer wieder bekommt das Stadtwerke-Team zu hören: Kommt wieder – gern auch mit neuen Ideen.
In einem ersten SWP-Lehrerstammtisch – am 03. September für Schulleiter der Grund- und Förderschulen sowie am 04. September für Direktoren der Mittelschulen und Gymnasium – stellen Olaf Schwarze, Geschäftsführer der SWP, und seine Mitarbeiter neue interessante Angebote für Schulen vor. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der fächerübergreifenden Wissensvermittlung.
Konkret bietet die SWP zusätzlich zu Aqualinos Wasserschule für alle Kinder der Klasse 4 das Thema „Energie“ an. Weiterhin erweitert der städtische Versorger sein Schul-Engagement auch auf Schüler der Mittelschulen und Gymnasien. Hierzu lief bereits im April 2008 sehr erfolgreich eine Testphase an der Pestalozzi-Mittelschule in Pirna-Copitz.
Der Stadtwerke-Lehrerstammtisch soll einmal im Jahr stattfinden. Das Unternehmen hofft in diesem Zusammenhang auch auf ein Feedback seitens der Lehrer und Schüler – damit das Projekt Schulkontaktpflege viele Früchte trägt.
Das Stadtwerke-Team freut sich über die sehr positive Resonanz der insgesamt elf beteiligten Schulen auf die Einladungen.

Teilnehmende Schulen:
Lessing-Grundschule, Diesterweg-Grundschule, Grundschule Neundorf, Grundschule Sonnenstein, Grundschule Zehista, Grundschule Graupa, Evangelische Grundschule, Dr. Pienitz-Förderschule, Schule zur Lernförderung „Kurt Krenz", Schule für Erziehungshilfe „Dr. Heinrich Hoffmann", Heilpädagogische Schule Bonnewitz, Gauß Mittelschule, Pestalozzi-Mittelschule, Goethe-Mittelschule, Herder-Gymnasium, Schiller-Gymnasium

 

21.08.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Damit es vom ersten Tag an gut läuft / Stadtwerke Pirna GmbH verteilt Trinkwasserflaschen an 312 ABC Schützen

Unser Wasser kannst Du trinken! Unter diesem Motto verschenkt die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) erneut bunte Trinkwasserflaschen an alle 312 Pirnaer Schulanfänger.

Die Trinkspender sind bei den ABC-Schützen sehr beliebt. Auch in diesem Jahr ist die Trinkflasche mit lustigen Aqualino-Motiven versehen. Sie besteht aus PVC und eignet sich besonders für kohlensäurefreie bzw. -arme Getränke und ganz besonders für Trinkwasser frisch aus der Leitung.
Ziel der Aktion ist die Vermittlung des Leitsatzes: (Leitungs)Wasser kannst Du trinken! Die SWP will erreichen, dass Kinder, Eltern und Lehrer ein besseres Verständnis für Trinkwasser als Lebensmittel entwickeln und den Wasserhahn gern aufdrehen, um daraus zu trinken.
Mit der Aktion unterstützt der Pirnaer Wasserversorger auch die vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Landratsamtes initiierte Kampagne zur Verbesserung der Zahngesundheit an Pirnaer Grundschulen. Denn Trinkwasser ist garantiert zuckerfrei, kalorienarm und schmeckt außerdem prima.

 

20.08.2008 – Geibeltbad Pirna

Babys erobern die Sauna / Babysauna im Geibeltbad Pirna startet am 16. September

… und die Eltern haben Pause

Regelmäßiges Saunieren dient der Gesundheit, der Körperreinigung und der Verbesserung des Wohlbefindens. Das ist bekannt. Und warum soll das, was für die Großen gut ist, nicht auch den Kleinen gut tun?

Baby und Sauna – das passt prima zusammen! Saunabaden mit Babys und Kleinkindern hat vor allem in den skandinavischen Ländern, wo das Saunabaden einst her kam, eine lange Tradition. Selbst die kleinsten Finnen, Schweden und Norweger fühlen sich bei den warmen Temperaturen sehr wohl. Doch richtiges Saunabaden will von klein auf gelernt sein.
Diese Idee hat das Geibeltbad-Team aufgegriffen. Am 16. September starten in der Saunalandschaft des Geibeltbades Pirna die ersten beiden Babysauna-Kurse für Kinder im Alter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren.
Sie finden jeweils an fünf aufeinander folgenden Dienstagen von 9.10 Uhr bis 10.20 Uhr bzw. von 10.30 Uhr bis 11.40 Uhr statt

Was erwartet die Babys in der Geibeltbad-Sauna?

Als erstes empfängt Susann Stiller, eine erfahrene „Saunalehrerin“, die kleinen Gäste mit Mama oder Papa an der Rezeption. Nach einer kurzen Einweisung und dem Gang in die Umkleideräume geht es dann auch schon in die extra für die Kleinen umgestaltete und auf über 30 °C erwärmte Saunalandschaft zum Duschen.
Der erste Saunagang selbst findet mit einem Elternteil – natürlich unter professioneller Anleitung von Susann Stiller – in der Biosauna bei angenehmen 60 bis 70 °C statt. Von Besuch zu Besuch erhöht sich die Verweildauer von 5 Minuten bis auf maximal 12 Minuten. Anschließend wird lauwarm geduscht und warm eingewickelt.
Zum Entspannen geht es in den eigens für die kleinen Schwitzbad-Besucher mit Kuscheldecken, Kissen und Spielsachen eingerichteten Ruheraum. Dann bleiben Susann Stiller und ihre Schützlinge ganz unter sich. Denn neben dem richtigen Saunieren fördert der Kurs durch gezielte Übungen die Motorik und die vielfältige Sinneswahrnehmung der Saunababys.

Und was machen Mama und Papa?

Am besten das, was sie schon lange nicht mehr tun konnten – den Alltagsstress in der Sauna ablegen. Durchatmen und entspannen. Für 30 Minuten nur mal an sich denken.

Übrigens ist in der Babysauna-Kursgebühr ein Tagesaufenthalt in der Badelandschaft für Baby und eine Begleitperson enthalten! Und noch ein Pluspunkt: Innerhalb des Kurses haben die Eltern die Möglichkeit, Grundlagen der Babymassage zu erlernen.

Interessenten wenden sich bitte an das Geibeltbad Pirna – Telefon 03501 / 710900. Hier werden auch ab sofort Anmeldungen entgegen genommen. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.08.2008 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad trotzt Dauerregen / Beim ersten Beach-Cup nahmen 50 Freizeitsportler teil

Alles war gut vorbereitet, die Teams und Organisatoren motiviert. Da konnte auch der einsetzende Regen den Spielverlauf nicht behindern.

Zehn Mannschaften mit insgesamt 50 begeisterten Beachvolleyballern traten am vergangenen verregneten Samstag, 16. August 2008, zum ersten Geibeltbad-Beach-Cup an.
Ob „Die Smileys“, „4zylinder.net“, „Beaches“ – fast alle Teams hatten ausgefallene Namen. Die Freizeitsportler boten sich auf den extra für das Event vorbereiteten Sandplätzen heiße Ballkämpfe. Schließlich ging es um einen tollen Preis – einen Gutschein für das Geibeltbad Pirna im Wert von 100 Euro.
Diesen staubte nach sechs Wettkampfstunden das erfolgreiche Team der „Partypeople“ mit Sebastian Hippel, Tom Walther, Alvia und Sebastian Kästner ab. Ebenfalls erfolgreich waren die „Weinbergschnecken“ und die „LOKeren“, die den zweiten bzw. dritten Platz erreichten.

Das Geibeltbad-Team und die Stadtwerke Pirna GmbH danken den Sportlern, dem Kreissportbund Sächsische Schweiz – Osterzgebirge als Mitorganisator sowie Margon für die tolle Unterstützung.
Der Geibeltbad-Beach-Cup soll sich als ein jährliches Sommer-Highlight etablieren. Das Bad hofft auch im nächsten Jahr auf zahlreiche motivierte Teilnehmer!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

20.08.2008 – Waldcamping Pirna-Copitz

Wohnen in der Natur mit allem Komfort / Waldcamping Pirna-Copitz bietet Besuchern beste Bedingungen

Seit Saisonbeginn im April 2008 sind auf dem Waldcamping Pirna-Copitz bereits 17.000 Übernachtungen registriert worden. Bis Oktober hat der beliebte Campingplatz seine Tore für Touristen aus aller Welt geöffnet.

Besonders beliebt ist in diesem Jahr die neue Zeltwiese. Rucksackreisende loben die ruhige Lage des Areals sowie den Blick zum Natursee.
Auch wer mit seinem „eigenen Hotel" anreisen möchte, ist auf dem großzügig angelegten Waldcamping Pirna-Copitz bestens aufgehoben: Direkt zwischen Natursee und Waldgebiet stehen 141 Caravanplätze mit einer Größe von 80 bis 100 m² zur Verfügung.
Gäste, die lieber ein festes Dach über dem Kopf bevorzugen, können eines der fünf Familienbungalows bzw. eines der zwei hauseigenen Caravans anmieten.

Nicht zu unterschätzen ist die Sanitärausstattung auf dem Pirnaer Campingplatz. Dieser verfügt über modernste Anlagen mit Wasch-, Dusch- und WC-Räumen mit behindertengerechtem Zugang.

Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter http://www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 / 523773.

 

13.08.2008 – Geibeltbad Pirna

Bei jedem Wetter ein Erlebnis – der 5 Euro Tagestarif für Halle und Freibad im Geibeltbad Pirna! / Sommeraktion noch bis Mitte September

Sommer, Sonne und manchmal Regen … in diesem Jahr ist alles drin. Da kommt die Sommeraktion des Geibeltbades Pirna genau richtig. Denn egal wie das Wetter wird – ein Besuch des beliebten Pirnaer Wellnessbades inklusive Saunalandschaft lohnt sich in jedem Fall.

Noch bis zum 14. September können Gäste für nur 5 Euro das gesamte Hallenbad inklusive Freibad erkunden – sich in der Halle entspannen, auf Liegestühlen in der Sonne entspannen oder den Trubel im Freien genießen.

Attraktiv und gern genutzt wird auch der Sommerpreis für die Sauna. Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Verfügung.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

31.07.2008 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad veranstaltet den 1. Geibeltbad Beach Cup

Beachvolleyball – Turnier für Freizeitsportfreunde

Alle Freizeitsportfreunde des Volleyballs und solche die es werden wollen, sollten am 16. August 2008 von 10:00 – 18:00 Uhr im Geibeltbad in Pirna dabei sein. Der Cup findet im Geibelt – Freibad, auf dem dafür aufgeschütteten Beachvolleyball – Plätzen statt.

Die Teams gehen in zwei Kategorien an den Start: zum Einen in der Beach-Volleyball-Familie, zum Anderen als Beach-Volleyball-Einzelspieler. In einer Mannschaft spielen jeweils 4 Spieler. Die Stadtwerke Pirna GmbH weist darauf hin, dass es sich um einen Freizeitwettkampf handelt. Die Volleyball-Profis können den Sportlern natürlich beratend zur Seite stehen.

Voranmeldungen der Teilnehmer sind ab sofort direkt im Geibeltbad oder beim Empfang der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b möglich. Dazu füllen Sie bitte eine der dort vorliegenden Anmeldekarten aus. Die teilnehmenden Sportfreunde können sich aber auch noch am Veranstaltungstag von 9:00-10:30 Uhr im Bad anmelden.

Den Siegermannschaften winkt ein Gutschein des Geibeltbades im Wert von 100 €.

Veranstalter ist die Stadtwerke Pirna GmbH gemeinsam mit dem Kreissportbund Pirna, die den Cup als jährliches Sommer-Highlight etablieren möchten. Als Sponsor ist Margon beteiligt.

Auch den Zuschauern und Badegästen wird an diesem Tag während der gesamten Spielzeit Abwechslung geboten. Eine Hüpfburg für die Kleinen, einen Seifenrutschenwettbewerb und andere Sport-Angebote laden zu sportlicher Aktivität rund um den Volleyball-Cup ein und lassen keine lange Weile aufkommen.

Außerdem können sich die Besucher im Innen- und Außenbecken des Geibeltbades tummeln und abkühlen oder die abwechslungsreiche Saunawelt besuchen.

Es ist für Jeden etwas dabei. Die Stadtwerke Pirna GmbH lädt Sie herzlich ein!

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH

 

07.07.2008 – Geibeltbad Pirna

Fröhliche Stimmung bei Badeparty am 05. Juli im Geibelt-Freibad Pirna / Adi heizte Grundschülern mit Show „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“ ein

Trotz mäßiger Temperaturen und wenig Sonnenschein war die diesjährige Badeparty am 5. Juli im Geibeltbad Pirna für rund 500 Gäste ein abwechslungsreiches Fest.

Die eigens für das Event organisierte Poolbar mit Sandstrand, Sonnenliegen und coolen Cocktails sorgte bei Groß und Klein für Südsee-Stimmung. Dazu passend gab es heiße Showeinlagen von den Girls der Dresdner Dance-Crew, die auch Badegäste zum Tanz animierten.
Schüler der Grundschulen Diesterweg, Lessing, Neundorf und Graupa hatten ganz andere „Hürden“ zu überwinden. Der temperamentvolle Moderator Adi heizte den Kids mit seiner Show „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“ so richtig ein. Nach fast zweistündigem Wettkampf am und im Wasser stand auch der Sieger fest: Die Kinder der Lessing-Grundschule überzeugten die Jury mit guter Kondition. Laut Adi geht das Lob aber an alle Kinder und Betreuer für das gezeigte Engagement.
Ein weiteres Highlight war der Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“. 17 wagemutige Springtalente nahmen den beliebten 10-Meter-Sprungturm in der Freianlage des Geibeltbades in Beschlag – darunter drei tapfere Damen. Eine strenge Jury bewertete Haltung, Spritzhöhe und Lautstärke der Arschbombe. Nach zwei Durchgängen stand der Sieger fest: Tom Hähnel ist der diesjährige Bombing East-Gewinner, gefolgt von Marco Kahnert (Sieger 2006) und Andre Jonas.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Tele-fon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter http://www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.06.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna GmbH übergab Kühlfahrzeug an Pirnaer Tafel / Unternehmen unterstützt soziales Engagement für Pirna

Seit dem 23. Juni 2008 haben die meist ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter der Pirnaer Tafel eine neue „Hilfskraft“ auf vier Rädern – ein VW Kühlfahrzeug.

Damit bedankte sich die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) auch im Namen der Stadt Pirna bei der Tafel sowie dem Demokratischen Frauenbund e.V. für den unermüdlichen Einsatz für schwache und benachteiligte Bürger der Region.
Symbolisch übergaben Markus Ulbig (3.v.r.), Oberbürgermeister der Stadt Pirna und Aufsichtsratsvorsitzender der SWP, und Olaf Schwarze (2.v.l.), Geschäftsführer des Energieversorgers, die Schlüssel und Fahrzeugpapiere an die neue Leiterin der Pirnaer Tafel Claudia Baldauf (3.v.l.).
Die Neuanschaffung des neuen Kühlautos verdankt der Verein insbesondere dem unermüdlichen Einsatz der bisherigen Chefin der Tafel, Bärbel Michel (2.v.r.).
Die Pirnaer Tafel erhält rund 280 Tonnen Lebensmittel-Spenden im Jahr. Ein Großteil davon bedarf eines Transportes per Kühlfahrzeug.

 

25.06.2008 – Geibeltbad Pirna

Große Badeparty am 05. Juli im Geibelt-Freibad Pirna / Highlights: Beachfeeling und Südsee-Klänge an der Strandbar, Stimmung mit Karibik-Dance, „Bombing-East“ und vieles mehr

Die diesjährige Badeparty am 5. Juli setzt neue Akzente: Eine eigens für das Event organisierte Poolbar mit Sandstrand, Sonnenliegen und coolen Cocktails sorgt für Südsee-Stimmung. Dann ertönen nicht nur karibische Klänge aus den Boxen des Geibeltbades Pirna, eine Dresdner Dance-Crew sorgt auch für entsprechende heiße Showeinlagen.

Zahlreiche weitere Attraktionen sowie viel Spiel und Spaß für die ganze Familie erwartet die Gäste an diesem Tag im Geibeltbad. Adi kommt mit seiner Show „Mach mit, mach´s nach, mach´s besser“. Die Wilden Springer sowie die Wasserakrobaten der Springerschule Dresden werden den 10 Meter Sprungturm entern und aus schwindelerregender Höhe Kunststücke vollbringen.
Für die richtige Partylaune und fetzige Moderation wird das Team von Hitradio RTL sorgen.
Von 17 Uhr bis ca. 19 Uhr dreht sich wieder einmal alles um die Frage: Wer macht die schönste Arschbombe? Ab sofort sind Anmeldungen für den Wettbewerb „Bombing East – Wer macht die schönste Arschbombe?“ an der Rezepti-on des Geibeltbades Pirna möglich – Telefon 03501/710900.
Wem das alles nicht genügt, kann sich am Aerotrim (für die ganz Mutigen) oder bei diversen Wasserspielen ausprobieren.
Außerdem mit dabei: der Kreissportbund mit dem Sportmobil, die Synchronschwimmer, die Wasserwacht und der Modellsportverein mit Vorführungen sowie Kinderschminken, Wasserglücksrad, Bastelstraße und eine große Hüpfburg.
Das Team des Geibeltbades Pirna freut sich auf zahlreiche Besucher! Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

17.06.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Am 23. und 24. Juni Internetpräsentationen der städtischen Ver- und Entsorger sowie des Gei-beltbades und Waldcamping-Platzes wegen Arbeiten am Server außer Betrieb

Am 23. und 24. Juni 2008 erfolgen am Internet-Server der städtischen Unternehmen Stadtwerke, Gasversorgung und Stromversorgung Pirna GmbH planmäßige Umstellungsarbeiten.

Aus diesem Grund wird an diesen beiden Tagen ein Zugriff auf die drei Homepages www.stadtwerke-pirna.de (mit www.gasversorgung-pirna.de und www.svp-strom.de), www.geibeltbad-pirna.com sowie www.waldcamping-pirna.com nicht möglich sein. Besucher der genannten Internetseiten werden mit einem entsprechenden Hinweis auf der Startseite über die Dauer der Umstellung informiert.
Eine Eingabe von Daten in den Rubriken Onlineservice, Onlineshop (Geibeltbad) und Waldcamping-Buchungssystem kann in dieser Zeit nicht erfolgen.
Der E-Mail-Kontakt zu den einzelnen Mitarbeitern der Unternehmen ist von den Arbeiten nicht betroffen und jederzeit möglich.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Unternehmen unter der Telefonnummer (03501) 764-0 bzw. per E-Mail unter: swp@stadtwerke-pirna.de gern zur Verfügung.

 

04.06.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

An alle durstigen Stadtfestbesucher: Stadtwerke mit Trinkwasser-Bar beim Pirnaer Jubiläumsfest am 14. Juni dabei

Auch in diesem Jahr sind die Pirnaer „Durstlöscher“ – die Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) – eine wichtige Stadtfest-Station.

Am Samstag, dem 14. Juni 2008, können kleine und große Besucher an der Trinkwasser-Bar der SWP auf der Dohnaischen Straße /Ecke Schmiedestraße ihren Durst löschen.
Die fleißigen Stadtwerker bringen aber nicht nur leckeres Trinkwasser mit. Kinderschminken, Glücksrad, Kinder-Memory, viele bunte Erdgas-Luftballons und der Geibeltbad-Informationsstand gehören zu den – selbstverständlich kostenfreien – Angeboten des Versorgers.
Das Stadtwerke-Team freut sich auf zahlreiche durstige und interessierte Besucher!

 

26.05.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert Arbeiten des Pirnaer Malers Gisbert Denkert

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 02. Juni bis 29. August 2008 Bilder des Pirnaer Künstlers Gisbert Denkert in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Der Autodidakt Gisbert Denkert entdeckte bereits als Kind seine Leidenschaft für das Malen und Zeichnen. Große Vorbilder des „hauptamtlich“ als Medizintechniker arbeitenden Künstlers waren von Beginn an die Romantiker, besonders C.D. Friedrich und W. Turner. Erst später widmete er sich auch realistischen Bildern moderner Maler.
Gisbert Denkert geht es vor allem um das Festhalten von Stimmungen, wobei Licht und Farbe in seinen Kunstwerken eine entscheidende Rolle spielen.

Kurzbiografie
– geboren 1960 in Radeberg
– 1978 Facharbeiter für Elektronik
– 1990 Ingenieur für Feinwerktechnik
– seit 1983 Mitarbeiter für Medizintechnik im Klinikum Pirna
– seit der Kindheit Interesse für Malerei, Probieren verschiedener Materialien und Techniken als Autodidakt

Die aktuelle Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b, 01796 Pirna, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.
Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen!

 

16.05.2008 – Waldcamping Pirna-Copitz

Waldcamping Pirna-Copitz zu Pfingsten sehr gut besucht / Bei sommerlichem Pfingstwetter ließen sich viele Touristen in der Pirnaer Campingoase nieder

Der Waldcamping Pirna-Copitz hat sich erneut als ein beliebter und geschätzter Ort der Erholung und Ausgangspunkt für Wanderungen und Ausflüge in die Umgebung erwiesen.

Über das Pfingstwochenende zog es zahlreiche Caravantouristen und Camper nach Pirna. Allein von Frei-tag bis Montag konnten rund 1.300 Übernachtungen gezählt werden. 110 Caravans und Wohnmobile rollten über Pfingsten auf den gepflegten Platz, 57 Zelte wurden aufgeschlagen. Alle Bungalows und ein Mietcaravan waren belegt. Seit Saisonbeginn am 04. April sind auf dem Waldcamping Pirna-Copitz bisher bereits 3526 Übernachtungen registriert worden. Seit diesem Jahr können sich die Freunde des Zeltens freuen, denn es steht eine erweiterte Zeltwiese von 10.000 m² zur Verfügung. Mehr Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com oder Telefon 03501 / 523773.

 

08.05.2008 – Geibeltbad Pirna

Freibad im Geibeltbad Pirna eröffnet am 16. Mai! Sommeraktion: Ab 5 Euro ganztägig Badespaß in der Halle!

Das Geibeltbad Pirna startet am 16. Mai in die Freibadsaison. Und dazu gibt es auch in diesem Jahr eine Sommeraktion!

Für nur 5 Euro können Gäste die gesamte Badelandschaft inklusive Freibad erkunden – sich in der Halle entspannen, auf der neuen Liegewiese sonnen oder den Trubel im Freien genießen.
Attraktiv und gern genutzt wird auch der Sommerpreis für die Sauna. Für nur 12 Euro steht den Gästen ganztägig der Dampf- und Schwitzbereich inklusive Nutzung von Halle und Freibad zur Verfügung.
Mit dem Ende der Freibadsaison endet auch die Aktion.

Auch bis zum 16. Mai muss niemand auf ein ausgiebiges Sonnenbad im Freien verzichten: für Sonnenhungrige steht die große Liegewiese des Hallenbereichs zur Verfügung.

In der warmen Jahreszeit bleibt Montag der Familientag im Geibeltbad Pirna! Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag für die ganze Familie an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

22.04.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerken Pirna unterstützen großen Fotowettbewerb „Wasser im Alltag" / Bis zum 30. Juni mitmachen und attraktive Sachpreise gewinnen

Ohne Wasser läuft gar nichts – ist doch klar! Höchste Zeit also, das frische Nass in den Fokus zu rücken: beim großen Fotowettbewerb der regionalen Wasserversorger.

Denn da dreht sich alles um das Thema „Wasser im Alltag“. Die schönsten Schnappschüsse werden nicht nur mit Preisen im Gesamtwert von über 1.000 Euro belohnt. Die „schärfsten" Wasserbilder gehen als Teil einer großen Wanderausstellung auf Tour durch Thüringen und Sachsen. Mitmachen lohnt sich also!
Die Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb und viel Wissenswertes rund ums Wasser findet man auf der Internetseite der regionalen Wasserversorger unter http://www.klarheit-ohne-wenn-und-aber.de/..
Die Teilnahmebedingungen können auch direkt bei der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b in 01796 Pirna, eingesehen werden. Gern nehmen die Mitarbeiterinnen am Empfang die Fotos entgegen.

Anlass für diesen Fotowettbewerb: Für viele Menschen auf der Welt ist klares Wasser alles andere als alltäglich. Und eine hygienische Abwasserentsorgung ebenso wenig. Deshalb ist jeder Einzelne dazu aufgerufen, sich darüber klar zu werden, wie wertvoll Wasser ist und wie viel Arbeit in jedem Liter steckt. Arbeit, die auch die Stadtwerke Pirna GmbH täglich leistet. Der Pirnaer Wasserversorger macht Trinkwasser zu einem bestens kontrollierten Lebensmittel und sorgt rund um die Uhr dafür, dass im „Hahnumdrehen" frisches H2O aus der Leitung sprudelt. Auch für das andere Ende – das Abwasser – ist das Unternehmen verantwortlich und zeigt bei der umweltgerechten Aufbereitung unermüdlich Einsatz.

Schießen Sie die schärfsten Wasserbilder und machen Sie Wasser zum Star!
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter der Telefonnummer (03501) 764-166 oder per E-Mail unter swp@stadtwerke-pirna.de gern zur Verfügung.

 

17.04.2008 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna beschenkt Geburtstagskinder / Zum freien Eintritt gibt es nun auch ein Wellnessgetränk von Margon gratis

Dass kleine und große Geburtstagskinder an ihrem persönlichen Feiertag freien Eintritt in das beliebte Geibeltbad Pirna inklusive Saunalandschaft haben, ist nicht neu. Rund 3.300 Gäste nutzten das Angebot des Bades seit der Eröffnung im November 2001.

Nun gibt es ein Extra dazu: ein Wellness-Erfrischungsgetränk von Margon und Grünewald Gastro für jedes Geburtstagskind gratis. Einen entsprechenden Gutschein erhalten Gäste an ihrem Ehrentag an der Kasse des Geibeltbades.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

16.04.2008 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna

In der Zeit vom 14. bis 25. April 2008 ist im Geibeltbad Pirna großes Putzen, Prüfen und Instandsetzen angesagt. Auf dem Programm der Fachleute stehen wichtige Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind.

So tauscht gegenwärtig die Firma „Fliesen und Naturstein Böhme" aus Pirna defekte Fliesen im Außenbereich sowie im Nichtschwimmerbecken (Foto) des Hallenbades aus. Alle Bereiche werden gründlich gereinigt und inspiziert. Dazu gehört auch die Entleerung und Säuberung vieler Anlagenteile in der Badewassertechnik im Untergeschoss des Bades. Ab dem 26. April steht die exklusive Badelandschaft den Badegästen in gewohnter Weise wieder zur Verfügung.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

15.04.2008 – Natursee Pirna-Copitz

Erneut Vandalismus am Natursee Pirna-Copitz / Stadtwerke Pirna GmbH stellt Strafanzeige wegen Sachbeschädigung / Bänke werden nicht repariert

In den vergangenen Jahren hatte der Betreiber des Natursee Pirna-Copitz, die Stadtwerke Pirna GmbH, oft finanzielle Einbußen durch sinnlose Zerstörungswut und Vandalismus auf dem Naturseegelände zu verzeichnen.

In den letzten Tagen sind erneut massive Beschädigungen an den rund um den See aufgestellten Bänken festgestellt worden. Gewaltsam haben Unbekannte die Bänke demoliert und als Brennholz verwendet. Die Mitarbeiter des Unternehmens haben Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gestellt.
Da sich diese und ähnliche Vorfälle am Natursee regelmäßig wiederholen, wird die SWP keine Reparatur der Bänke mehr vornehmen. Die Kosten stehen in keinem Verhältnis zu den verursachten Schäden durch Vandalismus.
Das Unternehmen bittet die Besucher des Natursees Pirna-Copitz um Verständnis für diese Entscheidung.

Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-157 gern zur Verfügung. Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com. Betreiber des Waldcamping und des Natursee Pirna-Copitz ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.03.2008 – Geibeltbad Pirna

Frühjahrsputz im Geibeltbad Pirna vom 14. bis 25. April 2008

In der Zeit von Montag, 14. April, bis einschließlich Freitag, 25. April 2008, ist im Geibeltbad Pirna großes Putzen angesagt. Aus diesem Grund schließt das Bad in der genannten Zeit. Ab Samstag, 26. April 2008, steht der Service in gewohnter Weise wieder zur Verfügung.

Auf dem Programm steht neben wichtigen Wartungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind, eine gründliche Reinigung und Inspektion aller Bereiche. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Becken komplett gereinigt sowie viele Bestandteile der Badewassertechnik entleert und gesäubert werden. Auch Küchenanlage und Umkleidebereich erhalten einen gründlichen Frühjahrsputz.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.03.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert noch bis 15. Mai Arbeiten des Dresdner Malers und Grafikers Manfred Schubert

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert noch bis zum 15. Mai 2008 Öl- und Pastellbilder des Dresdner Künstlers Manfred Schubert in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP). Manfred Schubert ist Mitglied im Sächsischen Künstlerbund e.V..

Die Bautzener Galeristin Tanja Böhme beschreibt die Arbeitsweise des Künstlers folgendermaßen: „Er malt, der Farbintensität wegen, Acrylarbeiten gern auf Papier. Um Stabilität und Dauerhaftigkeit zu erzielen, überträgt er das Papierbild dann in Stücken auf einen festen Untergrund. Die Papierfugen arbeiten auf diese Weise an der Komposition des Bildes mit."
Die aktuelle Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b, 01796 Pirna, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr

 

20.03.2008 – Natursee Pirna-Copitz

Illegale Abfallhaufen auf dem Naturseegelände Pirna-Copitz stören Besucher / Stadtwerke Pirna GmbH stellt Strafanzeige wegen Sachbeschädigung

Der Natursee in Pirna-Copitz wird von Pirnaern und Gästen für seine ruhige Lage am Rand eines Waldgebietes, die gepflegte Atmosphäre und die hygienisch einwandfreien Bedingungen geschätzt. Besucher nutzen das Gelände zu Spaziergängen und zur sportlichen Betätigung. Um den Gästen des Natursees dieses gepflegte Ambiente bieten zu können, sind die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) ständig bemüht, Rasen, Wege und Gebäude sauber zu halten.

In den letzten Tagen sind sowohl Besucher als auch Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH mehrfach auf unerlaubt abgelagerte Abfallhaufen aufmerksam geworden. Unbekannte haben neben Baumverschnitt auch Bioabfälle entsorgt sowie Bäume und Sträucher im Naturseegelände abgesägt. Dadurch entstehen der SWP und damit auch der Stadt unnötige Kosten. Die Stadtwerke Pirna GmbH weist darauf hin, dass für die Entsorgung von Abfällen speziell dafür vorgesehene Bereiche zu nutzen sind.
Die Mitarbeiter des Unternehmens werden Strafanzeige wegen Sachbeschädigung stellen und die Verantwortlichen damit zur Rechenschaft ziehen.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-157 gern zur Verfügung. Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com. Betreiber des Waldcamping und des Natursee Pirna-Copitz ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

14.03.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Kostbar. Nicht kostspielig! Stadtwerke Pirna präsentieren einen Kubikmeter Wasser zum Anfassen und informieren anlässlich des internationalen Tages des Wassers auf dem Pirnaer Markt

Am Dienstag nach Ostern, 25. März 2008, präsentieren Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) von 11 bis 13 Uhr 100 „besondere" Wassereimer auf dem Marktplatz in Pirna.

Die Aussage ist wasserklar: 100 Wassereimer (à 10 Liter) sind ein Kubikmeter.
Was aber kann man mit einem Kubikmeter alles anfangen? Zum Beispiel 5.000 x ein Glas Wasser trinken oder 500 x Hände waschen oder 50 x Duschen. Klingt viel? Ist auch viel und dazu äußerst kostengünstig.
Denn in Pirna zahlt der Bürger inklusive Mehrwertsteuer 2,21 Euro pro Kubikmeter Trinkwasser. Dafür kann man auch 333 x lecker Spaghetti kochen oder 10 x entspannt in der Wanne relaxen.
Die Mitarbeiter des Pirnaer Wasserversorgers freuen sich auf zahlreiche interessierte Bürger und stehen am 25. März von 11 bis 13 Uhr auf dem Obermarkt für Fragen zur Verfügung. Das erfragte Wissen kann anschließend beim Glücksraddrehen getestet werden. Denn klares Wasser ist für alle ein Gewinn! Leckeres Trinkwasser – gesprudelt oder pur – wird an der Trinkwasserbar der SWP „serviert".

Anlass für die „Wassereimer-Aktion" ist der internationale Tag des Wassers am 22. März. Er wurde erstmals 1992 von der UNO ausgerufen und ist seitdem jedes Jahr der Ehrentag des kostbaren Nass. Denn für viele Menschen auf der Welt ist klares Wasser alles andere als alltäglich. Und eine hygienische Abwasserentsorgung ebenso wenig. Deshalb sind alle Menschen aufgerufen, sich darüber klar zu werden, wie wertvoll Wasser ist und wie viel Arbeit in jedem Liter steckt. Arbeit, die auch die Stadtwerke Pirna GmbH täglich leistet. Der Pirnaer Wasserversorger macht Trinkwasser zu einem bestens kontrollierten Lebensmittel und sorgt rund um die Uhr dafür, dass im „Hahnumdrehen" frisches H2O aus der Leitung sprudelt. Auch für das andere Ende – das Abwasser – ist das Unternehmen verantwortlich und zeigt bei der umweltgerechten Aufbereitung unermüdlich Einsatz. So gesehen ist jeder Tag ein Tag des Wassers!
Die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH wünschen frohe Ostern und viel Spaß beim Tag des Wassers am 25. März (11 bis 13 Uhr) auf dem Marktplatz in Pirna!

 

07.03.2008 – Geibeltbad Pirna

Geschenkidee für fleißige Osterhasen / Sauna im Geibeltbad Pirna Ostermontag bereits ab 10 Uhr geöffnet!

Ostern steht vor der Tür … und es fehlt noch das passende Geschenk?

Das Geibeltbad Pirna hat die Idee: die „all round“ GeschenkCard ab 10 Euro. Große und kleine Osterhasen können die Card vielfältig nutzen: für den Eintritt, ein schönes Osteressen, eine Sitzung im Solarium oder eine entspannende Hamam-Massage.
Die GeschenkCard kann auch ganz bequem im Onlineshop unter www.geibeltbad-pirna.com bestellt werden.
Und weil die Ostertage im Geibeltbad mehr Ruhe und Entspannung bringen sollen, hat die Saunalandschaft Ostermontag, 24. März, und Mittwoch, 26. März, bereits ab 10 Uhr (statt 14 Uhr) geöffnet.

Übrigens, Ostermontag ist auch Familientag im Hallenbad des Geibeltbades Pirna! Die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, bietet diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag für die ganze Familie an.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

27.02.2008 – Geibeltbad Pirna

Hatha-Yoga im Geibeltbad Pirna / Ab 7. Mai „Auftrieb“ für die Seele im Saunagarten / Anmeldungen ab sofort möglich!

Nach dem Motto „Nicht nur der Körper, auch die Seele erhält bei uns einen Auftrieb“ bietet das Geibeltbad Pirna ab dem 7. Mai 2008 ein Highlight in der Saunalandschaft. Dann können interessierte Saunabesucher mit Hatha-Yoga einen bewährten Pfad zum Finden der inneren Ordnung und Bewusstseinsstärke aufnehmen.

Yoga – die alte indische Lehre ist gleichzeitig Lebensphilosophie und eine wirksame Alltagshilfe. Einfache Dehnungs-, Entspannungs- und Atemübungen sowie diverse Körperhaltungen fördern die körperliche, geistige und seelische Vitalität.
Der anschließende Sauna- und Badbesuch vervollkommnet das Verwöhnprogramm auf sinnvolle und angenehme Weise.
Die Kurse finden ab dem 7. Mai 2008 jeweils mittwochs zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr im Saunagarten des Geibeltbades statt. Bei schlechter Witterung werden die Kurse im Gebäude durchgeführt. Der Lehrgang beinhaltet insgesamt zehn Yogakurse. Pro Einheit betragen die Kosten 15 Euro – inklusive eines aus-giebigen Aufenthaltes in der Sauna- und Badelandschaft sowie Nutzung des gesamten Freibadareals. Benötigt werden eine Decke, ein Handtuch und warme Socken. Bitte an bequeme Kleidung denken! Der Kurs wird unter Anleitung eines erfahrenen Yogalehrers von der Volkshochschule Sächsische Schweiz e.V. (VHS) durchgeführt.
Anmeldung über die VHS (Telefon 03501 / 710 990) oder im Geibeltbad Pirna (03501 / 710 900). Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

05.02.2008 – Stadtwerke Pirna GmbH

Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert Arbeiten des Dresdner Malers und Grafikers Manfred Schubert

Die Stadtwerke Pirna Galerie präsentiert vom 18. Februar bis 15. Mai 2008 Öl- und Pastellbilder des Dresdner Künstlers Manfred Schubert in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Manfred Schubert ist Mitglied im Sächsischen Künstlerbund e.V.. Der renommierte Künstler Dr. Erhard Frommhold beschreibt Schuberts Schaffen so: „Manfred Schubert zeichnet ständig das, was ersieht, und was er so aufgezeichnet hat, fügt er zu einer malerischen Komposition, deren Thema zumeist dem Alltag verpflichtet bleibt …"
Die Bautzener Galeristin Tanja Böhme erkennt das Besondere in der Arbeitsweise des Künstlers: „Er malt, der Farbintensität wegen, Acrylarbeiten gern auf Papier. Um Stabilität und Dauerhaftigkeit zu erzielen, überträgt er das Papierbild dann in Stücken auf einen festen Untergrund. Die Papierfugen arbeiten auf diese Weise an der Komposition des Bildes mit."
Die Ausstellungseröffnung findet am Montag, dem 18. Februar 2008, um 14 Uhr, in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18 b statt. Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen!

Kurzbiografie
– 1929 in Bautzen geboren
– 1952-57 Studium an der Hochschule für bildende Künste Dresden bei Prof. Erich Fraaß und Prof. Rudolf Bergander
– 1958 freischaffend in Chemnitz
– 1959-61 Aspirantur an der Dresdner Kunsthochschule
– seit 1961 freischaffend in Dresden
– 1969 Kunstpreis des Edelstahlwerkes Freital
– 1977 Martin-Andersen-Nexö Kunstpreis der Stadt Dresden
– Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen in Deutschland, Polen, Tschechien, der GUS und Schweden

Die aktuelle Ausstellung kann während der Geschäftszeiten der Stadtwerke Pirna GmbH, Seminarstraße 18b, 01796 Pirna, besichtigt werden: Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag, 8 bis 16 Uhr.

 

31.01.2008 – Natursee Pirna-Copitz

Stadtwerke Pirna GmbH kontrolliert Hundeverbot am Natursee Pirna-Copitz

Der Natursee in Pirna-Copitz wird von Pirnaern und Gästen für seine ruhige Lage am Rand eines Waldgebietes, die gepflegte Atmosphäre und die hygienisch einwandfreien Bedingungen geschätzt. Direkt am See befinden sich wettkampftaugliche Beachvolleyball-Felder. Viele Gäste nutzen während der warmen Jahreszeit die gepflegten Liegeflächen zum Entspannen.

Um den Gästen des Natursees dieses gepflegte Ambiente bieten zu können, sind die Mitar-beiter der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP) ständig bestrebt, Rasen, Wege und Gebäude sauber zu halten.
Aus diesem Grund hat die Stadtwerke Pirna GmbH als Betreiber des Natursees Pirna-Copitz seit 2005 ein striktes Hundeverbot ausgesprochen. Die Einhaltung der Festlegung wird von Mitarbeitern der SWP und der Deutschen Werk- und Sicherheitsdienste GmbH intensiv überprüft. Beim Verstoß gegen das Verbot drohen entsprechend hohe Strafen. Die Stadtwerke Pirna GmbH weist darauf hin, dass es sich bei den aufgeführten Bestimmungen um notwendige Maßnahmen zur Verbesserung des Erholungswertes des Naturseegeländes handelt.
Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter der Stadtwerke Pirna GmbH unter Telefon 03501 / 764-157 gern zur Verfügung. Informationen zum Waldcamping Pirna-Copitz unter www.waldcamping-pirna.com

 

29.01.2008 – Geibeltbad Pirna

Geibeltbad Pirna informiert: Bad- und GeschenkCards verfallen nicht! Hohe Sicherheit für den Badegast

Aus aktuellem Anlass informiert das Geibeltbad Pirna über die Gültigkeit von Bad- und GeschenkCards im Zusammenhang mit der Nutzung von Zusatzangeboten.

Das Geibeltbad Pirna bietet derzeit neben dem laufenden Badebetrieb folgende Serviceleistungen an: Aquafitnesskurse, Schwimmlernkurse, Babyschwimmen, Hamammassage und Gastronomie. Vertragspartner für diese und weitere Leistungen ist stets das Geibeltbad Pirna. Dies bedeutet für den Badegast eine große Sicherheit – im Gegensatz zur gängigen Praxis in anderen Bädern. Neben der Bar- und EC-Karten-Zahlung dienen Bad- und GeschenkCards – als sogenannte Geldwertkarten – im Geibeltbad als Zahlungsmittel. Diese werden vom Bad ausgestellt und sind unbegrenzt gültig.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

23.01.2008 – Geibeltbad Pirna

Mit dem Reisebus ins Geibeltbad Pirna! / Wellness-Tag für Seelenbummler

Seit 2003 ist er unterwegs von Dresden nach Pirna und zurück. Der Geibeltbad-Bus der Stadtwerke Pirna GmbH (SWP).

Jeden Freitag bringt er schnell und sicher Badegäste zum Geibeltbad Pirna. Nach einem kleinen Urlaub für Körper und Seele, nach vergnüglichen und erholsamen Stunden in der exklusiven Bade- und Saunalandschaft kehren die Pendler am Nachmittag wieder nach Dresden zurück.
Das „Einstiegsangebot" beträgt jeweils 1 Euro pro Fahrt. Für den Aufenthalt im Geibeltbad Pirna gelten die üblichen Eintrittspreise.
Ab Februar 2008 wird das Busunternehmen Jurk aus Bad Gottleuba für die SWP die Fahrten zum Geibeltbad übernehmen.

Der Geibeltbad-Bus hält jeden Freitag an folgenden Stationen:
9.05 Uhr – Striesener Straße, Betreutes Wohnen, Dresden 9.07 Uhr – Bönischplatz, Dresden
9.10 Uhr – Gutenbergstraße, Dresden
9.12 Uhr – Am Pflege- und Seniorenheim, Pfotenhauerstraße, Dresden
9.18 Uhr – Gabelsberger Straße / Fetscherstraße, Dresden 9.21 Uhr – Comeniusplatz, Dresden
9.24 Uhr – Pirnaer Landstraße, Operette Dresden
9.30 Uhr – Kaufhaus Günther, Pirnaer Landstraße, Dresden 9.40 Uhr – Friedensstraße Heidenau
9.45 Uhr – Rathaus Heidenau
9.50 Uhr – Nordbahnhof, Busvorplatz, Heidenau
9.55 Uhr – Haltestelle Gabelsberger Straße, Heidenau 10.00 Uhr – Haltestelle Gumpertplatz, Heidenau
10.15 Uhr – Ankunft: Geibeltbad Pirna

14.00 Uhr – Rückfahrt: ab Geibeltbad Pirna

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

23.01.2008 – Geibeltbad Pirna

Jugendsportlerehrung am 01. Februar im Geibeltbad Pirna / Keine Einschränkungen im Saunabereich!

Am Freitag, dem 01. Februar 2006, findet ab 18 Uhr im Geibeltbad Pirna die Ehrung der Sportlerjugend durch den Kreissportbund Sächsische Schweiz statt.

Aus diesem Grund sind einige Bereiche des Hallenbades nur bedingt oder gar nicht nutzbar. Der Kleinkindbereich muss während des gesamten Tages gesperrt bleiben. Ab 18 Uhr wird die Gastronomie nur eingeschränkt nutzbar sein.
Für die Sauna bestehen keine Einschränkungen.

Das Team des Geibeltbades dankt für das Verständnis.

Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.

 

21.01.2008 – Geibeltbad Pirna

Erweiterte Öffnungszeiten im Geibeltbad Pirna in den Winterferien / Sauna montags und mittwochs bereits ab 10 Uhr, dienstags ab 9 Uhr geöffnet!

Das Geibeltbad Pirna erweitert in den Winterferien die Öffnungszeiten der Sauna. Damit kommt das beliebte Bad den Wünschen vieler Gäste nach.

Konkret bedeutet das: Montags, 04. und 11.02., und mittwochs, 06. und 13.02., hat die Saunalandschaft bereits ab 10 Uhr geöffnet. An den Dienstagen findet außerdem ab 9 Uhr die gemischte Geibeltbad-Sauna statt. Die Damensauna entfällt an diesen Tagen.
Auch in den Ferien ist das Geibeltbad Pirna ein beliebter Platz für Erholung und Entspannung. Viele Familien nutzen den Familientag am Montag, um bei schmuddeligem Winterwetter die attraktive Badelandschaft des Geibeltbades mit Riesenrutsche zu genießen. Seit Anfang Dezember 2003 bietet die Stadtwerke Pirna GmbH, Betreiber des Geibeltbades, diesen Aktionstag für Eltern und Großeltern mit eigenen Kindern und Enkeln zu einem attraktiven Eintrittspreis von 12 Euro, inklusive ganztägigem Badespaß für die ganze Familie.
Ausführliche Informationen erhalten interessierte Besucher im Geibeltbad Pirna unter Telefon: 03501 – 710 900 oder im Internet unter www.geibeltbad-pirna.com. Betreiber des Geibeltbades ist die Stadtwerke Pirna GmbH.